mobilityGesellschaftliche und technologische Trends im       Bereich der mobilen Arbeitswelt               Alexander Kluge
Agenda1. Mobiles Arbeiten – globale Trends  1. Gesellschaft  2. Kultur  3. Organisation2. Technologische Herausforderungen...
Teil 1:Gesellschaftliche und kulturelle     Herausforderungen             - Plattformen            - Management           ...
1970          Marshal McLuhan:         der mobile Arbeitnehmer 1980                Jaques Atali:  Mobiler Jetset und entwu...
Die tatsächlichen modernen Nomaden    definieren sich durch das, was siezurücklassen – nicht mehr durch das, was         ...
„Wir werden im Jahr 2020 nicht mehr zur Arbeit gehen, wir werden unsere Arbeit           einfach machen.“ *           *) F...
Digitale Boheme*     *) nur echt im St. Oberholz
„E-Lancer, Projektarbeiter, die neuen,selbständigen Lebensunternehmerauf eigene Rechnung und auf eigenesRisiko streifen du...
So...
... oder so?
Co-Workinghttp://www.deskmag.com/en/first-results-of-global-coworking-survey-171
Glaskugelblick 2005
Produit Nomadeshttp://www.flickr.com/photos/tags/whatsinyourbag
„20 billion connected devices by 2015“*                        *) Mobile Review 2011
„Employees Carry Average of 3.5 Devices              for Work“*     *) iPass Mobile Workforce Report, March 2012
http://www.scottevest.com/
*) iPass Mobile Workforce Report, March 2012
*) iPass Mobile Workforce Report, March 2012
• 88%"global mobiler" Mitarbeiter geben an, dass eine  Funkverbindung für sie ebenso oder fast genauso wichtig  wäre wie f...
„98% of mobile workers report that they multi-task, with the average response being handlingthree or more tasks at a time....
Tweed or TweetDigital Immigrants         vs. Digital Natives
http://www.mturk.com
http://mattrichardson.com/Descriptive-Camera/
Old                      New•   Management power      •   Leading, sharing, empowered•   Fixed style of work   •   Lifesty...
Old   New
Teil 2: TechnologischeHerausforderungen      - Plattformen     - Management        - Security          - Recht
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Mobility Workshop Einführung
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobility Workshop Einführung

782 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
782
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mobility Workshop Einführung

  1. 1. mobilityGesellschaftliche und technologische Trends im Bereich der mobilen Arbeitswelt Alexander Kluge
  2. 2. Agenda1. Mobiles Arbeiten – globale Trends 1. Gesellschaft 2. Kultur 3. Organisation2. Technologische Herausforderungen 1. Unterstützung der Megatrends 2. Plattformen 3. Lösungen3. Ausblick/Diskussion
  3. 3. Teil 1:Gesellschaftliche und kulturelle Herausforderungen - Plattformen - Management - Security - Recht
  4. 4. 1970 Marshal McLuhan: der mobile Arbeitnehmer 1980 Jaques Atali: Mobiler Jetset und entwurzelter Arbeitnehmer1990 Tsugio Makimoto: Digitale Nomaden
  5. 5. Die tatsächlichen modernen Nomaden definieren sich durch das, was siezurücklassen – nicht mehr durch das, was sie mitnehmen.* *) The Economist,”Nomads at Last”, 2009
  6. 6. „Wir werden im Jahr 2020 nicht mehr zur Arbeit gehen, wir werden unsere Arbeit einfach machen.“ * *) Future Foundation, Paul Flatters
  7. 7. Digitale Boheme* *) nur echt im St. Oberholz
  8. 8. „E-Lancer, Projektarbeiter, die neuen,selbständigen Lebensunternehmerauf eigene Rechnung und auf eigenesRisiko streifen durch die virtuelle Weltder Jobangebote, mit vorüber-gehenden Andockmöglichkeiten anein Unternehmensprojekt.Sie sind mobil, flexibel, zum Ein- undAussteigen jederzeit bereit.“
  9. 9. So...
  10. 10. ... oder so?
  11. 11. Co-Workinghttp://www.deskmag.com/en/first-results-of-global-coworking-survey-171
  12. 12. Glaskugelblick 2005
  13. 13. Produit Nomadeshttp://www.flickr.com/photos/tags/whatsinyourbag
  14. 14. „20 billion connected devices by 2015“* *) Mobile Review 2011
  15. 15. „Employees Carry Average of 3.5 Devices for Work“* *) iPass Mobile Workforce Report, March 2012
  16. 16. http://www.scottevest.com/
  17. 17. *) iPass Mobile Workforce Report, March 2012
  18. 18. *) iPass Mobile Workforce Report, March 2012
  19. 19. • 88%"global mobiler" Mitarbeiter geben an, dass eine Funkverbindung für sie ebenso oder fast genauso wichtig wäre wie fließendes Wasser und Strom• 95% geben an, dass ihre Arbeitsproduktivität erheblich abfällt, wenn kein drahtloser Zugang zur Verfügung steht• 71% der mobilen Mitarbeiter in Asien geben an, dass sie ihr Smartphone ins Bett mitnehmen, gefolgt von 58 Prozent der Nordamerikaner und 55 Prozent der Europäer. http://www.finanznachrichten.de/
  20. 20. „98% of mobile workers report that they multi-task, with the average response being handlingthree or more tasks at a time.Nearly half, at 45%, say they can handle five ormore tasks at a time.“ But they feel less productive
  21. 21. Tweed or TweetDigital Immigrants vs. Digital Natives
  22. 22. http://www.mturk.com
  23. 23. http://mattrichardson.com/Descriptive-Camera/
  24. 24. Old New• Management power • Leading, sharing, empowered• Fixed style of work • Lifestyle choice• Functional silos • Teaming• Fixed place • Any place• Space ownership • Team spaces• Space boundaries • Flexible spaces• Status offices • Shared assets• Mine to have • Ours to share
  25. 25. Old New
  26. 26. Teil 2: TechnologischeHerausforderungen - Plattformen - Management - Security - Recht

×