Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
wi² Seminare und Projekte im WS 2012/13Susanne Robra-Bissantz, 18.10.2012
OrganisationAnmeldung:                Stud.IP ab 18 Uhr am 19.10.2012Termine:                  Alle Kick-Offs stehen in un...
Alle wi²-Veranstaltungen im Überblick – ab WS 2012/13         Bachelor                              Diplomstudiengänge    ...
Modul: Für Sie, als Bachelor:                                            Bachelorvertiefung                               ...
Modul: Für Sie, als Master:                                            Mastervertiefung                                   ...
Für Sie, im Diplom (12, 10, 4 SWS):Eine Klausur über drei der vier Vorlesungen:•  VL: Elektronische Märkte (SS/WS)•  VL: K...
Überblick der Wahlmöglichkeiten in der VertiefungBachelor:                       EM               AIM                     ...
Seminare für Bachelor-Studenten        im WS 2012/13 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 8
Anwendungen im Informationsmanagement (AIM)Erarbeite auf Basis der Vorlesungskenntnisse ein Gesamtkonzeptfür ein branchens...
Bachelor-SeminarGründer, Forscher und Gremienarbeit im sozialen Netz –Anforderungen und Bedürfnisse                       ...
Seminare für Master/Diplom-Studenten           im WS 2012/13   Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 11
Innovationsprojekt„Wir machen jetzt auch Facebook“ – Aber wie?•  Aufgabe:                                         •  Aufga...
Wissenschaftliches Seminar  Vertieft Euer Wissen über wissenschaftliches Arbeiten  (Literaturrecherche, -verwaltung, Zitie...
Schlüsselqualifikation                 im WS 2012/13Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 14
Service Learning – Schlüsselqualifikation                                                            4 LPs                ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13

7.387 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13

  1. 1. wi² Seminare und Projekte im WS 2012/13Susanne Robra-Bissantz, 18.10.2012
  2. 2. OrganisationAnmeldung: Stud.IP ab 18 Uhr am 19.10.2012Termine: Alle Kick-Offs stehen in unserem Terminkalender auf http://www.tu-braunschweig.de/wi2Unterlagen: Skripte und weitere Unterlagen werden in Stud.IP eingestellt.Alle Informationen: Stud.IP und wi²-Blog Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 2
  3. 3. Alle wi²-Veranstaltungen im Überblick – ab WS 2012/13 Bachelor Diplomstudiengänge Master Elektronische Märkte VL: Sommer-/Wintersemester Kooperationen im E-Business VL:Wintersemester E-Services VL:Sommersemester Webgesellschaft VL: Sommersemester Anwendungen im Innovationsprojekt InformationsmanagementBachelorseminar + Teamprojekt Wissenschaftliches Seminar Kolloquium Forum/ Fragestunde: freiwillig Schlüsselqualifikationen: Service Learning, Web 2.0 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 3
  4. 4. Modul: Für Sie, als Bachelor: Bachelorvertiefung Wirtschaftsinformatik - Ausrichtung Informations- management•  VL und Klausur: Elektronische Märkte (SS/WS)•  Projekt (Studienleistung, wenn gewünscht, benotet): Anwendungen im Informationsmanagement (entweder AIM Theorie oder AIM Gestaltung)•  Website-Tests (Studienleistung): Webexpertpoints, Anmeldung nach Mail-/Blog-Aufruffreiwillig, aber ev. sinnvoll: Kolloquium zur BachelorvertiefungBachelor-Seminar und Teamprojekt für Wirtschafsinformatiker –hier oder bei Prof. MattfeldSchlüsselqualifikationen Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 4
  5. 5. Modul: Für Sie, als Master: Mastervertiefung Wirtschaftsinformatik - Ausrichtung Informations- management•  VL: Kooperationen im E-Business (WS)•  VL: E-Services (SS) Studienleistungen•  VL: Webgesellschaft (SS) (Seminar/Projekt)•  Innovationsprojekt Mündliche Prüfung (Portfolio- Diskussion)Wissenschaftliches Seminar oder Klausurfreiwillig, aber ev. sinnvoll: Kolloquium zur MastervertiefungSchlüsselqualifikationen Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 5
  6. 6. Für Sie, im Diplom (12, 10, 4 SWS):Eine Klausur über drei der vier Vorlesungen:•  VL: Elektronische Märkte (SS/WS)•  VL: Kooperationen im E-Business (WS)•  VL: E-Services (SS)•  VL: Webgesellschaft (SS)•  Innovationsprojekt•  Wissenschaftliches Seminardie beste Note aus Seminar/Projekt zählt zur Klausurfreiwillig, aber ev. sinnvoll: Kolloquium zur Diplomvertiefung Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 6
  7. 7. Überblick der Wahlmöglichkeiten in der VertiefungBachelor: EM AIM 6 LP 2 aus 3Master: KEB ES WG IP 10 LP 3 aus 4Diplom: EM KEB ES WG IP WS 12 SWS Vorlesung Seminar Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 7
  8. 8. Seminare für Bachelor-Studenten im WS 2012/13 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 8
  9. 9. Anwendungen im Informationsmanagement (AIM)Erarbeite auf Basis der Vorlesungskenntnisse ein Gesamtkonzeptfür ein branchenspezifisches Produkt für den E-Commerce. z.B.: Apps p Make-U bil- Lego Automo r Markus Patrick le herstel Weinmann Helmholz Phase 1: Branchenanalyse Phase 2: Grobkonzept Phase 3: Gesamtkonzept In Kombination mit der Vorlesung Kick-Off: Fr, 26.10.2012 „Elektronische Märkte“. 09.45 Uhr im PK 11.1 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 9
  10. 10. Bachelor-SeminarGründer, Forscher und Gremienarbeit im sozialen Netz –Anforderungen und Bedürfnisse Möglichkeit zur Weiterführung im Teamprojekt mit anschließender BachelorarbeitMarktanalyse: Welche Netzwerke existieren bereits? Kick-Off:Empirie: Wie wird aktuell untereinander kommuniziert/kollaboriert? DO, 25.10.2012Konzeption: Wie kann die Kommunikation/Kollaboration durch ein 13:15 Uhr imsoziales Netz unterstützt werden? wi² SeminarraumGestaltung/Einführung/Evaluation (Teamprojekt, Bachelorarbeit) Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 10
  11. 11. Seminare für Master/Diplom-Studenten im WS 2012/13 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 11
  12. 12. Innovationsprojekt„Wir machen jetzt auch Facebook“ – Aber wie?•  Aufgabe: •  Aufgabe: Kick-Off: Kommunikation und Kollaboration Steigerung Bekanntheit von über Facebook (seit August 2012) „Sciencestarter“ DO, 25.10.2012 9:45 Uhr im•  Ziel: •  Ziel: wi² Seminarraum Themenbezogene Kampagnen für FSAG Konzept für eine virale Kampagne•  Methode: Marktanalyse, Konzept, Kampagnenbegleitung / Kurzvortrag (PechaKucha) Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 12
  13. 13. Wissenschaftliches Seminar Vertieft Euer Wissen über wissenschaftliches Arbeiten (Literaturrecherche, -verwaltung, Zitieren, Exposé etc.) und wendet es in einer Hausarbeit an. s.siegel@tu-bs.de Customer E-Services Marktforschung Kundenbedürfnisse Kundenprozesse Kaufentscheidung Gamification Kick-Off: MI, 24.10.2012 MaFo-MethodenCustomer Journey 15 Uhr im wi² Seminarraum Die konkreten Hausarbeits-Themen werden im Seminar bekannt gegeben. Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 13
  14. 14. Schlüsselqualifikation im WS 2012/13Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 14
  15. 15. Service Learning – Schlüsselqualifikation 4 LPs Teamarbeit in Blockveranstaltungen: 26.+27.10 30.11.+1.12.3 Teams: 11.1.+12.1.Business PlanPädagogisches KonzeptPflichtenheft Kick-Off: Fr, 26.10.2012Gemeinsam mit Experten 13:00 Uhr im wi² Seminarraum Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2012 | Folie 15

×