SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Bewerbungstraining Stellensuche Bewerbungsunterlagen Einstellungstests Vorstellungsgespräch
Stellensuche ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest    Vorstellungsgespräch
 
Bewerbungsunterlagen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten... Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
Bewerbung: Formale Kriterien des Anschreibens Vor- und Nachname    Ort, Datum (rechtsbündig) Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer (evtl. Faxnummer und/oder E-Mail-Adresse)   Firma mit richtiger Rechtsform Abteilung Name der Ansprechpartnerin/des Ansprechpartners Straße und Hausnummer oder Postfach Postleitzahl und Ort Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma  Fundstelle der Anzeige (Medium,Erscheinungsdatum), evtl. Kennziffer, geführtes Telefonat (Datum) Anrede, Text Mit freundlichen Grüßen  Unterschrift Anlagen Informieren Sie sich  auch über die formalen Kriterien nach  DIN 5008  !
Anforderungen an den Lebenslauf ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
Aufbau des Lebenslaufes ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
Zeugnisse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
Die Todsünden der Bewerbung!!! ,[object Object],Informieren Sie sich mit Hilfe des Internets über die Todsünden bei einer Bewerbung: http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/57507   Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
Einstellungstests Gerade größere Unternehmen, die bei der Einstellung von Personal mit Massen von Be-werbungen umgehen müssen, bedienen sich bei der Auswahl moderner psychologischer Einstellungstests. Die Tests sind zwar auch unter Psychologen keineswegs unumstritten - für den Bewerber aber ein Muss, wenn er nicht schon im Vorfeld ausscheiden will.  Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
Einstellungstests ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Logisches Denken -Zahlenreihen Räumliches  Vorstellungs-vermögen Verbale Intelligenz Technisches Verständnis Allgemeinwissen LogischesDenken – Sprach-Analogien Assessment-Center-Übungen Mathematische Textaufgaben Kurzzeitgedächtnis – Auswendiglernen Logisches Denken – Grafik-Analogien Persönlichkeits-Test (Situations-Entscheidungen) Persönlichkeitstest (persönliche Einstellungen) Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
Das Vorstellungsgespräch ,[object Object],[object Object],[object Object],Stellensuche   Bewerbungsunterlagen   Einstellungstest   Vorstellungsgespräch
 
Aufbau des Anschreibens nach DIN 5008 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Anschreiben: Datum ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Datum
Anschreiben: Anschrift ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Anschrift
Anschreiben: Betreff Achten Sie auf einen aussagekräftigen Betreff! Z.B. Bewerbung als Bürokauffrau Ihre Anzeige im Nordbayerischen Kurier vom 25.03.... Betreff
Anschreiben: Anrede Wenn möglich, sollten Sie den zuständigen Ansprechpartner persönlich ansprechen, d.h. Sehr geehrter Herr Huber, statt Sehr geehrte Damen und Herren Anrede
Anschreiben: Text ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Text
Inhalt des Anschreibens ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Anschreiben: Unterschrift Dr. Mario Mustermann ,[object Object],[object Object],[object Object],Unterschrift
Anschreiben: Anlagen Alle Anlagen vollständig aufführen! Z.B. Anlagen Lebenslauf Zeugnisse Referenzen  Anlagen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 2 BILDBESCHREIBUNG
A1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 2 BILDBESCHREIBUNGA1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 2 BILDBESCHREIBUNG
A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 2 BILDBESCHREIBUNG
Maria Vaz König
 
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdemNebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Matfermar marin
 
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Matfermar marin
 
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaFSingular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaF
Maria Vaz König
 
A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 1 SICH VORSTELLEN
A1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 1 SICH VORSTELLENA1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 1 SICH VORSTELLEN
A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 1 SICH VORSTELLEN
Maria Vaz König
 
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSENB1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
Maria Vaz König
 
Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
telc gGmbH
 
A1 Einheit 1 Übungen
A1 Einheit 1 ÜbungenA1 Einheit 1 Übungen
A1 Einheit 1 Übungen
giraltm
 
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Lokale Präpositionen  1.  woher aus und vonLokale Präpositionen  1.  woher aus und von
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Matfermar marin
 
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1 Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Maria Vaz König
 
Grammatik a1
Grammatik a1Grammatik a1
Grammatik a1
DadaOpeyemi
 
Finalsätze
FinalsätzeFinalsätze
Finalsätze
Richard Hahn
 
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Matfermar marin
 
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISENB1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
Maria Vaz König
 
Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt
kate105
 
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenKleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenHikikomoris Tk
 
Tagesablauf
TagesablaufTagesablauf
Tagesablauf
Lainé danielle
 

Was ist angesagt? (20)

A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 2 BILDBESCHREIBUNG
A1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 2 BILDBESCHREIBUNGA1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 2 BILDBESCHREIBUNG
A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 2 BILDBESCHREIBUNG
 
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdemNebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
 
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
 
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaFSingular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaF
 
A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 1 SICH VORSTELLEN
A1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 1 SICH VORSTELLENA1 Mündliche Abschlussprüfung  TEIL 1 SICH VORSTELLEN
A1 Mündliche Abschlussprüfung TEIL 1 SICH VORSTELLEN
 
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSENB1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
 
Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
 
A1 Einheit 1 Übungen
A1 Einheit 1 ÜbungenA1 Einheit 1 Übungen
A1 Einheit 1 Übungen
 
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Lokale Präpositionen  1.  woher aus und vonLokale Präpositionen  1.  woher aus und von
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
 
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1 Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
 
Gebäude in der Stadt
Gebäude in der StadtGebäude in der Stadt
Gebäude in der Stadt
 
5. imperativ
5. imperativ5. imperativ
5. imperativ
 
Grammatik a1
Grammatik a1Grammatik a1
Grammatik a1
 
Finalsätze
FinalsätzeFinalsätze
Finalsätze
 
Adjektive
AdjektiveAdjektive
Adjektive
 
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
 
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISENB1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
 
Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt
 
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenKleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
 
Tagesablauf
TagesablaufTagesablauf
Tagesablauf
 

Andere mochten auch

Die 12 fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch
Die 12 fiesesten Fragen im VorstellungsgesprächDie 12 fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch
Die 12 fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch
medtrustadvisory
 
access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch
access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch
access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch
access KellyOCG GmbH
 
Izabela cholewińska düsseldorf bwerbung
Izabela cholewińska düsseldorf bwerbungIzabela cholewińska düsseldorf bwerbung
Izabela cholewińska düsseldorf bwerbungIzabela1991
 
Bewerbung kleiner
Bewerbung kleinerBewerbung kleiner
Bewerbung kleinerAndi Haas
 
Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting
Bewerbung bei den Big 4 und im ConsultingBewerbung bei den Big 4 und im Consulting
Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting
Felix Heckert
 
Ppp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpiPpp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpiionlyspy
 
The 55 Best Social Media Quotes
The 55 Best Social Media QuotesThe 55 Best Social Media Quotes
The 55 Best Social Media Quotes
Jeremy Waite
 
How We Listen to Music - SXSW 2015
How We Listen to Music - SXSW 2015How We Listen to Music - SXSW 2015
How We Listen to Music - SXSW 2015
Paul Lamere
 

Andere mochten auch (8)

Die 12 fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch
Die 12 fiesesten Fragen im VorstellungsgesprächDie 12 fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch
Die 12 fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch
 
access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch
access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch
access Webinar: Assessment-Center und Vorstellungsgespräch
 
Izabela cholewińska düsseldorf bwerbung
Izabela cholewińska düsseldorf bwerbungIzabela cholewińska düsseldorf bwerbung
Izabela cholewińska düsseldorf bwerbung
 
Bewerbung kleiner
Bewerbung kleinerBewerbung kleiner
Bewerbung kleiner
 
Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting
Bewerbung bei den Big 4 und im ConsultingBewerbung bei den Big 4 und im Consulting
Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting
 
Ppp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpiPpp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpi
 
The 55 Best Social Media Quotes
The 55 Best Social Media QuotesThe 55 Best Social Media Quotes
The 55 Best Social Media Quotes
 
How We Listen to Music - SXSW 2015
How We Listen to Music - SXSW 2015How We Listen to Music - SXSW 2015
How We Listen to Music - SXSW 2015
 

Ähnlich wie Bewerbung

How to write CV deutsch
How to write CV deutschHow to write CV deutsch
How to write CV deutschKelly Services
 
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
data://disrupted®
 
Storage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate ExperienceStorage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate Experience
AnneCathrinBecker
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Christina Feser
 
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis PersonalberatungBewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
Experis Personalberatung Österreich
 
Manpower Personalberatung Bewerbungstipps
Manpower Personalberatung BewerbungstippsManpower Personalberatung Bewerbungstipps
Manpower Personalberatung Bewerbungstipps
Manpower Personalberatung Österreich
 
Bewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom Experten
Bewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom ExpertenBewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom Experten
Bewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom Experten
YCGslidesharing
 
Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co
Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co
Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co
Einstieg GmbH
 
Besser bewerben dank Tipps von job-source.ch
Besser bewerben dank Tipps von job-source.chBesser bewerben dank Tipps von job-source.ch
Besser bewerben dank Tipps von job-source.ch
www.jobsource.ch
 
Checkliste Vorstellungsgespräch
Checkliste VorstellungsgesprächCheckliste Vorstellungsgespräch
Checkliste Vorstellungsgespräch
PDF-Checklisten
 
access Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Eventaccess Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Event
access KellyOCG GmbH
 
Die 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch
Die 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im VorstellungsgesprächDie 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch
Die 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch
BusinessVillage GmbH
 

Ähnlich wie Bewerbung (18)

How to write CV deutsch
How to write CV deutschHow to write CV deutsch
How to write CV deutsch
 
Bewerbung
BewerbungBewerbung
Bewerbung
 
Bewerbungstipps
BewerbungstippsBewerbungstipps
Bewerbungstipps
 
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
 
Storage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate ExperienceStorage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate Experience
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
 
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis PersonalberatungBewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
 
Das Telefoninterview
Das TelefoninterviewDas Telefoninterview
Das Telefoninterview
 
Manpower Personalberatung Bewerbungstipps
Manpower Personalberatung BewerbungstippsManpower Personalberatung Bewerbungstipps
Manpower Personalberatung Bewerbungstipps
 
Die perfekte Bewerbung
Die perfekte BewerbungDie perfekte Bewerbung
Die perfekte Bewerbung
 
Bewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom Experten
Bewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom ExpertenBewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom Experten
Bewerbungsanschreiben - 10 Tipps vom Experten
 
Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co
Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co
Bewerbungsmuster, Lebenslauf, Anschreiben & Co
 
Besser bewerben dank Tipps von job-source.ch
Besser bewerben dank Tipps von job-source.chBesser bewerben dank Tipps von job-source.ch
Besser bewerben dank Tipps von job-source.ch
 
Checkliste Vorstellungsgespräch
Checkliste VorstellungsgesprächCheckliste Vorstellungsgespräch
Checkliste Vorstellungsgespräch
 
access Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Eventaccess Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Event
 
Die 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch
Die 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im VorstellungsgesprächDie 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch
Die 157 wichtigsten Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch
 

Bewerbung

  • 1. Bewerbungstraining Stellensuche Bewerbungsunterlagen Einstellungstests Vorstellungsgespräch
  • 2.
  • 3.  
  • 4.
  • 5. Bewerbung: Formale Kriterien des Anschreibens Vor- und Nachname Ort, Datum (rechtsbündig) Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer (evtl. Faxnummer und/oder E-Mail-Adresse)   Firma mit richtiger Rechtsform Abteilung Name der Ansprechpartnerin/des Ansprechpartners Straße und Hausnummer oder Postfach Postleitzahl und Ort Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma Fundstelle der Anzeige (Medium,Erscheinungsdatum), evtl. Kennziffer, geführtes Telefonat (Datum) Anrede, Text Mit freundlichen Grüßen Unterschrift Anlagen Informieren Sie sich auch über die formalen Kriterien nach DIN 5008 !
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10. Einstellungstests Gerade größere Unternehmen, die bei der Einstellung von Personal mit Massen von Be-werbungen umgehen müssen, bedienen sich bei der Auswahl moderner psychologischer Einstellungstests. Die Tests sind zwar auch unter Psychologen keineswegs unumstritten - für den Bewerber aber ein Muss, wenn er nicht schon im Vorfeld ausscheiden will. Stellensuche Bewerbungsunterlagen Einstellungstest Vorstellungsgespräch
  • 11.
  • 12.
  • 13.  
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17. Anschreiben: Betreff Achten Sie auf einen aussagekräftigen Betreff! Z.B. Bewerbung als Bürokauffrau Ihre Anzeige im Nordbayerischen Kurier vom 25.03.... Betreff
  • 18. Anschreiben: Anrede Wenn möglich, sollten Sie den zuständigen Ansprechpartner persönlich ansprechen, d.h. Sehr geehrter Herr Huber, statt Sehr geehrte Damen und Herren Anrede
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22. Anschreiben: Anlagen Alle Anlagen vollständig aufführen! Z.B. Anlagen Lebenslauf Zeugnisse Referenzen Anlagen