Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
wi² stellt seine Lehre für Bachelorstudierende im
Wintersemester 2013/14 vor
Susanne Robra-Bissantz, 25.10.2013
we are wi²

we are wi²
Wirtschaftsinformatik
Informationsmanagement

Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 2
wi² - News und Informationen

wi²-Blog
http://blog.wi2-tubs.de/

wi²-Facebookseite
http://www.facebook.com/
Informationsma...
Alle wi²-Veranstaltungen im Überblick – ab WS 2012/13
Bachelor

Diplomstudiengänge

Master

Elektronische Märkte
VL: Somme...
Für Sie, als Bachelor:

Modul:
Bachelorvertiefung
Wirtschaftsinformatik Ausrichtung Informationsmanagement

•  VL und Klau...
Überblick der Wahlmöglichkeiten in der Vertiefung

Bachelor:

EM

Master:

2 aus 3

Diplom:

3 aus 4

+

AIM

KEB

ES

WG
...
Projekt-/ Seminartypen
Anwenden von
Grundlagen,
wiss. Arbeiten
AIM Gestaltung (3LP)
AIM Theorie (3LP)
Bachelorseminar
+ Te...
Vorlesung für Bachelor-Studenten
im WS 2013/14

Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 8
Elektronische Märkte
Transaktionen und E-Commerce für und
mit Kunden, Lieferanten & Partnern

Wer?
Bachelor, Diplom
2 SWS ...
Seminare für Bachelor-Studenten
im WS 2012/13

Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 10
Bachelorseminar - Gründungsnetzwerk

Begleitung und Einführung des Gründernetzwerkes
Generierung einer Wissensbasis
Market...
Bachelorseminar – User Experience Testing

Intensivworkshop in der
Abteilung
für IT Innovation & User
Experience
11.11. – ...
Bachelorseminare – Bewerbung!

im SoSe

5 LPssn Teamprojekt
a

14 Ansch

lus

r
Gründernetz begleiten und bekannt
(VW ode
...
Anwendungen im Informationsmanagement (AIM)
Erarbeite auf Basis der Vorlesungskenntnisse ein Gesamtkonzept
für ein branche...
Schlüsselqualifikation
im WS 2012/13

Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 15
Service Learning – Schlüsselqualifikation

4 LPs

Themen:

Teamarbeit in Blockveranstaltungen:
25.+ 26.10
13.12.+ 14.12.
1...
Organisation
Anmeldung:
Termine:
Unterlagen:
Alle Informationen:

Stud.IP ab 18 Uhr am 25.10.2013
Alle Kick-Offs stehen in...
Skriptenorganisation

Zuerst Druck-Kontingent im GITZ nutzen (15 Euro aus Studienbeiträgen)
Zusätzlich: Beteiligung am Stu...
Anmeldung zu Seminaren/ Kolloquien über Stud.IP
Am besten die Veranstaltungssuche nutzen:

Susanne Robra-Bissantz | Lehre ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Informationsmanagement Kick-off WS 13/14 Bachelor

3.331 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Informationsmanagement Kick-off WS 13/14 Bachelor

  1. 1. wi² stellt seine Lehre für Bachelorstudierende im Wintersemester 2013/14 vor Susanne Robra-Bissantz, 25.10.2013
  2. 2. we are wi² we are wi² Wirtschaftsinformatik Informationsmanagement Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 2
  3. 3. wi² - News und Informationen wi²-Blog http://blog.wi2-tubs.de/ wi²-Facebookseite http://www.facebook.com/ Informationsmanagement Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 3
  4. 4. Alle wi²-Veranstaltungen im Überblick – ab WS 2012/13 Bachelor Diplomstudiengänge Master Elektronische Märkte VL: Sommer-/Wintersemester Kooperationen im E-Business VL:Wintersemester E-Services VL:Sommersemester Webgesellschaft VL: Sommersemester Anwendungen im Informationsmanagement Innovationsprojekt Bachelorseminar + Teamprojekt Wissenschaftliches Seminar Kolloquium Forum/ Fragestunde: freiwillig Schlüsselqualifikationen: Service Learning, Web 2.0 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 4
  5. 5. Für Sie, als Bachelor: Modul: Bachelorvertiefung Wirtschaftsinformatik Ausrichtung Informationsmanagement •  VL und Klausur: Elektronische Märkte (SS/WS) •  Projekt (Studienleistung, wenn gewünscht, benotet): Anwendungen im Informationsmanagement (AIM) •  Website-Tests (Studienleistung): Webexpertpoints, Anmeldung nach Mail-/Blog-Aufruf freiwillig, aber ev. sinnvoll: Kolloquium zur Bachelorvertiefung Bachelor-Seminar und Teamprojekt für Wirtschafsinformatiker – hier oder bei Prof. Mattfeld Schlüsselqualifikationen Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 5
  6. 6. Überblick der Wahlmöglichkeiten in der Vertiefung Bachelor: EM Master: 2 aus 3 Diplom: 3 aus 4 + AIM KEB ES WG EM KEB ES 6 LP + WG IP 10 LP + IP + WS 12 SWS Vorlesung Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 6 Seminar
  7. 7. Projekt-/ Seminartypen Anwenden von Grundlagen, wiss. Arbeiten AIM Gestaltung (3LP) AIM Theorie (3LP) Bachelorseminar + Teamprojekt (10LP) Innovationsprojekt (5LP) Wiss. Seminar (4LP) Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 7 Kreativ arbeiten, Ideen entwickeln Umsetzung eines Konzepts, Implementierung
  8. 8. Vorlesung für Bachelor-Studenten im WS 2013/14 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 8
  9. 9. Elektronische Märkte Transaktionen und E-Commerce für und mit Kunden, Lieferanten & Partnern Wer? Bachelor, Diplom 2 SWS / 3 LP Wertschöpfung Internet Service Provider Applikationsanbieter Marktplatzbetreiber Content Provider WebhostingAnbieter Technologieplattformen SecurityAnbieter Beratung Service Provider Technologieintegration Carrier Systemintegratoren E-Business Enabler Anbahnung, Vereinbarung Filtering- und Empfehlungssysteme & Durchführung Avatare RFID Mobile Commerce Prediction Markets Softwareagenten Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 9 Wann? Termin: freitags, 9.45 - 11.15 Uhr Raum: PK 11.1 Erster Termin: 01.11.2013
  10. 10. Seminare für Bachelor-Studenten im WS 2012/13 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 10
  11. 11. Bachelorseminar - Gründungsnetzwerk Begleitung und Einführung des Gründernetzwerkes Generierung einer Wissensbasis Marketingmaßnahmen zur Bekanntmachung des Netzwerkes •  Gruppenarbeit •  Präsentation •  Seminararbeit im Team Michael Kallookaran Kick-Off: Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 11 Mi, 30.10.2013 13 Uhr im wi² Seminarraum
  12. 12. Bachelorseminar – User Experience Testing Intensivworkshop in der Abteilung für IT Innovation & User Experience 11.11. – 15.11., 10-16 Uhr Einblick in User Experience Testing und kreatives Prototyping Kick-Off: Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 12 MI, 30.10.2013 13:15 Uhr im wi² Seminarraum
  13. 13. Bachelorseminare – Bewerbung! im SoSe 5 LPssn Teamprojekt a 14 Ansch lus r Gründernetz begleiten und bekannt (VW ode ojektmachen rtrag Teilpr n Vo bung für Bewer Sekunde mit 60 dernetz) . Grün am 30.10 1 Te Vortrag rojekt, ti1ation für das Projekt) 1 P und Mo v ilnehmer, ität wahl n die Aus (wir treffe nach Kre Eintragen im Stud.IP erst nach Bewerbung und Auswahl Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 13 ativ Kick-Off: MI, 30.10.2013 13:15 Uhr im wi² Seminarraum
  14. 14. Anwendungen im Informationsmanagement (AIM) Erarbeite auf Basis der Vorlesungskenntnisse ein Gesamtkonzept für ein branchenspezifisches Produkt für den E-Commerce. z.B.: huhe Sportsc Mode bilAutomo r le herstel d.IP: Titel in Stu gen im „Anwendun agement“ ationsman Inform Markus Weinmann Patrick Helmholz Phase 1: Branchenanalyse Phase 2: Grobkonzept Phase 3: Gesamtkonzept In Kombination mit der Vorlesung „Elektronische Märkte“. Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 14 Kick-Off: direkt im Anschluss
  15. 15. Schlüsselqualifikation im WS 2012/13 Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 15
  16. 16. Service Learning – Schlüsselqualifikation 4 LPs Themen: Teamarbeit in Blockveranstaltungen: 25.+ 26.10 13.12.+ 14.12. 10.1. + 11.1. Schulung Ende Januar Inklusive Social Media Schulung (Nutzung und Technik) Gemeinsam mit Experten Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 16 Kick-Off: Fr, 25.10.2013 14:00 Uhr im wi² Seminarraum
  17. 17. Organisation Anmeldung: Termine: Unterlagen: Alle Informationen: Stud.IP ab 18 Uhr am 25.10.2013 Alle Kick-Offs stehen in unserem Terminkalender auf http://www.tu-braunschweig.de/wi2 Skripte und weitere Unterlagen werden in Stud.IP eingestellt. Stud.IP und wi²-Blog Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 17
  18. 18. Skriptenorganisation Zuerst Druck-Kontingent im GITZ nutzen (15 Euro aus Studienbeiträgen) Zusätzlich: Beteiligung am Studierenden-Kopierer des Maschinenbaus •  im Grotrian (1. OG) •  Öffnungszeiten:https://www.tu-braunschweig.de/fsmb/klappe/oeffnungszeiten •  Skripten sind digital vorhanden •  kostenlose Skriptkopien bei Vorlage des Studierendenausweises Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 18
  19. 19. Anmeldung zu Seminaren/ Kolloquien über Stud.IP Am besten die Veranstaltungssuche nutzen: Susanne Robra-Bissantz | Lehre 2013 | Folie 19

×