SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Modul 7 - Transformation von KMU für eine öko-
innovative Lieferkette in der Tourismusbranche
Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, die
ausschließlich die Ansichten der Autoren widerspiegelt. Die Kommission kann nicht für jede Verwendung der hierin enthaltenen
Informationen verantwortlich gemacht werden.
Einheit der Lernergebnisse
7.2.1 Bewerten Sie die öko-innovative strategische
Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens
Lernergebnisse
Der/Die Lernende wird in der Lage sein, die strategische Kapazität des
Unternehmens zu bewerten und die notwendigen Elemente zu ändern,
um ein öko-innovatives KMU entlang der Lieferkette der
Tourismusindustrie zu werden.
Öko-Innovationen sollten alle Bereiche Ihres Geschäftsmodells
betreffen. Bevor wir die verschiedenen Elemente analysieren, auf die
man sich bei der Transformation von KMU konzentrieren soll, sollten wir
zunächst ein Geschäftsmodell und eine Strategie definieren.
„Ein Geschäftsmodell artikuliert die Logik der Wertschöpfung für
Kunden, wie das KMU so organisiert werden kann, dass es den
Bedürfnissen seiner Kunden am besten gerecht wird, sich auszahlt und
Gewinn macht.
Eine Strategie definiert strategische Ziele unter Berücksichtigung der
Umweltmerkmale und der verfügbaren Ressourcen und beschreibt die
Initiativen und Strategien, die für eine nachhaltige Wettbewerbsposition
erforderlich sind.”*
Geschäftsmodell und Strategie
für Öko-Innovation
*Vedovato, 2016.
Modul 7.7.2 presentation german
Wichtige Partner
Wenn man darüber nachdenkt, ein Unternehmen öko-innovativ zu
transformieren, ist es sehr wichtig, die Partnerschaften zu
berücksichtigen: Manchmal ist es notwendig, neue Lieferanten zu finden
und neue Beziehungen aufzubauen.
Partnerschaften sind sehr
wichtig, wenn es um Kosten,
ergänzendes Fachwissen,
verschiedene Technologie und
innovative Netzwerke geht,
insbesondere in den Bereichen
nachhaltige Mobilität,
Abfallregeneration und IKT-
basierte Projekte.
Reflexion
Diese, zu analysierenden Fragen, können sich im Kontext stellen:
Brauche ich neue Partnerschaften, um an meiner öko-innovativen
Idee zu arbeiten??
Wer sind meine wichtigsten Lieferanten?
Kann ich mich auf neue Lieferanten verlassen, die öko-innovativer
sind?
Welche Art von Partnerschaften würde am besten zu meinen
ökologischen Bedürfnissen passen?
Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über diese Fragen
nachzudenken.
Schlüsselaktivitäten stellen das Kerngeschäft Ihres Unternehmens dar
und in diesem Bereich könnten zahlreiche Innovationen eingeführt
werden, insbesondere in Bezug auf F&E-Branche und Produkt-
/Prozessentwicklung.
Der Übergang zu öko-innovativen Aktivitäten kann sich wie folgt
auswirken: umweltfreundliche Mehrwertprodukte und effizientere
Dienstleistungen anbieten, sich auf Systeme mit erneuerbare Energien
verlassen und eine höhere Effizienz in der Produkt-/Prozessentwicklung
erzielen.
Wichtigste Aktivitäten
Denken Sie nun über diese Fragen nach:
- Welche Aktivitäten sind für mein Unternehmen von entscheidender
Bedeutung?
- Welche von ihnen können transformiert werden, um einen
nachhaltigeren Ansatz zu gewährleisten?
- Welche Aktivitäten sind wichtig, um neue öko-verantwortliche Kunden
zu gewinnen?
Reflexion
Wichtige Ressourcen
Jedes Unternehmen muss Zugriff auf Ressourcen haben, um sein Geschäft zu
führen; wir unterscheiden zwischen verschiedenen Arten von Ressourcen:
Material (Gebäude, Fahrzeuge, Geräte, Systeme...), intellektuelle (Patente,
Urheberrechte, Allianzen oder die Kundendatenbank), Mensch (Mitarbeiter),
Finanzen (Bargeld, Kaution, Kredite,...).
In diesem Bereich besteht der erste
Schritt darin, zu verstehen, wie Sie eine
effizientere Verwaltung von
Ressourcen erreichen können. Die
Abfallregeneration ist ein gutes
Beispiel dafür, das Ihren ökologischen
Fußabdruck begrenzt und die
Gewinnung natürlicher Ressourcen
vermeidet. Auch IKT können bei der
Optimierung und Einsparung von
Ressourcen helfen.
Reflexion
- Kann Recycling neue Ströme von Sekundärressourcen generieren?
Ja
Nein
-Sind Kunden daran interessiert, etwas über die Herkunft der
Ressourcen, und die sozialen und ökologischen
Auswirkungen des Ressourceneinsatzes in der gesamten Lieferkette
herauszufinden?
Eine wenige Kunden
Mehr und mehr an Kunden
Nicht im geringsten
Der finanzielle Aspekt ist in jedem Unternehmen sehr wichtig, und in
einigen Fällen ist Öko-Innovation für hohe Anfangsinvestitionen
verantwortlich. Jedoch gehören auch Umweltvorteile dazu, die die
internen Kosten oder den Verbrauch von Materialien reduzieren oder
Produkte, die energie- und ressourceneffizienter sind oder eine längere
Lebensdauer haben.
Reflexion
-Haben Sie die Anfangskosten einer öko-innovativen Investition in
Betracht gezogen?
-Wie viel würden Sie mit einer effizienteren Energieversorgung sparen?
-Kann eine verbesserte Ressourcenproduktivität Geld sparen, indem
Material- und Energiekosten gesenkt werden?
Kostenstruktur
Dieser Aspekt beinhaltet die Art der Beziehungen zwischen einem
Unternehmen und jedem Kundensegment, was für jedes Unternehmen
ein entscheidender Faktor ist.
Reflexion
Bitte denken Sie über diese Fragen nach:
-Wie können Umweltbelange in Kundenbeziehungen integriert werden
und ein integraler Bestandteil unseres Geschäftsmodells sein??
-Können Sie bestehende und potenzielle Kunden einbinden, um
positives oder negatives Feedback zu Ihren öko-innovativen Ideen zu
erhalten?
-Können Self-Service- und automatisierte Services in Ihrem
Unternehmen implementiert werden?
Beziehung zu Kunden
Kanäle sind Kunden-Touchpoints, die eine wichtige Rolle im
Kundenerlebnis spielen. Es gibt fünf Kanalphasen:
- Bewusstsein
- Bewertung
- Kauf
- Lieferung
- nach dem Verkauf.
Unternehmen müssen Umweltaspekte in allen Phasen des
Kundenerlebnisses ansprechen.
Kommunikationskanäle
Eine klare Kommunikation über die grünen Werte eines Produktes/Service
sensibilisiert bei den Kunden.
True or False
Grünere Kunden werden durch Empfehlungen von Vertrauten und Dritten
beeinflusst.
True or False
Durch Marktforschung können wir wichtige Bereiche von Umweltbelangen
im Zusammenhang mit bestehenden oder neuen öko-innovativen
Produkten, Dienstleistungen oder Technologien hervorheben.
True or False
Reflexion -
Kommunikationskanäle
„Wertversprechen“ beschreibt die Vorteile, die Kunden von Ihren
Produkten und Dienstleistungen erwarten können. Ein Wertversprechen
bietet Mehrwert durch verschiedene Elemente: Neuheit, Leistung,
Anpassung, Erledigen der Arbeit, Design, Marke/Status, Preis,
Kostensenkung, Risikominderung, Zugänglichkeit,
Komfort/Benutzerfreundlichkeit.
-Haben Sie schon einmal über den grünen Wert nachgedacht, den Ihr
neues Produkt, Ihre Dienstleistung oder Ihre Technologie Ihren Kunden
bietet?
-Welche Trends können Ihr Wertversprechen kurz- und langfristig
beeinflussen?
Wertversprechen
Die Umsatzströme beziehen sich auf den Gewinn, den ein Unternehmen
aus den Einnahmen aus jedem oben beschriebenen
Geschäftsmodellelement erzielt.
Einnahmequellen
Projekt-Webseite: http://eco-mode-project.eu/
This work is licensed under a
Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License. 2019

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Modul 7.7.2 presentation german

Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...
Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...
Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...
Florian Lüdeke-Freund
 
Dr. Georg Tichy (FinComm)
Dr. Georg Tichy (FinComm)Dr. Georg Tichy (FinComm)
Dr. Georg Tichy (FinComm)
Praxistage
 
Circular Creatives - Module 5 - German.pptx
Circular Creatives - Module 5 - German.pptxCircular Creatives - Module 5 - German.pptx
Circular Creatives - Module 5 - German.pptx
Aine42
 
Effizienz im Nachhaltigkeitsmanagement
Effizienz im NachhaltigkeitsmanagementEffizienz im Nachhaltigkeitsmanagement
Ecomode modul 8 german
Ecomode  modul  8 germanEcomode  modul  8 german
Ecomode modul 8 german
TamunaNL
 
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmenAktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Lintea Unternehmensberatung
 
Neue Geschäftsmodelle mit Künstlicher Intelligenz
Neue Geschäftsmodelle mit Künstlicher IntelligenzNeue Geschäftsmodelle mit Künstlicher Intelligenz
Neue Geschäftsmodelle mit Künstlicher Intelligenz
BirgitObermeier
 
Module 5 5.1.1 presentation ge
Module 5 5.1.1 presentation geModule 5 5.1.1 presentation ge
Module 5 5.1.1 presentation ge
TamunaNL
 
Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1
Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1
Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1
Hemma Bieser
 
Nachhaltiges Marketing
Nachhaltiges MarketingNachhaltiges Marketing
Nachhaltiges Marketing
Digitalgenossen eG
 
M4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptx
M4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptxM4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptx
M4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptx
caniceconsulting
 
Business Model Design
Business Model DesignBusiness Model Design
Business Model Design
Johannes Frühmann
 
Twowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingTwowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile Sourcing
Jörg Petters
 
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptxM1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
caniceconsulting
 
M5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptx
M5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptxM5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptx
M5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptx
caniceconsulting
 
Nachhaltigkeitsbericht
NachhaltigkeitsberichtNachhaltigkeitsbericht
Nachhaltigkeitsbericht
AT&S_IR
 
AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...
AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...
AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...
Agile Austria Conference
 
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von DienstleistungenVon der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Heiko Gebauer
 
Modul 3 3.2 presentation_german
Modul 3 3.2 presentation_germanModul 3 3.2 presentation_german
Modul 3 3.2 presentation_german
TamunaNL
 
Gewinnpotenziale eigener Stärken
Gewinnpotenziale eigener StärkenGewinnpotenziale eigener Stärken
Gewinnpotenziale eigener Stärken
Peter Bretscher
 

Ähnlich wie Modul 7.7.2 presentation german (20)

Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...
Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...
Geschäftsmodelle für unternehmerische Nachhaltigkeit - Florian Lüdeke-Freund ...
 
Dr. Georg Tichy (FinComm)
Dr. Georg Tichy (FinComm)Dr. Georg Tichy (FinComm)
Dr. Georg Tichy (FinComm)
 
Circular Creatives - Module 5 - German.pptx
Circular Creatives - Module 5 - German.pptxCircular Creatives - Module 5 - German.pptx
Circular Creatives - Module 5 - German.pptx
 
Effizienz im Nachhaltigkeitsmanagement
Effizienz im NachhaltigkeitsmanagementEffizienz im Nachhaltigkeitsmanagement
Effizienz im Nachhaltigkeitsmanagement
 
Ecomode modul 8 german
Ecomode  modul  8 germanEcomode  modul  8 german
Ecomode modul 8 german
 
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmenAktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
 
Neue Geschäftsmodelle mit Künstlicher Intelligenz
Neue Geschäftsmodelle mit Künstlicher IntelligenzNeue Geschäftsmodelle mit Künstlicher Intelligenz
Neue Geschäftsmodelle mit Künstlicher Intelligenz
 
Module 5 5.1.1 presentation ge
Module 5 5.1.1 presentation geModule 5 5.1.1 presentation ge
Module 5 5.1.1 presentation ge
 
Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1
Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1
Avantsmart innovation aoug konferenz v1.1
 
Nachhaltiges Marketing
Nachhaltiges MarketingNachhaltiges Marketing
Nachhaltiges Marketing
 
M4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptx
M4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptxM4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptx
M4 CSR - CSR und kultureller Wandel - Kurzfristiger Strategieansatz.pptx
 
Business Model Design
Business Model DesignBusiness Model Design
Business Model Design
 
Twowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingTwowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile Sourcing
 
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptxM1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
M1 CSR - Einführung in Corporate Social Responsibility (CSR) in KMU.pptx
 
M5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptx
M5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptxM5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptx
M5 CSR - CSR und kultureller Wandel – Langfristiger Strategieansatz.pptx
 
Nachhaltigkeitsbericht
NachhaltigkeitsberichtNachhaltigkeitsbericht
Nachhaltigkeitsbericht
 
AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...
AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...
AgileAustriaConference2023_Agile responsibility - von built-in quality zu bui...
 
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von DienstleistungenVon der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
 
Modul 3 3.2 presentation_german
Modul 3 3.2 presentation_germanModul 3 3.2 presentation_german
Modul 3 3.2 presentation_german
 
Gewinnpotenziale eigener Stärken
Gewinnpotenziale eigener StärkenGewinnpotenziale eigener Stärken
Gewinnpotenziale eigener Stärken
 

Mehr von TamunaNL

Geo module 6.1 corrected-geo
Geo   module 6.1  corrected-geoGeo   module 6.1  corrected-geo
Geo module 6.1 corrected-geo
TamunaNL
 
Module 6.2 corrected -gtu
Module 6.2   corrected -gtuModule 6.2   corrected -gtu
Module 6.2 corrected -gtu
TamunaNL
 
Module4 4.1 presentation_version1-gtu
Module4 4.1 presentation_version1-gtuModule4 4.1 presentation_version1-gtu
Module4 4.1 presentation_version1-gtu
TamunaNL
 
Module4 4.2 presentation_version1-gtu
Module4 4.2 presentation_version1-gtuModule4 4.2 presentation_version1-gtu
Module4 4.2 presentation_version1-gtu
TamunaNL
 
Geo module 3 3.2-presentation-geo
Geo   module 3 3.2-presentation-geoGeo   module 3 3.2-presentation-geo
Geo module 3 3.2-presentation-geo
TamunaNL
 
Geo module 3 3.1-presentation2
Geo   module 3 3.1-presentation2Geo   module 3 3.1-presentation2
Geo module 3 3.1-presentation2
TamunaNL
 
Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11
Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11
Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11
TamunaNL
 
Module 1 1.2 presentation_version 1-gtu
Module 1 1.2 presentation_version 1-gtuModule 1 1.2 presentation_version 1-gtu
Module 1 1.2 presentation_version 1-gtu
TamunaNL
 
Module 1 1.1 presentation_gtu
Module 1 1.1 presentation_gtuModule 1 1.1 presentation_gtu
Module 1 1.1 presentation_gtu
TamunaNL
 
Module2 unit 3_final - gtu
Module2 unit 3_final - gtuModule2 unit 3_final - gtu
Module2 unit 3_final - gtu
TamunaNL
 
Ecomode module 2-unit1-gtu
Ecomode module 2-unit1-gtuEcomode module 2-unit1-gtu
Ecomode module 2-unit1-gtu
TamunaNL
 
Ecomode module 2 unit 2 - gtu
Ecomode module 2 unit 2 - gtuEcomode module 2 unit 2 - gtu
Ecomode module 2 unit 2 - gtu
TamunaNL
 
Geo module 5 5.4.2-presentation_version 1
Geo   module 5 5.4.2-presentation_version 1Geo   module 5 5.4.2-presentation_version 1
Geo module 5 5.4.2-presentation_version 1
TamunaNL
 
Geo module 5 5.4.1-presentation_version 1
Geo   module 5 5.4.1-presentation_version 1Geo   module 5 5.4.1-presentation_version 1
Geo module 5 5.4.1-presentation_version 1
TamunaNL
 
Geo module 5 5.3.3-presentation_version 1
Geo   module 5 5.3.3-presentation_version 1Geo   module 5 5.3.3-presentation_version 1
Geo module 5 5.3.3-presentation_version 1
TamunaNL
 
Geo module 5 5.3.2-presentation_version 1
Geo   module 5 5.3.2-presentation_version 1Geo   module 5 5.3.2-presentation_version 1
Geo module 5 5.3.2-presentation_version 1
TamunaNL
 
Geo module 5 5.3.1-presentation_version 1
Geo   module 5 5.3.1-presentation_version 1Geo   module 5 5.3.1-presentation_version 1
Geo module 5 5.3.1-presentation_version 1
TamunaNL
 
Geo module 5 5.2.4-presentation_version 1
Geo   module 5 5.2.4-presentation_version 1Geo   module 5 5.2.4-presentation_version 1
Geo module 5 5.2.4-presentation_version 1
TamunaNL
 
Geo module 5 5.2.3-presentation_version 1
Geo   module 5 5.2.3-presentation_version 1Geo   module 5 5.2.3-presentation_version 1
Geo module 5 5.2.3-presentation_version 1
TamunaNL
 
Geo module 5 5.2.2-presentation_version1
Geo   module 5 5.2.2-presentation_version1Geo   module 5 5.2.2-presentation_version1
Geo module 5 5.2.2-presentation_version1
TamunaNL
 

Mehr von TamunaNL (20)

Geo module 6.1 corrected-geo
Geo   module 6.1  corrected-geoGeo   module 6.1  corrected-geo
Geo module 6.1 corrected-geo
 
Module 6.2 corrected -gtu
Module 6.2   corrected -gtuModule 6.2   corrected -gtu
Module 6.2 corrected -gtu
 
Module4 4.1 presentation_version1-gtu
Module4 4.1 presentation_version1-gtuModule4 4.1 presentation_version1-gtu
Module4 4.1 presentation_version1-gtu
 
Module4 4.2 presentation_version1-gtu
Module4 4.2 presentation_version1-gtuModule4 4.2 presentation_version1-gtu
Module4 4.2 presentation_version1-gtu
 
Geo module 3 3.2-presentation-geo
Geo   module 3 3.2-presentation-geoGeo   module 3 3.2-presentation-geo
Geo module 3 3.2-presentation-geo
 
Geo module 3 3.1-presentation2
Geo   module 3 3.1-presentation2Geo   module 3 3.1-presentation2
Geo module 3 3.1-presentation2
 
Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11
Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11
Module 1 1.3 presentation_version 1-gtu11
 
Module 1 1.2 presentation_version 1-gtu
Module 1 1.2 presentation_version 1-gtuModule 1 1.2 presentation_version 1-gtu
Module 1 1.2 presentation_version 1-gtu
 
Module 1 1.1 presentation_gtu
Module 1 1.1 presentation_gtuModule 1 1.1 presentation_gtu
Module 1 1.1 presentation_gtu
 
Module2 unit 3_final - gtu
Module2 unit 3_final - gtuModule2 unit 3_final - gtu
Module2 unit 3_final - gtu
 
Ecomode module 2-unit1-gtu
Ecomode module 2-unit1-gtuEcomode module 2-unit1-gtu
Ecomode module 2-unit1-gtu
 
Ecomode module 2 unit 2 - gtu
Ecomode module 2 unit 2 - gtuEcomode module 2 unit 2 - gtu
Ecomode module 2 unit 2 - gtu
 
Geo module 5 5.4.2-presentation_version 1
Geo   module 5 5.4.2-presentation_version 1Geo   module 5 5.4.2-presentation_version 1
Geo module 5 5.4.2-presentation_version 1
 
Geo module 5 5.4.1-presentation_version 1
Geo   module 5 5.4.1-presentation_version 1Geo   module 5 5.4.1-presentation_version 1
Geo module 5 5.4.1-presentation_version 1
 
Geo module 5 5.3.3-presentation_version 1
Geo   module 5 5.3.3-presentation_version 1Geo   module 5 5.3.3-presentation_version 1
Geo module 5 5.3.3-presentation_version 1
 
Geo module 5 5.3.2-presentation_version 1
Geo   module 5 5.3.2-presentation_version 1Geo   module 5 5.3.2-presentation_version 1
Geo module 5 5.3.2-presentation_version 1
 
Geo module 5 5.3.1-presentation_version 1
Geo   module 5 5.3.1-presentation_version 1Geo   module 5 5.3.1-presentation_version 1
Geo module 5 5.3.1-presentation_version 1
 
Geo module 5 5.2.4-presentation_version 1
Geo   module 5 5.2.4-presentation_version 1Geo   module 5 5.2.4-presentation_version 1
Geo module 5 5.2.4-presentation_version 1
 
Geo module 5 5.2.3-presentation_version 1
Geo   module 5 5.2.3-presentation_version 1Geo   module 5 5.2.3-presentation_version 1
Geo module 5 5.2.3-presentation_version 1
 
Geo module 5 5.2.2-presentation_version1
Geo   module 5 5.2.2-presentation_version1Geo   module 5 5.2.2-presentation_version1
Geo module 5 5.2.2-presentation_version1
 

Kürzlich hochgeladen

Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 

Kürzlich hochgeladen (9)

Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 

Modul 7.7.2 presentation german

  • 1. Modul 7 - Transformation von KMU für eine öko- innovative Lieferkette in der Tourismusbranche Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, die ausschließlich die Ansichten der Autoren widerspiegelt. Die Kommission kann nicht für jede Verwendung der hierin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
  • 2. Einheit der Lernergebnisse 7.2.1 Bewerten Sie die öko-innovative strategische Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens
  • 3. Lernergebnisse Der/Die Lernende wird in der Lage sein, die strategische Kapazität des Unternehmens zu bewerten und die notwendigen Elemente zu ändern, um ein öko-innovatives KMU entlang der Lieferkette der Tourismusindustrie zu werden.
  • 4. Öko-Innovationen sollten alle Bereiche Ihres Geschäftsmodells betreffen. Bevor wir die verschiedenen Elemente analysieren, auf die man sich bei der Transformation von KMU konzentrieren soll, sollten wir zunächst ein Geschäftsmodell und eine Strategie definieren. „Ein Geschäftsmodell artikuliert die Logik der Wertschöpfung für Kunden, wie das KMU so organisiert werden kann, dass es den Bedürfnissen seiner Kunden am besten gerecht wird, sich auszahlt und Gewinn macht. Eine Strategie definiert strategische Ziele unter Berücksichtigung der Umweltmerkmale und der verfügbaren Ressourcen und beschreibt die Initiativen und Strategien, die für eine nachhaltige Wettbewerbsposition erforderlich sind.”* Geschäftsmodell und Strategie für Öko-Innovation *Vedovato, 2016.
  • 6. Wichtige Partner Wenn man darüber nachdenkt, ein Unternehmen öko-innovativ zu transformieren, ist es sehr wichtig, die Partnerschaften zu berücksichtigen: Manchmal ist es notwendig, neue Lieferanten zu finden und neue Beziehungen aufzubauen. Partnerschaften sind sehr wichtig, wenn es um Kosten, ergänzendes Fachwissen, verschiedene Technologie und innovative Netzwerke geht, insbesondere in den Bereichen nachhaltige Mobilität, Abfallregeneration und IKT- basierte Projekte.
  • 7. Reflexion Diese, zu analysierenden Fragen, können sich im Kontext stellen: Brauche ich neue Partnerschaften, um an meiner öko-innovativen Idee zu arbeiten?? Wer sind meine wichtigsten Lieferanten? Kann ich mich auf neue Lieferanten verlassen, die öko-innovativer sind? Welche Art von Partnerschaften würde am besten zu meinen ökologischen Bedürfnissen passen? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über diese Fragen nachzudenken.
  • 8. Schlüsselaktivitäten stellen das Kerngeschäft Ihres Unternehmens dar und in diesem Bereich könnten zahlreiche Innovationen eingeführt werden, insbesondere in Bezug auf F&E-Branche und Produkt- /Prozessentwicklung. Der Übergang zu öko-innovativen Aktivitäten kann sich wie folgt auswirken: umweltfreundliche Mehrwertprodukte und effizientere Dienstleistungen anbieten, sich auf Systeme mit erneuerbare Energien verlassen und eine höhere Effizienz in der Produkt-/Prozessentwicklung erzielen. Wichtigste Aktivitäten
  • 9. Denken Sie nun über diese Fragen nach: - Welche Aktivitäten sind für mein Unternehmen von entscheidender Bedeutung? - Welche von ihnen können transformiert werden, um einen nachhaltigeren Ansatz zu gewährleisten? - Welche Aktivitäten sind wichtig, um neue öko-verantwortliche Kunden zu gewinnen? Reflexion
  • 10. Wichtige Ressourcen Jedes Unternehmen muss Zugriff auf Ressourcen haben, um sein Geschäft zu führen; wir unterscheiden zwischen verschiedenen Arten von Ressourcen: Material (Gebäude, Fahrzeuge, Geräte, Systeme...), intellektuelle (Patente, Urheberrechte, Allianzen oder die Kundendatenbank), Mensch (Mitarbeiter), Finanzen (Bargeld, Kaution, Kredite,...). In diesem Bereich besteht der erste Schritt darin, zu verstehen, wie Sie eine effizientere Verwaltung von Ressourcen erreichen können. Die Abfallregeneration ist ein gutes Beispiel dafür, das Ihren ökologischen Fußabdruck begrenzt und die Gewinnung natürlicher Ressourcen vermeidet. Auch IKT können bei der Optimierung und Einsparung von Ressourcen helfen.
  • 11. Reflexion - Kann Recycling neue Ströme von Sekundärressourcen generieren? Ja Nein -Sind Kunden daran interessiert, etwas über die Herkunft der Ressourcen, und die sozialen und ökologischen Auswirkungen des Ressourceneinsatzes in der gesamten Lieferkette herauszufinden? Eine wenige Kunden Mehr und mehr an Kunden Nicht im geringsten
  • 12. Der finanzielle Aspekt ist in jedem Unternehmen sehr wichtig, und in einigen Fällen ist Öko-Innovation für hohe Anfangsinvestitionen verantwortlich. Jedoch gehören auch Umweltvorteile dazu, die die internen Kosten oder den Verbrauch von Materialien reduzieren oder Produkte, die energie- und ressourceneffizienter sind oder eine längere Lebensdauer haben. Reflexion -Haben Sie die Anfangskosten einer öko-innovativen Investition in Betracht gezogen? -Wie viel würden Sie mit einer effizienteren Energieversorgung sparen? -Kann eine verbesserte Ressourcenproduktivität Geld sparen, indem Material- und Energiekosten gesenkt werden? Kostenstruktur
  • 13. Dieser Aspekt beinhaltet die Art der Beziehungen zwischen einem Unternehmen und jedem Kundensegment, was für jedes Unternehmen ein entscheidender Faktor ist. Reflexion Bitte denken Sie über diese Fragen nach: -Wie können Umweltbelange in Kundenbeziehungen integriert werden und ein integraler Bestandteil unseres Geschäftsmodells sein?? -Können Sie bestehende und potenzielle Kunden einbinden, um positives oder negatives Feedback zu Ihren öko-innovativen Ideen zu erhalten? -Können Self-Service- und automatisierte Services in Ihrem Unternehmen implementiert werden? Beziehung zu Kunden
  • 14. Kanäle sind Kunden-Touchpoints, die eine wichtige Rolle im Kundenerlebnis spielen. Es gibt fünf Kanalphasen: - Bewusstsein - Bewertung - Kauf - Lieferung - nach dem Verkauf. Unternehmen müssen Umweltaspekte in allen Phasen des Kundenerlebnisses ansprechen. Kommunikationskanäle
  • 15. Eine klare Kommunikation über die grünen Werte eines Produktes/Service sensibilisiert bei den Kunden. True or False Grünere Kunden werden durch Empfehlungen von Vertrauten und Dritten beeinflusst. True or False Durch Marktforschung können wir wichtige Bereiche von Umweltbelangen im Zusammenhang mit bestehenden oder neuen öko-innovativen Produkten, Dienstleistungen oder Technologien hervorheben. True or False Reflexion - Kommunikationskanäle
  • 16. „Wertversprechen“ beschreibt die Vorteile, die Kunden von Ihren Produkten und Dienstleistungen erwarten können. Ein Wertversprechen bietet Mehrwert durch verschiedene Elemente: Neuheit, Leistung, Anpassung, Erledigen der Arbeit, Design, Marke/Status, Preis, Kostensenkung, Risikominderung, Zugänglichkeit, Komfort/Benutzerfreundlichkeit. -Haben Sie schon einmal über den grünen Wert nachgedacht, den Ihr neues Produkt, Ihre Dienstleistung oder Ihre Technologie Ihren Kunden bietet? -Welche Trends können Ihr Wertversprechen kurz- und langfristig beeinflussen? Wertversprechen
  • 17. Die Umsatzströme beziehen sich auf den Gewinn, den ein Unternehmen aus den Einnahmen aus jedem oben beschriebenen Geschäftsmodellelement erzielt. Einnahmequellen
  • 18. Projekt-Webseite: http://eco-mode-project.eu/ This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License. 2019

Hinweis der Redaktion

  1. Because this part - important our part! About the benefits and investments’ decisions!