SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Erstmals wieder große Showgarten-Präsentation auf der INVENTA

Trends der Gartensaison 2013 schon im Februar entdecken

Karlsruhe, 18. Januar 2013.

Es grünt. Es blüht. Es plätschert. Und das mitten im Februar. Denn vom 21. bis 24.
                                                                                          PRESSE
Februar 2013 lädt die INVENTA ihre Besucher ein, faszinierende Gartenlandschaften         Ansprechpartnerin:
in der Messe Karlsruhe zu entdecken. Führende Garten- und Landschaftsbaubetriebe          Angela Hammer
präsentieren ihre ganze Schaffenskraft und Kompetenz in acht beeindruckenden und          Tel.: +49 721 3720 2309
                                                                                          angela.hammer@kmkg.de
aufwendig gestalteten Showgärten. Noch in der kalten Jahreszeit holen sie den
Frühling in die Halle. „Jeder einzelne Garten hat ein ganz eigenes Konzept zu einem
bestimmten Motto, mit dem er den Besucher begeistern möchte. Die Kreativität der
Garten- und Landschaftsbauer hat uns bereits bei der Planung überzeugt. Gärten mit
Wasser, Holz, Naturstein, nachhaltiger Bepflanzung und neuen Materialien werden auf
der INVENTA 2013 Quellen der Inspiration darstellen. Die Besucher dürfen sich auf
Gartengestaltung von höchster Qualität freuen“, erklärt Britta Wirtz, Geschäftsführerin
der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK). Die Showgärtenpräsentation
gehört dank der Kooperationsvereinbarung zwischen der KMK und dem Verband
Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V. wieder zum
Portfolio der INVENTA Garden. Langfristiges Ziel der Kooperation ist es, die INVENTA
Garden als Präsentationsplattform für hochwertige Gartengestaltung zu etablieren.

Schon mit ihren vielversprechenden Titeln wollen die Showgärten Lust auf die grüne
Jahreszeit machen. „Genuss und Gummistiefel“ (Firma Werner Westenfelder),
„Franken.Stein“ (Firma Seib), „Rondo“ (Firma Roland Stärk), „Spieglein-Spieglein“
(Firma Mockler) sowie „Schein oder Sein?“ (Firma Nonnenmann) lauten etwa die Titel
einiger Showgärten.

Im Trend: Heller Stein im Garten

Bis ins letzte Detail durchdacht haben die Garten- und Landschaftsbaubetriebe die
Gestaltung der Gärten mit Terrassen und Liegeplätzen in Kombination mit
Wasserbecken und -spielen, Wegen und Treppen. Der Trend beim Materialeinsatz
geht zum hellen Stein wie etwa dem Jura- und dem Muschelkalk. Verarbeitet werden
können diese Steine in vielfältiger Weise vom Tisch über das Wasserbecken bis zum
Bodenbelag. Gespannt sein dürfen die Besucher auch auf die übrigen hochwertigen
Materialien im Bereich Stein, Holz und Accessoires. Eine große Auswahl an
Gartenmöbeln von Top-Qualität rundet zudem das Angebot ab.

Immer mehr im Kommen: Pflegeleichte Staudenpflanzungen

Ihre besondere Note bekommen die Gärten durch die Auswahl der Pflanzen. Auf der
INVENTA Garden kommen neben Frühlingsblühern auch Bärlauch, Kräuter, Gemüse-
und Obstarten sowie mediterrane Pflanzen zum Einsatz. Zu den heimlichen Stars
gehören        mittlerweile    naturnah     wirkende    und     gleichzeitig      pflegeleichte
Staudenpflanzungen, die stark im Kommen sind.

So unterschiedlich die Showgärten in Größe und Gestaltung auch sind, in einem sind
sie sich einig: Um einen Garten zu einer Wohlfühloase zu machen, darf das Element
Wasser nicht fehlen. Dabei reichen die Ausführungen vom Wassertisch aus
bayerischem Muschelkalk, dem beleuchteten Brunnenblock, Wasserspielen in
verschiedenen Varianten, Wasserbecken mit Sitzmauern bis hin zum Naturpool mit
Gegenstromanlage, Massagedüsen und Beleuchtung.

Wie bereits 2012 begleitet das Gartenbauamt Karlsruhe auch die kommende
INVENTA mit gärtnerischer und floraler Unterstützung.

Trend      für     drinnen     und   draußen:     „Living     Walls“    schaffen       grünes
Wohlfühlambiente

Ob drinnen oder draußen, ob groß oder klein, blühend oder Dauergrün – Living Walls
sind vielfältig einsetzbar. Und eines schaffen die begrünten Wände immer:
Wohlfühlambiente. Sie können im Rahmen der Gebäudebegrünung außen an der
Hauswand zum Einsatz kommen. Dort haben sie im Winter einen wärmenden und im
Sommer einen kühlenden Effekt und wirken sich so positiv auf den Energieverbrauch
aus. Auch die Innenräume werden zunehmend von den vertikalen Gärten erobert. Ihre
positiven Effekte auf das Raumklima wissen sowohl Privathaushalte wie auch
Unternehmen zu schätzen. In der Halle 2 werden vertikale Gartenflächen zu sehen
sein.    Der      V.B.S.H.    (Verband    Begrünungs-System-Hersteller)        präsentiert   mit
Partnerfirmen kreative Beispiele für begrünte Wände und Dächer. Informationen gibt
es      etwa     zur   Reduzierung   der    CO2-Emmission      und     Kostenersparnis       bei
Abwassergebühren für Grundstücksbesitzer.

Fachjury kürt „Showgarten des Jahres 2013“/Erstmals Publikumspreis

Erstmals dürfen die INVENTA Besucher unter dem Stichwort „Publikumspreis“ ihren
Lieblingsgarten prämieren. Der Showgarten, der nach dem ganz persönlichen
Geschmack am besten gefällt, kann vor Ort auf der INVENTA gewählt werden.
Abstimmen kann jeder, der die INVENTA 2013 besucht. Belohnt wird das Abstimmen
mit attraktiven Sachpreisen, die unter den Teilnehmern verlost werden.

Bereits einen Tag vor Messebeginn stellen sich die Showgärten den kritischen Blicken
einer Fachjury. Die Experten der Jury ermitteln nach fachlich-professionellen Kriterien
den „Showgarten des Jahres 2013“ in den Kategorien unter 90 qm Fläche und ab 90
qm Fläche. Die Gewinner werden am Abend des 20. Februar im Rahmen der
Eröffnungsfeier prämiert.
Kochen im Garten - Johann Lafer startet Grillsaison auf der INVENTA Garden

Ein beliebtes Thema ist das Kochen im Garten. Hier steht der Grill im Vordergrund:
Johann Lafer ist nicht nur am Herd eine Koryphäe, sondern auch Grill-Fachmann. Am
Freitag, 22. Februar 2013, um 13.00 Uhr und 16.00 Uhr, können die Besucher erleben,
welche Köstlichkeiten der Sternekoch auf dem Rost zaubert. Wer möchte, kann live
dabei sein, wenn der für seinen Charme und Humor bekannte Koch eine
Grillspezialität zubereitet. Die Grillshow mit Johann Lafer findet im Forum Garden der
Halle 2 statt. Zahlreiche Ideen für das Kochen und Grillen im Freien zeigen Ausstatter
wie Weber Grill u. a.

Gartenpflege mit dem Aufsitzrasenmäher

Wer eine große Rasenfläche zu mähen hat, für den lohnt sich die Anschaffung eines
Aufsitzrasenmähers. Wie es sich mit so einer Maschine fährt, können Interessierte
beim Aufsitzrasenmäher-Parcours von ZG Raiffeisen testen. Im Atrium gibt es extra
dafür einen kleinen Slalom-Parcours. Unter allen Teilnehmern werden die drei
schnellsten Fahrer ermittelt. Diese erhalten einen Gutschein der Firma ZG Raiffeisen
Technik GmbH.

Jetzt sparen und INVENTA-Tasche beim Online-Ticket Erwerb sichern

Wer seinen Messebesuch mit einem kleinen Geschenk beginnen und dazu noch fünf
Euro beim Ticketerwerb sparen möchte, der sollte jetzt sein Messeticket online kaufen.
Im Online-Shop (www.inventa.info) sind Tageskarten für Erwachsene anstatt für 15
Euro für 10 Euro erhältlich. Eine schicke, knallbunte INVENTA Tasche gibt es dann
beim Eintritt in die Messe mit dem Online-Ticket. Weiterer Vorteil des Online-Tickets
ist, dass man sich die Wartezeiten an den Kassen erspart.

Das Ticket gilt für die INVENTA 2013 mit ihren Bereichen Living, Green Building,
Garden und die Genussmesse RendezVino.

Termin: Do., 21., bis So., 24. Februar 2013

Ort: Messe Karlsruhe

Öffnungszeiten: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: Tageskarte 15 Euro; Online-Ticket 10 Euro, ermäßigte Tageskarte 12 Euro,
Familienticket (2 Erwachsene und 2 Kinder im Alter von 14 bis 18 Jahren) 30 Euro,
Happy Hour Ticket ab 16 Uhr 7 Euro; Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt

Weitere Informationen unter: www.inventa.info

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02
Axel Vogelsang
 
Diapositivas proyecto ejercicio no. 3 de herramientas informáticas
Diapositivas proyecto   ejercicio no. 3 de herramientas informáticasDiapositivas proyecto   ejercicio no. 3 de herramientas informáticas
Diapositivas proyecto ejercicio no. 3 de herramientas informáticas
Diana Castro
 
2014 06 25_11_39_18
2014 06 25_11_39_182014 06 25_11_39_18
2014 06 25_11_39_18
Gaby de la Huerta
 
Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)
Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)
Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)
JUAN CONTRERAS CACERES
 
E.portafolio carlos camacho.
E.portafolio carlos camacho.E.portafolio carlos camacho.
E.portafolio carlos camacho.
kbto0411
 
Alivianate
AlivianateAlivianate
Alivianate
jarslb
 
Transparencia y Control Social en las Contrataciones Públicas
Transparencia y Control Social en las Contrataciones PúblicasTransparencia y Control Social en las Contrataciones Públicas
Transparencia y Control Social en las Contrataciones Públicas
ldespouy
 
Práctica LIBS
Práctica LIBSPráctica LIBS
Práctica LIBS
HectorSastreMartin
 
La erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-Peru
La erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-PeruLa erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-Peru
La erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-Peru
JUAN CONTRERAS CACERES
 
El bullying
El bullyingEl bullying
El bullying
Kassiitha Suazo
 
Teoria empresarial
Teoria empresarialTeoria empresarial
Teoria empresarial
secretaria1
 
E portafolio isabel nino
E portafolio isabel ninoE portafolio isabel nino
E portafolio isabel nino
ISABELNI
 
Final del Reino
Final del ReinoFinal del Reino
Final del Reino
Micaela Maestri
 
Triomarkets Presentation-EN-12pages
Triomarkets Presentation-EN-12pagesTriomarkets Presentation-EN-12pages
Triomarkets Presentation-EN-12pages
Cyril Ran
 

Andere mochten auch (14)

Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02
 
Diapositivas proyecto ejercicio no. 3 de herramientas informáticas
Diapositivas proyecto   ejercicio no. 3 de herramientas informáticasDiapositivas proyecto   ejercicio no. 3 de herramientas informáticas
Diapositivas proyecto ejercicio no. 3 de herramientas informáticas
 
2014 06 25_11_39_18
2014 06 25_11_39_182014 06 25_11_39_18
2014 06 25_11_39_18
 
Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)
Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)
Ultimo presentacion de presidenta sonia chancos-2015-2016)
 
E.portafolio carlos camacho.
E.portafolio carlos camacho.E.portafolio carlos camacho.
E.portafolio carlos camacho.
 
Alivianate
AlivianateAlivianate
Alivianate
 
Transparencia y Control Social en las Contrataciones Públicas
Transparencia y Control Social en las Contrataciones PúblicasTransparencia y Control Social en las Contrataciones Públicas
Transparencia y Control Social en las Contrataciones Públicas
 
Práctica LIBS
Práctica LIBSPráctica LIBS
Práctica LIBS
 
La erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-Peru
La erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-PeruLa erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-Peru
La erradicacion de la polio en el peru por los rotarios-Peru
 
El bullying
El bullyingEl bullying
El bullying
 
Teoria empresarial
Teoria empresarialTeoria empresarial
Teoria empresarial
 
E portafolio isabel nino
E portafolio isabel ninoE portafolio isabel nino
E portafolio isabel nino
 
Final del Reino
Final del ReinoFinal del Reino
Final del Reino
 
Triomarkets Presentation-EN-12pages
Triomarkets Presentation-EN-12pagesTriomarkets Presentation-EN-12pages
Triomarkets Presentation-EN-12pages
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf
01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf
01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf
01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf
01-10-MÜ-Abschlusskongress-Tourismusperspektiven_im_ländlichen_Raum-Flyer.pdf
 

PM4 INVENTA Garden.pdf

  • 1. Erstmals wieder große Showgarten-Präsentation auf der INVENTA Trends der Gartensaison 2013 schon im Februar entdecken Karlsruhe, 18. Januar 2013. Es grünt. Es blüht. Es plätschert. Und das mitten im Februar. Denn vom 21. bis 24. PRESSE Februar 2013 lädt die INVENTA ihre Besucher ein, faszinierende Gartenlandschaften Ansprechpartnerin: in der Messe Karlsruhe zu entdecken. Führende Garten- und Landschaftsbaubetriebe Angela Hammer präsentieren ihre ganze Schaffenskraft und Kompetenz in acht beeindruckenden und Tel.: +49 721 3720 2309 angela.hammer@kmkg.de aufwendig gestalteten Showgärten. Noch in der kalten Jahreszeit holen sie den Frühling in die Halle. „Jeder einzelne Garten hat ein ganz eigenes Konzept zu einem bestimmten Motto, mit dem er den Besucher begeistern möchte. Die Kreativität der Garten- und Landschaftsbauer hat uns bereits bei der Planung überzeugt. Gärten mit Wasser, Holz, Naturstein, nachhaltiger Bepflanzung und neuen Materialien werden auf der INVENTA 2013 Quellen der Inspiration darstellen. Die Besucher dürfen sich auf Gartengestaltung von höchster Qualität freuen“, erklärt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK). Die Showgärtenpräsentation gehört dank der Kooperationsvereinbarung zwischen der KMK und dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V. wieder zum Portfolio der INVENTA Garden. Langfristiges Ziel der Kooperation ist es, die INVENTA Garden als Präsentationsplattform für hochwertige Gartengestaltung zu etablieren. Schon mit ihren vielversprechenden Titeln wollen die Showgärten Lust auf die grüne Jahreszeit machen. „Genuss und Gummistiefel“ (Firma Werner Westenfelder), „Franken.Stein“ (Firma Seib), „Rondo“ (Firma Roland Stärk), „Spieglein-Spieglein“ (Firma Mockler) sowie „Schein oder Sein?“ (Firma Nonnenmann) lauten etwa die Titel einiger Showgärten. Im Trend: Heller Stein im Garten Bis ins letzte Detail durchdacht haben die Garten- und Landschaftsbaubetriebe die Gestaltung der Gärten mit Terrassen und Liegeplätzen in Kombination mit Wasserbecken und -spielen, Wegen und Treppen. Der Trend beim Materialeinsatz geht zum hellen Stein wie etwa dem Jura- und dem Muschelkalk. Verarbeitet werden können diese Steine in vielfältiger Weise vom Tisch über das Wasserbecken bis zum Bodenbelag. Gespannt sein dürfen die Besucher auch auf die übrigen hochwertigen Materialien im Bereich Stein, Holz und Accessoires. Eine große Auswahl an Gartenmöbeln von Top-Qualität rundet zudem das Angebot ab. Immer mehr im Kommen: Pflegeleichte Staudenpflanzungen Ihre besondere Note bekommen die Gärten durch die Auswahl der Pflanzen. Auf der INVENTA Garden kommen neben Frühlingsblühern auch Bärlauch, Kräuter, Gemüse-
  • 2. und Obstarten sowie mediterrane Pflanzen zum Einsatz. Zu den heimlichen Stars gehören mittlerweile naturnah wirkende und gleichzeitig pflegeleichte Staudenpflanzungen, die stark im Kommen sind. So unterschiedlich die Showgärten in Größe und Gestaltung auch sind, in einem sind sie sich einig: Um einen Garten zu einer Wohlfühloase zu machen, darf das Element Wasser nicht fehlen. Dabei reichen die Ausführungen vom Wassertisch aus bayerischem Muschelkalk, dem beleuchteten Brunnenblock, Wasserspielen in verschiedenen Varianten, Wasserbecken mit Sitzmauern bis hin zum Naturpool mit Gegenstromanlage, Massagedüsen und Beleuchtung. Wie bereits 2012 begleitet das Gartenbauamt Karlsruhe auch die kommende INVENTA mit gärtnerischer und floraler Unterstützung. Trend für drinnen und draußen: „Living Walls“ schaffen grünes Wohlfühlambiente Ob drinnen oder draußen, ob groß oder klein, blühend oder Dauergrün – Living Walls sind vielfältig einsetzbar. Und eines schaffen die begrünten Wände immer: Wohlfühlambiente. Sie können im Rahmen der Gebäudebegrünung außen an der Hauswand zum Einsatz kommen. Dort haben sie im Winter einen wärmenden und im Sommer einen kühlenden Effekt und wirken sich so positiv auf den Energieverbrauch aus. Auch die Innenräume werden zunehmend von den vertikalen Gärten erobert. Ihre positiven Effekte auf das Raumklima wissen sowohl Privathaushalte wie auch Unternehmen zu schätzen. In der Halle 2 werden vertikale Gartenflächen zu sehen sein. Der V.B.S.H. (Verband Begrünungs-System-Hersteller) präsentiert mit Partnerfirmen kreative Beispiele für begrünte Wände und Dächer. Informationen gibt es etwa zur Reduzierung der CO2-Emmission und Kostenersparnis bei Abwassergebühren für Grundstücksbesitzer. Fachjury kürt „Showgarten des Jahres 2013“/Erstmals Publikumspreis Erstmals dürfen die INVENTA Besucher unter dem Stichwort „Publikumspreis“ ihren Lieblingsgarten prämieren. Der Showgarten, der nach dem ganz persönlichen Geschmack am besten gefällt, kann vor Ort auf der INVENTA gewählt werden. Abstimmen kann jeder, der die INVENTA 2013 besucht. Belohnt wird das Abstimmen mit attraktiven Sachpreisen, die unter den Teilnehmern verlost werden. Bereits einen Tag vor Messebeginn stellen sich die Showgärten den kritischen Blicken einer Fachjury. Die Experten der Jury ermitteln nach fachlich-professionellen Kriterien den „Showgarten des Jahres 2013“ in den Kategorien unter 90 qm Fläche und ab 90 qm Fläche. Die Gewinner werden am Abend des 20. Februar im Rahmen der Eröffnungsfeier prämiert.
  • 3. Kochen im Garten - Johann Lafer startet Grillsaison auf der INVENTA Garden Ein beliebtes Thema ist das Kochen im Garten. Hier steht der Grill im Vordergrund: Johann Lafer ist nicht nur am Herd eine Koryphäe, sondern auch Grill-Fachmann. Am Freitag, 22. Februar 2013, um 13.00 Uhr und 16.00 Uhr, können die Besucher erleben, welche Köstlichkeiten der Sternekoch auf dem Rost zaubert. Wer möchte, kann live dabei sein, wenn der für seinen Charme und Humor bekannte Koch eine Grillspezialität zubereitet. Die Grillshow mit Johann Lafer findet im Forum Garden der Halle 2 statt. Zahlreiche Ideen für das Kochen und Grillen im Freien zeigen Ausstatter wie Weber Grill u. a. Gartenpflege mit dem Aufsitzrasenmäher Wer eine große Rasenfläche zu mähen hat, für den lohnt sich die Anschaffung eines Aufsitzrasenmähers. Wie es sich mit so einer Maschine fährt, können Interessierte beim Aufsitzrasenmäher-Parcours von ZG Raiffeisen testen. Im Atrium gibt es extra dafür einen kleinen Slalom-Parcours. Unter allen Teilnehmern werden die drei schnellsten Fahrer ermittelt. Diese erhalten einen Gutschein der Firma ZG Raiffeisen Technik GmbH. Jetzt sparen und INVENTA-Tasche beim Online-Ticket Erwerb sichern Wer seinen Messebesuch mit einem kleinen Geschenk beginnen und dazu noch fünf Euro beim Ticketerwerb sparen möchte, der sollte jetzt sein Messeticket online kaufen. Im Online-Shop (www.inventa.info) sind Tageskarten für Erwachsene anstatt für 15 Euro für 10 Euro erhältlich. Eine schicke, knallbunte INVENTA Tasche gibt es dann beim Eintritt in die Messe mit dem Online-Ticket. Weiterer Vorteil des Online-Tickets ist, dass man sich die Wartezeiten an den Kassen erspart. Das Ticket gilt für die INVENTA 2013 mit ihren Bereichen Living, Green Building, Garden und die Genussmesse RendezVino. Termin: Do., 21., bis So., 24. Februar 2013 Ort: Messe Karlsruhe Öffnungszeiten: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr Eintritt: Tageskarte 15 Euro; Online-Ticket 10 Euro, ermäßigte Tageskarte 12 Euro, Familienticket (2 Erwachsene und 2 Kinder im Alter von 14 bis 18 Jahren) 30 Euro, Happy Hour Ticket ab 16 Uhr 7 Euro; Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt Weitere Informationen unter: www.inventa.info