SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 123
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 1
Präsentation KarlsCORE am 11. April in Berlin
Content kann viel mehr als gutes Ranking
Strategisches Content Marketing
Im Moment ja ganz viele so: „Content Marketing is total cool, ey!“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 2
Aber ganz viele auch: „Echt? Ist doch ‘n alter Hut, nä?“
3Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Und die Chefs auch wieder so: „Und was bringt mir das nuhuu?“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 4
Auf jeden Fall alle wieder so: „Buzzword Bingooooooo!“
5Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
„Hmpff….“
6Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Man hat immer das Gefühl…
„Hmpff….“
7Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Man hat immer das Gefühl…
… nur Fragmente zu sehen
„Hmpff….“
8Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Man hat immer das Gefühl…
… nur Fragmente zu sehen
„Hmpff….“
9Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Also wo ist eigentlich das Problem?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 10
1. Links
2. Ranking
3. …
4. äh…..
Na ja, Links und Ranking ist ja auf
jeden Fall schon mal super gut,
oder?
Für die SEO‘ler ist der Wert von Content Marketing klar…
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 11
Aber das Problem geht tiefer
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 12
Der aktuelle Werbeauftritt von Mini auf Spiegel.de
… Werbung mit redaktionellen Einblendungen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 13
Ein modernes Suchbild
Wo war noch der Artikel?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 14
Und was ist die Folge
Adblocker: Technisch und im Kopf!
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 15
Aäh, Leute, echt jetzt?!?
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 16
… das wollt Ihr immer so weiter machen?
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 17
Worum ist „Content“ denn so wichtig?
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 18
Worum ist „Content“ denn so wichtig?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 19
Worum ist „Content“ denn so wichtig?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 20
Die Frage ist:
Kommunizieren Unternehmen marktgerecht oder rein egozentrisch?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 21
Wie wollt Ihr denn so irgendjemanden von Euch überzeugen?
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 22
Eine eine Idee des Content Marketing
Dem Interessenten geben, was er will!
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 23
Cat Content!
White Paper!
Infografiken!
Okay, kann man so machen…
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 24
Eine eine Idee des Content Marketing
Dem Interessenten geben, was er will!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 25
Die andere Idee des Content Marketing:
„Content“ am Markt ausrichten!
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 26
Bildquelle:Caltechrankmaniac2012
Und damit kommen wir zum „Marketing“ in „Content Marketing“
27Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 28
Marketing =
Der Unternehmensbereich, dessen Aufgabe es ist,
Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten,
… also so zum Verkauf anzubieten, dass Käufer
dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen.
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 29
Marketing =
Der Unternehmensbereich, dessen Aufgabe es ist,
Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten,
… also so zum Verkauf anzubieten, dass Käufer
dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen.
Informationen & Botschaften
zur Nutzung
Content
Nutzer
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 30
Marketing =
Der Unternehmensbereich, dessen Aufgabe es ist,
Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten,
… also so zum Verkauf anzubieten, dass Käufer
dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen.
Informationen & Botschaften
zur Nutzung
Content
Nutzer
Merke: im „wünschenswert“ liegt die Magie von „Content“
31Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Die 4 (oder 7) „P“ des Marketing….
… lassen sich wunderbar auf Content Marketing methodisch anwenden!
copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 32
Die 4 (oder 7) „P“ des Marketing….
… lassen sich wunderbar auf Content Marketing methodisch anwenden!
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 33
Operatives
Content Marketing
• Das Erstellen und Verbreiten von einzelnem, attraktivem
Content wie Filmen, Whitepaper, oder Infografiken
• … mit dem Ziel, Leads zu generieren und Kunden zu
gewinnen (aber „ohne verkaufen wollen“  )
Daraus folgt eine wichtige Unterscheidung:
Strategisches
Content Marketing
• Eine langfristige Strategie zur Befriedigung der
Informations-Bedürfnisse und Erwartungen
• von Kunden (um sie zu gewinnen) aber auch anderer
Interessengruppen (wie Mitarbeiter oder Journalisten).
Großer Unterschied zw. operativem und strategischem Content Markteting
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 34
Daraus folgt eine wichtige Unterscheidung:
Großer Unterschied zw. operativem und strategischem Content Markteting
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 35
Marketing mit Content
• Content = Mittel zum Zweck
• Erzeugt partielles Aufmerksamkeit
• Bringt einzelne Themen in Google (SEO)
• Erzeugt schnell mal Leads, Fans und
Follower (Qualität unklar)
Marketing für Content
• Content = strategisches Element
• Erzeugt langfristige Beziehungen
• Macht genau das, was Google will (SEO)
• Positioniert dauerhaft im Kontext des
gewählten Themas (z.B. „Kompetenz“)
• Erzeugt nachhaltig Leads, Fans und
Follower (mit hoher Qualität)
Operatives
Content Marketing
• Das Erstellen und Verbreiten von einzelnem, attraktivem
Content wie Filmen, Whitepaper, oder Infografiken
• … mit dem Ziel, Leads zu generieren und Kunden zu
gewinnen (aber „ohne verkaufen wollen“  )
Strategisches
Content Marketing
• Eine langfristige Strategie zur Befriedigung der
Informations-Bedürfnisse und Erwartungen
• von Kunden (um sie zu gewinnen) aber auch anderer
Interessengruppen (wie Mitarbeiter oder Journalisten).
Und was bedeutet „Content“?
36Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Was ist eigentlich „Content“?
„Content“ sind inszenierte Informationen und Botschaften
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 37
Information/Botschaft Format
Inszenierung Guter Content
Was ist eigentlich „Content“?
„Content“ sind inszenierte Informationen und Botschaften
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 38
Information/Botschaft Format
Inszenierung Guter Content
Story(telling): Content mit Protagonisten und Plot
Aber „Content“ bedeutet nicht nur….
… mit der eigenen Website in Google gut geranked (oder verlinkt) zu sein!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 39
Denn es gibt ja noch so viel anderen Content!
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 40
Google+
Postings
YouTube
Videos
Artikel eigene
Website
Artikel fremde
Blogs
Artikel News-
Angebote
Twitter
Postings
Slideshare
Präsentationen
Facebook
Postings
Soziale
Profile
Artikel eigene
Blogs
+ Landing-
Pages
+ Landing-
Pages
Vom Media- zum Content Modell
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 41
Artikel
Websites:
Videos:
Fremde
Blogbeiträge:
Eigene
Blobeiträge:
Online-Medien
G+ Postings
Twitter
Postings
Facbook
Postings
Profile:
Slideshare
Postings:
Und dann soll Content ja auch noch was BEWIRKEN!!!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 42
Vom Media Modell zum Content Modell
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 43
Die Medien-Sicht ist die der
Unternehmen…
Aus der Sicht des Users mischen sich in
den Medien alle Arten des Contents
Die Frage ist: Wie bekommen wir als Unternehmen…
… Einfluss auf die unterschiedlichen Content-Arten??
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 44
Die 8 Hebel des strategischen Content Marketings
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 45
Wie kann man das in eine Methode umsetzen?
46Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Warum eine Strategie und eine Methode?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 47
Ohne eine Strategie
• Reagieren wir nur auf den Markt
• Bedienen wir intern die, die am
lautesten schreit
• Tun wir das, was wir gerne mögen
• Tun wir das, was wir denken, was
unser Chef gerne mag
• Können wir nur ganz schlecht
messen, was wir erreicht haben
• Werden wir gehetzt
Mit einer Strategie
• Können wir agieren
• Setzen wir relevante Themen
• Tun wir das, was richtig ist
• Können wir Ziele definieren und
deren Erreichung überprüfen
• Setzen wir unsere Ressourcen
effizient(er) ein
Also wie läuft das denn heute so? (sie kennen das bestimmt auch )
48Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
„Wir müssen auf Facebook!“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 49
Kanal
„Wir müssen auf Facebook!
Google+ machen wir
erst später!“
Umsetzung
„Äh, und was sollen wir da jetzt posten?“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 50
Content
„Was schreibe ich eigentlich?
Cat-Content geht immer, oder?“
Kanal
„Wir müssen auf Facebook!
Google+ machen wir
erst später!“
Umsetzung
„Wir brauchen ja auch noch Fans!!“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 51
Content
„Was schreibe ich eigentlich?
Cat-Content geht immer, oder?“
Kanal
„Wir müssen auf Facebook!
Google+ machen wir
erst später!“
Promotion
„Und wie gewinnen wir
nun die Fans? Machen
wir doch ein
Gewinnspiel!“
Umsetzung
„Ohne Interaktion sieht uns ja keiner – wir müssen was machen!“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 52
Content
„Was schreibe ich eigentlich?
Cat-Content geht immer, oder?“
Kanal
„Wir müssen auf Facebook!
Google+ machen wir
erst später!“
Interaktion
„Wie steigere ich meine
Interaktionsrate? Und
was, wenn
jemand
fragt?“
Promotion
„Und wie gewinnen wir
nun die Fans? Machen
wir doch ein
Gewinnspiel!“
Umsetzung
Und wozu machen wir jetzt das Ganze noch mal? Was sind die Ziele?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 53
Content
„Was schreibe ich eigentlich?
Cat-Content geht immer, oder?“
Kanal
„Wir müssen auf Facebook!
Google+ machen wir
erst später!“
Interaktion
„Wie steigere ich meine
Interaktionsrate? Und
was, wenn
jemand
fragt?“
Vernetzung
„Und wie gewinnen wir
nun die Fans? Machen
wir doch ein
Gewinnspiel!“
Strategie
Umsetzung
?
Urgs….
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 54
Besser „oben“ anfangen!
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 55
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
win/win
Besser „oben“ anfangen!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 56
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
win/win
Wie kann er das denn schaffen? Für beide Mehrwert leisten
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 57
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
win/win
Was genau soll wer tun? Denn das können wir messen!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 58
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
Conversion
Wer soll was genau tun? Welche
messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
Der Kern der Strategischen Plattform: Die Leitidee!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 59
Die Story
Was ist die Story?
Wie aktivieren
wir Menschen?
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
Conversion
Wer soll was genau tun? Welche
messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
Erst die Story. Dann der Content!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 60
Die Story
Was ist die Story?
Wie aktivieren
wir Menschen?
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
Conversion
Wer soll was genau tun? Welche
messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
Content
Wie füllen wir die Story aus?
Wie organisieren wir
die Redaktion?
2. Content Marketing
Wie entwickeln und vermarkten wir den Content?
Merke: Erst die Story. Dann der Content!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 61
Die Kanalstrategie folgt dir Content Strategie!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 62
Die Story
Was ist die Story?
Wie aktivieren
wir Menschen?
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
2. Content Marketing
Wie entwickeln und vermarkten wir den Content?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
Conversion
Wer soll was genau tun? Welche
messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
Content
Wie füllen wir die Story aus?
Wie organisieren wir
die Redaktion?
Kanal
Welche Kanäle nutzen wir?
Wie sieht die Gesamt-
Architektur aus?
Verstanden? Erst die Story. Dann den Content! Dann den Kanal!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 63
Auch Interaktion und Promotion folgen der Content Strategie
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 64
Die Story
Was ist die Story?
Wie aktivieren
wir Menschen?
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
2. Content Marketing
Wie entwickeln und vermarkten wir den Content?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
Conversion
Wer soll was genau tun? Welche
messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
Content
Wie füllen wir die Story aus?
Wie organisieren wir
die Redaktion?
Kanal
Welche Kanäle nutzen wir?
Wie sieht die Gesamt-
Architektur aus?
Interaktion
Wie organisieren
wir den Dialog?
Promotion
Wie bauen wir unser
Netzwerk auf?
Die 4P des Marketings!!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 65
Die Story
Was ist die Story?
Wie aktivieren
wir Menschen?
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
2. Content Marketing
Wie entwickeln und vermarkten wir den Content?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
Conversion
Wer soll was genau tun? Welche
messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
Content
Wie füllen wir die Story aus?
Wie organisieren wir
die Redaktion?
Kanal
Welche Kanäle nutzen wir?
Wie sieht die Gesamt-
Architektur aus?
Interaktion
Wie organisieren
wir den Dialog?
Promotion
Wie bauen wir unser
Netzwerk auf?
Die Integration von strategischem Content Marketing
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 66
Die Story
Was ist die Story?
Wie aktivieren
wir Menschen?
1. Content Strategie
Was ist unsere Story?
2. Content Marketing
Wie entwickeln und vermarkten wir den Content?
Ziele fürs
Unternehmen
Auf welche strategischen Ziele
zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns?
Mehrwert
für Nutzer
Wofür interessieren sich die
Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie?
Marktforschung, SEO,
Monitoring, Personas,
Social Analytics, ...
Conversion
Wer soll was genau tun? Welche
KPI und CTA ergeben sich daraus??
Content
Wie füllen wir die Story aus?
Wie organisieren wir
die Redaktion?
Channel
Welche Kanäle nutzen wir?
Wie sieht die Gesamt-
Architektur aus?
Austausch
Wie organisieren
wir den Dialog?
Krise, Community-
Management, Service
& Support, Call-Center
Vernetzung
Wie bauen wir unser
Netzwerk auf?
Werbung, PR, SEM,
SEO, Kampagnen,
Blogger-Relations, ...
Unternehmens- und
Marketing-Strategie,
Kampagnenziele
Entwicklung klarer
KPIs und Vernetzung
mit Conversion-Tools
Einbindung in sonstige
Kommunikations-
Maßnahmen
Content Audit,
Content Curation,
Content Creation
Marke, Social Brand,
„Content USPs“,
Positionierung
Und das habe ich der „Thomas Krenn AG“ präsentiert!
67Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Thomas Krenn ist Europas größter Online Shop für Server
Aktuelle Website sollte relauncht werden, ist aber mit Content überfrachtet
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 68
Das Ziel:
TK Server als die Nr. 1 im Servermarkt auch in den Köpfen positionieren!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 69
Kompetenz-, Service- und
Sympathieführer!
Höhere Online-
Präsenz (inkl. SEO!)
Leads und
Conversion!
Mehr Business!
What are they actually interested in?
Schritt 1: Personas definieren (großer Workshop inkl. Vertrieb & Support)
Anzahl
Aufgaben-
Bereiche
in der IT
Technischer
Spezialisierungs-Grad
Hoch
Wenige Viele
Jürgen
Peter
Peterchen
Klaus
Gering
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 70
Wie kann ich
alle Störungen
fernhalten?
Wie kann ich
mein System
optimieren?
Ich muss das
selbst
schaffen!
Was rechnet
sich am
besten?
Das haben wir dann zu einer „Story“ verdichtet
„Wir machen Peter, Jürgen, Peterchen und Klaus das Leben leichter“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 71
„Expertenhilfe“ „Expertentipps“ „Tech Trends“ „Chefsachen“
„Die Server-Experten“
What we want to say (and where we can benefit from)?
What they are interested in (and are looking for)
Auswertung von Daten aus
der SEO-Abteilung
Wettbewerber beobachten
und analysieren
Woher wissen wir, was unseren Kunden interessiert?
Wir haben enorm viele Möglichkeiten, das herauszufinden!
Auswertung von Daten von
Google Trends & Adwords
Support fragen, welche
Fragen Kunden haben
Daten aus Google
Analytics verwenden
Vertrieb fragen, welche
Fragen Kunden haben
Social Media
Monitoring
Daten aus der Markt-
forschung nutzen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 72
Die „Story“ ist die Basis…
Und aus ihr heraus entwickeln wir die Themen (Kanal erst am Schluss!)
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout (alle Rechte vorbehalten) 73
Formate
Medien
Kanäle
Facebook
Presse-
mitteilung
Google+
Vortrag
Hangout
Webinar
Text
Bild
Video
Grafik
Info-
Grafik
Status-
update
Nach-
richt
Live-
Bericht
Bericht
Slideshare
White
Paper
Rankings
Links
Interac-
tive app
Audio
News-
Room
Blog
PinterestYouTube
Smartphone
App
Tablet
app
Twitter
Geschäfts-
Bericht
Nachhaltig.
Bericht
Konferenz
Erzählung
Kommentar
Rant
Blog-
Parade
Blog-
Schau
Studie
How-to
Interview
Streit-
gespräch
Microsite
Broschüre
Erklär-
Video
Das Prinzip
» Anstatt jeden Beitrag einzeln zu entwickeln,
kreieren wir aus Themen und Kontexten
Storys.
» Zu jeder Story recherchieren und sammeln
wir das verfügbare „Rohmaterial“
» Das Rohmaterial wird je nach Thema und
Zielsetzung in unterschiedliche Formate
umgesetzt, welche die Story von
unterschiedlichen her Perspektiven
behandeln
» Je nach Format wird der Content nach
einem Redaktionsplan auf unterschiedlichen
Plattformen (auch mehrfach) veröffentlicht
» So erreichen wir eine deutlich
höhere Effizienz und Effektivität
Werbung
Animoto
Barcamp
Website
Präsen-
tation
Prezi
Sound-
Slide
Explain-it
Tele-
Marketing
Landing
page
Story
Themen
Produkte
Team
Kunden
Markt
Unter-
nehmen Mit-
Arbeiter
Bei der Erstellung des Contents achten wir
besonders auf folgende Fragestellungen:
» Haben wir nützliche Informationen,
spannende Themen und „den Faktor
Mensch“ in der Story?
» Enthält der Content die Keywords, die von
der Zielgruppe gesucht werden?
» Zeigen wir Humor und Selbstkritik?
» Lädt der Beitrag zum Kommentieren ein?
Gibt er genügend Raum oder sagt er schon
selbst alles?
» Ist der Beitrag (oder sind Teile davon)
„sharable“ und welchen Grund gibt es, zu
sharen?
» Ist der Beitrag „verfolgbar“, und warum soll
man am Fortgang interessiert sein?
» Ist der Beitrag „bewertbar“ und warum
sollte man es tun?
Das Verständnis von Content-Marketing
Wie wird aus „Content“ dann „Social Content“?
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout (alle Rechte vorbehalten) 74
Formate
Medien
Kanäle
Story
Themen
Im Zentrum: Der strategische Redaktionsplan
Der wird aber langsam etwas komplex
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 75
Im Zentrum: Der strategische Redaktionsplan
Der wird aber langsam etwas komplex
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 76
Matrix Themen/Beiträge und…
• Experten
• Informative Formate
• Interaktive Formate
• Operative Ziele und KPIs
• Status in der Customer Journey
• Zielgruppen / Personas
• Markenwerte
• Kanäle
• Keywords & Hashtags
• …
„Product“: Der strategische Themenplan
Überprüfung der strategischen Verteilung
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 77
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 78
„Product“: Der strategische Themenplan
Der Themenplan vereint die Interessen von Personas und Unternehmen
Themenplan
Redaktionsplan
Produktionsplan
Interesse der Personas Interesse von TK
Content
Plattform
Daraus folgt folgende Architektur!
Die 4 wichtigsten „P“ in der Umsetzung
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 79
Website / Shop
(“about product”)
“Content hub”
(“around product”)Links
Content
Strategie
Content
Vermarktung
“SEO”
transactional informational
Google adwords YouTube
Facebook
Slideshare
Twitter
Newsletter
Google+
Pinterest
…PR / Seeding / Ads
Incl. Landing pages Incl. Landing pages
Inszenierung
Tonalität Formate
Links
Wiki
(“about and around
product”)
Medien Protagonisten
Experten CTAs Keywords Trigger
Content- und Themenmanagement
Personas Story Objectives Mission
statement
Topic Plan Editorial
calendar
Customer
Journey
….
automatic contribution
Basis
Redakteure Prozesse Workflows Tools Rollen Freigaben Schulungen …
„Product“„Place“„Promotion“„Price“
Der neue Shop
Reduktion auf Transaktion
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 80
Der zentrale Content-Hub
„Expertenmagazin rund um Server, Storage, Virtualisierung und mehr“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 81
Klares Mission
Statement
Navigation
analog Persona-
Bedürfnissen
Viele unterschied-
liche Formate
Relativ neutrals
Branding
Die Story und das Mission Statement
„Expertenmagazin rund um Server, Storage, Virtualisierung und mehr“
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 82
Vernetzung mit Shop
Im Artikel besprochene Produkte verlinken zum Shop
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 83
Der zentrale Content-Hub
Natürlich alles „responsive“ (eigenes Design für jedes Endgerät)
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 84
“People”: Die Experten im Fokus
Persönlich und authentisch, durch eigenes G+-Profil mit „Author Tag“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 85
Erhöhte Aufmerksamkeit durch “Author-Tag”
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 86
Das mit dem „Neutralen Mag“ ist übrigens inzwischen ein Trend!
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 87
Trend Content Magazine!
Curved.de von E-Plus
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 88
Trend Content Magazine!
Techlab von Saturn auf YouTube
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 89
Trend Content Magazine!
Frisuren Magazin von Schwarzkopf
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 90
Und wie war das jetzt mit dem Redaktionsplan?
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 91
Das dürfte wohl nicht reichen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 92
Das kann niemand mehr bedienen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 93
Wie sieht denn überhaupt so ein Redaktionsprozess aus?
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 94
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 95
CONTENT STRATEGIE
CONTENT CREATION CONTENT CURATION
INTERN EXTERN
CONTENT DISCOVERY CONTENT DISCOVERY
ÜBERWIEGEND GESTALTEND
(„AGENDA SETTING“)
ÜBERWIEGEND REAKTIV
(„AGENDA SURFING“)
Ziele, Personas, User-Probleme, Mehrwerte, Story, KPIs, Keywords
Ereignis-
Planung
Kampagnen-
Planung
Themen-
Planung
Partner-
Planung
Monitoring Markt und
Kundendialog
Screening
Veranstaltungen
und Ereignisse
Themen Support,
Sales, Marketing, und
Recruiting
Themen von
Partnern und
Gastautoren
Vorselektion
Content-
Syndication
Content Audit
intern sowie
Content Broker
PLANUNGSCREENING
Newsletter
Abos
RSS Feeds /
Themenfeeds
Following
Social Media
Team-
Bookmarking
Vorselektion
Social Media
Monitoring
Themen
Blogs
Online-
Medien
Social
Networks
Foren
Blogs Wett-
bewerb
KANÄLESCREENING
Content Backlog
„Beitrags-Ideen“
Content Inbox
„Posting-Ideen“
INTER-
AGIEREN
SAMMELN
BEWERTEN
PLANEN
PRODU-
ZIEREN
PUBLISHEN /
PROMOTEN
EVALU-
IEREN
INSZE-
NIEREN
Redaktions-
Konferenz
Redaktionskalender
„Beitrags-Planung“
Produktion „Beitrag“
(hoher Aufwand)
Content-
Publishing
Protagonisten,
Absender, Medien,
Formate, Keywords,
Hashtags, Tonalität, CTA
Posting &
Promotion
Bewertung/
„Scoring“
Produktion „Posting“
(geringer Aufwand)
Keine langfristige Planung
Basis-Inszenierung:
Hashtags, Tonalität,
CTA
Und den haben wir in einem eigenen Tool nachgebaut (Beta-Phase)
Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 96
Also haben wir selbst was gebaut
„Scompler“
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 97
Scompler
Definition von Personas
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 98
Scompler
Vorauswahl von Bildern
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 99
Scompler
Strategische Definition von Qualitätssmerkmalen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 100
• Ziele
• KPIs
• Mehrwert für Nutzer
• Konkrete User Probleme
• Call-to-Action
• Formate
• Medien
• Sharing Trigger
• Nachrichtenwert
• Kanal
• Promotion
• Paid Promotion
• Keywords
Scompler
Strategische Definition von Qualitätsmerkmalen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 101
Mehrwert für das Unternehmen
• Ziele
• KPIs
• Call-to-Action
Mehrwert für den Leser
• Personas
• Mehrwert für Nutzer
• Konkrete User Probleme
Inszenierung
• Formate
• Medien
• Sharing Trigger
• Nachrichtenwert
Publishing und Promotion
• Kanal
• Promotion
• Paid Promotion
• Keywords
Scompler
Die Story als Basis
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 102
Scompler
Die Themenkategorien
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 103
Scompler
Themen frei definieren
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 104
Scompler
Die Beiträge
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 105
Scompler
Brainstorming-Modus
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 106
Scompler
Ereignisse
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 107
Scompler
Alles per Drag & Drop verschiebbar
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 108
Scompler
Basisinformationen für jeden Artikel
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 109
Scompler
Status-Informationen pro Artikel
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 110
Scompler
Textentwurf
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 111
Scompler
Parameter pro Artikel (Vorgaben Persona hervorgehoben)
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 112
Scompler
Erfolgsmessung pro Artikel
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 113
Scompler
Briefing generieren
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 114
Scompler
Übersicht Redaktionsplan mit Statistik
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 115
Scompler
Kalenderansicht
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 116
Scompler
Per Drag & Drop Beiträge aus dem Backlog hineinziehen
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 117
Scompler
Ereignisse
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 118
Scompler
Themen- und Ideensammlung im Team
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 119
Scompler
Bookmarking über Bookmarklet
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 120
Dann wünsche ich viel Erfolg bei der Umsetzung! 
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 121
Herzlichen Dank!
Mirko Lange
talkabout consulting
Rablstr. 37, 81669 München
Telefon: 0177 – 27 40 778
E-Mail: MLange@talkabout.de
Google+: https://plus.google.com/+MirkoLange/
Twitter: https://twitter.com/talkabout
Facebook: http://www.facebook.com/talkaboutpr
122Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
Und psssst….
Wir beraten Unternehmen genau in
den ganzen Themen „Storyfindung“
und „Content Strategie“ und „Themen-
planung“ und „Redaktionsplanung“
und „Corporate Blogs“ und und und.
Melden Sie sich mal!
Einen herzlichen Dank an folgende Lizenzgeber:
© olly - Fotolia.com
© Creativemarc - Fotolia.com
© Matthias Enter - Fotolia.com
© Andreas F. - Fotolia.com
© Hartmut Menz - Fotolia.com
© WavebreakmediaMicro - Fotolia.com
© YOR - Fotolia.com
Copyright-Hinweise
Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 123

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Präsentation KarlsCORE am 11. April 2014

Die Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ braucht
Die Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ brauchtDie Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ braucht
Die Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ brauchtScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...
Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...
Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...ScribbleLive
 
Eine Einführung in das Strategische Content Marketing
Eine Einführung in das Strategische Content MarketingEine Einführung in das Strategische Content Marketing
Eine Einführung in das Strategische Content MarketingScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...
Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...
Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...ScribbleLive
 
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und VorgehensweiseContent Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und VorgehensweiseThorsten Ulmer
 
„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...
„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...
„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...ScribbleLive
 
Die zehn Schritte der Content Strategie
Die zehn Schritte der Content StrategieDie zehn Schritte der Content Strategie
Die zehn Schritte der Content StrategieScribbleLive
 
1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agenda
1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agenda1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agenda
1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agendaintranda GmbH
 
Dokumentation und Überblick Scompler
Dokumentation und Überblick ScomplerDokumentation und Überblick Scompler
Dokumentation und Überblick ScomplerScribbleLive
 
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?Matthias Stürmer
 
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM FrameworkStrategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM FrameworkScribbleLive
 
Das FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am Interesse
Das FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am InteresseDas FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am Interesse
Das FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am InteresseScribbleLive
 
Die acht Hebel der Content Promotion
Die acht Hebel der Content PromotionDie acht Hebel der Content Promotion
Die acht Hebel der Content PromotionScribbleLive
 
Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]
Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]
Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]Mael Roth
 
Content Strategien zur Stärkung der digitalen Reputation
Content Strategien zur Stärkung der digitalen ReputationContent Strategien zur Stärkung der digitalen Reputation
Content Strategien zur Stärkung der digitalen ReputationTobias Stahel
 
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationInnovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationFrederik Bernard
 
Bootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social Media
Bootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social MediaBootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social Media
Bootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social MediaBootcampBerlin
 
Digital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieDigital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieHaeme Ulrich
 

Ähnlich wie Präsentation KarlsCORE am 11. April 2014 (20)

Die Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ braucht
Die Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ brauchtDie Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ braucht
Die Bedeutung von „Content“… und warum „Content“ dringend „Marketing“ braucht
 
Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...
Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...
Strategisches Content Marketing... "Just The Next Bubble" oder doch „The Big ...
 
Eine Einführung in das Strategische Content Marketing
Eine Einführung in das Strategische Content MarketingEine Einführung in das Strategische Content Marketing
Eine Einführung in das Strategische Content Marketing
 
Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...
Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...
Strategisches Content Marketing - Ein Framework zur Strategieentwicklung mit ...
 
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und VorgehensweiseContent Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
 
„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...
„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...
„Gespräche sind Märkte“ - Die Operationalisierung von strategischem Content M...
 
Die zehn Schritte der Content Strategie
Die zehn Schritte der Content StrategieDie zehn Schritte der Content Strategie
Die zehn Schritte der Content Strategie
 
Der Content Radar
Der Content RadarDer Content Radar
Der Content Radar
 
1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agenda
1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agenda1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agenda
1. intranda Goobi Tag: Willkommen und Agenda
 
Dokumentation und Überblick Scompler
Dokumentation und Überblick ScomplerDokumentation und Überblick Scompler
Dokumentation und Überblick Scompler
 
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
Wie beantworte ich all meine Fragen rund um Open Source?
 
Das FISH Modell
Das FISH ModellDas FISH Modell
Das FISH Modell
 
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM FrameworkStrategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
 
Das FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am Interesse
Das FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am InteresseDas FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am Interesse
Das FISH-Modell zur Ausrichtung von Content am Interesse
 
Die acht Hebel der Content Promotion
Die acht Hebel der Content PromotionDie acht Hebel der Content Promotion
Die acht Hebel der Content Promotion
 
Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]
Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]
Content Planung / Redaktionsplanung im Content Marketing [#PSCOM]
 
Content Strategien zur Stärkung der digitalen Reputation
Content Strategien zur Stärkung der digitalen ReputationContent Strategien zur Stärkung der digitalen Reputation
Content Strategien zur Stärkung der digitalen Reputation
 
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationInnovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
 
Bootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social Media
Bootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social MediaBootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social Media
Bootcamp Präsentieren für Marketing, PR und Social Media
 
Digital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & StrategieDigital Publishing Übersicht & Strategie
Digital Publishing Übersicht & Strategie
 

Mehr von ScribbleLive

Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad ScribbleLive
 
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCxWorkshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCxScribbleLive
 
Fragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations PlattformFragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations PlattformScribbleLive
 
Präsentation Scompler
Präsentation ScomplerPräsentation Scompler
Präsentation ScomplerScribbleLive
 
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management DisziplinQuo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management DisziplinScribbleLive
 
Scompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing PlatformScompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing PlatformScribbleLive
 
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-DisziplinContent Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-DisziplinScribbleLive
 
Die Content Maturity Matrix
Die Content Maturity MatrixDie Content Maturity Matrix
Die Content Maturity MatrixScribbleLive
 
Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...ScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsScribbleLive
 
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing ForumContent Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing ForumScribbleLive
 
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...ScribbleLive
 
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.ScribbleLive
 
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx) Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx) ScribbleLive
 
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).ScribbleLive
 
Strategische Content Marketing Tools
Strategische Content Marketing ToolsStrategische Content Marketing Tools
Strategische Content Marketing ToolsScribbleLive
 
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)ScribbleLive
 

Mehr von ScribbleLive (20)

Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
 
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCxWorkshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
 
Fragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations PlattformFragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations Plattform
 
Die 7c-Methode
Die 7c-MethodeDie 7c-Methode
Die 7c-Methode
 
Präsentation Scompler
Präsentation ScomplerPräsentation Scompler
Präsentation Scompler
 
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management DisziplinQuo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
 
Scompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing PlatformScompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing Platform
 
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-DisziplinContent Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
 
Die Content Maturity Matrix
Die Content Maturity MatrixDie Content Maturity Matrix
Die Content Maturity Matrix
 
Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content Operations
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content Operations
 
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing ForumContent Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
 
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
 
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
 
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx) Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
 
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
 
Strategische Content Marketing Tools
Strategische Content Marketing ToolsStrategische Content Marketing Tools
Strategische Content Marketing Tools
 
Think limbic
Think limbicThink limbic
Think limbic
 
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
 

Präsentation KarlsCORE am 11. April 2014

  • 1. Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 1 Präsentation KarlsCORE am 11. April in Berlin Content kann viel mehr als gutes Ranking Strategisches Content Marketing
  • 2. Im Moment ja ganz viele so: „Content Marketing is total cool, ey!“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 2
  • 3. Aber ganz viele auch: „Echt? Ist doch ‘n alter Hut, nä?“ 3Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 4. Und die Chefs auch wieder so: „Und was bringt mir das nuhuu?“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 4
  • 5. Auf jeden Fall alle wieder so: „Buzzword Bingooooooo!“ 5Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 6. „Hmpff….“ 6Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) Man hat immer das Gefühl…
  • 7. „Hmpff….“ 7Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) Man hat immer das Gefühl… … nur Fragmente zu sehen
  • 8. „Hmpff….“ 8Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) Man hat immer das Gefühl… … nur Fragmente zu sehen
  • 9. „Hmpff….“ 9Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 10. Also wo ist eigentlich das Problem? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 10
  • 11. 1. Links 2. Ranking 3. … 4. äh….. Na ja, Links und Ranking ist ja auf jeden Fall schon mal super gut, oder? Für die SEO‘ler ist der Wert von Content Marketing klar… Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 11
  • 12. Aber das Problem geht tiefer Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 12
  • 13. Der aktuelle Werbeauftritt von Mini auf Spiegel.de … Werbung mit redaktionellen Einblendungen Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 13
  • 14. Ein modernes Suchbild Wo war noch der Artikel? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 14
  • 15. Und was ist die Folge Adblocker: Technisch und im Kopf! Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 15
  • 16. Aäh, Leute, echt jetzt?!? Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 16
  • 17. … das wollt Ihr immer so weiter machen? Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 17
  • 18. Worum ist „Content“ denn so wichtig? Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 18
  • 19. Worum ist „Content“ denn so wichtig? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 19
  • 20. Worum ist „Content“ denn so wichtig? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 20
  • 21. Die Frage ist: Kommunizieren Unternehmen marktgerecht oder rein egozentrisch? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 21
  • 22. Wie wollt Ihr denn so irgendjemanden von Euch überzeugen? Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 22
  • 23. Eine eine Idee des Content Marketing Dem Interessenten geben, was er will! Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 23 Cat Content! White Paper! Infografiken!
  • 24. Okay, kann man so machen… Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 24
  • 25. Eine eine Idee des Content Marketing Dem Interessenten geben, was er will! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 25
  • 26. Die andere Idee des Content Marketing: „Content“ am Markt ausrichten! Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 26 Bildquelle:Caltechrankmaniac2012
  • 27. Und damit kommen wir zum „Marketing“ in „Content Marketing“ 27Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 28. Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 28 Marketing = Der Unternehmensbereich, dessen Aufgabe es ist, Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, … also so zum Verkauf anzubieten, dass Käufer dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen.
  • 29. Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 29 Marketing = Der Unternehmensbereich, dessen Aufgabe es ist, Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, … also so zum Verkauf anzubieten, dass Käufer dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen. Informationen & Botschaften zur Nutzung Content Nutzer
  • 30. Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 30 Marketing = Der Unternehmensbereich, dessen Aufgabe es ist, Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, … also so zum Verkauf anzubieten, dass Käufer dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen. Informationen & Botschaften zur Nutzung Content Nutzer
  • 31. Merke: im „wünschenswert“ liegt die Magie von „Content“ 31Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 32. Die 4 (oder 7) „P“ des Marketing…. … lassen sich wunderbar auf Content Marketing methodisch anwenden! copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 32
  • 33. Die 4 (oder 7) „P“ des Marketing…. … lassen sich wunderbar auf Content Marketing methodisch anwenden! Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 33
  • 34. Operatives Content Marketing • Das Erstellen und Verbreiten von einzelnem, attraktivem Content wie Filmen, Whitepaper, oder Infografiken • … mit dem Ziel, Leads zu generieren und Kunden zu gewinnen (aber „ohne verkaufen wollen“  ) Daraus folgt eine wichtige Unterscheidung: Strategisches Content Marketing • Eine langfristige Strategie zur Befriedigung der Informations-Bedürfnisse und Erwartungen • von Kunden (um sie zu gewinnen) aber auch anderer Interessengruppen (wie Mitarbeiter oder Journalisten). Großer Unterschied zw. operativem und strategischem Content Markteting Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 34
  • 35. Daraus folgt eine wichtige Unterscheidung: Großer Unterschied zw. operativem und strategischem Content Markteting Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 35 Marketing mit Content • Content = Mittel zum Zweck • Erzeugt partielles Aufmerksamkeit • Bringt einzelne Themen in Google (SEO) • Erzeugt schnell mal Leads, Fans und Follower (Qualität unklar) Marketing für Content • Content = strategisches Element • Erzeugt langfristige Beziehungen • Macht genau das, was Google will (SEO) • Positioniert dauerhaft im Kontext des gewählten Themas (z.B. „Kompetenz“) • Erzeugt nachhaltig Leads, Fans und Follower (mit hoher Qualität) Operatives Content Marketing • Das Erstellen und Verbreiten von einzelnem, attraktivem Content wie Filmen, Whitepaper, oder Infografiken • … mit dem Ziel, Leads zu generieren und Kunden zu gewinnen (aber „ohne verkaufen wollen“  ) Strategisches Content Marketing • Eine langfristige Strategie zur Befriedigung der Informations-Bedürfnisse und Erwartungen • von Kunden (um sie zu gewinnen) aber auch anderer Interessengruppen (wie Mitarbeiter oder Journalisten).
  • 36. Und was bedeutet „Content“? 36Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 37. Was ist eigentlich „Content“? „Content“ sind inszenierte Informationen und Botschaften Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 37 Information/Botschaft Format Inszenierung Guter Content
  • 38. Was ist eigentlich „Content“? „Content“ sind inszenierte Informationen und Botschaften Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 38 Information/Botschaft Format Inszenierung Guter Content Story(telling): Content mit Protagonisten und Plot
  • 39. Aber „Content“ bedeutet nicht nur…. … mit der eigenen Website in Google gut geranked (oder verlinkt) zu sein! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 39
  • 40. Denn es gibt ja noch so viel anderen Content! Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 40 Google+ Postings YouTube Videos Artikel eigene Website Artikel fremde Blogs Artikel News- Angebote Twitter Postings Slideshare Präsentationen Facebook Postings Soziale Profile Artikel eigene Blogs + Landing- Pages + Landing- Pages
  • 41. Vom Media- zum Content Modell Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 41 Artikel Websites: Videos: Fremde Blogbeiträge: Eigene Blobeiträge: Online-Medien G+ Postings Twitter Postings Facbook Postings Profile: Slideshare Postings:
  • 42. Und dann soll Content ja auch noch was BEWIRKEN!!! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 42
  • 43. Vom Media Modell zum Content Modell Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 43 Die Medien-Sicht ist die der Unternehmen… Aus der Sicht des Users mischen sich in den Medien alle Arten des Contents
  • 44. Die Frage ist: Wie bekommen wir als Unternehmen… … Einfluss auf die unterschiedlichen Content-Arten?? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 44
  • 45. Die 8 Hebel des strategischen Content Marketings Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 45
  • 46. Wie kann man das in eine Methode umsetzen? 46Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 47. Warum eine Strategie und eine Methode? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 47 Ohne eine Strategie • Reagieren wir nur auf den Markt • Bedienen wir intern die, die am lautesten schreit • Tun wir das, was wir gerne mögen • Tun wir das, was wir denken, was unser Chef gerne mag • Können wir nur ganz schlecht messen, was wir erreicht haben • Werden wir gehetzt Mit einer Strategie • Können wir agieren • Setzen wir relevante Themen • Tun wir das, was richtig ist • Können wir Ziele definieren und deren Erreichung überprüfen • Setzen wir unsere Ressourcen effizient(er) ein
  • 48. Also wie läuft das denn heute so? (sie kennen das bestimmt auch ) 48Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 49. „Wir müssen auf Facebook!“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 49 Kanal „Wir müssen auf Facebook! Google+ machen wir erst später!“ Umsetzung
  • 50. „Äh, und was sollen wir da jetzt posten?“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 50 Content „Was schreibe ich eigentlich? Cat-Content geht immer, oder?“ Kanal „Wir müssen auf Facebook! Google+ machen wir erst später!“ Umsetzung
  • 51. „Wir brauchen ja auch noch Fans!!“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 51 Content „Was schreibe ich eigentlich? Cat-Content geht immer, oder?“ Kanal „Wir müssen auf Facebook! Google+ machen wir erst später!“ Promotion „Und wie gewinnen wir nun die Fans? Machen wir doch ein Gewinnspiel!“ Umsetzung
  • 52. „Ohne Interaktion sieht uns ja keiner – wir müssen was machen!“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 52 Content „Was schreibe ich eigentlich? Cat-Content geht immer, oder?“ Kanal „Wir müssen auf Facebook! Google+ machen wir erst später!“ Interaktion „Wie steigere ich meine Interaktionsrate? Und was, wenn jemand fragt?“ Promotion „Und wie gewinnen wir nun die Fans? Machen wir doch ein Gewinnspiel!“ Umsetzung
  • 53. Und wozu machen wir jetzt das Ganze noch mal? Was sind die Ziele? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 53 Content „Was schreibe ich eigentlich? Cat-Content geht immer, oder?“ Kanal „Wir müssen auf Facebook! Google+ machen wir erst später!“ Interaktion „Wie steigere ich meine Interaktionsrate? Und was, wenn jemand fragt?“ Vernetzung „Und wie gewinnen wir nun die Fans? Machen wir doch ein Gewinnspiel!“ Strategie Umsetzung ?
  • 54. Urgs…. Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 54
  • 55. Besser „oben“ anfangen! Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 55 1. Content Strategie Was ist unsere Story? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? win/win
  • 56. Besser „oben“ anfangen! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 56 1. Content Strategie Was ist unsere Story? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? win/win
  • 57. Wie kann er das denn schaffen? Für beide Mehrwert leisten Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 57 1. Content Strategie Was ist unsere Story? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? win/win
  • 58. Was genau soll wer tun? Denn das können wir messen! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 58 1. Content Strategie Was ist unsere Story? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? Conversion Wer soll was genau tun? Welche messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
  • 59. Der Kern der Strategischen Plattform: Die Leitidee! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 59 Die Story Was ist die Story? Wie aktivieren wir Menschen? 1. Content Strategie Was ist unsere Story? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? Conversion Wer soll was genau tun? Welche messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus?
  • 60. Erst die Story. Dann der Content! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 60 Die Story Was ist die Story? Wie aktivieren wir Menschen? 1. Content Strategie Was ist unsere Story? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? Conversion Wer soll was genau tun? Welche messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus? Content Wie füllen wir die Story aus? Wie organisieren wir die Redaktion? 2. Content Marketing Wie entwickeln und vermarkten wir den Content?
  • 61. Merke: Erst die Story. Dann der Content! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 61
  • 62. Die Kanalstrategie folgt dir Content Strategie! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 62 Die Story Was ist die Story? Wie aktivieren wir Menschen? 1. Content Strategie Was ist unsere Story? 2. Content Marketing Wie entwickeln und vermarkten wir den Content? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? Conversion Wer soll was genau tun? Welche messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus? Content Wie füllen wir die Story aus? Wie organisieren wir die Redaktion? Kanal Welche Kanäle nutzen wir? Wie sieht die Gesamt- Architektur aus?
  • 63. Verstanden? Erst die Story. Dann den Content! Dann den Kanal! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 63
  • 64. Auch Interaktion und Promotion folgen der Content Strategie Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 64 Die Story Was ist die Story? Wie aktivieren wir Menschen? 1. Content Strategie Was ist unsere Story? 2. Content Marketing Wie entwickeln und vermarkten wir den Content? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? Conversion Wer soll was genau tun? Welche messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus? Content Wie füllen wir die Story aus? Wie organisieren wir die Redaktion? Kanal Welche Kanäle nutzen wir? Wie sieht die Gesamt- Architektur aus? Interaktion Wie organisieren wir den Dialog? Promotion Wie bauen wir unser Netzwerk auf?
  • 65. Die 4P des Marketings!! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 65 Die Story Was ist die Story? Wie aktivieren wir Menschen? 1. Content Strategie Was ist unsere Story? 2. Content Marketing Wie entwickeln und vermarkten wir den Content? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? Conversion Wer soll was genau tun? Welche messbaren Ziele (KPI) ergeben sich daraus? Content Wie füllen wir die Story aus? Wie organisieren wir die Redaktion? Kanal Welche Kanäle nutzen wir? Wie sieht die Gesamt- Architektur aus? Interaktion Wie organisieren wir den Dialog? Promotion Wie bauen wir unser Netzwerk auf?
  • 66. Die Integration von strategischem Content Marketing Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 66 Die Story Was ist die Story? Wie aktivieren wir Menschen? 1. Content Strategie Was ist unsere Story? 2. Content Marketing Wie entwickeln und vermarkten wir den Content? Ziele fürs Unternehmen Auf welche strategischen Ziele zahlen wir ein? Was ist der Nutzen für uns? Mehrwert für Nutzer Wofür interessieren sich die Stakeholder? Was ist der Nutzen für sie? Marktforschung, SEO, Monitoring, Personas, Social Analytics, ... Conversion Wer soll was genau tun? Welche KPI und CTA ergeben sich daraus?? Content Wie füllen wir die Story aus? Wie organisieren wir die Redaktion? Channel Welche Kanäle nutzen wir? Wie sieht die Gesamt- Architektur aus? Austausch Wie organisieren wir den Dialog? Krise, Community- Management, Service & Support, Call-Center Vernetzung Wie bauen wir unser Netzwerk auf? Werbung, PR, SEM, SEO, Kampagnen, Blogger-Relations, ... Unternehmens- und Marketing-Strategie, Kampagnenziele Entwicklung klarer KPIs und Vernetzung mit Conversion-Tools Einbindung in sonstige Kommunikations- Maßnahmen Content Audit, Content Curation, Content Creation Marke, Social Brand, „Content USPs“, Positionierung
  • 67. Und das habe ich der „Thomas Krenn AG“ präsentiert! 67Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten)
  • 68. Thomas Krenn ist Europas größter Online Shop für Server Aktuelle Website sollte relauncht werden, ist aber mit Content überfrachtet Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 68
  • 69. Das Ziel: TK Server als die Nr. 1 im Servermarkt auch in den Köpfen positionieren! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 69 Kompetenz-, Service- und Sympathieführer! Höhere Online- Präsenz (inkl. SEO!) Leads und Conversion! Mehr Business!
  • 70. What are they actually interested in? Schritt 1: Personas definieren (großer Workshop inkl. Vertrieb & Support) Anzahl Aufgaben- Bereiche in der IT Technischer Spezialisierungs-Grad Hoch Wenige Viele Jürgen Peter Peterchen Klaus Gering Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 70 Wie kann ich alle Störungen fernhalten? Wie kann ich mein System optimieren? Ich muss das selbst schaffen! Was rechnet sich am besten?
  • 71. Das haben wir dann zu einer „Story“ verdichtet „Wir machen Peter, Jürgen, Peterchen und Klaus das Leben leichter“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 71 „Expertenhilfe“ „Expertentipps“ „Tech Trends“ „Chefsachen“ „Die Server-Experten“ What we want to say (and where we can benefit from)? What they are interested in (and are looking for)
  • 72. Auswertung von Daten aus der SEO-Abteilung Wettbewerber beobachten und analysieren Woher wissen wir, was unseren Kunden interessiert? Wir haben enorm viele Möglichkeiten, das herauszufinden! Auswertung von Daten von Google Trends & Adwords Support fragen, welche Fragen Kunden haben Daten aus Google Analytics verwenden Vertrieb fragen, welche Fragen Kunden haben Social Media Monitoring Daten aus der Markt- forschung nutzen Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 72
  • 73. Die „Story“ ist die Basis… Und aus ihr heraus entwickeln wir die Themen (Kanal erst am Schluss!) Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout (alle Rechte vorbehalten) 73 Formate Medien Kanäle Facebook Presse- mitteilung Google+ Vortrag Hangout Webinar Text Bild Video Grafik Info- Grafik Status- update Nach- richt Live- Bericht Bericht Slideshare White Paper Rankings Links Interac- tive app Audio News- Room Blog PinterestYouTube Smartphone App Tablet app Twitter Geschäfts- Bericht Nachhaltig. Bericht Konferenz Erzählung Kommentar Rant Blog- Parade Blog- Schau Studie How-to Interview Streit- gespräch Microsite Broschüre Erklär- Video Das Prinzip » Anstatt jeden Beitrag einzeln zu entwickeln, kreieren wir aus Themen und Kontexten Storys. » Zu jeder Story recherchieren und sammeln wir das verfügbare „Rohmaterial“ » Das Rohmaterial wird je nach Thema und Zielsetzung in unterschiedliche Formate umgesetzt, welche die Story von unterschiedlichen her Perspektiven behandeln » Je nach Format wird der Content nach einem Redaktionsplan auf unterschiedlichen Plattformen (auch mehrfach) veröffentlicht » So erreichen wir eine deutlich höhere Effizienz und Effektivität Werbung Animoto Barcamp Website Präsen- tation Prezi Sound- Slide Explain-it Tele- Marketing Landing page Story Themen Produkte Team Kunden Markt Unter- nehmen Mit- Arbeiter
  • 74. Bei der Erstellung des Contents achten wir besonders auf folgende Fragestellungen: » Haben wir nützliche Informationen, spannende Themen und „den Faktor Mensch“ in der Story? » Enthält der Content die Keywords, die von der Zielgruppe gesucht werden? » Zeigen wir Humor und Selbstkritik? » Lädt der Beitrag zum Kommentieren ein? Gibt er genügend Raum oder sagt er schon selbst alles? » Ist der Beitrag (oder sind Teile davon) „sharable“ und welchen Grund gibt es, zu sharen? » Ist der Beitrag „verfolgbar“, und warum soll man am Fortgang interessiert sein? » Ist der Beitrag „bewertbar“ und warum sollte man es tun? Das Verständnis von Content-Marketing Wie wird aus „Content“ dann „Social Content“? Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout (alle Rechte vorbehalten) 74 Formate Medien Kanäle Story Themen
  • 75. Im Zentrum: Der strategische Redaktionsplan Der wird aber langsam etwas komplex Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 75
  • 76. Im Zentrum: Der strategische Redaktionsplan Der wird aber langsam etwas komplex Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 76 Matrix Themen/Beiträge und… • Experten • Informative Formate • Interaktive Formate • Operative Ziele und KPIs • Status in der Customer Journey • Zielgruppen / Personas • Markenwerte • Kanäle • Keywords & Hashtags • …
  • 77. „Product“: Der strategische Themenplan Überprüfung der strategischen Verteilung Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 77
  • 78. Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 78 „Product“: Der strategische Themenplan Der Themenplan vereint die Interessen von Personas und Unternehmen Themenplan Redaktionsplan Produktionsplan Interesse der Personas Interesse von TK
  • 79. Content Plattform Daraus folgt folgende Architektur! Die 4 wichtigsten „P“ in der Umsetzung Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 79 Website / Shop (“about product”) “Content hub” (“around product”)Links Content Strategie Content Vermarktung “SEO” transactional informational Google adwords YouTube Facebook Slideshare Twitter Newsletter Google+ Pinterest …PR / Seeding / Ads Incl. Landing pages Incl. Landing pages Inszenierung Tonalität Formate Links Wiki (“about and around product”) Medien Protagonisten Experten CTAs Keywords Trigger Content- und Themenmanagement Personas Story Objectives Mission statement Topic Plan Editorial calendar Customer Journey …. automatic contribution Basis Redakteure Prozesse Workflows Tools Rollen Freigaben Schulungen … „Product“„Place“„Promotion“„Price“
  • 80. Der neue Shop Reduktion auf Transaktion Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 80
  • 81. Der zentrale Content-Hub „Expertenmagazin rund um Server, Storage, Virtualisierung und mehr“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 81 Klares Mission Statement Navigation analog Persona- Bedürfnissen Viele unterschied- liche Formate Relativ neutrals Branding
  • 82. Die Story und das Mission Statement „Expertenmagazin rund um Server, Storage, Virtualisierung und mehr“ Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 82
  • 83. Vernetzung mit Shop Im Artikel besprochene Produkte verlinken zum Shop Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 83
  • 84. Der zentrale Content-Hub Natürlich alles „responsive“ (eigenes Design für jedes Endgerät) Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 84
  • 85. “People”: Die Experten im Fokus Persönlich und authentisch, durch eigenes G+-Profil mit „Author Tag“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 85
  • 86. Erhöhte Aufmerksamkeit durch “Author-Tag” Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 86
  • 87. Das mit dem „Neutralen Mag“ ist übrigens inzwischen ein Trend! Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 87
  • 88. Trend Content Magazine! Curved.de von E-Plus Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 88
  • 89. Trend Content Magazine! Techlab von Saturn auf YouTube Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 89
  • 90. Trend Content Magazine! Frisuren Magazin von Schwarzkopf Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 90
  • 91. Und wie war das jetzt mit dem Redaktionsplan? Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 91
  • 92. Das dürfte wohl nicht reichen Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 92
  • 93. Das kann niemand mehr bedienen Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 93
  • 94. Wie sieht denn überhaupt so ein Redaktionsprozess aus? Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 94
  • 95. Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 95 CONTENT STRATEGIE CONTENT CREATION CONTENT CURATION INTERN EXTERN CONTENT DISCOVERY CONTENT DISCOVERY ÜBERWIEGEND GESTALTEND („AGENDA SETTING“) ÜBERWIEGEND REAKTIV („AGENDA SURFING“) Ziele, Personas, User-Probleme, Mehrwerte, Story, KPIs, Keywords Ereignis- Planung Kampagnen- Planung Themen- Planung Partner- Planung Monitoring Markt und Kundendialog Screening Veranstaltungen und Ereignisse Themen Support, Sales, Marketing, und Recruiting Themen von Partnern und Gastautoren Vorselektion Content- Syndication Content Audit intern sowie Content Broker PLANUNGSCREENING Newsletter Abos RSS Feeds / Themenfeeds Following Social Media Team- Bookmarking Vorselektion Social Media Monitoring Themen Blogs Online- Medien Social Networks Foren Blogs Wett- bewerb KANÄLESCREENING Content Backlog „Beitrags-Ideen“ Content Inbox „Posting-Ideen“ INTER- AGIEREN SAMMELN BEWERTEN PLANEN PRODU- ZIEREN PUBLISHEN / PROMOTEN EVALU- IEREN INSZE- NIEREN Redaktions- Konferenz Redaktionskalender „Beitrags-Planung“ Produktion „Beitrag“ (hoher Aufwand) Content- Publishing Protagonisten, Absender, Medien, Formate, Keywords, Hashtags, Tonalität, CTA Posting & Promotion Bewertung/ „Scoring“ Produktion „Posting“ (geringer Aufwand) Keine langfristige Planung Basis-Inszenierung: Hashtags, Tonalität, CTA
  • 96. Und den haben wir in einem eigenen Tool nachgebaut (Beta-Phase) Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 96
  • 97. Also haben wir selbst was gebaut „Scompler“ Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 97
  • 98. Scompler Definition von Personas Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 98
  • 99. Scompler Vorauswahl von Bildern Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 99
  • 100. Scompler Strategische Definition von Qualitätssmerkmalen Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 100 • Ziele • KPIs • Mehrwert für Nutzer • Konkrete User Probleme • Call-to-Action • Formate • Medien • Sharing Trigger • Nachrichtenwert • Kanal • Promotion • Paid Promotion • Keywords
  • 101. Scompler Strategische Definition von Qualitätsmerkmalen Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 101 Mehrwert für das Unternehmen • Ziele • KPIs • Call-to-Action Mehrwert für den Leser • Personas • Mehrwert für Nutzer • Konkrete User Probleme Inszenierung • Formate • Medien • Sharing Trigger • Nachrichtenwert Publishing und Promotion • Kanal • Promotion • Paid Promotion • Keywords
  • 102. Scompler Die Story als Basis Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 102
  • 103. Scompler Die Themenkategorien Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 103
  • 104. Scompler Themen frei definieren Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 104
  • 105. Scompler Die Beiträge Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 105
  • 106. Scompler Brainstorming-Modus Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 106
  • 107. Scompler Ereignisse Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 107
  • 108. Scompler Alles per Drag & Drop verschiebbar Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 108
  • 109. Scompler Basisinformationen für jeden Artikel Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 109
  • 110. Scompler Status-Informationen pro Artikel Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 110
  • 111. Scompler Textentwurf Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 111
  • 112. Scompler Parameter pro Artikel (Vorgaben Persona hervorgehoben) Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 112
  • 113. Scompler Erfolgsmessung pro Artikel Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 113
  • 114. Scompler Briefing generieren Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 114
  • 115. Scompler Übersicht Redaktionsplan mit Statistik Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 115
  • 116. Scompler Kalenderansicht Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 116
  • 117. Scompler Per Drag & Drop Beiträge aus dem Backlog hineinziehen Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 117
  • 118. Scompler Ereignisse Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 118
  • 119. Scompler Themen- und Ideensammlung im Team Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 119
  • 120. Scompler Bookmarking über Bookmarklet Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 120
  • 121. Dann wünsche ich viel Erfolg bei der Umsetzung!  Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 121
  • 122. Herzlichen Dank! Mirko Lange talkabout consulting Rablstr. 37, 81669 München Telefon: 0177 – 27 40 778 E-Mail: MLange@talkabout.de Google+: https://plus.google.com/+MirkoLange/ Twitter: https://twitter.com/talkabout Facebook: http://www.facebook.com/talkaboutpr 122Sonntag, 13. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) Und psssst…. Wir beraten Unternehmen genau in den ganzen Themen „Storyfindung“ und „Content Strategie“ und „Themen- planung“ und „Redaktionsplanung“ und „Corporate Blogs“ und und und. Melden Sie sich mal!
  • 123. Einen herzlichen Dank an folgende Lizenzgeber: © olly - Fotolia.com © Creativemarc - Fotolia.com © Matthias Enter - Fotolia.com © Andreas F. - Fotolia.com © Hartmut Menz - Fotolia.com © WavebreakmediaMicro - Fotolia.com © YOR - Fotolia.com Copyright-Hinweise Samstag, 12. April 2014 copyright talkabout consulting (alle Rechte vorbehalten) 123