SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
MINI MED Studium &minimed-healthnet.com„Spitzenmedizin hautnah erleben“1
MINI MED wurde im Jahr 2000 nach der Idee von Univ. Prof. Dr. Georg Bartsch, Vorstand der Universitätsklinik für Urologie, Innsbruck gegründet.Daraus entwickelte sich Österreichs erfolgreichste unabhängige Veranstaltungsreihe zur Patienteninformation und medizinischen Erwachsenenbildung mit bisher 282.000 BesucherInnen bei insgesamt mehr als  1.230 Veranstaltungen mit ca. 1.500 vortragenden Ärzten. Seit 2009 hat das bisher als Non-Profit geführte Projekt der PR- und Marketingagentur E & K Sengthaler GmbH Innsbruck – Wien – Graz – Bozen, eine  eigene Rechtspersönlichkeit - in Form eines gemeinnützigen Vereins mit Sitz in Wien.Damit ist MINI MED Österreichs erfolgreichste Gesundheitsveranstaltung und in dieser Form europaweit einzigartig! 2MINI MEDHintergrundwissen
3MINI MED Vereinsvorstand PräsidentUniv.-Prof. Dr. Georg BartschGründer und Vorstand der Universitätsklinik für Urologie Innsbruck VizepräsidentUniv.-Prof. Dr. Dieter FalkenhagenLeiter des Departments für Klinische Medizin und Biotechnologie an der Donauuniversität KremsGemeinnütziger Verein zur Förderung unabhängiger Information über Gesundheitsfragen VizepräsidentUniv.-Prof. Dr. Dieter zur NeddenVorstand Radiologie II der Universitätsklinik für Radiodiagnostik Innsbruck (emeritiert)VizepräsidentUniv.-Prof. Dr. Sepp LeodolterLeiter der Klinischen Abteilung für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie, Universitäts-Frauenklinik WienSenator der Gesellschaft der Ärzte in Wien GeschäftsführungMag. Larissa PitzekCharlotte Sengthaler
4StudienleiterDas MINI MED Studiumkooperiert mit allen medizinischen Universitäten und medizinischen Gesellschaften.Die MINI MED Studienleiter sind für das Programm verantwortlich. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass das MINI MED Studium mit hochkarätigen Referenten und ebenso hochkarätigen Vortragsthemen aufwarten kann.
Unternehmensziel und Leitbild„Spitzenmedizin hautnah erleben.“ „Größte unabhängige Gesundheitsplattform Österreichs“Führende Mediziner des jeweiligen Landes referieren in einer leicht verständlichen Sprache zu allen wesentlichen Gesundheits- und Krankheitsthemen.Länger gesund bleibenDas MINI MED Studiumgibt den Menschen das Wissen in die Hand einerseits lange gesund zu bleiben, im Alter eine bestmögliche Lebensqualität zu erfahren und andererseits eigene Krankheiten anzunehmen und aktiv zur Heilung beizutragen.Alle Erkenntnisse sind wissenschaftlich gesichert und am neuesten Stand von Forschung und Entwicklung.5
6MINI MED HealthnetIdeeMINI MED Studium goes online!Das minimed-healthnet.com Portal wird, auf Basis der bereits bestehenden Organisation – MINI MED, allen Betroffenen, Organisationen, Unternehmen, Körperschaften, die am Gesundheitswesen interessiert sind, ein Bühne für Kommunikation bieten und zwar niederschwellig – seriös – unabhängig.Wir wollen sowohl die bestehenden MINI MED Studenten als auch ein jüngeres Publikum ansprechen!Durch die Subsummierung aller bestehenden Webpages, LIVE Übertragungen von ausgewählten Vorträgen von Interessensgruppen zum Thema Gesundheit und Prävention (Dienstleister, Pharmaindustrie, Selbsthilfegruppen - davon gibt es allein in Österreich 1.600 ) wird ein Medium geschaffen, welches in Informationsbreite und Informationstiefe – sowohl National als auch International – in dieser Form noch nicht besteht!
7Wir machen medizinisches Wissen einfach und für jeden zugänglich!	Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, für alle Medizininteressierte 	ein „Prime-Portal“ zu schaffen, welches ein breites Spektrum an 	Informationen zu  Health, Care, Vitality Themen bietet. 	Um unsere Mission zu erfüllen, wird minimed-healthnet.com als ein 	Multimedia-Newsroom mit social network aufgebaut, der über die 	verschiedensten Arten der Kommunikation verfügt – livegestreamte 	Expertengespräche, Videos, Blogs, Chat etc.  VISIONMISSIONUMSETZUNG
8Die Idee von minimed-healthnet.com ist,  die vorhandene Organisationsstruktur von MINI MED zu nutzen und diese auf eine virtuelle multimediale Ebene zu erweitern.Interessens-gruppen Selbst-hilfe-gruppenInteressens-gruppenInteressens-gruppenExterne BeraterUniversitäten
AusgangslageDie bestehende Veranstaltungsreihe mit einem breiten Pool an hochkarätigen Unterstützern und Vortragenden sowie 300 Veranstaltungen  pro Jahr mit 260.000 Besucher bisher, liefert die perfekte Ausgangsposition für minimed-healthnet.com. Das vorhandene und gut ausbaufähige Klientel, stellt für die Einführungsphase unsere Basis-Usergruppe dar und soll auch als „Marketingtool“ (Word-of-Mouth) fungieren. Empfehlungen bringen User!9minimed-healthnet.comDAS Portal für Gesundheit, Vorsorge, Vitalität
10Basiszielgruppeminimed-healthnet.com greift auf die bestehende MINI MED Community zurück und definiert diese als die  Basiszielgruppe, welche sich folgendermaßen zusammensetzt:[Quelle: 11.907 ausgewertete MINI MED Fragebögen/2009]ca.80 % davon sind zwischen 35 und 70 Jahrendavon sind
11MarktübersichtÖsterreichFür alle Gesundheitsinteressierten im Alter zwischen 25 und 65 Jahren die präventiv agieren und sich Information zu den verschiedensten Themen bzgl. Health/Care/Vitality holen möchten, bietet minimed-healthnet.com das perfekte Medium um sich mit Gleichgesinnten und Experten auszutauschen. 2,2 MillionenUser sind AKTIV im Internet auf der Suche nach Informationen über die Themen Krankheit, Ernährung und Vorsorge!Wir wollen für diese User DAS Webportal werden!4 MillionenÖsterreicher verwenden das Internet zur Informationsgewinnung z.B. Informationen über Waren und Dienstleistungen, Gesundheit, Reisen, Jobsuche und vieles mehr.3,5 Millionen Österreicher nutzen täglich den ComputerZahlen der Statistik Austria, Erhebungsjahr 2009
12DAS Multimedia Portal im World Wide Web TOP-Innovation: LIVE ExpertenVORTRÄGE  Jährlich finden ca. 300 MINI MED Vorträge statt. Es gibt Fachthemen, die  aufgrund ihrer Aktualität oder Brisanz auf ganz besonders großes Interesse stoßen. Diese Vorträge werden in Zukunft live in das World Wide Web gestreamt. Tausende User können somit bequem von zu Hause aus ganz Österreich teilnehmen.In der Mediathek wird es zusätzlich zu den LIVE gestreamten Vorträgen multimediale Zusammenschnitte von Veranstaltungen im Rahmen des MINI MED´s Studium geben. Nachhaltig wird so eine qualitativ hochwertige und seriöse Datenbank geschaffen. TOP-Innovation: LIVE ExpertenGESPRÄCHETOP Themen werden von TOP Mediziner diskutiert. Erstmals können sich User an live ins Netz gestreamten interaktiven Experten-Diskussionen beteiligen und werden via Webcam oder Chat in die Diskussion zugeschaltet. Die Live-Gespräche werden in einem Studio mit Publikum stattfinden und von einem Moderator begleitet. Es werden alle Fragen beantwortet und in der Rubrik „FAQ“ gespeichert.
13Nutzen und Mehrwertfür unsere UserFührende Mediziner stellen sich in den Dienst der Menschen und leisten durch ihre Informations- und Aufklärungsarbeit einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge, Gesundheitserhaltung und Heilung. Zu den Themen Gesundheit, Vorsorge, Lifestyle, Krankheiten und Prävention bieten wir dem User:	medizinisch-wissenschaftliche Informationen
	Kurzfilme in der Mediathek (MINI MED TV)
	„Healthbook“ mit offenem Blog/Chat, wo man sich mit Gleichgesinnten austauschen 	kann.14Nutzen und Mehrwertfür unsere User	alle Informationen zu den MINI MED Veranstaltungen in Österreich
	aktuelle MINI MED Programme
  breitestmöglicher, niederschwelliger Zugang zu evidenzbasierten Informationen 	zum Thema Gesundheit unter einer „Adresse“
	multimedialen Zugang zu Gesundheitsthemen
	Möglichkeit, absolut in die Thementiefe zu gehen z.B: virtuelle Selbsthilfegruppen, 	virtuelle Ordination.15Healthbook auf minimed-healthnet.com  DIE seriöse Onlinecommunity zu den Themen Health, Care & Vitality bietet unter anderem folgende Tools an: Virtuelle Selbsthilfegruppen„Healthbook“ bietet dem User die Möglichkeit via Blogs, Chat, und Forum, sich über medizinische Themen mit anderen Menschen auszutauschen. Selbst bei wirklich persönlichen Krankheitsbilder oder Informationsbedürfnissen besteht die Möglichkeit durch virtuelle Selbsthilfegruppen absolut in die Tiefe des jeweiligen Themas zu gehen.  BlogsUser können Blogs eröffnen und an bestehenden Blogs teilnehmen. Zusätzlich wird es Expertenblogs geben, in denen sich User von Fachleuten beraten lassen können.  ChatUser können mit Gleichgesinnten zu den verschiedensten Themen chatten. Nach den Experten-Live Gesprächen steht der vortragende Experte anschließend eine Stunde für die User im Chat zur Verfügung um noch offen gebliebene Fragen zu beantworten.   
16Healthbook auf minimed-healthnet.com  VideosEs stehen dem User Informationsvideos zur Verfügung, welche er zu jedem Zeitpunkt abrufen kann. Des Weiteren wird der User die Möglichkeit haben, selbst Videos hochzuladen.  Virtuelle OrdinationMit Hilfe der virtuellen Ordination ist es möglich gewünschte Informationen DIREKT von Experten zu bekommen. Ein international hochkarätiges unabhängiges Redaktionsteam versorgt minimed-healthnet.com laufend mit State of the Art Content!  Nachhaltigkeit durch Mediathek, Bibliothek und VideothekAlle Gespräche, Vorträge und Videoclips werden archiviert und stehen somit jederzeit zum Abrufen bereit. Dies hat den Vorteil, dass die User nicht mehr zeitgebunden sind. 
17Webpageaufbau
18Webpageaufbau
19Technische Spezifikationen Vernetzte Suchfunktion für alle Themen und Subseiten
 Live-Streaming & On-Demand-Streaming

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

De corazón
De corazónDe corazón
De corazón
Mónica Prado Lince
 
Planeación Estratégica
Planeación EstratégicaPlaneación Estratégica
Planeación Estratégica
Silvia L. Jardines Sabino
 
SALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCH
SALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCHSALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCH
SALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCH
JACQUELINE FAUST
 
Presentacion diabetes
Presentacion diabetesPresentacion diabetes
Presentacion diabetes
EPES 061
 
Social Media Strategie Kursergebnis: H&M
Social Media Strategie Kursergebnis: H&MSocial Media Strategie Kursergebnis: H&M
Social Media Strategie Kursergebnis: H&M
FH Düsseldorf
 
Competencias Tics Docentes Ucc
Competencias Tics Docentes UccCompetencias Tics Docentes Ucc
Competencias Tics Docentes Ucc
mayita86
 
Presentacion Sistemas de Informacion
Presentacion Sistemas de InformacionPresentacion Sistemas de Informacion
Presentacion Sistemas de Informacion
Francy Escobar
 
Natalia TR Provence-Alpes-Coted'Azur
Natalia TR Provence-Alpes-Coted'AzurNatalia TR Provence-Alpes-Coted'Azur
Natalia TR Provence-Alpes-Coted'Azur
Hercules' city
 
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
wolfplum
 
Presentation etude micropaiement 2011 afmm mediametrie
Presentation etude micropaiement 2011 afmm mediametriePresentation etude micropaiement 2011 afmm mediametrie
Presentation etude micropaiement 2011 afmm mediametrie
AFMM
 
Landeshauptstadt
LandeshauptstadtLandeshauptstadt
Landeshauptstadt
YPEPTH
 
Photos Tubes Hb HulláMok FotóSa
Photos Tubes Hb HulláMok FotóSaPhotos Tubes Hb HulláMok FotóSa
Photos Tubes Hb HulláMok FotóSa
zsoltslideshare
 
Beter english
Beter englishBeter english
Beter english
Ali Sheta
 
Bambini 2013-14
Bambini 2013-14Bambini 2013-14
Bambini 2013-14
TSVKronshagen
 
Proyecto Javeriana
Proyecto JaverianaProyecto Javeriana
Proyecto Javeriana
claguauque71
 
la Peste
la Pestela Peste
la Peste
guest46add72
 
20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi
20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi
20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi
Amigos Singles
 
Autrans2010 Community Manager
Autrans2010 Community ManagerAutrans2010 Community Manager
Autrans2010 Community Manager
sentsy
 
Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...
Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...
Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...
China IPR SME Helpdesk
 

Andere mochten auch (20)

De corazón
De corazónDe corazón
De corazón
 
Planeación Estratégica
Planeación EstratégicaPlaneación Estratégica
Planeación Estratégica
 
SALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCH
SALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCHSALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCH
SALUD BUCAL. ACTIVIDAD EN SCRATCH
 
Presentacion diabetes
Presentacion diabetesPresentacion diabetes
Presentacion diabetes
 
Social Media Strategie Kursergebnis: H&M
Social Media Strategie Kursergebnis: H&MSocial Media Strategie Kursergebnis: H&M
Social Media Strategie Kursergebnis: H&M
 
Competencias Tics Docentes Ucc
Competencias Tics Docentes UccCompetencias Tics Docentes Ucc
Competencias Tics Docentes Ucc
 
Presentacion Sistemas de Informacion
Presentacion Sistemas de InformacionPresentacion Sistemas de Informacion
Presentacion Sistemas de Informacion
 
Natalia TR Provence-Alpes-Coted'Azur
Natalia TR Provence-Alpes-Coted'AzurNatalia TR Provence-Alpes-Coted'Azur
Natalia TR Provence-Alpes-Coted'Azur
 
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
 
Presentation etude micropaiement 2011 afmm mediametrie
Presentation etude micropaiement 2011 afmm mediametriePresentation etude micropaiement 2011 afmm mediametrie
Presentation etude micropaiement 2011 afmm mediametrie
 
Landeshauptstadt
LandeshauptstadtLandeshauptstadt
Landeshauptstadt
 
Photos Tubes Hb HulláMok FotóSa
Photos Tubes Hb HulláMok FotóSaPhotos Tubes Hb HulláMok FotóSa
Photos Tubes Hb HulláMok FotóSa
 
Beter english
Beter englishBeter english
Beter english
 
Bambini 2013-14
Bambini 2013-14Bambini 2013-14
Bambini 2013-14
 
Dnsbl
DnsblDnsbl
Dnsbl
 
Proyecto Javeriana
Proyecto JaverianaProyecto Javeriana
Proyecto Javeriana
 
la Peste
la Pestela Peste
la Peste
 
20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi
20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi
20120725 curs internet i xarxes com a oportunitat promodespi
 
Autrans2010 Community Manager
Autrans2010 Community ManagerAutrans2010 Community Manager
Autrans2010 Community Manager
 
Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...
Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...
Directives à l’attention de la protection des droits de propriété industriell...
 

Ähnlich wie Basic healthnet

2010 09-28 chart tirol plastische-chir
2010 09-28 chart tirol plastische-chir2010 09-28 chart tirol plastische-chir
2010 09-28 chart tirol plastische-chir
Charlotte
 
SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf vorbere...
SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf  vorbere...SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf  vorbere...
SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf vorbere...
smayer
 
Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010
minimed
 
Inartis Keynote: E-connected Healthcare
Inartis Keynote: E-connected HealthcareInartis Keynote: E-connected Healthcare
Inartis Keynote: E-connected Healthcare
Vujàdé
 
Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008
lernundenter
 
1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014
1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014 1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014
1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014
WelldooPanorama
 
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im GesundheitswesenEine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Anja Stagge
 
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-textWirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
UWirth
 
Medical Valley 2015
Medical Valley 2015Medical Valley 2015
Medical Valley 2015
Patricio Pimienta
 
ePublic Health - Nittas, Presentation
ePublic Health - Nittas, Presentation ePublic Health - Nittas, Presentation
ePublic Health - Nittas, Presentation
Vasileios Nittas
 
Gesundheit Simme Saane / 15. Oktober
Gesundheit Simme Saane / 15. OktoberGesundheit Simme Saane / 15. Oktober
Gesundheit Simme Saane / 15. Oktober
Paianet - Connecting Healthcare
 
SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)
SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)
SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)
Swiss eHealth Forum
 
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
AOK-Bundesverband
 
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
Bundesverband der Hörsysteme-Industrie
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen   Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen
Anja Stagge
 
Aufgepasst! Hier kommt Die Pflege
Aufgepasst! Hier kommt Die PflegeAufgepasst! Hier kommt Die Pflege
Aufgepasst! Hier kommt Die Pflege
SonjaSchiff
 
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Dr. Katharina Kriegel-Schmidt
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"
interactivelabs
 
Kliniken und soziale Medien heute
Kliniken und soziale Medien heuteKliniken und soziale Medien heute
Kliniken und soziale Medien heute
Martin Schleicher
 

Ähnlich wie Basic healthnet (20)

2010 09-28 chart tirol plastische-chir
2010 09-28 chart tirol plastische-chir2010 09-28 chart tirol plastische-chir
2010 09-28 chart tirol plastische-chir
 
SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf vorbere...
SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf  vorbere...SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf  vorbere...
SBK Kongress 2010 - Informierte PatientInnen – ist die Pflege darauf vorbere...
 
Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010
 
Inartis Keynote: E-connected Healthcare
Inartis Keynote: E-connected HealthcareInartis Keynote: E-connected Healthcare
Inartis Keynote: E-connected Healthcare
 
Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008
 
1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014
1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014 1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014
1 Inga Bergen - welldoo Panorama 2014
 
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im GesundheitswesenEine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
Eine kritische Betrachtung der Anwendung von Social Media im Gesundheitswesen
 
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-textWirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
Wirth klinikmarketing-2011-11-23-mit-text
 
Medical Valley 2015
Medical Valley 2015Medical Valley 2015
Medical Valley 2015
 
ePublic Health - Nittas, Presentation
ePublic Health - Nittas, Presentation ePublic Health - Nittas, Presentation
ePublic Health - Nittas, Presentation
 
Gesundheit Simme Saane / 15. Oktober
Gesundheit Simme Saane / 15. OktoberGesundheit Simme Saane / 15. Oktober
Gesundheit Simme Saane / 15. Oktober
 
SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)
SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)
SeHF 2013 | E-Health im ZGN-Ärztenetzwerk (Philipp Katumba)
 
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
 
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
 
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen   Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen
 
Aufgepasst! Hier kommt Die Pflege
Aufgepasst! Hier kommt Die PflegeAufgepasst! Hier kommt Die Pflege
Aufgepasst! Hier kommt Die Pflege
 
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"
 
Kliniken und soziale Medien heute
Kliniken und soziale Medien heuteKliniken und soziale Medien heute
Kliniken und soziale Medien heute
 

Basic healthnet

  • 1. MINI MED Studium &minimed-healthnet.com„Spitzenmedizin hautnah erleben“1
  • 2. MINI MED wurde im Jahr 2000 nach der Idee von Univ. Prof. Dr. Georg Bartsch, Vorstand der Universitätsklinik für Urologie, Innsbruck gegründet.Daraus entwickelte sich Österreichs erfolgreichste unabhängige Veranstaltungsreihe zur Patienteninformation und medizinischen Erwachsenenbildung mit bisher 282.000 BesucherInnen bei insgesamt mehr als 1.230 Veranstaltungen mit ca. 1.500 vortragenden Ärzten. Seit 2009 hat das bisher als Non-Profit geführte Projekt der PR- und Marketingagentur E & K Sengthaler GmbH Innsbruck – Wien – Graz – Bozen, eine eigene Rechtspersönlichkeit - in Form eines gemeinnützigen Vereins mit Sitz in Wien.Damit ist MINI MED Österreichs erfolgreichste Gesundheitsveranstaltung und in dieser Form europaweit einzigartig! 2MINI MEDHintergrundwissen
  • 3. 3MINI MED Vereinsvorstand PräsidentUniv.-Prof. Dr. Georg BartschGründer und Vorstand der Universitätsklinik für Urologie Innsbruck VizepräsidentUniv.-Prof. Dr. Dieter FalkenhagenLeiter des Departments für Klinische Medizin und Biotechnologie an der Donauuniversität KremsGemeinnütziger Verein zur Förderung unabhängiger Information über Gesundheitsfragen VizepräsidentUniv.-Prof. Dr. Dieter zur NeddenVorstand Radiologie II der Universitätsklinik für Radiodiagnostik Innsbruck (emeritiert)VizepräsidentUniv.-Prof. Dr. Sepp LeodolterLeiter der Klinischen Abteilung für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie, Universitäts-Frauenklinik WienSenator der Gesellschaft der Ärzte in Wien GeschäftsführungMag. Larissa PitzekCharlotte Sengthaler
  • 4. 4StudienleiterDas MINI MED Studiumkooperiert mit allen medizinischen Universitäten und medizinischen Gesellschaften.Die MINI MED Studienleiter sind für das Programm verantwortlich. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass das MINI MED Studium mit hochkarätigen Referenten und ebenso hochkarätigen Vortragsthemen aufwarten kann.
  • 5. Unternehmensziel und Leitbild„Spitzenmedizin hautnah erleben.“ „Größte unabhängige Gesundheitsplattform Österreichs“Führende Mediziner des jeweiligen Landes referieren in einer leicht verständlichen Sprache zu allen wesentlichen Gesundheits- und Krankheitsthemen.Länger gesund bleibenDas MINI MED Studiumgibt den Menschen das Wissen in die Hand einerseits lange gesund zu bleiben, im Alter eine bestmögliche Lebensqualität zu erfahren und andererseits eigene Krankheiten anzunehmen und aktiv zur Heilung beizutragen.Alle Erkenntnisse sind wissenschaftlich gesichert und am neuesten Stand von Forschung und Entwicklung.5
  • 6. 6MINI MED HealthnetIdeeMINI MED Studium goes online!Das minimed-healthnet.com Portal wird, auf Basis der bereits bestehenden Organisation – MINI MED, allen Betroffenen, Organisationen, Unternehmen, Körperschaften, die am Gesundheitswesen interessiert sind, ein Bühne für Kommunikation bieten und zwar niederschwellig – seriös – unabhängig.Wir wollen sowohl die bestehenden MINI MED Studenten als auch ein jüngeres Publikum ansprechen!Durch die Subsummierung aller bestehenden Webpages, LIVE Übertragungen von ausgewählten Vorträgen von Interessensgruppen zum Thema Gesundheit und Prävention (Dienstleister, Pharmaindustrie, Selbsthilfegruppen - davon gibt es allein in Österreich 1.600 ) wird ein Medium geschaffen, welches in Informationsbreite und Informationstiefe – sowohl National als auch International – in dieser Form noch nicht besteht!
  • 7. 7Wir machen medizinisches Wissen einfach und für jeden zugänglich! Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, für alle Medizininteressierte ein „Prime-Portal“ zu schaffen, welches ein breites Spektrum an Informationen zu Health, Care, Vitality Themen bietet. Um unsere Mission zu erfüllen, wird minimed-healthnet.com als ein Multimedia-Newsroom mit social network aufgebaut, der über die verschiedensten Arten der Kommunikation verfügt – livegestreamte Expertengespräche, Videos, Blogs, Chat etc.  VISIONMISSIONUMSETZUNG
  • 8. 8Die Idee von minimed-healthnet.com ist, die vorhandene Organisationsstruktur von MINI MED zu nutzen und diese auf eine virtuelle multimediale Ebene zu erweitern.Interessens-gruppen Selbst-hilfe-gruppenInteressens-gruppenInteressens-gruppenExterne BeraterUniversitäten
  • 9. AusgangslageDie bestehende Veranstaltungsreihe mit einem breiten Pool an hochkarätigen Unterstützern und Vortragenden sowie 300 Veranstaltungen pro Jahr mit 260.000 Besucher bisher, liefert die perfekte Ausgangsposition für minimed-healthnet.com. Das vorhandene und gut ausbaufähige Klientel, stellt für die Einführungsphase unsere Basis-Usergruppe dar und soll auch als „Marketingtool“ (Word-of-Mouth) fungieren. Empfehlungen bringen User!9minimed-healthnet.comDAS Portal für Gesundheit, Vorsorge, Vitalität
  • 10. 10Basiszielgruppeminimed-healthnet.com greift auf die bestehende MINI MED Community zurück und definiert diese als die Basiszielgruppe, welche sich folgendermaßen zusammensetzt:[Quelle: 11.907 ausgewertete MINI MED Fragebögen/2009]ca.80 % davon sind zwischen 35 und 70 Jahrendavon sind
  • 11. 11MarktübersichtÖsterreichFür alle Gesundheitsinteressierten im Alter zwischen 25 und 65 Jahren die präventiv agieren und sich Information zu den verschiedensten Themen bzgl. Health/Care/Vitality holen möchten, bietet minimed-healthnet.com das perfekte Medium um sich mit Gleichgesinnten und Experten auszutauschen. 2,2 MillionenUser sind AKTIV im Internet auf der Suche nach Informationen über die Themen Krankheit, Ernährung und Vorsorge!Wir wollen für diese User DAS Webportal werden!4 MillionenÖsterreicher verwenden das Internet zur Informationsgewinnung z.B. Informationen über Waren und Dienstleistungen, Gesundheit, Reisen, Jobsuche und vieles mehr.3,5 Millionen Österreicher nutzen täglich den ComputerZahlen der Statistik Austria, Erhebungsjahr 2009
  • 12. 12DAS Multimedia Portal im World Wide Web TOP-Innovation: LIVE ExpertenVORTRÄGE  Jährlich finden ca. 300 MINI MED Vorträge statt. Es gibt Fachthemen, die aufgrund ihrer Aktualität oder Brisanz auf ganz besonders großes Interesse stoßen. Diese Vorträge werden in Zukunft live in das World Wide Web gestreamt. Tausende User können somit bequem von zu Hause aus ganz Österreich teilnehmen.In der Mediathek wird es zusätzlich zu den LIVE gestreamten Vorträgen multimediale Zusammenschnitte von Veranstaltungen im Rahmen des MINI MED´s Studium geben. Nachhaltig wird so eine qualitativ hochwertige und seriöse Datenbank geschaffen. TOP-Innovation: LIVE ExpertenGESPRÄCHETOP Themen werden von TOP Mediziner diskutiert. Erstmals können sich User an live ins Netz gestreamten interaktiven Experten-Diskussionen beteiligen und werden via Webcam oder Chat in die Diskussion zugeschaltet. Die Live-Gespräche werden in einem Studio mit Publikum stattfinden und von einem Moderator begleitet. Es werden alle Fragen beantwortet und in der Rubrik „FAQ“ gespeichert.
  • 13. 13Nutzen und Mehrwertfür unsere UserFührende Mediziner stellen sich in den Dienst der Menschen und leisten durch ihre Informations- und Aufklärungsarbeit einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge, Gesundheitserhaltung und Heilung. Zu den Themen Gesundheit, Vorsorge, Lifestyle, Krankheiten und Prävention bieten wir dem User: medizinisch-wissenschaftliche Informationen
  • 14. Kurzfilme in der Mediathek (MINI MED TV)
  • 15. „Healthbook“ mit offenem Blog/Chat, wo man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann.14Nutzen und Mehrwertfür unsere User alle Informationen zu den MINI MED Veranstaltungen in Österreich
  • 17. breitestmöglicher, niederschwelliger Zugang zu evidenzbasierten Informationen zum Thema Gesundheit unter einer „Adresse“
  • 18. multimedialen Zugang zu Gesundheitsthemen
  • 19. Möglichkeit, absolut in die Thementiefe zu gehen z.B: virtuelle Selbsthilfegruppen, virtuelle Ordination.15Healthbook auf minimed-healthnet.com  DIE seriöse Onlinecommunity zu den Themen Health, Care & Vitality bietet unter anderem folgende Tools an: Virtuelle Selbsthilfegruppen„Healthbook“ bietet dem User die Möglichkeit via Blogs, Chat, und Forum, sich über medizinische Themen mit anderen Menschen auszutauschen. Selbst bei wirklich persönlichen Krankheitsbilder oder Informationsbedürfnissen besteht die Möglichkeit durch virtuelle Selbsthilfegruppen absolut in die Tiefe des jeweiligen Themas zu gehen.  BlogsUser können Blogs eröffnen und an bestehenden Blogs teilnehmen. Zusätzlich wird es Expertenblogs geben, in denen sich User von Fachleuten beraten lassen können.  ChatUser können mit Gleichgesinnten zu den verschiedensten Themen chatten. Nach den Experten-Live Gesprächen steht der vortragende Experte anschließend eine Stunde für die User im Chat zur Verfügung um noch offen gebliebene Fragen zu beantworten.   
  • 20. 16Healthbook auf minimed-healthnet.com  VideosEs stehen dem User Informationsvideos zur Verfügung, welche er zu jedem Zeitpunkt abrufen kann. Des Weiteren wird der User die Möglichkeit haben, selbst Videos hochzuladen.  Virtuelle OrdinationMit Hilfe der virtuellen Ordination ist es möglich gewünschte Informationen DIREKT von Experten zu bekommen. Ein international hochkarätiges unabhängiges Redaktionsteam versorgt minimed-healthnet.com laufend mit State of the Art Content!  Nachhaltigkeit durch Mediathek, Bibliothek und VideothekAlle Gespräche, Vorträge und Videoclips werden archiviert und stehen somit jederzeit zum Abrufen bereit. Dies hat den Vorteil, dass die User nicht mehr zeitgebunden sind. 
  • 23. 19Technische Spezifikationen Vernetzte Suchfunktion für alle Themen und Subseiten
  • 25. Synchronisierte Präsentationsfläche im Live-Betrieb & im On-Demand-Betrieb
  • 27. Feature-Area für die aktuelle und die folgende Sendung
  • 28. Individuelle Merkliste für Sendungen inkl. E-Mail-Benachrichtigung
  • 30. Einbindung der Videos und Präsentationen in externe Websites
  • 31. Auf Suchmaschinen optimierte URL-Struktur und optimierter Quellcode  
  • 36. 24Herzlichen Dank für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit!Ihr Team E & K Sengthaler