Seminar Technology Enhanced Learning - Einheit 2

1.155 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seminar an der Technischen Universität Graz, März 2015

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.155
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
411
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Seminar Technology Enhanced Learning - Einheit 2

  1. 1. Seminar Technology Enhanced Learning
 SS 2015 - TU Graz Einheit 2 - Martin Ebner
  2. 2. Input
  3. 3. Ebner, M., Schön, S., and Nagler, W. (2013). Einführung - Das Themenfeld „Lernen und Lehren mit Technologien“. In Schön, S. and Ebner, M., editors, Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien.
 http://l3t.tugraz.at/index.php/ LehrbuchEbner10/article/view/ 109 

  4. 4. Barbecue Typologie Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (L3T); 
 Kapitel: Einführung
  5. 5. Zorn, I., Auwärter, A., Krüger, M., and Seehagen-Marx, H. (2013). Educasting - Wie Podcasts in Bildungskontexten Anwendung finden. In Schön, S. and Ebner, M., editors, Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien.
 http://l3t.tugraz.at/index.php/ LehrbuchEbner10/article/view/ 111 

  6. 6. Podcasting
  7. 7. Didactical concept Podcasting
  8. 8. Live lecturing
 with the help of technology Podcasting
  9. 9. http://flickr.com/photos/nettsu/1365343292/ Step towards digital lecture room Podcasting
  10. 10. Streaming
  11. 11. Streaming Automatisierte Lösung
  12. 12. Streaming http://tube.tugraz.at
  13. 13. Gruppenarbeit
  14. 14. Wähle eine LV Wählen Sie eine konkrete Lehrveranstaltung aus, wo sich ein Blended-Learning-Angebot gut eignet?
 
 • Voraussetzung: >100 TN; Dauer mind. 1 Semester;
 LV-Typ: Vorlesung + Übung; 
 mind 2 SWS • Beschreiben Sie genau den Inhalt, die Zielgruppe und 
 das Lernziel Plakat 1
  15. 15. Beschreiben Sie welche Inhalte in einer Präsenzsituation vermitteln und welche online?
 
 Beschreiben Sie in welcher Form vorallem die Online- Lehre durchgeführt wird. Didaktisch organisatorisches Konzept Plakat 2
  16. 16. 4 Freiwillige (eine(r) je Gruppe)
  17. 17. 4 Freiwillige (eine(r) je Gruppe) 4 Rollen (Lehrender, Lernender
 E-Learning-Service, Leitung)
  18. 18. Beschreiben Sie die Mehrwerte und die Herausforderungen Ihres Angebotes
 
 Berücksichtigen Sie dabei die Sichtweise der zugewiesenen Rolle Mehrwerte und Herausforderungen Plakat 3
  19. 19. Präsentation der Ergebnisse
  20. 20. Graz University of Technology SOCIAL LEARNING Computer and Information Services Graz University of Technology Martin Ebner http://elearning.tugraz.at martin.ebner@tugraz.at Slides available at: http://elearningblog.tugraz.at mebner

×