Ansprechpartner:                        Telefon:Silke Walters                           0711/17-41549                    P...
Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft      Seite 2für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und Prof. D...
• Ein Niedertemperatur-Heizsystem sorgt für 48 Prozent                Seite 3  Einsparungen der Heizkosten gegenüber konve...
räumlichen Sinne zu verstehen, sondern insbesondere auch im                           Seite 4gemeinsamen Dienstleistungsge...
Buses und Daimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größtenAnbietern von Premium-Pkw und ist der grö...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Preisverleihung NfzZentrum Eschweiler_final.pdf

169 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF]Pressemitteilung: Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Zentrum Aachen-Eschweiler für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet
[http://www.lifepr.de?boxid=192047]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
169
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Preisverleihung NfzZentrum Eschweiler_final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon:Silke Walters 0711/17-41549 Presse-Information Datum: 6. Oktober 2010Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Zentrum Aachen-Eschweiler für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet• Aachen-Eschweiler erhält das DGNB-Zertifikat in Silber• Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) bestätigt Standards für ökologisches, ökonomisches und soziales Bauen• Hugo Daiber, Leiter Corporate Real Estate der Daimler AG: „Es freut uns sehr, dass unsere Bestrebungen beim Thema Nachhaltiges Bauen und Betreiben ein weiteres Mal bestätigt worden sind.“Stuttgart/Aachen – Als zweiter Standort hat das Nutzfahrzeug-Zentrum der Mercedes-Benz Niederlassung Aachen das DGNB-Zertifikat für nachhaltiges Bauen erhalten. Die Niederlassung ist Teildes von Daimler Real Estate initiierten Pilotprojektes zumnachhaltigen Bau von Retail- und Servicegebäuden für den Vertriebvon Mercedes-Benz Lkw und Pkw. Die Auszeichnung in der Kategorie‚Silber‘ wurde gestern im Rahmen der internationalen Fachmesse fürGewerbeimmobilien und Investitionen „EXPO REAL 2010“ in Münchenverliehen.125! Jahre Erfinder des AutomobilsDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft Seite 2für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und Prof. Dipl.-Ing. M. Sc. Econ.Manfred Hegger, Präsident der DGNB übergaben das Zertifikat anHugo Daiber, Leiter Corporate Real Estate der Daimler AG, sowieCarmen Schneider, die zuständige Auditorin der TU Darmstadt.Die DGNB ist ein unabhängiger Zusammenschluss von Experten ausder Bau- und Immobilienwirtschaft mit dem Ziel, nachhaltiges undwirtschaftlich effizientes Bauen zu fördern. Dazu haben sie ein eigenesZertifizierungssystem eingeführt, das in kooperativer Zusammenarbeitmit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung(BMVBS) erarbeitet wurde. Bei der Zertifizierung werden allerelevanten Felder des nachhaltigen Bauens abgedeckt. In dieBewertung fließen rund 60 verschiedene Kriterien aus Ökologie undÖkonomie ein.„Bereits bei der Konzeption des Gebäudes standen neueste umwelt-und klimarelevante Lösungen, sowie eine umfassende Life-Cycle-Betrachtung im Fokus. Daher freuen wir uns besonders über dieAuszeichnung“, bedankte sich Hugo Daiber.Die Besonderheiten des Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-ZentrumsAachen-Eschweiler:• Um wirtschaftlich und gleichzeitig ökologisch nachhaltig heizen zu können, wird eine Kombination einer Brennwertkesselanlage mit einem Blockheizkraftwerk genutzt, die die besten Brennwerte erzielt.125! Jahre Erfinder des AutomobilsDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. • Ein Niedertemperatur-Heizsystem sorgt für 48 Prozent Seite 3 Einsparungen der Heizkosten gegenüber konventionellen Heizungen. Das Niedertemperatur-Heizsystem des Nutzfahrzeug- Zentrums Aachen-Eschweiler gibt die Wärme über eine moderne Industriefußbodenheizung ab.• Das Gebäude verfügt über eine biologische Wasseraufbereitung mit rund 90 % Wasserrückgewinnung. Mit der biologischen Wasseraufbereitungsanlage werden das Wasser der Fahrzeug- Waschanlage sowie das Prozesswasser aus dem Betrieb der Werkstätten, wie beispielsweise Reinigungs- oder Tauwasser, aufbereitet.• Die LED-Beleuchtung führt zur Reduzierung des Strombedarfs. Die LED-Technik wird für dauerhaft betriebene Leuchtquellen eingesetzt, beispielsweise die Beschilderung oder Corporate Identity-Elemente.• Im Gebäude wurden Holzwerkstoffe aus zertifizierter, nachhaltiger Bewirtschaftung verbaut und bei Innenwänden, Fensterbänken, Möbeleinbauten und Türen eingesetzt.• Schadstoffarme Materialien in den Innenräumen fördern das Wohlbefinden von Kunden und Mitarbeitern. Dabei wurden beispielsweise schadstoffarme Farben, Kleber, Abdichtungen, Teppichbeläge benutzt. Grundsätzlich wurden emmissionsfreie Materialen, wie beispielsweise Bodenbeläge oder Anstriche ohne Lösungsmittel, bevorzugt.Neben ökologischen Aspekten stand schon bei der Planung der Kundemit seinen vielfältigen Ansprüchen im Fokus. Die Zusammenfassungvon Verkauf und Service zu einer Einheit ist dabei nicht nur im125! Jahre Erfinder des AutomobilsDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. räumlichen Sinne zu verstehen, sondern insbesondere auch im Seite 4gemeinsamen Dienstleistungsgedanken.So gibt es für Fahrer, die auf der Durchreise sind, einen besonderenService. Während des Werkstattaufenthalts für Service oder Reparaturkönnen sie in komfortablen Zimmern ihre Ruhezeiten und somit ihrZeitmanagement optimal einhalten.Große Rangier- und Abstellflächen auf dem Gelände sorgen für einereibungslose Logistik. Insgesamt stehen den Kunden in Eschweilerüber 200 Stellplätze zur Verfügung.Dienstleistungsangebot rund um NutzfahrzeugeNeben dem innovativen Bebauungskonzept sind die Dienstleistungenrund um das Nutzfahrzeug deutlich erweitert: Teil des Komplexes istein neues Transporter-Gebrauchtwagen-Center (TGC), in dem ständigbis zu 100 Fahrzeuge zur Auswahl stehen. Der CharterWay-Mietstützpunkt bietet den Kunden ein Höchstmaß an Mobilität sowieFlexibilität in der Fuhrparksteuerung. Zahlreiche Aufbauhersteller sindebenfals am Standort Eschweiler vertreten. Zu den After-SalesLeistungen gehören zudem Reifenservice, Karosserie- und Lack-,sowie Auflieger- und Anhängerreparaturen.Weitere Informationen von Daimler sowie die Bilder Nr. 10A1129 undNr. 10A1130 sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.comund www.daimler.comÜber DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler125! Jahre Erfinder des AutomobilsDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  5. 5. Buses und Daimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größtenAnbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug- Seite 5Hersteller. Daimler Financial Services bietet ein umfassendes Finanzdienstleistungsangebotmit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobilsim Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimlerauch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative undgrüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die ihre Kundenfaszinieren und begeistern. Daimler investiert bei der Entwicklung alternativer Antriebe alseinziger Automobilhersteller sowohl in den Hybrid-, als auch in den Elektromotor und in dieBrennstoffzelle mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. DennDaimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortung fürGesellschaft und Umwelt gerecht zu werden.Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Weltund hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählenneben Mercedes-Benz, der wertvollsten Automobilmarke der Welt, die Marken smart,Maybach, Freightliner, Western Star, Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. DasUnternehmen ist an den Börsen Frankfurt, New York und Stuttgart notiert (BörsenkürzelDAI). Im Jahr 2009 setzte der Konzern mit mehr als 256.000 Mitarbeitern 1,6 Mio.Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 78,9 Mrd. €, das EBIT betrug minus 1,5 Mrd. €.125! Jahre Erfinder des AutomobilsDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×