SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation

Vortrag zum Thema "Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation" beim Sponsoring Round-Table in Karlsruhe im Juli 2014.

1 von 31
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Sponsoring erfolgreich gestalten
durch gezielte PR- und Social Media-Evaluation
11. Sponsoring-Round-Table, Karlsruhe am 18. Juli 2014
Jürgen Scheurer, Diskurs Communication GmbH
Über uns
Gründung: Oktober 2013
Geschäftsführer: Jürgen Scheurer, Klaus Preschle
Unternehmenssitz: Berlin
Vision
Wir gehören zu den 10 besten Strategie- und Kommunikationsberatungen und sind
ein relevanter Think Tank für Unternehmen mit gesellschaftspolitischem Anspruch.
Mission
Wir bieten datenbasierte Strategie- und Kommunikationsberatung für Unternehmen
sowie politische und gesellschaftlichen Organisationen.
Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 2
Diskurs Communication
• Auf der Basis strategischer Ziele formulieren wir Kommunikationziele, Leitideen und
Botschaften.
• Wir erstellen Maßnahmenpläne, planen Kampagnen und übernehmen die
Führungskräftepositionierung.
• Aus Daten und Analysen entstehen Informationen und Hintergrundmaterialen für Medien
• Zur Umsetzung der Strategien und nutzen wir unser Medien- und Jounalistennetzwerk.
• Wir führen Reputationsmaßnahmen durch und übernehmen die Interessenvertretung gegenüber
Politik oder gesellschaftlichen Akteuren.
Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 3
Unser Ziel
Erfolgreiche Strategie:
Mit neuen Technologien
moderne Kommunikation
auf Augenhöhe.
Diskurs!
4Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de
Sponsoring
Sponsoring als ein Kommunikationsinstrument
Im Sport, bei kulturellen Ereignissen sowie im ökologischen, sozialen und medialen
Bereich werden gezielt Personen, Projekte, Institutionen und audiovisuelle Programme
unterstützt odereigene Veranstaltungen initiiert, um Teilnehmer und Zuschauer mit
Kommunikationsabsichten von Unternehmen
zu konfrontieren.
Durch Sponsorships werden Ereignisse, die im Fokus des öffentlichen Interesses stehen
und folglich Resonanz in den Medien finden, in die Kommunikationsarbeit von
Unternehmen einbezogen, um
kommunikative Wirkungen
zu erzielen.
(Quelle: Gabler Wirtschaftslexikon)
Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 5
Ausgangslage
Sponsoring ist leider oft genug
Die Vergabe von Spenden an verschiedene Empfänger,
statt Leistung und Gegenleistung
Nahe am Mäzenatentum
Orientiert an den persönlichen Interessen der Geschäftsleitung
Sponsoring muss aber, wie andere Kommunikationsmaßnahmen
Mit den Themen und Markenwerten verbunden sein
Zum Geschäftserfolg beitragen
Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 6

Recomendados

KKundK Produktbroschüre Social Media Relations
KKundK Produktbroschüre Social Media RelationsKKundK Produktbroschüre Social Media Relations
KKundK Produktbroschüre Social Media RelationsKuhn, Kammann & Kuhn GmbH
 
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0Haufe Gruppe
 
Unternehmenspräsentation clever and smart PR
Unternehmenspräsentation clever and smart PRUnternehmenspräsentation clever and smart PR
Unternehmenspräsentation clever and smart PRcasprhh
 
Crossmedia-Kampagnen im Content-Marketing
Crossmedia-Kampagnen im Content-MarketingCrossmedia-Kampagnen im Content-Marketing
Crossmedia-Kampagnen im Content-MarketingClaudia Hilker, Ph.D.
 
247GRAD CONNECT - Produktpräsentation (Okt 2015)
247GRAD CONNECT - Produktpräsentation (Okt 2015)247GRAD CONNECT - Produktpräsentation (Okt 2015)
247GRAD CONNECT - Produktpräsentation (Okt 2015)Sascha Böhr
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Der neue Workflow, praktische Umsetzung und Erfol...Werbeplanung.at Summit
 
Engagement Management entsteht im Kopf, nicht in den Füßen (Cebit Webciety Im...
Engagement Management entsteht im Kopf, nicht in den Füßen (Cebit Webciety Im...Engagement Management entsteht im Kopf, nicht in den Füßen (Cebit Webciety Im...
Engagement Management entsteht im Kopf, nicht in den Füßen (Cebit Webciety Im...Volker Davids
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation Sascha Böhr
 
Checkliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomCheckliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomBernet Relations
 
Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbHAgenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbHKampaweb
 
ethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Productsethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Productsethority
 
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueBurson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueLars Kempin
 
Social Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGO
Social Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGOSocial Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGO
Social Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGOAndreas Schellhase
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxismrBenSch
 
Social Media & Mobile Business
Social Media & Mobile BusinessSocial Media & Mobile Business
Social Media & Mobile BusinessEllen Girod
 
Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des NewsroomsDie 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des Newsroomsmcschindler.com gmbh
 
Content Marketing für Versicherungen
Content Marketing für VersicherungenContent Marketing für Versicherungen
Content Marketing für VersicherungenClaudia Hilker, Ph.D.
 
Leitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerLeitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerClaudia Hilker, Ph.D.
 
Social Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced ScorecardSocial Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced ScorecardDIE DIGITALE GmbH
 

Was ist angesagt? (15)

Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
 
Checkliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomCheckliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate Newsroom
 
Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbHAgenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
 
ethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Productsethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Products
 
Online PR-Planung
Online PR-PlanungOnline PR-Planung
Online PR-Planung
 
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueBurson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
 
Social Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGO
Social Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGOSocial Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGO
Social Media Balanced Scorecard bei einer deutschen NGO
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
 
perspektive
perspektiveperspektive
perspektive
 
Social Media & Mobile Business
Social Media & Mobile BusinessSocial Media & Mobile Business
Social Media & Mobile Business
 
Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des NewsroomsDie 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms
 
Content Marketing für Versicherungen
Content Marketing für VersicherungenContent Marketing für Versicherungen
Content Marketing für Versicherungen
 
Leitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerLeitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
 
Social Media Strategy
Social Media StrategySocial Media Strategy
Social Media Strategy
 
Social Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced ScorecardSocial Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced Scorecard
 

Ähnlich wie Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation

JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare JP KOM GmbH
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Axel Oppermann
 
Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013
Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013
Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013Sascha Adam
 
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]Oliver Scherrer
 
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Axel Oppermann
 
Medienagentur Klöcker Marketing Prospekt
Medienagentur Klöcker Marketing ProspektMedienagentur Klöcker Marketing Prospekt
Medienagentur Klöcker Marketing ProspektAndreas Klöcker
 
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook AdventskalenderCase Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook AdventskalenderWerbeboten Media
 
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...Claudia Hilker, Ph.D.
 
Social Media für Startups
Social Media für StartupsSocial Media für Startups
Social Media für Startupstinkla GmbH
 
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PRAgenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PRBrand Energizing, Köln
 

Ähnlich wie Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation (20)

MSL Germany stellt sich an der FH Koeln vor
MSL Germany stellt sich an der FH Koeln vorMSL Germany stellt sich an der FH Koeln vor
MSL Germany stellt sich an der FH Koeln vor
 
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
 
FAKTUM - Strategische Public Relations
FAKTUM - Strategische Public RelationsFAKTUM - Strategische Public Relations
FAKTUM - Strategische Public Relations
 
K12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social mediaK12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social media
 
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
 
Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013
Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013
Vortrag Social Media Monitoring Forum 2013
 
Lead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media MarketingLead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media Marketing
 
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
 
Causa Company Presentation 2016
Causa Company Presentation 2016Causa Company Presentation 2016
Causa Company Presentation 2016
 
Big Data Analytics für die Kommunikation
Big Data Analytics für die KommunikationBig Data Analytics für die Kommunikation
Big Data Analytics für die Kommunikation
 
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
 
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
 
Medienagentur Klöcker Marketing Prospekt
Medienagentur Klöcker Marketing ProspektMedienagentur Klöcker Marketing Prospekt
Medienagentur Klöcker Marketing Prospekt
 
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook AdventskalenderCase Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
 
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
 
Social Media für Startups
Social Media für StartupsSocial Media für Startups
Social Media für Startups
 
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PRAgenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
 
Creative services
Creative servicesCreative services
Creative services
 
Trusted partnership
Trusted partnershipTrusted partnership
Trusted partnership
 

Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation

  • 1. Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media-Evaluation 11. Sponsoring-Round-Table, Karlsruhe am 18. Juli 2014 Jürgen Scheurer, Diskurs Communication GmbH
  • 2. Über uns Gründung: Oktober 2013 Geschäftsführer: Jürgen Scheurer, Klaus Preschle Unternehmenssitz: Berlin Vision Wir gehören zu den 10 besten Strategie- und Kommunikationsberatungen und sind ein relevanter Think Tank für Unternehmen mit gesellschaftspolitischem Anspruch. Mission Wir bieten datenbasierte Strategie- und Kommunikationsberatung für Unternehmen sowie politische und gesellschaftlichen Organisationen. Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 2
  • 3. Diskurs Communication • Auf der Basis strategischer Ziele formulieren wir Kommunikationziele, Leitideen und Botschaften. • Wir erstellen Maßnahmenpläne, planen Kampagnen und übernehmen die Führungskräftepositionierung. • Aus Daten und Analysen entstehen Informationen und Hintergrundmaterialen für Medien • Zur Umsetzung der Strategien und nutzen wir unser Medien- und Jounalistennetzwerk. • Wir führen Reputationsmaßnahmen durch und übernehmen die Interessenvertretung gegenüber Politik oder gesellschaftlichen Akteuren. Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 3
  • 4. Unser Ziel Erfolgreiche Strategie: Mit neuen Technologien moderne Kommunikation auf Augenhöhe. Diskurs! 4Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de
  • 5. Sponsoring Sponsoring als ein Kommunikationsinstrument Im Sport, bei kulturellen Ereignissen sowie im ökologischen, sozialen und medialen Bereich werden gezielt Personen, Projekte, Institutionen und audiovisuelle Programme unterstützt odereigene Veranstaltungen initiiert, um Teilnehmer und Zuschauer mit Kommunikationsabsichten von Unternehmen zu konfrontieren. Durch Sponsorships werden Ereignisse, die im Fokus des öffentlichen Interesses stehen und folglich Resonanz in den Medien finden, in die Kommunikationsarbeit von Unternehmen einbezogen, um kommunikative Wirkungen zu erzielen. (Quelle: Gabler Wirtschaftslexikon) Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 5
  • 6. Ausgangslage Sponsoring ist leider oft genug Die Vergabe von Spenden an verschiedene Empfänger, statt Leistung und Gegenleistung Nahe am Mäzenatentum Orientiert an den persönlichen Interessen der Geschäftsleitung Sponsoring muss aber, wie andere Kommunikationsmaßnahmen Mit den Themen und Markenwerten verbunden sein Zum Geschäftserfolg beitragen Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 6
  • 7. Ausgangsfragen • Setzen Sie eine professionelle Kommunikationsdatenbank für Ihre PR- und Sponsoringaktivitäten eine (Kontaktmanagement, Verteiler, Versand, Veröffentlichung)? • Verfügen Sie über eine professionelle Medienbeobachtung verschiedener Kanäle (inhouse oder Dienstleister) • Messen Sie den Erfolg Ihrer Kommunikationsmaßnahmen (KPI)? • Welche Maßnahmen leiten Sie daraus ab? • In welcher Form berichten Sie an Ihre Geschäftsleitung? Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 7
  • 8. These Sponsoring ist ein Teil strategischer Kommunikation Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 8
  • 9. Strategische Kommunikation 9 Datenerhebung Analyse Konzeption Planung Maßnahmen- umsetzung Evaluation Controlling Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de Umfragen Media Monitoring QlikView Mindmanager Myconvento Zimpel Themenplan myconvento Media Monitoring myconvento
  • 10. Diskurs Media Monitoring 10 Für uns als Kommunikationsagentur: • Datenquelle • Arbeitsmittel im PR-Alltag • Controllinginstrument Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de
  • 11. Diskurs Media Monitoring 11 Technologie von uberMetrics 300 Millionen Online-Quellen 1080 Print-Medien 100 relevante TV & Radiosender Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de
  • 12. Planung Toolbox im Agentur- und PR-Alltag zwischen Presseinformationen, Terminen, Veranstaltungen, Medienresonzanalysen Welche Inhalte erzeugen Resonanz? In welchen Medien? Wann? Online und Social Media werden dabei immer wichtiger 12Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de
  • 13. Datenanalyse Mit Media Monitoring erheben wir quantitative und qualitative Daten. Daraus leiten wir Handlungsempfehlungen für Strategien und konkrete Maßnahmen für Zielgruppen der Kunden ab. 13Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de
  • 14. Medienanalyse: Kunsthalle Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 14
  • 15. Themenmonitoring Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 15 Zuhören und erkennen was die Leser bewegt, Themen bewerten und Influencer identifizieren!
  • 16. Themenmonitoring: Stadtgeburtstag Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 16 Zeitraum: letzte 3 Monate
  • 17. Themenmonitoring: Kunsthalle Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 17
  • 18. Wettbewerbsmonitoring Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 18 Welche Themen bewegen den Markt den Kunden und den Wettbewerb?
  • 19. Wettbewerbsmonitoring Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 19
  • 20. Viralitätsanalyse Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 20 • Ausstellung wurde verlinkt • Backlinks sind besonders wertvoll für Google- Ranking
  • 21. Kunsthalle: Facebookanalyse Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 21
  • 22. Reputationsmanagement Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 22 Mediale Präsenz von Personen: Vorstände, Geschäftsführer, Experten Sentimentanalyse: Positive, neutrale oder negative Berichterstattung Themenanalyse: Welche Themen sind mit Personen verbunden?
  • 23. Alerting Viele nutzen PR-Verantwortliche nutzen Google-Alerts, aber professionelles Media Monitoring kann mehr. Es informiert sofort bei veränderten Inhalten oder ungewöhnlichem Nachrichtenaufkommen Automatische Information gehen unmittelbar an PR-Kollegen und/oder Vorstand oder Fachabteilungen und/oder Kundencenter 23Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de
  • 24. Alerting Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 24 Alarmierung per E-Mail: Beispiele: • Zahl der Berichte erreicht eine bestimmte Anzahl • Berichterstattung über bestimmte Veranstaltung / Maßnahme • Kundenservice: Negative Sentiments erreichen einen bestimmten Wert • Berichterstattung in bestimmten Medien
  • 25. Krisenkommunikation Ziel: Shitstorm über das Unternehmen vermeiden Identifikation: Mit Media Monitoring Trends früh erkennen 25Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de Analyse und Reaktion: Ursprung der Kritik und Chance zu reagieren Reporting: Dokumentation und Verlauf der Krise
  • 26. Kampagnensteuerung Relevanzbewertung durch Viralitätsanalyse Welche Inhalte sind besonders wichtig? Welche Artikel erzielen eine besonders hohe Reichweite? Was sollte im Rahmen einer ad-hoc Analyse zuerst gelesen werden? 26Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de Wer beteiligt sich an der Diskussion zu einem Thema? Über welche Kanäle verbreiten sich Artikel besonders rasant? Auf welchen News-Seiten wird am stärksten kommentiert? Welche Autoren haben großen Einfluss auf die Verbreitung eines Themas?
  • 27. Kommunikationscontrolling Reporting Erfolgskontrolle, Verschiebungen der Kommunikation erkennen Entscheidungen treffen Themen anpassen? Dialog aufnehmen? 27Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de Antworten auf meine Fragen Werden meine Themen mit einem Sponsorat verbunden/transportiert Welche Maßnahmen muss ich ggfs. ergreifen?
  • 28. Reporting Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de 28 • PDF- oder HTML Report • Automatisiert oder manuell • Frei gestaltbar
  • 31. Kontakt Klaus Preschle Geschäftsführer T +49 30 236293-90 klaus.preschle@diskurs-communication.de Jürgen Scheurer Geschäftsführer T +49 30 236293-91 juergen.scheurer@diskurs-communication.de 31 Diskurs Communication GmbH Rankestrasse 32 10789 Berlin F +49 30 236293-92 info@diskurs-communication.de Diskurs Communication GmbH | www.diskurs-communication.de