SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
Downloaden Sie, um offline zu lesen
VALUE OF SUCCESS · SEITE 1
Konzept & Markt GmbH
Bischof-Blum-Platz 2
D-65366 Geisenheim / Wiesbaden
+ 49 (0) 6722 75034 11
www.konzept-und-markt.com
VALUE OF SUCCESS
RENDITE ERFOLGREICHER
MARKENFÜHRUNG
MARKETINGERFOLG
IN EURO UND CENT
VALUE OF SUCCESS · SEITE 2
Umsatz
und
Ertrag
Marken-
relevanter
Ertrags-
anteil
Marken-
Ertrags-
wert
Wertbeitrag
der Marke zum
Unternehmen
Unser Ansatz
VALUE OF SUCCESS · SEITE 3
Über uns
4 Consultants
2 freie Mitarbeiter
Umsatz ca. 1 Mio. €
Geisenheim /
Wiesbaden
Markenwert
Mitarbeiter- und
Kundenbindung
Handelsforschung
Altenpflege
Banken
Handel
Logistik
Verbände
Gegründet 1996
VALUE OF SUCCESS · SEITE 4
Konzept & Markt
► Ad-Hoc Forschung
Shopper-Insights und Identifikation der
relevanten Treiber für Ihren Markterfolg.
► Brand Census®
Wertbasierte Markenführung auf der Basis des
Markenkauftrichtermodells.
► Monetäre Markenbewertung
Mit über 20 Jahren Bewertungspraxis.
Gemäß DIN ISO Norm 10668.
► Markenatlas®
Positionierung von Marken und Zielgruppen im
Wertekreis nach Schwartz.
► Qualitäts-Monitor
Unternehmensqualität aus Sicht der Kunden und
Mitarbeiter messen und optimieren.
Gründung 1996 als OHG
Konsequente Ausrichtung als beratendes Mafo-Institut
Erste Kunden 1997:
Bertelsmann, Otto Group, Sparkassen
1999 Umfirmierung als GmbH
Seit 25 Jahren Mitglied im BVM
und im Marketingclub Frankfurt
Vollmitglied im BDU seit 2014
Umsatz ca. 1 Mio. €
4 Consultants
Unsere Leistungen
VALUE OF SUCCESS · SEITE 5
Referenzen
VALUE OF SUCCESS · SEITE 7
NachfragerAnbieter
Produkte und Services
Positive Vorurteile
(Markenwahrnehmung und Image)
Geld
Marken-
wert
€
Produkt
Preis
Kommunikation
Distribution
Erfolgstreiber für
die Marke
Mit Value of Success messen Sie den Wertbeitrag des Marketing für Ihr Unternehmen.
Die Wertentwicklung der Marken wird transparent und die Leistung des Marketing wird damit
berechenbar: In Euro und Cent.
Jede Marke hat individuelle
Treiber für ihren Erfolg.
Value of Success arbeitet
sie heraus!
Nach Brandmeyer, Pirck, Pogoda, Prill: Marken stark machen, Wiley-VCH, 2008, S.32
Value of Success
VALUE OF SUCCESS · SEITE 8
Konzept & Markt verwendet kein Standardmodell für die Markenbewertung, sondern passt grund-
legende theoretische Erkenntnisse auf die individuelle Situation der Marke an.
Den Bewertungsansätzen von Konzept & Markt liegt die Einbeziehung der Wettbewerber zugrunde.
Insofern muss für jedes relevante Geschäftsfeld ein individuelles Wettbewerberuniversum definiert
und abgestimmt werden.
Die monetäre Markenbewertung selbst erfolgt in 5 Arbeitsschritten.
Dabei legen wir höchsten Wert auf Transparenz und Nachvollziehbarkeit!
Sie können die Markenwertberechnung mit dem
Taschenrechner selbst überprüfen.
Das Value of Success-Modell kann soweit verfeinert
werden, dass die Markenbewertung von Wirtschafts-
prüfern testierfähig ist. Sie erfolgt dann konform mit
der DIN ISO-Norm 10668 und dem IDW S5.
Value of Success – Grundprinzip und Vorgehensweise
VALUE OF SUCCESS · SEITE 9
Value of Success schätzt den Wert Ihrer Marken in den folgenden Arbeitsschritten:
Value of Success – Grundprinzip und Vorgehensweise
Wie stark ist die Marke
im Kopf der Nachfrager
verankert?
Welche Marken-
leistungen sind auf die
Markenstärke zurück zu
führen?
Welche jährlichen
Zahlungsströme
entsprechen den
Markenleistungen?
Wie lange wird die
Marke in Zukunft
Bestand haben?
Welchem
Gegenwartswert
entsprechen die
zukünftigen
Zahlungsströme?
Messung der
Markenstärke
Ertragswert-
berechnung
Isolierung der
Markenleistung
Festlegung der
Lebensdauer
für die Marke
Ermittlung des
Markenertrags-
potenzials
1 2 3 4 5
Gemäß DIN ISO 10668 und IDW S5
VALUE OF SUCCESS · SEITE 10
Für die Markenwertschätzung legen wir die Umsatzrendite
des Gesamtunternehmens nach Steuern zu Grunde. Für das
nachfolgende Fallbeispiel wurden die Geschäftsberichte des
Markeninhabers herangezogen.
Die ausgewiesenen Markenwerte berücksichtigen damit die
Ertragslage des Inhabers der Marke zum Bewertungszeitpunkt.
Dieses Vorgehen folgt der Empfehlung des IDW S5 Standards zur Bewertung von immateriellen
Vermögensgegenständen.
Für die Ermittlung der Markenstärke werden, soweit vorhanden, bestehende Daten aus dem
Unternehmen genutzt.
Vorgehensweise: Verwendete Daten
VALUE OF SUCCESS · SEITE 11
Beim Value of Success werden für die Messung der Markenstärke die Ausprägungen und Transferraten der
einzelnen Markentrichterstufen herangezogen. Als Minimumanforderung für die Durchführung eines „Value
of Success“-Projektes sind Daten zur Bekanntheit und zu Käuferreichweiten erforderlich.
Bekanntheit Kauf Wiederkauf
WETTBEWERBER 1 95% 76% 73% 96% 70% 90% 63%
WETTBEWERBER 2 94% 73% 69% 95% 65% 86% 56%
WETTBEWERBER 3 93% 72% 67% 94% 63% 84% 53%
MARKE A 92% 48% 44% 93% 41% 85% 35%
WETTBEWERBER 4 89% 63% 56% 93% 52% 90% 47%
WETTBEWERBER 5 88% 53% 46% 90% 42% 81% 34%
WETTBEWERBER 6 88% 69% 61% 94% 57% 95% 54%
WETTBEWERBER 7 84% 68% 57% 93% 53% 87% 46%
WETTBEWERBER 8 82% 56% 46% 91% 42% 84% 35%
MARKE B 82% 31% 25% 88% 22% 84% 19%
WETTBEWERBER 9 80% 48% 38% 91% 35% 79% 28%
WETTBEWERBER 10 80% 46% 37% 89% 33% 74% 24%
WETTBEWERBER 11 78% 49% 38% 91% 35% 90% 31%
MARKE C 77% 33% 25% 90% 23% 82% 19%
Weiter-
empfehlung
Marken-
stärke
98
91
88
64
77
64
84
76
63
42
54
51
56
41
Ø 68
Messung der Markenstärke
VALUE OF SUCCESS · SEITE 12
Nach Ermittlung der Markenstärke müssen die markenindividuellen Markenleistungen isoliert werden. Hierzu hat
Konzept & Markt ein analytisches Verfahren entwickelt, das sowohl die Markenrelevanz des Marktes als auch die
jeweilige Stärke der Marke berücksichtigt.
Die ermittelte Markenstärke wird hierbei zu der Markenrelevanz des Marktes ins Verhältnis gesetzt. Die Marken-
relevanz ergibt sich aus der durchschnittlichen Markenstärke aller für den Markt relevanten Marken. Für die Beispiel-
Warengruppe ist die Markenrelevanz mit 68% überdurchschnittlich.
Die Bewertung einer Marke erfordert, im Unterschied zur
Bewertung des Gesamtunternehmens, diejenigen Umsatz- und
Ertragsanteile zu isolieren, die ursächlich auf die Leistung der
Marke zurückzuführen sind.
Diese markenrelevanten Umsatz- bzw. Ertragsanteile hängen
von der Markenrelevanz des Marktes und von der individuellen
Stärke der Marke ab. Wenn eine Marke im Zeitablauf stärker wird,
schlägt sich dies in einem höheren Anteil der markeninduzierten
Erträge nieder.
Isolierung der Markenleistung
Beispiel für Marke A:
• Markenstärke: 64%
• Markenstärkeanteil: 15%
• Markenbezogener Markenstärkeanteil:
64% * 15% = 9,6%
• Normierungsfaktor: Markenstärkeanteile
aller relevanten Marken (72%) / Marken-
relevanz (68%) = 94%
• Markenbezogener Markenstärkeanteil nach
Normierung: 9,6% * 94% = 9,0%
• Anteil der markeninduzierten Erträge für
die Marke: 9,0% / 15% = 60%
VALUE OF SUCCESS · SEITE 13
Markenstärke 2017 2016 2015 2014
Marke A 64% 55% 50% 52%
Marke B 42% 33% 27% 27%
Marke C 41% 36% 28% 24%
Anteil der marken-
induzierten Erträge
2017 2016 2015 2014
Marke A 60% 51% 48% 49%
Marke B 39% 30% 25% 25%
Marke C 38% 32% 25% 22%
Isolierung der Markenleistung (Fallbeispiel)
VALUE OF SUCCESS · SEITE 14
Für das vorliegende Fallbeispiel fließen für die Ermittlung des „Value of Success“ folgende Finanzdaten in die
Berechnungen ein:
▪ Diskontierungszinssatz für 2018:
▪ Aufgrund der Zinsentwicklung werden für die Vorjahre
folgende Abdiskontierungszinssätze berücksichtigt:
▪ Die Markenwertschätzung erfolgt mit
der Ertragswertformel („ewige Rente“):
*) Gemäß langfristigem Trend; Basis = Umlaufrenditen für risikolose Wertpapierarten; Quelle: Kapitalmarktstatistik Dt. Bundesbank
**) Marktüblicher Risikozuschlag
Ertrag * 100
i
=Markenwert
In die Bewertung einfließende Finanzdaten
+ =Langfristiger Trend für die Risikozuschlag Diskontierungszinssatz:
Umlaufrendite festverzinslicher
Wertpapiere von inländischen
Emittenten:
1,5%* 5%** i = 6,5%+ =
2017: 6,7%
2016: 6,8%
2015: 7,2%
VALUE OF SUCCESS · SEITE 15
Marke A Marke B Marke C
Umsatz in Mio. €: 20,1 26,8 27,2
Anteil des markeninduzierten Umsatz: 60% 39% 38%
Markeninduzierter Umsatz: 12,1 10,4 10,3
Abdiskontierungszinssatz: 6,5% 6,5% 6,5%
Profitabilität nach Ertragssteuern: 7,2% 7,2% 7,2%
Markenertragspotenzial in Mio €: 0,871 0,754 0,747
Markenwert in Mio. €: 13,4 11,6 11,5
Markenwerte (Fallbeispiel)
Für die Markenwertschätzung wird die DB4-Quote in Bezug auf den Ex Factory-Umsatz ohne Mehrwertsteuer
herangezogen. Um kurzfristige Ertragsschwankungen auszugleichen, wird ein Dreijahresdurchschnitt für die
Profitabilität berechnet.
VALUE OF SUCCESS · SEITE 16
4,0
1,9
0,2
4,8
2,4
1,4
9,2
7,7
5,0
13,4
11,6 11,5
Marke A Marke B Marke C
2015
2016
2017
2018
in Mio. €
Entwicklung der Markenwerte (Fallbeispiel)
VALUE OF SUCCESS · SEITE 17
➢ Die aktuellen Markenwerte betragen in etwa
13,4 Mio. € für Marke A
11,6 Mio. € für Marke B
11,5 Mio. € für Marke C
➢ Im Vergleich zu 2015 konnten erhebliche Markenwert-
zuwächse erzielt werden. Die Ursachen liegen in
- einer deutlich höheren Markenstärke,
- einer gestiegenen Profitabilitätsrate,
- deutlich höheren Umsätzen (Ex Factories) und
- einem niedrigeren Zinsniveau an den Finanzmärkten.
➢ Im Wesentlichen liegt die sehr positive Entwicklung der Markenwerte im Unternehmen selbst
begründet. Die Investments in Marketing und Produktpolitik haben für die drei betrachteten Marken
einen Wertzuwachs in Höhe von gut 30 Mio. € bewirkt.
Erkenntnisse aus dem Fallbeispiel
VALUE OF SUCCESS · SEITE 18
▪ Projektdauer: 3 Wochen nach Auftragserteilung
▪ Projektschritte: - Sichtung der Datenbasis und Verabschiedung
der Prämissen und Finanzdaten
- Chartbericht
▪ Kosten: Value of Success-Analyse
8.000,- €. (Zuzügl. gesetzl. MwSt.)
Soweit möglich, greift die Value of Success-Analyse auf bereits
bestehende Daten zurück.
In den aufgeführten Kosten sind die eventuell notwendigen Erhebungen
von Markt- und Kundendaten nicht enthalten.
Zeitrahmen und Kosten
VALUE OF SUCCESS · SEITE 19
Dr. Ottmar Franzen
 ++ 49 6722 75034 11
 ++ 49 6722 75034 21
franzen@konzept-und-markt.com
Michael Fuchs
 ++ 49 6722 75034 12
 ++ 49 6722 75034 22
fuchs@konzept-und-markt.com
Konzept & Markt GmbH
Bischof-Blum-Platz 2
65366 Geisenheim / Rheingau
www.konzept-und-markt.com
www.markenbewertung.de
Ihre Ansprechpartner für „Value of Success“

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Konzept und Markt Value of success

Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Ulf Weihbold
 
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012
Deutsche EuroShop AG
 
Bereich Qualität
Bereich QualitätBereich Qualität
Bereich Qualität
BITE GmbH
 
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013
Deutsche EuroShop AG
 

Ähnlich wie Konzept und Markt Value of success (20)

Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
 
Markenguide 2014 klein
Markenguide 2014 kleinMarkenguide 2014 klein
Markenguide 2014 klein
 
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2018
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2018Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2018
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2018
 
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
 
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2017
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2017Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2017
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2017
 
Flyer brand energizing.pdf
Flyer brand energizing.pdfFlyer brand energizing.pdf
Flyer brand energizing.pdf
 
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2012
 
LR Akademie Geschäftsmodell Direktvertrieb
LR Akademie Geschäftsmodell DirektvertriebLR Akademie Geschäftsmodell Direktvertrieb
LR Akademie Geschäftsmodell Direktvertrieb
 
KPI für Produktmanagement - die Blaupause gibt es nicht - ProductCamp
KPI für Produktmanagement - die Blaupause gibt es nicht - ProductCampKPI für Produktmanagement - die Blaupause gibt es nicht - ProductCamp
KPI für Produktmanagement - die Blaupause gibt es nicht - ProductCamp
 
Kennzahlen im Produktmanagement und Produktlebenszyklus - Ulrike Laubner, Cor...
Kennzahlen im Produktmanagement und Produktlebenszyklus - Ulrike Laubner, Cor...Kennzahlen im Produktmanagement und Produktlebenszyklus - Ulrike Laubner, Cor...
Kennzahlen im Produktmanagement und Produktlebenszyklus - Ulrike Laubner, Cor...
 
Bereich Qualität
Bereich QualitätBereich Qualität
Bereich Qualität
 
SMX München 2020 / CRO
SMX München 2020 / CROSMX München 2020 / CRO
SMX München 2020 / CRO
 
Agiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-Projekten
Agiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-ProjektenAgiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-Projekten
Agiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-Projekten
 
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur OptimierungGoogle Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
 
Messe-Controlling
Messe-ControllingMesse-Controlling
Messe-Controlling
 
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2013
 
Der E-commerce Code - Differenzierung und Fokus durch neue Kennzahlen(modelle)
Der E-commerce Code - Differenzierung und Fokus durch neue Kennzahlen(modelle)Der E-commerce Code - Differenzierung und Fokus durch neue Kennzahlen(modelle)
Der E-commerce Code - Differenzierung und Fokus durch neue Kennzahlen(modelle)
 
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
 
3 Google Ads Daily Alerts - Für einen besseren Überblick über deine Multi-Acc...
3 Google Ads Daily Alerts - Für einen besseren Überblick über deine Multi-Acc...3 Google Ads Daily Alerts - Für einen besseren Überblick über deine Multi-Acc...
3 Google Ads Daily Alerts - Für einen besseren Überblick über deine Multi-Acc...
 
Das sind Österreichs wertvollste Marken 2016
Das sind Österreichs wertvollste Marken 2016Das sind Österreichs wertvollste Marken 2016
Das sind Österreichs wertvollste Marken 2016
 

Mehr von Konzept_und_Markt

Ausgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen Umfragen
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen UmfragenAusgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen Umfragen
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen Umfragen
Konzept_und_Markt
 

Mehr von Konzept_und_Markt (12)

Konzept und markt infografik handwerker in der digitalen welt
Konzept und markt infografik handwerker in der digitalen weltKonzept und markt infografik handwerker in der digitalen welt
Konzept und markt infografik handwerker in der digitalen welt
 
Konzept und markt brand valuation englisch
Konzept und markt brand valuation englischKonzept und markt brand valuation englisch
Konzept und markt brand valuation englisch
 
Konzept und Markt Infografik markenatlas sport
Konzept und Markt Infografik markenatlas sportKonzept und Markt Infografik markenatlas sport
Konzept und Markt Infografik markenatlas sport
 
optimization of sales teams based on values 2016
optimization of sales teams based on values 2016optimization of sales teams based on values 2016
optimization of sales teams based on values 2016
 
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2016
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2016Ausgewählte warengruppen im e commerce 2016
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2016
 
Fashion & more läuft in zukunft alles online?
Fashion & more   läuft in zukunft alles online?Fashion & more   läuft in zukunft alles online?
Fashion & more läuft in zukunft alles online?
 
Qualitäts monitor 2013
Qualitäts monitor 2013Qualitäts monitor 2013
Qualitäts monitor 2013
 
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen Umfragen
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen UmfragenAusgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen Umfragen
Ausgewählte warengruppen im e commerce 2013 - Daten aus aktuellen Umfragen
 
Marken und werte
Marken und werte Marken und werte
Marken und werte
 
monetärer markenwert mai 2013
monetärer markenwert mai 2013monetärer markenwert mai 2013
monetärer markenwert mai 2013
 
Vepos Verbraucherbefragungen mit Konzept & Markt
Vepos Verbraucherbefragungen mit Konzept & MarktVepos Verbraucherbefragungen mit Konzept & Markt
Vepos Verbraucherbefragungen mit Konzept & Markt
 
Qualitätsmonitor von Konzept & Markt
Qualitätsmonitor von Konzept & MarktQualitätsmonitor von Konzept & Markt
Qualitätsmonitor von Konzept & Markt
 

Konzept und Markt Value of success

  • 1. VALUE OF SUCCESS · SEITE 1 Konzept & Markt GmbH Bischof-Blum-Platz 2 D-65366 Geisenheim / Wiesbaden + 49 (0) 6722 75034 11 www.konzept-und-markt.com VALUE OF SUCCESS RENDITE ERFOLGREICHER MARKENFÜHRUNG MARKETINGERFOLG IN EURO UND CENT
  • 2. VALUE OF SUCCESS · SEITE 2 Umsatz und Ertrag Marken- relevanter Ertrags- anteil Marken- Ertrags- wert Wertbeitrag der Marke zum Unternehmen Unser Ansatz
  • 3. VALUE OF SUCCESS · SEITE 3 Über uns 4 Consultants 2 freie Mitarbeiter Umsatz ca. 1 Mio. € Geisenheim / Wiesbaden Markenwert Mitarbeiter- und Kundenbindung Handelsforschung Altenpflege Banken Handel Logistik Verbände Gegründet 1996
  • 4. VALUE OF SUCCESS · SEITE 4 Konzept & Markt ► Ad-Hoc Forschung Shopper-Insights und Identifikation der relevanten Treiber für Ihren Markterfolg. ► Brand Census® Wertbasierte Markenführung auf der Basis des Markenkauftrichtermodells. ► Monetäre Markenbewertung Mit über 20 Jahren Bewertungspraxis. Gemäß DIN ISO Norm 10668. ► Markenatlas® Positionierung von Marken und Zielgruppen im Wertekreis nach Schwartz. ► Qualitäts-Monitor Unternehmensqualität aus Sicht der Kunden und Mitarbeiter messen und optimieren. Gründung 1996 als OHG Konsequente Ausrichtung als beratendes Mafo-Institut Erste Kunden 1997: Bertelsmann, Otto Group, Sparkassen 1999 Umfirmierung als GmbH Seit 25 Jahren Mitglied im BVM und im Marketingclub Frankfurt Vollmitglied im BDU seit 2014 Umsatz ca. 1 Mio. € 4 Consultants Unsere Leistungen
  • 5. VALUE OF SUCCESS · SEITE 5 Referenzen
  • 6. VALUE OF SUCCESS · SEITE 7 NachfragerAnbieter Produkte und Services Positive Vorurteile (Markenwahrnehmung und Image) Geld Marken- wert € Produkt Preis Kommunikation Distribution Erfolgstreiber für die Marke Mit Value of Success messen Sie den Wertbeitrag des Marketing für Ihr Unternehmen. Die Wertentwicklung der Marken wird transparent und die Leistung des Marketing wird damit berechenbar: In Euro und Cent. Jede Marke hat individuelle Treiber für ihren Erfolg. Value of Success arbeitet sie heraus! Nach Brandmeyer, Pirck, Pogoda, Prill: Marken stark machen, Wiley-VCH, 2008, S.32 Value of Success
  • 7. VALUE OF SUCCESS · SEITE 8 Konzept & Markt verwendet kein Standardmodell für die Markenbewertung, sondern passt grund- legende theoretische Erkenntnisse auf die individuelle Situation der Marke an. Den Bewertungsansätzen von Konzept & Markt liegt die Einbeziehung der Wettbewerber zugrunde. Insofern muss für jedes relevante Geschäftsfeld ein individuelles Wettbewerberuniversum definiert und abgestimmt werden. Die monetäre Markenbewertung selbst erfolgt in 5 Arbeitsschritten. Dabei legen wir höchsten Wert auf Transparenz und Nachvollziehbarkeit! Sie können die Markenwertberechnung mit dem Taschenrechner selbst überprüfen. Das Value of Success-Modell kann soweit verfeinert werden, dass die Markenbewertung von Wirtschafts- prüfern testierfähig ist. Sie erfolgt dann konform mit der DIN ISO-Norm 10668 und dem IDW S5. Value of Success – Grundprinzip und Vorgehensweise
  • 8. VALUE OF SUCCESS · SEITE 9 Value of Success schätzt den Wert Ihrer Marken in den folgenden Arbeitsschritten: Value of Success – Grundprinzip und Vorgehensweise Wie stark ist die Marke im Kopf der Nachfrager verankert? Welche Marken- leistungen sind auf die Markenstärke zurück zu führen? Welche jährlichen Zahlungsströme entsprechen den Markenleistungen? Wie lange wird die Marke in Zukunft Bestand haben? Welchem Gegenwartswert entsprechen die zukünftigen Zahlungsströme? Messung der Markenstärke Ertragswert- berechnung Isolierung der Markenleistung Festlegung der Lebensdauer für die Marke Ermittlung des Markenertrags- potenzials 1 2 3 4 5 Gemäß DIN ISO 10668 und IDW S5
  • 9. VALUE OF SUCCESS · SEITE 10 Für die Markenwertschätzung legen wir die Umsatzrendite des Gesamtunternehmens nach Steuern zu Grunde. Für das nachfolgende Fallbeispiel wurden die Geschäftsberichte des Markeninhabers herangezogen. Die ausgewiesenen Markenwerte berücksichtigen damit die Ertragslage des Inhabers der Marke zum Bewertungszeitpunkt. Dieses Vorgehen folgt der Empfehlung des IDW S5 Standards zur Bewertung von immateriellen Vermögensgegenständen. Für die Ermittlung der Markenstärke werden, soweit vorhanden, bestehende Daten aus dem Unternehmen genutzt. Vorgehensweise: Verwendete Daten
  • 10. VALUE OF SUCCESS · SEITE 11 Beim Value of Success werden für die Messung der Markenstärke die Ausprägungen und Transferraten der einzelnen Markentrichterstufen herangezogen. Als Minimumanforderung für die Durchführung eines „Value of Success“-Projektes sind Daten zur Bekanntheit und zu Käuferreichweiten erforderlich. Bekanntheit Kauf Wiederkauf WETTBEWERBER 1 95% 76% 73% 96% 70% 90% 63% WETTBEWERBER 2 94% 73% 69% 95% 65% 86% 56% WETTBEWERBER 3 93% 72% 67% 94% 63% 84% 53% MARKE A 92% 48% 44% 93% 41% 85% 35% WETTBEWERBER 4 89% 63% 56% 93% 52% 90% 47% WETTBEWERBER 5 88% 53% 46% 90% 42% 81% 34% WETTBEWERBER 6 88% 69% 61% 94% 57% 95% 54% WETTBEWERBER 7 84% 68% 57% 93% 53% 87% 46% WETTBEWERBER 8 82% 56% 46% 91% 42% 84% 35% MARKE B 82% 31% 25% 88% 22% 84% 19% WETTBEWERBER 9 80% 48% 38% 91% 35% 79% 28% WETTBEWERBER 10 80% 46% 37% 89% 33% 74% 24% WETTBEWERBER 11 78% 49% 38% 91% 35% 90% 31% MARKE C 77% 33% 25% 90% 23% 82% 19% Weiter- empfehlung Marken- stärke 98 91 88 64 77 64 84 76 63 42 54 51 56 41 Ø 68 Messung der Markenstärke
  • 11. VALUE OF SUCCESS · SEITE 12 Nach Ermittlung der Markenstärke müssen die markenindividuellen Markenleistungen isoliert werden. Hierzu hat Konzept & Markt ein analytisches Verfahren entwickelt, das sowohl die Markenrelevanz des Marktes als auch die jeweilige Stärke der Marke berücksichtigt. Die ermittelte Markenstärke wird hierbei zu der Markenrelevanz des Marktes ins Verhältnis gesetzt. Die Marken- relevanz ergibt sich aus der durchschnittlichen Markenstärke aller für den Markt relevanten Marken. Für die Beispiel- Warengruppe ist die Markenrelevanz mit 68% überdurchschnittlich. Die Bewertung einer Marke erfordert, im Unterschied zur Bewertung des Gesamtunternehmens, diejenigen Umsatz- und Ertragsanteile zu isolieren, die ursächlich auf die Leistung der Marke zurückzuführen sind. Diese markenrelevanten Umsatz- bzw. Ertragsanteile hängen von der Markenrelevanz des Marktes und von der individuellen Stärke der Marke ab. Wenn eine Marke im Zeitablauf stärker wird, schlägt sich dies in einem höheren Anteil der markeninduzierten Erträge nieder. Isolierung der Markenleistung Beispiel für Marke A: • Markenstärke: 64% • Markenstärkeanteil: 15% • Markenbezogener Markenstärkeanteil: 64% * 15% = 9,6% • Normierungsfaktor: Markenstärkeanteile aller relevanten Marken (72%) / Marken- relevanz (68%) = 94% • Markenbezogener Markenstärkeanteil nach Normierung: 9,6% * 94% = 9,0% • Anteil der markeninduzierten Erträge für die Marke: 9,0% / 15% = 60%
  • 12. VALUE OF SUCCESS · SEITE 13 Markenstärke 2017 2016 2015 2014 Marke A 64% 55% 50% 52% Marke B 42% 33% 27% 27% Marke C 41% 36% 28% 24% Anteil der marken- induzierten Erträge 2017 2016 2015 2014 Marke A 60% 51% 48% 49% Marke B 39% 30% 25% 25% Marke C 38% 32% 25% 22% Isolierung der Markenleistung (Fallbeispiel)
  • 13. VALUE OF SUCCESS · SEITE 14 Für das vorliegende Fallbeispiel fließen für die Ermittlung des „Value of Success“ folgende Finanzdaten in die Berechnungen ein: ▪ Diskontierungszinssatz für 2018: ▪ Aufgrund der Zinsentwicklung werden für die Vorjahre folgende Abdiskontierungszinssätze berücksichtigt: ▪ Die Markenwertschätzung erfolgt mit der Ertragswertformel („ewige Rente“): *) Gemäß langfristigem Trend; Basis = Umlaufrenditen für risikolose Wertpapierarten; Quelle: Kapitalmarktstatistik Dt. Bundesbank **) Marktüblicher Risikozuschlag Ertrag * 100 i =Markenwert In die Bewertung einfließende Finanzdaten + =Langfristiger Trend für die Risikozuschlag Diskontierungszinssatz: Umlaufrendite festverzinslicher Wertpapiere von inländischen Emittenten: 1,5%* 5%** i = 6,5%+ = 2017: 6,7% 2016: 6,8% 2015: 7,2%
  • 14. VALUE OF SUCCESS · SEITE 15 Marke A Marke B Marke C Umsatz in Mio. €: 20,1 26,8 27,2 Anteil des markeninduzierten Umsatz: 60% 39% 38% Markeninduzierter Umsatz: 12,1 10,4 10,3 Abdiskontierungszinssatz: 6,5% 6,5% 6,5% Profitabilität nach Ertragssteuern: 7,2% 7,2% 7,2% Markenertragspotenzial in Mio €: 0,871 0,754 0,747 Markenwert in Mio. €: 13,4 11,6 11,5 Markenwerte (Fallbeispiel) Für die Markenwertschätzung wird die DB4-Quote in Bezug auf den Ex Factory-Umsatz ohne Mehrwertsteuer herangezogen. Um kurzfristige Ertragsschwankungen auszugleichen, wird ein Dreijahresdurchschnitt für die Profitabilität berechnet.
  • 15. VALUE OF SUCCESS · SEITE 16 4,0 1,9 0,2 4,8 2,4 1,4 9,2 7,7 5,0 13,4 11,6 11,5 Marke A Marke B Marke C 2015 2016 2017 2018 in Mio. € Entwicklung der Markenwerte (Fallbeispiel)
  • 16. VALUE OF SUCCESS · SEITE 17 ➢ Die aktuellen Markenwerte betragen in etwa 13,4 Mio. € für Marke A 11,6 Mio. € für Marke B 11,5 Mio. € für Marke C ➢ Im Vergleich zu 2015 konnten erhebliche Markenwert- zuwächse erzielt werden. Die Ursachen liegen in - einer deutlich höheren Markenstärke, - einer gestiegenen Profitabilitätsrate, - deutlich höheren Umsätzen (Ex Factories) und - einem niedrigeren Zinsniveau an den Finanzmärkten. ➢ Im Wesentlichen liegt die sehr positive Entwicklung der Markenwerte im Unternehmen selbst begründet. Die Investments in Marketing und Produktpolitik haben für die drei betrachteten Marken einen Wertzuwachs in Höhe von gut 30 Mio. € bewirkt. Erkenntnisse aus dem Fallbeispiel
  • 17. VALUE OF SUCCESS · SEITE 18 ▪ Projektdauer: 3 Wochen nach Auftragserteilung ▪ Projektschritte: - Sichtung der Datenbasis und Verabschiedung der Prämissen und Finanzdaten - Chartbericht ▪ Kosten: Value of Success-Analyse 8.000,- €. (Zuzügl. gesetzl. MwSt.) Soweit möglich, greift die Value of Success-Analyse auf bereits bestehende Daten zurück. In den aufgeführten Kosten sind die eventuell notwendigen Erhebungen von Markt- und Kundendaten nicht enthalten. Zeitrahmen und Kosten
  • 18. VALUE OF SUCCESS · SEITE 19 Dr. Ottmar Franzen  ++ 49 6722 75034 11  ++ 49 6722 75034 21 franzen@konzept-und-markt.com Michael Fuchs  ++ 49 6722 75034 12  ++ 49 6722 75034 22 fuchs@konzept-und-markt.com Konzept & Markt GmbH Bischof-Blum-Platz 2 65366 Geisenheim / Rheingau www.konzept-und-markt.com www.markenbewertung.de Ihre Ansprechpartner für „Value of Success“