Presseinformation  München, den 15. März 2011  Planspiel Börse:  Schülerteam aus Aschaffenburg gewinnt mit  nachhaltigen A...
Presseinformation  München, den 15. März 2011  dafür mit einem Depotwert von 71.539,04 Euro belohnt. Die Sparkasse  Altött...
Presseinformation  München, den 15. März 2011  verantwortungsvollen Umgang mit Geld erziehen. Die im letzten Jahr  eingefü...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

11-05PlanspielBörse.pdf

123 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Schülerteam aus Aschaffenburg gewinnt mit nachhaltigen Aktien doppelt
[http://www.lifepr.de?boxid=220364]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
123
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

11-05PlanspielBörse.pdf

  1. 1. Presseinformation München, den 15. März 2011 Planspiel Börse: Schülerteam aus Aschaffenburg gewinnt mit nachhaltigen Aktien doppelt „Mit über 45.500 Spielgruppen verbleibt Europas größtes Börsen-spiel in seiner 28. Spielrunde weiterhin auf hohem Teilnehmer-niveau.“, so Theo Zellner, Präsident des Sparkassenverbandes Bayern anlässlich der regionalen Siegerehrung des Planspiel Börse, dem Schülerwettbewerb der Sparkassen rund um die Wertpapieranlage. Nachhaltig orientierte Wertpapiere waren die Gewinner am Aktienmarkt und beim Planspiel Börse. Denn das Siegerteam im Schülerwettbewerb hat bewiesen, dass diese Aktien genauso hohe Gewinne erzielen können, wie die Konventionellen. Mit dem höchsten Depotgesamtwert und gleichzeitig mit dem größten Ertrag in der Nachhaltigkeitsbewertung lag das Team „Joker“ seit November vorne. Die vier Jungs und Mädels, die von der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau betreut werden, erzielten mit nachhaltigen Wertpapieren einen Ertrag von 21.887,72 Euro. Damit führten die Schüler auch die Depotgesamtwertung an und das mit der denkbar einfachsten Strategie: „Buy and Hold“. Auf dem zweiten Platz in der Nachhaltigkeitsbewertung landeten die „Sparfüchse“ vom Gymnasium Pegnitz. Sie erzielten einen Gewinn von 21.737,40 Euro und das nur mit Wertpapieren, die in einem der beiden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index World oder im FTSE4Good gelistet sind. Damit landete das Team, das von der Sparkasse Bayreuth betreut wird, auch auf Platz zwei der Depotgesamtwertung. Auch das drittplatzierte Schülerteam in beiden Ranglisten beweist, dass sich die Investition in nachhaltige Wertpapiere doppelt lohnt. Schon zu Spielbeginn setzte die Spielgruppe „Die 3 ???“ von der Staatlichen Realschule Haag i. Obb. auf die Werte der Auto-mobilbranche und wurdeSparkassenverband Bayern Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, www.sparkassenverband-bayern.de Nr. 05/ 11Körperschaft des öffentlichen Rechts Gremien e-Mail: hans.schmid@svb-muc.deKarolinenplatz 5 Hans Schmid Telefon 089/2173-159980333 München Pressesprecher Telefax: 089/2173-2118 Seite 1 von 3
  2. 2. Presseinformation München, den 15. März 2011 dafür mit einem Depotwert von 71.539,04 Euro belohnt. Die Sparkasse Altötting-Mühldorf betreut das reine Mädchen-Team. Platz vier in beiden Kategorien erreichte das Team „Motivation“ mit 71.047,71 Euro von der Franz-Oberthür-Schule in Würzburg. Es wurde betreut von der Sparkasse Mainfranken-Würzburg. Ebenfalls in beiden Kategorien punkten konnten „Weihnachtsmann und Co KG“ aus Ottobeuren. Mit Unterstützung der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim erreichten die fünf Schülerinnen und Schüler mit 69.566,53 Euro den fünften Platz. Spielregelbedingt rutschen die nächsten fünf Teams der Nach- haltigkeitsbewertung in die Platzierungen und erhalten ebenso Geldpreise. Dabei handelt es sich um die „Börsianer Friedberg“ vom Wernher-von-Braun Gymnasium auf Rang sechs, betreut von der Kreissparkasse Augsburg. Daneben findet sich mit der Unterstützung der Sparkasse Eichstätt „Woißt scho!“, ein Team des Willibald-Gymnasiums Eichstätt auf Rang sieben wieder. Die „NVYME“ der Privaten Wirtschaftschule O. Pelzl landen mit Hilfe der Sparkasse Schweinfurt an achter Stelle. Platz neun erreichen „Nightmare“ von der Wittelsbacher Realschule Aichach. Sie wurden betreut durch die Stadtsparkasse Aichach. Auf Platz zehn das Team „gym-neutraubling10d“ des Staatlichen Gymnasiums Neutraubling, betreut durch die Sparkasse Regensburg. Beim größten europäischen Börsenlernspiel haben in diesem Jahr über 45.500 Schüler- und Studententeams erfolgreich teilgenommen. Das Planspiel Börse vermittelt wirtschaftliches Grundwissen, erklärt den Jugendlichen die Funktionsweise der Börse und will zu einemSparkassenverband Bayern Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, www.sparkassenverband-bayern.de Nr. 05/ 11Körperschaft des öffentlichen Rechts Gremien e-Mail: hans.schmid@svb-muc.deKarolinenplatz 5 Hans Schmid Telefon 089/2173-159980333 München Pressesprecher Telefax: 089/2173-2118 Seite 2 von 3
  3. 3. Presseinformation München, den 15. März 2011 verantwortungsvollen Umgang mit Geld erziehen. Die im letzten Jahr eingeführte Nachhaltigkeitsbewertung soll den Teilnehmern verdeut-lichen, dass sich langfristiges Denken bei der Geldanlage auszahlt. Wegen dieser Ausrichtung hat die Deutsche UNESCO-Kommission das Planspiel Börse als Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Nähere Informationen zum Spielende und die Ranglisten finden Sie auch im Internet unter www.planspiel-boerse.de. Dieser Text ist im Internet abrufbar unter www.sparkassenverband-bayern.deSparkassenverband Bayern Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, www.sparkassenverband-bayern.de Nr. 05/ 11Körperschaft des öffentlichen Rechts Gremien e-Mail: hans.schmid@svb-muc.deKarolinenplatz 5 Hans Schmid Telefon 089/2173-159980333 München Pressesprecher Telefax: 089/2173-2118 Seite 3 von 3

×