Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Erfolg mit digitaler In-Store Kommunikation                                   Pierre Farine, CEO                         s...
Was will der Handel mit digitaler Kommunikation?   • Zeigen was es zu kaufen gibt (Sortiment)   • Produkte vorschlagen (Up...
right time, right place, right audience   screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
Was will der Konsument?   • Dabei sein und mitmachen   • Sich selbst einbringen: „Gefällt mir“   • Mitbestimmen und angehö...
Welche digitale In-Store Kommunikation gibt es                          für den Handel?   • Audio:     Musik und Angebote ...
Wie können all diese Kommunikations-Kanäle                       aktualisiert werden?   Anbindung ans Internet einfach übe...
Wo soll veröffentlicht werden?  Lautsprecher (In-Store Radio)              Selbstbedienungs-Waagen (Gemüse, Früchte, Schok...
Wann soll das alles abgespielt werden?right time, right place, right audience   screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
Wem soll das alles gezeigt werden?right time, right place, right audience   screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
In welchem Bezug soll alles gezeigt werden?right time, right place, right audience   screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. M...
Wie bringen wir das alles zusammen?                                                           audience                    ...
Vernetzt lässt sich der Content besser verwalten.        SERVER            WLAN            LAN                       USB  ...
Fazit kurz zusammen gefasst   ✓ Zielgruppen gerechte Kommunikation im Kontext ist erfolgreich.   ✓ Diese Art von Kommunika...
Haben Sie Fragen?                          Besuchen Sie uns!                          Halle 3 Stand 41B     Pierre G. Fari...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2011 05 11 15-15 screen_food_presentation_topsoft_2011_ohne_anim

546 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

2011 05 11 15-15 screen_food_presentation_topsoft_2011_ohne_anim

  1. 1. Erfolg mit digitaler In-Store Kommunikation Pierre Farine, CEO screenFOOD AG, Digital Signage Software right time, right place, right audienceright time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  2. 2. Was will der Handel mit digitaler Kommunikation? • Zeigen was es zu kaufen gibt (Sortiment) • Produkte vorschlagen (Up- & Cross- selling) • Aktionen zeigen (Integrierte Kommunikation bis in den Shop) • Rückverfolgbarkeit sicherstellen • Regionaler Bezug der Produkte aufzeigen: „Aus der Region für die Region“ MIGROS • Marke und Image stärken • Emotional Beeinflussen • Kunde als Fan gewinnenright time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  3. 3. right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  4. 4. Was will der Konsument? • Dabei sein und mitmachen • Sich selbst einbringen: „Gefällt mir“ • Mitbestimmen und angehört werden: seine Konfitüren Sorte vorschlagen • Alle Details dahinter kennen, also Zutaten, Zubereitung, Herkunft etc. • Sich im Dialog mit anderen Austauschen, andere Meinungen kennen • Sich an Bewertungen anderer orientieren • Selbst Bewertungen abgeben • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnisright time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  5. 5. Welche digitale In-Store Kommunikation gibt es für den Handel? • Audio: Musik und Angebote über In-Store Radio • Video: Image- und Produkt-Werbung • Animationen: Produkte und Services • Interaktiven Content: Digital Experience mit „on demand“ Inhalte • Services Informationen: digitaler Verkaufsberater mit Handout Ausdruck • Social Media Input: Bewertungen, Kommentare etc.right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  6. 6. Wie können all diese Kommunikations-Kanäle aktualisiert werden? Anbindung ans Internet einfach über: • GSM, EDGE, UMTS, LTE • DSL, ADSL, SDSL • Internes Netz (managed Network, WAN) Anbindung an den Server einfach über: • LAN • Wireless Turnschuh Netzwerk • USB Stick (nur für offline Systeme)right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  7. 7. Wo soll veröffentlicht werden? Lautsprecher (In-Store Radio) Selbstbedienungs-Waagen (Gemüse, Früchte, Schokolade etc.) Bediente Waagen (Käse, Fleisch, Fisch Theken etc.) Bildschirme (Gondel, Regal, Gang, Kassen etc.) Touchscreens (Selbstbedienung, Verkaufsberater etc.) Mobile Self Service Handgeräte (Self Scanning/Checkout) Kassen- Bildschirmeright time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  8. 8. Wann soll das alles abgespielt werden?right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  9. 9. Wem soll das alles gezeigt werden?right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  10. 10. In welchem Bezug soll alles gezeigt werden?right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  11. 11. Wie bringen wir das alles zusammen? audience e, right p lace, right right tim *** it, UhrzeSortimente Zeitplanungen z ur ricStandorte n Sprachen htige Zielgruppen t, tigen OrVerfügbarkeiten n-Variationen am rich & Programme tschaft tigen Zielg ruppen-Bo = t der rich + + + + miright time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  12. 12. Vernetzt lässt sich der Content besser verwalten. SERVER WLAN LAN USB UMTS Intranet DSL WWWright time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  13. 13. Fazit kurz zusammen gefasst ✓ Zielgruppen gerechte Kommunikation im Kontext ist erfolgreich. ✓ Diese Art von Kommunikation bedingt intelligente Verwaltung. ✓ Diese fokussierte Kommunikation bedingt intelligente Automation. ✓ Die Verwaltung von digitalem Content im Handel ist komplex. ✓ Intelligente Content Distribution wird Ihren Umsatz steigern. ✓ Überlassen Sie die Distribution Ihres digitalen Contents nicht dem Zufall. ✓ Kommen Sie auf uns zu, um erfolgreich im Store zu kommunizieren.right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011
  14. 14. Haben Sie Fragen? Besuchen Sie uns! Halle 3 Stand 41B Pierre G. Farine CEO screenFOOD AG pierre.farine@screenfood.com +41 41 444 21 41right time, right place, right audience screenFOOD AG | Pierre Farine | 11. Mai 2011

×