SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Einladung
Kongress & Gala
25. 09. 2014 Baden bei Wien
Bewegung
victor bewegt
Bewegung11 Jahre bewegt victor
Bewegung
Seit jeher gilt die einfache Regel: Entweder man bewegt
sich oder man wird bewegt. Letzteres jedoch ganz selten
in die Richtung, in die man selber möchte. Das aktuelle
Marktumfeld zeigt die Wirkung dieses Gesetzes beson-
ders deutlich auf. Die gesamte Branche ist in Bewegung,
wird bewegt. Von der Politik, von Aufsehern, Kunden,
Medien und einer neuen Qualität an Mitarbeitern.
Tradierte Regeln verlieren ihre Gültigkeit, bewährte
Geschäftsmodelle versagen, Erträge schwinden. Es
scheint, als befänden wir uns in einem Schwebezustand,
in dem sich Vieles neu formt oder geformt wird. Bei all
den Diskussionen und Kopfschütteln dürfen wir eines
nicht übersehen: unsere Verantwortung für das Bank-
geschäft und den ökonomischen Erfolg unserer Häuser
und Kunden!
Klarheit, Entschlossenheit
und Sicherheit sind essentielle
Grundlagen einer sinnvollen
Bewegung
Es ist an der Zeit, das Ruder zu übernehmen. Es ist an
der Zeit, zu gestalten. Es ist an der Zeit, für wirkungsvolle
Antworten und entschlossenes Handeln. Mitarbeiter und
Führungskräfte benötigen klare Aussagen: Was ist zu
tun? Wo wollen wir wachsen? Wie werden wir besser? Wo
können wir sparen? Bewegung, Bewegung, Bewegung
ist gefordert. Und zwar zackig. Das heißt aber keines-
wegs ohne Hirn. Deshalb ist eine erstklassige Analytik
erforderlich, die aufzeigt, wo der Hut brennt und wo
bereits auf Weltklasse Niveau gearbeitet wird. Deshalb
bietet victor mit seinem ganzheitlichen Rundumblick,
seinen internationalen Benchmarks und dem Qualitäts-
siegel ein einzigartig wirkungsvolles Paket für Banken,
die gestärkt in die Zukunft gehen wollen. Seit über 11
Jahren bewegt victor mit seinen klaren Aussagen über
Wirkungszusammenhänge, seinen intelligenten Vernet-
zungen von Sichtweisen (=Gaps, die Aufzeigen, wo es
unterschiedliche Meinungen in den Banken gibt) und
seiner puren Form der Motivation durch eine Auszeich-
nung, die unverwechselbar im deutschsprachigen Raum
ist. Dadurch wurde victor selbst zu einer Bewegung
Gleichgesonnener, die auf der Suche nach Banking Exzel-
lenz, nach Inspiration, Erfolg und Lebensfreude sind.
Bewegung für Körper, Geist und
Seele - besuchen Sie uns am
25. September 2014
victor ist Bewegung in reinster Form. Die Analysen
wurden weiterentwickelt und auch das Format des
Kongresses hat sich gewandelt. Mehr Interaktion. Mehr
Raum für Dialog. Mehr Ideen. Wirkungsvolles Netzwer-
ken und Bewegung durch die Casino Location. Doch
auch das Gute hat Bestand und so findet die begehrte
Auszeichnung mit den victor Trophäen wie gewohnt im
glamourösen Rahmen des Stadttheaters Baden statt.
Seien Sie neben den bestehenden Kategorien gespannt,
wer der Newcomer des Jahres wird und im Bereich
Nachhaltigkeit unsere neu zusammengestellte Fachjury
überzeugen konnte.
Lassen Sie sich am 25. September 2014 von internatio-
nalen Referenten und deren Erfahrungen auf dem victor
Kongress inspirieren, diskutieren Sie mit, erleben Sie die
Prämierung „Bank des Jahres“ hautnah und genießen
Sie den Gedankenaustausch mit über 500 Führungskräf-
ten und Vorständen aus Banken des gesamten deutsch-
sprachigen Raumes.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Dr. Barbara Aigner
GF emotion banking®
Dr. Christian Rauscher
GF emotion banking®
Unsere Experten
Neben unserer victor Expertenjury steht uns ab heuer ein wertvoller Kon-
gressbeirat zur Seite. Dieser hat die Aufgabe, aus zahlreich eingereichten
Projekten für das World Café am victor Kongress die Top 8 Projekte auszu-
wählen, die für die finale Entscheidung einem öffentlichen Voting gestellt
wurden. Wir danken herzlich für die großartige gemeinsame Arbeit und
das Engagement.
Kongressbeirat
Prof. Dr. Roland van Gisteren
Berliner Institut für Bankunternehmensführung
Er ist seit mehr als 40 Jahren mit der privaten,
genossenschaftlichen und öffentlich-rechtlichen
Kreditwirtschaft in Deutschland beruflich
verbunden.
Prof. Dr. Anton Schmoll
Konsulent Erste Bank AG
Ist neben seiner Tätigkeit bei der Erste Bank
AG auch als Lektor an der FH für Bank- und
Finanzwirtschaft, Wien und als Bankentrainer
tätig.
Dr. Stefan Götz
GF Österreichischen Sparkassenakademie
Vor seiner heutigen Tätigkeit war er in Wien
als Unternehmensberater selbstständig tätig.
Nebenberuflich ist er für Pro Scentia (Österr.
Studienförderungswerk) tätig.
Mag. Matthias Breiteneder,
GL Raiffeisen Campus
Ist seit 2013 GL des Raiffeisen Campus;
nebenbei ist er Lehrbeauftragter an der
Wirtschaftsuniversität Wien; hat umfassende
Erfahrung aus ehrenamtlichen Tätigkeiten.
Marcus Michel
GF Finanz Colloquium Heidelberg (FCH)
War einige Jahre als Prokurist in einer deutschen
Genossenschaftsbank tätig. Seit 2009 ist er GF des
FCH, sowie für die Bereiche Personal, Vertrieb und
Consutling verantwortlich.
Dr. Markus Bunk
GF Volksbank Akademie
Der gebürtige Deutsche ist seit 2005 GF an
der Volksbank Akademie; war davor bei
deutschen Sparkassen tätig, sowie bei der
Europa-Bank in Budapest.
Prof. Dr. Richard Pircher
Fachhochschule des bfi Wien
2011 rief er die Initiative [aha:]ahalernen.at
zu Lernen und Bildung ins Leben. Bis 2008
war er an der Donau Universität Krems in
verschiedenen Bereichen tätig.
Mag. iur. Dr. phil. Willibald Gföhler, MBA
Donau Universität Krems
Der gelernte Uhrmacher hat u.a. zusammen
mit einem Kollegen die Universitätslehrgänge
für Akademische FinanzdienstleisterInnen
entwickelt.
victor Expertenjury
Mag. iur. Dr. phil. Willibald Gföhler, MBA
Donau Universität Krems
Der gelernte Uhrmacher hat u.a. zusammen
mit einem Kollegen die Universitätslehrgänge
für Akademische FinanzdienstleisterInnen
entwickelt.
Stefanie Hüthig
stv. Chefredakteurin BANKMAGAZIN
Sie absolvierte ein Duales Studium an
der Berufsakademie in Mannheim, mit
Praxisphasen in einer Sparkasse. Seit 2005 ist
sie beim BANKMAGAZIN tätig.
Marcus Michel
GF Finanz Colloquium Heidelberg (FCH)
War einige Jahre als Prokurist in einer deutschen
Genossenschaftsbank tätig. Seit 2009 ist er
GF des FCH, sowie für die Bereiche Personal,
Vertrieb und Consutling verantwortlich.
Mag. Boris Recsey
GF CRIF Austria
CRIF ist Marktführer bei der Bonitätsbeurteilung
von Personen in Österreich. International ist CRIF
ein Risikomanagementanbieter und Marktführer in
Kontinentaleuropa.
Dr. Franz Rudorfer
Wirtschaftskammer, Bundessparte Bank und
Versicherung
Er ist zuständig u.a. für EU-Fragen, Vorbereitung und
Leitung von Projekten wie Euro-Einführung, Umsetzung
von Basel II und III, MiFID.
Univ.-Prof. (i.R.) Dr. Reiner Springer
WU Wien, internationaler MBA Lektor
Ehemaliger Vorstand des Instituts für
Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels. Visiting
Professor an der Donau-Universität Krems, der
École Nationale des Ponts et Chaussées Paris.
Peter Thomayer
GF CPB Software AG
Verantwortlich für die Geschäftsbereiche Strategie,
Rechnungswesen, Human Resources, Marketing,
Vertrieb und Kundenbetreuung. Davor konnte er
umfangreiche Bankenerfahrung sammeln.
Prof. Dr. Roland van Gisteren
Berliner Institut für Bankunternehmensführung
Er ist seit mehr als 40 Jahren mit der privaten,
genossenschaftlichen und öffentlich-rechtlichen
Kreditwirtschaft in Deutschland beruflich
verbunden.
Kongress
Nationale und internationale Banker und Experten vermitteln praxisorientiert
Wissen auf höchstem Niveau, geben interessante Einblicke und stoßen Denk-
prozesse an. Zudem ist Aktivität angesagt. In unseren World Cafés stehen die
handverlesenen und via Publikum Voting nominierten Projekte zur Diskussion.
Seien Sie dabei und vertiefen Sie Ihre Einblicke in interessante Projekte der
Bankenbranche.
World Cafe
Seien Sie dabei, wenn Banken und
Unternehmen ihre innovativen Projekte
in Kleingruppen von maximal 30 Personen
präsentieren.
Kongressreferenten
Dr. Christian Rauscher
emotion banking & victor
Gründer und Geschäftsführer von emotion
banking und victor. Leidenschaftlicher
Denker, internationaler Speaker und
ehrgeiziger Weggefährte der Banken.
Univ. Prof. DDr. Bernadette Kamleitner
Wirtschaftsuniversität Wien
Steht dem Institute for Marketing and
Consumer Research der WU Wien vor und
verfügt über einen dualen Hintergrund in
Wirtschaft und Psychologie.
Franz Sebastian Welter
Volksbank Bühl eG
Verantwortet u.a. die Ressorts IT-Organisation
und Sicherheit, E-Commerce. Darüber hinaus
berät er freiberuflich Banken und Unternehmen
und lehrt an der Steinbeis-Hochschule Berlin.
Dr. Josef Mantl
Al Gore Climate Leader
Ist ein österreichischer Kommunikations-
unternehmer, Publizist zu Gesellschafts- und
Digitalthemen, Gründer der Nachhaltigkeits-
initiative Sustainable Future Campaign.
World Café Referenten
Mag. Andreas Philippitsch
Amrop Jenewein
Seit 2012 als Head of Leadership Services tätig.
Er begann seine Karriere 1997 bei Ernst & Young
Consulting und wurde 2000 HR Director Austria
bei Cap Gemini Ernst & Young.
Manuela Sala
AEK BANK 1826
Bankerfahrung sammelte sie während der
Lehrzeit. Als Flight Attendant schaute sie sich
anschließend die Welt an. Danach startete sie als
Marketingleiterin bei der AEK BANK 1826 durch.
Mag. Mirjam Ernst
Österreichische Volksbanken-AG
Leiterin Individuelle Marketingbetreuung &
Event Management und Nachhaltigkeits-
beauftragte des Unternehmens. Sie ist
zudem ausgebildete Wirtschafsmediatorin.
Wolfgang Klaushofer
CPB Software AG
Seit 2009 als Senior Sales für die CPB SOFTWARE AG für
das Vertriebsgeschäft in der Finanzindustrie innerhalb der
DACH Region zuständig. Zuvor war er in verschiedenen
Vertriebsfunktionen tätig.
Thomas Huber
Volksbank Offenburg
Startete 1998 als Prokurist bei der VB
Offenburg und ist heute Bereichsdirektor
Privatkunden. Arbeitet bei diversen BVR
Projekten mit.
DI Jürgen Krenn
CRIF Austria
Als Teamleiter Financial Sales bei CRIF
verantwortlich für den Bankenbereich.
Davor war er 7 Jahre im Raiffeisensektor
tätig.
Dipl.-Kaufmann, Axel Gürntke, MBA
Akademie Deutscher Genossenschaften
Ist seit 2002 bei der ADG und verantwortet
als Bereichsleiter „Genossenschaftliche
FinanzGruppe“ alle Veranstaltungen, die sich
an Kreditgenossenschaften richten.
Mag. Gottfried J. Prinz, MBA, MSc
SANISTRA GmbH
Gründer und Geschäftsführer der SANISTRA GmbH
(360° Unternehmenssanierung), Systemischer
Executive Coach der ESBC, Mitentwickler des
victor KMU-Checks für Banken.
Ewald Wandas, MSc
E•S•B•C – European Systemic Business Competences GmbH
Mitgründer und Geschäftsführer der ESBC GmbH, Systemischer
Executive Coach, Lerhbeauftragter der E•S•B•A – European Systemic
Business Academy, Experte für Leadership, Unternehmens-Begleiter
nach dem Motto „Humanise your Business“
Kongressprogramm
Casino Baden
Kaiser Franz-Ring 1, 2500 Baden, AUT
-----------------------------------------------------------------------
10:30 - 11:15 Welcome, Registrierung & Brunch
11:15 - 11:45 Begrüßung und Speed Networking
11:45 - 12:30 Interne und externe Bewegung im Bankenmarkt
Dr. Christian Rauscher
12:30 - 13:00 Der Kunde im Zentrum der Anlageberatung -
Innovation trifft Wissenschaft
Univ. Prof. DDr. Bernadette Kamleitner
13:00 - 13:15 Vorstellung World Café Referenten und Beiräte
13:15 - 13:45 Kaffeepause
13:45 - 15:15 World Café: Wählen Sie aus folgenden Vorträgen:
Transparent, ethisch, regional - das WERTsparbuch
der Volksbanken mit Fokus Nachhaltigkeit
Mag. Mirjam Ernst
Bewegung im Vertrieb - Veränderung als Chance
Thomas Huber
Blue Ocean Strategy: Machen Sie Ihre Bank durch
Geschäftsinnovationen zukunftsfähig
Dipl.-Kaufmann, MBA Axel Gürntke
Die Nachhaltigkeit – verankert in der Philosophie
der AEK BANK 1826
Manuela Sala
Mobile Kundenbetreuung - zeitgemäß, umfassend,
intuitiv und interaktiv
Wolfgang Klaushofer
Professionelle Risikoselektion schafft
Marktpotenziale
DI Jürgen Krenn
Was EBIT Entwicklung und Führungskräfte-
entwicklung gemeinsam haben (sollten)...
KMU Check –Transparenz für Ihr Kredit-/Portfoliorisiko
Was Banker von Systemische Executive Coaches
lernen können
Ewald Wandas, MSc, Mag. Gottfried J. Prinz, MBA, MSc
Bankenaufsicht, Regulierung & Haftungsverbund:
Wer will in Zukunft noch Führungskraft in einer
Bank sein?
Mag. Andreas Philippitsch
15:15 - 16:15 World Buffet & Besuch der Partnerstände
16:15 - 16:45 Volksbank Bühl Reloaded - Mit Werten und
Innovationen zur Bank 2.0
Franz Sebastian Welter
16:45 - 17:15 Climate Reality - Die Erde für zukünftige
Generationen sichern
Dr. Josef Mantl
17:30 - 19:00 Cocktailempfang beim Theater
Begleitprogramm
Im Zuge des victor Kongresses bieten wir heuer eine besonde-
re Stadtführung in Kooperation mit der Stadt Baden an.
Dieses Programm ist speziell für Nicht-Banker gemacht, die
ihre Partner gerne zum victor Tag begleiten möchten.
Wandeln Sie auf den Spuren von Herrschern, Musikern und
Literaten und erfahren Sie Historisches und Aktuelles beim
Stadtspaziergang durch den Stadtkern der Kaiserstadt Baden.
Der Besuch der „Hofbackstube“ im Kaiserhaus bildet den krö-
nenden Abschluss! Ein Gaumenerlebnis vom Feinsten, inklusi-
ver einer leckeren Kaiserschmarrn Verkostung.
Treffpunkt:
11:30 Uhr vor dem Haupteingang des Casino Baden.
Wir ersuchen um Anmeldung bis spätestens 11.09.2014 bei:
andrea.weiss@emotion-banking.at
Frühschoppen
Am Tag nach der Gala laden wir ab 9 Uhr alle herzlich zum victor Frühschoppen
im At the Park Hotel ein. Treffen Sie Kollegen aus Banken des deutschspra-
chigem Raums, Vertreter der victor Partner, sowie die Geschäftsführer von
emotion banking und vertiefen Sie bei einem köstlichen Frühschoppen
die Gespräche des Vortages.
Möchten Sie auch als Nicht-Hotelgast teilnehmen? Gerne.
Melden Sie sich an unter: andrea.weiss@emotion-banking.at
Gala
Unter dem Motto „Bewegung“ werden auf der glamourösen victor
Gala die erfolgreichsten Häuser aus dem deutschsprachigem Raum
ausgezeichnet. Der internationale Musicalstar Maya Hakvoort sorgt für
zusätzliche Gänsehaut. Das Galabuffet sowie die Weinbegleitung aus
dem Hause Esterházy regen den Gaumen an und bieten den perfekten
Anlass zum Feiern.
Richtig zur Sache geht‘s auf der Aftershowparty im „At the Park Hotel“,
wo bei heißen Rhythmen und coolen Cocktails bis in die frühen
Morgenstunden gefeiert wird.
Galaprogramm
Stadttheater Baden
Theaterplatz 8, 2500 Baden, AUT
-----------------------------------------------------------------------
17:30 - 19:00 Cocktailempfang am Theaterplatz
19:00 - 21:00 victor Gala
Wer ist die Bank des Jahres 2014?
Wer siegt in den einzelnen Kategorien?
21:00 - 23:30 Aftershow & Galabuffet
Genießen Sie Köstlichkeiten aus aller Welt
und österreichische Schmankerl - dazu
regionale Weine und EIVIE Vodkaverkostung.
ab 23:30 Aftershowparty
im „At the Park Hotel“ „Wir freuen uns über den Sieg, nehmen
aber nicht nur wegen dem Wettbewerb an
victor teil, sondern vor allem, um ihn als
Managementinstrument zu nutzen, wodurch
wir uns noch weiter verbessern können.“
Vst.-Vors. Klaus Saffenreuther - Volksbank eG Mosbach
victor Sieger in der Kategorie Strategie 2007, 2009, 2013,
Dynamik 2011, Bank des Jahres 2011, 2013
Jury Nachhaltigkeit
Univ. Doz. Mag. Dr. Christine Jasch
Wiener Institut für ökolog. Wirtschaftsforschung
Sie ist u.a. Umweltgutachterin nach der EMAS Verordnung,
Datenauditorin nach dem Emissionszertifikategesetz,
Mitglied in diversen Anlagenausschüssen zu ethischem
Investment und Juryleitung der ÖGUT.
Stefan Böck
Chefredakteur „Der Wirtschaftsverlag“
Leitet die Redaktionen des traditionsreichen
Fachmedienhauses „Österreichischer Wirtschaftsverlag“.
Davor war er u.a. Chefredakteur des Magazins „Die
Wirtschaft“, sowie des Fachtitels „elektronikJOURNAL“.
Dr. Josef Mantl
Al Gore Climate Leader
Ist ein österreichischer Kommunikations-
unternehmer, Publizist zu Gesellschafts- und
Digitalthemen, Gründer der Nachhaltigkeit-
sinitiative Sustainable Future Campaign .
Maga
.Karin Sudra
ÖGUT - Österr. Gesellschaft für Umwelt & Technik
Ist als wissenschaftliche Projektmanagerin der ÖGUT im
Nachhaltigkeitsbereich tätig. Sie arbeitet in Forschungs- und
Beratungsprojekten vorwiegend in den Themen Nachhaltig
Wirtschaften, Ressourceneffizienz sowie Biobased Industry.
Wir realisieren Banking Exzellenz
Klarheit
Analyse
victor: 360° Feedback Analyse
Filialanalysen und Effizienz
Aufwärtsfeedback &
Führungsstil
Internes Serviceklima
Produktanalysen &
Zahlungsbereitschaft
Fokusgruppen &
Mystery Shopping
Beratungsqualitätsmonitor
Employer Engagement &
Arbeitgeberattraktivität
Gefährdungspotential /
physische und psychische
Belastung
Konzept
Beratung
Leitbild, Strategie &
Maßnahmen
Organisation & Struktur
Führungsleitbild
Unternehmenskultur
Fusionsbegleitung
Omnichannel & Vertrieb
Marketingkonzeption
Change Management
Sanierungsmanagement
Kommunikation
Begleitung
Employer branding
Mitarbeiterevents &
Roadshows
Führungskräfteentwicklung
& Coaching
Positionierung & Marke
Web 2.0
KMU Check
Guerilla Ansätze
Kommunikationsinstrumente
Corporate Design & Wording
emotion banking
®
ANALYTIK. BERATUNG. INNOVATIVES MARKETING.
www.victorgala.com www.emotion-banking.comwww.bankdesjahres.com www.bankingexzellenz.com
Design
andrea-m
Schneiderwerkstätte
Hauptmann Hermann Platz 4
9020 Klagenfurt
+ 43 (0) 463 25 75 12
design@andrea-m.at
Meisterbetrieb
www.andrea-m.at
Jetzt reservieren
und dabei sein!
Die Teilnahme ist für Banker kostenfrei.
Melden Sie sich jetzt an:
www.victorgala.com/anmeldung
Mail: andrea.weiss@emotion-banking.at
T: +43/ 2252/ 25 48 45-17
F: +43/ 2252/ 25 48 27
Bequeme Anreise in die Biedermeierstadt Baden
Wir planen gerne Ihre Reise zum victor Kongress & Gala
und reservieren Ihr Zimmer in unseren Partnerhotels zu
vergünstigten Konditionen. Informationen und Buchung
direkt bei emotion banking.
Ihr Gala Styling
Beschreiten Sie unseren orangen Teppich
in gehobener Businesskleidung oder Abendrobe.
Buchen Sie Ihren Stylingtermin bei A-Quadrat DIE FRISÖRE
Wassergasse 1, Baden, T: +43/ 2252/ 48 111
Die Veranstaltung ist eine kostenlose Informations-
veranstaltung. Sofern Sie aus Compliance-Gründen keine
kostenlose Teilnahme wünschen, besteht die Möglichkeit
einer freiwilligen Spende (die Kosten für die Gala betragen je
Gast inkl.Bewirtung rund EUR 250,-) an den gemeinnützigen
Verein „3x21 Zentrum zur Förderung und Begleitung von
Menschen mit Trisomie 21“. Dieser Verein fördert und
begleitet Kinder mit Trisomie 21 (Down Syndrom). Weitere
Infos unter www.3x21.at
Partner
Grafik:emotionbanking®
,Fotos:www.christian-husar.com
1
Stärken und Potenziale identifizieren
> Standortanalyse
victor zeigt mit dem 360º Feedback (Führungskräfte-, Mitarbeiter- und Kundenbefragung)
die Stärken und Potenziale von Banken. Dabei werden Strategie, Führung, Mitarbeiter,
Kunden und Unternehmenskultur analysiert. Ergebnis: klare Handlungsfelder für das
Management.
Fortschritte erkennen
> Banksteuerung
victor zeigt die Dynamik der Weiterentwicklung von Banken und ist eine profunde Basis für
das Steigern betrieblicher Performances.
Mit den Besten messen
> Benchmarking
victor bietet ein internationales Benchmarking und eröffnet die Chance auf den begehrten
Titel „Bank des Jahres“.
Zeigen, was gut ist
> Qualitätssiegel
victor ist ein objektives Qualitätssiegel, das an Banken mit herausragender Leistung
verliehen wird und vom Mitbewerb differenziert.
Medienpartner
Inside Your Business. Today.
Eventpartner
2
3
akademische
Partner

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Digital Strategie
Digital StrategieDigital Strategie
Digital Strategie
WAN-IFRA
 
Sei nachhaltig und schreibe darüber
Sei nachhaltig und schreibe darüberSei nachhaltig und schreibe darüber
Sei nachhaltig und schreibe darüber
WAN-IFRA
 
Cap6
Cap6Cap6
Cap6
CJAO
 
Derechos De Las Mujeres
Derechos De Las Mujeres Derechos De Las Mujeres
Derechos De Las Mujeres
Jose Pardo
 
Candela 02
Candela 02Candela 02
Candela 02
David Aloi
 
PresentacióN @ Sant Cugat
PresentacióN @ Sant CugatPresentacióN @ Sant Cugat
PresentacióN @ Sant Cugat
vsancho
 
Lighting Magazine - Candela 05
Lighting Magazine - Candela 05Lighting Magazine - Candela 05
Lighting Magazine - Candela 05
David Aloi
 
Cap3
Cap3Cap3
Cap3
CJAO
 
An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...
An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...
An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...
kylemrotek
 

Andere mochten auch (10)

Digital Strategie
Digital StrategieDigital Strategie
Digital Strategie
 
Sei nachhaltig und schreibe darüber
Sei nachhaltig und schreibe darüberSei nachhaltig und schreibe darüber
Sei nachhaltig und schreibe darüber
 
Service Klima Index
Service Klima IndexService Klima Index
Service Klima Index
 
Cap6
Cap6Cap6
Cap6
 
Derechos De Las Mujeres
Derechos De Las Mujeres Derechos De Las Mujeres
Derechos De Las Mujeres
 
Candela 02
Candela 02Candela 02
Candela 02
 
PresentacióN @ Sant Cugat
PresentacióN @ Sant CugatPresentacióN @ Sant Cugat
PresentacióN @ Sant Cugat
 
Lighting Magazine - Candela 05
Lighting Magazine - Candela 05Lighting Magazine - Candela 05
Lighting Magazine - Candela 05
 
Cap3
Cap3Cap3
Cap3
 
An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...
An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...
An Actuarial Approach to Valuing Mortgage Backed Securities EAAC 2009 Kyle Mr...
 

Ähnlich wie victor Gala Einladung - 25. September 2014

Entrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successor
Entrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successorEntrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successor
Entrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successor
anjana251160
 
inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014
inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014
inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014
Franziska Thiele
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
FPP2012mailing.pdf
FPP2012mailing.pdfFPP2012mailing.pdf
FPP2012mailing.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Newsletter 8 - victor Konferenz 2012
Newsletter 8 - victor Konferenz 2012Newsletter 8 - victor Konferenz 2012
Newsletter 8 - victor Konferenz 2012
emotion banking
 
emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013
emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013
emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013
emotion banking
 
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg LeichsenringTrends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Dr. Hansjörg Leichsenring
 
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seitenBericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
St.Galler Business School
 
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
emotion banking
 
Executive Business Breakfast
Executive Business BreakfastExecutive Business Breakfast
Executive Business Breakfast
emotion banking
 
feder consulting, top management berater, broschüre
feder consulting, top management berater, broschürefeder consulting, top management berater, broschüre
feder consulting, top management berater, broschüre
feder consulting
 
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
 
Proventis Partners Kurzprofil Deutsch
Proventis Partners Kurzprofil DeutschProventis Partners Kurzprofil Deutsch
Proventis Partners Kurzprofil Deutsch
studinka
 
BVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - JubiläumsbroschüreBVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK
 
#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth
#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth
#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth
Nico Kunkel
 
CHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEON
CHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEONCHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEON
CHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEON
polisphere
 
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Ian Nguyen
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Mark Leinemann
 
Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014
Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014
Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014
Maklrerzentrum Schweiz AG
 

Ähnlich wie victor Gala Einladung - 25. September 2014 (20)

Entrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successor
Entrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successorEntrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successor
Entrepreneur Edition Issue 01 – 2022: Run for the successor
 
inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014
inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014
inspirato Konferenz Neues Wachstum_2014
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
 
FPP2012mailing.pdf
FPP2012mailing.pdfFPP2012mailing.pdf
FPP2012mailing.pdf
 
job and career at CeMAT Magazine
job and career at CeMAT Magazinejob and career at CeMAT Magazine
job and career at CeMAT Magazine
 
Newsletter 8 - victor Konferenz 2012
Newsletter 8 - victor Konferenz 2012Newsletter 8 - victor Konferenz 2012
Newsletter 8 - victor Konferenz 2012
 
emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013
emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013
emotion banking Newsletter - victor Konferenz und Business Breakfast 2013
 
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg LeichsenringTrends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
 
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seitenBericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
 
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
 
Executive Business Breakfast
Executive Business BreakfastExecutive Business Breakfast
Executive Business Breakfast
 
feder consulting, top management berater, broschüre
feder consulting, top management berater, broschürefeder consulting, top management berater, broschüre
feder consulting, top management berater, broschüre
 
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
 
Proventis Partners Kurzprofil Deutsch
Proventis Partners Kurzprofil DeutschProventis Partners Kurzprofil Deutsch
Proventis Partners Kurzprofil Deutsch
 
BVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - JubiläumsbroschüreBVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
 
#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth
#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth
#30u30 2016: Raphael Eisenmann & Lena-Sophie Demuth
 
CHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEON
CHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEONCHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEON
CHECKPOINT 2008: Agenturpräsentation von PLEON
 
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
 
Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014
Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014
Pressemitteilung Maklerzentrum 14.10.2014
 

Mehr von emotion banking

Lego Workshop für innovative Unternehmen
Lego Workshop für innovative UnternehmenLego Workshop für innovative Unternehmen
Lego Workshop für innovative Unternehmen
emotion banking
 
Sparkasse Bamberg - Mit Einkommena u
Sparkasse Bamberg - Mit Einkommena uSparkasse Bamberg - Mit Einkommena u
Sparkasse Bamberg - Mit Einkommena u
emotion banking
 
Volksbank eG Mosbach - Messe der Region
Volksbank eG Mosbach - Messe der RegionVolksbank eG Mosbach - Messe der Region
Volksbank eG Mosbach - Messe der Region
emotion banking
 
ADG - Blue Ocean Strategieprogramm
ADG - Blue Ocean StrategieprogrammADG - Blue Ocean Strategieprogramm
ADG - Blue Ocean Strategieprogramm
emotion banking
 
Volksbank Bühl - Crowdfunding Plattform
Volksbank Bühl - Crowdfunding PlattformVolksbank Bühl - Crowdfunding Plattform
Volksbank Bühl - Crowdfunding Plattform
emotion banking
 
AEK Bank - Nachhaltige Philosophie
AEK Bank - Nachhaltige PhilosophieAEK Bank - Nachhaltige Philosophie
AEK Bank - Nachhaltige Philosophie
emotion banking
 
Raiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberuf
Raiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberufRaiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberuf
Raiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberuf
emotion banking
 
Modulfolder 2014
Modulfolder 2014Modulfolder 2014
Modulfolder 2014
emotion banking
 
Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014
Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014
Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014
emotion banking
 
Kurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues Format
Kurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues FormatKurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues Format
Kurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues Format
emotion banking
 
victor Partnerpaket 2014
victor Partnerpaket 2014victor Partnerpaket 2014
victor Partnerpaket 2014
emotion banking
 
Börsenkurier, August 2013
Börsenkurier, August 2013Börsenkurier, August 2013
Börsenkurier, August 2013
emotion banking
 
Pressemitteilung victor Konferenz: Die Referenten
Pressemitteilung victor Konferenz: Die ReferentenPressemitteilung victor Konferenz: Die Referenten
Pressemitteilung victor Konferenz: Die Referenten
emotion banking
 
Newsletter 5 - Breakfast, Konferenz & Gala
Newsletter 5 - Breakfast, Konferenz & GalaNewsletter 5 - Breakfast, Konferenz & Gala
Newsletter 5 - Breakfast, Konferenz & Gala
emotion banking
 
Newsletter 4 - Führung in der Krise
Newsletter 4 - Führung in der KriseNewsletter 4 - Führung in der Krise
Newsletter 4 - Führung in der Krise
emotion banking
 
Newsletter Bankbarometer 2013
Newsletter Bankbarometer 2013Newsletter Bankbarometer 2013
Newsletter Bankbarometer 2013
emotion banking
 
Factsheet Ressourcenkalkulation
Factsheet RessourcenkalkulationFactsheet Ressourcenkalkulation
Factsheet Ressourcenkalkulation
emotion banking
 

Mehr von emotion banking (20)

Lego Workshop für innovative Unternehmen
Lego Workshop für innovative UnternehmenLego Workshop für innovative Unternehmen
Lego Workshop für innovative Unternehmen
 
Vol
VolVol
Vol
 
Sparkasse Bamberg - Mit Einkommena u
Sparkasse Bamberg - Mit Einkommena uSparkasse Bamberg - Mit Einkommena u
Sparkasse Bamberg - Mit Einkommena u
 
Volksbank eG Mosbach - Messe der Region
Volksbank eG Mosbach - Messe der RegionVolksbank eG Mosbach - Messe der Region
Volksbank eG Mosbach - Messe der Region
 
ADG - Blue Ocean Strategieprogramm
ADG - Blue Ocean StrategieprogrammADG - Blue Ocean Strategieprogramm
ADG - Blue Ocean Strategieprogramm
 
Volksbank Bühl - Crowdfunding Plattform
Volksbank Bühl - Crowdfunding PlattformVolksbank Bühl - Crowdfunding Plattform
Volksbank Bühl - Crowdfunding Plattform
 
AEK Bank - Nachhaltige Philosophie
AEK Bank - Nachhaltige PhilosophieAEK Bank - Nachhaltige Philosophie
AEK Bank - Nachhaltige Philosophie
 
Raiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberuf
Raiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberufRaiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberuf
Raiffeisenkasse Überetsch - audit familieundberuf
 
Modulfolder 2014
Modulfolder 2014Modulfolder 2014
Modulfolder 2014
 
Mediadaten 2014
Mediadaten 2014Mediadaten 2014
Mediadaten 2014
 
Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014
Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014
Ihre Ideen auf dem victor Kongress 2014
 
Kurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues Format
Kurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues FormatKurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues Format
Kurznewsletter - neues Modul, neue Auszeichnungen, neues Format
 
victor Partnerpaket 2014
victor Partnerpaket 2014victor Partnerpaket 2014
victor Partnerpaket 2014
 
Börsenkurier, August 2013
Börsenkurier, August 2013Börsenkurier, August 2013
Börsenkurier, August 2013
 
Pressemitteilung victor Konferenz: Die Referenten
Pressemitteilung victor Konferenz: Die ReferentenPressemitteilung victor Konferenz: Die Referenten
Pressemitteilung victor Konferenz: Die Referenten
 
Newsletter 5 - Breakfast, Konferenz & Gala
Newsletter 5 - Breakfast, Konferenz & GalaNewsletter 5 - Breakfast, Konferenz & Gala
Newsletter 5 - Breakfast, Konferenz & Gala
 
Newsletter 4 - Führung in der Krise
Newsletter 4 - Führung in der KriseNewsletter 4 - Führung in der Krise
Newsletter 4 - Führung in der Krise
 
Newsletter Bankbarometer 2013
Newsletter Bankbarometer 2013Newsletter Bankbarometer 2013
Newsletter Bankbarometer 2013
 
Bankbaromter 2013
Bankbaromter 2013Bankbaromter 2013
Bankbaromter 2013
 
Factsheet Ressourcenkalkulation
Factsheet RessourcenkalkulationFactsheet Ressourcenkalkulation
Factsheet Ressourcenkalkulation
 

victor Gala Einladung - 25. September 2014

  • 1. Einladung Kongress & Gala 25. 09. 2014 Baden bei Wien Bewegung victor bewegt
  • 2. Bewegung11 Jahre bewegt victor Bewegung Seit jeher gilt die einfache Regel: Entweder man bewegt sich oder man wird bewegt. Letzteres jedoch ganz selten in die Richtung, in die man selber möchte. Das aktuelle Marktumfeld zeigt die Wirkung dieses Gesetzes beson- ders deutlich auf. Die gesamte Branche ist in Bewegung, wird bewegt. Von der Politik, von Aufsehern, Kunden, Medien und einer neuen Qualität an Mitarbeitern. Tradierte Regeln verlieren ihre Gültigkeit, bewährte Geschäftsmodelle versagen, Erträge schwinden. Es scheint, als befänden wir uns in einem Schwebezustand, in dem sich Vieles neu formt oder geformt wird. Bei all den Diskussionen und Kopfschütteln dürfen wir eines nicht übersehen: unsere Verantwortung für das Bank- geschäft und den ökonomischen Erfolg unserer Häuser und Kunden! Klarheit, Entschlossenheit und Sicherheit sind essentielle Grundlagen einer sinnvollen Bewegung Es ist an der Zeit, das Ruder zu übernehmen. Es ist an der Zeit, zu gestalten. Es ist an der Zeit, für wirkungsvolle Antworten und entschlossenes Handeln. Mitarbeiter und Führungskräfte benötigen klare Aussagen: Was ist zu tun? Wo wollen wir wachsen? Wie werden wir besser? Wo können wir sparen? Bewegung, Bewegung, Bewegung ist gefordert. Und zwar zackig. Das heißt aber keines- wegs ohne Hirn. Deshalb ist eine erstklassige Analytik erforderlich, die aufzeigt, wo der Hut brennt und wo bereits auf Weltklasse Niveau gearbeitet wird. Deshalb bietet victor mit seinem ganzheitlichen Rundumblick, seinen internationalen Benchmarks und dem Qualitäts- siegel ein einzigartig wirkungsvolles Paket für Banken, die gestärkt in die Zukunft gehen wollen. Seit über 11 Jahren bewegt victor mit seinen klaren Aussagen über Wirkungszusammenhänge, seinen intelligenten Vernet- zungen von Sichtweisen (=Gaps, die Aufzeigen, wo es unterschiedliche Meinungen in den Banken gibt) und seiner puren Form der Motivation durch eine Auszeich- nung, die unverwechselbar im deutschsprachigen Raum ist. Dadurch wurde victor selbst zu einer Bewegung Gleichgesonnener, die auf der Suche nach Banking Exzel- lenz, nach Inspiration, Erfolg und Lebensfreude sind. Bewegung für Körper, Geist und Seele - besuchen Sie uns am 25. September 2014 victor ist Bewegung in reinster Form. Die Analysen wurden weiterentwickelt und auch das Format des Kongresses hat sich gewandelt. Mehr Interaktion. Mehr Raum für Dialog. Mehr Ideen. Wirkungsvolles Netzwer- ken und Bewegung durch die Casino Location. Doch auch das Gute hat Bestand und so findet die begehrte Auszeichnung mit den victor Trophäen wie gewohnt im glamourösen Rahmen des Stadttheaters Baden statt. Seien Sie neben den bestehenden Kategorien gespannt, wer der Newcomer des Jahres wird und im Bereich Nachhaltigkeit unsere neu zusammengestellte Fachjury überzeugen konnte. Lassen Sie sich am 25. September 2014 von internatio- nalen Referenten und deren Erfahrungen auf dem victor Kongress inspirieren, diskutieren Sie mit, erleben Sie die Prämierung „Bank des Jahres“ hautnah und genießen Sie den Gedankenaustausch mit über 500 Führungskräf- ten und Vorständen aus Banken des gesamten deutsch- sprachigen Raumes. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Dr. Barbara Aigner GF emotion banking® Dr. Christian Rauscher GF emotion banking®
  • 3. Unsere Experten Neben unserer victor Expertenjury steht uns ab heuer ein wertvoller Kon- gressbeirat zur Seite. Dieser hat die Aufgabe, aus zahlreich eingereichten Projekten für das World Café am victor Kongress die Top 8 Projekte auszu- wählen, die für die finale Entscheidung einem öffentlichen Voting gestellt wurden. Wir danken herzlich für die großartige gemeinsame Arbeit und das Engagement. Kongressbeirat Prof. Dr. Roland van Gisteren Berliner Institut für Bankunternehmensführung Er ist seit mehr als 40 Jahren mit der privaten, genossenschaftlichen und öffentlich-rechtlichen Kreditwirtschaft in Deutschland beruflich verbunden. Prof. Dr. Anton Schmoll Konsulent Erste Bank AG Ist neben seiner Tätigkeit bei der Erste Bank AG auch als Lektor an der FH für Bank- und Finanzwirtschaft, Wien und als Bankentrainer tätig. Dr. Stefan Götz GF Österreichischen Sparkassenakademie Vor seiner heutigen Tätigkeit war er in Wien als Unternehmensberater selbstständig tätig. Nebenberuflich ist er für Pro Scentia (Österr. Studienförderungswerk) tätig. Mag. Matthias Breiteneder, GL Raiffeisen Campus Ist seit 2013 GL des Raiffeisen Campus; nebenbei ist er Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien; hat umfassende Erfahrung aus ehrenamtlichen Tätigkeiten. Marcus Michel GF Finanz Colloquium Heidelberg (FCH) War einige Jahre als Prokurist in einer deutschen Genossenschaftsbank tätig. Seit 2009 ist er GF des FCH, sowie für die Bereiche Personal, Vertrieb und Consutling verantwortlich. Dr. Markus Bunk GF Volksbank Akademie Der gebürtige Deutsche ist seit 2005 GF an der Volksbank Akademie; war davor bei deutschen Sparkassen tätig, sowie bei der Europa-Bank in Budapest. Prof. Dr. Richard Pircher Fachhochschule des bfi Wien 2011 rief er die Initiative [aha:]ahalernen.at zu Lernen und Bildung ins Leben. Bis 2008 war er an der Donau Universität Krems in verschiedenen Bereichen tätig. Mag. iur. Dr. phil. Willibald Gföhler, MBA Donau Universität Krems Der gelernte Uhrmacher hat u.a. zusammen mit einem Kollegen die Universitätslehrgänge für Akademische FinanzdienstleisterInnen entwickelt. victor Expertenjury Mag. iur. Dr. phil. Willibald Gföhler, MBA Donau Universität Krems Der gelernte Uhrmacher hat u.a. zusammen mit einem Kollegen die Universitätslehrgänge für Akademische FinanzdienstleisterInnen entwickelt. Stefanie Hüthig stv. Chefredakteurin BANKMAGAZIN Sie absolvierte ein Duales Studium an der Berufsakademie in Mannheim, mit Praxisphasen in einer Sparkasse. Seit 2005 ist sie beim BANKMAGAZIN tätig. Marcus Michel GF Finanz Colloquium Heidelberg (FCH) War einige Jahre als Prokurist in einer deutschen Genossenschaftsbank tätig. Seit 2009 ist er GF des FCH, sowie für die Bereiche Personal, Vertrieb und Consutling verantwortlich. Mag. Boris Recsey GF CRIF Austria CRIF ist Marktführer bei der Bonitätsbeurteilung von Personen in Österreich. International ist CRIF ein Risikomanagementanbieter und Marktführer in Kontinentaleuropa. Dr. Franz Rudorfer Wirtschaftskammer, Bundessparte Bank und Versicherung Er ist zuständig u.a. für EU-Fragen, Vorbereitung und Leitung von Projekten wie Euro-Einführung, Umsetzung von Basel II und III, MiFID. Univ.-Prof. (i.R.) Dr. Reiner Springer WU Wien, internationaler MBA Lektor Ehemaliger Vorstand des Instituts für Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels. Visiting Professor an der Donau-Universität Krems, der École Nationale des Ponts et Chaussées Paris. Peter Thomayer GF CPB Software AG Verantwortlich für die Geschäftsbereiche Strategie, Rechnungswesen, Human Resources, Marketing, Vertrieb und Kundenbetreuung. Davor konnte er umfangreiche Bankenerfahrung sammeln. Prof. Dr. Roland van Gisteren Berliner Institut für Bankunternehmensführung Er ist seit mehr als 40 Jahren mit der privaten, genossenschaftlichen und öffentlich-rechtlichen Kreditwirtschaft in Deutschland beruflich verbunden.
  • 4. Kongress Nationale und internationale Banker und Experten vermitteln praxisorientiert Wissen auf höchstem Niveau, geben interessante Einblicke und stoßen Denk- prozesse an. Zudem ist Aktivität angesagt. In unseren World Cafés stehen die handverlesenen und via Publikum Voting nominierten Projekte zur Diskussion. Seien Sie dabei und vertiefen Sie Ihre Einblicke in interessante Projekte der Bankenbranche. World Cafe Seien Sie dabei, wenn Banken und Unternehmen ihre innovativen Projekte in Kleingruppen von maximal 30 Personen präsentieren. Kongressreferenten Dr. Christian Rauscher emotion banking & victor Gründer und Geschäftsführer von emotion banking und victor. Leidenschaftlicher Denker, internationaler Speaker und ehrgeiziger Weggefährte der Banken. Univ. Prof. DDr. Bernadette Kamleitner Wirtschaftsuniversität Wien Steht dem Institute for Marketing and Consumer Research der WU Wien vor und verfügt über einen dualen Hintergrund in Wirtschaft und Psychologie. Franz Sebastian Welter Volksbank Bühl eG Verantwortet u.a. die Ressorts IT-Organisation und Sicherheit, E-Commerce. Darüber hinaus berät er freiberuflich Banken und Unternehmen und lehrt an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Dr. Josef Mantl Al Gore Climate Leader Ist ein österreichischer Kommunikations- unternehmer, Publizist zu Gesellschafts- und Digitalthemen, Gründer der Nachhaltigkeits- initiative Sustainable Future Campaign. World Café Referenten Mag. Andreas Philippitsch Amrop Jenewein Seit 2012 als Head of Leadership Services tätig. Er begann seine Karriere 1997 bei Ernst & Young Consulting und wurde 2000 HR Director Austria bei Cap Gemini Ernst & Young. Manuela Sala AEK BANK 1826 Bankerfahrung sammelte sie während der Lehrzeit. Als Flight Attendant schaute sie sich anschließend die Welt an. Danach startete sie als Marketingleiterin bei der AEK BANK 1826 durch. Mag. Mirjam Ernst Österreichische Volksbanken-AG Leiterin Individuelle Marketingbetreuung & Event Management und Nachhaltigkeits- beauftragte des Unternehmens. Sie ist zudem ausgebildete Wirtschafsmediatorin. Wolfgang Klaushofer CPB Software AG Seit 2009 als Senior Sales für die CPB SOFTWARE AG für das Vertriebsgeschäft in der Finanzindustrie innerhalb der DACH Region zuständig. Zuvor war er in verschiedenen Vertriebsfunktionen tätig. Thomas Huber Volksbank Offenburg Startete 1998 als Prokurist bei der VB Offenburg und ist heute Bereichsdirektor Privatkunden. Arbeitet bei diversen BVR Projekten mit. DI Jürgen Krenn CRIF Austria Als Teamleiter Financial Sales bei CRIF verantwortlich für den Bankenbereich. Davor war er 7 Jahre im Raiffeisensektor tätig. Dipl.-Kaufmann, Axel Gürntke, MBA Akademie Deutscher Genossenschaften Ist seit 2002 bei der ADG und verantwortet als Bereichsleiter „Genossenschaftliche FinanzGruppe“ alle Veranstaltungen, die sich an Kreditgenossenschaften richten. Mag. Gottfried J. Prinz, MBA, MSc SANISTRA GmbH Gründer und Geschäftsführer der SANISTRA GmbH (360° Unternehmenssanierung), Systemischer Executive Coach der ESBC, Mitentwickler des victor KMU-Checks für Banken. Ewald Wandas, MSc E•S•B•C – European Systemic Business Competences GmbH Mitgründer und Geschäftsführer der ESBC GmbH, Systemischer Executive Coach, Lerhbeauftragter der E•S•B•A – European Systemic Business Academy, Experte für Leadership, Unternehmens-Begleiter nach dem Motto „Humanise your Business“
  • 5. Kongressprogramm Casino Baden Kaiser Franz-Ring 1, 2500 Baden, AUT ----------------------------------------------------------------------- 10:30 - 11:15 Welcome, Registrierung & Brunch 11:15 - 11:45 Begrüßung und Speed Networking 11:45 - 12:30 Interne und externe Bewegung im Bankenmarkt Dr. Christian Rauscher 12:30 - 13:00 Der Kunde im Zentrum der Anlageberatung - Innovation trifft Wissenschaft Univ. Prof. DDr. Bernadette Kamleitner 13:00 - 13:15 Vorstellung World Café Referenten und Beiräte 13:15 - 13:45 Kaffeepause 13:45 - 15:15 World Café: Wählen Sie aus folgenden Vorträgen: Transparent, ethisch, regional - das WERTsparbuch der Volksbanken mit Fokus Nachhaltigkeit Mag. Mirjam Ernst Bewegung im Vertrieb - Veränderung als Chance Thomas Huber Blue Ocean Strategy: Machen Sie Ihre Bank durch Geschäftsinnovationen zukunftsfähig Dipl.-Kaufmann, MBA Axel Gürntke Die Nachhaltigkeit – verankert in der Philosophie der AEK BANK 1826 Manuela Sala Mobile Kundenbetreuung - zeitgemäß, umfassend, intuitiv und interaktiv Wolfgang Klaushofer Professionelle Risikoselektion schafft Marktpotenziale DI Jürgen Krenn Was EBIT Entwicklung und Führungskräfte- entwicklung gemeinsam haben (sollten)... KMU Check –Transparenz für Ihr Kredit-/Portfoliorisiko Was Banker von Systemische Executive Coaches lernen können Ewald Wandas, MSc, Mag. Gottfried J. Prinz, MBA, MSc Bankenaufsicht, Regulierung & Haftungsverbund: Wer will in Zukunft noch Führungskraft in einer Bank sein? Mag. Andreas Philippitsch 15:15 - 16:15 World Buffet & Besuch der Partnerstände 16:15 - 16:45 Volksbank Bühl Reloaded - Mit Werten und Innovationen zur Bank 2.0 Franz Sebastian Welter 16:45 - 17:15 Climate Reality - Die Erde für zukünftige Generationen sichern Dr. Josef Mantl 17:30 - 19:00 Cocktailempfang beim Theater Begleitprogramm Im Zuge des victor Kongresses bieten wir heuer eine besonde- re Stadtführung in Kooperation mit der Stadt Baden an. Dieses Programm ist speziell für Nicht-Banker gemacht, die ihre Partner gerne zum victor Tag begleiten möchten. Wandeln Sie auf den Spuren von Herrschern, Musikern und Literaten und erfahren Sie Historisches und Aktuelles beim Stadtspaziergang durch den Stadtkern der Kaiserstadt Baden. Der Besuch der „Hofbackstube“ im Kaiserhaus bildet den krö- nenden Abschluss! Ein Gaumenerlebnis vom Feinsten, inklusi- ver einer leckeren Kaiserschmarrn Verkostung. Treffpunkt: 11:30 Uhr vor dem Haupteingang des Casino Baden. Wir ersuchen um Anmeldung bis spätestens 11.09.2014 bei: andrea.weiss@emotion-banking.at
  • 6. Frühschoppen Am Tag nach der Gala laden wir ab 9 Uhr alle herzlich zum victor Frühschoppen im At the Park Hotel ein. Treffen Sie Kollegen aus Banken des deutschspra- chigem Raums, Vertreter der victor Partner, sowie die Geschäftsführer von emotion banking und vertiefen Sie bei einem köstlichen Frühschoppen die Gespräche des Vortages. Möchten Sie auch als Nicht-Hotelgast teilnehmen? Gerne. Melden Sie sich an unter: andrea.weiss@emotion-banking.at Gala Unter dem Motto „Bewegung“ werden auf der glamourösen victor Gala die erfolgreichsten Häuser aus dem deutschsprachigem Raum ausgezeichnet. Der internationale Musicalstar Maya Hakvoort sorgt für zusätzliche Gänsehaut. Das Galabuffet sowie die Weinbegleitung aus dem Hause Esterházy regen den Gaumen an und bieten den perfekten Anlass zum Feiern. Richtig zur Sache geht‘s auf der Aftershowparty im „At the Park Hotel“, wo bei heißen Rhythmen und coolen Cocktails bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird. Galaprogramm Stadttheater Baden Theaterplatz 8, 2500 Baden, AUT ----------------------------------------------------------------------- 17:30 - 19:00 Cocktailempfang am Theaterplatz 19:00 - 21:00 victor Gala Wer ist die Bank des Jahres 2014? Wer siegt in den einzelnen Kategorien? 21:00 - 23:30 Aftershow & Galabuffet Genießen Sie Köstlichkeiten aus aller Welt und österreichische Schmankerl - dazu regionale Weine und EIVIE Vodkaverkostung. ab 23:30 Aftershowparty im „At the Park Hotel“ „Wir freuen uns über den Sieg, nehmen aber nicht nur wegen dem Wettbewerb an victor teil, sondern vor allem, um ihn als Managementinstrument zu nutzen, wodurch wir uns noch weiter verbessern können.“ Vst.-Vors. Klaus Saffenreuther - Volksbank eG Mosbach victor Sieger in der Kategorie Strategie 2007, 2009, 2013, Dynamik 2011, Bank des Jahres 2011, 2013 Jury Nachhaltigkeit Univ. Doz. Mag. Dr. Christine Jasch Wiener Institut für ökolog. Wirtschaftsforschung Sie ist u.a. Umweltgutachterin nach der EMAS Verordnung, Datenauditorin nach dem Emissionszertifikategesetz, Mitglied in diversen Anlagenausschüssen zu ethischem Investment und Juryleitung der ÖGUT. Stefan Böck Chefredakteur „Der Wirtschaftsverlag“ Leitet die Redaktionen des traditionsreichen Fachmedienhauses „Österreichischer Wirtschaftsverlag“. Davor war er u.a. Chefredakteur des Magazins „Die Wirtschaft“, sowie des Fachtitels „elektronikJOURNAL“. Dr. Josef Mantl Al Gore Climate Leader Ist ein österreichischer Kommunikations- unternehmer, Publizist zu Gesellschafts- und Digitalthemen, Gründer der Nachhaltigkeit- sinitiative Sustainable Future Campaign . Maga .Karin Sudra ÖGUT - Österr. Gesellschaft für Umwelt & Technik Ist als wissenschaftliche Projektmanagerin der ÖGUT im Nachhaltigkeitsbereich tätig. Sie arbeitet in Forschungs- und Beratungsprojekten vorwiegend in den Themen Nachhaltig Wirtschaften, Ressourceneffizienz sowie Biobased Industry.
  • 7. Wir realisieren Banking Exzellenz Klarheit Analyse victor: 360° Feedback Analyse Filialanalysen und Effizienz Aufwärtsfeedback & Führungsstil Internes Serviceklima Produktanalysen & Zahlungsbereitschaft Fokusgruppen & Mystery Shopping Beratungsqualitätsmonitor Employer Engagement & Arbeitgeberattraktivität Gefährdungspotential / physische und psychische Belastung Konzept Beratung Leitbild, Strategie & Maßnahmen Organisation & Struktur Führungsleitbild Unternehmenskultur Fusionsbegleitung Omnichannel & Vertrieb Marketingkonzeption Change Management Sanierungsmanagement Kommunikation Begleitung Employer branding Mitarbeiterevents & Roadshows Führungskräfteentwicklung & Coaching Positionierung & Marke Web 2.0 KMU Check Guerilla Ansätze Kommunikationsinstrumente Corporate Design & Wording emotion banking ® ANALYTIK. BERATUNG. INNOVATIVES MARKETING.
  • 8. www.victorgala.com www.emotion-banking.comwww.bankdesjahres.com www.bankingexzellenz.com Design andrea-m Schneiderwerkstätte Hauptmann Hermann Platz 4 9020 Klagenfurt + 43 (0) 463 25 75 12 design@andrea-m.at Meisterbetrieb www.andrea-m.at Jetzt reservieren und dabei sein! Die Teilnahme ist für Banker kostenfrei. Melden Sie sich jetzt an: www.victorgala.com/anmeldung Mail: andrea.weiss@emotion-banking.at T: +43/ 2252/ 25 48 45-17 F: +43/ 2252/ 25 48 27 Bequeme Anreise in die Biedermeierstadt Baden Wir planen gerne Ihre Reise zum victor Kongress & Gala und reservieren Ihr Zimmer in unseren Partnerhotels zu vergünstigten Konditionen. Informationen und Buchung direkt bei emotion banking. Ihr Gala Styling Beschreiten Sie unseren orangen Teppich in gehobener Businesskleidung oder Abendrobe. Buchen Sie Ihren Stylingtermin bei A-Quadrat DIE FRISÖRE Wassergasse 1, Baden, T: +43/ 2252/ 48 111 Die Veranstaltung ist eine kostenlose Informations- veranstaltung. Sofern Sie aus Compliance-Gründen keine kostenlose Teilnahme wünschen, besteht die Möglichkeit einer freiwilligen Spende (die Kosten für die Gala betragen je Gast inkl.Bewirtung rund EUR 250,-) an den gemeinnützigen Verein „3x21 Zentrum zur Förderung und Begleitung von Menschen mit Trisomie 21“. Dieser Verein fördert und begleitet Kinder mit Trisomie 21 (Down Syndrom). Weitere Infos unter www.3x21.at Partner Grafik:emotionbanking® ,Fotos:www.christian-husar.com 1 Stärken und Potenziale identifizieren > Standortanalyse victor zeigt mit dem 360º Feedback (Führungskräfte-, Mitarbeiter- und Kundenbefragung) die Stärken und Potenziale von Banken. Dabei werden Strategie, Führung, Mitarbeiter, Kunden und Unternehmenskultur analysiert. Ergebnis: klare Handlungsfelder für das Management. Fortschritte erkennen > Banksteuerung victor zeigt die Dynamik der Weiterentwicklung von Banken und ist eine profunde Basis für das Steigern betrieblicher Performances. Mit den Besten messen > Benchmarking victor bietet ein internationales Benchmarking und eröffnet die Chance auf den begehrten Titel „Bank des Jahres“. Zeigen, was gut ist > Qualitätssiegel victor ist ein objektives Qualitätssiegel, das an Banken mit herausragender Leistung verliehen wird und vom Mitbewerb differenziert. Medienpartner Inside Your Business. Today. Eventpartner 2 3 akademische Partner