SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
HSW aufgeMOOCt

Brainstorming auf dem BarCamp
 der Hochschule Weserbergland
         am 16.03.2013
          Host: Knut Linke
Ziel
Ideen für
  – Kurse
  – Rahmenbedingungen und Unterstützungen
  – Techniken
  – Bewertungsarten
sammeln.
Mögliche Kurse
• Grundlagen der BWL
  – (Dozentenname) hat Wissen und wirkt seriös
  – BWL/VWL generell als Script und Diskussionsforum
    (Push-Funktion von iVersity macht einen positiven
    Eindruck)
• Mathe
  – Gezielte Funktionen und Bereiche
  – Unterscheidung zwischen Statistik/Wirtschaftsmathe
  – Studentischer Reviewprozess schwierig bei
    steigendem Schwierigkeitsgrad
• Social Media Marketing (offen nach draußen)
Rahmenbedingungen & Unterstützung
Gewünscht:
• Online-Tests mit direktem Feedback /
  Vertiefungshinweise
• Synchrone und asynchrone Phasen
   –   z.B. via Videochat/Google Hangout/Adobe Connect
   –   Anrufen
   –   Nachvollziehbarkeit (YouTube)
   –   DueDates(!)
• Selbstverwaltete Lerngruppen
• Achivements auf Facebook posten
• Hilfe beim Erwerb der notwendigen Medienkompetenz
Mögliche Techniken
• Video
  – Muss der Student/Teilnehmer bewerten und
    kommentieren können
• Facebook (Twttr beschränkt)
  –   Was nutzen Personen im 1. Semester?
  –   Worüber teilen die meisten Studenten Informationen?
  –   Foren und Veranstaltungen dort anbieten?
  –   Badgets ;-)
• Google Drive/Docs als zentraler Speicherort
• Slideshare (mit FB)
Kompetenznachweis
• Vergleich mit anderen Teilnehmern
  – Teilnahme/Aktivität
  – Selbsteinschätzung (Besser/Schlechter als andere
    Teilnehmer)
• Hausarbeit/Prüfungen vor Ort (Blended-
  MOOC)
• Ratings von anderen Teilnehmern (P2P)
• Lerntagebuch

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Why Germany can be for Europe what China is for the United States of America
Why Germany can be for Europe what China is for the United States of AmericaWhy Germany can be for Europe what China is for the United States of America
Why Germany can be for Europe what China is for the United States of America
Knut Linke
 
Online Survey - Findings and Recommendations
Online Survey - Findings and RecommendationsOnline Survey - Findings and Recommendations
Online Survey - Findings and Recommendations
Knut Linke
 
Online Milieu Studies
Online Milieu StudiesOnline Milieu Studies
Online Milieu Studies
Knut Linke
 
Characteristics for the behavior of german social networks users
Characteristics for the behavior of german social networks usersCharacteristics for the behavior of german social networks users
Characteristics for the behavior of german social networks users
Knut Linke
 
Advantages for East European countries by Internet labor
Advantages for East European countries by Internet laborAdvantages for East European countries by Internet labor
Advantages for East European countries by Internet labor
Knut Linke
 
Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...
Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...
Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...
Knut Linke
 
The history of social networks
The history of social networksThe history of social networks
The history of social networks
Knut Linke
 

Andere mochten auch (12)

Best Practices in the Production of Learning Nuggets
Best Practices in the Production of Learning NuggetsBest Practices in the Production of Learning Nuggets
Best Practices in the Production of Learning Nuggets
 
Why Germany can be for Europe what China is for the United States of America
Why Germany can be for Europe what China is for the United States of AmericaWhy Germany can be for Europe what China is for the United States of America
Why Germany can be for Europe what China is for the United States of America
 
Online Survey - Findings and Recommendations
Online Survey - Findings and RecommendationsOnline Survey - Findings and Recommendations
Online Survey - Findings and Recommendations
 
Online Milieu Studies
Online Milieu StudiesOnline Milieu Studies
Online Milieu Studies
 
How2Twitter
How2TwitterHow2Twitter
How2Twitter
 
Characteristics for the behavior of german social networks users
Characteristics for the behavior of german social networks usersCharacteristics for the behavior of german social networks users
Characteristics for the behavior of german social networks users
 
Advantages for East European countries by Internet labor
Advantages for East European countries by Internet laborAdvantages for East European countries by Internet labor
Advantages for East European countries by Internet labor
 
Best Practices in the Production of Learning Nuggets CC Version
Best Practices in the Production of Learning Nuggets CC VersionBest Practices in the Production of Learning Nuggets CC Version
Best Practices in the Production of Learning Nuggets CC Version
 
Creating Learning Nuggets on the Fly - Online Educa 2015
Creating Learning Nuggets on the Fly - Online Educa 2015Creating Learning Nuggets on the Fly - Online Educa 2015
Creating Learning Nuggets on the Fly - Online Educa 2015
 
Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...
Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...
Vhs Hameln 22.11. - Wie nutze ich das Web und soziale Netzwerke für mein Unte...
 
The history of social networks
The history of social networksThe history of social networks
The history of social networks
 
MARKET SEGMENTATION IN SOCIAL NETWORKS THROUGH SOCIAL STRUCTURE ANALYSIS (Dep...
MARKET SEGMENTATION IN SOCIAL NETWORKS THROUGH SOCIAL STRUCTURE ANALYSIS (Dep...MARKET SEGMENTATION IN SOCIAL NETWORKS THROUGH SOCIAL STRUCTURE ANALYSIS (Dep...
MARKET SEGMENTATION IN SOCIAL NETWORKS THROUGH SOCIAL STRUCTURE ANALYSIS (Dep...
 

Ähnlich wie HSW aufgeMOOCt

ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
CPeters2011
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
CPeters2011
 
3säulenmodelleportfolios
3säulenmodelleportfolios3säulenmodelleportfolios
3säulenmodelleportfolios
groissboeck
 
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Frederic Matthe
 

Ähnlich wie HSW aufgeMOOCt (20)

ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 
Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen
 
CzaputaForsterMoodlemoot2012
CzaputaForsterMoodlemoot2012CzaputaForsterMoodlemoot2012
CzaputaForsterMoodlemoot2012
 
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexiblerDigitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
 
Lernplattformen der Zukunft?
Lernplattformen der Zukunft?Lernplattformen der Zukunft?
Lernplattformen der Zukunft?
 
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für WeiterbildnerSocialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
 
Hftm blended learning workshop 1 block 1 gr selbststeuerung 20160322
Hftm blended learning workshop 1 block 1 gr selbststeuerung  20160322Hftm blended learning workshop 1 block 1 gr selbststeuerung  20160322
Hftm blended learning workshop 1 block 1 gr selbststeuerung 20160322
 
201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen
 
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
 
3säulenmodelleportfolios
3säulenmodelleportfolios3säulenmodelleportfolios
3säulenmodelleportfolios
 
Potenziale von MOOCs für Hochschulen und Studierende
Potenziale von MOOCs für Hochschulen und StudierendePotenziale von MOOCs für Hochschulen und Studierende
Potenziale von MOOCs für Hochschulen und Studierende
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
 
Projektlernen
ProjektlernenProjektlernen
Projektlernen
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
 
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
 

Mehr von Knut Linke

ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...
ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...
ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...
Knut Linke
 

Mehr von Knut Linke (8)

Was ist eigentlich KI?
Was ist eigentlich KI?Was ist eigentlich KI?
Was ist eigentlich KI?
 
Zukunfttrends der Digitalisierung
Zukunfttrends der DigitalisierungZukunfttrends der Digitalisierung
Zukunfttrends der Digitalisierung
 
Grundlagen des Online Marketing 21062022.pdf
Grundlagen des Online Marketing 21062022.pdfGrundlagen des Online Marketing 21062022.pdf
Grundlagen des Online Marketing 21062022.pdf
 
IHK Präsentation 22.03.2022 - Digital aufgeLaden
IHK Präsentation 22.03.2022 - Digital aufgeLadenIHK Präsentation 22.03.2022 - Digital aufgeLaden
IHK Präsentation 22.03.2022 - Digital aufgeLaden
 
Traditional and Agile Management Approaches
Traditional and Agile Management Approaches Traditional and Agile Management Approaches
Traditional and Agile Management Approaches
 
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-FachkräftenZukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
 
Auswertung Vorkurs/Brückenkurs Mathematik dualer und berufsbegleitender Studi...
Auswertung Vorkurs/Brückenkurs Mathematik dualer und berufsbegleitender Studi...Auswertung Vorkurs/Brückenkurs Mathematik dualer und berufsbegleitender Studi...
Auswertung Vorkurs/Brückenkurs Mathematik dualer und berufsbegleitender Studi...
 
ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...
ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...
ICSMM '17 | Socio-spatial differences in German online milieus | University o...
 

HSW aufgeMOOCt

  • 1. HSW aufgeMOOCt Brainstorming auf dem BarCamp der Hochschule Weserbergland am 16.03.2013 Host: Knut Linke
  • 2. Ziel Ideen für – Kurse – Rahmenbedingungen und Unterstützungen – Techniken – Bewertungsarten sammeln.
  • 3. Mögliche Kurse • Grundlagen der BWL – (Dozentenname) hat Wissen und wirkt seriös – BWL/VWL generell als Script und Diskussionsforum (Push-Funktion von iVersity macht einen positiven Eindruck) • Mathe – Gezielte Funktionen und Bereiche – Unterscheidung zwischen Statistik/Wirtschaftsmathe – Studentischer Reviewprozess schwierig bei steigendem Schwierigkeitsgrad • Social Media Marketing (offen nach draußen)
  • 4. Rahmenbedingungen & Unterstützung Gewünscht: • Online-Tests mit direktem Feedback / Vertiefungshinweise • Synchrone und asynchrone Phasen – z.B. via Videochat/Google Hangout/Adobe Connect – Anrufen – Nachvollziehbarkeit (YouTube) – DueDates(!) • Selbstverwaltete Lerngruppen • Achivements auf Facebook posten • Hilfe beim Erwerb der notwendigen Medienkompetenz
  • 5. Mögliche Techniken • Video – Muss der Student/Teilnehmer bewerten und kommentieren können • Facebook (Twttr beschränkt) – Was nutzen Personen im 1. Semester? – Worüber teilen die meisten Studenten Informationen? – Foren und Veranstaltungen dort anbieten? – Badgets ;-) • Google Drive/Docs als zentraler Speicherort • Slideshare (mit FB)
  • 6. Kompetenznachweis • Vergleich mit anderen Teilnehmern – Teilnahme/Aktivität – Selbsteinschätzung (Besser/Schlechter als andere Teilnehmer) • Hausarbeit/Prüfungen vor Ort (Blended- MOOC) • Ratings von anderen Teilnehmern (P2P) • Lerntagebuch