SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
eu-service-bb.de
HR kann innovativ! - Erasmus für
Jungunternehmen
SIBB Forum Finance:
Die zwei Seiten des Euros: Aufwand & Erfolgschancen von EU-
Förderung im IT- und Technologiebereich?
Einführung im Programm
eu-service-bb.de
• Betreuung eines neuen Unternehmers durch einen Gastunternehmer jeder
beliebige Sektor der Privatwirtschaft kann am Programm teilnehmen
• Der Auslandsaufenthalt muss innerhalb einer Zeitspanne von insgesamt
zwölf Monaten absolviert werden und sollte von einem bis sechs Monaten
Dauer sein. Innerhalb dieser Zeitspanne kann der Aufenthalt in mehrere kürzere Zeitfenster
unterteilt werden (mindestens eine Woche pro Zeitfenster), die der neue Unternehmer tatsächlich
vor Ort im Unternehmen des Gastunternehmers verbringt
eu-service-bb.de
• Zu den Aktivitäten der Jungunternehmer während ihres
Auslandsaufenthalts können beispielsweise gehören:
• Hospitation bei einem erfahrenen Gastunternehmer;
• Marktforschung und Erschließung neuer geschäftlicher
Möglichkeiten;
• Projektentwicklung, Innovation und FuE;
• die Möglichkeit, bestehende Geschäftsvorgänge aus einer neuen
Perspektive zu betrachten;
• Verständnis des Finanzwesens von KMU;
• Warenzeichenpolitik, Vertrieb und Marketing des Unternehmens
des Gastunternehmers;
• Arbeit an konkreten Projekten in einem oder mehreren der
vorstehend genannten Bereiche
eu-service-bb.de
Wer kann teilnehmen?
>> Das Programm „Erasmus for Young Entrepreneurs“ fördert den
Austausch von Unternehmer/innen und Existenzgründer/innen in Berlin und
Brandenburg, die kurz vor der Gründung stehen bzw. über maximal 3 Jahre
unternehmerische Erfahrung verfügen
eu-service-bb.de
Wer kann teilnehmen?
>> Bei Gastunternehmern handelt es sich um erfolgreiche und erfahrene
Unternehmer (im Idealfall Inhaber von Mikro- oder Kleinunternehmen) oder
um Personen, die unmittelbar in die Geschäftsführung auf Ebene des
Vorstands von KMU eingebunden sind
eu-service-bb.de
Warum teilnehmen?
>> Jungunternehmer:
• Fachkenntnisse und praktisches Know-How von erfahrenen Unternehmen im
Europa sammeln und Kontakte knüpfen
• ERASMUS ist offen für alle Branchen, also auch für Gründer/innen aus dem
Handwerk, aus dem Tourismus- und Gastronomiesektor, für Hochschul- und
technologieorientierte Gründer/innen oder auch Unternehmer/innen aus der
Kreativbranche
eu-service-bb.de
Warum teilnehmen?
>> Gastunternehmer:
• innovative Ideen eines motivierten Neuunternehmers für Ihr Unternehmen zu
Nutze machen
• spezifische Fähigkeiten oder Kenntnisse auf einem Gebiet, mit dem Sie nicht
vertraut sind, und könnte damit Ihren Wissenspool ergänzen
• Internationale Kontakten knüpfen
• Markt Informationen
• die meisten Gastunternehmer haben mit dem Austausch so gute Erfahrungen
gemacht, dass sie danach weiterhin Jungunternehmer aufgenommen haben
eu-service-bb.de
Monatliche Finanzhilfe
eu-service-bb.de
Erfolgsgeschichte (6 months)
Gastunternehmen: Design studio aus
London
Jung Unternehmer: Designer aus
Berlin
eu-service-bb.de
Success Story
https://www.erasmus-entrepreneurs.eu/videos.php?vid=1RcpZpbxfTo
eu-service-bb.de
Wie kann ich mich bewerben?
Online-Anmelde-Tool:
https://www.erasmus-entrepreneurs.eu/
(Unter <<Jetzt bewerben!>>)
eu-service-bb.de
@ STIC (Economic Promotion for East
Brandenburg)
STIC Wirtschaftsfördergesellschaft
Märkisch-Oderland mbH
Garzauer Chaussee 1a, 15344 Strausberg
Contact person:
Frau Judit Gulya
Tel. 03341 335 115
email: erasmus@stic.de
@ABUplus International GmbH
Friedrichstrasse 95
10117 Berlin
Contact person:
Herr Sadullah Altuntas
Tel.+49 15774593694
sa@abuplus.com
National Contact Point für Berlin und Brandenburg
eu-service-bb.de
Unter www.eu-service-bb.de
Finden Sie das Netzwerk in Berlin-
Brandenburg!
Anne Le Rolland
EEN @ Berlin Partner for Business and Technology
Phone +49 30 46302-382
anne.lerolland@berlin-partner.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie HR kann innovativ! Erasmus für Jungunternehmer

Business Buddy
Business BuddyBusiness Buddy
Business Buddy
Pragmat1ker
 
Circular Creatives - Module 4 German.pptx
Circular Creatives - Module 4 German.pptxCircular Creatives - Module 4 German.pptx
Circular Creatives - Module 4 German.pptx
Aine42
 
Firmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting DeutschFirmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Dirk Rottmueller
 
Firmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting DeutschFirmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting DeutschDirk Rottmueller
 
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Ian Nguyen
 
Endlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das Ergebnis
Endlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das ErgebnisEndlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das Ergebnis
Endlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das Ergebnis
Markus Deixler-Wimmer
 
Sfofr module 3 powerpoint german
Sfofr module 3 powerpoint germanSfofr module 3 powerpoint german
Sfofr module 3 powerpoint german
streetfood
 
Presentation som updload
Presentation som updloadPresentation som updload
Presentation som updloadAlain Veuve
 
Erfolg Ausgabe Nr. 9 2016
Erfolg Ausgabe Nr. 9  2016Erfolg Ausgabe Nr. 9  2016
Erfolg Ausgabe Nr. 9 2016
Roland Rupp
 
Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive
Roberto Capone
 
Media broschüre virtuelle cluster initiative
Media broschüre virtuelle cluster initiativeMedia broschüre virtuelle cluster initiative
Media broschüre virtuelle cluster initiative
Jeffrey Kleinpeter
 
Bewertung von Start-ups durch Investoren
Bewertung von Start-ups durch InvestorenBewertung von Start-ups durch Investoren
Bewertung von Start-ups durch Investoren
b-to-v Partners AG
 
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4ViWa Invest GmbH
 
Emex10 Infoveranstaltung 30.11.09 Web
Emex10 Infoveranstaltung 30.11.09 WebEmex10 Infoveranstaltung 30.11.09 Web
Emex10 Infoveranstaltung 30.11.09 WebEMEX Management GmbH
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
tccologne
 
Hannovermesse investment lounge
Hannovermesse investment loungeHannovermesse investment lounge
Hannovermesse investment lounge
localglobal21
 
GBM_2011
GBM_2011GBM_2011
GBM_2011
localglobal
 
Praktikumsmappe sead berisa
Praktikumsmappe sead berisaPraktikumsmappe sead berisa
Praktikumsmappe sead berisaguesta2dadd2
 

Ähnlich wie HR kann innovativ! Erasmus für Jungunternehmer (20)

Business Buddy
Business BuddyBusiness Buddy
Business Buddy
 
Circular Creatives - Module 4 German.pptx
Circular Creatives - Module 4 German.pptxCircular Creatives - Module 4 German.pptx
Circular Creatives - Module 4 German.pptx
 
Firmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting DeutschFirmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting Deutsch
 
Firmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting DeutschFirmenflyer GastRo Consulting Deutsch
Firmenflyer GastRo Consulting Deutsch
 
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
Match-Maker Ventures Company Presentation (Asia v1)
 
Endlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das Ergebnis
Endlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das ErgebnisEndlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das Ergebnis
Endlich wieder Messe - Teil 2: Das Messeziel bestimmt das Ergebnis
 
Sonderthema: Professionell Beraten und Verkaufen
Sonderthema: Professionell Beraten und VerkaufenSonderthema: Professionell Beraten und Verkaufen
Sonderthema: Professionell Beraten und Verkaufen
 
Sfofr module 3 powerpoint german
Sfofr module 3 powerpoint germanSfofr module 3 powerpoint german
Sfofr module 3 powerpoint german
 
Presentation som updload
Presentation som updloadPresentation som updload
Presentation som updload
 
Erfolg Ausgabe Nr. 9 2016
Erfolg Ausgabe Nr. 9  2016Erfolg Ausgabe Nr. 9  2016
Erfolg Ausgabe Nr. 9 2016
 
Markterschließung für KMU
Markterschließung für KMUMarkterschließung für KMU
Markterschließung für KMU
 
Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive
 
Media broschüre virtuelle cluster initiative
Media broschüre virtuelle cluster initiativeMedia broschüre virtuelle cluster initiative
Media broschüre virtuelle cluster initiative
 
Bewertung von Start-ups durch Investoren
Bewertung von Start-ups durch InvestorenBewertung von Start-ups durch Investoren
Bewertung von Start-ups durch Investoren
 
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
 
Emex10 Infoveranstaltung 30.11.09 Web
Emex10 Infoveranstaltung 30.11.09 WebEmex10 Infoveranstaltung 30.11.09 Web
Emex10 Infoveranstaltung 30.11.09 Web
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
 
Hannovermesse investment lounge
Hannovermesse investment loungeHannovermesse investment lounge
Hannovermesse investment lounge
 
GBM_2011
GBM_2011GBM_2011
GBM_2011
 
Praktikumsmappe sead berisa
Praktikumsmappe sead berisaPraktikumsmappe sead berisa
Praktikumsmappe sead berisa
 

Mehr von Simon Dierks

Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Simon Dierks
 
Durch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4C
Durch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4CDurch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4C
Durch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4C
Simon Dierks
 
Verbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den Antragsprozess
Verbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den AntragsprozessVerbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den Antragsprozess
Verbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den Antragsprozess
Simon Dierks
 
IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?
IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?
IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?
Simon Dierks
 
Stützen der Innovationskraft!
Stützen der Innovationskraft!Stützen der Innovationskraft!
Stützen der Innovationskraft!
Simon Dierks
 
Venture Capital - Finanzierungs"alternative" für Innovationen
Venture Capital - Finanzierungs"alternative" für InnovationenVenture Capital - Finanzierungs"alternative" für Innovationen
Venture Capital - Finanzierungs"alternative" für Innovationen
Simon Dierks
 

Mehr von Simon Dierks (6)

Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
 
Durch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4C
Durch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4CDurch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4C
Durch die Brille der Geförderten - Praxisbeispiel SCOOP4C
 
Verbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den Antragsprozess
Verbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den AntragsprozessVerbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den Antragsprozess
Verbundprojekt im KMU-Instrument - Frische Einblicke in den Antragsprozess
 
IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?
IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?
IP meets innovation - Wie schütze ich meine Innovation?
 
Stützen der Innovationskraft!
Stützen der Innovationskraft!Stützen der Innovationskraft!
Stützen der Innovationskraft!
 
Venture Capital - Finanzierungs"alternative" für Innovationen
Venture Capital - Finanzierungs"alternative" für InnovationenVenture Capital - Finanzierungs"alternative" für Innovationen
Venture Capital - Finanzierungs"alternative" für Innovationen
 

HR kann innovativ! Erasmus für Jungunternehmer

  • 1. eu-service-bb.de HR kann innovativ! - Erasmus für Jungunternehmen SIBB Forum Finance: Die zwei Seiten des Euros: Aufwand & Erfolgschancen von EU- Förderung im IT- und Technologiebereich? Einführung im Programm
  • 2. eu-service-bb.de • Betreuung eines neuen Unternehmers durch einen Gastunternehmer jeder beliebige Sektor der Privatwirtschaft kann am Programm teilnehmen • Der Auslandsaufenthalt muss innerhalb einer Zeitspanne von insgesamt zwölf Monaten absolviert werden und sollte von einem bis sechs Monaten Dauer sein. Innerhalb dieser Zeitspanne kann der Aufenthalt in mehrere kürzere Zeitfenster unterteilt werden (mindestens eine Woche pro Zeitfenster), die der neue Unternehmer tatsächlich vor Ort im Unternehmen des Gastunternehmers verbringt
  • 3. eu-service-bb.de • Zu den Aktivitäten der Jungunternehmer während ihres Auslandsaufenthalts können beispielsweise gehören: • Hospitation bei einem erfahrenen Gastunternehmer; • Marktforschung und Erschließung neuer geschäftlicher Möglichkeiten; • Projektentwicklung, Innovation und FuE; • die Möglichkeit, bestehende Geschäftsvorgänge aus einer neuen Perspektive zu betrachten; • Verständnis des Finanzwesens von KMU; • Warenzeichenpolitik, Vertrieb und Marketing des Unternehmens des Gastunternehmers; • Arbeit an konkreten Projekten in einem oder mehreren der vorstehend genannten Bereiche
  • 4. eu-service-bb.de Wer kann teilnehmen? >> Das Programm „Erasmus for Young Entrepreneurs“ fördert den Austausch von Unternehmer/innen und Existenzgründer/innen in Berlin und Brandenburg, die kurz vor der Gründung stehen bzw. über maximal 3 Jahre unternehmerische Erfahrung verfügen
  • 5. eu-service-bb.de Wer kann teilnehmen? >> Bei Gastunternehmern handelt es sich um erfolgreiche und erfahrene Unternehmer (im Idealfall Inhaber von Mikro- oder Kleinunternehmen) oder um Personen, die unmittelbar in die Geschäftsführung auf Ebene des Vorstands von KMU eingebunden sind
  • 6. eu-service-bb.de Warum teilnehmen? >> Jungunternehmer: • Fachkenntnisse und praktisches Know-How von erfahrenen Unternehmen im Europa sammeln und Kontakte knüpfen • ERASMUS ist offen für alle Branchen, also auch für Gründer/innen aus dem Handwerk, aus dem Tourismus- und Gastronomiesektor, für Hochschul- und technologieorientierte Gründer/innen oder auch Unternehmer/innen aus der Kreativbranche
  • 7. eu-service-bb.de Warum teilnehmen? >> Gastunternehmer: • innovative Ideen eines motivierten Neuunternehmers für Ihr Unternehmen zu Nutze machen • spezifische Fähigkeiten oder Kenntnisse auf einem Gebiet, mit dem Sie nicht vertraut sind, und könnte damit Ihren Wissenspool ergänzen • Internationale Kontakten knüpfen • Markt Informationen • die meisten Gastunternehmer haben mit dem Austausch so gute Erfahrungen gemacht, dass sie danach weiterhin Jungunternehmer aufgenommen haben
  • 9. eu-service-bb.de Erfolgsgeschichte (6 months) Gastunternehmen: Design studio aus London Jung Unternehmer: Designer aus Berlin
  • 11. eu-service-bb.de Wie kann ich mich bewerben? Online-Anmelde-Tool: https://www.erasmus-entrepreneurs.eu/ (Unter <<Jetzt bewerben!>>)
  • 12. eu-service-bb.de @ STIC (Economic Promotion for East Brandenburg) STIC Wirtschaftsfördergesellschaft Märkisch-Oderland mbH Garzauer Chaussee 1a, 15344 Strausberg Contact person: Frau Judit Gulya Tel. 03341 335 115 email: erasmus@stic.de @ABUplus International GmbH Friedrichstrasse 95 10117 Berlin Contact person: Herr Sadullah Altuntas Tel.+49 15774593694 sa@abuplus.com National Contact Point für Berlin und Brandenburg
  • 13. eu-service-bb.de Unter www.eu-service-bb.de Finden Sie das Netzwerk in Berlin- Brandenburg! Anne Le Rolland EEN @ Berlin Partner for Business and Technology Phone +49 30 46302-382 anne.lerolland@berlin-partner.de