St. Galler
Business School
Management-Weiterbildung
Seminare & Lehrgänge
2016
St.Galler Business School
Rosenbergstrasse 36
CH-9000 St.Gallen
Telefon	0041(0)71 225 40 80
Telefax	0041(0)71 225 40 89
E-...
Finanzen GeneralManagement
InEnglish
Strategie – Marketing – Verkauf
LeadershipMBA – Diplome
Inhaltsverzeichnis 2016
Das S...
4
Managementwissen auf Augenhöhe vermittelnDie St. Galler Business School
Das Werk «Das Konzept
Integriertes Management» ­...
St. Galler Business School 5
Zu den wesentlichen Ausbildungskategorien der
St.Galler Business School gehören:
Executive Ma...
6
Wissenschaftlicher
Hintergrund der
Diplomstudiengänge
SGBS für Führungs-
kräfte
Band 1:
Management im Wandel
von Gesells...
St. Galler Business School 7
Band 1:
Management im Wandel
von Gesellschaft und
Wirtschaft (2005)
9 7 8 3 9 3 4 3 5 0 8 9 2...
8
General Management
Seminar für Juniors	 Seite 26
Nr.	21315	 7. – 11. Dezember 2015, Davos
Nr. 21116	 29. Aug. – 2. Sept....
St. Galler Business School 9
St. Galler Consulting School Seite 36
Nr. 35116	 1. Teil	7. – 9. März 2016
		 2. Teil	4. – 7....
10
Controlling
St. Galler Controller Programm Seite 54
Nr.	54116	 1. Teil	11. – 14. Januar 2016
		 2. Teil	29. Feb. – 3. M...
St. Galler Business School 11
International Junior Management
Program Page 76
No. 25215	 part 1	December 4 – 6, 2015
		 pa...
12
Übersicht MBA-, Master-  Diplomausbildungen 2016
Master of Business Administration (MBA)
– in Integrated Management	 Se...
St. Galler Business School 13
Studienbeginn  Allgemeine Termine
Für sämtliche MBA-, Generalisten- und
Spezialistendiplome ...
1414
Gewohnt spannungser-
zeugend begrüsste Dr.
Christian Abegglen als
Präsident des Verwal-
tungsrates der St. Galler
Bus...
St. Galler Business School 15
Samy Liechti, Gründer von BLACK-
SOCKS.COM schaffte es mit seinen sehr
humorvollen Ausführun...
1616
Teilnehmer/innen Konzeption
Das deutsch/englische «International Senior
Management Programm» richtet sich an
Führungs...
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016

500 Aufrufe

Veröffentlicht am

Aktuelles Jahresprogramm 2016

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
500
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016

  1. 1. St. Galler Business School Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2016
  2. 2. St.Galler Business School Rosenbergstrasse 36 CH-9000 St.Gallen Telefon 0041(0)71 225 40 80 Telefax 0041(0)71 225 40 89 E-Mail seminare@sgbs.ch Internet www.sgbs.ch www.sgbs.ch Jahresprogramm 2016 Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge2016
  3. 3. Finanzen GeneralManagement InEnglish Strategie – Marketing – Verkauf LeadershipMBA – Diplome Inhaltsverzeichnis 2016 Das St. Galler Konzept & St. Galler Business School 4 Seminare Lehrgänge 2016 8 International Seminars in English 2016 11 MBA-, Master- Diplomausbildungen 2016 12 13. St. Galler Management-Kongress – Rückblick 14 General Management für Executives International Senior Management Programm 16 General Management Seminar für Executives 18 St. Galler Executive Business School 20 Effective Management ­Programm für Executives 22 General Management für Juniors St. Galler Junior Business School 24 General ­Management ­Seminar für Juniors 26 Management-­Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 28 St. Galler Betriebswirtschaftslehrgang 30 Betriebs­wirtschaftliches Planspiel 32 Strategisches Management Strategisches Management in der Praxis 33 Strategisches ­Management für Executives 34 St. Galler Consulting School 36 Hochleistungs­organisation – World Class ­Company 38 Business ­Development: Neue Geschäfte erfolgreich ­aufbauen 39 Marketing Management St. Galler Marketing ­Programm 40 Strategisches Marketing: Die Weichen richtig stellen 42 Marketing operativ umgesetzt 43 Verkaufs- Vertriebsmanagement St. Galler Verkaufs- ­Vertriebsmanagement Programm 44 Strategisches Verkaufs- Vertriebsmanagement 46 Key Account Management 47 St. Galler Produktmanager Seminar 48 Finanzmanagement Finanz- Rechnungswesen – Grundlagen 49 St. Galler Finanzlehrgang 50 Finanzmanagement für Geschäftsführer/Executives 52 Controlling St. Galler Controller Programm 54 Finanzielle Führung: Bilanz Erfolgsrechnung managen 56 Operatives Controlling für Manager 57 Führungsverhalten Persönliche Führungskompetenz 58 Die eigene Management-Kraft steigern 60 Die effektive Führungs­persönlichkeit 62 Leadership Rhetorik und motivierende Kommunikation 63 Leadership – St. Galler Führungsprogramm 64 Change-Management: Unternehmenswandel managen 66 Die Weichen in der Führung richtig stellen 67 Führung operativ erfolgreich umgesetzt 68 St. Galler Projektleiter Seminar 69 International Senior Programs (in englischer Sprache) International Senior Management Program 70 Asia-Week Shanghai: Doing Business in China 72 Strategy-Week Boston 73 Leadership-Week Boston 74 Finance-Week London 75 International Junior Programs (in englischer Sprache) International Junior Management Program 76 Strategic Marketing Management for Talents 78 Financial Management for Talents 79 Leadership for Talents 80 Cracow University – MBA in Integrated Management 81 MBA-, Master- Diplomausbildungen für Führungskräfte Berufsbegleitende MBA- Diplomstudienprogramme SGBS 82 Alumni-Club SGBS 87 MBA in Integrated Management 88 International Executive MBA 90 Dipl. Betriebswirtschafter/in SGBS 92 Inhouse Consulting 94 Administration und Anmeldung 96 www.sgbs.ch  Controlling
  4. 4. 4 Managementwissen auf Augenhöhe vermittelnDie St. Galler Business School Das Werk «Das Konzept Integriertes Management» ­ 8. Auflage Knut Bleicher Human Resources Management Herausgegeben von Christian Abegglen Band 5 Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 5 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Human Resources Management Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 6 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Corporate Dynamics 8. Auflage Knut Bleicher Corporate Dynamics Herausgegeben von Christian Abegglen Band 6 Seminaren, immer mehr Seminardurchführungen, eine Vielzahl an langjährigen innerbetrieblichen Schulungskunden, eine rasant wachsende Zahl an AbsolventenInnen unserer MBA- und Diplomstudi- engänge sowie steigende Anfragen nach Koopera- tionen mit uns – sei es im Rahmen von MBA-Pro- grammen, Corporate Universities oder staatlichen Institutionen aus dem internationalen Raum. Deshalb sind heute viele unserer 90 Dozenten auch Beratungspartner von Top-Managern und Unterneh- mern geworden. Dozenten, die sich als solide Prak- tiker, «Manager auf Zeit» und Unternehmensberater einen Namen geschaffen haben. Unseren Dozenten ist gemeinsam, dass sie seit langem ihr Spezialgebiet pflegen und weiterentwickeln. Sie verstehen sich auch als Mittler zwischen betriebswirtschaftlicher Forschung und unternehmerischer Praxis. Bei allen Ausbildungen steht maximaler Umset- zungseffekt im Vordergrund: Dabei orientieren wir uns an der systemorientierten Managementlehre und dem von unserem ehemaligen Beiratsvorsit- zenden, Prof. (emer.) Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher, entwickelten St.Galler «Konzept Integriertes Ma- nagment». Dieser heute zu einem Standard gewor- dene Ansatz ist Basis und Ausgangspunkt für un- sere MBA-, Master- und Diplomstudiengänge wie auch für Seminare, Inhouse-Veranstaltungen und Consultingaktivitäten. Sämtliche Lehrinhalte folgen in ihrem Aufbau seinen Strukturen. Das Konzept ermöglicht es uns, die Vielfalt be- triebswirtschaftlichen Wissens in modular struktu- rierte Einheiten zu gliedern, ohne den Gesamtüber- blick zu verlieren. So wird sichergestellt, dass wir uns jederzeit der Gesamtzusammenhänge bewusst sind. Dies erlaubt uns, Wesentliches von Unwe- sentlichem zu trennen. Das daraus vermittelbare Wissen soll Führungskräfte befähigen, ihre eigene Managementleistung zu optimieren und Unterneh- men zum Erfolg zu führen. Der besondere Ehrgeiz der St. Galler Business School besteht darin, Führungskräften, Fachspe- zialisten und erfahrenen Managern bewährte wie auch neueste Erkenntnisse aus Management-For- schung und -Lehre zu vermitteln. Diesen Anspruch bemüht heute allerdings beinahe jede Fachhochschule, Universität, Business School und sonstige Ausbildungsstätte betriebswirt- schaftlicher Prägung; gehört es doch offensicht- lich zu den Kernkompetenzen derartiger Instituti- onen, Management zu lehren und zu unterrichten. Dabei stehen bei vielen Anbietern meist drei Zielgruppen im Vordergrund: Studenten ohne Be- rufserfahrung, jüngere Führungskräfte sowie ge- standene Manager mit sehr grosser Führungs- und Berufserfahrung. Diese Zielgruppen haben ganz unterschiedliche Be- dürfnisse und Erwartungen. Geht es beim Studen- ten vornehmlich darum, ihm überhaupt einmal die Grundlagen des Wirtschaftens und damit ein siche- res theoretisches Fundament zu vermitteln, erwar- ten jüngere Führungskräfte vornehmlich das fach- liche und methodische Rüstzeug, die täglich anfal- lenden Herausforderungen zu meistern. Gestandene Manager wiederum fordern einen ‹sparring partner›, welche die typischen Problemstellungen von Top- Managern aus eigener Erfahrung kennen. Diese damit einhergehende Differenzierungsnot- wendigkeit haben wir vor mehr als 18 Jahren als grosse Chance aufgegriffen und uns seither mit al- ler Kraft und unserem ganzen Ehrgeiz ausschliess- lich auf die Zielgruppen «Führungskräfte und erfah- rene Manager» konzentriert. Im Umgang mit diesen höchst anspruchsvollen Teil- nehmerinnen und Teilnehmern haben sich im Laufe der Zeit denn auch ganz bestimmte didaktische und pädagogische Ansätze und Dozentenqualitäten als richtig herausgestellt, welche zu einem umfassenden Kompetenzgerüst in verschiedenen Bereichen führten. Dieses besteht zum einen in einer fundierten Auswahl des in einer sehr kurzen Zeit zu vermit- telnden Wissens: Dafür braucht es nicht nur ein grosses Mass an fachlichem Wissen, sondern auch Kenntnisse, was die Praxis gegenwärtig bewegt und was sich denn überhaupt in welchen Situatio- nen wie anpacken lässt. Andere Aspekte betreffen die didaktischen und fachlichen Erfahrungen der Dozenten: Das Wissen, wie hoch verdichtete Infor- mations- und Erfahrungsinhalte mit gestandenen Managern zu diskutieren sind, bedarf besonderer Dozentenqualitäten. Ein Aufbau solcher fokussierter Kompetenzen benö- tigt Zeit und ist nicht von heute auf morgen zu be- werkstelligen. Diese Zeit haben wir uns genommen. Daraus entwickelte sich eine «SGBS-Selektion des Wissens», welche wir für Führungskräfte und Ma- nager als unverzichtbar erachten, welche sich für den Teilnehmenden aber nur erschliesst, wenn sie stufenadäquat vermittelt wird. Sind diese wesentlichen Faktoren erfüllt, dann erst darf man mit Fug und Recht behaupten, auch Ma- nagementwissen für Manager «auf Augenhöhe» zu vermitteln. Erst dann entstehen Akzeptanz, Begeis- terung und konkreter Umsetzungsnutzen bei den Teilnehmenden und Kunden. Dank dieser einzigartigen Fokussierung auf ein Höchstmass an Praxistauglichkeit und auf hochka- rätige Dozenten entwickelte sich die St.Galler Busi- ness School im deutschen Sprachraum zu einem der profiliertesten und erfolgreichsten Weiterbil- dungspartner für Unternehmen. Das daraus unmittelbar sichtbare Resultat sind die stetig sehr hohen Teilnehmerzahlen an offenen Hochprofessionelle Seminarvorbereitung und Konzeption – Brillante Dozenten, griffige Umsetzung der St. Galler Lehre in die Praxis – Wertvoller Beitrag zur Unité de Doctrine und Team Spirit. Beate Monastiridis-Dörr Head of Marketing Consulting Munich Re – München Princeton USA Besonders hervorheben möchte ich dabei die konsequente Ausrichtung der Lehrmethoden an der Selbstbefähigung der Seminarteilnehmer. Meiner Erfahrung nach trennt sich gerade dies- bezüglich die Spreu vom Weizen. Dr. Manfred Wittenstein Aufsichtsratsvorsitzender Christian Abegglen Dr. oec. HSG Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.ch Geschäftsführender Direktor und Präsident des Verwal- tungsrates der St.Galler Business School Christian Mu lic.oec. HSG Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.ch Geschäftsführender Direktor und Präsident des Verwal- tungsrates der St.Galler Business School Christian Abe Dr. oec. HSG christian.abeggl Geschäftsführe und Präsident d tungsrates der S Business Schoo
  5. 5. St. Galler Business School 5 Zu den wesentlichen Ausbildungskategorien der St.Galler Business School gehören: Executive Management Seminare Seminare für obere und oberste Führungskräfte, welche ihre Leistungsbereitschaft und -fähigkeit bereits unter Beweis ge- stellt haben und sich weiter qualifizieren und ihr Know-How aktualisieren wollen. Junior Management Seminare Seminare für Nachwuchsführungskräfte ab ca. 28 Jahren und Führungspersönlichkeiten im mittleren Management oder Fach- spezialisten ohne General Management-Wissen. Spezialisten Seminare Seminare für Führungskräfte, Spezialisten und Stabsmitarbeiter, die sich in den Bereichen Finanzen, Controlling, Marketing, Stra- tegie, Führungsverhalten u.a.m. weiterbilden wollen. Internationale Ausbildungen Viele klassische Managementseminare werden auch in eng- lischer Sprache in der Schweiz durchgeführt. Zudem finden Seminare zu den Themen Strategie, Leadership, Finanzen und Marketing ebenfalls in englischer Sprache in Boston (Harvard Club), London (LSE), Shanghai (CEIBS) und Krakau unter Einbe- zug lokaler Universitäten und Firmen statt. St.Galler Management-Kongress Jedes Jahr findet Mitte September unser Management-Kongress in St.Gallen statt. 2016: 23.–24. September 2016 in St.Gallen 2017: 22.–23. September 2017 in St.Gallen MBA-, Master- Diplomstudiengänge Berufsbegleitende Weiterbildungen, welche Fernstudienmodule mit dem Besuch von Seminaren bzw. Kolloquien kombinieren und mit einem Diplom, einem Master oder einem (akademischen) MBA abgeschlossen werden können. Die MBA-, Master- Diplomstudi- engänge richten sich an leistungsorientierte Führungspersönlich- keiten mit Erfahrung, die sich Wissen aneignen wollen, welches deutlich über Besuche von Seminaren hinausgeht, für die aber ein mehrjähriges Vollzeitstudium aus zeitlichen Gründen nicht in Frage kommt. Stattdessen entscheiden Sie sich für eine berufsbe- gleitende, praxisnahe Ausbildung, die – in Abhängigkeit Ihrer Ziele – bis zu einem akademischen MBA führen kann. Innerbetriebliche Ausbildungen Ein stark wachsendes Tätigkeitsgebiet ist die innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung. Massgeschneiderte Seminare und Workshops, individuell auf Kundenwünsche ausgerichtete Lehr- gänge werden in deutscher, englischer, französischer und spani- scher, griechischer und polnischer Sprache durchgeführt. Das Angebot der St.Galler Business School für Führungskräfte Die SGBS: Kurz zusammengefasst St.Galler Business School Management-Kongress 4. Management-Kongress 29.–30. September 2006 Davos St.Galler Business School www.sgbs.ch Peter Edelmann • Dr. Eckart von Hirschhausen • Dr. Andreas Truck Prof. Knut Bleicher • Dr Dr. Eckart von Hirschhausen • Ole N. Nielsen • W St.Gallen 23.-24. September 2016 14.St.Galler 14. Kongress 2016: 23.–24. September 2016 in St.Gallen «Geschäftsmodelle in der digitalen Welt: Konsequenzen und Handlungsbedarf» St.Galler Business School Management-Ausbildung • Seminare Lehrgänge • Diplomstudiengänge • Inhouse-Seminare • Consulting • Management-Publikationen Tools • Management-Kongress • Alumni-Club SGBS Studiengänge Inhouse SchulungenConsultingFinanz- Seminare Leadership Seminare Strategie Marketing Seminare Junior Seminare Executive Seminare St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com MBA-Diplom- St.Galler Business School • Seminare Lehrgänge • MBA- Diplomstudiengänge • Inhouse-Seminare • Consulting • Management-Publikationen Tools • Management-Kongress • Alumni-Club SGBS St.Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St.Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.ch • seminare@sgbs.ch Management-Ausbildung Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Präsident des Verwaltungsrates Wissenschaftliche Leitung MBA-Programme Director Consulting Director Consulting Christian Abegglen Dr.oec.HSG christian.abegglen@sgbs.ch Robert Neumann Prof. Dr. robert.neumann@sgbs.ch Peter Zehnder lic.rer.pol peter.zehnder@sgbs.ch Andreas Rippberger Dipl. Betr.-Wirt. andreas.rippberger@sgbs.ch Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Managementberatung und Praxis. Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann MBA- Diplomstudiengänge SGBS Unser Angebot umfasst die folgenden Studiengänge: MBA-, Master- General Management-Diplomstudiengänge: • International Executive MBA • Master of Business Administration in Integrated Management • SGBS Master of Management St.Gallen • Dipl. Betriebswirtschafter SGBS • General Management-Diplom SGBS • SGBS Junior Management-Zertifikat St.Gallen Diplomstudiengänge SGBS Master- General Management- Diplomstudiengänge: • SGBS Master of Management St.Gallen • Dipl. Betriebswirtschafter SGBS • General Management-Diplom SGBS • SGBS Junior Management- Zertifikat St.Gallen Unser Angebot umfasst die folgenden Studiengänge: Fach- Spezialistendiplome: • Dipl. Marketingleiter/in SGBS • Dipl. Verkaufsleiter/in SGBS • Dipl. Finanzleiter/in SGBS • Dipl. Controller/in SGBS • Leadership- Human Resources Management-Diplom SGBS • Dipl. Consultant SGBS «Wir arbeiten in Strukturen von gestern mit Ressourcen von Heute an Strategien für morgen vorwie- gend mit Menschen, die die Strukturen von gestern geschaffen haben und das Übermorgen in der Unternehmung nicht mehr erleben werden.» St.Galler Business School Diplomausbildung 2007–2008 Master Diplome St.Gallen Dipl. Consultant SGBS Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Wissenschaftliche Leitung Prof. (emer.) Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher Master Diplome St.Gallen General Management- Diplom SGBS Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Wissenschaftliche Leitung Prof. (emer.) Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher St.Galler Business School Diplomausbildung 2007–2008 8. Auflage 2011 (Knut Bleicher) Fach- Spezialisten-Diplomstudiengänge: • Dipl. Marketingleiter/in SGBS • Dipl. Verkaufsleiter/in SGBS • Dipl. Finanzleiter/in SGBS • Dipl. Controller/in SGBS • Leadership- Human Resources Management-Diplom SGBS • Dipl. Consultant SGBS St.Galler Business School International Executive MBA St.Galler Business School UPGRADES YOUR PERSPECTIVE Berufsbegleitende Executive MBA-Ausbildung für Führungskräfte MBA INTERNATIONAL EXECUTIVE SEMINARE FERNSTUDIEN- MODULE KOLLOQUIEN PRAXISARBEIT 2016 UPGRADES YOUR PERSPECTIVE. St.Galler Business School MBA INTEGRIERTES MANAGEMENT Master of Business Administration (MBA) in Integrated Management Berufsbegleitende MBA-Ausbildung für Führungskräfte St.Galler Business School SEMINARE FERNSTUDIEN- MODULE KOLLOQUIEN PRAXISARBEIT 2016 Dipl. Betriebswirtschafter/in SGBS® St. Galler Business School DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN Master Diplome St.Gallen Nächste Studienbeginne: Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Unter Wissenschaftlicher Leitung der St.Galler Business School 2016 4. Januar 2016 4. April 2016 4. Juli 2016 3. Oktober 2016 Dipl. Marketingleiter/in SGBS® St. Galler Business School DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN Master Diplome St.Gallen Nächste Studienbeginne: Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Unter Wissenschaftlicher Leitung der St.Galler Business School Alternativ als Einstieg: Marketing- und Vertriebs- managemen t-Zertifikat St.Gallen 2015-16 6. Juli 2015 5. Oktober 2015 4. Januar 2016 4. April 2016 Management-Publikationen Das Konzept Integriertes Management •Aktualisiert und erweitert um •Darstellung neuer Instrumente •Für wissenschaftlich interessierte Praktiker Praxisbeispiel 2016: 25 Jahre St. Galler Konzept Der Klassiker zum St.Galler Ansatz in der 8. Auflage Das Standardwerk für modernes Management wird seit der ersten Auflage konsequent weiterentwickelt und trägt den neuesten Fortschritten im Management Rechnung. Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Forschung Publikationen Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 2 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Strukturen und Kulturen Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 3 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Normatives und Strategisches Management Swiridoff Knut Bleicher Managementsysteme Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 4 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 5 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Human Resources Management Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 6 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Corporate Dynamics Thomas Weiers Ausgliederung von Dienstleistungen in eigenständige Servicegesellschaften «Outsourcing – Chancen Risiken dargestellt am Beispiel der IT» ST.GALLER BUSINESS BOOKS TOOLS GENERAL MANAGEMENT SERIES • Band 1: Management im Wandel • Band 2: Strukturen und Kulturen der Organisation im Umbruch • Band 3: Normatives Management • Band 4: Die strukturelle Gestaltung • Band 5: Das Problemverhalten • Band 6: Integriertes Management SGBSAlumni-Jahrbuch2009–2010 SGBS St.Galler Business School SGBS St.Galler Business School SGBS Alumni-Jahrbuch 201 ISBN 3-905379-21-X Schutzgebühr SFr. 15.–/€10.– ST.GALLER BUSINESS BOOKS TOOLS ALUMNI-CLUB SERIES 1 Ganzheitliches Management in der Praxis Ausgewählte Diplomarbeiten der St.Galler Business School Band 1: Ideen- und Innovationsmanagement Christian Abegglen Herausgeber ST.GALLER BUSINESS BOOKS TOOLS GENERAL MANAGEMENT SERIES Business Books Tools PERSONAL IMAGE Sprache – Kommunikation – Präsentation eine Short-Story für Führungskräfte und Manager von Uwe J. Hackbarth ST. GALLER BUSINESS BOOKS TOOLS GENERAL MANAGEMENT SERIES Corporate Dynamics Erfolgreiches Management von Wandel aus studentischer Sicht Band 1 Christian Abegglen Robert Neumann Herausgeber ChristianAbegglen·RobertNeumannCorporateDynamics·Band1 ST. GALLER BUSINESS BOOKS TOOLS GENERAL MANAGEMENT SERIES EDITIONGENERALMANAGEMENTSERIES Nach den heftigen Beben der Finanzkrise zeichnen sich – zwar noch diffus – erste Anzeichen eines Aufschwungs ab. Nach langen Monaten des „Durchhaltens“ gilt es nun für Unternehmer, Manager und Führungskräfte, den leichten wirtschaftlichen Aufwind positiv zu nutzen. Das aktuelle Marktumfeld zeigt sich jedoch in gewandelter Form: Althergebrachte Patentrezepte, Pfadabhängigkeiten sowie Denkmuster von gestern sind häufig nicht mehr wirkungsvoll. Vieles muss in Unternehmen nun neu und anders gemacht werden, vielerorts stehen Wandel, Veränderung und Fortschritt ganz oben auf der Tagesordnung. Entsprechend gross ist der Bedarf an wirksamen, ganzheitlichen und nachhaltigen Instrumenten und Denkhilfen. Mit dieser hochaktuellen Thematik beschäftigten sich Studenten der Vorlesung „Corporate Dynamics“ von Christian Abegglen an der Alpen- Adria-Universität Klagenfurt im Rahmen von studentischen Forschungs- projekten. In zwei Sammelbänden werden vorliegend als Resultat ausge- suchte Beiträge veröffentlicht. Dort werden bewährte Management- Instrumente wirksamer Initiierung, Steuerung und Bewältigung von Wandel und Fortschritt dargestellt und mittels aktueller Fragestellungen intensiv diskutiert. Methodische Grundlagen beider Bände sind zwei zen- trale Bausteine der weithin bekannten St. Galler Management-Lehre: Systemorientiertes Management und das Lebenszyklus-Modell. Zielsetzung von Band 1 ist die Darstellung wesentlicher Voraussetzungen und Stellhebel erfolgreichen Managements von Veränderungen sowie die griffige Veranschaulichung der Grundlagen für optimales Handeln in tur- bulenten Zeiten. Obwohl die Notwendigkeiten zum Wandel vielerorts bewusst sind, klagen Unternehmen über mangelnde Veränderungsbereit- schaft. Mit der systematischen Suche nach Ursachen und Gründen dieses Mangels werden entlang der Phasen des Unternehmenslebenszyklus die Veränderungsfähigkeit eines Unternehmens einerseits sowie typische interne Umsetzungshürden andererseits diskutiert. So sind zunächst schritt- weise intern und extern relevante Faktoren identifiziert und beleuchtet. Dann wird aufgezeigt, wie diese wirksam abzugleichen sind, damit die Stosskraft eines Unternehmens entlang der Reifephasen nachhaltig sicher- gestellt werden kann. Management-Kongresse SGBS: Immer Mitte September in St.Gallen Management-Kongresse der SGBS 2003-2014 Rückblick des SGBS Alumni-Clubs Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann Strategie und Marketing Seminare • St.Galler Marketing Programm 2x4 Tage • St.Galler Verkaufs- Vertriebsmanagement Programm 2x4 Tage • Strategisches Management für Executives 2x4 Tage • Strategie-Week Boston 5 Tage Junior Management Seminare • St.Galler Junior Business School 11 Tage • Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter 7 Tage • General Management Seminar für Juniors 5 Tage • St.Galler Betriebswirtschaftslehrgang 3x4 Tage Executive Management Seminare • International Senior Management Programm 3 Wochen • General Management Seminar für Executives 4 Tage • St.Galler Executive Business School 2x5 Tage • Effective Management Programm für Executives 2x4 Tage Finanzmanagement • St.Galler Finanzlehrgang 2x4 Tage • St.Galler Controller Programm 3x4 Tage • Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen 4 Tage • Finance-Week London 4 Tage Leadership Seminare • Leadership - St. Galler Führungsprogramm 2x4 Tage • Die eigene Management-Kraft steigern 2x4 Tage • Leadership-Week Boston 5 Tage • Persönliche Führungskompetenz 2x4 Tage Management-Seminare Wissenschaftliche Gesamtleitung Prof. Dr. . @sgbs.com Die Seminare Lehrgänge stehen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Robert . Der Dozentenstab vereinigt Persönlichkeiten aus Wissen- schaft, Managementberatung und Praxis. Christian Abegglen Dr. oec. HSG christian.abegglen@sgbs.com Peter Zehnder lic.rer.pol. peter.zehnder@sgbs.com Director ConsultingPräsident des Verwaltungsrates Robert Neumann robert neumann Neumann St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich St. Bu St.Galler Business School www.sgbs.com Dr. Christian Lawrence Dr. Wolf SchumacherProf. Dr. Theo Wehner Philipp Schwander Dr. Thilo Sarraz Felix Ahlers Dr. Christian Abegglen Change Manageme Unternehmen in Turbulenzen auf K Peter ehndeZ St.Galler Business School St.Galler Business School www.sgbs.com Dr. Christian Lawrence Dr. Wolf SchumacherProf. Dr. Theo Wehner Philipp Schwander Dr. Thilo Sarrazin Felix Ahlers Arthur E. Darboven Dr. Christian Abegglen Wolfram Hatz jun. Change Management - Unternehmen in Turbulenzen auf Kurs bringen Darboven Trading Peter ehnderZ St.Galler Business School St.Galler Business School www.sgbs.com Dr. Christian Lawrence Dr. Wolf SchumacherProf. Dr. Theo Wehner Philipp Schwander Dr. Thilo Sarrazin Felix Ahlers Arthur E. Darboven Dr. Christian Abegglen Wolfram Hatz jun. Change Management - Unternehmen in Turbulenzen auf Kurs bringen Darboven Trading Peter ehnderZ St.Galler Business School St.Galler Business School www.sgbs.com Dr. Christian Lawrence Dr. Wolf SchumacherProf. Dr. Theo Wehner Philipp Schwander Dr. Thilo Sarrazin Felix Ahlers Arthur E. Darboven Dr. Christian Abegglen Wolfram Hatz jun. Change Management - Unternehmen in Turbulenzen auf Kurs bringen Darboven Trading Peter ehnderZ St.Galler Business School St.Galler Business School www.sgbs.com Dr. Christian Lawrence Dr. Wolf SchumacherProf. Dr. Theo Wehner Philipp Schwander Dr. Thilo Sarrazin Felix Ahlers Arthur E. Darboven Dr. Christian Abegglen Wolfram Hatz jun. Change Management - Unternehmen in Turbulenzen auf Kurs bringen Darboven Trading Peter ehnderZ St.Galler Business School St.Galler Business School www.sgbs.com Dr. Christian Lawrence Dr. Wolf SchumacherProf. Dr. Theo Wehner Philipp Schwander Dr. Thilo Sarrazin Felix Ahlers Arthur E. Darboven Dr. Christian Abegglen Wolfram Hatz jun. Change Management - Unternehmen in Turbulenzen auf Kurs bringen Darboven Trading Peter ehnderZ St. Galler Business School • Rosenbergstrasse 36 • CH-9000 St. Gallen Tel. 0041 (0)71 225 40 80 • Fax 0041 (0)71 225 40 89 www.sgbs.com • seminare@sgbs.com Management-Kongresse der SGBS – Rückblick des SGBS Alumni-Clubs St.Galler Business School D E U T S C H L A N D Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Helmut Bührle • Dr. Klaus v. Dohnanyi Peter Edelmann • Prof. Hans Georg Graf • Mark McGregor • Dr. Eckart von Hirschhausen • Joachim Hunold • Otto Ineichen • Prof. Dr. Wilfried Krüger General Stephan Kretschmer • Ole N. Nielsen • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Felix Richterich • Andreas Schell • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Theisen Bettina Würth • Prof. Dr. Rolf Wunderer • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich Dr. Christian Abegglen • Prof. Knut Bleicher • Jobst Siemer • Peter E. Zehnder Ernst Wyrsch • Dr. Klaus Dohnanyi • Prof. Dr. Hans A. Wüthrich • General Stephan Kretschmer Bettina Würth • Dr. Konrad Hummler • Prof. Dr. Dres. Manuel R. Th- eisen • Prof. Dr. Wunderer • Karl-Heinz Grosse Peclum • Prof. Dr. Wilfried Krüger Otto Ineichen • Prof. Dr. Hans Jobst Pleitner • Dr. Eckart von Hirschhausen Joachim Hunold • Ole N. Nielsen • Felix Richterich • Andreas Schell Peter Edelmann • Peter Zürn • Helmut Bührle • Prof. Dr, Manfred Spitzer Prof. Dr. Mathias Binswanger • Christo Quiske • Dr. Gunter Frank Dr. Maximilian Herzog • Prof. Dr. Hans Eberspächer • Sören M. Slowak Prof. Dr. Janus Teczke • Mark McGregor • Philipp Schwander • Dr. Robert Neu- mann • Dr. Hermann Jung • Peter Rösler • Prof. Dr. Markus Schwaninger • Tors- ten Oltmanns • Heinrich Villiger • Prof. Dr. Theo Wehner • Dr. Wolf Schumacher Dr. Thilo Sarrazin • Wolfram Hatz jun. • Felix Ahlers • Dr. Christian Law- renc • Christian Sagehorn • Arthur E. Darboven • Prof. Dr. Dietrich Dörner Master Han Shan • Dr. Konrad Hummler • Lars Windhorst • Maja Storch Roger Köppel • Prof. Dr. Markus Schwaninger • Dr. Joerg Dederichs Prof. Dr. Thomas Straubhaar • Tomas Prenosil • Dr. Manfred Wittenstein Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch • Robert Heinzer Dr. Hendrik Hartje Dr. Stephan Feige • Simone Zuberbühler • Kim-Eva Wempe • Samy Liechti Dr. Bernhard Kaumanns • Carolina Müller-Möhl • Heiko Fischer
  6. 6. 6 Wissenschaftlicher Hintergrund der Diplomstudiengänge SGBS für Führungs- kräfte Band 1: Management im Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft (2005) 9 7 8 3 9 3 4 3 5 0 8 9 2 ISBN 3- 934350- 89- 5 Swiridoff–SGBBT BleicherManagementimWandel Swiridoff Knut Bleicher Management im Wandel Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 1 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Swiridoff Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat au- gueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, corevel esequisisi euipisim ad digna faci- duisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Herausgegeben von Christian Abegglen Meilensteine Integriertes Management1 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft MeilensteinederEntwicklungeinesIntegriertenManagements Band 2: Strukturen und Kulturen (2008) 9 7 8 3 9 3 4 3 5 0 8 9 2 ISBN 3- 934350- 89- 5 ffodiriwS rehcielBStnerutluKnerutkur Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 2 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Swiridoff Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat au- gueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faci- duisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Herausgegeben von Christian Abegglen enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM2 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft stnemeganaMnetreirgetnIseniegnulkciwtnEredenietsnelieM Strukturen und Kulturen Band 3: Normatives und Strategi- sches Management (2009) Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 3 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Normatives und Strategisches Management Band 4: Managementsysteme (2011) Swiridoff Knut Bleicher Managementsysteme Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 4 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Band 6: Corporate Dynamics (erscheint 2016) Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 6 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Corporate Dynamics Wissenschaftlicher Hintergrund rehcielBlednaWmitnemeganaM rehcielBemetsystnemeganaM 6 5 4 3 2 enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM1TBBGS–ffodiriwS TBBGS–ffodiriwS TBBGS–ffodiriwS TBBGS–ffodiriwS TBBGS–ffodiriwS TBBGS–ffodiriwS enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM rehcielBtSnerutluKdnunerutkur cielBrehtnemeganaMsehcsigetartSdnusevitamroN rehcielBtnemeganaMsecruoseRnamuH rehcielBscimanyDetaroproC Die «St.Galler Schule» hat sich frühzeitig von rein ökonomistischen Vorstellungen der traditionellen Betriebswirtschaftslehre emanzipiert, indem sie ihren Schwerpunkt auf die Entwicklung einer Lehre von der Unternehmungsführung sozi- aler Systeme legte. Ihr Begründer Hans Ulrich als Professor der damaligen Hochschule – jetzt «Universität St.Gallen (HSG)» genannt – erkannte die integrierende Kraft des Systemansatzes im Spannungsfeld von Wirtschafts- und Sozialwis- senschaften und erarbeitete mit Kollegen und Mitarbeitern das sogenannte St.Galler Manage- ment-Modell als eine sich der Wirtschaftspraxis annähernde Ausformung einer Managementlehre. Es war Knut Bleicher anschliessend vergönnt, als Nachfolger Ulrichs dieses Werk zusammen mit befreundeten Kollegen und Mitarbeitern zum «St.Galler Management-Konzept» weiterzuent- wickeln, welches nunmehr unter dem Titel «Das Konzept Integriertes Management» bereits in der 8. Auflage beim Campus-Verlag Frankfurt/ New York vorliegt (9. Auflage 2016). Während dieses Werk in strukturierter Form die Grundlagen und Zusammenhänge des Konzeptes wiedergibt, sind im Umfeld seiner Erarbeitung und Weiterführung vielfältige vertiefende Beiträge von Knut Bleicher in Fachzeitschriften und Sam- melwerken erschienen, die die Entwicklung des Managementkonzepts nachzeichnen, vertiefen und ergänzen, wobei vor allem auch tangenziale Bezüge zu angrenzenden Spezialfragen eröffnet werden. Dr. Christian Abegglen hat die aufwen- dige Aufgabe übernommen, diese einem interes- sierten Kreis von Wissenschaftlern und vor allem Führungskräften in der Praxis näher zu bringen. Das umfangreiche Textmaterial wurde dabei zu sechs Bänden zusammengefasst und geordnet, die sich jeweils mit zentralen Fragen des normativen, strategischen und operativen Managements aus- einandersetzen: Band 1: Management im Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft Der sich vollziehende Wandel in unseren gesell- schaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbe- dingungen lässt eingangs die Frage nach den notwendigen Konsequenzen im Denken und Handeln des Managements stellen und verlangt andersartige Konzepte. Band 2: Strukturen und Kulturen der Organisation im Umbruch Der dargestellte Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft bleibt nicht ohne gravierenden Ein- fluss auf Strukturen und Kulturen der Organisa- tionen, die sich den neuen Rahmenbedingungen anpassen müssen. Neue Organisationsformen sind erkennbar und stossen aber auch an Gren- zen. Am Horizont zum Neuen eröffnen sich jedoch interessante Perspektiven einer systemi- schen Organisationsgestaltung und Führung für die Zukunft. Band 3: Normatives Management konstituiert und strategisches Management richtet die Unternehmungsentwicklung aus In diesem Band wird die identitätsschaffende Rolle der Unternehmensphilosophie herausgear- beitet, die für die Anpassung der Neubewertung von Unternehmen konstitutiv ist. Das strategi- sche Management ist anschliessend auf die Aus- richtung von Aktivitäten zur Gewinnung von Wettbewerbsvorteilen programmatisch auszu- richten und zu konzentrieren, was eine Konzent- ration verfügbarer Ressourcen und Kräfte im Wettbewerb am Markt erfordert. Band 4: Die strukturelle Gestaltung durch Organisations- und Managementsysteme weist in Richtung einer Flexibilisierung und virtuellen Öffnung Die strukturelle Gestaltung der Unternehmung hat den in der Vision und in den Missionen vorgegebenen Zukunftskurs der Unternehmung und die strategische Programmgestaltung zu unterstützen, in dem sie menschliches Verhalten bei der Problemerkenntnis und operativen Pro- blemlösung in erfolgsversprechende geordnete Bahnen lenkt. In diesem Zusammenhang kommt der Ausgestaltung von Managementsystemen und der Verhaltenssteuerung zum Ausgleich eine besondere Bedeutung zu. Meilensteine der Entwicklung Integrierten Managements Band 5: Human Resources Manage- ment (2013) Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 5 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Human Resources Management
  7. 7. St. Galler Business School 7 Band 1: Management im Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft (2005) 9 7 8 3 9 3 4 3 5 0 8 9 2 ISBN 3- 934350- 89- 5 Swiridoff–SGBBT BleicherManagementimWandel Swiridoff Knut Bleicher Management im Wandel Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 1 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Swiridoff Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat au- gueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, corevel esequisisi euipisim ad digna faci- duisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Herausgegeben von Christian Abegglen Meilensteine Integriertes Management1St. Galler Business Books Tools Wissenschaft MeilensteinederEntwicklungeinesIntegriertenManagements Band 2: Strukturen und Kulturen (2008) 9 7 8 3 9 3 4 3 5 0 8 9 2 ISBN 3- 934350- 89- 5 ffodiriwS rehcielBStnerutluKnerutkur Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 2 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft Swiridoff Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat au- gueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faci- duisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Lore tinibh ea facidui tin vercidunt lobore facil utpat etumsandiam euismolummy nissequat augueril et acilla augiate commy num vullut alis nullam, core vel esequisisi euipisim ad digna faciduisi. Lorperit iusto dolorem vendit, si tem zzriusto core mincilluptat prat, commy nis acidunt alis dignisis auguercin er sustrud doloborer si esenim nonsenim aliquatue dio od modolor Herausgegeben von Christian Abegglen enietsnelieM setreirgetnI tnemeganaM2 St. Galler Business Books Tools Wissenschaft stnemeganaMnetreirgetnIseniegnulkciwtnEredenietsnelieM Strukturen und Kulturen Band 3: Normatives und Strategi- sches Management (2009) Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 3 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Normatives und Strategisches Management Band 4: Managementsysteme (2011) Swiridoff Knut Bleicher Managementsysteme Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 4 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Band 6: Corporate Dynamics (erscheint 2016) Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 6 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Corporate Dynamics Das Seminar- Diplomprogramm SGBS basiert auf dem Werk St.Galler «Konzept Inte- griertes Management», welches von unserem ehemaligen Vorsitzenden des Beirates der St.Galler Business School, Herrn Prof. (emer.) Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher – auf der Grund- lage der Werke von Prof. Dr. Dres. h.c. Hans Ulrich – massgeblich geprägt und entwickelt wurde. Dieses St.Galler Management-Konzept ist heute zu einem Standard der modernen Management-Lehre geworden. Mit diesem Werk wird dem Manager, der Managerin eine Denklandkarte und Steuerungshilfe zur Verfü- gung gestellt, welche gerade den heutigen, hochkom- plexen, globalen Anforderungen an Unter- nehmen gerecht wird. Allerdings vermittelt der von Professor Knut Bleicher weiterentwickelte St. Galler Ansatz bewusst keine Rezepte oder einfache Patentlösungen. Vielmehr bietet er einen Gestaltungsrahmen, ein «Leerstellengerüst für Sinnvolles» (nach Ulrich), mit dem Führungs- kräfte dank besserer Kenntnis der Gesamtzusam- menhänge Probleme selbst identifizieren und mögliche Lösungen finden können. Dazu werden dem praktizierenden erfahrenen Manager mittels eines spezifischen Bezugsrahmens und einem darauf abgestimmten Vorgehenskonzept wesent- liche Denkanstösse und Instrumente an die Hand gegeben werden, die es ihm ermöglichen, das ganzheitliche St.Galler Gedankengut auf das eigene Unternehmen bzw. spezifische Prob- lemstellungen zu übertragen. Daraus resultieren Antworten und Kernaussagen zur Bewältigung des sich vollziehenden Wandels. Das St.Galler Konzept von Professor Bleicher ist seit 1991 in acht Auflagen erschienen (die 9. Auflage 2016) und hat sich einen bleibenden Platz in der Managementliteratur verschaffen. Auch wenn gegenwärtig gerade in den Wei- terentwicklungen des ursprünglichen St.Galler Modells zunehmend ethische Aspekte im Sinne eines Corporate Citizenship und vor allem stärker prozessoptimierende Überlegungen flankierend in den Fokus wirtschafts- und sozi- alwissenschaftlicher Forschungsaktivitäten gelangen, so bildet das Bleichersche Konzept eines «Integrierten Management» doch nach wie vor die zentrale Säule des St.Galler Managementverständnisses. Bewusst wird mit diesem integrierten Ansatz auch ein deutlicher Gegenpol zum speziell im angloameri- kanischen Raum häufig zu beobachtenden, eher eindimensionalen Management-Denken gesetzt. Das St.Galler Konzept Faculty Der Dozentenstab der St.Galler Business School vereinigt 90 Per- sönlichkeiten, welche die Ergebnisse ihrer intensiven internationalen Aktivitäten – sei es in der Wissen- schaft, Forschung, Management- beratung oder als Praktiker – in hochkarätiger und umsetzungsorien- tierter Form vermitteln. Das St.Galler Konzept «Integriertes Management» Das Werk «Das Konzept Integriertes Manage- ment», (Campus-Verlag, ISBN 978-3-593- 39440-4, 8. Auflage) – zu beziehen in unse- rem Sekretariat oder in jeder Buchhandlung – bildet den Orientierungsrahmen sämtlicher Diplom-Studiengänge. 8. Auflage 2016: 25 Jahre St.Galler Konzept – Jubiläumsausgabe geplant Band 5: Human Resources Manage- ment (2013) Swiridoff Knut Bleicher Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements Herausgegeben von Christian Abegglen 5 St. Galler Business Books Tools tfahcsnessiW Human Resources Management
  8. 8. 8 General Management Seminar für Juniors Seite 26 Nr. 21315 7. – 11. Dezember 2015, Davos Nr. 21116 29. Aug. – 2. Sept. 2016, Davos Nr. 21216 5. – 9. Dezember 2016, Davos Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebs­wirtschafter Seite 28 Nr. 22415 6. – 12. Nov. 2015 Stein am Rhein Nr. 22116 15. – 21. Januar 2016 Flims Nr. 22216 15. – 21. Juli 2016 Flims Nr. 22316 21. – 27. Oktober 2016 Flims St. Galler Betriebswirtschaftslehrgang Seite 30 Nr. 23116 1. Teil 15. – 21. Januar 2016 2. Teil 25. – 28. April 2016 Flims / Stein am Rhein Nr. 23216 1. Teil 15. – 21. Juli 2016 2. Teil 10. – 13. Oktober 2016 Flims / Stein am Rhein Nr. 23316 1. Teil 21. – 27. Oktober 2016 2. Teil 12. – 15. Dezember 2016 Flims / Stein am Rhein General Management für Executives International Senior Management ­Programm Luzern – London – Boston Seite 16 Nr. 10215 1. Teil 2. – 5. November 2015 2. Teil 14. – 17. März 2016 3. Teil 20. – 24. Juni 2016 Luzern (oder Boston, USA) /  London / Boston, USA Nr. 10116 1. Teil 13. – 16. Juni 2016 2. Teil 5. – 8. September 2016 3. Teil 14. – 18. November 2016 Luzern / London / Boston, USA Nr. 10216 1. Teil 7. – 10. November 2016 2. Teil 13. – 16. März 2017 3. Teil 19. – 23. Juni 2017 Luzern (or Boston USA) /  London / Boston, USA Seminarorte: 1. Teil: Luzern (in deutsch) oder Boston im Nov., Harvard Club of Boston, USA, (in englisch) 2. Teil: London, LSE (in englisch) 3. Teil: Boston, Harvard Club of Boston USA (in englisch) General Management Seminar für Executives Seite 18 Nr. 11615 30. Nov. – 3. Dez. 2015, Luzern Nr. 11116 18. – 21. Januar 2016, Luzern Nr. 11216 25. – 28. April 2016, Davos Nr. 11316 15. – 18. August 2016, Davos Nr. 11416 28. Nov. – 1. Dez. 2016, Luzern St. Galler Executive Business School Seite 20 Nr. 12116 1. Teil 30. Mai – 3. Juni 2016 2. Teil 29. August – 2. Sept. 2016 Luzern / Stein am Rhein Nr. 12216 1. Teil 24. – 28. Oktober 2016 2. Teil 16. – 20. Januar 2017 Luzern / Stein am Rhein Effective Management Programm für Executives Seite 22 Nr. 13116 1. Teil 18. – 21. Januar 2016 2. Teil 7. – 10. März 2016 Luzern / Flims Nr. 13216 1. Teil 25. – 28. April 2016 2. Teil 27. – 30. Juni 2016 Davos / Flims Nr. 13316 1. Teil 15. – 18. August 2016 2. Teil 17. – 20. Oktober 2016 Davos / St. Gallen General Management für Juniors St. Galler Junior Business School Seite 24 Nr. 20215 23. Nov. – 4. Dez. 2015, Arosa Nr. 20116 20. Juni – 1. Juli 2016, Arosa Nr. 20216 21. Nov.– 2. Dez. 2016, Arosa Betriebswirtschaftliches Planspiel Seite 32 Nr. 57215 30. Nov. – 2. Dez. 2015 St. Gallen Nr. 57116 4. – 6. Juli 2016 St. Gallen Nr. 57216 5. – 7. Dezember 2016 St. Gallen Strategisches Management Strategisches Management in der Praxis Seite 33 Nr. 31215 2. – 5. November 2015 Luzern Nr. 31116 13. – 16. Juni 2016 Luzern Nr. 31216 7. – 10. November 2016 Luzern Strategisches Management für Executives Seite 34 Nr. 30315 1. Teil 16. – 19. November 2015 2. Teil 11. – 14. Januar 2016 Davos / Flims Nr. 30116 1. Teil 18. – 21. April 2016 2. Teil 6. – 9. Juni 2016 Luzern / Davos Nr. 30216 1. Teil 22. – 25. August 2016 2. Teil 17. – 20. Oktober 2016 Davos / Flims Nr. 30316 1. Teil 21. – 24. November 2016 2. Teil 23. – 26. Januar 2017 Davos Übersicht Seminare Lehrgänge 2016 Inhouse: Alle Seminare können auch innerbetrieblich gebucht werden Tel. 0041(0)71 225 40 80
  9. 9. St. Galler Business School 9 St. Galler Consulting School Seite 36 Nr. 35116 1. Teil 7. – 9. März 2016 2. Teil 4. – 7. April 2016 3. Teil 18. – 21. April 2016 4. Teil 4. – 6. Juli 2016 Stein am Rhein / Arosa / Luzern /  St. Gallen Nr. 35216 1. Teil 22. – 25. August 2016 2. Teil 12. – 15. September 2016 3. Teil 19. – 21. September 2016 4. Teil 5. – 7. Dezember 2016 Davos / Arosa /  Stein am Rhein /  St. Gallen Hochleistungs-Organisation – World Class Company Seite 38 Nr. 32315 12. – 15. Oktober 2015 Flims Nr. 32116 7. -10. März 2016 Flims Nr. 32216 27. – 30. Juni 2016 Flims Nr. 32316 17. – 20. Oktober 2016 St. Gallen Business Development Seite 39 Nr. 33116 4. – 7. April 2016 Flims Nr. 33216 19. – 22. September 2016 Davos Verkaufs- Vertriebsmanagement St. Galler Verkaufs- Vertriebs­ management Programm Seite 44 Nr. 43116 1. Teil 11. – 14. April 2016 2. Teil 13. – 16. Juni 2016 St. Gallen / Davos Nr. 43216 1. Teil 10. – 13. Oktober 2016 2. Teil 5. – 8. Dezember 2016 St. Gallen / Davos Strategisches VerkaufsmanagementSeite 46 Nr. 44116 11. – 14. April 2016 St. Gallen Nr. 44216 10. – 13. Oktober 2016 St. Gallen Key Account Management Seite 47 Nr. 45215 9. – 12. November 2015 Davos Nr. 45116 13. – 16. Juni 2016 Davos Nr. 45216 5. – 8. Dezember 2016 Davos St. Galler Produktmanager Seminar Seite 48 Nr. 46116 14. – 16. April 2016 Luzern (jeweils Do. bis Sa.) Nr. 46216 20. – 22. Oktober 2016 Luzern (jeweils Do. bis Sa.) Finanzmanagement Finanz- Rechnungswesen – Grundlagen Seite 49 Nr. 53215 7. – 10. Dezember 2015 St. Gallen Nr. 53116 30. Mai – 2. Juni 2016 St. Gallen Nr. 53216 14. – 17. November 2016 St. Gallen St. Galler Finanzlehrgang Seite 50 Nr. 50116 1. Teil 11. – 14. Januar 2016 2. Teil 29. Feb. – 3. März 2016 Stein am Rhein / Horn, Bodensee Nr. 50216 1. Teil 25. – 28. April 2016 2. Teil 6. – 9. Juni 2016 Horn, Bodensee / Davos Nr. 50316 1. Teil 12. – 15. September 2016 2. Teil 24. – 27. Oktober 2016 Davos / Stein am Rhein Finanzmanagement für Geschäftsführer/Executives Seite 52 Nr. 51215 23. – 26. November 2015 Davos Nr. 51116 27. – 30. Juni 2016 Davos Nr. 51216 5. – 8. Dezember 2016 St. Gallen Marketing St. Galler Marketing Programm Seite 40 Nr. 40116 1. Teil 14. – 17. März 2016 2. Teil 18. – 21. April 2016 Davos / Horn, Bodensee Nr. 40216 1. Teil 4. – 7. Juli 2016 2. Teil 22. – 25. August 2016 Davos / Horn, Bodensee Nr. 40316 1. Teil 17. – 20. Oktober 2016 2. Teil 28. Nov. – 1. Dez. 2016 Davos / Horn, Bodensee Strategisches Marketing: Die Weichen richtig stellen Seite 42 Nr. 41116 14. – 17. März 2016 Davos Nr. 41216 4. – 7. Juli 2016 Davos Nr. 41316 17. – 20. Oktober 2016 Davos Marketing operativ umgesetzt Seite 43 Nr. 42315 7. – 10. Dezember 2015 Horn, Bodensee Nr. 42116 18. – 21. April 2016 Horn, Bodensee Nr. 42216 22. – 25. August 2016 Horn, Bodensee Nr. 42316 28. Nov. – 1. Dez. 2016 Horn, Bodensee
  10. 10. 10 Controlling St. Galler Controller Programm Seite 54 Nr. 54116 1. Teil 11. – 14. Januar 2016 2. Teil 29. Feb. – 3. März 2016 3. Teil 4. – 6. Juli 2016 Stein am Rhein / Horn / St. Gallen Nr. 54216 1. Teil 25. – 28. April 2016 2. Teil 6. – 9. Juni 2016 3. Teil 4. – 6. Juli 2016 Horn / Davos / St. Gallen Nr. 54316 1. Teil 12. – 15. September 2016 2. Teil 24. – 27. Oktober 2016 3. Teil 5. – 7. Dezember 2016 Davos / Stein am Rhein / St. Gallen Finanzielle Führung: Bilanz Erfolgs- rechnung souverän managen Seite 56 Nr. 55116 11. – 14. Jan. 2016, Stein a. Rhein Nr. 55216 25. – 28. April 2016, Horn Nr. 55316 12. – 15. Sept, 2016, Davos Operatives Controlling für ManagerSeite 57 Nr. 56116 29. Februar – 3. März 2016 Horn, Bodensee Nr. 56216 6. – 9. Juni 2016 Davos Nr. 56316 24. – 27. Okt. 2016 Stein am Rhein Persönlichkeitmanagement Persönliche Führungskompetenz Seite 58 Nr. 60116 1. Teil 11. – 14. Januar 2016 2. Teil 14. – 17. März 2016 St. Gallen / Horn, Bodensee Nr. 60216 1. Teil 4. – 7. Juli 2016 2. Teil 29. Aug. – 1. Sept. 2016 Davos / Flims Nr. 60316 1. Teil 17. – 20. Oktober 2016 2. Teil 28. Nov. – 1. Dez. 2016 Davos / Stein am Rhein Management-Kraft steigern Seite 60 Nr. 61415 1. Teil 30. Nov. – 3. Dez. 2015 2. Teil 11. – 14. Januar 2016 Stein am Rhein / Brunnen Nr. 61116 1. Teil 14. – 17. März 2016 2. Teil 30. Mai – 2. Juni 2016 Stein am Rhein / Horn, Bodensee Nr. 61216 1. Teil 13. – 16. Juni 2016 2. Teil 15. – 18. August 2016 Stein am Rhein / Brunnen Nr. 61316 1. Teil 5. – 8. September 2016 2. Teil 7. – 10. November 2016 Stein am Rhein / Brunnen Nr. 61416 1. Teil 21. – 24. November 2016 2. Teil 16. – 19. Januar 2017 Stein am Rhein / Brunnen Die effektive FührungspersönlichkeitSeite 62 Nr. 62116 25. – 28. April 2016 Stein am Rhein Nr. 62216 10. – 13. Oktober 2016 Stein am Rhein Nr. 62316 12. – 15. Dezember 2016 Stein am Rhein Medientraining * Nr. 63215 10. – 11. Dez. 2015 München Nr. 63116 7. – 8. Juli 2016 München Nr. 63216 8. – 9. Dez. 2016 München Leadership/Mitarbeiterführung Rhetorik und Kommunikation Seite 63 Nr. 71116 7. – 10. März 2016 Stein am Rhein Nr. 71216 19. – 21. September 2016 Stein am Rhein Leadership – Führungsprogramm Seite 64 Nr. 70415 1. Teil 2. – 5. November 2015 2. Teil 7. – 10. Dezember 2015 St. Gallen / Luzern Nr. 70116 1. Teil 25. – 28. Januar 2016 2. Teil 14. – 17. März 2016 St. Gallen / Luzern Nr. 70216 1. Teil 30. Mai – 2. Juni 2016 2. Teil 11. – 14. Juli 2016 Luzern / St. Gallen Nr. 70316 1. Teil 22. – 25. August 2016 2. Teil 26. – 29. September 2016 St. Gallen / Luzern Change-Management Seite 66 Nr. 73116 4. – 7. April 2016 Arosa Nr. 73216 19. – 22. Sept. 2016 Arosa Leadership für Executives: Die Weichen in der Führung richtig stellen Seite 67 Nr. 74415 30. Nov. – 3. Dez. 2015 Stein am Rhein Nr. 74116 14. – 17. März 2016 Stein am Rhein Nr. 74216 13. – 16. Juni 2016 Stein am Rhein Nr. 74316 5. – 8. September 2016 Stein am Rhein Nr. 74416 21. – 24. November 2016 Stein am Rhein Leadership für Executives: Führung operativ erfolgreich umgesetzt Seite 68 Nr. 75116 11. – 14. Januar 2016 Brunnen, Vierwaldstättersee Nr. 75216 30. Mai – 2. Juni 2016 Horn, Bodensee Nr. 75316 15. – 18. August 2016 Brunnen, Vierwaldstättersee Nr. 75416 7. – 10. November 2016 Brunnen, Vierwaldstättersee St. Galler Projektleiter Seminar Seite 69 Nr. 76116 7. – 9. April 2016 Stein am Rhein (jeweils Donnerstag bis Samstag) Nr. 76216 13. – 15. Oktober 2016 Stein am Rhein (jeweils Donnerstag bis Samstag) Inhouse: Alle Seminare können auch innerbetrieblich gebucht werden Tel. 0041(0)71 225 40 80 Übersicht Seminare Lehrgänge 2016 * Detailprospekte bitte im Sekretariat bestellen oder downloaden im Internet. (www.sgbs.ch)
  11. 11. St. Galler Business School 11 International Junior Management Program Page 76 No. 25215 part 1 December 4 – 6, 2015 part 2 March 11 – 13, 2016 part 3 March 18 – 20, 2016 part 4 July 4 – 6, 2016 Stein am Rhein / Luzern /  St. Gallen / St. Gallen or June 2016, Cracow No. 25116 part 1 March 18 – 20, 2016 part 2 June 10 – 12, 2016 part 3 September 23 – 25, 2016 part 4 December 5 – 7, 2016 St. Gallen / Flims / Lucerne / St. Gallen or Cracow No. 25216 part 1 September 23 – 25, 2016 part 2 December 2 – 4, 2016 part 3 March 24 – 26, 2017 part 4 July 3 – 5, 2017 Lucerne / Stein am Rhein /  St. Gallen or Cracow Part 1–3: English Part 4: English or German (depending on your choice) General Management Programs International Senior Management ­Program Page 70 Lucerne – London – Boston No. 10215 part 1 November 2 – 5, 2015 part 2 March 14 – 17, 2016 part 3 June 20 – 24, 2016 Lucerne (or Boston USA) /  London / Boston, USA No. 10116 part 1 June 13 – 16, 2016 part 2 September 5 – 8, 2016 part 3 November 14 – 18, 2016 Lucerne / London / Boston, USA No. 10216 part 1 November 7 – 10, 2016 part 2 March 2017 part 3 June 2017 Lucerne (or Boston USA) /  London / Boston, USA Location: Part 1: Lucerne (in German) or Boston, USA, (in English, in November) Part 2: London (in English) Part 3: Boston, USA (in English) Übersicht International Seminars in English 2016 Strategy Programs Strategy-Week Boston Page 73 No. 34116 1st Accomplishment 2016 November 7 – 11, 2016 Boston, USA, Harvard Club No. 34117 1st Accomplishment 2017 November 6 – 10, 2017 Boston, USA, Harvard Club Asia-Week Shanghai Page 72 No. A1117 May 15 – 19, 2017 Shanghai Strategic Marketing Management for Talents Page 78 No. 47116 March 18 – 20, 2016 St. Gallen (in English, Friday to Sunday) No. 47216 September 2 – 4, 2016 St. Gallen (in English, Friday to Sunday) Cracow University: European Integrated Management Program (MBA), Cracow Page 81 October 3, 2016 Cracow / St. Gallen Strategy Week, Harvard Club of Boston, Boston Leadership Week, Harvard Club of Boston, Boston Finance Week, London School of Economics (LSE), London Asia Week, China Europe International Business School (CEIBS), Shanghai. Financial Programs Finance-Week London Page 75 No. 52116 March 14 – 17, 2016 London, School of Economics No. 52216 September 5 – 8, 2016 London, School of Economics Financial Management for Talents Page 79 No. 58116 March 11 – 13, 2016 Lucerne (in English, Friday to Sunday) No. 58216 September 23 – 25, 2016 Lucerne (in English, Friday to Sunday) Leadership Programs Leadership-Week Boston Page 74 No. 72116 June 20 – 24, 2016 Boston, USA No. 72216 November 14 – 18, 2016 Boston, USA Leadership for Talents Page 80 No. 77215 December 4 – 6, 2015 Stein am Rhein (in English, Friday to Sunday) No. 77116 June 10 – 12, 2016 Flims (in English, Friday to Sunday) No. 77216 December 2 – 4, 2016 Stein am Rhein (in English, Friday to Sunday)
  12. 12. 12 Übersicht MBA-, Master- Diplomausbildungen 2016 Master of Business Administration (MBA) – in Integrated Management Seite 88 International Executive MBA Seite 90 SGBS Master of Management St. Gallen® * Dipl. Betriebswirtschafter/in SGBS® Seite 92 SGBS Master of Entrepreneurship® – St. Galler Nachfolger Programm * General Management-Diplom SGBS® * Dipl. Marketingleiter/in SGBS® * Dipl. Verkaufsleiter/in SGBS® * Dipl. Finanzleiter/in SGBS® * Dipl. Controller/in SGBS® * Leadership- Human Resources ­Management Diplom SGBS® * Dipl. Consultant SGBS® * European Multicultural Integrated Management Program (MBA), Cracow Seite 81 Telefon 0041(0)71 225 40 80 Telefax 0041(0)71 225 40 89 E-mail diplome@sgbs.ch Internet www.sgbs.ch Upgrading: Für sämtliche Diplomstudien- gänge können bereits be- suchte Seminare der SGBS angerechnet werden. Dipl. Consultant SGBS® St. Galler Business School DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN Master Diplome St.Gallen Nächste Studienbeginne: Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Unter Wissenschaftlicher Leitung der St.Galler Business School 4. April 2016 4. Januar 2016 4. Juli 2016 3. Oktober 2016 2016 Dipl. Verkaufsleiter/in SGBS® St. Galler Business School DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN Master Diplome St.Gallen Nächste Studienbeginne: Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Unter Wissenschaftlicher Leitung der St.Galler Business School 2016 4. April 2016 4. Januar 2016 4. Juli 2016 3. Oktober 2016 Master Diplome St.Gallen Dipl. Finanzleiter/in SGBS St. Galler Business School DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN Nächste Studienbeginne: Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Unter wissenschaftlicher Leitung der St.Galler Business School 2016 4. April 2016 4. Januar 2016 4. Juli 2016 3. Oktober 2016 Leadership- Human Resources Management-Diplom SGBS® St. Galler Business School DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN Master Diplome St.Gallen Nächste Studienbeginne: Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Unter Wissenschaftlicher Leitung der St.Galler Business School 4. April 2016 4. Januar 2016 4. Juli 2016 3. Oktober 2016 2016 Übersicht Diplomstudiengänge SGBS Junior Management- Zertifikat St. Gallen® * SGBS International Senior Management- Zertifikat St. Gallen® * SGBS Finanzmanagement- Controlling-Zertifikat St. Gallen® * SGBS Marketing- Vertriebsmanage- ment-Zertifikat St. Gallen® * SGBS Produktmanagement- Zertifikat St. Gallen® * SGBS Leadership-Zertifikat St. Gallen® * SGBS Projektmanagement- Zertifikat St. Gallen® * Übersicht Zertifikats-Studiengänge Dipl. Controller/in SGBS® St. Galler Business School DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN Master Diplome St.Gallen Nächste Studienbeginne: Die Diplomlehrgänge der St.Galler Business School – Anspruchsvolle und praxisnahe Aus- Weiterbildung – Diplomabschluss SGBS – Basierend auf dem bewährten St.Galler Management- Konzept – Unter Wissenschaftlicher Leitung der St.Galler Business School Alternativ als Einstieg: Finanzmanagement- Controlling- Zertifikat St.Gallen 4. April 2016 4. Januar 2016 4. Juli 2016 3. Oktober 2016 2016
  13. 13. St. Galler Business School 13 Studienbeginn Allgemeine Termine Für sämtliche MBA-, Generalisten- und Spezialistendiplome ist ein Studieneintritt jeweils quartalsweise möglich. Ein rück- wirkender Eintritt ist längstens bis 30 Tage nach Studienbeginn möglich. 2016 1. Studiengang 4. Januar 2016 2. Studiengang 4. April 2016 3. Studiengang 4. Juli 2016 4. Studiengang 3. Oktober 2016 Studienbeginn – Terminübersicht allgemein 2016–2017 Bitte verlangen Sie in unserem Sekretariat (diplome@sgbs.ch) den Bewerbungsbogen. Vor jedem Prüfungstermin findet 2mal jährlich eine Prüfungsvorbereitungswoche (fakultativ) statt, in welcher der Lernstoff konzentriert aufgearbeitet wird. Diese Woche kann alternativ zur selbstständigen Prüfungsvorbereitung genutzt werden. Im Anschluss daran kann direkt die Diplom- Prüfung abgelegt werden. Termine 2016 Nr. CA116 15.–19. Februar 2016 Nr. CA126 15.–19. August 2016 Termine 2016-2017 23. September 2016 St.Gallen 22. September 2017 St.Gallen Termine finden Sie auf dem Internet: www.sgbs-alumni.ch Kontaktadresse Alumni-Club-Präsident: Sören Slowak, Capricorn Unternehmens- beratung, Hamburg: soeren.slowak@sgbs.ch Termine 2016 Nr. P5016 20. Februar 2016 Nr. P5026 20. August 2016 Für die Diplom-Prüfungen stehen jährlich zwei Termine offen. Die Prüfungsanmeldung hat spätestens bis 6 Wochen vor Prüfungs- beginn zu erfolgen. Die festliche Übergabe der Diplomurkunden findet jeweils im September eines jeden Jahres statt. Studieneintrittstermine Prüfungsvorbereitungs- woche – Campus-Woche Diplom-Prüfung Diplomfeier Management- Alumni-Kongresse 2016 2017 Bewerbungsverfahren Regionalveranstaltungen SGBS-Alumni-Club 15. Kongress 2017: 22.-23. Sept. 2017 in St.Gallen Thema: «Persönliche Arbeits- technik in digitalen Zeiten: Do’s Dont’s» 14. Kongress 2016: 23.-24. Sept. 2016 in St.Gallen Thema: «Geschäftsmodelle in der digitalen Welt: Konsequenzen und Handlungsbedarf» St.Galler Business School Management-Kongress 4. Management-Kongress 29.–30. September 2006 Davos St.Galler Business School www.sgbs.ch Peter Edelmann • Dr. Eckart von Hirschhausen • Dr. Andreas Truck Prof. Knut Bleicher • Dr Dr. Eckart von Hirschhausen • Ole N. Nielsen • W St.Gallen 23.-24. September 2016 14.St.Galler St.Galler Business School Management-Kongress 4. Management-Kongress 29.–30. September 2006 Davos St.Galler Business School www.sgbs.ch Peter Edelmann • Dr. Eckart von Hirschhausen • Dr. Andreas Truck Prof. Knut Bleicher • Dr Dr. Eckart von Hirschhausen • Ole N. Nielsen • W St.Gallen 23.-24. September 2016 14.St.Galler
  14. 14. 1414 Gewohnt spannungser- zeugend begrüsste Dr. Christian Abegglen als Präsident des Verwal- tungsrates der St. Galler Business School und gestand in seiner Eröff- nungsrede sogleich, dass man mit dem Wörtchen «optimal» bewusst etwas übertrieben habe, die Ziele in der Führungskräfte-Entwicklung aber bewusst sehr hoch legen wolle und ein Höchstmass von Top-Management-Attention verlange. Prof. Dr. Robert Neumanns span- nender und hoch unterhaltsamer Vortrag im An- schluss zeigte dann sehr schön auf, dass die Wissenschaft schon jeher mit den unterschiedlichs- ten Methoden der «optimalen Füh- rungskraft» auf der Spur ist, wissend, dass man sie nie finden, allenfalls situations- bezogen beschreiben kann. Dennoch sind die Erkenntnisse dieser Spurensuche hoch interessant und taugliche Orientierungs- hilfen in der unternehmerischen Praxis. Äusserst sympa- thisch, natürlich und authentisch gewährte Kim-Eva Wempe sodann Einblick in die Philosophie, das Wertesystem des Hamburger Tradi- tionsunternehmens WEMPE. Erstaun- lich, wie es in einem Unternehmen dieser Grössenordnung und globalen Präsenz gelingt, auch in der Führungskräfte-Entwicklung den ganz besonderen Geist des Familienunterneh- mens am Leben zu halten. Dr. Christian Abegglen Prof. Dr. Robert Neumann Rückblick 13. St. Galler Management- und Alumni-Kongress «Der Weg zur optimalen Führungskräfte-Entwicklung» Rückblick 13. St. Galler Management- und Alumni-Kongress «Der Weg zur optimalen Führungskräfte-Entwicklung» «Ich kam auch in diesem Jahr wieder sehr gerne nach St. Gallen. Der diesjährige Kongress unter dem Motto „Der Weg zur optimalen Führungs- kräfte-Entwicklung“ hat bei mir eine besondere Erwartungshaltung erzeugt, das Wörtchen „optimal“ die Masslatte sehr hoch gelegt. Ich durfte also gespannt sein – und wurde mit der Veranstaltung wirklich verwöhnt.» Kim-Eva Wempe Dr. Sascha von Berchem Leiter Vorstandsbüro, Corporate Governance, WITTENSTEIN AG Gebühren Kongress- Workshop-Programm St.Galler Business School 13. St.Galler Management-Kongress: 18.–19. September 2015 in St.Gallen Heiko Fischer Resourceful Humans Samy Liechti BLACKSOCKS SA Carolina Müller-Möhl Müller-Möhl Group Dr. Bernhard Kaumanns Baxter Healthcare SA www.sgbs.ch Der Weg zur optimalen Führungskräfte-Entwicklung Kim-Eva Wempe Gerhard D. Wempe KG 18.9.2015: Kongresstag 19.9.2015: Workshops Durch das weitere Plenumsprogramm führte Ernst Wyrsch, Dozent für Leader- ship der SGBS, mit Humor, Scharfsinn und viel Feingefühl.
  15. 15. St. Galler Business School 15 Samy Liechti, Gründer von BLACK- SOCKS.COM schaffte es mit seinen sehr humorvollen Ausführungen, Begeisterung für sein Geschäft mit ”langweilig anmu- tenden Produk- ten” – nämlich Herrensocken – zu vermitteln. Und: Nebenbei erfuhr man wie seiner Erfahrung nach in der schnelllebigen E-Commerce-Welt, Führungskräfte agieren, Führung interpretieren, Top- Talente selektieren und entwickeln. Völlig anders die Bedingungen in der Welt global agierender Unter- nehmen der Phar- ma- und Medizin- technikbranche. Dr. Bernhard Kau- manns, Director bei Baxter Healthcare, bot einen interes- santen Einblick in eben diese Welt, und er tat dies sehr differenzierend und kritisch, so dass am Ende ein wertiges Bild aus Erkenntnissen, Hypothesen und auch offenen Fragen gezeichnet war. Sehr persönlich und sensibel der Vortrag von Caro- lina Müller-Möhl, Gründerin der Müller-Möhl Group. In einer nach wie vor männerdomi- nierten Finanzwelt behauptet sich Ca- rolina Müller-Möhl nicht nur wirtschaft- lich, sondern sie tut dies zudem auf Basis einer stark werteorientierten Haltung gerade in Führungsfragen. Man konnte klar erken- nen: Nachhaltigkeit ist das Rückgrat des Erfolges sowohl in der rein wirtschaftli- chen als auch in der zwischenmenschli- chen Dimension. Dies wurde im abschliessenden Referat von Heiko Fischer, Gründer von Resourceful Humans, noch einmal deutlich unterstrichen. Nicht der hierarchischen Führung top-down gehört die Zukunft in einer Welt, in der es mehr und mehr auf Innovation und Kreativität ankommt. Heiko Fischer plädierte leidenschaftlich für eine «De- mokratie der Willigen und Fähigen», für maximal mögliche Autonomie der Mitar- beiter und ein Netzwerk selbstorganisier- ter Teams. In einem solchen Unternehmen steigen Unternehmertum, Innovations- kraft und Enthusiasmus; Recruiting und Personalentwicklung erübrigen sich bzw. werden zurück an den Ort des Gesche- hens verlagert. Insgesamt war uns Teilnehmenden an dieein toller Mix an Referaten gebo- ten. Auf diese Weise gelang es ganz sicher jedem, für seinen eigenen Weg als Führungskraft oder als Gestalter von Führungskräfte-Entwicklung wertvollen Input, wertvolle Impulse mit zu nehmen. Carolina Müller-Möhl Dr. Bernhard Kaumanns Samy Liechti Heiko Fischer St.Galler Business School Management-Kongress 4. Management-Kongress 29.–30. September 2006 Davos St.Galler Business School www.sgbs.ch Peter Edelmann • Dr. Eckart von Hirschhausen • Dr. Andreas Truck Prof. Knut Bleicher • Dr Dr. Eckart von Hirschhausen • Ole N. Nielsen • W St.Gallen 23.-24. September 2016 14.St.Galler Der nächste Kongress, dann zum Thema «Geschäftsmodelle in der digitalen Welt: Konsequenzen und Handlungsbedarf», findet am 23. und 24. September 2016 statt.
  16. 16. 1616 Teilnehmer/innen Konzeption Das deutsch/englische «International Senior Management Programm» richtet sich an Führungspersönlichkeiten, welche ihre Leistungsfähigkeit und -bereitschaft bereits unter Beweis gestellt haben und für eine höhere Aufgabe im General Management mit internationaler Perspektive vorgesehen sind. Erfolgreiche Führungskräfte sind nicht nur Persönlichkeiten, die ihre Mit­arbeiter und sich selbst effektiv führen. Sondern sie verstehen es vor allem, das Unternehmen oder den durch sie gelei­teten Verantwortungs­ bereich zum Erfolg zu führen. Hierfür benötigen sie eine breit angelegte, um- fassende Gesamtperspektive von Ma- nagement, welche international ausge- legt ist und dadurch der ­zunehmenden Globalisierung ­Rechnung trägt. Dazu bedarf es eines vertieften ­Verständnisses über das Zusammen­- wirken zahlreicher Faktoren: Global ausgerichtete Strategien, lokale Marketing-Konzepte, kernkompetenz­ orientierte Geschäftsmodelle, kultur­ differenzierte Führungsprinzipien, -verhaltensweisen und vieles mehr. Dieses umfassende Verständnis vermittelt das 3-teilige «International Senior Management Programm». ­Dieser Lehrgang richtet sich an Führungs­persönlichkeiten, welche ihre Leistungs­fähigkeit und -bereitschaft bereits unter Beweis gestellt haben und für eine höhere Aufgabe im General Management vorgesehen sind. St. Galler-Ansatz Das zweisprachige (deutsch/englisch) ­Programm kombiniert zum einen den be- währten St. Galler Management-Ansatz mit der Intensivlernmethode US-ameri­kanischer Management-Schulen und ermöglicht zum anderen aufgrund der internationalen Aus- richtung einen ­umfassenden Erfahrungs- austausch und die Möglichkeit, ein globa- les Netzwerk ­aufzubauen. Programmaufbau Woche 1: 4 Tage in der Schweiz Seminarsprache: deutsch oder Woche 1: 5 Tage in Boston, Mass. (im Nov.) Seminarsprache: englisch Thema: Strategie und Marketing Woche 2: 4 Tage in London Thema: Finanzielle Führung Seminarsprache: englisch Woche 3: 5 Tage in Boston, Mass. Thema: Leadership Seminarsprache: englisch Interaktives Konzept Fachliche Inputs und gesteuerte Lehr­ gespräche qualifizierter Dozenten wechseln sich ab mit der Bearbeitung realer Themen und Fallstudien. Theorie und Praxis ergän­ zen sich zu einem überzeugenden Ganzen» und vermitteln eine Fülle von Anregungen. Durch das interaktive Lernen und die Umsetzung in Kleingruppen wer­den Sie stetig gefordert und trainieren so gleich- zeitig Ihre Leader­ship-Qualitäten und Ihre «managerial communication skills». International Senior Management Programm 2015 Nr. 10215 2. Durchführung 2015 1. Teil 2.–5. November 2015 2. Teil 14.–17. März 2016 3. Teil 20.–24. Juni 2016 Luzern (oder Boston, USA)/ London/Boston, USA 2016 Nr. 10116 1. Durchführung 2016 1. Teil 13.–16. Juni 2016 2. Teil 5.–8. September 2016 3. Teil 14.–18. November 2016 Luzern/London/Boston, USA Nr. 10216 2. Durchführung 2016 1. Teil 7.–10. November 2016 2. Teil 13.–16. März 2017 3. Teil 19.–23. Juni 2017 Luzern (or Boston USA)/ London/Boston, USA Dauer: 2x4 Tage und 1x5 Tage Seminargebühr*: CHF 16900.– ** zzgl. 8% MwSt. für Seminarteil in der Schweiz 2015 No. 10215 2nd Accomplishment 2015 part 1 November 2–5, 2015 part 2 March 14–17, 2016 part 3 June 20–24, 2016 Lucerne (or Boston USA)/ London/Boston, USA 2016 No.10116 1st Accomplishment 2016 part 1 June 13–16, 2016 part 2 September 5–8, 2016 part 3 November 14–18, 2016 Lucerne /London/Boston, USA No.10216 2nd Accomplishment 2016 part 1 November 7–10, 2016 part 2 March 2017 part 3 June 2017 Lucerne (or Boston USA)/ London/Boston, USA Duration: 2x4 days and 1x5 days Course Fee*: CHF 16900.– * add 8% VAT on the course costs in Switzerland Location: Part 1: Lucerne (in German) or Boston, USA, (in English, in November) Part 2: London (in English) Part 3: Boston, USA (in English) Seminarorte: 1. Teil: Luzern (in deutsch) oder Boston im Nov., Harvard Club of Boston, USA, (in englisch) 2. Teil: London, LSE (in englisch) 3. Teil: Boston, Harvard Club of Boston USA (in englisch)

×