SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
eHealth
heute und morgen

 Innovation – Insights – Interaction
 Anton Dunzendorfer AIT
AIT Austrian Institute of Technology GmbH

                                            Austrian
                                            Industry




                                                        BMVIT 50.46%
                                                        Industry 49.54%


            Innovation – Insights – Interaction
            Anton Dunzendorfer AIT
Trends in der Gesundheitsversorgung

 Medizinische Infrastruktur                                                             Source:
                                                                              Statistik Austria;
                                                                                      Hilfswerk


Erhöhte Lebenserwartung
und Anstieg der chron.
Erkrankungen

                                                                2025, 60% der Bevölkerung
                                                                         über 65 !
Anstieg der Kosten

                                                                                                             Source:
                                                           Gesundheitsversorgung in                AK Pflegevorsorge;
Neue Technologien und                                      Österreich:                                      Hilfswerk
Prozesse in der
                                                           10% der Bevölkerung erhält
Gesundheitsversorgung                                      Pflegedienste

                     Innovation – Insights – Interaction
                     Anton Dunzendorfer AIT
Themenübersicht         Mensch-Maschine Interaktion




                                         Sicherheit


                          Aktivität


            Soziale
                                        Gesundheit
          Interaktion

                         Ernährung




                                Datenanalyse
            Innovation – Insights – Interaction
            Anton Dunzendorfer AIT
Telemedizin/Telemonitoring:
Unterstützung des Kommunikationsprozesses von Arzt und Patient

                                     • Rückmeldungen empfangen




                                                            Diabetesberatung
                                                            Arzt, Diätologe



      • Messen
      • Sammeln
      • Senden                              Datenzentrale
                                                                  • Datenaufbereitung
                  • Mitteilungen empfangen
               Innovation – Insights – Interaction
               Anton Dunzendorfer AIT
assistive HealthCare IT > Telemonitoring
                   Durchführung diverser medizinischer Studien & Projekte
                  unterschiedlicher Krankheiten mit Ärzten & Versicherungen

                                                                    Risikoreduktion für
           Starke Vernetzung
                                                                 Krankenhausaufenthalte
                                                                                          56%

            Internationale                                          Reduktion der
           Standardisierung                                        Krankenhaustage
                                                                                          > 2/3
                                                      Auszug
   AIT      Prozessabläufe                          Ergebnisse   Senkung der jährlichen
                                                                                          5%
Know-How   Gesundheitswesen                           „Herz-       Betreuungskosten
                                                    schwäche“        Erhöhung der
             IT-Systeme &
                                                                   Lebensqualität für
            Interoperabilität
                                                                     PatientInnen
             Medizinische
             Applikationen




                       Innovation – Insights – Interaction
                       Anton Dunzendorfer AIT
Beispiel 1 Diabetes
mehr und rascher Klarheit  mehr Sicherheit & Effizienz

                                                       Hohe BZ-Werte in der Früh




                 Innovation – Insights – Interaction
                 Anton Dunzendorfer AIT
Beispiel 2 Diabetes


Patient 1:
 Gut eingestellter Diabetiker




Patient 2:
 Blutzuckerwerte am Morgen zu
   hoch
 Überdosierung mit Insulin führt
   zu chronischer Hypoglykämie

                   Innovation – Insights – Interaction
                   Anton Dunzendorfer AIT
Nutzen von Telemonitoring …
Beispiel Herzschwäche
HERZFUNKTION                Subjektive Wahrnehmung
  100%                                                       STOP rechtzeitig vor dem Notfall!
          objektive
                                                             Durch regelmäßiges Monitoring kann
   80%    Verschlechterung
                                                             rechtzeitig vor dem Eintreten eines
Diskrepanz zwischen
   60%                                                       kritischen und kostenintensiven
subjektiver Wahrnehmung und                                  Notfalles interveniert werden.
   40%
objektiver Verschlechterung
„Ich fühle mich Gesund“
   20%
≠ „Ich bin Gesund“
                      Interventionsfenster                                                 ZEIT
                                     Schweizer et al. „Partnership for the Heart“, 26.5.2007, Regensburg
                 Innovation – Insights – Interaction
                 Anton Dunzendorfer AIT
Nutzen von Telemonitoring …
  Fallbeispiel: 82 Jahre, männlich, dilatative Kardiomyopathie


                                                    Erfolgreiche telemedizinische
                                                    Intervention einer möglichen
                                                    Dekompensation durch
                                                    temporäre Erhöhung des
                                                    Diuretikums
                                                    Parameter zeigten eine
                                                    Veränderung bevor der
                                                    Patient eine subjektive
                                                    Verschlechterung
                                                    anmerkte.
… für die sichere Betreuung von Patienten mit chronischen Erkrankungen zu Hause!
                       Innovation – Insights – Interaction
                       Anton Dunzendorfer AIT
Herzschwäche Fallbeispiel (männlich, 82 Jahre)


                                        Aufgrund anhaltender Arrhythmien
                                        wurde der Patient stationär
                                        aufgenommen und mit einem
                                        Herzschrittmacher versorgt.




20.07.2012   20.07.2012                          - nur für den internen Gebrauch -   11   11
Neue intuitive Technologien zum
                                einfachsten Selbstmanagement zur
                                      Krankheits-Prävention
   Visionen
Vernetzung der Forschungs-            Mensch-Maschine Interaktion
Infrastruktur zur                                                                      smarte, unauffällige,
Konzeption                                                                             sichere und günstige
neuartiger                                                                             Sensoren anywhere…
Behandlungs-
prozesse                                                Sicherheit


                                            Aktivität


                               Soziale
                                                        Gesundheit
                             Interaktion

                                                                                         • Reminder
                                           Ernährung
                                                                                         • Alarmierung
                                                                                         • Events
                                                                                         • Hinweise
                                                   Datenanalyse                          • Decision Support
                                                                     …von der Datensammlung
                       Innovation – Insights – Interaction           zur Informationsanreicherung
                       Anton Dunzendorfer AIT                        zum intelligenten System!
Trends in der Gesundheitsversorgung

                                                              Aktive Teilnahme am
 Medizinische Infrastruktur                                   Gesundheitssystem


Erhöhte Lebenserwartung                                    Mehrwert durch neue
und Anstieg der chron.                                     Dienste
Erkrankungen


                                                           Zunehmende
Anstieg der Kosten                                         Eigenverantwortung


Neue Technologien und
Prozesse in der                                            Aktive
Gesundheitsversorgung                                      Informationsweitergabe
                                                                     13

                     Innovation – Insights – Interaction
                     Anton Dunzendorfer AIT

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)
SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)
SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...
SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...
SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)
SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)
SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)
Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...
SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...
SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...
Swiss eHealth Forum
 
Moderne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilitätModerne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilitätICV_eV
 
SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...
SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...
SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...Swiss eHealth Forum
 
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
Swiss eHealth Forum
 

Andere mochten auch (7)

SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)
SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)
SeHF 2013 | Die Spital-IT im Wandel (Thomas Bähler & Jürg Lindenmann)
 
SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...
SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...
SeHF 2013 | eHealth als Wettbewerbsvorteil für integrierte Versorgungsnetze (...
 
SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)
SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)
SeHF 2013 | Wie holen wir die Ärzte ins eHealth-Zeitalter? (Urs Stoffel)
 
SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...
SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...
SeHF 2013 | Die Arztpraxis - fit für eHealth: Die Rolle des IPI (Gerhard Schi...
 
Moderne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilitätModerne budgetierung flexibilität
Moderne budgetierung flexibilität
 
SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...
SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...
SeHF 2014 | Swiss eHealth Barometer 2014 - Ein Schweizer Radar zum Stand von ...
 
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...SeHF 2015 |  Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
SeHF 2015 | Swiss eHealth Barometer 2015: Stand der Vernetzung und Haltungen...
 

Ähnlich wie 12.07.2012 T06 eHealth, Anton Dunzendorfer, AIT

SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)
SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)
SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)
Swiss eHealth Forum
 
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus PatientensichtSubjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Ulrich Fischer-Hirchert
 
Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...
Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...
Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...
kalaidos-gesundheit
 
Praesentation 1280 720 burda_end
Praesentation 1280 720 burda_endPraesentation 1280 720 burda_end
Praesentation 1280 720 burda_endJan Rottkamp
 
Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15
Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15
Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15
Hannes Werner
 
Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.
Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.
Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.
MedTechBiz
 
Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?
Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?
Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?
Bertelsmann Stiftung
 
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
Bundesverband der Hörsysteme-Industrie
 
Mobile Health Ecosystem
Mobile Health EcosystemMobile Health Ecosystem
Mobile Health Ecosystem
Ulrike Anders
 
eHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratique
eHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratiqueeHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratique
eHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratiqueHealthetia
 
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale EntwicklungPflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Ulrich Schrader
 
Mobile health (german)
Mobile health (german)Mobile health (german)
Mobile health (german)
Carsten Grandke
 
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONSUSER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
Ergosign GmbH
 
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONSUSER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
Ergosign GmbH
 
Dr. Dreer: Burnout vortrag JKU Linz
Dr. Dreer:  Burnout vortrag JKU LinzDr. Dreer:  Burnout vortrag JKU Linz
Dr. Dreer: Burnout vortrag JKU Linz
DAVID MALAM
 
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der MedizininformatikSeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
Swiss eHealth Forum
 
From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...
From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...
From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...
Austrian Social Insurance
 
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSwiss eHealth Forum
 
e-Health 2015
e-Health 2015e-Health 2015
e-Health 2015
Mateus Baptista
 

Ähnlich wie 12.07.2012 T06 eHealth, Anton Dunzendorfer, AIT (20)

SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)
SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)
SeHF 2013 | Pragmatische und wirkungsvolle Umsetzung im Spital (Jürgen Holm)
 
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus PatientensichtSubjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
Subjektive Sicherheit telemedizinischer Versorgung aus Patientensicht
 
Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...
Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...
Vision: Interprofessionelle Tagesziele im Akutspital – Empfehlungen für die P...
 
Praesentation 1280 720 burda_end
Praesentation 1280 720 burda_endPraesentation 1280 720 burda_end
Praesentation 1280 720 burda_end
 
Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15
Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15
Präsentation hospital to_home - VU Mobile Business WS2014/15
 
Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.
Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.
Künstliche Intelligenz (KI) und Medizin.
 
Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?
Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?
Welche Erwartung haben Patienten an die Telemedizin?
 
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
[BVHI] Zahlen, Daten, Fakten zur Hörsystemversorgung in Deutschland
 
Mobile Health Ecosystem
Mobile Health EcosystemMobile Health Ecosystem
Mobile Health Ecosystem
 
eHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratique
eHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratiqueeHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratique
eHealth in der Praxis. Cybersanté dans la pratique
 
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale EntwicklungPflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
 
Mobile health (german)
Mobile health (german)Mobile health (german)
Mobile health (german)
 
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONSUSER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
 
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONSUSER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
USER CENTERED DESIGN OF INTERACTIVE DATA VISUALIZATIONS
 
Dr. Dreer: Burnout vortrag JKU Linz
Dr. Dreer:  Burnout vortrag JKU LinzDr. Dreer:  Burnout vortrag JKU Linz
Dr. Dreer: Burnout vortrag JKU Linz
 
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der MedizininformatikSeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
SeHF 2015 | Labor mal anders: Living Lab der Medizininformatik
 
From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...
From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...
From public health to elga 2. elga anwenderforum-w. keck_101119_freigeg._orig...
 
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
 
e-Health 2015
e-Health 2015e-Health 2015
e-Health 2015
 
Quellen2015
Quellen2015Quellen2015
Quellen2015
 

Mehr von Werbeplanung.at Summit

PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)
PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)
PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...
PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...
PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...
PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...
PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...
PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...
PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...
PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...
PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...
PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...
PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...
PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...
PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)
PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)
PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...
PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...
PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...
PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...
PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)
PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)
PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)
Werbeplanung.at Summit
 
PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...
PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...
PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...
Werbeplanung.at Summit
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...
Werbeplanung.at Summit
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...
Werbeplanung.at Summit
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...
Werbeplanung.at Summit
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...
Werbeplanung.at Summit
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at Summit
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...
Werbeplanung.at Summit
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...
Werbeplanung.at Summit
 

Mehr von Werbeplanung.at Summit (20)

PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)
PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)
PERFORMIX.Wien 2016 – Search ohnne Keywords – Viktor Zemann (traffic3)
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
PERFORMIX.Wien 2016 – Conversionoptimierung durch Dynamisierung von Werbemitt...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...
PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...
PERFORMIX.Wien 2016 – Search mit Keywords - Optimierungen – Alexander Beck (t...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...
PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...
PERFORMIX.Wien 2016 – SEO-KPIs jenseits von Sichtbarkeitsindizes, Rankings un...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...
PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...
PERFORMIX.Wien 2016 – Anhand welcher Kennzahlen messe ich meinen Erfolg bei I...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...
PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...
PERFORMIX.Wien 2016 – Performance durch Affiliate-Marketing – Chancen, Risike...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...
PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...
PERFORMIX.Wien 2016 – Mit Offline Daten zum SEO Erfolg – Stephan Wild (SPAR) ...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...
PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...
PERFORMIX.Wien 2016 – Are you prepared for Voice Search – Florian Retzer (Mic...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)
PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)
PERFORMIX.Wien 2016 – Wachstumstreiber Google – Dominik Wöber (Google Germany)
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...
PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...
PERFORMIX.Wien 2016 – Startschuss für Start-ups – so startet man durch – Alex...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...
PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...
PERFORMIX.Wien 2016 – New Media Platforms & Influencer Marketing – Jasmin Fis...
 
PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)
PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)
PERFORMIX.Wien 2016 – Landingpages für AdWords – Boris Sudar (durchblicker.at)
 
PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...
PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...
PERFORMIX.Wien 2016 – App-Marketing - App Downloads generieren – Thomas Mühlb...
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Case Study von M...
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Content Marketing: Gerade erst der Anfang? – Stor...
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Advertising loves Data – Michael Jiresch (Österre...
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Keynote 3 Years @MetMuseum – Digital, Mobile, Soc...
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – New Marketing on New Platforms – Snapchat-Einführ...
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Virtual Reality, Marketing für alle Sinne – Thoma...
 

12.07.2012 T06 eHealth, Anton Dunzendorfer, AIT

  • 1. eHealth heute und morgen Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 2. AIT Austrian Institute of Technology GmbH Austrian Industry  BMVIT 50.46%  Industry 49.54% Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 3. Trends in der Gesundheitsversorgung Medizinische Infrastruktur Source: Statistik Austria; Hilfswerk Erhöhte Lebenserwartung und Anstieg der chron. Erkrankungen 2025, 60% der Bevölkerung über 65 ! Anstieg der Kosten Source: Gesundheitsversorgung in AK Pflegevorsorge; Neue Technologien und Österreich: Hilfswerk Prozesse in der 10% der Bevölkerung erhält Gesundheitsversorgung Pflegedienste Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 4. Themenübersicht Mensch-Maschine Interaktion Sicherheit Aktivität Soziale Gesundheit Interaktion Ernährung Datenanalyse Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 5. Telemedizin/Telemonitoring: Unterstützung des Kommunikationsprozesses von Arzt und Patient • Rückmeldungen empfangen Diabetesberatung Arzt, Diätologe • Messen • Sammeln • Senden Datenzentrale • Datenaufbereitung • Mitteilungen empfangen Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 6. assistive HealthCare IT > Telemonitoring Durchführung diverser medizinischer Studien & Projekte unterschiedlicher Krankheiten mit Ärzten & Versicherungen Risikoreduktion für Starke Vernetzung Krankenhausaufenthalte 56% Internationale Reduktion der Standardisierung Krankenhaustage > 2/3 Auszug AIT Prozessabläufe Ergebnisse Senkung der jährlichen 5% Know-How Gesundheitswesen „Herz- Betreuungskosten schwäche“ Erhöhung der IT-Systeme & Lebensqualität für Interoperabilität PatientInnen Medizinische Applikationen Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 7. Beispiel 1 Diabetes mehr und rascher Klarheit  mehr Sicherheit & Effizienz Hohe BZ-Werte in der Früh Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 8. Beispiel 2 Diabetes Patient 1:  Gut eingestellter Diabetiker Patient 2:  Blutzuckerwerte am Morgen zu hoch  Überdosierung mit Insulin führt zu chronischer Hypoglykämie Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 9. Nutzen von Telemonitoring … Beispiel Herzschwäche HERZFUNKTION Subjektive Wahrnehmung 100% STOP rechtzeitig vor dem Notfall! objektive Durch regelmäßiges Monitoring kann 80% Verschlechterung rechtzeitig vor dem Eintreten eines Diskrepanz zwischen 60% kritischen und kostenintensiven subjektiver Wahrnehmung und Notfalles interveniert werden. 40% objektiver Verschlechterung „Ich fühle mich Gesund“ 20% ≠ „Ich bin Gesund“ Interventionsfenster ZEIT Schweizer et al. „Partnership for the Heart“, 26.5.2007, Regensburg Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 10. Nutzen von Telemonitoring … Fallbeispiel: 82 Jahre, männlich, dilatative Kardiomyopathie Erfolgreiche telemedizinische Intervention einer möglichen Dekompensation durch temporäre Erhöhung des Diuretikums Parameter zeigten eine Veränderung bevor der Patient eine subjektive Verschlechterung anmerkte. … für die sichere Betreuung von Patienten mit chronischen Erkrankungen zu Hause! Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT
  • 11. Herzschwäche Fallbeispiel (männlich, 82 Jahre) Aufgrund anhaltender Arrhythmien wurde der Patient stationär aufgenommen und mit einem Herzschrittmacher versorgt. 20.07.2012 20.07.2012 - nur für den internen Gebrauch - 11 11
  • 12. Neue intuitive Technologien zum einfachsten Selbstmanagement zur Krankheits-Prävention Visionen Vernetzung der Forschungs- Mensch-Maschine Interaktion Infrastruktur zur smarte, unauffällige, Konzeption sichere und günstige neuartiger Sensoren anywhere… Behandlungs- prozesse Sicherheit Aktivität Soziale Gesundheit Interaktion • Reminder Ernährung • Alarmierung • Events • Hinweise Datenanalyse • Decision Support …von der Datensammlung Innovation – Insights – Interaction zur Informationsanreicherung Anton Dunzendorfer AIT zum intelligenten System!
  • 13. Trends in der Gesundheitsversorgung Aktive Teilnahme am Medizinische Infrastruktur Gesundheitssystem Erhöhte Lebenserwartung Mehrwert durch neue und Anstieg der chron. Dienste Erkrankungen Zunehmende Anstieg der Kosten Eigenverantwortung Neue Technologien und Prozesse in der Aktive Gesundheitsversorgung Informationsweitergabe 13 Innovation – Insights – Interaction Anton Dunzendorfer AIT