SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 30
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Personalisierbare Aufgaben
und anonymer Peer-Review
Mathias Magdowski
Lehrstuhl für Elektromagnetische Verträglichkeit
Institut für Medizintechnik
Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg
15. November 2017
Lizenz: cba CC BY-SA 3.0 (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen)
1
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Gliederung
Motivation
Personalisierbare Aufgaben
Aufgaben
Musterlösungen
Vorgehensweise
Vorteile und Verbesserungspotential
2
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Motivation
Zeithorizont:
Vorlesung −→ wöchentlich (aber fast reine
Wissensvermittlung)
Übung −→ wöchentlich (viel Vorrechnen, wenig
Selberrechnen, trotz HAITI-Methode)
Zulassungsklausur −→ noch lange hin
Prüfung −→ noch sehr lange hin
3
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Wie auf Prüfungssituation vorbereiten?
Handschriftliche Zusatzaufgaben:
prüfungsnah
Gefahr des Abschreibens
Korrekturaufwand
E-Learning-Aufgaben (z. B. im Moodle):
algorithmierbar
praktisch kein Korrekturaufwand
nur Multiple-Choice oder Zahlenwert und Einheit, kein
Rechenweg abprüfbar
4
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Idee
Personalisierbare Aufgaben zur handschriftlichen Lösung:
handschriftlich −→ prüfungsnah
personalisiert −→ kein Abschreiben möglich
gegenseitige Korrektur −→ kein Korrekturaufwand −→ gute
vorgefertigte, personalisierte Musterlösung
per Moodle und E-Mail −→ skalierbar, kein „Papierkrieg“
5
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Aufgabe (für jeden gleich)
Der dargestellte Zeitverlauf zeigt den Strom i in Abhängigkeit der
Zeit t. Gesucht ist die Ladung Q(t) für die vier Abschnitte
1. 0 s ≤ t ≤ 1 s,
2. 1 s < t ≤ 2 s,
3. 2 s < t ≤ 3 s und
4. 3 s < t ≤ 4 s.
Die Anfangsladung beträgt Q(t = 0) = 0.
Man berechne abschnittsweise die Ladung Q(t) als Formel durch
zeitliche Integration des Stromes und zeichne den entsprechenden
Zeitverlauf.
6
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Diagramm (für Matrikelnummer 123 456)
1 2 3 4
−4
−3
−2
−1
1
2
3
4
t in s
i(t) in A
7
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Diagramm (für Matrikelnummer 123 457)
1 2 3 4
−4
−3
−2
−1
1
2
3
4
t in s
i(t) in A
8
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Diagramm (für Matrikelnummer 123 458)
1 2 3 4
−4
−3
−2
−1
1
2
3
4
t in s
i(t) in A
9
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Diagramm (für Matrikelnummer 123 459)
1 2 3 4
−4
−3
−2
−1
1
2
3
4
t in s
i(t) in A
10
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 456)
Abschnittsweise Berechnung:
0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
i(t) = 1
A
s
· t
Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
Q(t) =
t
0
1
A
s
t dt + 0 = 1
A
s
·
t 2
2
t
0
= 0,5
A
s
t2
Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt):
Q(1 s) = 0,5 A s
11
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 457)
Abschnittsweise Berechnung:
0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
i(t) = −2
A
s
· t
Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
Q(t) =
t
0
−2
A
s
t dt + 0 = −2
A
s
·
t 2
2
t
0
= −1
A
s
t2
Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt):
Q(1 s) = −1 A s
12
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 458)
Abschnittsweise Berechnung:
0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
i(t) = 4
A
s
· t
Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
Q(t) =
t
0
4
A
s
t dt + 0 = 4
A
s
·
t 2
2
t
0
= 2
A
s
t2
Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt):
Q(1 s) = 2 A s
13
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 459)
Abschnittsweise Berechnung:
0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
i(t) = 1
A
s
· t
Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt):
Q(t) =
t
0
1
A
s
t dt + 0 = 1
A
s
·
t 2
2
t
0
= 0,5
A
s
t2
Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt):
Q(1 s) = 0,5 A s
14
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 456)
Grafische Darstellung:
0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4
0
2
4
6
Zeit, t in s
Ladung,Q(t)inAs
15
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 457)
Grafische Darstellung:
0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4
−1
−0,8
−0,6
−0,4
−0,2
0
Zeit, t in s
Ladung,Q(t)inAs
16
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 458)
Grafische Darstellung:
0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4
0
1
2
3
Zeit, t in s
Ladung,Q(t)inAs
17
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Musterlösung (für Matrikelnummer 123 459)
Grafische Darstellung:
0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4
−2
0
2
4
Zeit, t in s
Ladung,Q(t)inAs
18
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Vorgehensweise (Der Zoom ist dein Freund!)
19
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Auswertung
Nackte Zahlen:
Aufgabe an 165 Studierende verschickt
Lösungen von 131 Studierenden eingereicht
Korrektur durch 123 Studierende durchgeführt
20
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Auswertung
Nackte Zahlen:
Aufgabe an 165 Studierende verschickt
Lösungen von 131 Studierenden eingereicht
Korrektur durch 123 Studierende durchgeführt
Vorteil:
exzellente Aktivierung
gute Prüfungsvorbereitung ohne „teaching to the test“
20
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Auswertung
0–2 2–4 4–6 6–8 8–10 10–12 12–14 14–16
0
20
40
60
Punkteanzahl (maximal 16)
absoluteHäufigkeit
21
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Auswertung
0–1 1–2 2–3 3–4 4–5
0
20
40
60
absolute Abweichung zwischen Gutachter 1 und 2
absoluteHäufigkeit
22
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Fun Facts
23
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Fun Facts
24
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Verbesserungspotential
Probleme bei der Einreichung:
Einreichung seltsamer Dateiformate (doc, docx, odg, pages)
Probleme bei der Umwandlung in PDF-Dateien
Dateien ohne Endung eingereicht
Student lädt WhatsApp-Protokoll hoch
25
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Verbesserungspotential
Probleme bei der Einreichung:
Einreichung seltsamer Dateiformate (doc, docx, odg, pages)
Probleme bei der Umwandlung in PDF-Dateien
Dateien ohne Endung eingereicht
Student lädt WhatsApp-Protokoll hoch
Probleme bei der Korrektur:
kein Eintragen der Punktzahl
seltsames Zahlenformat (15,5Punkte, 14von16Punkten)
Student vergibt 24/26 Punkten, obwohl 16 Punkte maximal
Vertauschen/Kombinieren von Korrekturen
Sperrung des Gmail-Accounts
25
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Student lädt Verknüpfung hoch
26
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Schlechte Bildqualität der Einreichungen/Korrekturen
27
Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
Gibt es Fragen?
28

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Mathias Magdowski

Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Mathias Magdowski
 
MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...
MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...
MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...Mathias Magdowski
 
Kern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heute
Kern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heuteKern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heute
Kern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heuteMathias Magdowski
 
Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!
Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!
Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!Mathias Magdowski
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...
Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...
Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...Mathias Magdowski
 
ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...
ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...
ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...Mathias Magdowski
 
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...Mathias Magdowski
 
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation ChambersWell Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation ChambersMathias Magdowski
 
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...Mathias Magdowski
 
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...Mathias Magdowski
 
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission LinesWhy the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission LinesMathias Magdowski
 
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...Mathias Magdowski
 
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...Mathias Magdowski
 
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...Mathias Magdowski
 
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?Mathias Magdowski
 
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...Mathias Magdowski
 
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...Mathias Magdowski
 
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...Mathias Magdowski
 
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation ChambersElectromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation ChambersMathias Magdowski
 

Mehr von Mathias Magdowski (20)

Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
 
MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...
MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...
MINT-Mitmachaktionen und Tage der offenen Labortür - Diskussionsbeitrag zur V...
 
Kern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heute
Kern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heuteKern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heute
Kern-Curriculum und Laborversuche für die EMV-Lehre von heute
 
Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!
Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!
Robust, Precise, Fast - Chose Two for Radiated EMC Measurements!
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...
Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...
Use ChatGPT in Electrical Engineering (!?) - Contribution to the event "AI To...
 
ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...
ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...
ChatGPT nutzen in der Elektrotechnik (!?) - Beitrag zur Veranstaltung "KI-Too...
 
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT - Wie kann mir ChatGPT helfen, mein...
 
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation ChambersWell Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
Well Stirred is Half Measured - EMC Tests in Reverberation Chambers
 
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
Digitale Tools in hybriden Lehrformaten einsetzen Beitrag zu den Hochschuldid...
 
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
Hybride Lehrformate erfolgreich gestalten - Beitrag zum Workshop on E-Learnin...
 
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission LinesWhy the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
Why the Wire is on Fire - Electromagnetic Field Coupling to Transmission Lines
 
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
Calculation of conversion factors for the RVC method in accordance with CISPR...
 
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
Akademische Integrität bei Laborprotokollen - Plagiate proaktiv vermeiden und...
 
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
Chancen und Herausforderungen von ChatGPT in der ingenieurwissenschaftlichen ...
 
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
Wie kann mir ChatGPT helfen, meine Elektrotechnik-Prüfung zu bestehen?
 
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
Prüfungen, in denen Studierende gern zeigen, was sie können - Online-Workshop...
 
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
Offene und alternative Prüfungsformate - Schulinterne Lehrer*innen-Fortbildun...
 
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
Appetit auf Hybrid? - Praktische Rezepte für Technik und Didaktik in synchron...
 
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation ChambersElectromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
Electromagnetic Compatibility Measurements in Reverberation Chambers
 

Personalisierbare Aufgaben und anonymer Peer-Review

  • 1. Personalisierbare Aufgaben und anonymer Peer-Review Mathias Magdowski Lehrstuhl für Elektromagnetische Verträglichkeit Institut für Medizintechnik Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg 15. November 2017 Lizenz: cba CC BY-SA 3.0 (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen) 1
  • 2. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Gliederung Motivation Personalisierbare Aufgaben Aufgaben Musterlösungen Vorgehensweise Vorteile und Verbesserungspotential 2
  • 3. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Motivation Zeithorizont: Vorlesung −→ wöchentlich (aber fast reine Wissensvermittlung) Übung −→ wöchentlich (viel Vorrechnen, wenig Selberrechnen, trotz HAITI-Methode) Zulassungsklausur −→ noch lange hin Prüfung −→ noch sehr lange hin 3
  • 4. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Wie auf Prüfungssituation vorbereiten? Handschriftliche Zusatzaufgaben: prüfungsnah Gefahr des Abschreibens Korrekturaufwand E-Learning-Aufgaben (z. B. im Moodle): algorithmierbar praktisch kein Korrekturaufwand nur Multiple-Choice oder Zahlenwert und Einheit, kein Rechenweg abprüfbar 4
  • 5. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Idee Personalisierbare Aufgaben zur handschriftlichen Lösung: handschriftlich −→ prüfungsnah personalisiert −→ kein Abschreiben möglich gegenseitige Korrektur −→ kein Korrekturaufwand −→ gute vorgefertigte, personalisierte Musterlösung per Moodle und E-Mail −→ skalierbar, kein „Papierkrieg“ 5
  • 6. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Aufgabe (für jeden gleich) Der dargestellte Zeitverlauf zeigt den Strom i in Abhängigkeit der Zeit t. Gesucht ist die Ladung Q(t) für die vier Abschnitte 1. 0 s ≤ t ≤ 1 s, 2. 1 s < t ≤ 2 s, 3. 2 s < t ≤ 3 s und 4. 3 s < t ≤ 4 s. Die Anfangsladung beträgt Q(t = 0) = 0. Man berechne abschnittsweise die Ladung Q(t) als Formel durch zeitliche Integration des Stromes und zeichne den entsprechenden Zeitverlauf. 6
  • 7. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Diagramm (für Matrikelnummer 123 456) 1 2 3 4 −4 −3 −2 −1 1 2 3 4 t in s i(t) in A 7
  • 8. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Diagramm (für Matrikelnummer 123 457) 1 2 3 4 −4 −3 −2 −1 1 2 3 4 t in s i(t) in A 8
  • 9. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Diagramm (für Matrikelnummer 123 458) 1 2 3 4 −4 −3 −2 −1 1 2 3 4 t in s i(t) in A 9
  • 10. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Diagramm (für Matrikelnummer 123 459) 1 2 3 4 −4 −3 −2 −1 1 2 3 4 t in s i(t) in A 10
  • 11. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 456) Abschnittsweise Berechnung: 0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): i(t) = 1 A s · t Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): Q(t) = t 0 1 A s t dt + 0 = 1 A s · t 2 2 t 0 = 0,5 A s t2 Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt): Q(1 s) = 0,5 A s 11
  • 12. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 457) Abschnittsweise Berechnung: 0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): i(t) = −2 A s · t Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): Q(t) = t 0 −2 A s t dt + 0 = −2 A s · t 2 2 t 0 = −1 A s t2 Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt): Q(1 s) = −1 A s 12
  • 13. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 458) Abschnittsweise Berechnung: 0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): i(t) = 4 A s · t Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): Q(t) = t 0 4 A s t dt + 0 = 4 A s · t 2 2 t 0 = 2 A s t2 Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt): Q(1 s) = 2 A s 13
  • 14. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 459) Abschnittsweise Berechnung: 0 ≤ t ≤ 1 s: Strom im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): i(t) = 1 A s · t Ladung im 1. Zeitabschnitt (1 Punkt): Q(t) = t 0 1 A s t dt + 0 = 1 A s · t 2 2 t 0 = 0,5 A s t2 Ladung am Ende des 1. Zeitabschnitts (1 Punkt): Q(1 s) = 0,5 A s 14
  • 15. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 456) Grafische Darstellung: 0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 0 2 4 6 Zeit, t in s Ladung,Q(t)inAs 15
  • 16. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 457) Grafische Darstellung: 0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 −1 −0,8 −0,6 −0,4 −0,2 0 Zeit, t in s Ladung,Q(t)inAs 16
  • 17. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 458) Grafische Darstellung: 0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 0 1 2 3 Zeit, t in s Ladung,Q(t)inAs 17
  • 18. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Musterlösung (für Matrikelnummer 123 459) Grafische Darstellung: 0 0,5 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 −2 0 2 4 Zeit, t in s Ladung,Q(t)inAs 18
  • 19. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Vorgehensweise (Der Zoom ist dein Freund!) 19
  • 20. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Auswertung Nackte Zahlen: Aufgabe an 165 Studierende verschickt Lösungen von 131 Studierenden eingereicht Korrektur durch 123 Studierende durchgeführt 20
  • 21. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Auswertung Nackte Zahlen: Aufgabe an 165 Studierende verschickt Lösungen von 131 Studierenden eingereicht Korrektur durch 123 Studierende durchgeführt Vorteil: exzellente Aktivierung gute Prüfungsvorbereitung ohne „teaching to the test“ 20
  • 22. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Auswertung 0–2 2–4 4–6 6–8 8–10 10–12 12–14 14–16 0 20 40 60 Punkteanzahl (maximal 16) absoluteHäufigkeit 21
  • 23. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Auswertung 0–1 1–2 2–3 3–4 4–5 0 20 40 60 absolute Abweichung zwischen Gutachter 1 und 2 absoluteHäufigkeit 22
  • 24. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Fun Facts 23
  • 25. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Fun Facts 24
  • 26. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Verbesserungspotential Probleme bei der Einreichung: Einreichung seltsamer Dateiformate (doc, docx, odg, pages) Probleme bei der Umwandlung in PDF-Dateien Dateien ohne Endung eingereicht Student lädt WhatsApp-Protokoll hoch 25
  • 27. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Verbesserungspotential Probleme bei der Einreichung: Einreichung seltsamer Dateiformate (doc, docx, odg, pages) Probleme bei der Umwandlung in PDF-Dateien Dateien ohne Endung eingereicht Student lädt WhatsApp-Protokoll hoch Probleme bei der Korrektur: kein Eintragen der Punktzahl seltsames Zahlenformat (15,5Punkte, 14von16Punkten) Student vergibt 24/26 Punkten, obwohl 16 Punkte maximal Vertauschen/Kombinieren von Korrekturen Sperrung des Gmail-Accounts 25
  • 28. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Student lädt Verknüpfung hoch 26
  • 29. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Schlechte Bildqualität der Einreichungen/Korrekturen 27
  • 30. Motivation Aufgaben Ablauf Auswertung Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit! Gibt es Fragen? 28