SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 45
Was solltest du dir
von heute merken?
Was ist das
nochmal?
Erinnerst du
dich noch an
die drei
Phasen?
Was ist das
nochmal?
Planung des
Lernens
Planung des
Lernens
Ah, das war die
erste Phase der
Selbstregulation,
oder?
Planung des
Lernens
Ah, das war die
erste Phase der
Selbstregulation,
oder?
Richtig! Und
kannst du dich
noch daran
erinnern, was
in der ersten
Phase
besonders
wichtig ist?
Planung des
Lernens
Die gute
Vorbereitung?
Ah, das war die
erste Phase der
Selbstregulation,
oder?
Richtig! Und
kannst du dich
noch daran
erinnern, was
in der ersten
Phase
besonders
wichtig ist?
Genau!
Richtig! Und
kannst du dich
noch daran
erinnern, was
in der ersten
Phase
besonders
wichtig ist?
Planung des
Lernens
Die gute
Vorbereitung?
Ah, das war die
erste Phase der
Selbstregulation,
oder?
1. Phase der Selbstregulation:
Planung des Lernens
Wichtig sind
folgende
Vorbereitungen:
• Lernziele definieren
• Lernplan erstellen
• Sich selbst motivieren
• Sich gute Lernbedingungen schaffen
1. Phase der Selbstregulation:
Planung des Lernens
Wow, das sind
echt viele
Sachen, die man
vor dem Lernen
zu tun hat!
• Lernziele definieren
• Lernplan erstellen
• Sich selbst motivieren
• Sich gute Lernbedingungen schaffen
1. Phase der Selbstregulation:
Planung des Lernens
Wow, das sind
echt viele
Sachen, die man
vor dem Lernen
zu tun hat!Ja! Und sie
sind alle sehr
wichtig!
• Lernziele definieren
• Lernplan erstellen
• Sich selbst motivieren
• Sich gute Lernbedingungen schaffen
1. Phase der Selbstregulation:
Planung des Lernens
Kommen wir nun
zur zweiten Phase.
In der zweiten
Phase wird
endlich gelernt!
Kommen wir nun
zur zweiten Phase.
Kommen wir nun
zur zweiten Phase.
In der zweiten
Phase wird
endlich gelernt!
Genau, in der
zweiten Phase geht
es um das Lernen
an sich.
Überwachung des
Lernens
Überwachung des
Lernens
In der zweiten
Phase überwache
ich mich selbst
beim Lernen,
oder?
Überwachung des
Lernens
In der zweiten
Phase überwache
ich mich selbst
beim Lernen,
oder?
Ja, aber es geht
nicht nur um die
Überwachung des
Lernens an sich!
Überwachung des
Lernens
In der zweiten
Phase überwache
ich mich selbst
beim Lernen,
oder?
Worum denn
noch?
Ja, aber es geht
nicht nur um die
Überwachung des
Lernens an sich!
Überwachung des
Lernens
In der zweiten
Phase überwache
ich mich selbst
beim Lernen,
oder?
Ja, aber es geht
nicht nur um die
Überwachung des
Lernens an sich!
Worum denn
noch?
Das wirst du
gleich sehen!
2. Phase der Selbstregulation:
Überwachung des Lernens
In der zweiten Phase
der Selbstregulation
geht es hauptsächlich
um die folgenden drei
Schritte:
• Sich nicht ablenken lassen
• Kontrollieren, ob man noch auf dem richtigen Weg ist
• Pausen einlegen
2. Phase der Selbstregulation:
Überwachung des Lernens
• Sich nicht ablenken lassen
• Kontrollieren, ob man noch auf dem richtigen Weg ist
• Pausen einlegen
Das klingt
einfach!
2. Phase der Selbstregulation:
Überwachung des Lernens
• Sich nicht ablenken lassen
• Kontrollieren, ob man noch auf dem richtigen Weg ist
• Pausen einlegen
Das klingt
einfach!Ja, das glaube ich dir. Aber
tatsächlich ist das nicht so
einfach. Du musst diese Dinge
ganz bewusst planen und
ausführen, sonst wird das nichts
mit dem Lernen!
2. Phase der Selbstregulation:
Überwachung des Lernens
Kommen wir nun
zu dritten und
letzten Phase des
selbstregulierten
Lernens.
Kommen wir nun
zu dritten und
letzten Phase des
selbstregulierten
Lernens.
Überprüfung des
Gelernten
Kommen wir nun
zu dritten und
letzten Phase des
selbstregulierten
Lernens.
Die dritte Phase
ist nach dem
Lernen!
Überprüfung des
Gelernten
Kommen wir nun
zu dritten und
letzten Phase des
selbstregulierten
Lernens.
Die dritte Phase
ist nach dem
Lernen!
Kannst du dir
vorstellen, was in
dieser dritten Phase
passiert?
Überprüfung des
Gelernten
Kommen wir nun
zu dritten und
letzten Phase des
selbstregulierten
Lernens.
Die dritte Phase
ist nach dem
Lernen!
Kannst du dir
vorstellen, was in
dieser dritten Phase
passiert?
Ich würde sagen,
man schaut nach,
ob man gut
gelernt hat?
Überprüfung des
Gelernten
Genau! Die folgenden
Dinge solltest du in der
dritten Phase des
selbstregulierten
Lernens beachten:
3. Phase der Selbstregulation:
Überprüfung des Gelernten
• Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war
• Sich für erfolgreiches Lernen belohnen
• Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser
machen möchte
• Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war
• Sich für erfolgreiches Lernen belohnen
• Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser
machen möchte
Erinnerst du dich an den
Satz „Nach dem Lernen
ist vor dem Lernen“?
3. Phase der Selbstregulation:
Überprüfung des Gelernten
• Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war
• Sich für erfolgreiches Lernen belohnen
• Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser
machen möchte
Erinnerst du dich an den
Satz „Nach dem Lernen
ist vor dem Lernen“?
Ja! Das bedeutet,
dass nach jedem
Lernen die
Vorbereitungen und
Verbesserungen für
das nächste Lernen
stattfinden.
3. Phase der Selbstregulation:
Überprüfung des Gelernten
• Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war
• Sich für erfolgreiches Lernen belohnen
• Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser
machen möchte
Erinnerst du dich an den
Satz „Nach dem Lernen
ist vor dem Lernen“?
Ja! Das bedeutet,
dass nach jedem
Lernen die
Vorbereitungen und
Verbesserungen für
das nächste Lernen
stattfinden.
Ganz genau!
3. Phase der Selbstregulation:
Überprüfung des Gelernten
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Ja, daran kann ich
mich gut erinnern!
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Ja, daran kann ich
mich gut erinnern!
Kannst du dich auch an
die Tipps erinnern, wie
man Ziele am besten
formuliert?
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Ja, daran kann ich
mich gut erinnern!
Kannst du dich auch an
die Tipps erinnern, wie
man Ziele am besten
formuliert?
Ja, das macht man
mit dem SMART-
Modell!
Dann lass uns noch einmal
schnell die Kriterien für
eine SMARTe
Zielformulierung
anschauen!
Dann lass uns noch einmal
schnell die Kriterien für
eine SMARTe
Zielformulierung
anschauen!
Alles klar!
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
S pezifisch
M essbar
A nspruchsvoll/attraktiv
R ealistisch
T erminiert
So, ich hoffe diese kleine
Wiederholung hat dir
geholfen!
Oh ja, ich denke, ich
werde einige der
genannten Sachen
beim nächsten Lernen
ausprobieren!
So, ich hoffe diese kleine
Wiederholung hat dir
geholfen!
Oh ja, ich denke, ich
werde einige der
genannten Sachen
beim nächsten Lernen
ausprobieren!
So, ich hoffe diese kleine
Wiederholung hat dir
geholfen!
Super, dann kann
das Lernen ja
losgehen!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (6)

Digitális workshop - Rényi Balázs social media strategist
Digitális workshop - Rényi Balázs social media strategistDigitális workshop - Rényi Balázs social media strategist
Digitális workshop - Rényi Balázs social media strategist
 
Hr2011 eng
Hr2011 engHr2011 eng
Hr2011 eng
 
La sociedad de la información y la iglesia
La sociedad de la información y la iglesiaLa sociedad de la información y la iglesia
La sociedad de la información y la iglesia
 
Presentacion jose antonio_salgueiro
Presentacion jose antonio_salgueiroPresentacion jose antonio_salgueiro
Presentacion jose antonio_salgueiro
 
La composition
La compositionLa composition
La composition
 
Bedoya lima
Bedoya limaBedoya lima
Bedoya lima
 

Ähnlich wie Brühwürfel modul 1

Ähnlich wie Brühwürfel modul 1 (20)

Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
 
Rückblick auf modul 1
Rückblick auf modul 1Rückblick auf modul 1
Rückblick auf modul 1
 
STAR - L2 Zeitmanagement 1
STAR - L2 Zeitmanagement 1STAR - L2 Zeitmanagement 1
STAR - L2 Zeitmanagement 1
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
STAR - L2 Zeitmanagement
STAR - L2 ZeitmanagementSTAR - L2 Zeitmanagement
STAR - L2 Zeitmanagement
 
BIWI - L2 Zeitmanagement 1
BIWI - L2 Zeitmanagement 1BIWI - L2 Zeitmanagement 1
BIWI - L2 Zeitmanagement 1
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement IZellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
 
AC - L2 Zeitmanagement I
AC - L2 Zeitmanagement IAC - L2 Zeitmanagement I
AC - L2 Zeitmanagement I
 
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategienPlanen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
 
Ppp1d 150dpi seminar
Ppp1d 150dpi seminarPpp1d 150dpi seminar
Ppp1d 150dpi seminar
 
1 rückblick auf module 3+4
1 rückblick auf module 3+41 rückblick auf module 3+4
1 rückblick auf module 3+4
 
1 rückblick auf module 3+4
1 rückblick auf module 3+41 rückblick auf module 3+4
1 rückblick auf module 3+4
 
PPT 1d 2012
PPT 1d 2012PPT 1d 2012
PPT 1d 2012
 
Chaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdfChaos zur Ruhe.pdf
Chaos zur Ruhe.pdf
 
Gd i 2013_lektion1d
Gd i 2013_lektion1dGd i 2013_lektion1d
Gd i 2013_lektion1d
 
Zielformulierung
ZielformulierungZielformulierung
Zielformulierung
 
Elc 1d zeit
Elc 1d zeitElc 1d zeit
Elc 1d zeit
 

Mehr von philippschulz

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6
philippschulz
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gespräch
philippschulz
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6
philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
philippschulz
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5
philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
philippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
philippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
philippschulz
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern final
philippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
philippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
philippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
philippschulz
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4
philippschulz
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
philippschulz
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
philippschulz
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
philippschulz
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neu
philippschulz
 

Mehr von philippschulz (20)

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gespräch
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neu
 

Brühwürfel modul 1

  • 1. Was solltest du dir von heute merken?
  • 2.
  • 4. Erinnerst du dich noch an die drei Phasen? Was ist das nochmal?
  • 6. Planung des Lernens Ah, das war die erste Phase der Selbstregulation, oder?
  • 7. Planung des Lernens Ah, das war die erste Phase der Selbstregulation, oder? Richtig! Und kannst du dich noch daran erinnern, was in der ersten Phase besonders wichtig ist?
  • 8. Planung des Lernens Die gute Vorbereitung? Ah, das war die erste Phase der Selbstregulation, oder? Richtig! Und kannst du dich noch daran erinnern, was in der ersten Phase besonders wichtig ist?
  • 9. Genau! Richtig! Und kannst du dich noch daran erinnern, was in der ersten Phase besonders wichtig ist? Planung des Lernens Die gute Vorbereitung? Ah, das war die erste Phase der Selbstregulation, oder?
  • 10. 1. Phase der Selbstregulation: Planung des Lernens Wichtig sind folgende Vorbereitungen:
  • 11. • Lernziele definieren • Lernplan erstellen • Sich selbst motivieren • Sich gute Lernbedingungen schaffen 1. Phase der Selbstregulation: Planung des Lernens
  • 12. Wow, das sind echt viele Sachen, die man vor dem Lernen zu tun hat! • Lernziele definieren • Lernplan erstellen • Sich selbst motivieren • Sich gute Lernbedingungen schaffen 1. Phase der Selbstregulation: Planung des Lernens
  • 13. Wow, das sind echt viele Sachen, die man vor dem Lernen zu tun hat!Ja! Und sie sind alle sehr wichtig! • Lernziele definieren • Lernplan erstellen • Sich selbst motivieren • Sich gute Lernbedingungen schaffen 1. Phase der Selbstregulation: Planung des Lernens
  • 14. Kommen wir nun zur zweiten Phase.
  • 15. In der zweiten Phase wird endlich gelernt! Kommen wir nun zur zweiten Phase.
  • 16. Kommen wir nun zur zweiten Phase. In der zweiten Phase wird endlich gelernt! Genau, in der zweiten Phase geht es um das Lernen an sich.
  • 18. Überwachung des Lernens In der zweiten Phase überwache ich mich selbst beim Lernen, oder?
  • 19. Überwachung des Lernens In der zweiten Phase überwache ich mich selbst beim Lernen, oder? Ja, aber es geht nicht nur um die Überwachung des Lernens an sich!
  • 20. Überwachung des Lernens In der zweiten Phase überwache ich mich selbst beim Lernen, oder? Worum denn noch? Ja, aber es geht nicht nur um die Überwachung des Lernens an sich!
  • 21. Überwachung des Lernens In der zweiten Phase überwache ich mich selbst beim Lernen, oder? Ja, aber es geht nicht nur um die Überwachung des Lernens an sich! Worum denn noch? Das wirst du gleich sehen!
  • 22. 2. Phase der Selbstregulation: Überwachung des Lernens In der zweiten Phase der Selbstregulation geht es hauptsächlich um die folgenden drei Schritte:
  • 23. • Sich nicht ablenken lassen • Kontrollieren, ob man noch auf dem richtigen Weg ist • Pausen einlegen 2. Phase der Selbstregulation: Überwachung des Lernens
  • 24. • Sich nicht ablenken lassen • Kontrollieren, ob man noch auf dem richtigen Weg ist • Pausen einlegen Das klingt einfach! 2. Phase der Selbstregulation: Überwachung des Lernens
  • 25. • Sich nicht ablenken lassen • Kontrollieren, ob man noch auf dem richtigen Weg ist • Pausen einlegen Das klingt einfach!Ja, das glaube ich dir. Aber tatsächlich ist das nicht so einfach. Du musst diese Dinge ganz bewusst planen und ausführen, sonst wird das nichts mit dem Lernen! 2. Phase der Selbstregulation: Überwachung des Lernens
  • 26. Kommen wir nun zu dritten und letzten Phase des selbstregulierten Lernens.
  • 27. Kommen wir nun zu dritten und letzten Phase des selbstregulierten Lernens. Überprüfung des Gelernten
  • 28. Kommen wir nun zu dritten und letzten Phase des selbstregulierten Lernens. Die dritte Phase ist nach dem Lernen! Überprüfung des Gelernten
  • 29. Kommen wir nun zu dritten und letzten Phase des selbstregulierten Lernens. Die dritte Phase ist nach dem Lernen! Kannst du dir vorstellen, was in dieser dritten Phase passiert? Überprüfung des Gelernten
  • 30. Kommen wir nun zu dritten und letzten Phase des selbstregulierten Lernens. Die dritte Phase ist nach dem Lernen! Kannst du dir vorstellen, was in dieser dritten Phase passiert? Ich würde sagen, man schaut nach, ob man gut gelernt hat? Überprüfung des Gelernten
  • 31. Genau! Die folgenden Dinge solltest du in der dritten Phase des selbstregulierten Lernens beachten:
  • 32. 3. Phase der Selbstregulation: Überprüfung des Gelernten • Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war • Sich für erfolgreiches Lernen belohnen • Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser machen möchte
  • 33. • Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war • Sich für erfolgreiches Lernen belohnen • Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser machen möchte Erinnerst du dich an den Satz „Nach dem Lernen ist vor dem Lernen“? 3. Phase der Selbstregulation: Überprüfung des Gelernten
  • 34. • Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war • Sich für erfolgreiches Lernen belohnen • Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser machen möchte Erinnerst du dich an den Satz „Nach dem Lernen ist vor dem Lernen“? Ja! Das bedeutet, dass nach jedem Lernen die Vorbereitungen und Verbesserungen für das nächste Lernen stattfinden. 3. Phase der Selbstregulation: Überprüfung des Gelernten
  • 35. • Überlegen, ob man mit dem Lernen zufrieden war • Sich für erfolgreiches Lernen belohnen • Überlegen, was man beim nächsten Lernen besser machen möchte Erinnerst du dich an den Satz „Nach dem Lernen ist vor dem Lernen“? Ja! Das bedeutet, dass nach jedem Lernen die Vorbereitungen und Verbesserungen für das nächste Lernen stattfinden. Ganz genau! 3. Phase der Selbstregulation: Überprüfung des Gelernten
  • 36. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen.
  • 37. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen. Ja, daran kann ich mich gut erinnern!
  • 38. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen. Ja, daran kann ich mich gut erinnern! Kannst du dich auch an die Tipps erinnern, wie man Ziele am besten formuliert?
  • 39. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen. Ja, daran kann ich mich gut erinnern! Kannst du dich auch an die Tipps erinnern, wie man Ziele am besten formuliert? Ja, das macht man mit dem SMART- Modell!
  • 40. Dann lass uns noch einmal schnell die Kriterien für eine SMARTe Zielformulierung anschauen!
  • 41. Dann lass uns noch einmal schnell die Kriterien für eine SMARTe Zielformulierung anschauen! Alles klar!
  • 42. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART S pezifisch M essbar A nspruchsvoll/attraktiv R ealistisch T erminiert
  • 43. So, ich hoffe diese kleine Wiederholung hat dir geholfen!
  • 44. Oh ja, ich denke, ich werde einige der genannten Sachen beim nächsten Lernen ausprobieren! So, ich hoffe diese kleine Wiederholung hat dir geholfen!
  • 45. Oh ja, ich denke, ich werde einige der genannten Sachen beim nächsten Lernen ausprobieren! So, ich hoffe diese kleine Wiederholung hat dir geholfen! Super, dann kann das Lernen ja losgehen!