Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm

395 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Leitfaden Cold Calling ist das kostenlose E-Book zum Thema Cold Calling aus der SALES COACHING PROGRAMM Reihe von leadtodeal.

Michael Breuer - Geschäftsführer von leadtodeal und Entwickler des Sales Coaching Programm hat selbst viele Jahre als Sales Consultant und im B2B Cold Calling gearbeitet.
Als Sales Manager hat er seine eigenen Teams trainiert und mit verschiedenen Methoden erfolgreich gemacht.
Er hat im Business Development diverser international agierender Unternehmen gearbeitet und für diese neue Geschäftszweige aufgebaut.
Mit der Unternehmensberatung leadtodeal hilt er seinen Kunden strategisch und operativ mehr zu verkaufen.
Als Sales Coach arbeitet er vor Ort bei Kunden und ist Speaker auf Veranstaltungen.
Das Sales Coaching Programm ist ein Online Video Kurs auf Basis dutzender Bücher, jahrelanger Erfahrung und etwa 3.000 aktiv und passiv begleiteter Pitches.

www.salescoachingprogramm.de

Veröffentlicht in: Vertrieb
  • Als Erste(r) kommentieren

Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm

  1. 1. DAS SALES COACHING PROGRAMM IST DEIN SCHLÜSSEL ZU MEHR B2B KUNDEN
  2. 2. your logo Einleitung kostenloses Ebook SALES COACHING PROGRAMM Seite 02 Hallo! Schön, dass du dich für dir das kostenlose Ebook des SALES COACHING PROGRAMM heruntergeladen hast. Mein Name ist Michael, ich bin Geschäftsführer von leadtdodeal und der Entwickler des SALES COACHING PROGRAMM. In diesem Ebook wirst du viele Dinge lernen, die ich in meinen vor Ort Workshops und im Online Video Kurs präsentiere und immer an Hand von bildlichen Beispielen und einfach zu verstehenden Szenarien darstelle. Das SALES COACHING PROGRAMM ist deine Schritt-für-Schritt Anleitung für den Vertrieb und die Akquise von mehr B2B Kunden. In diesem Ebook findest du die vier Bausteine der perfekten Vorbereitung auf den Vertrieb und den Einstieg in die optimale Neukundenakquise. Du siehst, wieso du mir vertrauen kannst und welche Firmen mit mir gearbeitet haben. Ich zeige dir erste Schirtte im Bereich der Vertriebsstrategie, was alles zum Vertriebsprozess gehört und wie du potentielle Kunden ausfindig machst. Die innere Einstellung, also das Mindset und der Auftritt beim Kunden sind enorm wichtig. Wie heißt es so schön: Den ersten Eindruck kannst du nur einmal machen. Dieser sollte also passend sein. Ich zeige dir, wie du den richtigen Weg findest, zuerst für deinen Ansprechpartner ein richtiges Profil erstellst und mit welcher Taktik du mit dieser Person kommunizieren solltest. Im letzten Teil lade ich dich dazu ein, dir ein kostenloses Webinar anzuschauen, um dir ein noch besseres Bild vom SALES COACHING PROGRAMM zu machen. Viel Spaß! Michael Mehrwert für jeden Vertriebler – Das kostenlose Ebook enthält Tipps im Wert von über 100 EUR
  3. 3. your logo Inhalte des kostenlosen SCP Ebooks Seite 03 01 Herzlich Willkommen Weil du dich dazu entschieden hast, endlich deine Vertriebsziele zu erreichen und zu den Besten zu gehören. 03 Agenda Auszug SCP Alle Schritte im Vertriebsprozess, von der Basis mit dem richtigen Mindset bis zur Kundenansprache. 02 Was ist das SCP Die Schritt-für-Schritt Anleitung für den B2B Vertrieb, um endlich mehr Kunden zu gewinnen. 04 Werde Teilnehmer Registriere dich für das kostenlose Webinar, wenn wir launchen.
  4. 4. 01 Herzlich Willkommen SALES COACHING PROGRAMM ist der Online Video Kurs für Vertriebler. Weil du dich dazu entschieden hast, endlich deine Vertriebsziele zu erreichen und zu den Besten zu gehören.
  5. 5. your logo Herzlich Willkommen Seite 05 Hallo! Schön, dass du dir das kostenlose SCP Ebook heruntergeladen hast. Ich habe das SCP auf der Basis von mehr als zehn Jahren Vertriebserfahrung entwickelt. Vernetze dich gerne mit mir via Social Media, um mehr kostenlose Inhalte zum Thema Vertrieb und Start Ups zu bekommen. Michael Breuer, Geschäftsführer leadtodeal & Entwickler des SCP 01
  6. 6. your logo Status Quo Vertrieb weltweit Seite 06 Weltweit geben Unternehmen und Mitarbeiter über $300 Mio. pro Jahr für Schulungen aller Art aus. Die durchschnittlichen Kosten für Vertriebstrainings liegen zwischen $2.500-$5.000 im Jahr pro Vertriebsmitarbeiter. Das SALES COACHING PROGRAMM bietet in einer vierwöchigen Workshopreihe das optimale Tool für Vertriebler aller Art und die, die es noch werden wollen. Sowohl für Profis als auch für Einsteiger. Das Programm besteht aus 8 Themenbereichen und beinhaltet alle Schritte die im Verkaufsprozess enthalten sind. Der Mix aus Text und graphischen Darstellungen vereinfacht das Lernen und die Fallbeispiele und enthaltenen Vorlagen sind für jeden Bereich anwendbar. Jeder Mensch ist ein Verkäufer, ob er will oder nicht. Täglich verkaufen wir unsere Meinung; schon als Kinder fangen wir damit an. Wenn wir von der eigenen Mutter gefragt werden, ob das Essen schmeckt, dann müssen wir ihr glaubhaft „verkaufen“, dass es das tut, auch wenn es nicht so ist, um den Haussegen grade zu lassen. Im SALES COACHING PROGRAMM werden alle Facetten des Verkaufs dargestellt. Vom Mindset, also der richtigen mentalen Einstellung, über die strategische Planung der eigenen Kommunikation bis hin zum überzeugenden Präsentieren und dem darauf folgenden Abschluss. Vertrieb, Schulungen und das Sales Coaching Programm – Executive Summary 01
  7. 7. 02 Was ist das SCP SALES COACHING PROGRAMM ist deine Schritt-für- Schritt Anleitung für den B2B Vertrieb, um endlich mehr Kunden zu gewinnen.
  8. 8. your logo Agenda Auszug SALES COACHING PROGRAMM Seite 08 Grundlagen ü  Was zählt alles zu Sales? ü  Wie entwickelt man das richtige Mindset? Zielkunden ü  Wie definiert man die Zielgruppe? ü  Wer sind die Ansprechpartner? Strategie ü  Was beinhaltet ein klassischer Vertriebsprozes? ü  USP Analyse – Was macht ein Produkt besonders? ü  Wie entwickelt man den optimalen Projektplan? Kundenansprache ü  Wie funktioniert die Kaltakquise? ü  Was ist ein Sales Funnel? ü  Wie baut man einen optimalen Sales Pitch auf? 02
  9. 9. your logo Grundlagen Was zählt zu Sales? Seite 09 Was Google über Sales anzeigt Sales – oder auch Vertrieb – hat viele Definitionen. Wenn du bei google Sales eingibst, bekommst du „Ungefähr 2.380.000.000 Ergebnisse (0,44 Sekunden)“ angezeigt. Beim Wort Vertrieb werden „Ungefähr 48.200.000 Ergebnisse (0,28 Sekunden)“ gefunden. Aufmerksamkeit ist der Schlüssel Auch Marketing und Public Relations (PR) sind Bestandteile des Vertriebsprozesses. Sie bringen Aufmerksamkeit und damit potentielle neue Kunden. WICHTIG: Ein gutes Produkt wird mit einem schlechten Vertrieb nicht erfolgreich. Ein mittelmäßiges Produkt kann mit einem starken Vertrieb sehr erfolgreich werden. Definition Gabler Wirtschaftslexikon „Vertrieb, Ausführliche Erklärung: Häufig synonym mit dem Begriff Absatz verwendet. Vertrieb beinhaltet v.a. den Verkauf von Waren; Warenverteilung (Logistik, Marketinglogistik), Steuerung der Außendienstorganisation und Pflege der Beziehungen eines Herstellers zum Handel bzw. beim Direktvertrieb (direkter Vertrieb) zum Endkunden. Neuere Ansätze betonen die hohe Bedeutung des Kundenmanagements im Rahmen des Vertriebs.“ Grundsätzlich lässt sich diese Definition vereinfachen mit: VERTRIEB IST EIN ÜBERBEGRIFF FÜR ALLES, WAS MIT DEM VERKAUF ZU TUN HAT. 02
  10. 10. your logo Grundlagen Das optimale Mindset Seite 010 Psychologie des Erfolgs Die mentale Einstellung spielt im Leben eine wichtige Rolle. Auch, oder vielleicht gerade im Vertrieb, musst du immer positiv denken. DER BESTE VERKÄUFER WIRD NICHT ERFOLGREICH SEIN, WENN ER NICHT AN DEN ABSCHLUSS GLAUBT. Wie fühlt es sich an, den Abschluss zu machen? Stell dir vor, wie du es schaffst. Deine innere Einstellung wird dich beflügeln und mit exakt definierten Zielen wirst du deine gewünschten Ergebnisse erreichen. Im Vertrieb brauchst du drei wesentliche Aspekte, die wichtig für deinen Erfolg sind. Den Willen, das Durchsetzungsvermögen und den richtigen Instinkt. Alle drei Faktoren lassen sich trainieren. Die unten stehende Infografik zeigt dir, wie wir diese drei Bereiche nennen. Drive, Stamina, Sales Mode 02 Infografik für Mindset
  11. 11. your logo Strategie Was beinhaltet ein klassicher Vertriebsprozess Seite 011 Der langfristige Plan Die richtige Strategie zu haben ist gleichbedeutend mit dem optimalen Prozess für den längerfristigen Plan – dieser ist erfolgreich die eigenen Produkte zu vertreiben. Der Vertriebsprozess ist umfangreich und besteht nicht nur aus dem Verkaufsgespräch und der Zu- oder Absage eines Kontakts. Die Kaltakquise ist die Königsklasse in diesem Geschäft. Jemandem dein Produkt zu verkaufen, obwohl er noch nie vorher von dir, deinem Produkt oder sogar der Produktkategorie gehört hat – das ist die Kaltakquise. Einer der wichtigsten Vertriebswege überhaupt, grade bei Start-Ups. Das SALES COACHING PRGRAMM ist dem Vertriebsprozess in chronologischer Reihenfolge nach empfunden. Grundsätzliche Schritte 02 Die Infografik veranschaulicht dir die einzelnen Schritte des Vertriebsprozess
  12. 12. your logo Strategie USP Analyse – Was macht ein Produkt besonders? Seite 012 Die USP (Unique Selling Proposition) ist dein Alleinstellungsmerkmal – dein einzigartiges Verkaufsversprechen. Der Ausdruck stammt aus den 1940er Jahren von Rosser Reeves aus der Marketingtheorie. Mit einer USP Analyse kannst du genau definieren, in welchen Kriterien du einzigartig mit deinem Produkt bist. Im Gegensatz zu der SWOT-Analyse (wird im nächsten Punkt vorgestellt), beschäftigt sich die USP mit detaillierten Merkmalen deines Produktes und setzt diese in den Vergleich mit deinen Wettbewerbern. Bei der SWOT-Analyse geht es um mehr als „nur“ das Produkt. DEINE UNIQUE SELLING PROPOSITION MUSS IN JEDEM GESPRÄCH / MEETING DEUTLICH ERKENNBAR SEIN. Heutzutage gibt es kaum noch Monopole. Von fast allem gibt es mehr als nur eine Marke. In der Werbung fokussieren wir deshalb auf Besonderheiten wie zum Beispiel: ü  Das Auto mit dem wenigsten Verbrauch. ü  Die teuerste Uhr. ü  Das günstigste Smartphone in seiner Klasse. ü  Etc. Mit der Unique Selling Proposition bestimmst du die Besonderheit für dein Produkt. Dafür sind ein paar Schritte nötig. Auf der nächsten Seite beginnt die Schritt für Schritt Anleitung für die Analyse. Das Verkaufsversprechen – Womit gehst du auf deine potentiellen Kunden los? 02
  13. 13. your logo Strategie USP / Unique Selling Proposition – Deine Einzigartigkeit Seite 013 Verstehe deine Zielgruppe Du fängst bei deiner Zielgruppe an. Wieso kauft sie Produkte aus der Kategorie, in der du dich mit deinem Produkt bewegst? Was sind die Probleme deiner Zielgruppe und wie befriedigen deine Wettbewerber die … 02 Was ist dein Wettbewerbsvorteil Überlege dir ein oder zwei Kriterien, die dein Produkt, dich oder deine Firma sehr gut (einzigartig) machen. Erstelle eine Liste mit deinen direkten Wettbewerbern inklusive der Probleme die sie oder deren Produkte lösen bzw. … Die Extra Meile Denke einen Schritt weiter als deine Wettbewerber. Welche Trends zeichnen sich in deiner Produktkategorie ab? Gibt es eventuell Veränderungen durch Gesetze, neue Technologien oder … Teste und verfeinere deine Unique Selling Proposition Jetzt hast du deine USP‘s gefunden. Nun überlegst du dir für jeden einzelnen eine kurze, prägnante Überschrift (Positioning Statement à Mehr zum Aufbau im PITCH). Für deine Verkaufspräsentation kannst du jedes Statement mit einem Bild visualisieren, um … Wie ist deine Kommunikation Deine Unique Selling Proposition sollte nun immer im Mittelpunkt stehen. Auf deiner Website, in Produktpräsentationen, deiner Marketingstrategie, etc.. Du solltest diese Analyse einmal im Monat … Wie präzise ist deine Unique Selling Proposition Es gibt Verkäufer, die alle ihre Vorteile im Meeting wild einstreuen und hoffen, dass eines davon passen wird. Shot-Gun Strategie nenne ich diese Taktik. Du willst so nicht sein. Du bist ein Sniper. Du schaust durch dein Zielfernrohr und gibst deinem …
  14. 14. your logo Strategie Wie entwickelt man den optimalen Projektplan? Seite 014 02 „If you fail to plan, you are planning to fail!“ Benjamin Franklin Die mentale Einstellung spielt im Leben eine wichtige Rolle. Auch, oder vielleicht gerade im Vertrieb, musst du immer positiv denken. DER BESTE VERKÄUFER WIRD NICHT ERFOLGREICH SEIN, WENN ER NICHT AN DEN ABSCHLUSS GLAUBT. Wie fühlt es sich an, den Abschluss zu machen? Stell dir vor, wie du es schaffst. Deine innere Einstellung wird dich beflügeln und mit exakt definierten Zielen wirst du deine gewünschten Ergebnisse erreichen. Der Projektplan kann zeitlich variieren und muss an deine eigene Strategie angepasst werden. Bei sehr kurzen Verkaufsprozessen empfiehlt sich ein Projektplan über eine Woche oder maximal einen Monat. Bei längeren Verkaufsprozessen – zum Beispiel bei sehr erklärungsbedürftigen Produkten – kann er auf ein Quartal, ein Halbjahr oder gar über 12 Monate gehen. Projektplan und Verkausprozesse
  15. 15. Strategie Wochenplan Beispiel 02 Du wirst dir einen Projektplan mit wöchentlichen Standardterminen erstellen, um eine feste Struktur für deine Arbeitstage zu finden. Dies hilft dir dabei, deine Ziele besser zu definieren und verfolgen zu können. Um jede Woche erfolgreich zu starten, halten wir uns an den FRESH MONDAY. Mitte der Woche gibt es den FIFTY FIFTY, um ein erstes Fazit schließen zu können. Die Woche endet mit dem WRAP UP, damit du genau weißt, wie effizient und erfolgreich du gearbeitet hast. Diese Struktur lässt sich auch auf Teams übertragen. Infografik für Wochenplan
  16. 16. your logo Strategie Wie definiert man die Zielgruppe? Mit Prospecting beschreibt man die Suche nach Kontakten deiner Zielgruppe. Also die Bestimmung deiner Zielkunden. Dies ist abhängig von deinem Produkt und in welchem Bereich du arbeitest – etwa Business to Consumer (B2C) oder Business to Business (B2B). Im B2C-Bereich ist dein Endkunde deines Produktes eine Privatperson. B2B bedeutet, dass du deine Produkte an Unternehmen verkaufst. PROSPECTING IST DIE SUCHE UND QUALIFIZIERUNG VON KONTAKTEN (LEADS, PROSPECTS), DIE EIN POTENTIELLES INTERESSE DARAN HABEN, DEIN PRODUKT ZU KAUFEN. Zielkunden kannst du zum Beispiel mit den folgenden Kriterien bestimmen: Die Leitung zu deinem Umsatz – Definition 02 ü  Standort ü  Unternehmensgröße (Mitarbeiter, Umsatz, Niederlassungen, etc.) ü  Herkunft (Hauptniederlassung außerhalb von Deutschland) ü  Branche ü  Image (Imagetransfer, etc.) ü  Etc. Alle deine Zielkunden solltest du in deiner Sales Pipe festhalten. Es gibt viele CRM-Systeme (Customer Relationship Management), aber du kannst auch mit einer Excel-Liste beginnen. Seite 016
  17. 17. your logo Strategie Wer sind die Ansprechpartner? 02 Die Hirarchie Der Ansprechpartner ist sehr wichtig für deinen Erfolg im Verkaufsprozess. Oft – nicht immer – ist die Hierarchie ausschlaggebend, ob es sich lohnt, Zeit in den Prozess zu investieren. Es gibt viele verschiedene Charaktere, die in einem Verkaufsprozess eingebunden sind. DEIN ANSPRECHPARTNER IST DEIN WICHTIGSTER SCHNITTPUNKT BEIM VERKAUF. BAUE EINE POSITIVE BEZIEHUNG MIT IHM AUF. Dein Verhältnis zu deinem Ansprechpartner ist sehr wichtig für den Prozess. Finde Gemeinsamkeiten, hör ihm aktiv zu und gehe auf die Dinge ein, die er sagt. Bringe ihm die Vorteile deines Produktes bei, so dass er sieht, dass er dein Produkt braucht um noch besser zu werden. Infografik für Ansprechpartner Seite 017
  18. 18. Wichtig ist, dass du mit dem Entscheider sprichst. Um diese zu finden, kannst du Xing und linkedin benutzen. Dies sind Social Media Netzwerke speziell für den professionellen Bereich. Hier kannst du dir ein Profil erstellen und dich mit deinen potentiellen Kunden vernetzen. Außerdem hilft es dir dabei, neue Leads zu finden. Desto mehr Felder du befüllst, desto genau wird die Suche und dementsprechend dein Ergebnis. Probiere Schlüsselwörter aus deiner USP-Analyse aus, um einen Aufhänger zu haben, warum du Kontakt mit der Zielperson suchst. Strategie Profiling 02 Screenshot xing
  19. 19. your logo Strategie Wie funktioniert die Kaltakquise? Cold Calling ist die Kontaktaufnahme mit potentiellen Kunden, mit denen du noch nie Kontakt hattest. Dies ist ein Instrument des Vertriebs, was viele Unternehmen nutzen um schnell Kunden zu gewinnen. Um dein Produkt an deine potentiellen Kunden verkaufen zu können, brauchst du Produktpräsentationstermine. Ob diese per Telefon und ein Onlinemeeting stattfinden, oder durch einen face to face Termin beim Kunden oder in deinem Büro hängt stark von deinem Produkt ab. Sehr erklärungsbedürftige Produkte mit einem monatelangem Verkaufsprozess werden sehr selten ohne persönliche Treffen verkauft. Kleinere Investitionen hingegen werden fast immer über das Telefon und Onlinemeetings verkauft. Hier solltest du ausprobieren was besser für dich funktioniert. Dieser Vertrieb kostet kaum Geld, da du nur dein Telefon und deinen Computer brauchst. Du kannst alleine starten und wenn es läuft ganz einfach dein eigenes Vertriebsteam aufbauen. Cold Calling / Cold Mailing – Die Kaltakquise 02 Seite 019
  20. 20. your logo Strategie Was ist ein Sales Funnel? 02 Vertrieb ist ein Zahlenspiel. Abgesehen vom Talent wird im Vertrieb immer die Person der Top-Verkäufer sein, die die höchste Aktivität hat. EINE HOHE UND EFFIZIENTE AKTIVITÄT IST DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG. ERSTELLE JEDE WOCHE DEIN EIGENES SALES FUNNEL. Diese Grafik zeigt dir einen klassischen Sales Funnel mit vier Stufen und beinhaltet die AIDA Formel. Die Zahlen die du in diesem Sales Funnel siehst sind ein ungefährer Indikator dafür, wie man im B2B- Bereich durchschnittlich rechnen kann. Natürlich ist es auch wieder abhängig von deinem Produkt, der Branche etc.. Jetzt hast du Werte mit denen du arbeiten kannst. Erstelle wöchentlich dein Sales Funnel um an dir und deinen Prozessen arbeiten zu können. Schreibe alles auf. Das Spiel mit den Zahlen Diese Grafik zeigt dir einen klassischen Sales Funnel mit vier Stufen und beinhaltet die AIDA Formel. Seite 020
  21. 21. your logo Strategie Wie baut man einen optimalen Sales Pitch auf? Der Sales Pitch (folgend nur noch als Pitch bezeichnet) ist der erste Kontakt mit einem potentiellen Kunden. Er ist der erste Teil des Verkaufsgesprächs. DER PITCH IST ENTSCHEIDEND FÜR DEN GESAMTEN ABLAUF DES VERTRIEBSPROZESSES. Es gibt verschiedene Ziele die man mit einem Pitch verfolgt, abhängig davon mit wem du sprichst und was dein Anliegen ist. Immer ist der Pitch nur der Anfang eines komplexen Prozesses, also solltest du dir dein Ziel vorher bewusst machen. Das große Ganze, also der Abschluss, muss nicht unbedingt mit dem Pitch abgeschlossen werden. Der Pitch dient oft dazu, einen Produktpräsentationstermin zu bekommen. Die strategische Kundenansprache – Der Pitch 02 Infografik Pitch Seite 021
  22. 22. your logo Strategie Pitch Training Tägliches Training Du kannst jeden Tag üben zu pitchen. Die Basis ist immer gleich. ü  Kompliment ü  Intro ü  Anliegen / Frage Denk dran, du verkaufst täglich deine Meinung und dich selbst. Wende diese Faustregel einfach immer an. Wichtig ist, dass du dir vorher klar machst, welches Ziel du verfolgst. In den meisten Fällen musst du dir Zwischenziele setzen. Nur 2% der Abschlüsse finden bei der ersten Kontaktaufnahme statt. Ob du jemanden in einer Bar ansprichst um diese Person kennenzulernen und vielleicht auf einen Drink einzuladen. Oder auch wenn du möchtest, dass dein Partner dir etwas aus der Küche mitbringt, weil du grade auf dem Sofa liegst. Natürlich immer in einer etwas abgeänderten Form. Manchmal kann man das Intro auch weglassen oder eben damit spielen. Du kannst deinen Pitch sogar in deiner Freizeit trainieren. Denk dran, es geht darum, die Aufmerksamkeit von jemandem zu gewinnen. Ob du etwas verkaufen willst, oder jemanden kennenlernen willst – das spielt keine Rolle. Situation: Du siehst jemanden, der dir gefällt. Bevor du los legst, such dir ein Kompliment aus. Es könnte ein Kleidungsstück sein, das Magazin was auf dem Tisch liegt, etc. Stelle eine direkte Verbindung zwischen dir und der Person her. ü  Hey, tolles Buch, ich habe eben in der Buchhandlung gesehen, dass es auf der Bestseller Liste steht. ü  Ich bin (dein Name). ü  Ist es wirklich so gut?“ Schon seid ihr im Gespräch und du kannst fragen, ob du im Gegenzug zu einem kurzen Auszug aus dem Buch den nächsten Drink spendieren darfst. Beispiel: Flirten in der Bar 02 Seite 022
  23. 23. 03 Agenda SCP SALES COACHING PROGRAMM beinhaltet alle Schritte im Vertriebsprozess, von der Basis mit dem richtigen Mindset bis zur Kundenansprache.
  24. 24. your logo Einleitung Agenda SALES COACHING PROGRAMM Was erwartet dich im SCP? Das SALES COACHING PROGRAMM ist aufgeteilt in vier grundlegende Bereiche des Vertriebsprozesses und ist abgestimmt auf Vertriebler, die mehr B2B Kunden gewinnen wollen. Ich habe meine über zehn Jahre Vertriebserfahrung und die etlichen Bücher, Podcasts und Veranstaltungen die ich besucht habe in ein innovaties SALES COACHING PROGRAMM gegossen. Die verschiedenen Kapitel sind einfach beschrieben und enthalten viele nützliche veranschaulichende Beispiele für den Vertrieb. Was für ein Produkt du verkaufst, in welcher Branche du tätig bist, ob du ein Neuling oder ein alter Hase im Vertrieb bist, spielen hier keine Rolle. Alle Workshops sind in dem SCP Online Video Kurs hinterlegt. Du kannst dir alle Videos so oft du willst anschauen, mit anderen SALES COACHING PROGRAMM Teilnehmern den Austausch suchen und einzelne Fälle besprechen. Zu den verschiedenen Kapiteln gibt es Tests an denen du teilnehmen kannst und eine Auswertung bekommst, wie gut du die Inhalte und Schritte des SCP verinnerlicht hast und weiter an deinen Stärken arbeiten. Insgesamt sind es etwa 4 Stunden Videomaterial, aufgeteilt in die jeweiligen Schritte des SCP. Hast du eine Frage? Dann melde dich direkt bei mir und ich werde dir persönlich antworten. michael@salescoachingprogramm.de Der Online Video Kurs 03 Seite 024
  25. 25. your logo Volle Agenda SALES COACHING PROGRAMM Grundlagen ü  Was zählt alles zu Sales? ü  Wie entwickelt man das richtige Mindset? ü  Wie erstelle ich meinen Sales Charakter? ü  Was sind die Ziele? Zielkunden ü  Wie definiert man die Zielgruppe? ü  Wie erstellt man eine Sales Pipe? ü  Wer sind die Ansprechpartner? ü  Wie unterscheiden sich die Ansprechpartner? ü  Wie bewerte ich einen Ansprechpartner? Strategie ü  Was beinhaltet ein klassischer Vertriebsprozes? ü  USP Analyse – Was macht ein Produkt besonders? ü  SWOT Analyse – Wie bestehe ich in einem umkämpften Markt? ü  Wie entwickelt man den optimalen Projektplan? ü  Wie genau sieht ein Tages-, Wochen- und Monatsplan aus? Kundenansprache ü  Wie funktioniert die Kaltakquise? ü  Wie definiert man realistische Ziele? ü  Was ist ein Sales Funnel? ü  Was ist wichtig bei der Kundenansprache? ü  Was ist eine Message Map? ü  Wie baut man einen optimalen Sales Pitch auf? ü  Sales Pitch Übungen 03 Seite 025 Objection Handling ü  Was ist die Einwandbehandlung? ü  Welche Strategie verfolgt man am Besten, um Hindernisse in positive Aspekte zu verwandeln? ü  Objection Handling Beispiele
  26. 26. 04 Werde Teilnehmer des SCP SALES COACHING PROGRAMM bietet dir die Möglichkeit, an dem innovativen Online Coaching teilzunehmen und dich selbst zu testen und ins nächste Level zu starten.
  27. 27. your logo Kundenstimmen über das SALES COACHING PROGRAMM 04 Seite 027
  28. 28. your logo Werde Teilnehmer des SCP Kostenloses E-Book Das SCP E-Book hat dich überzeugt? Dann mach den nächsten Schritt. 1 SCHRITT Webinar Schau dir das kostenlose Webinar an 2 SCHRITT Entscheidung Registriere dich für den Online Video Kurs des SCP. 3 SCHRITT Performance Werde zum Vertriebsprofi und gewinne neue Kunden. 4 SCHRITT 04
  29. 29. Solltest du Fragen zum kostenlosen Ebook, zum kostenlosen Webinar, zum Online Video Kurs oder mir haben, dann schick mir gerne eine E-Mail! Ich melde mich bei dir! michael@salescoachingprogramm.de Mehr über mich gibt es auch hier http://academy.salescoachingprogramm.de/about/ Vielen Dank.

×