SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Z3 digital-roadmap

Z3 digital-roadmap

1 von 10
Industrie, Kunden, Konkurrenzanalyse
.
Marktforschung
Zieldefinition, Inhalt / Bearbeitung,
UX-Design (Desktop/Mobile)
Webentwicklung
Profilgestaltung
(Demographie/Aktivitäten),
ABM - Account Based
Marketing, Integration mit
Anwendungen von
Drittanbietern.
CRM
KPI Definition, Google Analytics/Tag Manager,
CRM/ERP Data Mining.
Verfolgung & Überwachung
Email Marketing, SEO / PPC,
Social Media
Management.
Marketing Management
Lead Scoring, Sales
/Pipeline,
estaltung/Upselling/
selling/
ng
Sales Management
Geschäftsprozess-Engineering, Aktivitäten & Workflows,
Besucher/Kunde Journeys.
Marketing &
Sales Automation
Produktion integrieren, Vertrieb integrieren,
Finanzierung integrieren
Betriebsablaufs Management
Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Marktforschung
Schlüsselwörter Marktforschung ist der Schlüssel zur
Entwicklung eines zielgerichteten Business
Development Plans. Während es in der
Vergangenheit schwierig war, die
Marketingpraktiken von Wettbewerbern in
einer Branche zu verstehen, ist das heutige
Online-Marketing nicht nur messbar,
sondern auch transparenter und
informativer darüber, wer in welchem
Marketingkanal und wo aktiv ist. Wenn Sie
das von Ihrer Konkurrenz verwendete
Marketingumfeld verstehen, können Sie
entscheiden, ob Sie gegen sie antreten,
neue Kanäle finden oder einen anderen
Zielmarkt erreichen möchten. Basierend auf
Ihren Forschungsergebnissen erstellen Sie
Ihren Online-Marketingplan, der Sie bei
Ihren nächsten Schritten begleitet.
Marktforschung
Industrieforschung
Wettbewerbsanalyse
Zielmarkt
Online-Marketing
Geschäftsentwicklung
Vorteile
Gesammelte Geschäfts- und
Brancheninformationen sind der Schlüssel
zur Entwicklung eines zuverlässigen
Marketingplans. Es ermöglicht Ihnen,
Strategien und Taktiken zu entwickeln, um
definierte Ziele zu erreichen.
Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Webentwicklung
Schlüsselwörter Webentwicklung ist heute mehr als nur die
Erstellung einer Online-Informationsbroschüre.
Über 4 Milliarden Menschen nutzen das
Internet täglich, aber es wird immer
schwieriger, selbst die Aufmerksamkeit einiger
weniger auf Ihr Online-Angebot zu lenken. Es
gibt Millionen von Webseiten, die von einer
Hand voll Menschen besucht werden, aber
dafür besuchen Millionen von Menschen einige
ausgewählte Webseiten! Eine Webseite
besteht nicht nur aus Inhalt und Design. Es
dient alles einem Zweck. Die Seiten müssen ein
angenehmes Besuchererlebnis bieten, das so
strukturiert ist, dass es den Besucher mit
einem klaren und gut platzierten
Handlungsaufruf zum gewünschten Ziel führt.
Die gängige Programmiersprache ermöglicht es
Ihnen, Updates zu vereinfachen, aber eine
andere Sprache kann das Risiko der
Sicherheitsverletzungen erhöhen.
Webseiten Programmierung
Programmiersprache
Dynamische Webinhalte
Interaktive Web Funktionalitäten
Domainauswahl
Vorteile
Eine hochmoderne Webseite bietet den
Besuchern komfortable Antworten und
Lösungen. Der ideale Zielort und primäre
Drehscheibe für alle Online- (und sogar
Offline-) Marketingaktivitäten. Es ist mehr
als nur eine Online-Broschüre.
Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Verfolgung & Überwachung
Schlüsselwörter Offline-Werbepraktiken in verschiedenen
Medienkanälen sind teuer und meist nicht
messbar. Die Stärke des Online-Marketings
liegt in seiner Eigenschaft, messbar zu sein. Mit
soliden Kampagnen und einer gut
konfigurierten Webseite zur Überwachung der
Besucheraktionen ist der ROI - Return On
Investment - ein wesentlicher Indikator dafür,
auf welchen Marketingkanal der nächste Euro
gesetzt werden soll. Vernünftige
Marketingmaßnahmen auf der Grundlage
früherer Daten zu ergreifen, ist die Essenz des
Performance Based Marketings. Die
Überwachung des Marketings, der
resultierenden Besucherzahl, ihres
Engagements und der Ausgaben ist der
Schlüssel zur Bestimmung des Online-ROI, der
Design-Käuferpersönlichkeiten, der Zielmärkte
und der Budget-Marketing-Ausgaben.
Google Analytics
Web Tracking
Überwachung
KPI-Key Performance Indicators
PBM – Performance Based Marketing
Data Mining
Vorteile
Daten sind die neue Währung, und je
strukturierter die Informationen sind, desto
nützlicher und überzeugender ist das
Unternehmen. Datengesteuerte Entscheidungen
ermöglichen ein besseres Verständnis dafür,
welche Aktionen zu welchen Reaktionen führen.
Es trägt wesentlich zu einer 360-Grad-Sicht Ihres
Unternehmens bei und so verstehen Sie, worauf
Sie sich wirklich konzentrieren sollten.
Z3 digitale Roadmap Meilenstein: CRM - Kontakt Beziehungsmanagement
Schlüsselwörter Ein in der Vergangenheit beschriebenes
CRM, hauptsächlich Customer Relationship
Management Software. Aber diese primär
datengesteuerte Umgebung interessiert sich
nicht nur für Kundendaten, sondern auch für
Daten von Leads, Interessenten und ganzen
Unternehmen. Eine Beziehung entwickelt
sich in Phasen von einem unbekannten
Kontakt zu einem Kunden. Während CRMs
in der Vergangenheit vor allem vom
Verkaufspersonal genutzt wurden, können
heute alle Abteilungen von einem gut
gepflegten, vollständigen CRM profitieren.
Wichtig ist, das CRM mit Daten aus
verschiedenen Quellen zu versorgen, was
durch API-Integrationen oder auch durch
den Export/Import der gewünschten Daten
effizient erfolgen kann.
Customer Relationship Management
Contacts Relationship Management
Demographische Daten
Activity Data
ABM-Account Based Marketing
Integrationen
API
Vorteile
Ein gut gepflegtes CRM ist das Nervensystem
und der digitale Hypothalamus der
Unternehmen. Während einige die operativen
Vorteile verstehen, verstehen nur wenige den
Mehrwert für das Unternehmen im
Allgemeinen. Ein gut ausgestattetes CRM
reduziert die Abhängigkeit von anderen
Systemen oder Mitarbeitern und macht das
Geschäft übertragbar.
Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Marketing Management
Schlüsselwörter Marketingaktivitäten zu steuern bedeutet zu
verstehen, welche Kanäle den Zugang zu welchem
Zielmarkt ermöglichen und welche Bedingungen
erfüllt sein müssen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen. Nicht alle Unternehmen
werden erfolgreich in Suchmaschinen beworben.
Es gibt über 4000 Social Media-Kanäle, und nicht
alle von ihnen ermöglichen es Ihnen, eine
Community aufzubauen, in der Ihr Angebot von
Interesse ist. Im Allgemeinen ist es gut, eine sehr
realistische Einstellung zu allen Optionen zu
haben und darüber nachzudenken, wer von
eingeschränkten Funktionen oder dem Zugang zu
über 3 Milliarden Menschen über das Internet
profitiert? Generell ist es empfehlenswert, erste
Erfahrungen in Begleitung eines Profis zu
sammeln. Aber kein Kanal wird die Arbeit für Sie
tun, es ist wichtig genau zu wissen, was Sie an
welches Publikum verkaufen sollen und auf
welchen Kanälen Sie aktiv sind.
Digital Marketing
Email Marketing
SEM - Search Engine Marketing
SEO – Search Engine Optimisation
PPC – Pay-Per-Click Advertisement
Social Media Management
Vorteile
So können Sie verstehen, woher Ihr Markt
kommt und wie Sie sich mit ihm verbinden
können. Leads müssen qualifiziert werden,
bevor sie in den Vertrieb wechseln, also was
müssen Sie herausfinden, damit Sie
genügend Informationen haben, um zu
verstehen, dass es sich um einen echten
potenziellen Kunden handelt.

Recomendados

Whitepaper: SAP S/4HANA & die SAP Beraterbranche im Zeitverlauf
Whitepaper: SAP S/4HANA & die SAP Beraterbranche im ZeitverlaufWhitepaper: SAP S/4HANA & die SAP Beraterbranche im Zeitverlauf
Whitepaper: SAP S/4HANA & die SAP Beraterbranche im ZeitverlaufDaniel Eiduzzis
 
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...Brian Solis
 
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung Dr. Hansjörg Leichsenring
 
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015Helmar Hipp
 
Der User ist nicht in Cannes
Der User ist nicht in CannesDer User ist nicht in Cannes
Der User ist nicht in CannesTHE MAIN
 
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...Marketing Club München
 
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im WandelDigital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im WandelPierre Audoin Consultants
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Integrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2BIntegrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2Bu+i interact
 
Awesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking Tagung
Awesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking TagungAwesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking Tagung
Awesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking Tagungfigo GmbH
 
CFO Survey Frühjahr 2017 Mittelstand
CFO Survey Frühjahr 2017 MittelstandCFO Survey Frühjahr 2017 Mittelstand
CFO Survey Frühjahr 2017 MittelstandLea Postel
 
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & ConsultingDienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & ConsultingMichael Heipel
 
Awesome Banking Jam II
Awesome Banking Jam IIAwesome Banking Jam II
Awesome Banking Jam IIBoris Janek
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021TechDivision GmbH
 
WIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRD
WIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRDWIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRD
WIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRDMarketo
 
Whitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business TransformationWhitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business TransformationTWT
 

Was ist angesagt? (8)

Integrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2BIntegrierte Customer Experience im B2B
Integrierte Customer Experience im B2B
 
Awesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking Tagung
Awesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking TagungAwesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking Tagung
Awesome Banking Jam - Juni 2014 Retail Banking Tagung
 
CFO Survey Frühjahr 2017 Mittelstand
CFO Survey Frühjahr 2017 MittelstandCFO Survey Frühjahr 2017 Mittelstand
CFO Survey Frühjahr 2017 Mittelstand
 
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & ConsultingDienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
 
Awesome Banking Jam II
Awesome Banking Jam IIAwesome Banking Jam II
Awesome Banking Jam II
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2021
 
WIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRD
WIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRDWIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRD
WIE MARKETING AUTOMATION ZUM ERFOLG WIRD
 
Whitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business TransformationWhitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business Transformation
 

Ähnlich wie Z3 digital-roadmap

Whitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 Schritten
Whitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 SchrittenWhitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 Schritten
Whitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 SchrittenEric Klingenburg
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016TechDivision GmbH
 
Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017Klaus Oberholzer
 
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014Competence Books
 
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbhPost finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbhKunz Michael
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBernd Gemmer
 
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019Andrew Sanderson
 
Sven thoenes destinationsvertrieb
Sven thoenes destinationsvertriebSven thoenes destinationsvertrieb
Sven thoenes destinationsvertriebTourismFastForward
 
Marketing Automation – business case by bsa Marketing
Marketing Automation – business case by bsa MarketingMarketing Automation – business case by bsa Marketing
Marketing Automation – business case by bsa Marketingbsa Marketing
 
24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing Strategien24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing StrategienSimon Flück
 
37 social crm de
37 social crm de37 social crm de
37 social crm dePivotal CRM
 
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt aufBig Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt aufJan Schoenmakers
 
Digital Marketing Audit
Digital Marketing AuditDigital Marketing Audit
Digital Marketing AuditTHE MAIN
 
Pepper Agenturprofil
Pepper AgenturprofilPepper Agenturprofil
Pepper AgenturprofilPepper
 
Syncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtecSyncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtecsmilingmike
 

Ähnlich wie Z3 digital-roadmap (20)

Whitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 Schritten
Whitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 SchrittenWhitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 Schritten
Whitepaper KUNDENZENTRIERUNG in 6 Schritten
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
 
Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017
 
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
CRM Kompakt - Customer Relationship Management (Competence Book Nr. 4 ) 2014
 
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbhPost finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
Post finance benefit event präsentation von oberholzer online marketing gmbh
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
 
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
 
Sven thoenes destinationsvertrieb
Sven thoenes destinationsvertriebSven thoenes destinationsvertrieb
Sven thoenes destinationsvertrieb
 
Customer Experience
Customer ExperienceCustomer Experience
Customer Experience
 
Das neue Verkaufszeitalter: vernetzen – produktiv arbeiten – Erfolg und Wachs...
Das neue Verkaufszeitalter: vernetzen – produktiv arbeiten – Erfolg und Wachs...Das neue Verkaufszeitalter: vernetzen – produktiv arbeiten – Erfolg und Wachs...
Das neue Verkaufszeitalter: vernetzen – produktiv arbeiten – Erfolg und Wachs...
 
Marketing Automation – business case by bsa Marketing
Marketing Automation – business case by bsa MarketingMarketing Automation – business case by bsa Marketing
Marketing Automation – business case by bsa Marketing
 
24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing Strategien24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing Strategien
 
Social crm de
Social crm deSocial crm de
Social crm de
 
37 social crm de
37 social crm de37 social crm de
37 social crm de
 
Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
 
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offlineBroschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
 
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt aufBig Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
 
Digital Marketing Audit
Digital Marketing AuditDigital Marketing Audit
Digital Marketing Audit
 
Pepper Agenturprofil
Pepper AgenturprofilPepper Agenturprofil
Pepper Agenturprofil
 
Syncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtecSyncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtec
 

Z3 digital-roadmap

  • 1. Industrie, Kunden, Konkurrenzanalyse . Marktforschung Zieldefinition, Inhalt / Bearbeitung, UX-Design (Desktop/Mobile) Webentwicklung Profilgestaltung (Demographie/Aktivitäten), ABM - Account Based Marketing, Integration mit Anwendungen von Drittanbietern. CRM KPI Definition, Google Analytics/Tag Manager, CRM/ERP Data Mining. Verfolgung & Überwachung Email Marketing, SEO / PPC, Social Media Management. Marketing Management Lead Scoring, Sales /Pipeline, estaltung/Upselling/ selling/ ng Sales Management Geschäftsprozess-Engineering, Aktivitäten & Workflows, Besucher/Kunde Journeys. Marketing & Sales Automation Produktion integrieren, Vertrieb integrieren, Finanzierung integrieren Betriebsablaufs Management
  • 2. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Marktforschung Schlüsselwörter Marktforschung ist der Schlüssel zur Entwicklung eines zielgerichteten Business Development Plans. Während es in der Vergangenheit schwierig war, die Marketingpraktiken von Wettbewerbern in einer Branche zu verstehen, ist das heutige Online-Marketing nicht nur messbar, sondern auch transparenter und informativer darüber, wer in welchem Marketingkanal und wo aktiv ist. Wenn Sie das von Ihrer Konkurrenz verwendete Marketingumfeld verstehen, können Sie entscheiden, ob Sie gegen sie antreten, neue Kanäle finden oder einen anderen Zielmarkt erreichen möchten. Basierend auf Ihren Forschungsergebnissen erstellen Sie Ihren Online-Marketingplan, der Sie bei Ihren nächsten Schritten begleitet. Marktforschung Industrieforschung Wettbewerbsanalyse Zielmarkt Online-Marketing Geschäftsentwicklung Vorteile Gesammelte Geschäfts- und Brancheninformationen sind der Schlüssel zur Entwicklung eines zuverlässigen Marketingplans. Es ermöglicht Ihnen, Strategien und Taktiken zu entwickeln, um definierte Ziele zu erreichen.
  • 3. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Webentwicklung Schlüsselwörter Webentwicklung ist heute mehr als nur die Erstellung einer Online-Informationsbroschüre. Über 4 Milliarden Menschen nutzen das Internet täglich, aber es wird immer schwieriger, selbst die Aufmerksamkeit einiger weniger auf Ihr Online-Angebot zu lenken. Es gibt Millionen von Webseiten, die von einer Hand voll Menschen besucht werden, aber dafür besuchen Millionen von Menschen einige ausgewählte Webseiten! Eine Webseite besteht nicht nur aus Inhalt und Design. Es dient alles einem Zweck. Die Seiten müssen ein angenehmes Besuchererlebnis bieten, das so strukturiert ist, dass es den Besucher mit einem klaren und gut platzierten Handlungsaufruf zum gewünschten Ziel führt. Die gängige Programmiersprache ermöglicht es Ihnen, Updates zu vereinfachen, aber eine andere Sprache kann das Risiko der Sicherheitsverletzungen erhöhen. Webseiten Programmierung Programmiersprache Dynamische Webinhalte Interaktive Web Funktionalitäten Domainauswahl Vorteile Eine hochmoderne Webseite bietet den Besuchern komfortable Antworten und Lösungen. Der ideale Zielort und primäre Drehscheibe für alle Online- (und sogar Offline-) Marketingaktivitäten. Es ist mehr als nur eine Online-Broschüre.
  • 4. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Verfolgung & Überwachung Schlüsselwörter Offline-Werbepraktiken in verschiedenen Medienkanälen sind teuer und meist nicht messbar. Die Stärke des Online-Marketings liegt in seiner Eigenschaft, messbar zu sein. Mit soliden Kampagnen und einer gut konfigurierten Webseite zur Überwachung der Besucheraktionen ist der ROI - Return On Investment - ein wesentlicher Indikator dafür, auf welchen Marketingkanal der nächste Euro gesetzt werden soll. Vernünftige Marketingmaßnahmen auf der Grundlage früherer Daten zu ergreifen, ist die Essenz des Performance Based Marketings. Die Überwachung des Marketings, der resultierenden Besucherzahl, ihres Engagements und der Ausgaben ist der Schlüssel zur Bestimmung des Online-ROI, der Design-Käuferpersönlichkeiten, der Zielmärkte und der Budget-Marketing-Ausgaben. Google Analytics Web Tracking Überwachung KPI-Key Performance Indicators PBM – Performance Based Marketing Data Mining Vorteile Daten sind die neue Währung, und je strukturierter die Informationen sind, desto nützlicher und überzeugender ist das Unternehmen. Datengesteuerte Entscheidungen ermöglichen ein besseres Verständnis dafür, welche Aktionen zu welchen Reaktionen führen. Es trägt wesentlich zu einer 360-Grad-Sicht Ihres Unternehmens bei und so verstehen Sie, worauf Sie sich wirklich konzentrieren sollten.
  • 5. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: CRM - Kontakt Beziehungsmanagement Schlüsselwörter Ein in der Vergangenheit beschriebenes CRM, hauptsächlich Customer Relationship Management Software. Aber diese primär datengesteuerte Umgebung interessiert sich nicht nur für Kundendaten, sondern auch für Daten von Leads, Interessenten und ganzen Unternehmen. Eine Beziehung entwickelt sich in Phasen von einem unbekannten Kontakt zu einem Kunden. Während CRMs in der Vergangenheit vor allem vom Verkaufspersonal genutzt wurden, können heute alle Abteilungen von einem gut gepflegten, vollständigen CRM profitieren. Wichtig ist, das CRM mit Daten aus verschiedenen Quellen zu versorgen, was durch API-Integrationen oder auch durch den Export/Import der gewünschten Daten effizient erfolgen kann. Customer Relationship Management Contacts Relationship Management Demographische Daten Activity Data ABM-Account Based Marketing Integrationen API Vorteile Ein gut gepflegtes CRM ist das Nervensystem und der digitale Hypothalamus der Unternehmen. Während einige die operativen Vorteile verstehen, verstehen nur wenige den Mehrwert für das Unternehmen im Allgemeinen. Ein gut ausgestattetes CRM reduziert die Abhängigkeit von anderen Systemen oder Mitarbeitern und macht das Geschäft übertragbar.
  • 6. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Marketing Management Schlüsselwörter Marketingaktivitäten zu steuern bedeutet zu verstehen, welche Kanäle den Zugang zu welchem Zielmarkt ermöglichen und welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Nicht alle Unternehmen werden erfolgreich in Suchmaschinen beworben. Es gibt über 4000 Social Media-Kanäle, und nicht alle von ihnen ermöglichen es Ihnen, eine Community aufzubauen, in der Ihr Angebot von Interesse ist. Im Allgemeinen ist es gut, eine sehr realistische Einstellung zu allen Optionen zu haben und darüber nachzudenken, wer von eingeschränkten Funktionen oder dem Zugang zu über 3 Milliarden Menschen über das Internet profitiert? Generell ist es empfehlenswert, erste Erfahrungen in Begleitung eines Profis zu sammeln. Aber kein Kanal wird die Arbeit für Sie tun, es ist wichtig genau zu wissen, was Sie an welches Publikum verkaufen sollen und auf welchen Kanälen Sie aktiv sind. Digital Marketing Email Marketing SEM - Search Engine Marketing SEO – Search Engine Optimisation PPC – Pay-Per-Click Advertisement Social Media Management Vorteile So können Sie verstehen, woher Ihr Markt kommt und wie Sie sich mit ihm verbinden können. Leads müssen qualifiziert werden, bevor sie in den Vertrieb wechseln, also was müssen Sie herausfinden, damit Sie genügend Informationen haben, um zu verstehen, dass es sich um einen echten potenziellen Kunden handelt.
  • 7. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Sales Management Schlüsselwörter Nicht jede Verkaufsaktivität ist so einfach wie bei einer E-Commerce-Lösung im Internet. Die meisten B2C-Unternehmen profitieren von dieser Einfachheit, aber B2B hat einen komplizierteren Weg, einen Deal abzuschließen. Offline hat ein guter Außendienstmitarbeiter die Möglichkeit, einen potenziellen Lead mit mehr als nur Worten zu überzeugen. Aber online, neben der Verwendung von Bildern, Videos, sind wir auch auf Worte beschränkt, und deshalb bezaubern Unternehmen mit Inhalten und Touchpoints. Gute Inhalte sind unerlässlich, aber Wiederholungen schaffen Vertrauen. Das Vertriebsmanagement untersucht jedoch mehr als nur den einen Verkauf, sondern führt dies professionell durch; es bietet zusätzliche Möglichkeiten, mehr zu verkaufen, ohne die aufgebaute Beziehung negativ zu beeinflussen. Eine oft unterschätzte, aber kritische Komponente des Vertriebsmanagements ist die Preisfindung! Preisgestaltung E-shop Sales Funnel/Pipeline Kunde Journey Cross-selling Up-selling Re-selling Vorteile Wissen, wer bereit ist, wann und zu welchem Preis zu zahlen. Es ist einfacher und viel billiger, an einen bestehenden Kunden zu verkaufen als an einen neuen Kontakt. Verkaufsmanagement bedeutet, mehrere Verkaufschancen zu verstehen und genug zu verstehen, um vernünftige Kundenreisen zu entwickeln.
  • 8. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Marketing & Sales Automation Schlüsselwörter Marketing & Sales Automation bezieht sich auf Softwareplattformen und Technologien, die für Marketing- und Vertriebsabteilungen und - organisationen entwickelt wurden, um effektiver über mehrere Online-Kanäle zu vermarkten und sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren. Marketing & Sales Automation gibt es seit Ende des letzten Jahrzehnts, hat aber erst jetzt große Aufmerksamkeit erregt. Dies ist zum Teil auf den Mangel an gut gepflegten CRM- oder ERP-Daten und Know-how im Verständnis der Geschäftsabläufe zurückzuführen. Es wird auch befürchtet, dass sich solche Lösungen negativ auf den Arbeitsmarkt auswirken, der nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein kann. Marketing & Sales Automation stellt sicher, dass meist notwendige, aber langwierige, sich wiederholende Aufgaben auf Online-Kanälen erledigt werden, damit sich die Mitarbeiter auf das Wesentliche konzentrieren können. Marketing Automation Sales Automation Geschäftsprozess-Engineering Aktivitäten Workflows Besucher/Kunde Journeys Vorteile Analysieren und standardisieren Sie Marketing- und Vertriebsprozesse, um die Mitarbeiterzahl zu minimieren und ihre Leistung zu maximieren. Marketing & Sales Automation erweitert das Engagement für Leads, die aus Marketingaktivitäten generiert werden, und erhöht die Möglichkeit, diese in Kunden zu verwandeln.
  • 9. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Betriebsablaufs Management Schlüsselwörter Digitalisierung ist ein Trendwort, das selten beschrieben wird, woraus es wirklich besteht. IT- Lösungen wurden für nahezu jeden Aspekt eines jeden Unternehmens entwickelt. Keiner von ihnen deckt alle Aspekte eines Unternehmens ab und ist daher das Integrationsgeschäft, was bedeutet, Verbindungen zwischen verschiedenen Lösungen herzustellen, dies ist eine riesige Branche. Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass es von Vorteil ist, Marketing und Vertrieb enger zusammenzuführen, um effizienter zusammenzuarbeiten, aber die große Herausforderung besteht darin, Betriebe wie Produktion oder Vertrieb von allen gesammelten Marketing- und Verkaufsdaten profitieren zu lassen. Während ERP-Lösungen in der Regel die Finanzen und andere Ressourcen überwachen, konzentrieren sich progressive CRMs auf Marketing und Vertrieb. Die ultimative Stärke wird in der Digitalisierung von Vorgängen liegen, die auf Daten aus Marketing und Vertrieb basieren. Industrie 4.0 Digitalisierung Industrielle Automatisierung API Integration Vorteile Die digitale Verknüpfung von Marketing, Vertrieb und Operations, bei der Prozesse alle wichtigen Abteilungen betreffen, beschreibt ein modernes Unternehmen. Es ermöglicht dem Unternehmen, in die richtigen Chancen zu investieren und effizient auf Marktveränderungen zu reagieren, basierend auf kontinuierlich erfassten Daten.
  • 10. Z3 digitale Roadmap Meilenstein: Ziel - Business Autopilot Schlüsselwörter Das ultimative Ziel eines Digitalisierungsplans ist es, einen integrierten Ansatz für alle Aspekte eines Unternehmens zu haben. Stellen Sie sich einen Audiomischer mit vielen Schaltflächen und Nobs vor, mit denen Sie Ihre Unternehmensressourcen und -aktivitäten als Reaktion auf Marktveränderungen anpassen können, um Ihre Leistung oder Gewinne zu maximieren. So ist der Sound (Business) immer da, aber Sie müssen Ihre steuerbaren Elemente feinabstimmen, um das Beste daraus zu machen. Auch diese Änderungen können so programmiert werden, dass sie mit bestimmten Einstellungen reagieren, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Der Traum einer solchen Digitalisierung ist es, Ihr Unternehmen so weit wie möglich auf Autopilot umzustellen und menschliches Versagen beim Betrieb rund um die Uhr zu begrenzen, wenn möglich. Performance Marketing Prädiktive Analytik KPIs Metrics Google Analytics Vorteile Ein datengesteuertes Unternehmen ist einfacher zu verwalten, da Sie Entscheidungen mit gesammelten Zahlen in Beziehung setzen, und diese Zahlen sind Fakten. Je mehr Zahlen gesammelt und miteinander verknüpft werden, desto besser ist das Verständnis dafür, welche Veränderungen Ihr Unternehmen in welcher Weise beeinflussen und was dagegen oder dafür getan werden kann.