SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Helaba Floor Research

                                                  FX Daily                                                                                                            30. August 2012




                                Autor:
                                                           Beige Book: US-Wirtschaft leicht gewachsen, Aktivität graduell zugenommen, Beschäfti-
                     Ulrich Wortberg                        gung stabil oder leicht gewachsen, Verarbeitendes Gewerbe schwächer, Immobilien-
              Tel.: 069/91 32-18 91                         markt allgemein verbessert.
              research@helaba.de

                         Redaktion:                FX                  Unterstützungen                      Widerstände                      Kommentar
                  Christian Schmidt                EUR-USD             1,2444 – 1,2241 – 1,2134             1,2600 – 1,2693 – 1,2748         Verschnaufpause
                                                   EUR-JPY               96,54 – 95,72 – 94,93              100,00 – 101,63 – 108,03         Kurzer Aufwärtstrend intakt
                                                   EUR-GBP             0,7811 – 0,7753 – 0,7692             0,7964 – 0,8094 – 0,8157         Bodenbildung
                                                   EUR-CHF             1,2000 – 1,1990 – 1,1000             1,2020 – 1,2040 – 1,2075         SNB verteidigt Kursuntergrenze bei 1,20

                                 Sales:           Im Vorfeld der Rede von Fed-Chef Bernanke am morgigen Freitag in Jackson Hole stehen noch
               Banken/Sparkassen                  einige US-Daten auf dem Programm, die Informationen über den derzeitigen Zustand der dortigen
 Tel.: 069/91 32-1706/-1715/-1815                 Konjunktur liefern. Auch wenn es keine Anzeichen für eine substanzielle und nachhaltige Erho-
              Institutionelle Kunden
                                                  lung gibt, hat sich das Umfeld verbessert. Darauf dürften die heutigen Daten hinweisen. Bezüglich
               Tel.: 069/91 32-1830               der Konsumausgaben liefern die gestiegenen Einzelhandelsumsätze eine positive Indikation. Diese
                                                  stiegen im Juli um 0,8 %. Selbst ohne Kfz-Verkäufe konnte ein Plus von 0,8 % verbucht werden,
                      Firmenkunden
               Tel.: 069/91 32-1700               wodurch gezeigt worden ist, dass sich das Wachstum im dritten Quartal fortzusetzen scheint. Zu-
                                                  sammen mit den Konsumausgaben werden die Deflatoren bekanntgegeben. Der PCE-Kerndeflator,
             Internationale Kunden
       Tel.: 069/91 32-1444/-1196                 dass traditionell bevorzugte Inflationsmaß der USA, dürfte dabei keinen übermäßigen Preisdruck
                                                  anzeigen, sodass sich die US-Währungshüter von dieser Seite nicht bei ihrer Politik des billigen
                  Öffentliche Hand
       Tel.: 069/91 32-2664/-4078
                                                  Geldes beeinflussen lassen. Demgegenüber liefert das Konjunkturumfeld derzeit kaum Argumente
                      /-4820/-2436                für eine neue Runde von Anleihekäufen. Auch die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
                                                  sind mit Werten im Bereich um 370 Tsd. auf einem Niveau, das mit einem robusten Aufbau neuer
                         Mittelstand
               Tel.: 069/91 32-1442               Stellen vereinbar ist. Daher halten wir an unserer Einschätzung fest, dass Fed-Präsident Bernanke
                                                  morgen möglicherweise keine konkreten Hinweise auf eine bevorstehende Lockerung der Geldpo-
                                                  litik geben wird. Marktteilnehmer würden sich davon enttäuscht zeigen. In der Eurozone stehen
                                                  Konjunkturzahlen auf dem Programm, die eher der zweiten Reihe zuzuordnen sind. Das europäi-
                 Aktuell       Vortag
                                                  sche Wirtschafts- und Industrievertrauen wird wohl leicht sinken, nachdem bereits nationale
EUR-USD          1,2536       1,2527
                                                  Stimmungsindikatoren nachgegeben haben. Demgegenüber zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt
EUR-JPY           98,54         98,65             vergleichsweise unbeeindruckt von der EWU-Schuldenkrise. So verharrt die Arbeitslosenquote
USD-JPY           78,60         78,75             seit Monaten auf dem niedrigen Niveau von 6,8 %. Erste Warnsignale gibt es dennoch: Die Zahl
EUR-GBP          0,7923       0,7913              der saisonbereinigten Arbeitslosen steigt seit April, und das Stellenangebot geht allmählich zurück.
GBP-USD          1,5824       1,5832              Im Vorfeld wichtiger Notenbankereignisse (Jackson Hole morgen und EZB-Ratssitzung am 6.
EUR-CHF          1,2010       1,2010              September) dürfte der heutige Datenkranz aber kaum Einfluss auf das Marktgeschehen haben.
                             ggü. VT              EUR-USD: Der Euro hat sich etwas abgeschwächt, sodass er erneut daran gescheitert ist, das
Dax            7010,57           7,89             jüngste Hoch bei 1,2589 sowie die 100-Tagelinie zu überwinden. Der kurze Aufwärtstrendkanal
Bund-Future      143,58          -0,38            ist aber weiterhin intakt und die Unterstützungslinie verläuft bei 1,24. Haltemarken zeigen sich
Gold           1656,90         -10,48             zudem bei 1,2463 und 1,2444. Trading-Range: 1,2445 – 1,2640.%
Öl US-LCF         94,95          -0,84              Zeit       Land       Periode Indikator / Ereignis                                           Konsens              Vorperiode   Einfluss

                                                     9:00       ES           Aug      Konsumentenpreise, vorläufig                               +2,3 % VJ              +2,2 %      gering
                                                     9:55       DE           Aug      Arbeitslose, saisonbereinigte Veränderung                    +7 Tsd.              +7 Tsd.     gering
                                                                                      Arbeitslosenquote                                             6,8 %               6,8 %
                                                   11:00         IT          Aug      Wirtschaftsvertrauen                                          86,8                 87,1       gering
                                                   11:00        EZ           Aug      Wirtschaftsvertrauen                                          87,5                 87,9       gering
                                                                                      Industrievertrauen                                            -15,5                -15,0
                                                   14:30        US            Jul     Konsumausgaben                                             +0,5 % VM              0,0 %       mittel
                                                                                      Private Einkommen                                          +0,3 % VM              +0,5 %
                                                   14:30        US            Jul     PCE-Kerndeflator                                           +1,7 % VJ              +1,8 %      gering
                                                   14:30        US         KW 34      Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe                           370 Tsd.             372 Tsd.     mittel
                                                   20:00        EZ                    EZB-Vortrag: Jörg Asmussen




          Herausgeber: Helaba Volkswirtschaft/Research, verantwortlich: Dr. G. R. Traud, Chefvolkswirt/Leitung Research, Neue Mainzer Straße 52-58, 60311
          Frankfurt am Main, Telefon: 069/9132-2024, Internet: http://www.helaba.de. Die Publikation ist mit größter Sorgfalt bearbeitet worden. Sie enthält jedoch
          lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Die Angaben beruhen auf Quellen, die wir für
          zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wir aber keine Gewähr übernehmen können. Sämtliche in dieser Publikation
          getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
Fed_aktuell.pdf
Fed_aktuell.pdfFed_aktuell.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
Wochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdfWochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Wochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdfWochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
Fed_aktuell.pdf
Fed_aktuell.pdfFed_aktuell.pdf
Fed_aktuell.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
Wochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdfWochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdf
 
Wochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdfWochenausblick.pdf
Wochenausblick.pdf
 

Ähnlich wie FXDaily.pdf

FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf

Ähnlich wie FXDaily.pdf (16)

FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 
FXDaily.pdf
FXDaily.pdfFXDaily.pdf
FXDaily.pdf
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
 
Kapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdfKapitalmarkt kompakt.pdf
Kapitalmarkt kompakt.pdf
 
EquityDaily.pdf
EquityDaily.pdfEquityDaily.pdf
EquityDaily.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

FXDaily.pdf

  • 1. Helaba Floor Research FX Daily 30. August 2012 Autor:  Beige Book: US-Wirtschaft leicht gewachsen, Aktivität graduell zugenommen, Beschäfti- Ulrich Wortberg gung stabil oder leicht gewachsen, Verarbeitendes Gewerbe schwächer, Immobilien- Tel.: 069/91 32-18 91 markt allgemein verbessert. research@helaba.de Redaktion: FX Unterstützungen Widerstände Kommentar Christian Schmidt EUR-USD 1,2444 – 1,2241 – 1,2134 1,2600 – 1,2693 – 1,2748 Verschnaufpause EUR-JPY 96,54 – 95,72 – 94,93 100,00 – 101,63 – 108,03 Kurzer Aufwärtstrend intakt EUR-GBP 0,7811 – 0,7753 – 0,7692 0,7964 – 0,8094 – 0,8157 Bodenbildung EUR-CHF 1,2000 – 1,1990 – 1,1000 1,2020 – 1,2040 – 1,2075 SNB verteidigt Kursuntergrenze bei 1,20 Sales: Im Vorfeld der Rede von Fed-Chef Bernanke am morgigen Freitag in Jackson Hole stehen noch Banken/Sparkassen einige US-Daten auf dem Programm, die Informationen über den derzeitigen Zustand der dortigen Tel.: 069/91 32-1706/-1715/-1815 Konjunktur liefern. Auch wenn es keine Anzeichen für eine substanzielle und nachhaltige Erho- Institutionelle Kunden lung gibt, hat sich das Umfeld verbessert. Darauf dürften die heutigen Daten hinweisen. Bezüglich Tel.: 069/91 32-1830 der Konsumausgaben liefern die gestiegenen Einzelhandelsumsätze eine positive Indikation. Diese stiegen im Juli um 0,8 %. Selbst ohne Kfz-Verkäufe konnte ein Plus von 0,8 % verbucht werden, Firmenkunden Tel.: 069/91 32-1700 wodurch gezeigt worden ist, dass sich das Wachstum im dritten Quartal fortzusetzen scheint. Zu- sammen mit den Konsumausgaben werden die Deflatoren bekanntgegeben. Der PCE-Kerndeflator, Internationale Kunden Tel.: 069/91 32-1444/-1196 dass traditionell bevorzugte Inflationsmaß der USA, dürfte dabei keinen übermäßigen Preisdruck anzeigen, sodass sich die US-Währungshüter von dieser Seite nicht bei ihrer Politik des billigen Öffentliche Hand Tel.: 069/91 32-2664/-4078 Geldes beeinflussen lassen. Demgegenüber liefert das Konjunkturumfeld derzeit kaum Argumente /-4820/-2436 für eine neue Runde von Anleihekäufen. Auch die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind mit Werten im Bereich um 370 Tsd. auf einem Niveau, das mit einem robusten Aufbau neuer Mittelstand Tel.: 069/91 32-1442 Stellen vereinbar ist. Daher halten wir an unserer Einschätzung fest, dass Fed-Präsident Bernanke morgen möglicherweise keine konkreten Hinweise auf eine bevorstehende Lockerung der Geldpo- litik geben wird. Marktteilnehmer würden sich davon enttäuscht zeigen. In der Eurozone stehen Konjunkturzahlen auf dem Programm, die eher der zweiten Reihe zuzuordnen sind. Das europäi- Aktuell Vortag sche Wirtschafts- und Industrievertrauen wird wohl leicht sinken, nachdem bereits nationale EUR-USD 1,2536 1,2527 Stimmungsindikatoren nachgegeben haben. Demgegenüber zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt EUR-JPY 98,54 98,65 vergleichsweise unbeeindruckt von der EWU-Schuldenkrise. So verharrt die Arbeitslosenquote USD-JPY 78,60 78,75 seit Monaten auf dem niedrigen Niveau von 6,8 %. Erste Warnsignale gibt es dennoch: Die Zahl EUR-GBP 0,7923 0,7913 der saisonbereinigten Arbeitslosen steigt seit April, und das Stellenangebot geht allmählich zurück. GBP-USD 1,5824 1,5832 Im Vorfeld wichtiger Notenbankereignisse (Jackson Hole morgen und EZB-Ratssitzung am 6. EUR-CHF 1,2010 1,2010 September) dürfte der heutige Datenkranz aber kaum Einfluss auf das Marktgeschehen haben. ggü. VT EUR-USD: Der Euro hat sich etwas abgeschwächt, sodass er erneut daran gescheitert ist, das Dax 7010,57 7,89 jüngste Hoch bei 1,2589 sowie die 100-Tagelinie zu überwinden. Der kurze Aufwärtstrendkanal Bund-Future 143,58 -0,38 ist aber weiterhin intakt und die Unterstützungslinie verläuft bei 1,24. Haltemarken zeigen sich Gold 1656,90 -10,48 zudem bei 1,2463 und 1,2444. Trading-Range: 1,2445 – 1,2640.% Öl US-LCF 94,95 -0,84 Zeit Land Periode Indikator / Ereignis Konsens Vorperiode Einfluss 9:00 ES Aug Konsumentenpreise, vorläufig +2,3 % VJ +2,2 % gering 9:55 DE Aug Arbeitslose, saisonbereinigte Veränderung +7 Tsd. +7 Tsd. gering Arbeitslosenquote 6,8 % 6,8 % 11:00 IT Aug Wirtschaftsvertrauen 86,8 87,1 gering 11:00 EZ Aug Wirtschaftsvertrauen 87,5 87,9 gering Industrievertrauen -15,5 -15,0 14:30 US Jul Konsumausgaben +0,5 % VM 0,0 % mittel Private Einkommen +0,3 % VM +0,5 % 14:30 US Jul PCE-Kerndeflator +1,7 % VJ +1,8 % gering 14:30 US KW 34 Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe 370 Tsd. 372 Tsd. mittel 20:00 EZ EZB-Vortrag: Jörg Asmussen Herausgeber: Helaba Volkswirtschaft/Research, verantwortlich: Dr. G. R. Traud, Chefvolkswirt/Leitung Research, Neue Mainzer Straße 52-58, 60311 Frankfurt am Main, Telefon: 069/9132-2024, Internet: http://www.helaba.de. Die Publikation ist mit größter Sorgfalt bearbeitet worden. Sie enthält jedoch lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Die Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wir aber keine Gewähr übernehmen können. Sämtliche in dieser Publikation getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.