Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

E Commerce & Google Analytics

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hier ansehen

1 von 36 Anzeige

E Commerce & Google Analytics

Herunterladen, um offline zu lesen

Im Rahmen des "Google & E-Commerce @work" Praxis-Workshop am 14.04.2016 an der Fachhochschule Fresenius in Köln hat Markus Vollmert einen Vortrag zum Thema Google Analytics und E-Commerce gehalten. Hier sind seine Folien.

Im Rahmen des "Google & E-Commerce @work" Praxis-Workshop am 14.04.2016 an der Fachhochschule Fresenius in Köln hat Markus Vollmert einen Vortrag zum Thema Google Analytics und E-Commerce gehalten. Hier sind seine Folien.

Anzeige
Anzeige

Weitere Verwandte Inhalte

Diashows für Sie (20)

Andere mochten auch (14)

Anzeige

Ähnlich wie E Commerce & Google Analytics (20)

Aktuellste (20)

Anzeige

E Commerce & Google Analytics

  1. 1. E-Commerce & Google Analytics GOOGLE & E-COMMERCE @WORK Praxis-Workshop an der Hochschule Fresenius am 14.4.2016 in Köln
  2. 2. Bausteine des Erfolgs Akquise GewinnVerhalten
  3. 3. Kosten stehen Gewinn gegenüber Nutzerbewegung Kampagnen Conversions ?
  4. 4. Quelle
  5. 5. Beispiel für eine typische Customer Journey
  6. 6. Google Shopping Google AdWords Google Organic
  7. 7. Was ist ein guter Kanal?
  8. 8. Customer Journey im Ecommerce
  9. 9. Besucherpfade nach Kanälen
  10. 10. Attributierung im Vergleich
  11. 11. Mehr Kanäle als der PC
  12. 12. Geräteüberschneidung bei Nutzern
  13. 13. Geräte werden unterschiedlich genutzt
  14. 14. Durchschnittliche Conversion-Rate in deutschen Online Shops Quelle: Adobe Digital Index 2015
  15. 15. Conversion allein machen nicht glücklich 3% 97% Conversions Non-Conversions
  16. 16. Reine Conversionbetrachtung Google Suche Kauf
  17. 17. On Site Journey Google Suche Ergebnis Startseite Produkt übersicht Produkt Detail Waren korb Checkout Bezahlen Kauf
  18. 18. Analyse des Kaufverhaltens
  19. 19. Angesehene Produkte
  20. 20. Quelle
  21. 21. Produktaufrufe und Verkäufe
  22. 22. Suchergebnisse
  23. 23. Ähnliche Artikel
  24. 24. Produktlisten
  25. 25. Interne Werbung
  26. 26. Interne Werbung mit Ansichten und Klicks
  27. 27. Warenkorb
  28. 28. Bezahlvorgang
  29. 29. Segmente aus dem Trichter heraus An jeder Stelle des Trichters können Sie mit wenigen Klicks ein Nutzersegment erstellen
  30. 30. Besucher segmentieren Standard-Zielgruppe „Alle Besucher“
  31. 31. Remarketing mit Segmenten
  32. 32. Nutzerdaten in Google Analytics Banner Google Facebook Newsletter Akquisition Gerät Alter Provider Standort Zielgruppe Conversions Verhalten Seiten Verweildauer Ausstiege Produkte Bounces Teaser Suchen Pfade
  33. 33. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ihr Ansprechpartner: Markus Vollmert . Geschäftsführer Tel. 0221 / 467583-33 . m.vollmert@luna-park.de

Hinweis der Redaktion

  • https://pixabay.com/de/e-commerce-einkaufskorb-einkaufen-402822/
  • https://pixabay.com/de/welt-europa-karte-verbindungen-1264062/
  • Tomaten auf den Augen

  • Werbetreibende können diese Listen als Zielgruppen für Kampagnen verwenden, aber auch weitere Listen anlegen. Wie vom klassischen Remarketing gewohnt können dafür Kriterien festgelegt werden, mit denen Besucher auf Basis der von ihnen besuchten Seiten erfasst werden. Als neue Kriterien stehen dabei nun die drei Angaben aus dem dynamischen Remarketing-Tag (Seitentyp, Produkt-ID, Gesamtwert) zur Verfügung. So ist es beispielsweise möglich, Nutzer, die ein bestimmtes Produkt angesehen haben, ganz gezielt anzusprechen.
    Besonders interessant als Kriterium ist der Gesamtwert. Hiermit können gezielt Besucher erfasst werden, die besonders hochpreisige Produkte angesehen haben. Kombiniert mit dem Seitentyp Warenkorb lässt sich beispielsweise eine Liste erstellen, die Nutzer enthält, die besonders umfangreiche Warenkörbe gepackt haben.
    Weiterhin lassen sich Listen auch wie gewohnt als benutzerdefinierte Kombination logisch verknüpfen. Verknüpft man beispielsweise die zuvor genannte Liste für die umfangreichen Warenkörbe mit der automatisch angelegten Liste für stehengelassene Warenkörbe, so erhält man im Ergebnis alle Nutzer, die einen umfangreichen Warenkorb stehen gelassen haben

×