Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Seiten       Status Quo und       wichtigste Funktionen17.11.2011
Zu Beginn: Ein kurzer Film             …startet automatisch nach                dem nächsten Klick17.11.2011            ST...
Google+ Status Quo• Googles Social Network• seit 20.09.2011 für alle zugänglich (im Beta-Stadium)• über 40 Millionen Nutze...
Basisinformationen zu Google+ Seiten• jeder kann Seiten einrichten (ggf. Dopplungen durch inoffizielle Seiten)• Voraussetz...
Seitenübersicht                  5
Seitenübersicht                Name der Seite                                         Symbole für Verifizierung und Seite ...
Funktionen I: Kreise• Adressaten der Informationen können unterschiedlichen Kategorien  (=Kreise) zugeordnet werden, z.B. ...
Funktionen II: Hangouts• Integrierter (Video-) Chat• Face-to-Face- und/oder Textaustausch (mit z.B. VIPs oder Mitarbeitern...
Funktionen III: +1 und Google+ Box• +1 übernimmt eine ähnliche Funktion wie Facebooks „Gefällt mir“   bringt zum Ausdruck...
Vernetzung I: Google+ Direkt• Google-Suche nach „+[Seitenname]“ führt die Seite als ersten  Suchvorschlag auf*   Seite ka...
Vernetzung II: +1-Aggregation• +1-Buttons finden sich an vielen Orten:   Google+   Google+ App   Google-Suchergebnisse ...
Monitoring: Google+ Ripples• beobachten, wie sich öffentlich geteilte Beiträge verteilen (visualisiert)    Personen, die ...
Monitoring: Google+ Ripples (Beispiel)             https://plus.google.com/ripples/details?activityid=dcPPWkBbkLY17.11.201...
Vergleich mit Facebook FanpagesMerkmal                   Google+ Seiten                    Facebook FanpagesAnsprache der ...
Was ist noch angekündigt?• Multi-Admin-Verwaltung (Q1/2012)   bisher ist nur ein Admin möglich (Seitenersteller)   Admin...
www.storymaker.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Google+ Seiten - Status Quo und wichtigste Funktionen

2.106 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

Google+ Seiten - Status Quo und wichtigste Funktionen

  1. 1. Seiten Status Quo und wichtigste Funktionen17.11.2011
  2. 2. Zu Beginn: Ein kurzer Film …startet automatisch nach dem nächsten Klick17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 2
  3. 3. Google+ Status Quo• Googles Social Network• seit 20.09.2011 für alle zugänglich (im Beta-Stadium)• über 40 Millionen Nutzer• Rekombination verschiedener Google-Anwendungen• Beziehungen können einseitig sein und beruhen auf der Einteilung in verschiedene Kreise (= selbstdefinierte Kategorien)• öffentliche Postings sind in der Google(+)-Suche auffindbar• +1: entspricht Facebooks „Gefällt mir“  Integration in viele Google-Anwendungen  umfassende Vernetzung• Hangouts: Intuitiver (Video-) Chat für Austausch und Kollaboration• Google+ Seiten sind seit 07.11.2011 verfügbar (für Unternehmen etc.)17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 3
  4. 4. Basisinformationen zu Google+ Seiten• jeder kann Seiten einrichten (ggf. Dopplungen durch inoffizielle Seiten)• Voraussetzung: Google-Konto und Google+-Account• Verifizierung durch Google (keine Bewerbung möglich)• keine Werbung (keine Pläne dafür)• keine Möglichkeit zur Erweiterung (Apps oder Reiter)• Gewinnspiele und Promotions nicht erlaubt (nur externe Links)• zentrale Funktionen:  Kreise  Hangouts  +1 und Google+ Box• einzigartige Nutzung der Google-Infrastruktur ( Vernetzung)17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 4
  5. 5. Seitenübersicht 5
  6. 6. Seitenübersicht Name der Seite Symbole für Verifizierung und Seite Seitenuntertitel Profilbild Fotowand+1-Button undAnzahl +1 für Seite Diverse FotoalbenTeilen-Button Hinterlegbare Informationen:Hinzugefügte • Introtext der Seite • Kontaktinfos Posting • Website • Empfohlene LinksPersonen, die die Seite hinzugefügt Interaktionen: haben • Kommentare • Teilen • +1 für Posting 6
  7. 7. Funktionen I: Kreise• Adressaten der Informationen können unterschiedlichen Kategorien (=Kreise) zugeordnet werden, z.B. Kunden, VIPs, Teammitglieder etc.• Postings können öffentlich sein oder nur für bestimmte Nutzer oder bestimmte Kreise sichtbar  die passende Information für die passende Zielgruppe• Seiten können Nutzer nur zu Kreisen hinzufügen, wenn diese die Seite zuvor hinzugefügt haben  entfernen Nutzer eine Seite, dann kann diese auch keine Informationen mehr an die entsprechenden Nutzer senden• HERAUSFORDERUNG: Wie entscheidet man über die Zuordnung?17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 7
  8. 8. Funktionen II: Hangouts• Integrierter (Video-) Chat• Face-to-Face- und/oder Textaustausch (mit z.B. VIPs oder Mitarbeitern)  Expertengespräche, Q&As, Problemlösungen und Hilfestellung• öffentlich oder nur für bestimmte Personen und Kreise• gemeinsame Bearbeitung von Google-Dokumenten (Text & Tabellen)• gemeinsames Ansehen von YouTube-Videos• Bildschirmfreigabe• unerwünschte Personen oder Störenfriede können entfernt werden• maximal 10 Nutzer gleichzeitig; maximal 30 Teilnehmer  Teilnehmer werden anschließend in den Beiträgen aufgelistet17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 8
  9. 9. Funktionen III: +1 und Google+ Box• +1 übernimmt eine ähnliche Funktion wie Facebooks „Gefällt mir“  bringt zum Ausdruck, dass dem Nutzer etwas gefällt  für Google+ Seiten, Postings, Fotos/Videos, einzelne Webseiten etc.• Die Google+ Box ist ein Verweis auf die Google+ Seite, der auf der Unternehmens-Website eingebunden werden kann  Link zur Google+ Seite  +1-Button (inkl. Personen, die die Seite schon hinzugefügt haben)  direkte Möglichkeit, die Seite zu den Kreisen hinzuzufügen Google+ Box17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 9
  10. 10. Vernetzung I: Google+ Direkt• Google-Suche nach „+[Seitenname]“ führt die Seite als ersten Suchvorschlag auf*  Seite kann direkt zu den eigenen Kreisen hinzugefügt werden Enter +*bisher nicht vollständig implementiert17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 10
  11. 11. Vernetzung II: +1-Aggregation• +1-Buttons finden sich an vielen Orten:  Google+  Google+ App  Google-Suchergebnisse  Display-Anzeigen  Websites• alle +1-Klicks mit Unternehmensbezug werden auf der Google+ Seite aufsummiert angezeigt17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 11
  12. 12. Monitoring: Google+ Ripples• beobachten, wie sich öffentlich geteilte Beiträge verteilen (visualisiert)  Personen, die geteilt haben und ihre Kommentare  Ausbreitung eines Beitrags im Zeitverlauf (Animation)  Statistische Angaben, wie ein Beitrag geteilt wurde (z.B. längste Kette, Verbreitungsdauer, Verbreitungssprachen)• wichtige Multiplikatoren identifizieren• Verbreitungspotenzial von Inhalten nutzen• bisher nur für englischsprachige Google-Konten  Sprache ist in den Einstellungen leicht zu ändern Beispiel17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 12
  13. 13. Monitoring: Google+ Ripples (Beispiel) https://plus.google.com/ripples/details?activityid=dcPPWkBbkLY17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 13
  14. 14. Vergleich mit Facebook FanpagesMerkmal Google+ Seiten Facebook FanpagesAnsprache der Kontakte heterogen (versch. Kreise) homogen (Fans)Zuspruch „+1“ „Gefällt mir“Chat Hangouts (Video/Text) nicht für FanpagesPinnwand Postings nur von Seite Postings auch von FansFotowand selbstbestimmte Reihenfolge automatisch (neueste Fotos)Erweiterungen nicht möglich iFrames (Reiter, Apps etc.)Gewinnspiele/Promotions nicht möglich möglich (reglementiert)Verifikation der Seite möglich (Google-Auswahl) nicht möglichUntertitel für Seite möglich (83 Zeichen) nicht möglichVanity URLs nicht möglich möglichAdmin-Verwaltung nicht möglich möglichIntegration (Website) Google+ Box Social Plugins17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 14
  15. 15. Was ist noch angekündigt?• Multi-Admin-Verwaltung (Q1/2012)  bisher ist nur ein Admin möglich (Seitenersteller)  Admin-Funktion kann momentan nicht übertragen werden• Integration von Google+ Seiten und +1-Aktivitäten in Google Analytics  Möglichkeit für Monitoring (ähnlich Facebook Insights)17.11.2011 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 15
  16. 16. www.storymaker.de

×