Gewerkschaftliche Bildung

910 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie kann Web 2.0 das Lernen in gewerkschaftlichen Bildungskontexten verändern?

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
910
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
67
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gewerkschaftliche Bildung

  1. 1. Neues lernen mit Medien statt lernen mit neuen Medien Ausschuss für gewerkschaftliche Bildung Frankfurt, 25.11.2008 Guido Brombach | DGB BILDUNGSWERK e.V. www.dgb-bildungswerk.de
  2. 2. Neue Medien? Der Dozent wird zum Lernberater. Das Wissen finden die Teilnehmerinnen selbst. Kennen wir das nicht aus dem Konstruktivismus? Informationserfassung und -bearbeitung Informationsspeicherung Informationsübermittlung Informationsabruf
  3. 3. Lernen 2.0 Aktiv, Beziehungen, Community , demokratisch, einfach ,Gruppe, Individuum, Intelligenz der Masse, Interaktion , Kooperation, Kommunikation, nicht hierarchisch , offene Systeme, Personal Publishing , Profile, Push-Dienst, RSS , Schnittstellen, soziale Netzwerke , Tags, Veränderung, Verantwortung
  4. 4. Lernen durch PowerPoint, computer-gestützte Präsentationsformen? Früher Durch lehren lernen Mittel der Verkündigung Nachhaltigkeit durch Entertainment oder „ Einlullen des Rezipienten“?
  5. 5. Web 2.0 Trennung von Form und Content Information ist überall Information wird geremixt Information wird aggregiert
  6. 6. Lernen mit Weblogs selbstgesteuertes Lernen Blogs als soziales Netzwerk Kommunikation durch Kommentare und Trackbacks Links Vernetzung als Konstruktion Chronologie legt die Erstellung von Lernportfolios nahe Die Blogosphäre
  7. 7. Lernen mit Wikis eigenen Interessen nachspüren viel Eigen- und Gruppendynamik Teilnehmeraktivierend Multiperspektivität Vernetzung statt Hierarchisierung von Wissen Prozesshaftigkeit
  8. 8. Konkreter? Wirtschaftssimulation Kapiland Mindmeister Barcamp Google Earth
  9. 9. Vielen Dank für‘s aktive Zuhören! Guido Brombach | DGB BILDUNGSWERK e.V. www.dgb-bildungswerk.de

×