Als Shop-Betreiber sind Sie ständig mit einer Fülle von neuen
Herausforderungen konfrontiert. Wachsender Wettbewerb und la...
3
Die Grundlage für den Betrieb eines erfolgreichen
Online Shops ist zu allererst, dass dieser technisch
einwandfrei funkt...
4
Sorgen Sie für einfache Bestellprozesse und
maximale Benutzerfreundlichkeit Ihres Shops. Je
besser und intuitiver sich B...
5
Mit einzigartigem, detailgetreuem Bildmaterial
machen Sie Ihre Produkte auch online erlebbar,
heben sich vom Wettbewerb ...
6
Produktsuchmaschinen schaffen über die
normalen Suchmaschinen hinaus effektiv
zusätzliche Reichweite für Shopbetreiber.
...
7
Suchmaschinenoptimierung hilft dabei, das organische
Ranking des Shops für bestimmte Suchanfragen der
Suchmaschinenuser ...
8
Neben den organischen Rankings in den
Suchmaschinen, bieten diese auch die Möglichkeit,
bezahlte Werbekampagnen zu schal...
9
Mit Affiliate Marketing übertragen Sie das klassische
Vertriebssystem in Ihr digitales Marketing und nutzen
damit einen ...
10
E-Mail Marketing gehört zu den erfolgreichsten
digitalen Marketing Mitteln. Trotzdem schöpfen die
meisten Shop-Betreibe...
11
Je mehr Sie über Ihre (potenziellen) Kunden
wissen, desto besser können Sie sich um diese
kümmern.
Alle Kundendaten sol...
12
Ansprechende Marketing Maßnahmen haben den
Kunden in Ihren benutzerfreundlichen und
technisch einwandfreien Onlineshop ...
13
Gestartet als Agentur für Suchmaschinenmarketing, hat sich Spice Digital
Marketing schnell als E-Comerce Experte etabli...
14
1. Testen Sie Ihre Website auf Fehler im Code https://validator.w3.org/.
2. Nutzen Sie Webanalyse Tools und führen Sie ...
15
Prüfung des Shops auf Fehler im Quellcode
Umfangreicher Usability Test
Einzigartige gebrandete Produktfotos
Einzigartig...
16
In einer kostenlosen Erstberatung
besprechen wir mit Ihnen, wie wir Sie bei
der erfolgreichen Optimierung Ihrer Shop-
P...
17
10 Tipps für mehr Web Shop Umsatz
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

10 Tipps für mehr Web Shop Umsatz

648 Aufrufe

Veröffentlicht am

Einsteiger Dokument inkl. Checkliste und Todo's für Web Shop Betreiber die Ihren digitalen Erfolg noch weiter ausbauen möchten.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
648
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
35
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

10 Tipps für mehr Web Shop Umsatz

  1. 1. Als Shop-Betreiber sind Sie ständig mit einer Fülle von neuen Herausforderungen konfrontiert. Wachsender Wettbewerb und laufend neue Anforderungen an das digitale Marketing machen eine ganzheitliche Online Marketing & E-Commerce Strategie unabdingbar. Mit den nachfolgenden 10 Tipps gelangen Sie Schritt für Schritt zu mehr Shopumsatz. 2 1. Technik 2. Usability 3. Bilderwelten 4. Produktsuchmaschinen 5. Suchmaschinenoptimierung 6. Suchmaschinenwerbung 7. Affiliate Marketing 8. E-Mail Marketing 9. CRM 10. Zahlungsmittel 11. Über uns Übersicht
  2. 2. 3 Die Grundlage für den Betrieb eines erfolgreichen Online Shops ist zu allererst, dass dieser technisch einwandfrei funktioniert. Lange Ladezeiten oder tote Links beispielweise frustrieren Ihre Kunden nur unnötig. Achten Sie darüber hinaus darauf, dass Ihr Shop die Anforderungen an ein modernes E-Commerce System erfüllt. Bedenken Sie hierbei vor allem den Einsatz des richtigen Warenwirtschaftssystems und CRMs. Mit dem Einsatz sinnvoller Monitoring und Webtracking Tools können Sie außerdem die Performance Ihres Shops und die Zufriedenheit Ihrer Kunden dauerhaft messen. So werden Käufer zu Kunden.
  3. 3. 4 Sorgen Sie für einfache Bestellprozesse und maximale Benutzerfreundlichkeit Ihres Shops. Je besser und intuitiver sich Besucher in Ihrem Onlineshop zurecht finden, desto höher ist die Kaufwahrscheinlichkeit. Planen Sie regelmäßige Usability-Tests ein, mit denen Sie herausfinden, was bei Ihren Kunden gut ankommt und was nicht. Aufschluss geben auch die Auswertungen Ihres Webanalyse Tools. Auf welcher Unterseite ist etwa die Abbruchquote am höchsten? Identifizieren Sie so Conversion-Killer und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden sich in Ihrem Shop intuitiv zurecht finden. Ihre Kunden werden es Ihnen danken: Hohe Benutzerfreundlichkeit Ihres Shops führt zu einer höheren Verweildauer, geringeren Abbruchquoten und einer Steigerung des Abverkaufs.
  4. 4. 5 Mit einzigartigem, detailgetreuem Bildmaterial machen Sie Ihre Produkte auch online erlebbar, heben sich vom Wettbewerb ab und bleiben damit potenziellen Kunden in Erinnerung. Individualisieren Sie Ihre Produktbilder, um Ihr Markenprofil weiter zu stärken. Es lohnt sich, professionelle Produktbilder erstellen zu lassen, die entsprechend für den Webauftritt aufbereitet werden.
  5. 5. 6 Produktsuchmaschinen schaffen über die normalen Suchmaschinen hinaus effektiv zusätzliche Reichweite für Shopbetreiber. Über automatisierte Datenfeeds können Sie Ihre Produkte in Produktsuchmaschinen einpflegen, sodass diese bei konkreten Nutzeranfragen mit allen relevanten Daten, wie zum Beispiel Preis und Größe, gelistet werden.
  6. 6. 7 Suchmaschinenoptimierung hilft dabei, das organische Ranking des Shops für bestimmte Suchanfragen der Suchmaschinenuser zu verbessern. Für einen mittel- und langfristig erfolgreichen Onlineshop ist dies unerlässlich, immerhin klicken ganze 70% der Nutzer von Suchmaschinen nur die ersten 3 Ergebnisse auf der ersten Ergebnisseite an. Mit viel gutem Content und qualitativ hochwertigen Verlinkungen sorgen Sie dafür, dass das Ranking Ihrer Website für wichtige Suchbegriffe in den organischen Suchergebnissen steigt.
  7. 7. 8 Neben den organischen Rankings in den Suchmaschinen, bieten diese auch die Möglichkeit, bezahlte Werbekampagnen zu schalten. Bei diesen bezahlen Sie nur dann, wenn Nutzer der Suchmaschine Ihre Werbeanzeige anklicken. Der große Vorteil von Suchmaschinenwerbung liegt in der detaillierten Messbarkeit und der Effizienz der Kampagnen. Außerdem können sie kurzfristig umgesetzt werden. Sauber und granular aufgesetzt, sorgt Suchmaschinenwerbung für hervorragende Abverkaufsergebnisse. Dabei gilt es vor allem, die Keywords sorgfältig auszuwählen, interessante Zielseiten für die Kunden zu bestimmen und ansprechende Anzeigentexte zu erstellen, die die Neugierde Ihrer Kunden wecken. Um das Potenzial von Suchmaschinenwerbung maximal zu nutzen, ist es unbedingt nötig, die Performance laufend zu testen und zu optimieren. Erfolgreiche Suchmaschinenwerbung ist aufgrund ihrer Effizienz für einen ganzheitlichen Marketing Mix unverzichtbar.
  8. 8. 9 Mit Affiliate Marketing übertragen Sie das klassische Vertriebssystem in Ihr digitales Marketing und nutzen damit einen der populärsten Kanäle im digitalen Marketing. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, Werbemittel auf externen Webseiten einzubinden. Werden diese Werbemittel erfolgreich geklickt, erhält der Webseitenbetreiber eine Provision – Sie bezahlen also nur im reinen Erfolgsfall. Was genau ein erfolgreicher Klick durch Kunden ist, können Sie selbst bestimmen und hängt von Ihrer Zielsetzung ab. Ein Erfolg kann zum Beispiel ein Kauf sein, aber auch die Eintragung in den Newsletter oder nur der Besuch Ihres Shops. Durch sein effizientes und risikoarmes Provisionsmodell sollte Affiliate Marketing also Teil eines ganzheitlichen digitalen Marketing Mix sein.
  9. 9. 10 E-Mail Marketing gehört zu den erfolgreichsten digitalen Marketing Mitteln. Trotzdem schöpfen die meisten Shop-Betreiber sein Potenzial nicht ausreichend aus. Mit E-Mail Marketing kann man auf Produkte, saisonale Angebote oder Rabattaktionen aufmerksam machen. Außerdem ist es ein effektives Mittel, um Käufer zu Bestandskunden zu machen, und sie langfristig zu binden. Die Möglichkeiten des E-Mail Marketing gehen dabei weit über den klassischen Newsletter hinaus und erstrecken sich über die gesamte Customer Journey.
  10. 10. 11 Je mehr Sie über Ihre (potenziellen) Kunden wissen, desto besser können Sie sich um diese kümmern. Alle Kundendaten sollten daher an einem zentralen Ort, einem Customer Relation Management Tool – kurz CRM – gespeichert werden. Alle Mitarbeiter, die mit dem Kunden zu tun haben, können so jederzeit sehen, wann welche Kunden wie viel von welchem Produkt gekauft haben. Welche Kampagne hat welche Kunden gebracht und wann wird es wieder Zeit für eine Rabatt Aktion? Je detaillierter Ihre Informationen über Ihren Kunden, desto einfacher wird es, Ihre Werbemaßnahmen zu personalisieren. Und das wiederum sorgt für mehr Erfolg und damit mehr Umsatz.
  11. 11. 12 Ansprechende Marketing Maßnahmen haben den Kunden in Ihren benutzerfreundlichen und technisch einwandfreien Onlineshop gebracht, wo er etwas kaufen möchte. Fehlt nun beim Checkout das bevorzugte Zahlungsmittel des Kunden, bricht er zu 79% seinen Kaufprozess ab. Machen Sie sich also unbedingt Gedanken darüber, wie Sie die beliebtesten Zahlungsarten einbinden können. Neben dem klassischen Rechnungskauf sind das in Deutschland auch das Lastschriftverfahren sowie PayPal oder die Zahlung per Kreditkarte.
  12. 12. 13 Gestartet als Agentur für Suchmaschinenmarketing, hat sich Spice Digital Marketing schnell als E-Comerce Experte etabliert. Als Full-Service Agentur für Digitalmarketing unterstützt das Team heute E-Commerce Unternehmen bei Aufbau und Optimierung von E-Commerce Systemen sowie mit kreativem & abverkaufsfokussiertem Digital Marketing.
  13. 13. 14 1. Testen Sie Ihre Website auf Fehler im Code https://validator.w3.org/. 2. Nutzen Sie Webanalyse Tools und führen Sie regelmäßige Usability-Tests durch. 3. Nutzen Sie echte, individuelle und gebrandete Produktbilder. 4. Nutzen Sie Produktsuchmaschinen, um Ihre Produkte zu bewerben. 5. Setzen Sie für jede Produktgruppe eine Suchmaschinen-Werbekampagne auf. 6. Sorgen Sie für einmalige und hochwertige Texte in Ihrem Shop und bauen Sie hochwertige Verlinkungen zu Ihrer Seite auf. 7. Starten Sie eine Affiliate Kampagne und gewinnen Sie möglichst viele und hochwertige Partner. 8. Binden Sie Ihre Kunden mit Infos zu Rabatten, Aktionen, Kampagnen, etc. 9. Nutzen Sie eine funktionale und passende CRM Lösung – diese gibt es auch als Open Source zur freien Verwendung. 10. Bieten Sie vielfältige Zahlungsmöglichkeiten an.
  14. 14. 15 Prüfung des Shops auf Fehler im Quellcode Umfangreicher Usability Test Einzigartige gebrandete Produktfotos Einzigartige Produktbeschreibungen & Kategorietexte Laufende Analyse von Website-Besuchern, um Services zu verbessern Optimierte Onpage SEO Faktoren Laufender Aufbau hochwertiger Verlinkungen Erstellung spannender Inhalte rund um die Produkte und Themenwelten Ausführliche Wettbewerbsanalyse Laufende Tests neuer Digital Marketing-Kampagnen und Kanäle Nutzung von Daten aus Webanalysen und Tests zur Optimierung Einsatz von Experten für das digitale Marketing Einsatz von Google Tools wie AdWords, Webmaster Tools, Shopping etc. Laufender Einsatz von E-Mail Marketing Digital Strategie für die nächsten 12 Monate erstellen
  15. 15. 16 In einer kostenlosen Erstberatung besprechen wir mit Ihnen, wie wir Sie bei der erfolgreichen Optimierung Ihrer Shop- Performance unterstützen können - ob beratend oder als Unterstützung in der Umsetzung Ihrer Marketing Strategie – am Ende steht immer mehr Umsatz. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter: 0221/ 169 231 43 Oder per Mail an: hallo@spice-digital.net
  16. 16. 17

×