SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 36
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Der Einzelhandel macht mobil(e)

         Düsseldorf, Juni 2012
SoLoMo


      SOcial                       LOcal                    MObile


  Kommunizieren       In meiner Umgebung                    Jederzeit


 Teilhaben (lassen)   Bezogen auf einen Ort                 Überall



                                  Suche



                           Smartphone



                         © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01               2
Mobile schlägt die Brücke…


                    Internet




  Daheim                                               Geschäft




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01              3
Auf dem Weg in die Post-PC-Ära
Absatz weltweit




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   4
„Normales“ Handy vs.                             Smartphone


    Telefonieren                                                Internet
    SMS                                                         E-Mail
                                                                Apps
                                                                Foto
                                                                Video
                                                                Spielen
      55% der in 2012 in
      Deutschland verkauften                                    Navigation
      Mobiltelefone werden
      Smartphones sein.
                                                                Telefonieren
                                                                (SMS)
                                                                Bezahlen

                               © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                5
Vom Tele-Phone zum Smart-Phone
                                                                        Nokia N95
                                                                         (2007)
                                                     Motorola
Nokia 7110                                           RAZR V3                                                                             HTC
                                          NEC N21i
  (1999)                                              (2004)                                                                          Velocity 4G
                        Nokia 7650         (2003)                                          Apple iPhone            HTC Mozart
                                                                                                                     (2010)             (2012)
                          (2002)                                                              (2007)
                                                                       Navigation


                                                        Flach                                                      Windows
                        Kamera                                                                iOS                   Phone
WAP                                  imode                                                                                                 LTE




99     00        01        02        03        04          05            06            07           08        09      10         11        12



                                                                                                                           PC Ersatz
                                                                                                    Android
             Farbdisplay                                      GPS
                           Touch            UMTS
                                                                                  E-Mail
                                                                                                                                Motorola
         Ericsson T68                                       Siemens                              T-Mobile G1                    Atrix 4G
            (2002)                         Nokia 7600        SXG75                                  (2008)                       (2011)
                        T-Mobile MDA
                           (2003)            (2004)          (2005)
                                                                             BlackBerry 8800
                                                                                  (2006)

                                                        © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                                                         6
Mobiles Internet wird intensiv genutzt




                     © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   7
Vielfalt macht technische Umsetzung schwierig




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   8
Webseite oder App

                    Web                                                           App
Der Kunde benutzt den Browser, der auf jedem                 Der Kunde installiert auf seinem Smartphone
Smartphone installiert ist.                                  ein zusätzliches Programm.



                           URL                   Zugriff                    Download und Installation
                    unbedingt          Internetverbindung                  bei Aktualisierung von Daten
            gut - befriedigend          Geschwindigkeit                    gut – sehr gut
             teilweise (Ortung)     Smartphone-Funktionen                  alle (auch Kamera, Kontakte, ...)
     jederzeit und sehr einfach   Aktualisierung der Funktionen            Freigabeprozess
             kostenlos – mittel              Investition                   hoch – sehr hoch
              mittel (wie Web)         Marketingaufwand                    hoch (App Store)
                             ja        Verlinkung, Suche                   nein



                                        © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                                   9
Beispiel Amazon


             App                Mobile Webseite                    Desktop Webseite




Gleicher Warenkorb auf PC und
Smartphone!


                                © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                      10
Wo stehen wir heute?


Zirka 6 Millionen deutsche Konsumenten kaufen schon mit einem
mobilen Endgerät online ein.
Bundesverband des Deutschen Versandhandels e. V. (bvh), 2011


Die mobile Nachfrage betrug für die OTTO Einzelgesellschaft bereits im
vergangenen Weihnachtsgeschäft rund 5 Mio. Euro. Allein im vergangenen
halben Jahr hat sich das Wachstum mehr als verdoppelt.
Dr. Matthias Häsel, OTTO, mobilebranche.de, Juni 2012

Bereits jetzt kommt der Traffic auf unseren Online-Shop zu zehn Prozent
von mobilen Endgeräten.
Dr. Klaus Driever, Weltbild, ONEtoONE Mai 2012

                                © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01         11
Achtung

                       Mobile Internet ist nicht
                         der kleine Bruder des
                             „großen“ Internet




                                             Bildquelle:  ActionPress/EVERETT COLLECTION, INC.



          © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                                                       12
Smartphone ist DIE Schnittstelle zum Kunden
                                      Online Welt („Internet“)



Smartphone
wird wie ein     Mobile Advertising
PC benutzt       Suchmaschine                                                       Bezahlen auf dem
                 Preisvergleich          Online Shop                                Handy                 Newsletter


               Aufmerksamkeit                 Auswahl                               Transaktion            Beziehung


Smartphone       QR Code                   Einkaufszettel                           Mobile Payment        Coupons
 schlägt die     Umkreissuche              Barcode scannen                          (Bezahlen mit dem     Kundenkarte
 Brücke zur      Social Tagging            Social Shopping                          Handy)                Social Media
Offline Welt                                 Augmented Reality




                                      Offline Welt („Geschäft“)

                                               © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                                          13
Mobile Shopping versus Desktop Shopping

             Ist gleich                                             Ist anders


  Suchen                                              Überall und jederzeit
  Informieren                                         „vor Ort“ !
  Preis vergleichen                                   Smartphone ist DAS Social Media
  Konversion optimieren                               Device
  Einfacher Bestellprozess                            Kleiner Bildschirm
  Kaufen                                              Touch-Oberfläche
  Sicheres bezahlen
                                                      kein Flash
                                                      Kamera


                                                  à gezielt nutzen, nicht surfen


                             © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                           14
Ausgewählte Anwendungsmöglichkeiten


    Mobile Payment

    Scanning (QR Code, Barcode)

    Coupons

    Location Based Service

    Shopping

    Neue Ideen




                             © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   15
Mobile Payment




                 © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   16
Mobile Payment
Starbucks




                                   > 26 Mio. Transaktionen in
                                    den ersten 12 Monaten



                  © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01              17
Mobile Payment
Google Wallet über NFC




                         © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   18
QR Code (Quick Response Code)




    Zusatzinformationen                                      Feedback

                          Merken                                        Kaufen


                          © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                       19
Barcode scannen




                  © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   20
Coupons, Rabatte, Aktionen




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   21
Coupons, Rabatte, Aktionen




ECC Handel, 2011




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   22
Location Based Service (LBS)




                     © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   23
Mobile Shopping




                                                     © Mattes



                  © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01       24
Mobile Shops




               © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   25
Das Schau-Fenster wird zum Kauf-Fenster




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   26
Aliqua (Eine Marke der Hamburger Drogerie Budnikowsky)




                             © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   27
Neue Ideen: Bonusprogramme




                  © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   28
Neue Ideen: Wynsh




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   29
Neue Ideen: Elektronische Stempelkarte




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   30
5 Tipps für den erfolgreichen Start


1.  Die mobile Webseite (Browser) ist die Grundlage einer Mobile-Strategie
2.  Mobilen Kontext beachten
        Kleiner Bildschirm à Das wichtigste nach oben
        Touch-Oberfläche à große Buttons, keine „Spielereien“ wie Mouse-Over
        Geringe Bandbreite à weniger und nicht zu große Bilder, Text kürzen
        Nutzer nimmt sich wenig Zeit à nur Wesentliches, geringe Klick-Tiefe
3.  Integration in ortsbezogene Dienste und soziale Netzwerke
4.  Suchmaschinenoptimierung, auch im mobilen Internet
5.  Apps machen nur Sinn, wenn Kunden regelmäßig (min. 1x pro Woche) die
    App-Funktionen nutzen wollen. Apps müssen beworben werden,
    Marketingbudget wird höher sein als die Erstellungskosten.



                                 © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01               31
Denken Sie SMARTphone, ihre Kunden tun es bereits!




                    © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   32
Sie möchten es genauer wissen?


Rufen Sie mich an unter 0162 / 204 80 33
oder schreiben Sie mir eine E-Mail an jr@jorucon.de
und wir besprechen, wie wir zu Ihrem Erfolg beitragen können.

      Jörg Ruwe
      Mobile and Management Consultant

      Phone:    +49 2163 / 924 89 93
      Mobile:   +49 162 / 204 80 33
      Email:    jr@jorucon.de
      Web:      www.jorucon.de




                                         © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   33
Anhang




© Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01   34
Quellen


Folie 4: http://mobilemetrics.de/2012/05/08/statista-mit-smartphones-und-tablets-in-die-post-pc-ara/
Folie 5: http://www.bitkom.org/de/presse/30739_71243.aspx
Folie 6: http://www.focus.de/digital/handy/handygeschichte_did_12098.html, eigene Recherche
Folie 7: http://www.tomorrow-focus-media.de/uploads/tx_mjstudien/MobileEffects_September_2011.pdf
Folie 8: http://www.bitkom.org/de/presse/8477_72316.aspx

Folie 9: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/zurueck-zum-browser-die-app-daemmerung-a-774143.html
Folie 16: http://paymentandbanking.com/2012/05/10/exklusiv-aus-zenpay-wird-evopay-und-handler-konnen-sich-anmelden/
Folie 17: http://www.computerworld.com/s/article/9222481/Starbucks_mobile_payments_perk_past_26M_transactions_
Folie 19: http://de.wikipedia.org/wiki/QR-Code
Folie 22: http://www.ecc-handel.de/Downloads/Themen/Mobile/Mobile-Couponing-Management-Summary.pdf
Folie 24: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mobile_shop_in_Bang_Pu_Mai.JPG

Folie 26: http://www.youtube.com/watch?v=cYDQnr3FZbc
Folie 27: http://www.youtube.com/watch?v=zk1A1Oi97Vw
Folie 28: http://www.yoints.com
Folie 29: http://www.wynsh.com

Folie 30: http://www.10stamps.de
Folie 32: http://online.wsj.com/article_email/SB10001424052702304821304577443371490403652-lMyQjAxMTAyMDAwMzEwNDMyWj.html




                                                              © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01                             35
Link Tipps (eine winzige Auswahl ohne den geringsten Anspruch auf Vollständigkeit)


Hinweise, Tipps, Webseiten erstellen
http://www.mobile-zeitgeist.com/
http://www.startmobile.de/
http://www.websitetooltester.com/testberichte/
Webseiten erstellen inkl. mobiler Ausgabe
http://de.jimdo.com/
Für Programmierer
http://fitml.com/
http://www.netbiscuits.com/
http://jquerymobile.com/
Mobile Payment
http://www.mobile-zeitgeist.com/2012/05/25/update-mobile-payment-am-point-of-sale/
QR Code
http://goqr.me/
http://qrcode.kaywa.com/
http://www.qrcode-generator.de/
Coupons
http://ambajorat.wordpress.com/2012/06/12/mobile-payments-nichts-ohne-die-richtigen-mehrwerte/
Videos
Google Wallet: http://youtu.be/DsaJMhcLm_A
Tesco: http://youtu.be/cYDQnr3FZbc
Aliqua: http://youtu.be/Ia3wSYSBr-c
Barcoo: http://youtu.be/VC5CB3AJS9c
Weltbild: http://youtu.be/N5x_UyqvoU0
Starbucks: http://youtu.be/or6U0GeZ4j0
Google+ local: http://youtu.be/NgDdwl67qNY
Coupies: http://youtu.be/oQ8qEK9TLIQ



                                                         © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01        36

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Massimo Dutti Digital Marketing Strategy
Massimo Dutti Digital Marketing StrategyMassimo Dutti Digital Marketing Strategy
Massimo Dutti Digital Marketing Strategy
Sona Martirosian
 

Andere mochten auch (8)

Massimo Dutti Digital Marketing Strategy
Massimo Dutti Digital Marketing StrategyMassimo Dutti Digital Marketing Strategy
Massimo Dutti Digital Marketing Strategy
 
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändertFuture Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
 
Social Media im Einzelhandel
Social Media im EinzelhandelSocial Media im Einzelhandel
Social Media im Einzelhandel
 
AUF GOLIATH’S RÜCKEN MARKEN UND RETAILER IM ZEITALTER DIGITALER PLATTFORMEN
AUF GOLIATH’S RÜCKEN MARKEN UND RETAILER IM ZEITALTER DIGITALER PLATTFORMEN AUF GOLIATH’S RÜCKEN MARKEN UND RETAILER IM ZEITALTER DIGITALER PLATTFORMEN
AUF GOLIATH’S RÜCKEN MARKEN UND RETAILER IM ZEITALTER DIGITALER PLATTFORMEN
 
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHENCUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
 
Digital Retail Vision
Digital Retail VisionDigital Retail Vision
Digital Retail Vision
 
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des EinzelhandelsEs geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
 
DIE MULTICHANNELFALLE
DIE MULTICHANNELFALLEDIE MULTICHANNELFALLE
DIE MULTICHANNELFALLE
 

Ähnlich wie Der Einzelhandel macht mobil(e)

In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015
In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015
In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015
Carsten Bock
 
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Christian Heindel
 
Mobilität februar 2012
Mobilität februar 2012Mobilität februar 2012
Mobilität februar 2012
davidroethler
 
Dominik Helleberg Widgets Wjax
Dominik Helleberg Widgets WjaxDominik Helleberg Widgets Wjax
Dominik Helleberg Widgets Wjax
Dominik Helleberg
 
Mobile Plattformen - ein gesunder Mischwald
Mobile Plattformen - ein gesunder MischwaldMobile Plattformen - ein gesunder Mischwald
Mobile Plattformen - ein gesunder Mischwald
SIC! Software GmbH
 
GreenIT BB Award 2012 - Cisco - Summit
GreenIT BB Award 2012 - Cisco - SummitGreenIT BB Award 2012 - Cisco - Summit
GreenIT BB Award 2012 - Cisco - Summit
Netzwerk GreenIT-BB
 

Ähnlich wie Der Einzelhandel macht mobil(e) (20)

Mobile Websites
Mobile WebsitesMobile Websites
Mobile Websites
 
Goldbach mobile update_2011
Goldbach mobile update_2011Goldbach mobile update_2011
Goldbach mobile update_2011
 
Webinar Unterlagen: App Entwicklung
Webinar Unterlagen: App EntwicklungWebinar Unterlagen: App Entwicklung
Webinar Unterlagen: App Entwicklung
 
In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015
In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015
In German: Open-Source VoLTE - held at CeBIT 2015
 
Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?
 
MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013 MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013
 
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für UnternehmenDas Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
 
Holger Schmidt
Holger SchmidtHolger Schmidt
Holger Schmidt
 
Kurzuberblick mobile medien & social media - Staempfli CEO Workshop
Kurzuberblick mobile medien & social media - Staempfli CEO WorkshopKurzuberblick mobile medien & social media - Staempfli CEO Workshop
Kurzuberblick mobile medien & social media - Staempfli CEO Workshop
 
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
 
Mobilität februar 2012
Mobilität februar 2012Mobilität februar 2012
Mobilität februar 2012
 
Dominik Helleberg Widgets Wjax
Dominik Helleberg Widgets WjaxDominik Helleberg Widgets Wjax
Dominik Helleberg Widgets Wjax
 
m_perf_mark_wko
m_perf_mark_wkom_perf_mark_wko
m_perf_mark_wko
 
Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz?
Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz?Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz?
Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz?
 
Mobile Plattformen - ein gesunder Mischwald
Mobile Plattformen - ein gesunder MischwaldMobile Plattformen - ein gesunder Mischwald
Mobile Plattformen - ein gesunder Mischwald
 
GreenIT BB Award 2012 - Cisco - Summit
GreenIT BB Award 2012 - Cisco - SummitGreenIT BB Award 2012 - Cisco - Summit
GreenIT BB Award 2012 - Cisco - Summit
 
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. Appvi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
 
iPhone-Games aufs Netbook portieren
iPhone-Games aufs Netbook portiereniPhone-Games aufs Netbook portieren
iPhone-Games aufs Netbook portieren
 
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. TabletFORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
 
Mobile Suche und Mobile SEO 2011
Mobile Suche und Mobile SEO 2011Mobile Suche und Mobile SEO 2011
Mobile Suche und Mobile SEO 2011
 

Der Einzelhandel macht mobil(e)

  • 1. Der Einzelhandel macht mobil(e) Düsseldorf, Juni 2012
  • 2. SoLoMo SOcial LOcal MObile Kommunizieren In meiner Umgebung Jederzeit Teilhaben (lassen) Bezogen auf einen Ort Überall Suche Smartphone © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 2
  • 3. Mobile schlägt die Brücke… Internet Daheim Geschäft © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 3
  • 4. Auf dem Weg in die Post-PC-Ära Absatz weltweit © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 4
  • 5. „Normales“ Handy vs. Smartphone   Telefonieren   Internet   SMS   E-Mail   Apps   Foto   Video   Spielen 55% der in 2012 in Deutschland verkauften   Navigation Mobiltelefone werden Smartphones sein.   Telefonieren   (SMS)   Bezahlen © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 5
  • 6. Vom Tele-Phone zum Smart-Phone Nokia N95 (2007) Motorola Nokia 7110 RAZR V3 HTC NEC N21i (1999) (2004) Velocity 4G Nokia 7650 (2003) Apple iPhone HTC Mozart (2010) (2012) (2002) (2007) Navigation Flach Windows Kamera iOS Phone WAP imode LTE 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 PC Ersatz Android Farbdisplay GPS Touch UMTS E-Mail Motorola Ericsson T68 Siemens T-Mobile G1 Atrix 4G (2002) Nokia 7600 SXG75 (2008) (2011) T-Mobile MDA (2003) (2004) (2005) BlackBerry 8800 (2006) © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 6
  • 7. Mobiles Internet wird intensiv genutzt © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 7
  • 8. Vielfalt macht technische Umsetzung schwierig © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 8
  • 9. Webseite oder App Web App Der Kunde benutzt den Browser, der auf jedem Der Kunde installiert auf seinem Smartphone Smartphone installiert ist. ein zusätzliches Programm. URL Zugriff Download und Installation unbedingt Internetverbindung bei Aktualisierung von Daten gut - befriedigend Geschwindigkeit gut – sehr gut teilweise (Ortung) Smartphone-Funktionen alle (auch Kamera, Kontakte, ...) jederzeit und sehr einfach Aktualisierung der Funktionen Freigabeprozess kostenlos – mittel Investition hoch – sehr hoch mittel (wie Web) Marketingaufwand hoch (App Store) ja Verlinkung, Suche nein © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 9
  • 10. Beispiel Amazon App Mobile Webseite Desktop Webseite Gleicher Warenkorb auf PC und Smartphone! © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 10
  • 11. Wo stehen wir heute? Zirka 6 Millionen deutsche Konsumenten kaufen schon mit einem mobilen Endgerät online ein. Bundesverband des Deutschen Versandhandels e. V. (bvh), 2011 Die mobile Nachfrage betrug für die OTTO Einzelgesellschaft bereits im vergangenen Weihnachtsgeschäft rund 5 Mio. Euro. Allein im vergangenen halben Jahr hat sich das Wachstum mehr als verdoppelt. Dr. Matthias Häsel, OTTO, mobilebranche.de, Juni 2012 Bereits jetzt kommt der Traffic auf unseren Online-Shop zu zehn Prozent von mobilen Endgeräten. Dr. Klaus Driever, Weltbild, ONEtoONE Mai 2012 © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 11
  • 12. Achtung Mobile Internet ist nicht der kleine Bruder des „großen“ Internet Bildquelle:  ActionPress/EVERETT COLLECTION, INC. © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 12
  • 13. Smartphone ist DIE Schnittstelle zum Kunden Online Welt („Internet“) Smartphone wird wie ein   Mobile Advertising PC benutzt   Suchmaschine   Bezahlen auf dem   Preisvergleich   Online Shop Handy   Newsletter Aufmerksamkeit Auswahl Transaktion Beziehung Smartphone   QR Code   Einkaufszettel   Mobile Payment   Coupons schlägt die   Umkreissuche   Barcode scannen (Bezahlen mit dem   Kundenkarte Brücke zur   Social Tagging   Social Shopping Handy)   Social Media Offline Welt   Augmented Reality Offline Welt („Geschäft“) © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 13
  • 14. Mobile Shopping versus Desktop Shopping Ist gleich Ist anders   Suchen   Überall und jederzeit   Informieren   „vor Ort“ !   Preis vergleichen   Smartphone ist DAS Social Media   Konversion optimieren Device   Einfacher Bestellprozess   Kleiner Bildschirm   Kaufen   Touch-Oberfläche   Sicheres bezahlen   kein Flash   Kamera à gezielt nutzen, nicht surfen © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 14
  • 15. Ausgewählte Anwendungsmöglichkeiten   Mobile Payment   Scanning (QR Code, Barcode)   Coupons   Location Based Service   Shopping   Neue Ideen © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 15
  • 16. Mobile Payment © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 16
  • 17. Mobile Payment Starbucks > 26 Mio. Transaktionen in den ersten 12 Monaten © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 17
  • 18. Mobile Payment Google Wallet über NFC © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 18
  • 19. QR Code (Quick Response Code) Zusatzinformationen Feedback Merken Kaufen © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 19
  • 20. Barcode scannen © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 20
  • 21. Coupons, Rabatte, Aktionen © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 21
  • 22. Coupons, Rabatte, Aktionen ECC Handel, 2011 © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 22
  • 23. Location Based Service (LBS) © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 23
  • 24. Mobile Shopping © Mattes © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 24
  • 25. Mobile Shops © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 25
  • 26. Das Schau-Fenster wird zum Kauf-Fenster © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 26
  • 27. Aliqua (Eine Marke der Hamburger Drogerie Budnikowsky) © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 27
  • 28. Neue Ideen: Bonusprogramme © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 28
  • 29. Neue Ideen: Wynsh © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 29
  • 30. Neue Ideen: Elektronische Stempelkarte © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 30
  • 31. 5 Tipps für den erfolgreichen Start 1.  Die mobile Webseite (Browser) ist die Grundlage einer Mobile-Strategie 2.  Mobilen Kontext beachten   Kleiner Bildschirm à Das wichtigste nach oben   Touch-Oberfläche à große Buttons, keine „Spielereien“ wie Mouse-Over   Geringe Bandbreite à weniger und nicht zu große Bilder, Text kürzen   Nutzer nimmt sich wenig Zeit à nur Wesentliches, geringe Klick-Tiefe 3.  Integration in ortsbezogene Dienste und soziale Netzwerke 4.  Suchmaschinenoptimierung, auch im mobilen Internet 5.  Apps machen nur Sinn, wenn Kunden regelmäßig (min. 1x pro Woche) die App-Funktionen nutzen wollen. Apps müssen beworben werden, Marketingbudget wird höher sein als die Erstellungskosten. © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 31
  • 32. Denken Sie SMARTphone, ihre Kunden tun es bereits! © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 32
  • 33. Sie möchten es genauer wissen? Rufen Sie mich an unter 0162 / 204 80 33 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an jr@jorucon.de und wir besprechen, wie wir zu Ihrem Erfolg beitragen können. Jörg Ruwe Mobile and Management Consultant Phone: +49 2163 / 924 89 93 Mobile: +49 162 / 204 80 33 Email: jr@jorucon.de Web: www.jorucon.de © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 33
  • 34. Anhang © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 34
  • 35. Quellen Folie 4: http://mobilemetrics.de/2012/05/08/statista-mit-smartphones-und-tablets-in-die-post-pc-ara/ Folie 5: http://www.bitkom.org/de/presse/30739_71243.aspx Folie 6: http://www.focus.de/digital/handy/handygeschichte_did_12098.html, eigene Recherche Folie 7: http://www.tomorrow-focus-media.de/uploads/tx_mjstudien/MobileEffects_September_2011.pdf Folie 8: http://www.bitkom.org/de/presse/8477_72316.aspx Folie 9: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/zurueck-zum-browser-die-app-daemmerung-a-774143.html Folie 16: http://paymentandbanking.com/2012/05/10/exklusiv-aus-zenpay-wird-evopay-und-handler-konnen-sich-anmelden/ Folie 17: http://www.computerworld.com/s/article/9222481/Starbucks_mobile_payments_perk_past_26M_transactions_ Folie 19: http://de.wikipedia.org/wiki/QR-Code Folie 22: http://www.ecc-handel.de/Downloads/Themen/Mobile/Mobile-Couponing-Management-Summary.pdf Folie 24: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mobile_shop_in_Bang_Pu_Mai.JPG Folie 26: http://www.youtube.com/watch?v=cYDQnr3FZbc Folie 27: http://www.youtube.com/watch?v=zk1A1Oi97Vw Folie 28: http://www.yoints.com Folie 29: http://www.wynsh.com Folie 30: http://www.10stamps.de Folie 32: http://online.wsj.com/article_email/SB10001424052702304821304577443371490403652-lMyQjAxMTAyMDAwMzEwNDMyWj.html © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 35
  • 36. Link Tipps (eine winzige Auswahl ohne den geringsten Anspruch auf Vollständigkeit) Hinweise, Tipps, Webseiten erstellen http://www.mobile-zeitgeist.com/ http://www.startmobile.de/ http://www.websitetooltester.com/testberichte/ Webseiten erstellen inkl. mobiler Ausgabe http://de.jimdo.com/ Für Programmierer http://fitml.com/ http://www.netbiscuits.com/ http://jquerymobile.com/ Mobile Payment http://www.mobile-zeitgeist.com/2012/05/25/update-mobile-payment-am-point-of-sale/ QR Code http://goqr.me/ http://qrcode.kaywa.com/ http://www.qrcode-generator.de/ Coupons http://ambajorat.wordpress.com/2012/06/12/mobile-payments-nichts-ohne-die-richtigen-mehrwerte/ Videos Google Wallet: http://youtu.be/DsaJMhcLm_A Tesco: http://youtu.be/cYDQnr3FZbc Aliqua: http://youtu.be/Ia3wSYSBr-c Barcoo: http://youtu.be/VC5CB3AJS9c Weltbild: http://youtu.be/N5x_UyqvoU0 Starbucks: http://youtu.be/or6U0GeZ4j0 Google+ local: http://youtu.be/NgDdwl67qNY Coupies: http://youtu.be/oQ8qEK9TLIQ © Jörg Ruwe, jorucon, 2012-06-01 36