SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Authoring Management

Trends within Authoring of Learning Content

1 von 18
Next Generation Authoring Dr. Volker Zimmermann Vorstandssprecher LECTURECAST Juni 2006 Übersicht über Stand und künftige Entwicklungen zu Autorenlösungen für die Content-Erstellung
Autorentools im deutschsprachigen Markt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Über 40 Lösungen werden alleine im deutschsprachigen Raum vertrieben
Was die Anwender wollen Ich als Trainerin soll den Content selbst machen. Schließlich weiß ich ja am besten, was vermittelt werden soll. Nur wie? Ich kann nicht programmieren. Ich möchte Online-Lehrinhalte einsetzen und will aber die Produktion inhouse durchführen, da meine Mitarbeiter das Know-how haben! Den Inhalt meiner Trainer will ich ohne viel Aufwand ins Netz bringen. Mehr nicht! Ich bin Produktmanager. Ich möchte, dass meine Fachleute die Schulung gleich mit dem Produkt mitliefern. So wie das Handbuch auch.
Was sie nicht wollen und deshalb dafür Autorenlösungen benötigen … ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Heutige Produktionsverfahren PLAN BUILD RUN MS-PPT LECTURNITY  Assistant LECTURNITY  Editor LECTURNITY  Publisher Preparation Recording Editing  (optional) Publishing Distribution Conception Authoring Fine tuning Publication Distribution Framework 2.0 + XML + Macromedia Flash Conception Storyboarding Finishing Distribution LMS Aufzeichnung (z.B. LECTURNITY) Autorentool- basierte Konstruktion (z.B. learn eXact) Individuelle Kreativ- Produktion (z.B. Flash) LMS Various eXact Packager / eXact Lobster LMS Various Producing Publishing Finetuning 1 2 3 „ Rapid“ „ Systematic“
IMC: Excellence and Innovations in Learning ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Professional Services Authoring Solutions Rapid Learning: LECTURNITY ® Powerpoint-based Authoring on-the-Fly Process Oriented Content Creation: Learn eXact ® Repository-based Authoring Suite New  Business ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Life-long Learning for heterogeneous markets Learning Management System CLIX School CLIX Campus CLIX Enterprise/ CU Process Oriented Learning Management CLIX  ® Products Services
LECTURNITY: Produktion durch Recording
Kundenbeispiel LECTURNITY
Learn eXact: Produktion über Templates für Inhaltsseiten, Übungen und Animationen
Kundenbeispiel learn eXact
Zwischenfazit Heutige Lösungen erleichtern die Produktion von Inhalten 1st G 2nd G Verzahnung von Autorenarbeit und Produktion Content-Strukturierung Content Administration und Meta-Tagging Standardkonforme Ausgabeformate (SCORM) Voransicht von Inhalten Templatebasierte Seitenproduktion Inhaltserfassung und Seitengestaltung Flexible Layout- und Skinanpassung Multimedia- und Animationseffekte Generation Produktions- effizienz
Zwischenfazit 1st G 2nd G 3rd G Generation Produktions- effizienz Aber nach wie vor: Hoher Projektmanagementaufwand Keine Kollaborationsunterstützung, Content Produktion ist aber ein Teamplay Hoher Know-how-Bedarf  beim Kunden Viele Einzellösungen für spezialisierte Bedarfe Services rund um die Content-Produktion beschränken sich auf Produktions-coaching oder Produktion Dynamische Toolentwicklung , meist Einsatz mehrerer Werkzeuge Kaum didaktische Unterstützung Geeignet für den Spezialisten aber nicht für einen Gelegenheitsuser
Die kommende Generation 1st G 2nd G 3rd G Generation Produktions- effizienz Authoring Management Web-Plattformen für das Authoring als Komplettlösung
Next Generation Authoring Autorentools Authoring- Management „ Heute“ „ Morgen“ Spezialisierte Einzellösungen Lizenzierung und Training mehrerer Werkzeuge  Services durch Hersteller Plattform mit integrierten Autorenlösungen Lizenzierung und Nutzung als Gesamtlösung (On Demand / Web 2.0) Value Added Online Services + Betreiberservices Produktionsunterstützung im Vordergrund Unterstützung von Projektmanagement und Teamarbeit im Vordergrund Stand-Alone-Nutzung (Integration über Schnittstellen) Nutzung im Unternehmensprozess (Integration in Medienarchive, Portale, LMS) Standards: AICC, SCORM Standards: IMS Learning Design, Webservices nur eLearning Content Für jede Art von Content (eLearning, F2F, Blended Learning)
Das F&E Projekt EXPLAIN auf dem Weg zur Authoring Management Plattform Content Process Management Content Planning & Workflow Management Content Cockpit and Reports Learning Content Management (LCMS) Learning Management  Content Authoring Content & Media Production Content Package Definition CLIX Financial Controlling EXPLAIN Report Designer Content Modeling (Specification of Structure, Steps and Media) Media Materials and  Resource Mgmt. Content Model EXPLAIN Libraries EXPLAIN 2 LMS Framework EXPLAIN Resource Pools EXPLAIN Assistants EXPLAIN Communication Services EXPLAIN Portal EXPLAIN 2 Tool API EXPLAIN 2 Business Process Integration Projektförderung: EXPLAIN ist ein Projekt  der Projektinitiative: Content- Model
Einsatzszenario für Authoring Management Marketing Training Support/Service Produktentwicklung Management Autoren- und Produktions- team Autor Produktions- team Autoren- und Produktions- team Authoring Mgmt. Plattform Autor
Herzlichen Dank ihre Ihre Aufmerksamkeit! imc information multimedia communication AG  -  www.im-c.de Es bedankt sich bei Ihnen Dr. Volker Zimmermann Weitere Informationen : www.im-c.de Tel.: +49-681-9476-300 Fax: +49-681-9476-530 [email_address]
Weiterführende Informationen Besuchen Sie die Lecturnity Website! www.lecturnity.de

Recomendados

BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im UnternehmenBTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im UnternehmenBTEXX GmbH
 
Social learning erfahrungen
Social learning erfahrungenSocial learning erfahrungen
Social learning erfahrungenKnow How! AG
 
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?
Enterprise 2.0 für alle? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt?Know How! AG
 
Social business kann man lernen
Social business kann man lernenSocial business kann man lernen
Social business kann man lernenKnow How! AG
 
Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
Enterprise 2.0 MOOC - TeilnahmeinfoEnterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo
Enterprise 2.0 MOOC - TeilnahmeinfoKnow How! AG
 
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Cogneon Akademie
 
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 ProjekteDie 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projektenetmedianer GmbH
 
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMUErfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMUMartin Koser
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Main Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareMain Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareAndreas Schulte
 
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AGCCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AGCommunardo GmbH
 
Wissensmanagement in der Praxis
Wissensmanagement in der PraxisWissensmanagement in der Praxis
Wissensmanagement in der PraxisCogneon Akademie
 
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas GenthWissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas GenthAndreas Genth
 
Business Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 QualysoftBusiness Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 QualysoftJoseph A. Bayer
 
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen UnternehmenKMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen UnternehmenKommunikation-zweinull
 
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0SoftwareSaxony
 
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT Group
 
Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004Jürg Stuker
 
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"JP KOM GmbH
 
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_smaPersonalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_smaKatja Bett
 
Templates, Code & Tools
Templates, Code & ToolsTemplates, Code & Tools
Templates, Code & ToolsUlrich Krause
 

Was ist angesagt? (16)

Main Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareMain Session Lotus Software
Main Session Lotus Software
 
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AGCCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
 
Wissensmanagement in der Praxis
Wissensmanagement in der PraxisWissensmanagement in der Praxis
Wissensmanagement in der Praxis
 
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas GenthWissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
 
Business Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 QualysoftBusiness Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
 
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen UnternehmenKMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
 
Adobe connect
Adobe connectAdobe connect
Adobe connect
 
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
20140325 wiki
20140325 wiki20140325 wiki
20140325 wiki
 
webinare_ebusiness_lotse_darmstadt_dieburg_leitfaden
webinare_ebusiness_lotse_darmstadt_dieburg_leitfadenwebinare_ebusiness_lotse_darmstadt_dieburg_leitfaden
webinare_ebusiness_lotse_darmstadt_dieburg_leitfaden
 
OSLC in Aktion
OSLC in AktionOSLC in Aktion
OSLC in Aktion
 
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
 
Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004
 
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
 
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_smaPersonalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
Personalentwicklung2.0_Liveevent_fuer_sma
 
Templates, Code & Tools
Templates, Code & ToolsTemplates, Code & Tools
Templates, Code & Tools
 

Destacado

Presentacion ofimatica ii (1)
Presentacion ofimatica ii (1)Presentacion ofimatica ii (1)
Presentacion ofimatica ii (1)Danny Solá
 
Universidad tecnológica equinoccial jessica arellano
Universidad tecnológica equinoccial jessica arellanoUniversidad tecnológica equinoccial jessica arellano
Universidad tecnológica equinoccial jessica arellanoJESSICA ARELLANO
 
Plantilla de plan_de_unidad completa
Plantilla de plan_de_unidad completaPlantilla de plan_de_unidad completa
Plantilla de plan_de_unidad completaEstela Henríquez
 
Die Wichtigsten Thesen zur Migration und Sicherheit
Die Wichtigsten Thesen zur Migration und SicherheitDie Wichtigsten Thesen zur Migration und Sicherheit
Die Wichtigsten Thesen zur Migration und SicherheitEurope without barriers
 
ACCESSORIES DESIGN 1
ACCESSORIES DESIGN 1ACCESSORIES DESIGN 1
ACCESSORIES DESIGN 1Iva Boskovic
 
Treballem Per H Aití
Treballem Per H AitíTreballem Per H Aití
Treballem Per H AitíNino Mel Con
 
Etno contexto. lo básico.
Etno contexto. lo básico.Etno contexto. lo básico.
Etno contexto. lo básico.comtefa
 
UZ750-P7512-Q-SR-0489
UZ750-P7512-Q-SR-0489UZ750-P7512-Q-SR-0489
UZ750-P7512-Q-SR-0489Anandan Ramu
 
Presentación2
Presentación2Presentación2
Presentación2paipa15
 
Dr. Agnes Metes CV
Dr. Agnes Metes CVDr. Agnes Metes CV
Dr. Agnes Metes CVAgnes Metes
 
Faci mentoring alumni
Faci mentoring alumniFaci mentoring alumni
Faci mentoring alumniningstri
 
Chavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martín
Chavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martínChavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martín
Chavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martínarq_d_d
 
Sorga, ein Dorf mit Geschichte
Sorga, ein Dorf mit GeschichteSorga, ein Dorf mit Geschichte
Sorga, ein Dorf mit GeschichteDietrich Pabst
 

Destacado (20)

Presentacion ofimatica ii (1)
Presentacion ofimatica ii (1)Presentacion ofimatica ii (1)
Presentacion ofimatica ii (1)
 
Elsa palma
Elsa palmaElsa palma
Elsa palma
 
Universidad tecnológica equinoccial jessica arellano
Universidad tecnológica equinoccial jessica arellanoUniversidad tecnológica equinoccial jessica arellano
Universidad tecnológica equinoccial jessica arellano
 
Plantilla de plan_de_unidad completa
Plantilla de plan_de_unidad completaPlantilla de plan_de_unidad completa
Plantilla de plan_de_unidad completa
 
LLC EB
LLC EBLLC EB
LLC EB
 
Die Wichtigsten Thesen zur Migration und Sicherheit
Die Wichtigsten Thesen zur Migration und SicherheitDie Wichtigsten Thesen zur Migration und Sicherheit
Die Wichtigsten Thesen zur Migration und Sicherheit
 
ACCESSORIES DESIGN 1
ACCESSORIES DESIGN 1ACCESSORIES DESIGN 1
ACCESSORIES DESIGN 1
 
Treballem Per H Aití
Treballem Per H AitíTreballem Per H Aití
Treballem Per H Aití
 
Etno contexto. lo básico.
Etno contexto. lo básico.Etno contexto. lo básico.
Etno contexto. lo básico.
 
UZ750-P7512-Q-SR-0489
UZ750-P7512-Q-SR-0489UZ750-P7512-Q-SR-0489
UZ750-P7512-Q-SR-0489
 
Presentación2
Presentación2Presentación2
Presentación2
 
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
20170123 podiumsdiskussion regionalrat web
 
Saida
SaidaSaida
Saida
 
Dr. Agnes Metes CV
Dr. Agnes Metes CVDr. Agnes Metes CV
Dr. Agnes Metes CV
 
Mandela
MandelaMandela
Mandela
 
[DE] Digital … Business, Transformation, Confusion & Chaos | Dr. Ulrich Kampf...
[DE] Digital … Business, Transformation, Confusion & Chaos | Dr. Ulrich Kampf...[DE] Digital … Business, Transformation, Confusion & Chaos | Dr. Ulrich Kampf...
[DE] Digital … Business, Transformation, Confusion & Chaos | Dr. Ulrich Kampf...
 
Faci mentoring alumni
Faci mentoring alumniFaci mentoring alumni
Faci mentoring alumni
 
Chavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martín
Chavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martínChavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martín
Chavez vasquez-plenzick - villa lanzone-san martín
 
Sorga, ein Dorf mit Geschichte
Sorga, ein Dorf mit GeschichteSorga, ein Dorf mit Geschichte
Sorga, ein Dorf mit Geschichte
 
Legehennen auf ECA - Franz Eberl
Legehennen auf ECA - Franz Eberl Legehennen auf ECA - Franz Eberl
Legehennen auf ECA - Franz Eberl
 

Ähnlich wie Authoring Management

Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellenOnno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellenlernet
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblicklernet
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereFriedel Jonker
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblicklernet
 
AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...
AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...
AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...Amazon Web Services
 
Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010SharepointUGDD
 
DNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendDNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendMartin Hey
 
Mario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von Lerninhalten
Mario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von LerninhaltenMario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von Lerninhalten
Mario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von Lerninhaltenlernet
 
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009Andreas Schulte
 
Digital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieDigital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieHaeme Ulrich
 
CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...
CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...
CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...CLOUDPILOTS Software & Consulting GmbH
 
DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...
DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...
DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...Oliver Busse
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausDedagroup
 
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012Martin Seibert
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblicklernet
 
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblicklernet
 
Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...
Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...
Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...GBS PAVONE Groupware GmbH
 

Ähnlich wie Authoring Management (20)

Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellenOnno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Knowledge Management with IBM Lotus Notes
Knowledge Management with IBM Lotus NotesKnowledge Management with IBM Lotus Notes
Knowledge Management with IBM Lotus Notes
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
 
AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...
AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...
AWS Initiate Berlin - Maschinelles Lernen - Chancen, Werkzeuge und Beispiel-A...
 
Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010
 
GUIs mit Expression Blend
GUIs mit Expression BlendGUIs mit Expression Blend
GUIs mit Expression Blend
 
DNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendDNUG Dresden Blend
DNUG Dresden Blend
 
Mario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von Lerninhalten
Mario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von LerninhaltenMario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von Lerninhalten
Mario Rümmler: Einfache Werkzeuge zur Erstellung von Lerninhalten
 
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
 
Digital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieDigital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & Strategie
 
CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...
CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...
CLOUDPILOTS Präsentation vom 14.07.2011 bei der Hamburger IBM Notes-User Grou...
 
DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...
DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...
DNUG 38: "Einen Rahmen schaffen: Vorteile durch Frameworks in der Domino-Webe...
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
 
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
 
XPages - The Basics
XPages - The BasicsXPages - The Basics
XPages - The Basics
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
 
Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...
Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...
Knowledge Management mit IBM Lotus Notes, Mail Management IBM Lotus Notes, Wi...
 

Authoring Management

  • 1. Next Generation Authoring Dr. Volker Zimmermann Vorstandssprecher LECTURECAST Juni 2006 Übersicht über Stand und künftige Entwicklungen zu Autorenlösungen für die Content-Erstellung
  • 2.
  • 3. Was die Anwender wollen Ich als Trainerin soll den Content selbst machen. Schließlich weiß ich ja am besten, was vermittelt werden soll. Nur wie? Ich kann nicht programmieren. Ich möchte Online-Lehrinhalte einsetzen und will aber die Produktion inhouse durchführen, da meine Mitarbeiter das Know-how haben! Den Inhalt meiner Trainer will ich ohne viel Aufwand ins Netz bringen. Mehr nicht! Ich bin Produktmanager. Ich möchte, dass meine Fachleute die Schulung gleich mit dem Produkt mitliefern. So wie das Handbuch auch.
  • 4.
  • 5. Heutige Produktionsverfahren PLAN BUILD RUN MS-PPT LECTURNITY Assistant LECTURNITY Editor LECTURNITY Publisher Preparation Recording Editing (optional) Publishing Distribution Conception Authoring Fine tuning Publication Distribution Framework 2.0 + XML + Macromedia Flash Conception Storyboarding Finishing Distribution LMS Aufzeichnung (z.B. LECTURNITY) Autorentool- basierte Konstruktion (z.B. learn eXact) Individuelle Kreativ- Produktion (z.B. Flash) LMS Various eXact Packager / eXact Lobster LMS Various Producing Publishing Finetuning 1 2 3 „ Rapid“ „ Systematic“
  • 6.
  • 9. Learn eXact: Produktion über Templates für Inhaltsseiten, Übungen und Animationen
  • 11. Zwischenfazit Heutige Lösungen erleichtern die Produktion von Inhalten 1st G 2nd G Verzahnung von Autorenarbeit und Produktion Content-Strukturierung Content Administration und Meta-Tagging Standardkonforme Ausgabeformate (SCORM) Voransicht von Inhalten Templatebasierte Seitenproduktion Inhaltserfassung und Seitengestaltung Flexible Layout- und Skinanpassung Multimedia- und Animationseffekte Generation Produktions- effizienz
  • 12. Zwischenfazit 1st G 2nd G 3rd G Generation Produktions- effizienz Aber nach wie vor: Hoher Projektmanagementaufwand Keine Kollaborationsunterstützung, Content Produktion ist aber ein Teamplay Hoher Know-how-Bedarf beim Kunden Viele Einzellösungen für spezialisierte Bedarfe Services rund um die Content-Produktion beschränken sich auf Produktions-coaching oder Produktion Dynamische Toolentwicklung , meist Einsatz mehrerer Werkzeuge Kaum didaktische Unterstützung Geeignet für den Spezialisten aber nicht für einen Gelegenheitsuser
  • 13. Die kommende Generation 1st G 2nd G 3rd G Generation Produktions- effizienz Authoring Management Web-Plattformen für das Authoring als Komplettlösung
  • 14. Next Generation Authoring Autorentools Authoring- Management „ Heute“ „ Morgen“ Spezialisierte Einzellösungen Lizenzierung und Training mehrerer Werkzeuge Services durch Hersteller Plattform mit integrierten Autorenlösungen Lizenzierung und Nutzung als Gesamtlösung (On Demand / Web 2.0) Value Added Online Services + Betreiberservices Produktionsunterstützung im Vordergrund Unterstützung von Projektmanagement und Teamarbeit im Vordergrund Stand-Alone-Nutzung (Integration über Schnittstellen) Nutzung im Unternehmensprozess (Integration in Medienarchive, Portale, LMS) Standards: AICC, SCORM Standards: IMS Learning Design, Webservices nur eLearning Content Für jede Art von Content (eLearning, F2F, Blended Learning)
  • 15. Das F&E Projekt EXPLAIN auf dem Weg zur Authoring Management Plattform Content Process Management Content Planning & Workflow Management Content Cockpit and Reports Learning Content Management (LCMS) Learning Management Content Authoring Content & Media Production Content Package Definition CLIX Financial Controlling EXPLAIN Report Designer Content Modeling (Specification of Structure, Steps and Media) Media Materials and Resource Mgmt. Content Model EXPLAIN Libraries EXPLAIN 2 LMS Framework EXPLAIN Resource Pools EXPLAIN Assistants EXPLAIN Communication Services EXPLAIN Portal EXPLAIN 2 Tool API EXPLAIN 2 Business Process Integration Projektförderung: EXPLAIN ist ein Projekt der Projektinitiative: Content- Model
  • 16. Einsatzszenario für Authoring Management Marketing Training Support/Service Produktentwicklung Management Autoren- und Produktions- team Autor Produktions- team Autoren- und Produktions- team Authoring Mgmt. Plattform Autor
  • 17. Herzlichen Dank ihre Ihre Aufmerksamkeit! imc information multimedia communication AG - www.im-c.de Es bedankt sich bei Ihnen Dr. Volker Zimmermann Weitere Informationen : www.im-c.de Tel.: +49-681-9476-300 Fax: +49-681-9476-530 [email_address]
  • 18. Weiterführende Informationen Besuchen Sie die Lecturnity Website! www.lecturnity.de