Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

figo - OFFENE BANKING PLATTFORM - Digital Finance Konferenz

1.980 Aufrufe

Veröffentlicht am

SO BAUEN BANKEN IHREN EIGENEN FINTECH-SUPERMARKT

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen

figo - OFFENE BANKING PLATTFORM - Digital Finance Konferenz

  1. 1. PICTURE BY KUSTER & WILDHABER PHOTOGRAPHY, FLICKR FIGO Digital Finance Berlin, 6. Oktober 2016OFFENE BANKING PLATTFORM - 
 SO BAUEN BANKEN IHREN EIGENEN FINTECH-SUPERMARKT
  2. 2. André M. Bajorat, 45, verheiratet, 2 Mädels • CEO figo
 Blogger, Podcaster, Business Angel, Speaker • Inhaltliche Schwerpunkte: Banking, Payment, Mobile, FinTech, API-Banking • Berufliche Historie seit 1997 • 1997-2009: Sparkassen Finanzgruppe und giropay • 2009-2011: NumberFour AG • seit 2011: Herausgeber paymentandbanking.com • seit 2012: Investor und CEO des FinTech Start-Ups figo • Seit 2015: Partner der Strategieberatung KI-Finance • Mentor bei Axel Springer, Microsoft und startupbootcamp • Advisor bei den FinTechs FinLeap, Cringle, Money2020 und ExecFinTech • Mitglied im Vorstand des Bitkom • Initiator der Wahl zum „FinTech des Jahres“ sowie der Eventreihe „Bankathon“ 2
  3. 3. Die Tech-Welt und Rahmenbedingungen haben sich verändert
  4. 4. Cost of launch of a Tech StartUp 2000 2005 2009 2011 5.000.000 500.000 50.000 5.000 SOURCE: @CBINSIGHTS // PWC ACCELERATOR Open Source and 
 horizontal scaling Cloud Technology APIs
  5. 5. Beispiele für skalierende, Cloud und API getriebene Unternehmen
  6. 6. Google verfügt über rund 100 verschiedene APIs, auf der Dritte Dienste und Services aufbauen können, die den Erfolg von Google immer größer machen und die Angebote verbreitern. Google skaliert die Plattform und erweitert die Nutzung Nahezu jeder Google Dienst kann von Dritten per API angesprochen werden
  7. 7. Salesforces Erfolg ist eng verbunden mit der force.com Plattform und der nahezu unendlichen Anzahl an Services, die auf der Plattform von Dritten gebaut werden können und den Nutzern von Salesforce zur Verfügung stehen. Salesforce wäre ohne Dritte nie so erfolgreich geworden Vertikale und horizontale Lösungen auf der Salesforce Basis
  8. 8. Kommunikation und Payment sind Infrastruktur Unsichtbare New Champions: Twillio und Stripe Payment und Kommunikation weltweit einfach in jeden Dienst integrieren, ohne selber die Komplexität handeln zu müssen. 
 Fast jeder von uns hat diese Dienste schon genutzt (Car-Sharing, Airbnb etc.). Zielgruppe sind vor allem Developer.
  9. 9. Und noch eins:
 Ein unerwarteter Katalysator für die Bankenwelt
  10. 10. PSD2 Payment Services Directive II 
 verpflichtet alle 
 EU-Banken
 sich gegenüber Dritten zu öffnen
  11. 11. Die Zukunft des Bankings mit PSD2: Das für Banken neue “Öffnen” der Infrastruktur durch Deregulierung schafft neue Needs, Rollen, Produkte, Märkte und Komplexität.
  12. 12. Was passiert gerade im Markt?
  13. 13. Die Finanzwelt steht schon vor einem großen Wandel Quelle: www.millennialdisruptionindex.com/
  14. 14. Das neue Marktumfeld Neue Welt: Neue Akteure drängen in das Kerngeschäft von Banken ein Bank BBank A Kunden Produkte
  15. 15. Aber: Keiner der Angreifer will die Bank in ihrer Gänze ersetzen!
  16. 16. Konzentration auf einzelne Bereiche „Death by a thousands cuts” Quelle: Tom Loverro, RRE Ventures, Slideshare
  17. 17. Und:
 Banking findet in einer PSD2 Welt nicht mehr zwingend bei der Bank statt. Der Kunde entscheidet über den richtigen Ort und vor allem den passenden Kontext für die Nutzung seiner Finanzen und die Bank kann dies nicht mehr “verhindern”.
  18. 18. 010010101001010100101010010101010101010100100101010010101001010 001001010100010101010101001010101001010010010101001010100101010 JOHN DOE User identification Risk management Smart savingsBusiness tools Account switching App Stores Voice Assistent Comparison services Account aggregation v Smart payment€ Financial forecasts Schon jetzt sind Bank- Daten die Basis für eine Vielzahl von neuen Services und Anwendungen für Dritte im Sinne des Kunden.
  19. 19. Frontends verschwinden - da ist keine App mehr…
  20. 20. Worum geht es für die Bank der Zukunft 
 daher immer mehr ?
  21. 21. 1. 
 Das digitale finanzielle zu Hause für den Kunden zu werden. 2. 
 Die Bank im richtigen Kontext für den Kunden “stattfinden zu lassen”. 3. Die Bank “accessible” zu machen
  22. 22. Was braucht es dafür: - Software und Daten als Asset verstehen 
 
 - Neue Skills, Offenheit, Flexibilität, Ideen, Skalierung, Speed 
 - Die Künstler unserer Zeit: 
 Developer, Developer, Developer, die Lösungen im Sinne der Nutzer schaffen.
  23. 23. Was passiert gerade bei Banken?
  24. 24. Wir sind mitten drin… mal weiter vor, mal weiter hinten
  25. 25. Es gibt Meinungsführer und Andere.…
  26. 26. Der “Katalysator” PSD2 ist in den “Fingern” angekommen
  27. 27. Und zieht erste digitale Aktivitäten nach sich…
  28. 28. Banken müssen sich dabei gegen “Andere” behaupten …
  29. 29. Kann das gut gehen?
  30. 30. Es wird nicht einfach. Aber der “FinTech-Supermarkt” ist eine richtige und logische Antwort auf die aktuellen Trends und Needs.
  31. 31. Flexibilität Aggregation Geschwindigkeit Schaffen neuer Use-Cases Einbindung von Dritten Erweiterte Erlösmodelle Wachstumstreiber Neue Treue/Kundenbindung APIs sind ein Herzstück dieses “Supermarktes” Grundlage für Daten, für Plattformen/Ökosysteme und Relevanztreiber -> Einzig die API gibt den Rahmen vor -> Gesamtsicht auf Nutzer -> Interne IT ist kein Zeitfaktor -> Ideen kommen zu mir -> Ende der Silodenke -> APIs ermöglichen Zugriff auf Daten/Werte -> Grenzenlose Ressourcen und Ideen -> Schaffen Relevanz/Kontext für den Nutzer
  32. 32. Eine API zu bauen, ist nicht schwer. Diese mit Leben zu füllen, dagegen sehr. Zu einer erfolgreichen „API-Strategie“ gehört: • Der Wille zur Offenheit • Wunsch nach Geschwindigkeit • Der Glaube an Plattformen als Grundlage des eigenen Businesses • Die Vermarktung und das Leben einer solchen API • Schaffung eines eigenen Ökosystems/Appstores im Sinne der Kunden • Developer freundliche Umgebung und Mindset Aber: APIs sind nichts Wert ohne den passenden Mindset Technik ist einfach, die Folgen sind die echte Herausforderung
  33. 33. Was ist figo? Die Grundlage für das Banking der Zukunft…
  34. 34. figo ist ein B2B Infrastruktur Anbieter wir leben die “offene” Banking-Welt seit 2014 und ermöglichen “Dritten” den Zugang zu > 3,100 Finanzquellen und monetarisieren diesen Zugang
  35. 35. > 1,000 
 Partner und Developer
 nutzen figo schon heute: Banken, CC-Schemes, 
 Payment Service Providers, Firmenkunden, FinTechs, Kreditplattformen und ganz viele Developer…
  36. 36. Was ist figo für Banken: Der Quickstart ins Banking der Zukunft: - Basis - Aggregation-Layer für alle finanziellen Quellen - Daten Veredler - SaaS-Stack im Bank-RZ - Compliance ready (KYP, PSD2, Security) - Kür - komplette (PSD2) API-Infrastruktur - App-Store Basis mit Abrechnungs-System - > 100 fertige Tools auf der Plattform - Developer Community mit > 1,000 Teilnehmern
  37. 37. Nächste Woche bringt figo das dritte Mal Banken, Fintechs und Entwickler für drei Tage an einem Ort zusammen.
  38. 38. ANDRÉ M. BAJORAT E-MAIL: MOBILE: AMB@FIGO.IO +49 172 4574783 Address figo GmbH Gaußstraße 190c 22765 Hamburg Web www.figo.io @figoAPI Let’s change the way we bank today!

×