SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Phase 1: Bestandsaufnahme
Phase 2: Konkrete Vorüberlegungen
Phase 3: Planung des Ablaufs Notizen
START
Wer ist meine Zielgruppe?
Welches Vorwissen und welche Bedürfnisse hat meine Zielgruppe?
Was sind Merkmale des Erfolgs?
Z. B.: gute Evaluationen der LV, weniger Redezeit
während der LV, gute Resultate in der Prüfung
Was müssen Lernende nach der LV können?
Feedback
Fragestunden online abhalten
Welche Medien verwende ich aktuell?
Fühle ich mich damit wohl?
Möchte ich gerne mehr Medienvielfalt?
KOMPETENZÜBERPRÜFUNG
WIE BEREITE ICH MEINE
STUDIERENDEN DARAUF VOR?
PRÄSENZ
WELCHE TOOLS BRAUCHE ICH?
Videokonferenz-Tools/Aufzeichnungssoftware
Webex
BigBlueButton
Videoaufnahmesoftware (z. B. OBS)
Livestreaming
gemeinsamer erster Termin
ausführliches Mail/TeachCenter-Ankündigung
Hardware/Software
Gibt es Online-Prüfungen?
Lehrveranstaltungstitel
Präsenz im Hörsaal
HÜ
TU Graz TeachCenter
Online asynchron
Online synchron
Prüfung synchron
Prüfung asynchron
Wie sind Online- und Präsenzlehre aufgeteilt?
Gibt es fixe Präsenzzeiten?
Wie viele synchrone/asynchrone Einheiten sind geplant?
Welche Selbstlernressourcen stelle ich
wo/wie zur Verfügung?
Möchte ich auf vorhandenes Material
zurückgreifen oder neues erstellen?
Welche Methoden/Aktivierungen passen?
Taxonomiestufen beachten
Ablauf der Präsenz: Brauche ich einen didaktischen Ablaufplan?
Videos (Wie viele?)
MATERIALIEN FÜR ZUHAUSE
BLENDED LEARNING
MEDIENNUTZUNG
INHALTLICHE LERNZIELE
ERFOLG
ZIELGRUPPE
ReDesign your LECTURE
CC BY 4.0 Lehr- und Lerntechnologien - TU Graz, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie ReDesign your lecture Canvas [de]

ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
CPeters2011
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
CPeters2011
 
Das neue Blended Learning
Das neue Blended LearningDas neue Blended Learning
Das neue Blended Learning
LearnChamp
 
Ink einfuerhungspraesentation
Ink einfuerhungspraesentationInk einfuerhungspraesentation
Ink einfuerhungspraesentation
HannahDuernberger
 
test
testtest
test
bixxx
 

Ähnlich wie ReDesign your lecture Canvas [de] (20)

Handout Grundlagen und praktische Hinweise zum Suchen und Finden von OER
Handout Grundlagen und praktische Hinweise zum Suchen und Finden von OERHandout Grundlagen und praktische Hinweise zum Suchen und Finden von OER
Handout Grundlagen und praktische Hinweise zum Suchen und Finden von OER
 
Rollen l l
Rollen l lRollen l l
Rollen l l
 
Lernplattformen der Zukunft?
Lernplattformen der Zukunft?Lernplattformen der Zukunft?
Lernplattformen der Zukunft?
 
Videos in der (Hochschul-) Lehre
Videos in der (Hochschul-) LehreVideos in der (Hochschul-) Lehre
Videos in der (Hochschul-) Lehre
 
Learning tool M4_T2_ Asses the trainees learning outputs
Learning tool M4_T2_ Asses the trainees learning  outputsLearning tool M4_T2_ Asses the trainees learning  outputs
Learning tool M4_T2_ Asses the trainees learning outputs
 
Kompetenzerfassung (Einführung)
Kompetenzerfassung (Einführung)Kompetenzerfassung (Einführung)
Kompetenzerfassung (Einführung)
 
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
 
Mit Twitter, Blogs, Facebook und co zu mehr Besuchern - Folien IMEX2010
Mit Twitter, Blogs, Facebook und co zu mehr Besuchern - Folien IMEX2010Mit Twitter, Blogs, Facebook und co zu mehr Besuchern - Folien IMEX2010
Mit Twitter, Blogs, Facebook und co zu mehr Besuchern - Folien IMEX2010
 
Erfahrungen mit Classroom Voting via Eval.uni
Erfahrungen mit Classroom Voting via Eval.uniErfahrungen mit Classroom Voting via Eval.uni
Erfahrungen mit Classroom Voting via Eval.uni
 
Videos in der (Hochschul-)lehre
Videos in der (Hochschul-)lehreVideos in der (Hochschul-)lehre
Videos in der (Hochschul-)lehre
 
What it takes to feel great - E-Assessment for Visible Learning
What it takes to feel great - E-Assessment for Visible LearningWhat it takes to feel great - E-Assessment for Visible Learning
What it takes to feel great - E-Assessment for Visible Learning
 
Modul 3
Modul 3Modul 3
Modul 3
 
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für VideokonferenzenAK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
AK Medienbildung Grundschule - Tipps für Videokonferenzen
 
Das neue Blended Learning
Das neue Blended LearningDas neue Blended Learning
Das neue Blended Learning
 
Ink einfuerhungspraesentation
Ink einfuerhungspraesentationInk einfuerhungspraesentation
Ink einfuerhungspraesentation
 
test
testtest
test
 
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
 

Mehr von Martin Ebner

Mehr von Martin Ebner (20)

Maker Education
Maker EducationMaker Education
Maker Education
 
Digitalisierung der Lehre – warum, wozu, wie?
Digitalisierung der Lehre –  warum, wozu, wie?Digitalisierung der Lehre –  warum, wozu, wie?
Digitalisierung der Lehre – warum, wozu, wie?
 
Evaluation Design for Learning with Mixed Reality in Mining Education based o...
Evaluation Design for Learning with Mixed Reality in Mining Education based o...Evaluation Design for Learning with Mixed Reality in Mining Education based o...
Evaluation Design for Learning with Mixed Reality in Mining Education based o...
 
Effects of Remote Learning on Practitioner Integration
Effects of Remote Learning on Practitioner IntegrationEffects of Remote Learning on Practitioner Integration
Effects of Remote Learning on Practitioner Integration
 
Making of an Open Makerspace in a Secondary Vocational School in Austria: Dev...
Making of an Open Makerspace in a Secondary Vocational School in Austria: Dev...Making of an Open Makerspace in a Secondary Vocational School in Austria: Dev...
Making of an Open Makerspace in a Secondary Vocational School in Austria: Dev...
 
The relation of prior IT usage, IT skills and field of study: A multiple corr...
The relation of prior IT usage, IT skills and field of study: A multiple corr...The relation of prior IT usage, IT skills and field of study: A multiple corr...
The relation of prior IT usage, IT skills and field of study: A multiple corr...
 
Change of IT equipment and communication applications used by first-semester ...
Change of IT equipment and communication applications used by first-semester ...Change of IT equipment and communication applications used by first-semester ...
Change of IT equipment and communication applications used by first-semester ...
 
School Start Screening Tool
School Start Screening ToolSchool Start Screening Tool
School Start Screening Tool
 
Speech-based Learning with Amazon Alexa
Speech-based Learning with Amazon AlexaSpeech-based Learning with Amazon Alexa
Speech-based Learning with Amazon Alexa
 
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuellwww – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
 
TU Graz Lessons Learnt COVID-19 & Digitalisierungsprojekte in der Lehre
TU Graz Lessons Learnt COVID-19 & Digitalisierungsprojekte in der LehreTU Graz Lessons Learnt COVID-19 & Digitalisierungsprojekte in der Lehre
TU Graz Lessons Learnt COVID-19 & Digitalisierungsprojekte in der Lehre
 
Digitale Kompetenzen – vom europäischen Rahmenwerk zum Online-Kurs
Digitale Kompetenzen – vom europäischen Rahmenwerk zum Online-KursDigitale Kompetenzen – vom europäischen Rahmenwerk zum Online-Kurs
Digitale Kompetenzen – vom europäischen Rahmenwerk zum Online-Kurs
 
MOOC map (Version 3)
MOOC map (Version 3)MOOC map (Version 3)
MOOC map (Version 3)
 
ReDesign your lecture Canvas [eng]
ReDesign your lecture Canvas [eng]ReDesign your lecture Canvas [eng]
ReDesign your lecture Canvas [eng]
 
MOOC-Maker Canvas [eng]
MOOC-Maker Canvas [eng]MOOC-Maker Canvas [eng]
MOOC-Maker Canvas [eng]
 
MOOC-Maker Canvas [de]
MOOC-Maker Canvas [de]MOOC-Maker Canvas [de]
MOOC-Maker Canvas [de]
 
Digitale Lehre in Zeiten von COVID-19 an einer Technischen Universität
Digitale Lehre in Zeiten von COVID-19 an einer Technischen UniversitätDigitale Lehre in Zeiten von COVID-19 an einer Technischen Universität
Digitale Lehre in Zeiten von COVID-19 an einer Technischen Universität
 
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
 
Der Ansatz der „Citizen Science“ bei der Erstellung von Lehrmaterialien in ei...
Der Ansatz der „Citizen Science“ bei der Erstellung von Lehrmaterialien in ei...Der Ansatz der „Citizen Science“ bei der Erstellung von Lehrmaterialien in ei...
Der Ansatz der „Citizen Science“ bei der Erstellung von Lehrmaterialien in ei...
 
Implementation fo Interactive Learning Objects for German Language Acquisitio...
Implementation fo Interactive Learning Objects for German Language Acquisitio...Implementation fo Interactive Learning Objects for German Language Acquisitio...
Implementation fo Interactive Learning Objects for German Language Acquisitio...
 

ReDesign your lecture Canvas [de]

  • 1. Phase 1: Bestandsaufnahme Phase 2: Konkrete Vorüberlegungen Phase 3: Planung des Ablaufs Notizen START Wer ist meine Zielgruppe? Welches Vorwissen und welche Bedürfnisse hat meine Zielgruppe? Was sind Merkmale des Erfolgs? Z. B.: gute Evaluationen der LV, weniger Redezeit während der LV, gute Resultate in der Prüfung Was müssen Lernende nach der LV können? Feedback Fragestunden online abhalten Welche Medien verwende ich aktuell? Fühle ich mich damit wohl? Möchte ich gerne mehr Medienvielfalt? KOMPETENZÜBERPRÜFUNG WIE BEREITE ICH MEINE STUDIERENDEN DARAUF VOR? PRÄSENZ WELCHE TOOLS BRAUCHE ICH? Videokonferenz-Tools/Aufzeichnungssoftware Webex BigBlueButton Videoaufnahmesoftware (z. B. OBS) Livestreaming gemeinsamer erster Termin ausführliches Mail/TeachCenter-Ankündigung Hardware/Software Gibt es Online-Prüfungen? Lehrveranstaltungstitel Präsenz im Hörsaal HÜ TU Graz TeachCenter Online asynchron Online synchron Prüfung synchron Prüfung asynchron Wie sind Online- und Präsenzlehre aufgeteilt? Gibt es fixe Präsenzzeiten? Wie viele synchrone/asynchrone Einheiten sind geplant? Welche Selbstlernressourcen stelle ich wo/wie zur Verfügung? Möchte ich auf vorhandenes Material zurückgreifen oder neues erstellen? Welche Methoden/Aktivierungen passen? Taxonomiestufen beachten Ablauf der Präsenz: Brauche ich einen didaktischen Ablaufplan? Videos (Wie viele?) MATERIALIEN FÜR ZUHAUSE BLENDED LEARNING MEDIENNUTZUNG INHALTLICHE LERNZIELE ERFOLG ZIELGRUPPE ReDesign your LECTURE CC BY 4.0 Lehr- und Lerntechnologien - TU Graz, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0