SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Effektivere
Inhalteverwaltung
durch semantische
Funktionen.
INHALT.


1. Motivation

2. Arbeit bisher

3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
INHALT.


1. Motivation

2. Arbeit bisher

3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
TREND‘S.


Redaktioneller Content &       Website
User generated Content
                           Thema     + Site



                           Thema     + Site   individuelle
                                                                       Kunde
                                                Website
   Anbieter/                                                             mit
                           Thema     + Site
  Redaktion                                                         spezifischen
                                                                     Interessen
                           Thema     + Site

Websites enthalten immer                      Kunden möchten Inhalte
mehr Informationen.                           spezifisch ihren Interessen finden.
INHALT.


1. Motivation

2. Arbeit bisher

3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
ARBEIT BISHER.
Einzelne Inhaltsobjekte werden miteinander verlinkt.




                           Inhalte



                                          Inhalte
                                                       Website
 Anbieter/             Inhalte                                   Kunde
 Redaktion
                                     Inhalte
ARBEIT BISHER.
Beispiel.



                              Teaser


               Artikel             Site


                                          Website
 Anbieter/                    Artikel               Kunde
 Redaktion   Bild


                         Artikel
ARBEIT BISHER.
Grenzen des Ansatzes

Steigender Aufwand bei der Redaktion …
… mit zunehmender Content-Menge
… mit zunehmender Größe der WebSite (viele LandingPages)
... bei häufigen (kampagnengetriebenen) Änderungen auf der WebSite


Erschwerte Wartbarkeit der Site …
… durch direkte Verlinkungen zwischen den Inhalten
… durch problematische Archivierung der Inhalte
  Grenzen in der Personalisierbarkeit der Site
INHALT.


1. Motivation

2. Arbeit bisher

3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
ARBEIT MIT SEMANTISCHER UNTERSTÜTZUNG.
Einzelne Inhaltsobjekte werden thematisch zugeordnet.
NEU: Themen- und Bedeutungsebene

                          Teaser


                                    Thema
                Artikel
                                                        individuelle
                                            Thema        Website
 Anbieter/                                                             Kunde
               Artikel
 Redaktion
                                   Thema


                 Bild
ARBEIT MIT SEMANTISCHER UNTERSTÜTZUNG.
Vorteile

 Reduktion der Redaktionsaufwände

 Unproblematisches Wachstum (mehr LandingPages und Unterseiten)

 Schnelles Zusammenstellen und Verwalten von Kampagnen-Inhalten
 Bessere Wartbarkeit durch Reduktion der direkten Abhängigkeiten

 Neue Möglichkeiten bei der Personalisierung

 Unterstützung bei Redaktion durch kontextbezogene Inhaltsvorschläge
Danke.
Stefan Ehrlich

T-Systems Multimedia Solutions GmbH
Riesaer Straße 5
01129 Dresden

Mail:     stefan.ehrlich@t-systems.com
Telefon: 0351/25202664
Internet: www.t-systems-mms.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“
Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“
Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“
Thomas Kreiml
 
Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...
Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...
Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...
Jakob .
 
Ergebnisse der Expertenbefragung zu Innovationsflüssen
Ergebnisse der Expertenbefragung zu InnovationsflüssenErgebnisse der Expertenbefragung zu Innovationsflüssen
Ergebnisse der Expertenbefragung zu Innovationsflüssen
integro
 
Stripper
StripperStripper
Stripper
polesu
 
BALDOR ALGEBRA
BALDOR  ALGEBRABALDOR  ALGEBRA
BALDOR ALGEBRA
guestaa61ba
 
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Markus Schweizer
 
Heidi Schroth - Vortragsmanuskript
Heidi Schroth - VortragsmanuskriptHeidi Schroth - Vortragsmanuskript
Heidi Schroth - Vortragsmanuskript
Thomas Kreiml
 
1
11
Dunkel
DunkelDunkel
DunkelWolle1
 
Enterprise 2.0 einführung- reflektion
Enterprise 2.0   einführung- reflektionEnterprise 2.0   einführung- reflektion
Enterprise 2.0 einführung- reflektionCommunardo GmbH
 
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...Bokowsky + Laymann GmbH
 
Diagnose Panelschwund - ODC Präsentation
Diagnose Panelschwund - ODC PräsentationDiagnose Panelschwund - ODC Präsentation
Diagnose Panelschwund - ODC PräsentationChristoph Irmer
 
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Jakob .
 
Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...
Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...
Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...Communardo GmbH
 
Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...
Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...
Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...
Universität zu Köln
 
Widerstandsfähigkeit von Anonymisierungsnetzen
Widerstandsfähigkeit von AnonymisierungsnetzenWiderstandsfähigkeit von Anonymisierungsnetzen
Widerstandsfähigkeit von AnonymisierungsnetzenJens Oberender
 
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-OntologienBeschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
Jakob .
 
Dynamische Kataloganreicherung mit Webservices
Dynamische Kataloganreicherung mit WebservicesDynamische Kataloganreicherung mit Webservices
Dynamische Kataloganreicherung mit Webservices
Jakob .
 
Communardo SharePoint Solution Day - Social Intranet
Communardo SharePoint Solution Day - Social IntranetCommunardo SharePoint Solution Day - Social Intranet
Communardo SharePoint Solution Day - Social IntranetCommunardo GmbH
 

Andere mochten auch (20)

Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“
Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“
Krisenhafte Entwicklung und Erklärungsmodelle „der Krise“
 
Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...
Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...
Verwaltung dokumentenorientierter DTDs für den Dokument- und Publikationsserv...
 
Ergebnisse der Expertenbefragung zu Innovationsflüssen
Ergebnisse der Expertenbefragung zu InnovationsflüssenErgebnisse der Expertenbefragung zu Innovationsflüssen
Ergebnisse der Expertenbefragung zu Innovationsflüssen
 
Stripper
StripperStripper
Stripper
 
BALDOR ALGEBRA
BALDOR  ALGEBRABALDOR  ALGEBRA
BALDOR ALGEBRA
 
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
 
Heidi Schroth - Vortragsmanuskript
Heidi Schroth - VortragsmanuskriptHeidi Schroth - Vortragsmanuskript
Heidi Schroth - Vortragsmanuskript
 
1
11
1
 
Dunkel
DunkelDunkel
Dunkel
 
Enterprise 2.0 einführung- reflektion
Enterprise 2.0   einführung- reflektionEnterprise 2.0   einführung- reflektion
Enterprise 2.0 einführung- reflektion
 
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
 
Diagnose Panelschwund - ODC Präsentation
Diagnose Panelschwund - ODC PräsentationDiagnose Panelschwund - ODC Präsentation
Diagnose Panelschwund - ODC Präsentation
 
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
 
Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...
Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...
Confluence & JIRA Community Day - Einsatz von Jira in einem typischen Systemh...
 
Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...
Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...
Paye-"Mit_einem_Maulwerk_seltener_Art_in_beiden_Sprachen_ausgerüstet"?_Franzö...
 
Widerstandsfähigkeit von Anonymisierungsnetzen
Widerstandsfähigkeit von AnonymisierungsnetzenWiderstandsfähigkeit von Anonymisierungsnetzen
Widerstandsfähigkeit von Anonymisierungsnetzen
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-OntologienBeschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
 
Dynamische Kataloganreicherung mit Webservices
Dynamische Kataloganreicherung mit WebservicesDynamische Kataloganreicherung mit Webservices
Dynamische Kataloganreicherung mit Webservices
 
Communardo SharePoint Solution Day - Social Intranet
Communardo SharePoint Solution Day - Social IntranetCommunardo SharePoint Solution Day - Social Intranet
Communardo SharePoint Solution Day - Social Intranet
 

Ähnlich wie Semantic Media Management - Aktuelle Trends im Markt

Content Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav Kemter
Content Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav KemterContent Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav Kemter
Content Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav Kemter
Manuel Stürkat
 
Grundlagen der-suchmaschinenoptimierung
Grundlagen der-suchmaschinenoptimierungGrundlagen der-suchmaschinenoptimierung
Grundlagen der-suchmaschinenoptimierung
ini-um
 
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
impulsQ Online Marketing
 
Seo roadmap 2013
Seo roadmap 2013Seo roadmap 2013
Webcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussen
Webcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussenWebcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussen
Webcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussen
Namics – A Merkle Company
 
Social Media Status Quo und Einsatzgebiete
Social Media Status Quo und EinsatzgebieteSocial Media Status Quo und Einsatzgebiete
Social Media Status Quo und EinsatzgebieteKerstin Nägler
 
Social Media Cheat Sheet for Switzerland
Social Media Cheat Sheet for SwitzerlandSocial Media Cheat Sheet for Switzerland
Social Media Cheat Sheet for Switzerland
Nemuk AG
 
Fielfalt SEO Workshop für Bloggerinnen
Fielfalt SEO Workshop für BloggerinnenFielfalt SEO Workshop für Bloggerinnen
Fielfalt SEO Workshop für Bloggerinnen
Eva Hieninger
 
SEO in a Nutshell
SEO in a NutshellSEO in a Nutshell
SEO in a Nutshell
Eric Kubitz
 
Linknetzwerke Campixx 2011
Linknetzwerke Campixx 2011Linknetzwerke Campixx 2011
Linknetzwerke Campixx 2011
Linknetzwerke
 
Strukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMC
Strukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMCStrukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMC
Strukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMC
AllFacebook.de
 

Ähnlich wie Semantic Media Management - Aktuelle Trends im Markt (12)

Content Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav Kemter
Content Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav KemterContent Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav Kemter
Content Audit | Campixx 2015 | Manuel Stürkat & Gustav Kemter
 
Grundlagen der-suchmaschinenoptimierung
Grundlagen der-suchmaschinenoptimierungGrundlagen der-suchmaschinenoptimierung
Grundlagen der-suchmaschinenoptimierung
 
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
Content richtig designen und den User zur interaktion bewegen!
 
Seo roadmap 2013
Seo roadmap 2013Seo roadmap 2013
Seo roadmap 2013
 
Webcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussen
Webcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussenWebcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussen
Webcontent - Wer nichts zu sagen hat bleibt draussen
 
Social Media Status Quo und Einsatzgebiete
Social Media Status Quo und EinsatzgebieteSocial Media Status Quo und Einsatzgebiete
Social Media Status Quo und Einsatzgebiete
 
Social Media Cheat Sheet for Switzerland
Social Media Cheat Sheet for SwitzerlandSocial Media Cheat Sheet for Switzerland
Social Media Cheat Sheet for Switzerland
 
Fielfalt SEO Workshop für Bloggerinnen
Fielfalt SEO Workshop für BloggerinnenFielfalt SEO Workshop für Bloggerinnen
Fielfalt SEO Workshop für Bloggerinnen
 
SEO in a Nutshell
SEO in a NutshellSEO in a Nutshell
SEO in a Nutshell
 
Linknetzwerke Campixx 2011
Linknetzwerke Campixx 2011Linknetzwerke Campixx 2011
Linknetzwerke Campixx 2011
 
Strukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMC
Strukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMCStrukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMC
Strukturiert zum Erfolg - Effiziente Kampagnenplanung #AFBMC
 
Fallstudie Wikidesign
Fallstudie WikidesignFallstudie Wikidesign
Fallstudie Wikidesign
 

Mehr von Telekom MMS

Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital WorkplaceChatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Telekom MMS
 
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der IndustrieBlockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
Telekom MMS
 
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia SolutionsWBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
Telekom MMS
 
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Telekom MMS
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Telekom MMS
 
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloudDoculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
Telekom MMS
 
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on AzureEin Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Telekom MMS
 
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die ErfolgsstoryAutorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Telekom MMS
 
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die ErfolgsstoryDAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
Telekom MMS
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
Telekom MMS
 
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-KongressAugmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Telekom MMS
 
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Telekom MMS
 
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Telekom MMS
 
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Telekom MMS
 
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Telekom MMS
 
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Telekom MMS
 
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die FinanzbrancheWebinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Telekom MMS
 
SharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 RoadshowSharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 Roadshow
Telekom MMS
 
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und RaiffeisenbankenWebinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Telekom MMS
 
Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.
Telekom MMS
 

Mehr von Telekom MMS (20)

Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital WorkplaceChatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
 
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der IndustrieBlockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
 
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia SolutionsWBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
 
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloudDoculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
 
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on AzureEin Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
 
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die ErfolgsstoryAutorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
 
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die ErfolgsstoryDAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
 
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-KongressAugmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress
 
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
 
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
 
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
 
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
 
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
 
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die FinanzbrancheWebinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
 
SharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 RoadshowSharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 Roadshow
 
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und RaiffeisenbankenWebinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
 
Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.
 

Semantic Media Management - Aktuelle Trends im Markt

  • 1.
  • 2.
  • 4. INHALT. 1. Motivation 2. Arbeit bisher 3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
  • 5. INHALT. 1. Motivation 2. Arbeit bisher 3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
  • 6. TREND‘S. Redaktioneller Content & Website User generated Content Thema + Site Thema + Site individuelle Kunde Website Anbieter/ mit Thema + Site Redaktion spezifischen Interessen Thema + Site Websites enthalten immer Kunden möchten Inhalte mehr Informationen. spezifisch ihren Interessen finden.
  • 7. INHALT. 1. Motivation 2. Arbeit bisher 3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
  • 8. ARBEIT BISHER. Einzelne Inhaltsobjekte werden miteinander verlinkt. Inhalte Inhalte Website Anbieter/ Inhalte Kunde Redaktion Inhalte
  • 9. ARBEIT BISHER. Beispiel. Teaser Artikel Site Website Anbieter/ Artikel Kunde Redaktion Bild Artikel
  • 10. ARBEIT BISHER. Grenzen des Ansatzes Steigender Aufwand bei der Redaktion … … mit zunehmender Content-Menge … mit zunehmender Größe der WebSite (viele LandingPages) ... bei häufigen (kampagnengetriebenen) Änderungen auf der WebSite Erschwerte Wartbarkeit der Site … … durch direkte Verlinkungen zwischen den Inhalten … durch problematische Archivierung der Inhalte Grenzen in der Personalisierbarkeit der Site
  • 11. INHALT. 1. Motivation 2. Arbeit bisher 3. Arbeit mit semantischer Unterstützung
  • 12. ARBEIT MIT SEMANTISCHER UNTERSTÜTZUNG. Einzelne Inhaltsobjekte werden thematisch zugeordnet. NEU: Themen- und Bedeutungsebene Teaser Thema Artikel individuelle Thema Website Anbieter/ Kunde Artikel Redaktion Thema Bild
  • 13. ARBEIT MIT SEMANTISCHER UNTERSTÜTZUNG. Vorteile  Reduktion der Redaktionsaufwände  Unproblematisches Wachstum (mehr LandingPages und Unterseiten)  Schnelles Zusammenstellen und Verwalten von Kampagnen-Inhalten  Bessere Wartbarkeit durch Reduktion der direkten Abhängigkeiten  Neue Möglichkeiten bei der Personalisierung  Unterstützung bei Redaktion durch kontextbezogene Inhaltsvorschläge
  • 14. Danke. Stefan Ehrlich T-Systems Multimedia Solutions GmbH Riesaer Straße 5 01129 Dresden Mail: stefan.ehrlich@t-systems.com Telefon: 0351/25202664 Internet: www.t-systems-mms.com