SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Seite 1
Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses
Ergebnisse einer Expertenbefragung unter deutschen Banken
ISBN: 978-3-945451-38-0
Seite 2
© 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI
Vorwort
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
die wirtschaftliche Situation des deutschen Mittelstandes mit seinen vielen kleinen und mittleren Betrieben
ist hervorragend. Dies wirkt sich auch positiv auf das Finanzierungsgeschäft aus, so ist das gewerbliche
und Firmenkundenkreditgeschäft für viele Kreditinstitute ein wichtiger Ertragsbringer und bedeutendes
Geschäftsfeld. Die anhaltende Niedrigzinsphase, ein zunehmender Wettbewerb (z. B. durch
Kreditvermittler, -dienstleister) sowie regulatorische Anforderungen sorgen für einen andauernden
Margen- und Kosten-druck. Zudem stellen der Trend zur Digitalisierung, der technologische Fortschritt
sowie stetig besser informierte und immer flexibler agierende Kunden die Kreditinstitute vor zusätzliche
Herausforderungen.
Vor diesem Hintergrund können eingefahrene Geschäftsprozesse sowie historisch gewachsene IT-
Landschaften und daraus resultierende Defizite im Marktbereich, in der Marktfolge sowie an deren
Schnittstellen das Geschäftsmodell der gewerblichen Kreditfinanzierung nachhaltig gefährden.
Zum einen zwingt diese Situation viele Kreditinstitute dazu, die Effizienz ihres gewerblichen
Kreditprozesses kritisch zu prüfen und zu optimieren. Zum anderen müssen sie ihre Anpassungs- und
Reaktionsfähigkeit dauerhaft erhöhen.
Seite 3
© 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI
Vorwort
Die mit dieser Studie verfolgte Zielsetzung setzt genau hier an.
Der Status quo im gewerblichen Kreditprozess als Ganzes und auf Ebene der Teilprozesse wurde
detailliert erhoben. Es erfolgte eine umfassende Betrachtung der prozessualen Ausgestaltung, der
Durchlauf-zeiten, des Grades der IT-Unterstützung sowie von konkreten Handlungsbedarfen und
Sourcing-Strukturen.
Eine Einschätzung der Teilnehmer zu aktuellen und anstehenden regulatorischen Vorgaben sowie zu
zukünftigen Erfolgsfaktoren bilden einen weiteren Schwerpunkt der Studie.
Das Ergebnis der Studie beinhaltet eine sehr detaillierte und umfangreiche Analyse des gewerblichen
Kreditprozesses aus allen relevanten Perspektiven. Den Teilnehmern werden damit wertvolle
Ansatzpunkte für die Optimierung ihrer Strukturen im gewerblichen Kreditprozess aufgezeigt und wichtige
Stellhebel für die Ableitung konkreter Maßnahmen dargelegt.
Wir wünschen Ihnen viel Freude und Gewinn beim Lesen.
Ihre Autoren im Juni 2017 PPI AG (Partner der Studie)
Stephan Weber Marcel Kastner
PD Dr. Gregor Zellner Michael Wiemker
Prof. Dr. Hans-Gert Penzel Thomas Paulat
Seite 4
© 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI
Inhalt
Management Summary 5
1. Über die Studie zum gewerblichen Kreditprozess 10
2. Informationen zur Stichprobe 16
3. Allgemeines zum Kreditgeschäft 19
4. Genereller Status und Handlungsbedarf 26
5. Zusammenspiel Markt und Marktfolge 39
6. Handlungsbedarfe in den Teilprozessen 42
7. Prozessmanagement und IT-Unterstützung 48
8. Out- und Insourcing 58
9. Regulatorik und Ausblick 63
10. Fazit 70
Kontakt und Impressum 72
Seite 5
© 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI
Über die PPI AG
Die PPI AG ist seit über 30 Jahren als Beratungs- und Softwarehaus erfolgreich für Banken,
Versicherungen und Finanzdienstleister tätig. Im Projektgeschäft schätzen unsere Kunden unsere
unkomplizierte und flexible Arbeitsweise.
Wir verknüpfen Fach- und Technologiekompetenz und führen Projekte zum Erfolg. Im Bereich Zahlungs-
verkehr sind wir europaweit tätig und nehmen mit unseren Standardprodukten eine marktführende
Stellung ein. Als stabil wachsende Aktiengesellschaft in Familienbesitz konzentrieren sich unsere über 500
Mitarbeiter ganz auf den Erfolg unserer Kunden.
Kontakt
PPI AG
Moorfuhrtweg 13
22301 Hamburg
www.ppi.de
Telefon: +49 40 227433-0
Telefax: +49 40 227433-1333
E-Mail: Kreditstudie@ppi.de
Seite 6
© 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI
Über die ibi research an der Universität Regensburg GmbH
Seit 1993 bildet ibi research an der Universität Regensburg GmbH eine Brücke zwischen Universität und
Praxis. Das Institut betreibt anwendungsorientierte Forschung und Beratung, arbeitet also mit den
Methoden der Wissenschaft an den Themen der Praxis, mit klarem Schwerpunkt auf Innovationen und
deren Umsetzung.
ibi research konzentriert sich dabei auf die Themenfelder Digitalisierung der Finanzdienstleistungen und
des Handels, im E-Business genauso wie im Multikanal und im B2C-Geschäft genauso wie im B2B-Ge-
schäft. Das Forschungsspektrum reicht von der Marktanalyse und Geschäftsmodell-Entwicklung über
Prozessgestaltung und Data Analytics bis hin zu Fragen der Governance und Compliance. Zugleich bietet
ibi research umfassende Beratungsleistungen zur Umsetzung der Forschungs- und Projektergebnisse an.
Kontakt
ibi research an der Universität Regensburg GmbH
Galgenbergstraße 25
93053 Regensburg
www.ibi.de
Telefon: +49 941 943-1901
Telefax: +49 941 943-1888
E-Mail: info@ibi.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht
2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht
2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht
Bankenverband
 
Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020
Bankenverband
 
Was ist figo? Der Banking Service Provider
Was ist figo? Der Banking Service ProviderWas ist figo? Der Banking Service Provider
Was ist figo? Der Banking Service Provider
figo GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

Open Banking - Vision & Lessons Learned
Open Banking - Vision & Lessons LearnedOpen Banking - Vision & Lessons Learned
Open Banking - Vision & Lessons Learned
 
2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht
2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht
2016_07_projekt-digitaler_finanzbericht
 
Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020
 
Was ist figo? Der Banking Service Provider
Was ist figo? Der Banking Service ProviderWas ist figo? Der Banking Service Provider
Was ist figo? Der Banking Service Provider
 
FinTech StartUp des Jahres 2015
FinTech StartUp des Jahres 2015FinTech StartUp des Jahres 2015
FinTech StartUp des Jahres 2015
 
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figo
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figoBetween the Towers - 7 Minuten Pitch figo
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figo
 
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
 
figo als Toolbox für Banken
figo als Toolbox für Bankenfigo als Toolbox für Banken
figo als Toolbox für Banken
 
Unbundling Banks - Situation und Gründe
Unbundling Banks - Situation und Gründe Unbundling Banks - Situation und Gründe
Unbundling Banks - Situation und Gründe
 
FinTech des Jahres 2014
FinTech des Jahres 2014FinTech des Jahres 2014
FinTech des Jahres 2014
 
figo - OFFENE BANKING PLATTFORM - Digital Finance Konferenz
figo - OFFENE BANKING PLATTFORM - Digital Finance Konferenzfigo - OFFENE BANKING PLATTFORM - Digital Finance Konferenz
figo - OFFENE BANKING PLATTFORM - Digital Finance Konferenz
 
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehrfigo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
 
Was ist figo? Der Banking Service Provider
Was ist figo? Der Banking Service ProviderWas ist figo? Der Banking Service Provider
Was ist figo? Der Banking Service Provider
 
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbHRolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
 
Wie verändern FinTechs den Markt?
Wie verändern FinTechs den Markt?Wie verändern FinTechs den Markt?
Wie verändern FinTechs den Markt?
 
Payment der Zukunft vor dem Hintergrund von Mobile & Compliance
Payment der Zukunft vor dem Hintergrund von Mobile & CompliancePayment der Zukunft vor dem Hintergrund von Mobile & Compliance
Payment der Zukunft vor dem Hintergrund von Mobile & Compliance
 
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der ZukunftAPIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
 
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der ZukunftAPIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
 
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
 
Smart Banking - wie wollen Kunden morgen ihre Bankgeschäfte erledigen?
Smart Banking - wie wollen Kunden morgen ihre Bankgeschäfte erledigen?Smart Banking - wie wollen Kunden morgen ihre Bankgeschäfte erledigen?
Smart Banking - wie wollen Kunden morgen ihre Bankgeschäfte erledigen?
 

Ähnlich wie Vorschau: Die Inhalte der Studie zur Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses

Studie Dienstleistungsentwicklung
Studie DienstleistungsentwicklungStudie Dienstleistungsentwicklung
Studie Dienstleistungsentwicklung
FraunhoferIAO
 
LöSungen Und Referenzen
LöSungen Und ReferenzenLöSungen Und Referenzen
LöSungen Und Referenzen
Thorfolk
 
Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...
Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...
Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...
Michael Di Figlia
 

Ähnlich wie Vorschau: Die Inhalte der Studie zur Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses (20)

Studie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im Wandel
Studie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im WandelStudie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im Wandel
Studie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im Wandel
 
Studie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im Wandel
Studie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im WandelStudie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im Wandel
Studie 2019: Digitalisierung – Der gewerbliche Kreditprozess im Wandel
 
Banken im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
Banken im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und StrukturenBanken im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
Banken im digitalen Wandel – Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen
 
SCHUFA Jahresbericht 2011
SCHUFA Jahresbericht 2011SCHUFA Jahresbericht 2011
SCHUFA Jahresbericht 2011
 
Lieferantenintegration: Aktueller Stand und Entwicklungsmöglichkeiten
Lieferantenintegration: Aktueller Stand und EntwicklungsmöglichkeitenLieferantenintegration: Aktueller Stand und Entwicklungsmöglichkeiten
Lieferantenintegration: Aktueller Stand und Entwicklungsmöglichkeiten
 
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
 
Digital Data Insights 2018
Digital Data Insights 2018Digital Data Insights 2018
Digital Data Insights 2018
 
Banken challenge 2020
Banken challenge 2020Banken challenge 2020
Banken challenge 2020
 
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutetDigital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
 
Bankenstudie 2019
Bankenstudie 2019Bankenstudie 2019
Bankenstudie 2019
 
Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft"
Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft"Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft"
Vorschau der Marktstudie "Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft"
 
Studie Dienstleistungsentwicklung
Studie DienstleistungsentwicklungStudie Dienstleistungsentwicklung
Studie Dienstleistungsentwicklung
 
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
Microsoft Kompendium FüR Finanzdienstleister 2009
 
LöSungen Und Referenzen
LöSungen Und ReferenzenLöSungen Und Referenzen
LöSungen Und Referenzen
 
Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...
Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...
Der wahre Wert von Daten in der Marktforschung und Beratung: zwischen lack un...
 
ibi Research report industrie 4.0
ibi Research report industrie 4.0ibi Research report industrie 4.0
ibi Research report industrie 4.0
 
Expertenbefragung zur Banken-Website der Zukunft.
 Expertenbefragung zur Banken-Website der Zukunft.  Expertenbefragung zur Banken-Website der Zukunft.
Expertenbefragung zur Banken-Website der Zukunft.
 
Crmexpo 2014 stuttgart
Crmexpo 2014 stuttgartCrmexpo 2014 stuttgart
Crmexpo 2014 stuttgart
 
Executive Business Breakfast
Executive Business BreakfastExecutive Business Breakfast
Executive Business Breakfast
 
Positionspapier outsourcing -_banken_und_fin_techs_beziehen_stellung_180802
Positionspapier outsourcing -_banken_und_fin_techs_beziehen_stellung_180802Positionspapier outsourcing -_banken_und_fin_techs_beziehen_stellung_180802
Positionspapier outsourcing -_banken_und_fin_techs_beziehen_stellung_180802
 

Mehr von PPI AG

VAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT
VAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die ITVAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT
VAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT
PPI AG
 

Mehr von PPI AG (20)

Leader sur le marché des paiements
Leader sur le marché des paiementsLeader sur le marché des paiements
Leader sur le marché des paiements
 
Market-Leading in Payments
Market-Leading in PaymentsMarket-Leading in Payments
Market-Leading in Payments
 
Marktführend im Zahlungsverkehr
Marktführend im ZahlungsverkehrMarktführend im Zahlungsverkehr
Marktführend im Zahlungsverkehr
 
L‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiementsL‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiements
 
Electronic identification - digital identities
Electronic identification - digital identitiesElectronic identification - digital identities
Electronic identification - digital identities
 
L‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiementsL‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiements
 
Studie zur Regulierung von FinTechs
Studie zur Regulierung von FinTechsStudie zur Regulierung von FinTechs
Studie zur Regulierung von FinTechs
 
Aktuarielle Beratung: Test im aktuariellen Umfeld
Aktuarielle Beratung: Test im aktuariellen Umfeld Aktuarielle Beratung: Test im aktuariellen Umfeld
Aktuarielle Beratung: Test im aktuariellen Umfeld
 
Aktuarielle Beratung: Versicherungsmathematische Produktthemen
Aktuarielle Beratung: Versicherungsmathematische Produktthemen Aktuarielle Beratung: Versicherungsmathematische Produktthemen
Aktuarielle Beratung: Versicherungsmathematische Produktthemen
 
L‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiementsL‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiements
 
Seminarprogramm: Machine Learning in der Finanzwirtschaft
Seminarprogramm: Machine Learning in der FinanzwirtschaftSeminarprogramm: Machine Learning in der Finanzwirtschaft
Seminarprogramm: Machine Learning in der Finanzwirtschaft
 
360°-Diagnostik SREP-Anforderungen - Ist Ihr Institut fit für SREP?
360°-Diagnostik SREP-Anforderungen - Ist Ihr Institut fit für SREP?360°-Diagnostik SREP-Anforderungen - Ist Ihr Institut fit für SREP?
360°-Diagnostik SREP-Anforderungen - Ist Ihr Institut fit für SREP?
 
VAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT
VAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die ITVAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT
VAIT – Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT
 
L‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiementsL‘excellence dans les paiements
L‘excellence dans les paiements
 
Der SREP in der Praxis
Der SREP in der PraxisDer SREP in der Praxis
Der SREP in der Praxis
 
FinTech-Ökosystem: Digitales Networking – Innovation durch Kooperation
FinTech-Ökosystem: Digitales Networking – Innovation durch KooperationFinTech-Ökosystem: Digitales Networking – Innovation durch Kooperation
FinTech-Ökosystem: Digitales Networking – Innovation durch Kooperation
 
Compliance Management: Für ein effektives Compliance Management müssen alle M...
Compliance Management: Für ein effektives Compliance Management müssen alle M...Compliance Management: Für ein effektives Compliance Management müssen alle M...
Compliance Management: Für ein effektives Compliance Management müssen alle M...
 
Marktmanipulation und Insiderhande: MAR und MAD – Umfangreiche Überwachungsa...
Marktmanipulation und Insiderhande:  MAR und MAD – Umfangreiche Überwachungsa...Marktmanipulation und Insiderhande:  MAR und MAD – Umfangreiche Überwachungsa...
Marktmanipulation und Insiderhande: MAR und MAD – Umfangreiche Überwachungsa...
 
CoRep: Komplizierte Vorschriften der aufsichtlichen Meldungen korrekt und pla...
CoRep: Komplizierte Vorschriften der aufsichtlichen Meldungen korrekt und pla...CoRep: Komplizierte Vorschriften der aufsichtlichen Meldungen korrekt und pla...
CoRep: Komplizierte Vorschriften der aufsichtlichen Meldungen korrekt und pla...
 
AnaCredit: Enge Vernetzung von Fachkompetenz und IT-Expertise erforderlich
AnaCredit: Enge Vernetzung von Fachkompetenz und IT-Expertise erforderlichAnaCredit: Enge Vernetzung von Fachkompetenz und IT-Expertise erforderlich
AnaCredit: Enge Vernetzung von Fachkompetenz und IT-Expertise erforderlich
 

Vorschau: Die Inhalte der Studie zur Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses

  • 1. Seite 1 Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses Ergebnisse einer Expertenbefragung unter deutschen Banken ISBN: 978-3-945451-38-0
  • 2. Seite 2 © 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI Vorwort Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die wirtschaftliche Situation des deutschen Mittelstandes mit seinen vielen kleinen und mittleren Betrieben ist hervorragend. Dies wirkt sich auch positiv auf das Finanzierungsgeschäft aus, so ist das gewerbliche und Firmenkundenkreditgeschäft für viele Kreditinstitute ein wichtiger Ertragsbringer und bedeutendes Geschäftsfeld. Die anhaltende Niedrigzinsphase, ein zunehmender Wettbewerb (z. B. durch Kreditvermittler, -dienstleister) sowie regulatorische Anforderungen sorgen für einen andauernden Margen- und Kosten-druck. Zudem stellen der Trend zur Digitalisierung, der technologische Fortschritt sowie stetig besser informierte und immer flexibler agierende Kunden die Kreditinstitute vor zusätzliche Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund können eingefahrene Geschäftsprozesse sowie historisch gewachsene IT- Landschaften und daraus resultierende Defizite im Marktbereich, in der Marktfolge sowie an deren Schnittstellen das Geschäftsmodell der gewerblichen Kreditfinanzierung nachhaltig gefährden. Zum einen zwingt diese Situation viele Kreditinstitute dazu, die Effizienz ihres gewerblichen Kreditprozesses kritisch zu prüfen und zu optimieren. Zum anderen müssen sie ihre Anpassungs- und Reaktionsfähigkeit dauerhaft erhöhen.
  • 3. Seite 3 © 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI Vorwort Die mit dieser Studie verfolgte Zielsetzung setzt genau hier an. Der Status quo im gewerblichen Kreditprozess als Ganzes und auf Ebene der Teilprozesse wurde detailliert erhoben. Es erfolgte eine umfassende Betrachtung der prozessualen Ausgestaltung, der Durchlauf-zeiten, des Grades der IT-Unterstützung sowie von konkreten Handlungsbedarfen und Sourcing-Strukturen. Eine Einschätzung der Teilnehmer zu aktuellen und anstehenden regulatorischen Vorgaben sowie zu zukünftigen Erfolgsfaktoren bilden einen weiteren Schwerpunkt der Studie. Das Ergebnis der Studie beinhaltet eine sehr detaillierte und umfangreiche Analyse des gewerblichen Kreditprozesses aus allen relevanten Perspektiven. Den Teilnehmern werden damit wertvolle Ansatzpunkte für die Optimierung ihrer Strukturen im gewerblichen Kreditprozess aufgezeigt und wichtige Stellhebel für die Ableitung konkreter Maßnahmen dargelegt. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Gewinn beim Lesen. Ihre Autoren im Juni 2017 PPI AG (Partner der Studie) Stephan Weber Marcel Kastner PD Dr. Gregor Zellner Michael Wiemker Prof. Dr. Hans-Gert Penzel Thomas Paulat
  • 4. Seite 4 © 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI Inhalt Management Summary 5 1. Über die Studie zum gewerblichen Kreditprozess 10 2. Informationen zur Stichprobe 16 3. Allgemeines zum Kreditgeschäft 19 4. Genereller Status und Handlungsbedarf 26 5. Zusammenspiel Markt und Marktfolge 39 6. Handlungsbedarfe in den Teilprozessen 42 7. Prozessmanagement und IT-Unterstützung 48 8. Out- und Insourcing 58 9. Regulatorik und Ausblick 63 10. Fazit 70 Kontakt und Impressum 72
  • 5. Seite 5 © 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI Über die PPI AG Die PPI AG ist seit über 30 Jahren als Beratungs- und Softwarehaus erfolgreich für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister tätig. Im Projektgeschäft schätzen unsere Kunden unsere unkomplizierte und flexible Arbeitsweise. Wir verknüpfen Fach- und Technologiekompetenz und führen Projekte zum Erfolg. Im Bereich Zahlungs- verkehr sind wir europaweit tätig und nehmen mit unseren Standardprodukten eine marktführende Stellung ein. Als stabil wachsende Aktiengesellschaft in Familienbesitz konzentrieren sich unsere über 500 Mitarbeiter ganz auf den Erfolg unserer Kunden. Kontakt PPI AG Moorfuhrtweg 13 22301 Hamburg www.ppi.de Telefon: +49 40 227433-0 Telefax: +49 40 227433-1333 E-Mail: Kreditstudie@ppi.de
  • 6. Seite 6 © 2017 „Die Zukunft des gewerblichen Kreditprozesses“ ibi research/PPI Über die ibi research an der Universität Regensburg GmbH Seit 1993 bildet ibi research an der Universität Regensburg GmbH eine Brücke zwischen Universität und Praxis. Das Institut betreibt anwendungsorientierte Forschung und Beratung, arbeitet also mit den Methoden der Wissenschaft an den Themen der Praxis, mit klarem Schwerpunkt auf Innovationen und deren Umsetzung. ibi research konzentriert sich dabei auf die Themenfelder Digitalisierung der Finanzdienstleistungen und des Handels, im E-Business genauso wie im Multikanal und im B2C-Geschäft genauso wie im B2B-Ge- schäft. Das Forschungsspektrum reicht von der Marktanalyse und Geschäftsmodell-Entwicklung über Prozessgestaltung und Data Analytics bis hin zu Fragen der Governance und Compliance. Zugleich bietet ibi research umfassende Beratungsleistungen zur Umsetzung der Forschungs- und Projektergebnisse an. Kontakt ibi research an der Universität Regensburg GmbH Galgenbergstraße 25 93053 Regensburg www.ibi.de Telefon: +49 941 943-1901 Telefax: +49 941 943-1888 E-Mail: info@ibi.de