SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Gesundheit ERFOLG
Die Alternativmedizin bietet gerade für
WiedereinsteigerInnen interessante und
vielfältige Ausbildungs- und Berufsmög-
lichkeiten.
Das Angebot erstreckt sich vom einfachen
Massagekurs bis zur dipl. Homöopathin. Je
nach Interesse kann das Wissen auch aufbau-
endangeeignetwerden.VieleTätigkeitenkön-
nen nach absolvierter Ausbildung zuhause,
vielleicht in einem speziell dafür hergerichte-
ten Raum, ausgeübt werden. Vom Klienten
wird die persönliche Atmosphäre, und dass
man ohne Zeitdruck behandelt oder beraten
Berufschancen in der Alternativmedizin
wird, besonders geschätzt. Mittlerweile arbei-
ten in der Schweiz einige Tausend Heilprakti-
kerInnen, Atem- und BewegungstherapeutIn-
nen,MasseurInnen,Lebens-undGesundheits-
be¬raterInnen sowie HomöopathInnen. Sie
erbringeneinenwertvollenundkostengünsti-
gen Beitrag für unsere Volksgesundheit. Un-
geachtet dessen,dass die Leistungen von den
Krankenkassen meist nur teilweise oder gar
nichtübernommenwerden,boomtdiesesanf-
te Art der Gesundheitsvorsorge.
Das Interesse an gesundheitserhaltenden
Techniken und Methoden ist gross und eben-
so zahlreich sind die Ausbildungsangebote.Es
lohnt sich, wenn man sich vor einer Ausbil-
dung genau informiert.Zu den meistenThera-
pien gibt es entsprechende Verbände,welche
guteAusbildungsplätzekennenundauchspä-
ter die Interessen der Praktizierenden vertre-
ten.Viele Informationen dazu finden Sie in der
Neuauflage 2007 des Heilpraktiker- und The-
rapeutenverzeichnis der Schweiz.Neben über
3000 Heilpraktiker-Adressen (viele mit Foto)
sind auch die meisten Verbände, Schulen und
Kursanbieter sowie Kurzbeschriebe derThera-
pien aufgeführt.
Das handliche Buch hat 432 Seiten und ist
unter dem Titel «Natürlich gesund in der
Schweiz» im Buchhandel oder direkt beim
Verlag gesund in Walenstadt,Tel+Fax 081
710 25 44,zum Preis von Fr.19.80 + Porto,
erhältlich.
Roland Dutler

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Maria's card
Maria's cardMaria's card
HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017
HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017
HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017
Mª Isabel Pérez Ortega
 
Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...
Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...
Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...
VsimPPT
 
Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...
Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...
Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...
VsimPPT
 
Interlining Procedure (Types & Methods)
Interlining Procedure (Types & Methods)Interlining Procedure (Types & Methods)
Interlining Procedure (Types & Methods)
ABU TALEB TARAQUE
 
La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017
La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017 La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017
La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017
Francesco Malcangio
 
legislación laboral
legislación laboral legislación laboral
legislación laboral
lismary verde
 
Female foeticide In INDIA
Female foeticide In INDIAFemale foeticide In INDIA
Female foeticide In INDIA
shree das
 

Andere mochten auch (8)

Maria's card
Maria's cardMaria's card
Maria's card
 
HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017
HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017
HUELGA EN LA ROSALEDA 9 DE MARZO DEL 2017
 
Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...
Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...
Урок 29 для 3 класу - Доповідач/доповідачка та презентація. Культура презенту...
 
Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...
Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...
Урок 57 для 8 класу - Створення та налагодження діаграм різного типу, вибір т...
 
Interlining Procedure (Types & Methods)
Interlining Procedure (Types & Methods)Interlining Procedure (Types & Methods)
Interlining Procedure (Types & Methods)
 
La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017
La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017 La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017
La Rassegna stampa di oggi 13 marzo 2017
 
legislación laboral
legislación laboral legislación laboral
legislación laboral
 
Female foeticide In INDIA
Female foeticide In INDIAFemale foeticide In INDIA
Female foeticide In INDIA
 

Ähnlich wie Berufschancen in der Alternativmedizin

Mit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer Heilung
Mit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer HeilungMit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer Heilung
Mit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer Heilung
pr-artcontact
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 16
Newsletter Pluss Care People Vol. 16Newsletter Pluss Care People Vol. 16
Newsletter Pluss Care People Vol. 16
PLUSS Personal Leasing und System Service GmbH
 
Neurologische Reha
Neurologische RehaNeurologische Reha
Neurologische Reha
material_net
 
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH Salzburg
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH SalzburgBachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH Salzburg
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 
EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012
EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012
EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012
EGZB Akademie
 
PM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
PM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdfPM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
PM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
Holger Puchalla
 
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
Holger Puchalla
 
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH SalzburgPhysiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 

Ähnlich wie Berufschancen in der Alternativmedizin (10)

Mit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer Heilung
Mit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer HeilungMit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer Heilung
Mit HUMANIS und dem "Better In - Better Out-Konzept" zu schnellerer Heilung
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 16
Newsletter Pluss Care People Vol. 16Newsletter Pluss Care People Vol. 16
Newsletter Pluss Care People Vol. 16
 
Neurologische Reha
Neurologische RehaNeurologische Reha
Neurologische Reha
 
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH Salzburg
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH SalzburgBachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH Salzburg
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege FH Salzburg
 
EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012
EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012
EGZB Akademie Fortbildungsprogramm 2012
 
PM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
PM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdfPM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
PM-Nr. 02 - Der Mensch im Mittelpunkt.pdf
 
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
 
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
medicoreha Welsink Akademie: Ausbildung Physiotherapie & Ergotherapie plus St...
 
Lebe ausgabe3 juni19
Lebe ausgabe3 juni19Lebe ausgabe3 juni19
Lebe ausgabe3 juni19
 
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH SalzburgPhysiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
WM-Pool Pressedienst
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
WM-Pool Pressedienst
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
WM-Pool Pressedienst
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
WM-Pool Pressedienst
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
WM-Pool Pressedienst
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
WM-Pool Pressedienst
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
WM-Pool Pressedienst
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
WM-Pool Pressedienst
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
WM-Pool Pressedienst
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
WM-Pool Pressedienst
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
WM-Pool Pressedienst
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst (20)

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
 
Wein aus Zypern
Wein aus ZypernWein aus Zypern
Wein aus Zypern
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
 
Start für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TVStart für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TV
 
Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
 
Ich mache mich selbständig
Ich mache mich selbständigIch mache mich selbständig
Ich mache mich selbständig
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
 
Internationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegenInternationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegen
 
Mahnen und Betreiben
Mahnen und BetreibenMahnen und Betreiben
Mahnen und Betreiben
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
Externs Rating
Externs RatingExterns Rating
Externs Rating
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
 
«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 

Berufschancen in der Alternativmedizin

  • 1. Gesundheit ERFOLG Die Alternativmedizin bietet gerade für WiedereinsteigerInnen interessante und vielfältige Ausbildungs- und Berufsmög- lichkeiten. Das Angebot erstreckt sich vom einfachen Massagekurs bis zur dipl. Homöopathin. Je nach Interesse kann das Wissen auch aufbau- endangeeignetwerden.VieleTätigkeitenkön- nen nach absolvierter Ausbildung zuhause, vielleicht in einem speziell dafür hergerichte- ten Raum, ausgeübt werden. Vom Klienten wird die persönliche Atmosphäre, und dass man ohne Zeitdruck behandelt oder beraten Berufschancen in der Alternativmedizin wird, besonders geschätzt. Mittlerweile arbei- ten in der Schweiz einige Tausend Heilprakti- kerInnen, Atem- und BewegungstherapeutIn- nen,MasseurInnen,Lebens-undGesundheits- be¬raterInnen sowie HomöopathInnen. Sie erbringeneinenwertvollenundkostengünsti- gen Beitrag für unsere Volksgesundheit. Un- geachtet dessen,dass die Leistungen von den Krankenkassen meist nur teilweise oder gar nichtübernommenwerden,boomtdiesesanf- te Art der Gesundheitsvorsorge. Das Interesse an gesundheitserhaltenden Techniken und Methoden ist gross und eben- so zahlreich sind die Ausbildungsangebote.Es lohnt sich, wenn man sich vor einer Ausbil- dung genau informiert.Zu den meistenThera- pien gibt es entsprechende Verbände,welche guteAusbildungsplätzekennenundauchspä- ter die Interessen der Praktizierenden vertre- ten.Viele Informationen dazu finden Sie in der Neuauflage 2007 des Heilpraktiker- und The- rapeutenverzeichnis der Schweiz.Neben über 3000 Heilpraktiker-Adressen (viele mit Foto) sind auch die meisten Verbände, Schulen und Kursanbieter sowie Kurzbeschriebe derThera- pien aufgeführt. Das handliche Buch hat 432 Seiten und ist unter dem Titel «Natürlich gesund in der Schweiz» im Buchhandel oder direkt beim Verlag gesund in Walenstadt,Tel+Fax 081 710 25 44,zum Preis von Fr.19.80 + Porto, erhältlich. Roland Dutler