SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Integrierte Versorgung

       Organisationsübergreifender Zugriff
       durch Leistungserbringer


      Beispiel einer Plattform auf der Basis von IHE-Profilen



      Karl Baer, BINT GmbH, Winterthur                                  www.bint.ch



Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur                 1
System-Skizze ePD
als systemübergreifende Instanz nach IHE




                                                                         ....
                                                                         ....
                                                                         ....




Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur            2
System-Skizze ePD
als systemübergreifende Instanz nach IHE




                                                                        xxxx
                                                                         ....
                                                                         ....
                                                                         ....




 Umfang der
 Komponenten für die
 folgende Demo



Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur            3
Demo Konfiguration
Intersystems - HealthShare




         Komplette
         HealthShare-
         Installaltion auf
         virtuellem Win7-System




         Zugriff via WebBrowser
         vom W7-Host auf
         Applikation im virtuellen
         System



Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur   4
IHE im Produkt HealthShare




                                                     xxxx
                                                      ....
                                                      ....
                                                      ....




Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur   5
Erfahrung aus InterSystems‐Projekten 
zu nationalen Lösungen in der EU
zum vernetzten Gesundheitswesen 
Produktbausteine




Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur   7
Wir halten uns strikt an Standards von
ehealth suisse und IHE und gestalten sie mit


        Gründungsmitglied
         IHE CH

        Erfolgreich am
         Connectathon 2012
         (sowohl InterSystems als
          auch BINTmed)

        Die Modularisierung
         BINTmed entspricht
         den Komponenten der
         ehealthsuisse-Architektur


Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur
InterSystems ist IHE-Mitgründer/Mitgestalter




Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur   9
InterSystems HealthShare, Clinical Viewer (web-basiert)
Patient: Übersicht verfügbare Informationen




Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur   10
InterSystems HealthShare, Clinical Viewer (web-basiert)
Patient: Vitaldaten kumulativ inkl. Graphischer Darstellung




Präsentation info society days vom 08.03.2013 / BINT GmbH, Winterthur   11

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische UnternehmenIT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
El cerebro
El cerebroEl cerebro
El cerebro
Laura Uzcategui
 
Direh 0275-2015
Direh 0275-2015Direh 0275-2015
Direh 0275-2015
Davisito Chilel
 
Clinica embarazada
Clinica embarazadaClinica embarazada
Clinica embarazada
Pablo Ordenes
 
Seminario invest trab_tutoria3_jenifer_molina
Seminario invest trab_tutoria3_jenifer_molinaSeminario invest trab_tutoria3_jenifer_molina
Seminario invest trab_tutoria3_jenifer_molina
jenifer molina llanos
 
Mundo libre en peligro
Mundo libre en peligroMundo libre en peligro
Mundo libre en peligro
Mario Abate Liotti Falco
 
Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0
Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0
Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0
Lupita Aguayo
 
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
Swiss eHealth Forum
 
Ocupación
OcupaciónOcupación
Ocupación
toxiclifford
 
Pantalla Programable QT1 - Manual de Programación
Pantalla Programable QT1 - Manual de ProgramaciónPantalla Programable QT1 - Manual de Programación
Pantalla Programable QT1 - Manual de Programación
Greenlabs
 
Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Dahi Obando
 
(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih
(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih
(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih
Jaime Cardona
 
Presentación daniela
Presentación danielaPresentación daniela
Presentación daniela
LadyDanielaventas
 
BusinessModelGeneration
BusinessModelGenerationBusinessModelGeneration
BusinessModelGeneration
Yeounjoon Kim
 
Connected "Durchschnitt"
Connected "Durchschnitt"Connected "Durchschnitt"
Connected "Durchschnitt"
Jonas Kiefer
 
VenEconomía El vía Crucis de Venezuela
VenEconomía El vía Crucis de VenezuelaVenEconomía El vía Crucis de Venezuela
VenEconomía El vía Crucis de Venezuela
Mario Abate Liotti Falco
 
Tanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezialTanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezial
weyer gruppe
 
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicosLa comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
datsysuyin
 

Andere mochten auch (20)

IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische UnternehmenIT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
 
El cerebro
El cerebroEl cerebro
El cerebro
 
Direh 0275-2015
Direh 0275-2015Direh 0275-2015
Direh 0275-2015
 
Clinica embarazada
Clinica embarazadaClinica embarazada
Clinica embarazada
 
Seminario invest trab_tutoria3_jenifer_molina
Seminario invest trab_tutoria3_jenifer_molinaSeminario invest trab_tutoria3_jenifer_molina
Seminario invest trab_tutoria3_jenifer_molina
 
Mundo libre en peligro
Mundo libre en peligroMundo libre en peligro
Mundo libre en peligro
 
Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0
Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0
Mgca m3 u4_reporte_recursos de la web2.0
 
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
 
Bodegones 2015
Bodegones 2015Bodegones 2015
Bodegones 2015
 
Ocupación
OcupaciónOcupación
Ocupación
 
Pantalla Programable QT1 - Manual de Programación
Pantalla Programable QT1 - Manual de ProgramaciónPantalla Programable QT1 - Manual de Programación
Pantalla Programable QT1 - Manual de Programación
 
Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)Necesidad de alfabetizaciòn (2)
Necesidad de alfabetizaciòn (2)
 
(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih
(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih
(13) sindrome de inmunodeficiencia adquirida por el vih
 
Presentación daniela
Presentación danielaPresentación daniela
Presentación daniela
 
BusinessModelGeneration
BusinessModelGenerationBusinessModelGeneration
BusinessModelGeneration
 
Eguzkia 5B
Eguzkia 5BEguzkia 5B
Eguzkia 5B
 
Connected "Durchschnitt"
Connected "Durchschnitt"Connected "Durchschnitt"
Connected "Durchschnitt"
 
VenEconomía El vía Crucis de Venezuela
VenEconomía El vía Crucis de VenezuelaVenEconomía El vía Crucis de Venezuela
VenEconomía El vía Crucis de Venezuela
 
Tanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezialTanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezial
 
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicosLa comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
La comunicación y los paradigmas psicopedagógicos
 

Ähnlich wie SeHF 2013 | Connected Health Care in der Praxis (Karl Baer)

Ecosystem Asset Care
Ecosystem Asset CareEcosystem Asset Care
Ecosystem Asset Care
argvis GmbH
 
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdfDigitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
argvis GmbH
 
Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...
Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...
Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...
Bechtle
 
Mobile Instandhaltung Meyr-Melnhof Karton
Mobile Instandhaltung Meyr-Melnhof KartonMobile Instandhaltung Meyr-Melnhof Karton
Mobile Instandhaltung Meyr-Melnhof Karton
RODIAS GmbH
 
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT ArchitekturenCWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC - Christian Wild Management Consultants
 
Social Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer AppSocial Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer App
n:sight / Kongress Media
 
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTPLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
Intelliact AG
 
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
bhoeck
 
Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?
Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?
Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?
Intelliact AG
 
Die Experton Big Data Studie und Splunk
Die Experton Big Data Studie und SplunkDie Experton Big Data Studie und Splunk
Die Experton Big Data Studie und Splunk
Georg Knon
 
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Subrata Sinha
 
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheimabtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
bhoeck
 
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heutePLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
Intelliact AG
 
17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals
argvis GmbH
 
[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...
[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...
[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...
DataScienceConferenc1
 
It Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der InstandhaltungIt Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der Instandhaltung
Branding Maintenance
 
Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliForm
Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliFormDeutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliForm
Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliForm
bhoeck
 
TWINSOFT BioShare Management Suite.pdf
TWINSOFT BioShare Management Suite.pdfTWINSOFT BioShare Management Suite.pdf
TWINSOFT BioShare Management Suite.pdf
TWINSOFT
 
Brainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream EinstiegBrainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream Einstieg
Brainworx_at
 
21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...
21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...
21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...
bhoeck
 

Ähnlich wie SeHF 2013 | Connected Health Care in der Praxis (Karl Baer) (20)

Ecosystem Asset Care
Ecosystem Asset CareEcosystem Asset Care
Ecosystem Asset Care
 
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdfDigitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
 
Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...
Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...
Datenvisualisierung mit Augmented Reality | Digitale Zukunft Mittelstand Bade...
 
Mobile Instandhaltung Meyr-Melnhof Karton
Mobile Instandhaltung Meyr-Melnhof KartonMobile Instandhaltung Meyr-Melnhof Karton
Mobile Instandhaltung Meyr-Melnhof Karton
 
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT ArchitekturenCWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
 
Social Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer AppSocial Messaging als E20 Killer App
Social Messaging als E20 Killer App
 
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTPLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
 
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
 
Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?
Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?
Das Internet der Dinge – Was bedeutet dies für PLM?
 
Die Experton Big Data Studie und Splunk
Die Experton Big Data Studie und SplunkDie Experton Big Data Studie und Splunk
Die Experton Big Data Studie und Splunk
 
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
Zusammenfassung von Impulsvortrag 5 und 6
 
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheimabtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
 
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heutePLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
 
17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals
 
[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...
[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...
[DSC Europe 22] Fostering the new data culture at Bosch Power Tools - Christo...
 
It Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der InstandhaltungIt Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der Instandhaltung
 
Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliForm
Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliFormDeutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliForm
Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliForm
 
TWINSOFT BioShare Management Suite.pdf
TWINSOFT BioShare Management Suite.pdfTWINSOFT BioShare Management Suite.pdf
TWINSOFT BioShare Management Suite.pdf
 
Brainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream EinstiegBrainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream Einstieg
 
21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...
21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...
21.000 elektronische Formulare im Monat: Formularserver der cit erfolgreich i...
 

Mehr von Swiss eHealth Forum

SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der MedizininformatikSeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPDSeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...
SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...
SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der ArztpraxenSeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit anSeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des HausarztesSeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth SuisseSeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher ZuweiserbeziehungenSeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und BadenSeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante VernetzungSeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
Swiss eHealth Forum
 

Mehr von Swiss eHealth Forum (20)

SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
SeHF 2015 | Patientenradar: Eine prozessbasierte Plattform für das Überweisun...
 
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
SeHF 2015 | Einsatz von Evita in der Integrierten Versorgung
 
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
 
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
SeHF 2015 | Drei konkrete Praxisprojekte aus dem CAS eHealth - Gesundheit dig...
 
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
SeHF 2015 | Das ePD nach EPDG als Instrument für die integrierte Versorgung? ...
 
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
SeHF 2015 | IHE-Thementrack: Demoumgebung zur Standard-basierten Kommunikatio...
 
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der MedizininformatikSeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
 
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPDSeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
SeHF 2015 | Die Rolle des Master Patient Index beim Schweizer EPD
 
SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...
SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...
SeHF 2015 | Durchgängig verfügbare Stammdaten - damit Partner sich gegenseiti...
 
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
SeHF 2015 | Mit einem Bein im Gefängnis? Gravierende Folgen bei Datenschutzve...
 
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der ArztpraxenSeHF 2015 |  	Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
SeHF 2015 | Optimierungspotenziale im Überweisungs-Management der Arztpraxen
 
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit anSeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
SeHF 2015 | Bewiesen: Gemeinsame Plattform spornt zu besserer Zusammenarbeit an
 
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
SeHF 2015 | M-System zum integrierten Zuweisungsmanagement am Kantonsspital G...
 
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
SeHF 2015 | Überweisung per Knopfdruck – Umsetzung einer benutzergerechten Zu...
 
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des HausarztesSeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
SeHF 2015 | Prozessoptimiertes Zuweisungsmanagement - Die Sicht des Hausarztes
 
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth SuisseSeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
SeHF 2015 | Kritische Masse als kritischer Erfolgsfaktor für eHealth Suisse
 
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...SeHF 2015 |  Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
SeHF 2015 | Standards als Grundlage für das Zusammenspiel der Umsetzungsproj...
 
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher ZuweiserbeziehungenSeHF 2015 |  Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
SeHF 2015 | Prozesse zur Gestaltung erfolgreicher Zuweiserbeziehungen
 
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und BadenSeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
SeHF 2015 | Innovatives Partnermanagement der Kantonsspitäler Aarau und Baden
 
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante VernetzungSeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
SeHF 2015 | Mobile Patientendokumentation als Basis für ambulante Vernetzung
 

SeHF 2013 | Connected Health Care in der Praxis (Karl Baer)