SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 27
Krankenhäuser und Social Media –
3 Dimensionen, 1 Strategie
Martin Schleicher | Care Camp Köln | 30.-31. Mai 2015 | Köln
Dipl.-Betriebswirt (FH) im
Gesundheits- und Sozialwesen,
Online- und Social-Media-Marketing
für Kliniken, Internetmedizin, Digital
Health in Deutschland
www.der-gesundheitswirt.de
MARTIN SCHLEICHER
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
GRUNDSÄTZE
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
SOCIAL MEDIA verändert
Kommunikation!
Gestern Heute
Massenmedien Medienmassen
Information Kommunikation
Einweg- Dialog/ Zweiweg-
kommunikation kommunikation
One-to-many Many-to-many
Stationär Mobil
Zeitverzögerung Echtzeit
Distanz Nähe/ Vernetzung
Kontrolle Freiheit
Geschäftsführer/ Mitarbeiter/
Pressesprecher Markenbotschafter
1. VERNETZUNG
403 Facebook-Seiten
235 YouTube-Kanäle
179 Twitter-
Accounts
68 aktive
Accounts
VERNETZUNG
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
FACEBOOK
1. PGD International (32.262 Fans)
2. Schön Klinik (18.540)
3. Schön Klinik - Germany’s Specialist
Hospitals (15.310)
YOUTUBE
1. Asklepios Kliniken (2.217 Abonnenten)
2. Universitätsmedizin der Johannes
Gutenberg-Universität Mainz (870)
3. Herz- und Diabeteszentrum NRW (785)
TWITTER
1. Klinikum der LMU (1.996 Follower)
2. Klinikum Nürnberg (1.872)
3. Schön Klinik (1.696)
Hashtags:
#dedoc, #fuckcancer oder #notjustsad
VERNETZUNG
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
 Schön Klinik Community: Info-
Foren für Betroffene & Patienten
 Themen: Psyche- & Seele,
Rücken, Körper & Gelenke und
Nerven & Gehirn
 16 Unterforen, 1.048 Themen
und 2.638 Beiträge
 Community Moderator und
(Chef)Ärzte aus ihren Bereichen
2. DIALOG
ERGEBNISSE DER IAT-STUDIE
„Krankenhäuser bei Facebook“
 Von 2.045 Krankenhäusern in Deutschland
15,7 % mit einer eigenen Facebook-Seite
 125 (6,4 %) Häuser nutzen das soziale
Netzwerk aktiv.
 Die 20 aktivsten Häuser sind für 50 % der
Posts verantwortlich.
 Private Krankenhäuser veröffentlichen mehr
Posts und Kommentare als freigemeinnützige
oder öffentliche Häuser.
 Kliniken in privater Trägerschaft sind auch
länger aktiv und posten häufiger neue Inhalte.
Quelle: Institut Arbeit und Technik
DIALOG
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
ERGEBNISSE DER IAT-STUDIE
„Krankenhäuser bei Facebook“
 Nur wenige Krankenhäuser in Deutschland
nutzen Facebook.
 Die Größe des Krankenhauses scheint nur eine
untergeordnete Rolle zu spielen.
 Es bestehen Unterschiede im Hinblick auf die
Trägerschaft.
„Die Zahlen lassen bislang vermuten, dass die
Profile weniger für einen Dialog genutzt werden
als für eine monodirektionale Darstellung.“
Quelle: Institut Arbeit und Technik
DIALOG
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
DIALOG
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
 Blog und Facebook-Seite:
Heiligenfeld Kliniken
 Blog mit 16 Autoren
 Themen: psychische und
psychosomatische Erkrankungen,
Indikationen und Therapien,
Erfahrungsberichte, Übungen
 Persönliche Note, schnelle
Reaktion und Dialogorientierung
DIALOG
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
 headbook – Migräne und
Kopfschmerz-Community:
Schmerzklinik Kiel
 über 2.000 Mitglieder,
50 Gruppen und 2.400 Themen
 1 Moderatorin
 Persönliche Note, schnelle
Reaktion und Community
Managerin (Healthcare)
 Live-Chat: einmal pro Monat
3. INHALTE
INHALTE
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
Content Marketing:
 Immanuel Diakonie:
„Schöneberger Leben“
INHALTE
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
Content Marketing:
 Immanuel Diakonie:
„Schöneberger Leben“
 Crossmediale Verbreitung:
Webseite, Blog, Social Media,
Radio, Newsletter, Print etc.
INHALTE
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
Content Marketing:
 Immanuel Diakonie:
„Schöneberger Leben“
 Crossmediale Verbreitung:
Webseite, Blog, Social Media,
Radio, Newsletter, Print etc.
 Ergebnis: 22 % aller Besucher
der Webseite kommen über
die Lebensgeschichten
INHALTE
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
Storytelling:
 Klinikum Dortmund: spontane
Guerilla-Mal-Aktion junger
Friedensaktivisten
INHALTE
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
Storytelling:
 Klinikum Dortmund: spontane
Guerilla-Mal-Aktion junger
Friedensaktivisten
 Binnen 24 Stunden:
über 2,2 Millionen Menschen
erreicht, über 5.900 Mal geteilt
und über 62.000 Gefällt-Mir
INHALTE
© 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
Storytelling:
„Im Mittelpunkt sollte immer
die Geschichte stehen.“

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Health Conversation on Twitter - Not just a joke
Health Conversation on Twitter - Not just a jokeHealth Conversation on Twitter - Not just a joke
Health Conversation on Twitter - Not just a jokeAnja Stagge
 
Soziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität
Soziale Medien für Spitäler: Mythos und RealitätSoziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität
Soziale Medien für Spitäler: Mythos und RealitätStefan Lienhard
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen   Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen Anja Stagge
 
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im GesundheitswesenEine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im GesundheitswesenAnja Stagge
 
Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...
Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...
Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...Anja Stagge
 
Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...
Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...
Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...Anja Stagge
 

Was ist angesagt? (7)

Health Conversation on Twitter - Not just a joke
Health Conversation on Twitter - Not just a jokeHealth Conversation on Twitter - Not just a joke
Health Conversation on Twitter - Not just a joke
 
Soziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität
Soziale Medien für Spitäler: Mythos und RealitätSoziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität
Soziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen   Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen
 
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im GesundheitswesenEine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
 
Teams work!
Teams work!  Teams work!
Teams work!
 
Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...
Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...
Patienten Initiativen in Social Media - Chancen und Risiken für forschende Ar...
 
Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...
Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...
Krebsinformation im Netz _ Welche Kompetenzen braucht es für eine „gesunde“ N...
 

Ähnlich wie Krankenhäuser und Social Media – 3 Dimensionen, 1 Strategie

Stefan krojer Krankenhaus Social Media marketing
Stefan krojer Krankenhaus Social Media marketingStefan krojer Krankenhaus Social Media marketing
Stefan krojer Krankenhaus Social Media marketingStefan Krojer
 
Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...
Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...
Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...beeq
 
Basic healthnet
Basic healthnetBasic healthnet
Basic healthnetminimed
 
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...GIGA Informationszentrum
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"interactivelabs
 
JP│KOM News-Service 4/13
JP│KOM News-Service 4/13 JP│KOM News-Service 4/13
JP│KOM News-Service 4/13 JP KOM GmbH
 
F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...
F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...
F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...DAVID MALAM
 
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...AOK-Bundesverband
 
Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008lernundenter
 
Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...
Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...
Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...AOK-Bundesverband
 
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-textWirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-textUWirth
 
Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?
Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?
Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?antwerpes
 
Krankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - Patientenratgeber
Krankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - PatientenratgeberKrankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - Patientenratgeber
Krankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - PatientenratgeberMartin Huber
 
Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG
Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG
Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG Christiane Fruht
 
Corporate Blogging für Krankenhäuser
Corporate Blogging für KrankenhäuserCorporate Blogging für Krankenhäuser
Corporate Blogging für KrankenhäuserMartin Schleicher
 
7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...
7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...
7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...WelldooPanorama
 
40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...
40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...
40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...Laura Henrich
 
2014 07-09 Social Media im Gesundheitswesen
2014 07-09 Social Media im Gesundheitswesen2014 07-09 Social Media im Gesundheitswesen
2014 07-09 Social Media im GesundheitswesenTobias Neisecke
 

Ähnlich wie Krankenhäuser und Social Media – 3 Dimensionen, 1 Strategie (20)

Stefan krojer Krankenhaus Social Media marketing
Stefan krojer Krankenhaus Social Media marketingStefan krojer Krankenhaus Social Media marketing
Stefan krojer Krankenhaus Social Media marketing
 
Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...
Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...
Trends im Gesundheitswesen mit Social Media (Vortrag HWZSMM vom 21. Dezember ...
 
Basic healthnet
Basic healthnetBasic healthnet
Basic healthnet
 
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"
 
PM-Nr. 03 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
PM-Nr. 03 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdfPM-Nr. 03 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
PM-Nr. 03 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
 
JP│KOM News-Service 4/13
JP│KOM News-Service 4/13 JP│KOM News-Service 4/13
JP│KOM News-Service 4/13
 
F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...
F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...
F.K. Daublebsky, Business Doctors:"Prävention als Wirtschaftsfaktor" bei 2. R...
 
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
Pressemappe von AOK-BV und WIdO vom 5. Juli 2022: Pflege-Report zeichnet Bild...
 
Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008
 
Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...
Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...
Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz: Die Gesundheitskompetenz in Deut...
 
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-textWirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
 
Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?
Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?
Pflicht oder Kür - Wieviel Social Media braucht ein Gesundheitsunternehmen?
 
Krankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - Patientenratgeber
Krankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - PatientenratgeberKrankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - Patientenratgeber
Krankenhaus: Krankenhausaufenthalt.aktiv - Klinikkompass - Patientenratgeber
 
Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG
Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG
Christiane Fruht Beraterprofil FRUHT-KLINIKBERATUNG
 
Corporate Blogging für Krankenhäuser
Corporate Blogging für KrankenhäuserCorporate Blogging für Krankenhäuser
Corporate Blogging für Krankenhäuser
 
7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...
7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...
7 Dr. Alexander Schachinger - 40 Millionen Gesundheits-Surfer in Deutschland:...
 
40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...
40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...
40 Millionen Gesundheitssurfer in Deutschland- Auswirkungen auf den Gesundhei...
 
2014 07-09 Social Media im Gesundheitswesen
2014 07-09 Social Media im Gesundheitswesen2014 07-09 Social Media im Gesundheitswesen
2014 07-09 Social Media im Gesundheitswesen
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im GesundheitswesenSocial Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen
 

Krankenhäuser und Social Media – 3 Dimensionen, 1 Strategie

  • 1. Krankenhäuser und Social Media – 3 Dimensionen, 1 Strategie Martin Schleicher | Care Camp Köln | 30.-31. Mai 2015 | Köln
  • 2. Dipl.-Betriebswirt (FH) im Gesundheits- und Sozialwesen, Online- und Social-Media-Marketing für Kliniken, Internetmedizin, Digital Health in Deutschland www.der-gesundheitswirt.de MARTIN SCHLEICHER © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
  • 3.
  • 4.
  • 5. GRUNDSÄTZE © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de SOCIAL MEDIA verändert Kommunikation! Gestern Heute Massenmedien Medienmassen Information Kommunikation Einweg- Dialog/ Zweiweg- kommunikation kommunikation One-to-many Many-to-many Stationär Mobil Zeitverzögerung Echtzeit Distanz Nähe/ Vernetzung Kontrolle Freiheit Geschäftsführer/ Mitarbeiter/ Pressesprecher Markenbotschafter
  • 10. VERNETZUNG © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de FACEBOOK 1. PGD International (32.262 Fans) 2. Schön Klinik (18.540) 3. Schön Klinik - Germany’s Specialist Hospitals (15.310) YOUTUBE 1. Asklepios Kliniken (2.217 Abonnenten) 2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (870) 3. Herz- und Diabeteszentrum NRW (785) TWITTER 1. Klinikum der LMU (1.996 Follower) 2. Klinikum Nürnberg (1.872) 3. Schön Klinik (1.696)
  • 12. VERNETZUNG © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de  Schön Klinik Community: Info- Foren für Betroffene & Patienten  Themen: Psyche- & Seele, Rücken, Körper & Gelenke und Nerven & Gehirn  16 Unterforen, 1.048 Themen und 2.638 Beiträge  Community Moderator und (Chef)Ärzte aus ihren Bereichen
  • 14. ERGEBNISSE DER IAT-STUDIE „Krankenhäuser bei Facebook“  Von 2.045 Krankenhäusern in Deutschland 15,7 % mit einer eigenen Facebook-Seite  125 (6,4 %) Häuser nutzen das soziale Netzwerk aktiv.  Die 20 aktivsten Häuser sind für 50 % der Posts verantwortlich.  Private Krankenhäuser veröffentlichen mehr Posts und Kommentare als freigemeinnützige oder öffentliche Häuser.  Kliniken in privater Trägerschaft sind auch länger aktiv und posten häufiger neue Inhalte. Quelle: Institut Arbeit und Technik DIALOG © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
  • 15. ERGEBNISSE DER IAT-STUDIE „Krankenhäuser bei Facebook“  Nur wenige Krankenhäuser in Deutschland nutzen Facebook.  Die Größe des Krankenhauses scheint nur eine untergeordnete Rolle zu spielen.  Es bestehen Unterschiede im Hinblick auf die Trägerschaft. „Die Zahlen lassen bislang vermuten, dass die Profile weniger für einen Dialog genutzt werden als für eine monodirektionale Darstellung.“ Quelle: Institut Arbeit und Technik DIALOG © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de
  • 16. DIALOG © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de  Blog und Facebook-Seite: Heiligenfeld Kliniken  Blog mit 16 Autoren  Themen: psychische und psychosomatische Erkrankungen, Indikationen und Therapien, Erfahrungsberichte, Übungen  Persönliche Note, schnelle Reaktion und Dialogorientierung
  • 17. DIALOG © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de  headbook – Migräne und Kopfschmerz-Community: Schmerzklinik Kiel  über 2.000 Mitglieder, 50 Gruppen und 2.400 Themen  1 Moderatorin  Persönliche Note, schnelle Reaktion und Community Managerin (Healthcare)  Live-Chat: einmal pro Monat
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22. INHALTE © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de Content Marketing:  Immanuel Diakonie: „Schöneberger Leben“
  • 23. INHALTE © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de Content Marketing:  Immanuel Diakonie: „Schöneberger Leben“  Crossmediale Verbreitung: Webseite, Blog, Social Media, Radio, Newsletter, Print etc.
  • 24. INHALTE © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de Content Marketing:  Immanuel Diakonie: „Schöneberger Leben“  Crossmediale Verbreitung: Webseite, Blog, Social Media, Radio, Newsletter, Print etc.  Ergebnis: 22 % aller Besucher der Webseite kommen über die Lebensgeschichten
  • 25. INHALTE © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de Storytelling:  Klinikum Dortmund: spontane Guerilla-Mal-Aktion junger Friedensaktivisten
  • 26. INHALTE © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de Storytelling:  Klinikum Dortmund: spontane Guerilla-Mal-Aktion junger Friedensaktivisten  Binnen 24 Stunden: über 2,2 Millionen Menschen erreicht, über 5.900 Mal geteilt und über 62.000 Gefällt-Mir
  • 27. INHALTE © 2015 der gesundheitswirt | www.der-gesundheitswirt.de Storytelling: „Im Mittelpunkt sollte immer die Geschichte stehen.“