SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Online
zum Erfolg
Was ist digitales Marketing, und weshalb ist
es so wichtig? Wer die Weiterbildung «Digital
Marketing Manager*in mit IAB-Zertifizierung»
besucht, kennt sich damit aus. Online-Expertin
Natalie Gijsbers hat sich auf dem Gebiet
spezialisiert, leitet eine Agentur und unterrichtet
an der Klubschule Luzern.
Text: Luzia Popp
Eine neue Matratze, ein Hotel
fürs Wochenende oder ein Hof­
laden in der Region: Wer sich
nach Waren und Dienstleistun­
gen umschaut, landet früher oder
später im Internet. Auf Websites,
über Social Media und Online-
Werbung kommen Kunden und
Anbieter in Kontakt.
Natalie Gijsbers weiss, was
­einen guten Webauftritt auszeich­
net. In Adligenswil bei Luzern
führt sie ihre eigene Agentur für
Onlinemarketing, ein Team von
elf Personen, das sich um erfolg­
reiche Auftritte ihrer Kunden
kümmert. Und an der Klub-
schule ­Luzern unterrichtet sie
angehende Digital-Marketing-
Manager/-innen, die von ihrer
Praxiserfahrung profitieren.
Wer im Internet positiv auf­
fallen will, hat viele Optionen:
einen guten Social-Media-Auf­
tritt, bezahlte Onlinewerbung
oder Massnahmen, um die
­eigene Website in den Such­
resultaten möglichst weit oben
zu platzieren. «Wie man sich
­online präsentiert, ist für jedes
Unternehmen wichtig», betont
Natalie Gijsbers. An der Klub­
schule lehrt sie Social-Media-
Management und SEO, also
Suchmaschinenoptimierung.
«In meinem aktuellen Kurs
kommen viele aus dem Marke­
ting, die den Einstieg ins Online-
marketing wagen.» Zudem ein
paar Selbständige und einige
Personen aus der Geschäfts­
leitung, denen es wichtig ist,
58 | 28.3.2022 | MIGROS LUZERN
Onlinemarketing­
profis braucht es
überall: in Einzel-
firmen genauso wie in
grossen Unternehmen.
NatalieGijsbers hat
vor­siebenJahrenihreeigene
Agenturgegründet,heute
beschäftigtsieelfPersonen.
KLUBSCHULE
Osterkurse
Der Duft von Schoko­lade,
frisch gebackenem Brot
und Tulpen stimmt uns auf
den Frühling ein.
Schokolade kreieren –
Ostern
Schokolade ­selber machen
Floristik: Osterkranz
Einen farbenfrohen
Kranz gestalten
Vegetarische Küche
Festliche ­Ostermenüs
mit abwechslungs­reichen
Gerichten
klubschule.ch/zentralschweiz
Suchwort:«Oster»
M
i
g
r
o
s
L
u
z
e
r
n
Digital Marketing
Manager*in mit
IAB-Zertifizierung
Der Lehrgang besteht
aus vielen Modulen, die
sich auch einzeln buchen
lassen: Social-Media-,
­Digital-, Website- und
Suchmaschinen-Marke-
ting (Google Ads und
SEO), Usability, E-Com-
merce und rechtliche
Grundlagen, Google
Community Manage-
ment, Erfolgsmessung.
DerUnterrichtfindetab-
wechselndanderKlub-
schuleundonlinestatt,
denLehrgangschliessen
SiemitdemZertifikat
desDigitalMarketing
VerbandesIABSwitzer-
landab.Dernächste
Infoan­lassfindetam
20. Junionlinestatt,der
folgendeLehrgangstartet
am14. OktoberinLuzern
oderZug.
DetailsundAnmeldung
klubschule.ch
Tel.041 418 66 66
bei diesem Thema mitreden
zu können.
Die Teilnehmenden kommen
aus allen möglichen Branchen,
etwa aus der Hotellerie und der
IT. Manche arbeiten bei einem
KMU, andere haben gerade eine
Einzelfirma gegründet.
Der Lehrplan ist voll und
­äusserst abwechslungsreich:
Usability, Suchmaschinenopti-
mierung, Social Media, digitale
Werbung, E-Mail-Marketing,
­E-Commerce und rechtliche
Grundlagen. Ist dieser Lehrgang
etwa eine Ausbildung zum digi-
talen Multitalent? «Wer sich
­dafür entscheidet, baut sich
ein breites Basiswissen auf. Ja,
ich würde sagen, man kommt
als Profi raus», sagt Natalie
­Gijsbers. Wer sich auf ein einzel-
nes Fachgebiet spezialisieren
möchte, schafft sich so eine gute
Ausgangslage, um sich vertieft
damit zu beschäftigen.
Natalie Gijsbers hat die Aus-
bildung selbst abgeschlossen
und sich 2015 selbständig ge-
macht. Ursprünglich arbeitete
sie im Personalmanagement, als
sie auf ein Stelleninserat stiess,
in dem ihr gleich mehrere ortho-
grafische Fehler auffielen. «Ein
lausiger Auftritt», dachte sie, und
so kam sie auf die Idee, Unter-
nehmen zu einem professionel-
len Auftritt zu verhelfen. Ihre
Agentur heisst MisSpelling, das
ist Englisch für «Rechtschreib-
fehler», aber auch Anspielung
auf Miss Spelling: also auf jene
Frau, die es besser macht.
Ein gutes Argument
Für den Lehrgang wird Basis-
wissen in Marketing vorausge-
setzt. «Es geht um Zielgruppen
und um den Einblick ins Budget,
­damit man die finanziellen Mög-
lichkeiten kennt.» Empfohlen
ist zudem Erfahrung im Umgang
mit Social-Media-Plattformen
wie Facebook, Instagram und
Linkedin, zum Beispiel eigene
Profile. Dass der Lehrgang
nah an der Praxis ist, zeigt die
Diplomarbeit: In kleinen Teams
wird ein Onlinemarketingkon-
zept erstellt, und das für ein
ganzes Jahr. Also mit Zielset-
zung, Budget sowie allen Online-
Mass­nahmen. «Das ist ein gutes
Argument für den Arbeitgeber,
um die Weiterbildung zu unter­
stützen», sagt Natalie Gijsbers.
Denn die Konzepte sind so gut
aus­gearbeitet, dass sie direkt
eingesetzt werden können.
Vom Schweizer KMU bis zu
den grossen Versandriesen: Am
Onlinemarketing führt kaum ein
Weg vorbei. So haben Digital-
Marketing-Manager/-innen auch
für die Zukunft gute Aussichten.
Oder wie es Natalie Gijsbers
formuliert: «Willkommen in
der Welt der unbegrenzten
Möglichkeiten.» MM
Bilder:
iStock,
Chris
Krebs
28.3.2022 | 59

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Migros-Magazin-13-2022

Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und KommunikationDigitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
 
Was Digital Natives anzieht
Was Digital Natives anziehtWas Digital Natives anzieht
Was Digital Natives anziehti-potentials
 
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg
 
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Sascha Böhr
 
Digital werben für KMU
Digital werben für KMUDigital werben für KMU
Digital werben für KMU
Matthias Walti
 
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
42medien
 
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offlineBroschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
Die Konzepter Marketing online.offline
 
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...ghv Antriebstechnik Grafing bei München
 
Modul Agenturarbeit - Tag 1
Modul Agenturarbeit - Tag 1Modul Agenturarbeit - Tag 1
Modul Agenturarbeit - Tag 1
42medien
 
Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend?
Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend? Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend?
Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend? WM-Pool Pressedienst
 
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im InternetWorkshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
JOBshui Personalmarketing & Employer Branding
 
achtQuark presentation
achtQuark presentationachtQuark presentation
achtQuark presentationachtQuark
 
achtQuark Broschüre
achtQuark BroschüreachtQuark Broschüre
achtQuark Broschüre
Alexander Fallier
 
Talent attract19
Talent attract19Talent attract19
Talent attract19
Hannes Maier
 
Do's und Dont's im digitalen Azubimarketing
Do's und Dont's im digitalen AzubimarketingDo's und Dont's im digitalen Azubimarketing
Do's und Dont's im digitalen Azubimarketing
Felix von Zittwitz
 
Wie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringen
Wie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringenWie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringen
Wie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringen
KonstantinPrein
 
Intercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und Sourcing
Intercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und SourcingIntercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und Sourcing
Intercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und Sourcing
Barbara Braehmer
 
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und Angebote
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und AngeboteeBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und Angebote
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und Angebote
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg
 
Sei so lean, wie du andere gerne hättest!
Sei so lean, wie du andere gerne hättest!Sei so lean, wie du andere gerne hättest!
Sei so lean, wie du andere gerne hättest!
Lean Knowledge Base UG
 

Ähnlich wie Migros-Magazin-13-2022 (20)

Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und KommunikationDigitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
 
Was Digital Natives anzieht
Was Digital Natives anziehtWas Digital Natives anzieht
Was Digital Natives anzieht
 
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
 
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
 
Digital werben für KMU
Digital werben für KMUDigital werben für KMU
Digital werben für KMU
 
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
 
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offlineBroschüre Die Konzepter Marketing online offline
Broschüre Die Konzepter Marketing online offline
 
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
 
Modul Agenturarbeit - Tag 1
Modul Agenturarbeit - Tag 1Modul Agenturarbeit - Tag 1
Modul Agenturarbeit - Tag 1
 
Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend?
Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend? Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend?
Ist Direct Marketing „nur“ ein Trend?
 
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im InternetWorkshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
 
achtQuark presentation
achtQuark presentationachtQuark presentation
achtQuark presentation
 
achtQuark Broschüre
achtQuark BroschüreachtQuark Broschüre
achtQuark Broschüre
 
Talent attract19
Talent attract19Talent attract19
Talent attract19
 
Referentenprofil: Michael van Laar
Referentenprofil: Michael van LaarReferentenprofil: Michael van Laar
Referentenprofil: Michael van Laar
 
Do's und Dont's im digitalen Azubimarketing
Do's und Dont's im digitalen AzubimarketingDo's und Dont's im digitalen Azubimarketing
Do's und Dont's im digitalen Azubimarketing
 
Wie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringen
Wie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringenWie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringen
Wie wir Ihr Projekt binnen 6 Monaten auf die Überholspur bringen
 
Intercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und Sourcing
Intercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und SourcingIntercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und Sourcing
Intercessio Trainingsprogramm 2015 - Social Recruiting und Sourcing
 
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und Angebote
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und AngeboteeBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und Angebote
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg Themen und Angebote
 
Sei so lean, wie du andere gerne hättest!
Sei so lean, wie du andere gerne hättest!Sei so lean, wie du andere gerne hättest!
Sei so lean, wie du andere gerne hättest!
 

Mehr von Daniel Wiggenhauser

Kursleiterin aus Leidenschaft
Kursleiterin aus LeidenschaftKursleiterin aus Leidenschaft
Kursleiterin aus Leidenschaft
Daniel Wiggenhauser
 
Migros Magazin 48-2023
Migros Magazin 48-2023Migros Magazin 48-2023
Migros Magazin 48-2023
Daniel Wiggenhauser
 
Fit durchs neue Jahr
Fit durchs neue JahrFit durchs neue Jahr
Fit durchs neue Jahr
Daniel Wiggenhauser
 
Für den Durchblick am PC
Für den Durchblick am PCFür den Durchblick am PC
Für den Durchblick am PC
Daniel Wiggenhauser
 
Eventlokal - Bring your own group.pdf
Eventlokal - Bring your own group.pdfEventlokal - Bring your own group.pdf
Eventlokal - Bring your own group.pdf
Daniel Wiggenhauser
 
Kundenberatung mit Leidenschaft
Kundenberatung mit LeidenschaftKundenberatung mit Leidenschaft
Kundenberatung mit Leidenschaft
Daniel Wiggenhauser
 
Inspirationsbroschüre Herbst 2022
Inspirationsbroschüre Herbst 2022Inspirationsbroschüre Herbst 2022
Inspirationsbroschüre Herbst 2022
Daniel Wiggenhauser
 
Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"
Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"
Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"
Daniel Wiggenhauser
 
Fit in Kommunikation & Auftrittskompetenz
Fit in Kommunikation & AuftrittskompetenzFit in Kommunikation & Auftrittskompetenz
Fit in Kommunikation & Auftrittskompetenz
Daniel Wiggenhauser
 
20220121 mmd 04-2022
20220121 mmd 04-202220220121 mmd 04-2022
20220121 mmd 04-2022
Daniel Wiggenhauser
 
Entspannung und Winterfeeling
Entspannung und WinterfeelingEntspannung und Winterfeeling
Entspannung und Winterfeeling
Daniel Wiggenhauser
 
Klubschule Kreativtage
Klubschule KreativtageKlubschule Kreativtage
Klubschule Kreativtage
Daniel Wiggenhauser
 
Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021
Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021
Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021
Daniel Wiggenhauser
 
Prossima fermata - Klubschule Migros
Prossima fermata  -  Klubschule MigrosProssima fermata  -  Klubschule Migros
Prossima fermata - Klubschule Migros
Daniel Wiggenhauser
 

Mehr von Daniel Wiggenhauser (14)

Kursleiterin aus Leidenschaft
Kursleiterin aus LeidenschaftKursleiterin aus Leidenschaft
Kursleiterin aus Leidenschaft
 
Migros Magazin 48-2023
Migros Magazin 48-2023Migros Magazin 48-2023
Migros Magazin 48-2023
 
Fit durchs neue Jahr
Fit durchs neue JahrFit durchs neue Jahr
Fit durchs neue Jahr
 
Für den Durchblick am PC
Für den Durchblick am PCFür den Durchblick am PC
Für den Durchblick am PC
 
Eventlokal - Bring your own group.pdf
Eventlokal - Bring your own group.pdfEventlokal - Bring your own group.pdf
Eventlokal - Bring your own group.pdf
 
Kundenberatung mit Leidenschaft
Kundenberatung mit LeidenschaftKundenberatung mit Leidenschaft
Kundenberatung mit Leidenschaft
 
Inspirationsbroschüre Herbst 2022
Inspirationsbroschüre Herbst 2022Inspirationsbroschüre Herbst 2022
Inspirationsbroschüre Herbst 2022
 
Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"
Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"
Autorenlesung "Unter Schweizer Schutz"
 
Fit in Kommunikation & Auftrittskompetenz
Fit in Kommunikation & AuftrittskompetenzFit in Kommunikation & Auftrittskompetenz
Fit in Kommunikation & Auftrittskompetenz
 
20220121 mmd 04-2022
20220121 mmd 04-202220220121 mmd 04-2022
20220121 mmd 04-2022
 
Entspannung und Winterfeeling
Entspannung und WinterfeelingEntspannung und Winterfeeling
Entspannung und Winterfeeling
 
Klubschule Kreativtage
Klubschule KreativtageKlubschule Kreativtage
Klubschule Kreativtage
 
Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021
Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021
Schweizerdeutsch Kurse - Migros Magazin, 06.09.2021
 
Prossima fermata - Klubschule Migros
Prossima fermata  -  Klubschule MigrosProssima fermata  -  Klubschule Migros
Prossima fermata - Klubschule Migros
 

Migros-Magazin-13-2022

  • 1. Online zum Erfolg Was ist digitales Marketing, und weshalb ist es so wichtig? Wer die Weiterbildung «Digital Marketing Manager*in mit IAB-Zertifizierung» besucht, kennt sich damit aus. Online-Expertin Natalie Gijsbers hat sich auf dem Gebiet spezialisiert, leitet eine Agentur und unterrichtet an der Klubschule Luzern. Text: Luzia Popp Eine neue Matratze, ein Hotel fürs Wochenende oder ein Hof­ laden in der Region: Wer sich nach Waren und Dienstleistun­ gen umschaut, landet früher oder später im Internet. Auf Websites, über Social Media und Online- Werbung kommen Kunden und Anbieter in Kontakt. Natalie Gijsbers weiss, was ­einen guten Webauftritt auszeich­ net. In Adligenswil bei Luzern führt sie ihre eigene Agentur für Onlinemarketing, ein Team von elf Personen, das sich um erfolg­ reiche Auftritte ihrer Kunden kümmert. Und an der Klub- schule ­Luzern unterrichtet sie angehende Digital-Marketing- Manager/-innen, die von ihrer Praxiserfahrung profitieren. Wer im Internet positiv auf­ fallen will, hat viele Optionen: einen guten Social-Media-Auf­ tritt, bezahlte Onlinewerbung oder Massnahmen, um die ­eigene Website in den Such­ resultaten möglichst weit oben zu platzieren. «Wie man sich ­online präsentiert, ist für jedes Unternehmen wichtig», betont Natalie Gijsbers. An der Klub­ schule lehrt sie Social-Media- Management und SEO, also Suchmaschinenoptimierung. «In meinem aktuellen Kurs kommen viele aus dem Marke­ ting, die den Einstieg ins Online- marketing wagen.» Zudem ein paar Selbständige und einige Personen aus der Geschäfts­ leitung, denen es wichtig ist, 58 | 28.3.2022 | MIGROS LUZERN
  • 2. Onlinemarketing­ profis braucht es überall: in Einzel- firmen genauso wie in grossen Unternehmen. NatalieGijsbers hat vor­siebenJahrenihreeigene Agenturgegründet,heute beschäftigtsieelfPersonen. KLUBSCHULE Osterkurse Der Duft von Schoko­lade, frisch gebackenem Brot und Tulpen stimmt uns auf den Frühling ein. Schokolade kreieren – Ostern Schokolade ­selber machen Floristik: Osterkranz Einen farbenfrohen Kranz gestalten Vegetarische Küche Festliche ­Ostermenüs mit abwechslungs­reichen Gerichten klubschule.ch/zentralschweiz Suchwort:«Oster» M i g r o s L u z e r n Digital Marketing Manager*in mit IAB-Zertifizierung Der Lehrgang besteht aus vielen Modulen, die sich auch einzeln buchen lassen: Social-Media-, ­Digital-, Website- und Suchmaschinen-Marke- ting (Google Ads und SEO), Usability, E-Com- merce und rechtliche Grundlagen, Google Community Manage- ment, Erfolgsmessung. DerUnterrichtfindetab- wechselndanderKlub- schuleundonlinestatt, denLehrgangschliessen SiemitdemZertifikat desDigitalMarketing VerbandesIABSwitzer- landab.Dernächste Infoan­lassfindetam 20. Junionlinestatt,der folgendeLehrgangstartet am14. OktoberinLuzern oderZug. DetailsundAnmeldung klubschule.ch Tel.041 418 66 66 bei diesem Thema mitreden zu können. Die Teilnehmenden kommen aus allen möglichen Branchen, etwa aus der Hotellerie und der IT. Manche arbeiten bei einem KMU, andere haben gerade eine Einzelfirma gegründet. Der Lehrplan ist voll und ­äusserst abwechslungsreich: Usability, Suchmaschinenopti- mierung, Social Media, digitale Werbung, E-Mail-Marketing, ­E-Commerce und rechtliche Grundlagen. Ist dieser Lehrgang etwa eine Ausbildung zum digi- talen Multitalent? «Wer sich ­dafür entscheidet, baut sich ein breites Basiswissen auf. Ja, ich würde sagen, man kommt als Profi raus», sagt Natalie ­Gijsbers. Wer sich auf ein einzel- nes Fachgebiet spezialisieren möchte, schafft sich so eine gute Ausgangslage, um sich vertieft damit zu beschäftigen. Natalie Gijsbers hat die Aus- bildung selbst abgeschlossen und sich 2015 selbständig ge- macht. Ursprünglich arbeitete sie im Personalmanagement, als sie auf ein Stelleninserat stiess, in dem ihr gleich mehrere ortho- grafische Fehler auffielen. «Ein lausiger Auftritt», dachte sie, und so kam sie auf die Idee, Unter- nehmen zu einem professionel- len Auftritt zu verhelfen. Ihre Agentur heisst MisSpelling, das ist Englisch für «Rechtschreib- fehler», aber auch Anspielung auf Miss Spelling: also auf jene Frau, die es besser macht. Ein gutes Argument Für den Lehrgang wird Basis- wissen in Marketing vorausge- setzt. «Es geht um Zielgruppen und um den Einblick ins Budget, ­damit man die finanziellen Mög- lichkeiten kennt.» Empfohlen ist zudem Erfahrung im Umgang mit Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und Linkedin, zum Beispiel eigene Profile. Dass der Lehrgang nah an der Praxis ist, zeigt die Diplomarbeit: In kleinen Teams wird ein Onlinemarketingkon- zept erstellt, und das für ein ganzes Jahr. Also mit Zielset- zung, Budget sowie allen Online- Mass­nahmen. «Das ist ein gutes Argument für den Arbeitgeber, um die Weiterbildung zu unter­ stützen», sagt Natalie Gijsbers. Denn die Konzepte sind so gut aus­gearbeitet, dass sie direkt eingesetzt werden können. Vom Schweizer KMU bis zu den grossen Versandriesen: Am Onlinemarketing führt kaum ein Weg vorbei. So haben Digital- Marketing-Manager/-innen auch für die Zukunft gute Aussichten. Oder wie es Natalie Gijsbers formuliert: «Willkommen in der Welt der unbegrenzten Möglichkeiten.» MM Bilder: iStock, Chris Krebs 28.3.2022 | 59