Social Media im Einzelhandel

4.849 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf dem Toy Business Forum Spielwarenmesse 2013 Nürnberg: Social Media im Einzelhandel – ein Überblick, Tipps und Tricks sowie Best Practice Beispiele; Fokus Spielwareneinzelhandel

0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.849
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.478
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
36
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media im Einzelhandel

  1. 1. Social Media im Einzelhandel 1. Februar 2013Toy Business Forum Nürnberg Catharina van Delden crowdsourced innovation 1
  2. 2. Catharina van Delden Geschäftsführung innosabi GmbH c.vandelden@innosabi.com @unserAller facebook.com/innosabi facebook.com/unserAllercrowdsourced innovation 2
  3. 3. Auszeichnung;Über innosabi Hauptpreisträger IKT innovativ 2011 durch das BMWiSoftware und Dienstleistungen für Open Innovation und Crowdsourcing innosabi hilft Unternehmen dabei, passionierte Crowdsourced Innovation Kunden an Innovation zu beteiligen, um Methoden & Strategien Markenbindung zu stärken, Umsatz zu steigern und in kürzerer Zeit auf Trends zu reagieren. + Wir konzipieren und entwickeln virtuelle Orte, Crowdsourced Innovation engagieren die richtigen Teilnehmer und Tools & Implementation transferieren den Dialog in konkrete Produkt- und Servicekonzepte.Wir sind stolz auf die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden: crowdsourced innovation 3
  4. 4. “Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männerzusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und dieArbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach demweiten endlosen Meer.” Antoine de Saint Exupéry Französischer Schriftsteller und Pilot crowdsourced innovation 4
  5. 5. Neudeutsch: „Presumer“Schon vor Produktlaunch wollen Konsumenten mitredenQuelle: http://de.slideshare.net/trendwatching_com/de-trendwatchingcoms-presumers crowdsourced innovation 5
  6. 6. 5 Gründe für diesen Trend: FirstismQuelle: http://de.slideshare.net/trendwatching_com/de-trendwatchingcoms-presumers crowdsourced innovation 6 Quelle: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/verkaufsstart-des-iphone-5-wir-campen-vor-dem-apple-store-11898193.html
  7. 7. 5 Gründe für diesen Trend: StoriesQuelle: http://de.slideshare.net/trendwatching_com/de-trendwatchingcoms-presumers crowdsourced innovation Quelle: http://hipparis.com/wp-content/uploads/2010/08/Flickr-mecredis-cafe-scene-paris.jpg 7
  8. 8. 5 Gründe für diesen Trend: ZugehörigkeitQuelle: http://de.slideshare.net/trendwatching_com/de-trendwatchingcoms-presumers crowdsourced innovation Quelle: http://www.joystiq.com/2012/04/20/rock-band-weekly-cinderella/ 8
  9. 9. 5 Gründe für diesen Trend: Off=OnQuelle: http://de.slideshare.net/trendwatching_com/de-trendwatchingcoms-presumers crowdsourced innovation 9
  10. 10. 5 Gründe für diesen Trend: Neue PlattformenProduktentwicklung Finanzierungper Crowdsourcing per CrowdfundingQuellen: http://de.slideshare.net/trendwatching_com/de-trendwatchingcoms-presumers,www.unserAller.de und http://www.kickstarter.com/projects/2015098713/storm-the-gate-a-tabletop-dexterity-game crowdsourced innovation 10
  11. 11. Der online-Handel verändert auch die Vertriebswege von Spielwaren.Wo die Deutschen Spielzeug kaufen Katalog Lebensmittel- 0% (1%) discounter 4% (5%) stationärer Internet Fachhandel (ink. Online-Vertrieb (Fachgeschäfte und – der Fachhändler) märkte) 25% (20%) 38% (38%) Andere (Buchläden, Kaffeeröster, Möbelhäuser, Verbrauchermarkt Bekleidungsgeschäfte, 15% (15%) Baumärkte, Cash&Carry) 7% (9%) Warenhaus 11% (12%) Quelle: eurotoys / BVS-Schätzung 2012 (in Klammern 2011) crowdsourced innovation 11
  12. 12. Relevanz sozialer Medien für die Kaufentscheidung„How much do social and communty tools impact buyers?“ Kundenreviews 59% Fragen und Antworten 42% Internetforen 26% User generated videos 15% Facebook Fanpage 13% Facebook Newsfeed 13% Mobile 9% Twitter 9%Quelle: http://powerreviews.com/assets/download/Social_Shopping_2011_brief1.pdf crowdsourced innovation 12
  13. 13. Definition „Social Media“Das „Social Web“ ist ein Kommunikationsraum im Internet “Soziale Medien bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten.” Wikipedia Freies Online-LexikonQuelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media   crowdsourced innovation 13
  14. 14. Definition „Social Media“ in UnternehmenDas „Social Web“ ist ein Kommunikationsraum im Internet “Im Zentrum von sozialen Medien steht der Mensch und die Kommunikation von Menschen. Das heißt: Zweiseitige, transparente und ehrliche Kommunikation; KEIN Entertainmentkanal und keine Werbewiese!” Matias Roskos Blogger, Buchautor, Senior Community Manager ProSiebenSat.1Quelle: Matias Roskos: Social Media Communities, 2012; Wiley-­‐VCH  Verlag  GmbH & Co. KGaA   crowdsourced innovation 14
  15. 15. Kategorisierung und AnwendungsfelderSocial Media (Lokale) Relevanten Content Diesen auf den Reichweite in für Ihre Zielgruppe richtigen Ihrer schaffen Plattformen Zielgruppe teilen schaffen crowdsourced innovation 15
  16. 16. Ziele von Social Media in Unternehmen ... Was nutzt es speziell Händlern? Kontakt und Beziehung zu Kunden Sehen, worüber Kunden reden Antworten geben KundenserviceSchnelles Feedback Personal finden Umfragen Kontakt zu Experten und Influencern Wichtige Ankündigungen Social Media als “Pausenfüller” Quelle: http://t3n.de/news/social-media-10-ansatze-kleine-unternehmen-335484/ crowdsourced innovation 16
  17. 17. Vergessen Sie dabei nicht... Das wichtigste ist Ihr Produkt und Angebot! crowdsourced innovation 17
  18. 18. Kategorisierung und AnwendungsfelderSocial Media (Lokale) Relevanten Content Diesen auf den Reichweite in für Ihre Zielgruppe richtigen Ihrer schaffen Plattformen Zielgruppe teilen schaffen crowdsourced innovation 18
  19. 19. Kategorisierung und AnwendungsfelderSocial Media Weblogs und Foren Soziale Netzwerke Wikis Podcasts Photo & Video Sharing Social Bookmarks/News crowdsourced innovation 19
  20. 20. Kategorisierung und AnwendungsfelderWeblogs und Foren Definition individualisierte Webseiten auf denen Nutzer diskutieren und ihre Erfahrungen, Meinungen und Wissen zu spezifischen Themen austauschen können Beispiele kindergarten-spielecke.de marzipanfuesschen.de nachhaltigkeitsblog.de Möglichkeiten •  Blogger zu Spielenachmittagen/ Events einladen •  Eigenen Blog betreiben, z.B. Tipps für Kindergeburtstage/Partyideen/ Märklineisenbahnen/Nachhaltiges Spielzeug etc.Quelle: http://www.klickywelt.de; http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media crowdsourced innovation 20
  21. 21. Kategorisierung und AnwendungsfelderSoziale Netzwerke Definition eine lose Verbindung von Menschen in einer Netzgemeinschaft. Handelt es sich um Netzwerke, bei denen die Benutzer gemeinsam eigene Inhalte erstellen, bezeichnet man diese auch als soziale Medien. Beispiele facebook, Twitter, Myspace, Google+, XING, LinkedIn Möglichkeiten Möglichkeit, dauerhaften Kommunikationskanal mit Kunden aufzubauen (über Newsfeed) Darauf aufbauend dann einzelne Aktionen wie Gewinnspiele oder Crowdsourcing Quelle: https://www.facebook.com/spielemax.ag; http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media crowdsourced innovation 21
  22. 22. Kategorisierung und AnwendungsfelderWikis Definition Ein Wiki (hawaiisch für „schnell“), ist ein Hypertext-System für Webseiten, deren Inhalte von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern auch online direkt im Webbrowser geändert werden können. Beispiele wikipedia.org spielewiki.de Möglichkeiten Kommerzielle Nutzung eher unerwünscht Recherche; Inhalte für Fanpage generieren (Tipps & Tricks, Hintergrundwissen, etc.)Quelle: http://www.spielwiki.de; http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media crowdsourced innovation 22
  23. 23. Kategorisierung und AnwendungsfelderPodcasts Definition sind produzierte Mediendateien (Video oder Audio), die über das Internet angeboten werden und somit unabhängig von der Zeit abgerufen werden können; meist mit Serien- Charakter Beispiele spiele-podcast.de NDR 2 - Frühstück bei Stefanie; Coverville Blick über den Tellerrand Möglichkeiten Podcasts zu Spielethemen, z.B. Tipps für Kindergeburtstage; Spielereviews, Anekdoten aus dem Laden, Erfahrungen mit Social Media etc.Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media crowdsourced innovation 23
  24. 24. Kategorisierung und AnwendungsfelderPhoto & Video Sharing Definition Auf Media Sharing Sites können Nutzer multimediale Inhalte veröffentlichen z. B. Videos, Bilder, Podcasts oder andere mediale Formen. Beispiele flickr youtube pinterest Möglichkeiten Spielvorstellungen und –tests Spieleanleitungen und –erweiterungen in Videos und Fotos vorstellenQuelle: http://www.flickr.com/search/?z=e&w=all&q=spielzeug&m=text und http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media crowdsourced innovation 24
  25. 25. Kategorisierung und AnwendungsfelderSocial Bookmarks/News Definition Im Vordergrund steht hier das Erfassen und Kategorisieren von Internetverweisen. Gefundene und interessante Links können verwaltet und geteilt werden. Beispiele reddit Digg Stumple Upon Möglichkeiten Trends erkennen Zielgruppe verstehen Suchmaschinen-optimierungQuelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media crowdsourced innovation 25
  26. 26. Kategorisierung und AnwendungsfelderSocial Media (Lokale) Relevanten Content Diesen auf den Reichweite in für Ihre Zielgruppe richtigen Ihrer schaffen Plattformen Zielgruppe teilen schaffen crowdsourced innovation 26
  27. 27. Fallbeispiel: Gary Vaynerchuk (1/2)Durch Wein-Reviews zum Erfolg in Social Media.Quelle: http://www.youtube.com/user/WineLibraryTV crowdsourced innovation 27
  28. 28. Fallbeispiel: Gary Vaynerchuk (2/2)Durch Spiele-Reviews kann der Spielwareneinzelhandel seine Stärke – die persönliche Beratung – nutzen.Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ZZ0rPEBxmRU UND http://www.youtube.com/watch?v=ASTEnmszpNw&list=PL493A86BDE1871801 UND http://www.youtube.com/watch?v=kIqjk5_9i_4 crowdsourced innovation 28
  29. 29. Fallbeispiel: i love leo auf facebook (1/5)Der Münchner Frozen Yogurt Laden konvertiert seine Facebook-Fans in Ladenbesucher und Käufer. crowdsourced innovation 29
  30. 30. Fallbeispiel: i love leo auf facebook (2/5)Der Münchner Frozen Yogurt Laden konvertiert seine Facebook-Fans in Ladenbesucher und Käufer.Quelle: https://www.facebook.com/iloveleofrozenyogurt crowdsourced innovation 30
  31. 31. Fallbeispiel: i love leo auf facebook (3/5)Der Münchner Frozen Yogurt Laden konvertiert seine Facebook-Fans in Ladenbesucher und Käufer.Quelle: https://www.facebook.com/iloveleofrozenyogurt crowdsourced innovation 31
  32. 32. Fallbeispiel: i love leo auf facebook (4/5)Der Münchner Frozen Yogurt Laden konvertiert seine Facebook-Fans in Ladenbesucher und Käufer.Quelle: https://www.facebook.com/iloveleofrozenyogurt crowdsourced innovation 32
  33. 33. Fallbeispiel: i love leo auf facebook (5/5)Ja, so!Quelle: https://www.facebook.com/spielemax.ag crowdsourced innovation 33
  34. 34. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (1/7)Ein online-Händler macht den Pinterest-Nutzern Lust auf Spiel “Teddytreff, Kindergeburtstag, Männerabend, Bastelworkshops - da wird ein Händler schnell zum Eventmanager. Das ist ein echter Trend!“ Willy Fischel Geschäftsführer des Bundesverbands des Spielwaren-EinzelhandelsQuelle: http://www.derhandel.de/news/unternehmen/pages/Spielwarenhandel-Spielwarenhaendler-jammern-auf-hohem-Niveau-9419.html crowdsourced innovation 34
  35. 35. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (2/7)Event: Schulanfang!Quelle: http://pinterest.com/oompatoys crowdsourced innovation 35
  36. 36. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (2/7)Event: Schulanfang!Quelle: http://pinterest.com/oompatoys/back-to-school-in-style/ crowdsourced innovation 36
  37. 37. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (3/7)Event: Spielen über die Feiertage!Quelle: http://pinterest.com/oompatoys/oompa-s-holiday-guide/ crowdsourced innovation 37
  38. 38. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (4/7)Event: Garten anlegen!Quelle: http://pinterest.com/oompatoys/grow-a-garden/ crowdsourced innovation 38
  39. 39. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (5/7) Weiterer spannender Content rund um Spiele.Quelle: http://www.pinterest.com/oompatoys crowdsourced innovation 39
  40. 40. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (6/7)Warum Pinterest eine gute Wahl für Spielwarenhändler ist. Fakten „Oompa auf Pinterest“ •  Starke Verlinkung der Pinterest-, Facebook- und Twitter-Aktivitäten untereinander und vor allem in den online-Shop •  37 Boards, 591 Pins auf Pinterest •  50% der Pinterest-Nutzer haben Kinder •  Pinterest bietet mehr Traffic auf verlinkte Seiten als Google+, YouTube und LinkedIn zusammenQuelle: http://www.pinterest.com/oompatoys/play-dress-up/ Quelle: http://ansonalex.com/infographics/pinterest-usage-statistics-2012-infographic/ http://mashable.com/2012/02/01/pinterest-traffic-study/ http://t3n.de/news/pinterest-mehr-traffic-google-363889/ crowdsourced innovation 40
  41. 41. Fallbeispiel: Oompa auf Pinterest (7/7)Last but not least... Oompa gibt seinen Kunden Raum für eigene Kreationen und Ideen!Quelle: http://pinterest.com/oompatoys/oompa-s-holiday-guide/ crowdsourced innovation 41
  42. 42. ChecklisteFür Ihre Social Media Strategie Welche Ziele verfolge ich mit meiner Social Media Strategie? Wie kann ich diese Kommunikation sinnvoll in meine GesamtKommunikation integrieren? Wer ist Zielgruppe und auf welchen Plattformen bzw. Communities treffe ich diese? Was sind für diese Zielgruppe relevante Inhalte, die ich als Unternehmen bieten kann? Was treibt Ihre Zielgruppe an, was sind deren Motivationen? Wer muss im eigenen Unternehmen mit ins Boot geholt werden? Wieviele Ressourcen kann und will ich Aufwenden? Wie kann ich die gewonnen Erkenntnisse im Unternehmen sinnvoll integrieren und verarbeiten? Kennen Sie die Regeln der Netzwerke, in denen Sie aktiv sind Achten Sie darauf, keine PersönlichkEitsrechte zu verletzen crowdsourced innovation 42
  43. 43. Ihr Kontakt zu innosabi Catharina van Delden Geschäftsführung catharina.vandelden@innosabi.com +49 (0)89 1222 807-21 Widenmayerstrasse 50 80538 München

×