SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
EF International Career Night 2016 – PageGroup Deutschland
Auf dem Weg zum Wunschjob – Wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung
Der Weg zum Wunschjob
1. PageGroup Deutschland
2. Erfolgreiche Stellensuche
3. Ihre Online-Reputation während der Jobsuche
4. Richtig bewerben
5. Unsere Empfehlungen für das Vorstellungsgespräch
1. PageGroup Deutschland
• Die PageGroup gehört zu den weltweit größten und renommiertesten
Personalberatungsgruppen mit über 5.600 Mitarbeitern in 153 Büros in 35 Ländern
• In Deutschland sind wir mit 3 Marken innerhalb der PageGroup vertreten:
Vermittlung von Führungskräften und Entscheidern auf
Top-Management-Ebene
Vermittlung von Fach- und Führungskräften sowohl für
Festanstellungen als auch auf Projektbasis (Interimlösungen)
Vermittlung qualifizierter Fachkräfte und Young Professionals,
sowohl für Festanstellungen als auch im Rahmen der
qualifizierten Zeitarbeit
• Wir sind stolz, zu den besten Arbeitgebern der Branche zu gehören!
Folgende Siegel zeichnen uns aus:
2. Erfolgreiche Stellensuche
Erfolgsstrategien für die Bewerbungsphase:
• Planen Sie Ihre Jobsuche sorgfältig
 Welcher ist der richtige Job für Sie?
 Zeitgemäße Bewerbungsunterlagen (digital, meistens via E-Mail)
• Gehen Sie unter Leute & nutzen Sie Ihre Kontakte
 Netzwerken / Vitamin B
 Personalberatungen
 Initiativbewerbungen
• Ruhe bewahren & positiv denken
 Optimistisch sein & am Ball bleiben
 Ihr Gegenüber sollte nicht spüren, wenn die Suche schon länger dauert
3. Ihre Online-Reputation während der Jobsuche
Gezielte Steuerung Ihres Online-Auftritts
• Private Informationen mit Bedacht preisgeben
 Seriöser & interessanter Auftritt im Netz (Xing, Linkedin etc.)
 Auch bei Facebook & Twitter acht geben (privat)
 Profilinhalte nur für Ihre Kontakte zugänglich machen
 Zurückhaltung und Sachlichkeit bei öffentlichen Diskussionen
 Das Internet vergisst nie!
• XING & LinkedIn für den gezielten Aufbau der Online-Reputation nutzen
 Aktualisierter Lebensweg mit sympathischem Foto
 Aussagekräftige Kurzinformationen, Qualifikationen, Berufserfahrung
 Treten Sie Gruppen bei, die für Sie bzw. Ihren zukünftigen Job relevant sind
 Vernetzen Sie sich pro-aktiv!
Womit bewerben?
 You never get a second chance for a good first impression
 Die Bewerbung ist Ihre Visitenkarte / Marketing
 DIGITAL vor Print (in adäquater Größe)
Vollstände Unterlagen:
 An-/ Motivationsschreiben
 Lebenslauf (antichronologisch) mit Foto
 Zeugnisse und Referenzen
4. Richtig bewerben I
Wie bewerben?
• Mit guter Vorbereitung zum Erfolg
 Stellenausschreibung
 Webseite des Unternehmens
 Artikel im Netz und in Zeitungen
 Was genau qualifiziert Sie für die Position?
• Welche Wege sind möglich?
 Initiativ über die Webseiten des Unternehmens
 Fokussiert über Mitarbeiter des Unternehmens
 Über Jobportale im Internet
 Über Personalberatungen
 76,8% bevorzugen digitale Bewerbungen (achten Sie auf die MB!)
• Wann sollte ich mich bewerben?
 Am Wochenende…warum?
4. Richtig bewerben II
5. Das Vorstellungsgespräch I
Vorbereitung auf das Gespräch:
• Informieren Sie sich vorab über Ihre Gesprächspartner
 Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram, Yasni, Handelsblatt etc.
• Auf das Gespräch vorbereiten
 Warum möchten Sie diesen Job machen?
 Warum ist dieses Unternehmen der richtige Arbeitgeber für Sie?
 Welche Erwartung haben auch Sie an Ihren potentiellen Arbeitgeber?
 Bringen Sie interessierte und smarte Fragen mit
• Der erste Eindruck entscheidet
 Freundlichkeit auch am Empfang
 Adäquater Kleidungsstil
 Pünktlichkeit
 Richtige Platzwahl
Das Vorstellungsgespräch:
• In der Ruhe liegt die Kraft!
 Hetzen Sie nicht zu dem Termin (Sie sollten möglichst entspannt in das Gespräch starten)
 Nehmen Sie Angebote wie ein Glas Wasser oder einen Kaffee freundlich an
• Seien Sie positiv und professionell!
 Gehen Sie positiv & selbstbewusst in das Gespräch (Handshake, Lächeln, Augenkontakt)
 Achten Sie auf Sitzposition und Körperhaltung (Gestik)
 Sie sind eine Bereicherung für das Unternehmen
 Lampenfieber sollte sein und kann auch Spaß machen
 Zum Punkt kommen!
• Ihr Gesprächspartner ist auch ein Mensch!
• Im Gespräch überzeugen
 Unterstreichen Sie Relevantes Ihrer Bewerbungsunterlagen
 Geben Sie Beispiele Ihrer Erfolge & Erfahrungen
 Empathie & Sympathie
 Wie gehts weiter?
 Nachhaken
5. Das Vorstellungsgespräch II
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.

access Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Eventaccess Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Event
access KellyOCG GmbH
 
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedInWebinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
LinkedIn D-A-CH
 
Willkommen bei Conselect
Willkommen bei ConselectWillkommen bei Conselect
Willkommen bei Conselect
Thimo6
 
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis PersonalberatungBewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
Experis Personalberatung Österreich
 
7. innovation for life de (final)
7. innovation for life de (final)7. innovation for life de (final)
7. innovation for life de (final)
caniceconsulting
 
Startups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für Startups
Startups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für StartupsStartups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für Startups
Startups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für Startupsi-potentials
 
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal BrandingDigital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Marcus Fischer
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
Broschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetrainingBroschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetrainingChangetraining
 
Personalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUsPersonalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUs
ABSOLVENTA Jobnet
 
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
data://disrupted®
 
Storage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate ExperienceStorage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate Experience
AnneCathrinBecker
 
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im InternetDigital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
JOBshui Personalmarketing & Employer Branding
 
Corporate profil auf linkedin
Corporate profil auf linkedinCorporate profil auf linkedin
Corporate profil auf linkedin
MaximilianKisters
 
Das Unternehmensprofil aufbauen und pflegen
Das Unternehmensprofil aufbauen und pflegenDas Unternehmensprofil aufbauen und pflegen
Das Unternehmensprofil aufbauen und pflegen
Anke Kisters
 
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenErfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
TAM Akademie GmbH
 
Presentatie duitse studenten 2010
Presentatie duitse studenten 2010Presentatie duitse studenten 2010
Presentatie duitse studenten 2010
Daisy Leenders
 
Social Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook
Social Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, FacebookSocial Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook
Social Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook
Denise Mändli
 
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-KompetenzprofilBewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Jörn Hendrik Ast
 

Ähnlich wie Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen. (20)

access Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Eventaccess Webinar zum Trainee Career Event
access Webinar zum Trainee Career Event
 
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedInWebinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
 
Willkommen bei Conselect
Willkommen bei ConselectWillkommen bei Conselect
Willkommen bei Conselect
 
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis PersonalberatungBewerbungstipps Experis Personalberatung
Bewerbungstipps Experis Personalberatung
 
7. innovation for life de (final)
7. innovation for life de (final)7. innovation for life de (final)
7. innovation for life de (final)
 
Startups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für Startups
Startups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für StartupsStartups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für Startups
Startups brauchen Rockstars. Personalsuche und -auswahl für Startups
 
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal BrandingDigital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
Digital Recruiter: HR-Sprechstunde Personal Branding
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
Broschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetrainingBroschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetraining
 
Personalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUsPersonalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUs
 
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
CANDIDATE EXPERIENCE – Was Bewerber tatsächlich erwarten.
 
Storage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate ExperienceStorage forum 2019 - Candidate Experience
Storage forum 2019 - Candidate Experience
 
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im InternetDigital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
 
Corporate profil auf linkedin
Corporate profil auf linkedinCorporate profil auf linkedin
Corporate profil auf linkedin
 
Das Unternehmensprofil aufbauen und pflegen
Das Unternehmensprofil aufbauen und pflegenDas Unternehmensprofil aufbauen und pflegen
Das Unternehmensprofil aufbauen und pflegen
 
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenErfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
 
Presentatie duitse studenten 2010
Presentatie duitse studenten 2010Presentatie duitse studenten 2010
Presentatie duitse studenten 2010
 
Social Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook
Social Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, FacebookSocial Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook
Social Media Basics: LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook
 
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-KompetenzprofilBewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
 

Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.

  • 1. EF International Career Night 2016 – PageGroup Deutschland Auf dem Weg zum Wunschjob – Wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung
  • 2. Der Weg zum Wunschjob 1. PageGroup Deutschland 2. Erfolgreiche Stellensuche 3. Ihre Online-Reputation während der Jobsuche 4. Richtig bewerben 5. Unsere Empfehlungen für das Vorstellungsgespräch
  • 3. 1. PageGroup Deutschland • Die PageGroup gehört zu den weltweit größten und renommiertesten Personalberatungsgruppen mit über 5.600 Mitarbeitern in 153 Büros in 35 Ländern • In Deutschland sind wir mit 3 Marken innerhalb der PageGroup vertreten: Vermittlung von Führungskräften und Entscheidern auf Top-Management-Ebene Vermittlung von Fach- und Führungskräften sowohl für Festanstellungen als auch auf Projektbasis (Interimlösungen) Vermittlung qualifizierter Fachkräfte und Young Professionals, sowohl für Festanstellungen als auch im Rahmen der qualifizierten Zeitarbeit • Wir sind stolz, zu den besten Arbeitgebern der Branche zu gehören! Folgende Siegel zeichnen uns aus:
  • 4. 2. Erfolgreiche Stellensuche Erfolgsstrategien für die Bewerbungsphase: • Planen Sie Ihre Jobsuche sorgfältig  Welcher ist der richtige Job für Sie?  Zeitgemäße Bewerbungsunterlagen (digital, meistens via E-Mail) • Gehen Sie unter Leute & nutzen Sie Ihre Kontakte  Netzwerken / Vitamin B  Personalberatungen  Initiativbewerbungen • Ruhe bewahren & positiv denken  Optimistisch sein & am Ball bleiben  Ihr Gegenüber sollte nicht spüren, wenn die Suche schon länger dauert
  • 5. 3. Ihre Online-Reputation während der Jobsuche Gezielte Steuerung Ihres Online-Auftritts • Private Informationen mit Bedacht preisgeben  Seriöser & interessanter Auftritt im Netz (Xing, Linkedin etc.)  Auch bei Facebook & Twitter acht geben (privat)  Profilinhalte nur für Ihre Kontakte zugänglich machen  Zurückhaltung und Sachlichkeit bei öffentlichen Diskussionen  Das Internet vergisst nie! • XING & LinkedIn für den gezielten Aufbau der Online-Reputation nutzen  Aktualisierter Lebensweg mit sympathischem Foto  Aussagekräftige Kurzinformationen, Qualifikationen, Berufserfahrung  Treten Sie Gruppen bei, die für Sie bzw. Ihren zukünftigen Job relevant sind  Vernetzen Sie sich pro-aktiv!
  • 6. Womit bewerben?  You never get a second chance for a good first impression  Die Bewerbung ist Ihre Visitenkarte / Marketing  DIGITAL vor Print (in adäquater Größe) Vollstände Unterlagen:  An-/ Motivationsschreiben  Lebenslauf (antichronologisch) mit Foto  Zeugnisse und Referenzen 4. Richtig bewerben I
  • 7. Wie bewerben? • Mit guter Vorbereitung zum Erfolg  Stellenausschreibung  Webseite des Unternehmens  Artikel im Netz und in Zeitungen  Was genau qualifiziert Sie für die Position? • Welche Wege sind möglich?  Initiativ über die Webseiten des Unternehmens  Fokussiert über Mitarbeiter des Unternehmens  Über Jobportale im Internet  Über Personalberatungen  76,8% bevorzugen digitale Bewerbungen (achten Sie auf die MB!) • Wann sollte ich mich bewerben?  Am Wochenende…warum? 4. Richtig bewerben II
  • 8. 5. Das Vorstellungsgespräch I Vorbereitung auf das Gespräch: • Informieren Sie sich vorab über Ihre Gesprächspartner  Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram, Yasni, Handelsblatt etc. • Auf das Gespräch vorbereiten  Warum möchten Sie diesen Job machen?  Warum ist dieses Unternehmen der richtige Arbeitgeber für Sie?  Welche Erwartung haben auch Sie an Ihren potentiellen Arbeitgeber?  Bringen Sie interessierte und smarte Fragen mit • Der erste Eindruck entscheidet  Freundlichkeit auch am Empfang  Adäquater Kleidungsstil  Pünktlichkeit  Richtige Platzwahl
  • 9. Das Vorstellungsgespräch: • In der Ruhe liegt die Kraft!  Hetzen Sie nicht zu dem Termin (Sie sollten möglichst entspannt in das Gespräch starten)  Nehmen Sie Angebote wie ein Glas Wasser oder einen Kaffee freundlich an • Seien Sie positiv und professionell!  Gehen Sie positiv & selbstbewusst in das Gespräch (Handshake, Lächeln, Augenkontakt)  Achten Sie auf Sitzposition und Körperhaltung (Gestik)  Sie sind eine Bereicherung für das Unternehmen  Lampenfieber sollte sein und kann auch Spaß machen  Zum Punkt kommen! • Ihr Gesprächspartner ist auch ein Mensch! • Im Gespräch überzeugen  Unterstreichen Sie Relevantes Ihrer Bewerbungsunterlagen  Geben Sie Beispiele Ihrer Erfolge & Erfahrungen  Empathie & Sympathie  Wie gehts weiter?  Nachhaken 5. Das Vorstellungsgespräch II