SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 32
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Integrierte strategische
Kommunikation aus einer Hand
Kompetenz und Leistungen im Bereich Healthcare
Hörner, Frankfurt am Main, Januar 2016
Strategie und Umsetzung
Die Agentur JP│KOM: Zahlen & Fakten
JP│KOM entwickelt und setzt
Kommunikationsstrategien um,
die Geschäftsprozesse bewegen.
Wir bringen unsere Kunden ins neue
Kommunikationszeitalter und treiben
die digitale Transformation voran.
2
Büro Düsseldorf Büro Frankfurt
JP│KOM hat als Mitglied des International
Public Relations Network (IPRN) weltweit
mehr als 40 Kooperationspartner.
Zentral in Deutschland, international gut vernetzt
Die Agentur JP│KOM: Zahlen & Fakten
3
4
Healthcare bei JP│KOM
Pressearbeit
Printmedien
Unternehmenskomm.
Führungskräftekomm.
2013-2015
Mitarbeiterkomm.
Unternehmenskomm.
Geschäftsbericht
2004-2013
Fach- & Publikums-
pressearbeit
2012-2014*
Pressearbeit
Print- und Online-Medien
Unternehmenskomm.
VKF-Support
1995-2013
Veränderungskomm.
interne Kommunikation
Pressearbeit
2009-2010
Issue Management
Info-Event
Pressearbeit (in Planung)
2014
Trainings
Politische Kommunikation
2013-2014
Medientrainings
2013-2014
Pressearbeit
Kongressbegleitungen
KOL-Events
Praxismaterialien
2013
Stakeholder-Mapping
Issue Management
Pressearbeit
2012-2014
Stakeholder-Mapping
Public Affairs
2013-2014
Unsere gesammelte Healthcare-Erfahrung
Market Access Kommunikation
2012
Boehringer Ingelheim
*
*
*
*
*
* Healthcare-Erfahrung Stephanie Hörner
MedEd
Medical Publishing
Fachpressearbeit
Produktgruppenkomm.
AD-Materialien
Online-Strategie
Unternehmenskommunikation
2012-2014
Arzt-, Nurse- & Pat.komm.
Disease Awareness
Medical & Corporate Publishing
Marketing
Webpräsenz & Social Media
Fobi-Programme
2012-2014
Fach- & Publikumskomm.
Disease Awareness
KOL-Management
Medientrainings
2010-2012
Branding & Positionierung
Stakeholder-Mapping
Integrierte Komm.-Kampagne
2012-2014
Fach- & Publikumspressearbeit
Laienkommunikation
Disease Awareness
Zielgruppen-Profile
2012-2014
Fach- & Publikumskomm.
Disease Awareness
Social Media
2008-2011*
2014-2015
Finanzkommunikation
CSR-Kommunikation
Pressearbeit
seit 2013
Fachkommunikation
Corporate Publishing
Issue Management
seit 2008
Public Affairs
KOL-Events
2012-2013
Fach- & Publikums-
kommunikation*
Patientenbroschüren*
AD-Materialien*
MedEd*
Disease Awareness*
Adhärenzprogramm*
Kongressaktivitäten*
2008-2012*
B2B-Kommunikation
Corporate Publishing
seit 2005
Fachkommunikation
Experten-Round-Tables
Konzeption AD-Tagung
*
Fach- und
Publikumskommunikation
Radio-PR
Social Media
2012-2014
*
Fachpressearbeit
Medical Publishing
2010-2012
*
Launchkommunikation
Mitarbeiterkommunikation
Eventkonzeption
2009-2010
Fachkommunikation
Kongressaktivitäten
Experten-Round-Tables
2012-2014
* *
*
Launchkommunikation
BU-Kommunikation
2009-2010
Launchkommunikation
Fachkommunikation
Medical Writing
Sales Force Marketing
Change-Kommunikation
2007-2009
*
Fach- &
Publikumskommunikation
Disease Awareness
Experten-Round-Tables
Roadshows
Journalistenreisen
2012-2014
*
5
Healthcare bei JP│KOM
Unsere Kompetenzen
Produkt-
kommunikation
 Analyse/Zielsetzungen
 Konzeption/Strategie
 Storyline/Botschaften
 Pressearbeit
 Presseevents
 Kongresskommunikation
 Scientific Relations
 Media Relations
 Marketing Solutions
 Awareness
Campaigning
 Evaluation
 Umfeldanalyse/
Stakeholdermapping
 Strategie/Beratung
 Storyline/Botschaften
 Netzwerkaufbau
 Veranstaltungen
 Gespräche
 Begleitkommunikation
 Issue Monitoring
Market Access/
Public Affairs
Unternehmens-
kommunikation
 Strategie
− Analyse/Zielsetzung
− Beratung
− Konzeption
 Implementierung
− Media Relations
− Kongress/Messe/
Event
 Monitoring
− Medienresonanz-
analyse
− Input-Output-Analyse
Pharma 2.0
 Web 2.0-Strategie
 Social Media Policy
− Ressourcen
− Guidelines
− Verantwortlichkeiten
 Maßnahmenkonzeption
− Wikis, Foren, Blogs,
Communities u. a.
− Profile in sozialen
Netzwerken
 Realisierung &
Steuerung
 Social Media Monitoring
Integrierte Kampagnen
■ Storyline der Kampagne
■ Kampagnenplanung/Dramaturgie
■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt)
■ Integrierte Kampagnensteuerung
■ Internet/Web 2.0
■ Public Affairs
■ Videos/Vodcasts
■ Erfolgskontrolle
■ Anzeigen/Werbung
■ Veranstaltungen/Events
■ PR/Öffentlichkeitsarbeit
■ Print-Medien
 Monitoring
 Krisenpotenzial-Analyse
 Szenario-Analyse
 Krisen-Guidelines
 Training/Krisenübung
 Questions & Answers
 Darksites/Stand-by-
Medien
 Beratung
 Krisenstab/Bereitschaft
Krisen-
kommunikation
6
Healthcare bei JP│KOM
Unsere Kompetenzen: Market Access/Public Affairs
Produkt-
kommunikation
 Analyse/Zielsetzungen
 Konzeption/Strategie
 Storyline/Botschaften
 Pressearbeit
 Presseevents
 Kongresskommunikation
 Scientific Relations
 Media Relations
 Marketing Solutions
 Awareness
Campaigning
 Evaluation
 Umfeldanalyse/
Stakeholdermapping
 Strategie/Beratung
 Storyline/Botschaften
 Netzwerkaufbau
 Veranstaltungen
 Gespräche
 Begleitkommunikation
 Issue Monitoring
Market Access/
Public Affairs
Unternehmens-
kommunikation
 Strategie
− Analyse/Zielsetzung
− Beratung
− Konzeption
 Implementierung
− Media Relations
− Kongress/Messe/
Event
 Monitoring
− Medienresonanz-
analyse
− Input-Output-Analyse
Pharma 2.0
 Web 2.0-Strategie
 Social Media Policy
− Ressourcen
− Guidelines
− Verantwortlichkeiten
 Maßnahmenkonzeption
− Wikis, Foren, Blogs,
Communities u. a.
− Profile in sozialen
Netzwerken
 Realisierung &
Steuerung
 Social Media Monitoring
Integrierte Kampagnen
■ Storyline der Kampagne
■ Kampagnenplanung/Dramaturgie
■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt)
■ Integrierte Kampagnensteuerung
■ Internet/Web 2.0
■ Public Affairs
■ Videos/Vodcasts
■ Erfolgskontrolle
■ Anzeigen/Werbung
■ Veranstaltungen/Events
■ PR/Öffentlichkeitsarbeit
■ Print-Medien
 Monitoring
 Krisenpotenzial-Analyse
 Szenario-Analyse
 Krisen-Guidelines
 Training/Krisenübung
 Questions & Answers
 Darksites/Stand-by-
Medien
 Beratung
 Krisenstab/Bereitschaft
Krisen-
kommunikation
Market Access/Public Affairs – Arbeitsbeispiel
Pfizer: „Integrierte Versorgung“ im Klinikmarkt
7
Vorhaben/Ziele
 Expertenkooperation initiieren, um Versorgungsmöglichkeiten im
Klinikmarkt unter neuen Marktbedingungen zu entwickeln: „Wie
können partnerschaftliche Versorgungsstrukturen aussehen?“
 Zugang zum Klinikmarkt sicherstellen,
Issue in der Fachöffentlichkeit setzen
Strategie
 Konzeption und Implementierung Think Tank
 Issue Setting in Fachöffentlichkeit und politischem Raum
Maßnahmen
 Partner Research und Aufbau Think Tank,
Schirmherrschaft Prof. Dr. med. Axel Ekkernkamp
 Workshops
 Broschüre „Klinik 2025“
 Platzierung auf Kongressen, Vorträge
 Pressearbeit, Exclusives in Fachmedien
Ergebnis
 Erhöhung des Share-of-Voice
 Langfristige Implementierung und Fortsetzung Think Tank
8
Healthcare bei JP│KOM
Unsere Kompetenzen: Produktkommunikation
Produkt-
kommunikation
 Analyse/Zielsetzungen
 Konzeption/Strategie
 Storyline/Botschaften
 Pressearbeit
 Presseevents
 Kongresskommunikation
 Scientific Relations
 Media Relations
 Marketing Solutions
 Awareness
Campaigning
 Evaluation
 Umfeldanalyse/
Stakeholdermapping
 Strategie/Beratung
 Storyline/Botschaften
 Netzwerkaufbau
 Veranstaltungen
 Gespräche
 Begleitkommunikation
 Issue Monitoring
Market Access/
Public Affairs
Unternehmens-
kommunikation
 Strategie
− Analyse/Zielsetzung
− Beratung
− Konzeption
 Implementierung
− Media Relations
− Kongress/Messe/
Event
 Monitoring
− Medienresonanz-
analyse
− Input-Output-Analyse
Pharma 2.0
 Web 2.0-Strategie
 Social Media Policy
− Ressourcen
− Guidelines
− Verantwortlichkeiten
 Maßnahmenkonzeption
− Wikis, Foren, Blogs,
Communities u. a.
− Profile in sozialen
Netzwerken
 Realisierung &
Steuerung
 Social Media Monitoring
Integrierte Kampagnen
■ Storyline der Kampagne
■ Kampagnenplanung/Dramaturgie
■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt)
■ Integrierte Kampagnensteuerung
■ Internet/Web 2.0
■ Public Affairs
■ Videos/Vodcasts
■ Erfolgskontrolle
■ Anzeigen/Werbung
■ Veranstaltungen/Events
■ PR/Öffentlichkeitsarbeit
■ Print-Medien
 Monitoring
 Krisenpotenzial-Analyse
 Szenario-Analyse
 Krisen-Guidelines
 Training/Krisenübung
 Questions & Answers
 Darksites/Stand-by-
Medien
 Beratung
 Krisenstab/Bereitschaft
Krisen-
kommunikation
Vorhaben/Ziele
 Sensibilisierung von Betroffenen & der breiten Bevölkerung
für die Volkskrankheit Schlaganfall und ihre Risikofaktoren
 Steigerung der Disease-Awareness: Hilfestellung
zum Erkennen typischer Symptome & Verhalten in
Notfallsituationen
 Nachhaltige Förderung einer gesunden Lebensweise
im Alltag
 Aufzeigen von Therapiemöglichkeiten
 Fortlaufende Aufmerksamkeit/Sichtbarkeit der Erkrankung
bei der Zielgruppe und in der Bevölkerung
Strategie
 Storyentwicklung mit dem strategischen Hebel,
Themen und Zielgruppen crossmedial zu vernetzen
 Laienfreundliche Erläuterung & Visualisierung medizinischer
Zusammenhänge
 Positive Emotionalität
Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel
Bewusstsein schaffen und aufklären
9
Maßnahmen: Zielgruppen und Medien über Themen vernetzen
Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel
10
Portal für
Fachkreise
Disease
Awareness
Site
Publikums-
presse
Blogs &
Foren
Unternehmens-
eigene SoMe
Fachpresse
Fachge-
sellschaften
& Fach-Foren
Fremdmedien
Eigenmedien
Unternehmens-
eigene SoMe
Thema
Highlights
 Presseevent als Kampagnenauftakt – mit hochrangig
besetztem Podium (Experten, Patientenvertreter,
Politiker)
 Infobus-Tour quer durch Deutschland
− In über 100 Städten
− Mediziner und Selbsthilfegruppen vor Ort für Bera-
tungsgespräche, ergänzend Messdemonstrationen
zu Blutdruck, Blutzucker und Cholesterinwerten
 Patienten-Website als „Informations-Hub“
– ohne „Technik-Aktionismus“
 Video-Statements renommierter Experten
 Web 1.0: Disease Awareness Site u. Mail-Newsletter
 Web 2.0: Facebook, Twitter, YouTube etc.
 Attraktiver Presseservice
− Tagesaktuelle Presseinformationen inkl. Bildmaterial,
aktuelle Veranstaltungshinweise,
umfangreiche Servicetexte, Fact Sheets, Infografiken
− Vermittlung von Interviewpartnern
Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel
Maßnahmen: Im Dialog mit der Zielgruppe
11
 Maximale Aufmerksamkeit in Publikums-
und Fachmedien
 Gewinnung hochrangiger Experten als
regelmäßige Interviewpartner
 Kontinuierlich hohe Sichtbarkeit des Themas
im Web
− Mtl. mind. 17 Tweets
− Mtl. mind. 8 Facebook-Posts
− Mtl. mind. 5 Website-Beiträge
 Kontinuierlich steigende Nutzerzahlen
der Patienten-Website
− Januar 2014: 5.552 Nutzer
− Januar 2015: 17.093 Nutzer
 Kontinuierlich steigende Abonnenten-Zahlen
für mtl. Mail-Newsletter
− Januar 2014: 214
− Januar 2015: 269
Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel
Ergebnis: Die Kampagne sorgt nachhaltig für
Aufmerksamkeit
12
13
Healthcare bei JP│KOM
Unsere Kompetenzen: Kommunikation 2.0
Produkt-
kommunikation
 Analyse/Zielsetzungen
 Konzeption/Strategie
 Storyline/Botschaften
 Pressearbeit
 Presseevents
 Kongresskommunikation
 Scientific Relations
 Media Relations
 Marketing Solutions
 Awareness
Campaigning
 Evaluation
 Umfeldanalyse/
Stakeholdermapping
 Strategie/Beratung
 Storyline/Botschaften
 Netzwerkaufbau
 Veranstaltungen
 Gespräche
 Begleitkommunikation
 Issue Monitoring
Market Access/
Public Affairs
Unternehmens-
kommunikation
 Strategie
− Analyse/Zielsetzung
− Beratung
− Konzeption
 Implementierung
− Media Relations
− Kongress/Messe/
Event
 Monitoring
− Medienresonanz-
analyse
− Input-Output-Analyse
Pharma 2.0
 Web 2.0-Strategie
 Social Media Policy
− Ressourcen
− Guidelines
− Verantwortlichkeiten
 Maßnahmenkonzeption
− Wikis, Foren, Blogs,
Communities u. a.
− Profile in sozialen
Netzwerken
 Realisierung &
Steuerung
 Social Media Monitoring
Integrierte Kampagnen
■ Storyline der Kampagne
■ Kampagnenplanung/Dramaturgie
■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt)
■ Integrierte Kampagnensteuerung
■ Internet/Web 2.0
■ Public Affairs
■ Videos/Vodcasts
■ Erfolgskontrolle
■ Anzeigen/Werbung
■ Veranstaltungen/Events
■ PR/Öffentlichkeitsarbeit
■ Print-Medien
 Monitoring
 Krisenpotenzial-Analyse
 Szenario-Analyse
 Krisen-Guidelines
 Training/Krisenübung
 Questions & Answers
 Darksites/Stand-by-
Medien
 Beratung
 Krisenstab/Bereitschaft
Krisen-
kommunikation
Kommunikation 2.0 – diverse Arbeitsbeispiele
Websites, Social Media und interaktive Newsletter
14
Interaktive PDF-MagazineInternet/Intranet Web 2.0
Apps und Responsive Design
Kommunikation 2.0 – diverse Arbeitsbeispiele
Interaktive Medien
15
Interaktive Infografik zum Top-Thema
der Website. Weitere Informationen
werden bei Mouse-Over eingeblendet.
Integration auf der eigenen Website.
Durch modularen Code auch als
Angebot für Medienportale oder
Blogger einsetzbar.
News-
letter
„Zahl des Monats“
Erklär-Grafiken für die
patientengerechte
Kommunikation
16
Healthcare bei JP│KOM
Unsere Kompetenzen: Krisenkommunikation
Produkt-
kommunikation
 Analyse/Zielsetzungen
 Konzeption/Strategie
 Storyline/Botschaften
 Pressearbeit
 Presseevents
 Kongresskommunikation
 Scientific Relations
 Media Relations
 Marketing Solutions
 Awareness
Campaigning
 Evaluation
 Umfeldanalyse/
Stakeholdermapping
 Strategie/Beratung
 Storyline/Botschaften
 Netzwerkaufbau
 Veranstaltungen
 Gespräche
 Begleitkommunikation
 Issue Monitoring
Market Access/
Public Affairs
Unternehmens-
kommunikation
 Strategie
− Analyse/Zielsetzung
− Beratung
− Konzeption
 Implementierung
− Media Relations
− Kongress/Messe/
Event
 Monitoring
− Medienresonanz-
analyse
− Input-Output-Analyse
Pharma 2.0
 Web 2.0-Strategie
 Social Media Policy
− Ressourcen
− Guidelines
− Verantwortlichkeiten
 Maßnahmenkonzeption
− Wikis, Foren, Blogs,
Communities u. a.
− Profile in sozialen
Netzwerken
 Realisierung &
Steuerung
 Social Media Monitoring
Integrierte Kampagnen
■ Storyline der Kampagne
■ Kampagnenplanung/Dramaturgie
■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt)
■ Integrierte Kampagnensteuerung
■ Internet/Web 2.0
■ Public Affairs
■ Videos/Vodcasts
■ Erfolgskontrolle
■ Anzeigen/Werbung
■ Veranstaltungen/Events
■ PR/Öffentlichkeitsarbeit
■ Print-Medien
 Monitoring
 Krisenpotenzial-Analyse
 Szenario-Analyse
 Krisen-Guidelines
 Training/Krisenübung
 Questions & Answers
 Darksites/Stand-by-
Medien
 Beratung
 Krisenstab/Bereitschaft
Krisen-
kommunikation
Krisenkommunikation – Arbeitsbeispiel
MedTec-Unternehmen
17
Aufgabe
Krisenprävention zu einem vom European Chemicals Bureau (ECB) als
„mutagen/toxisch“ eingestuften Bestandteil eines umsatzstarken
Medizinprodukts
Maßnahmen
 Szenario-Workshop mit GF und 15 Experten des Kunden
− Stakeholder-Analyse (Interessen und Skandalierungspotenzial)
− Mögliche Eskalationsstufen und Handlungsoptionen
 Q&As und PPT für Vertrieb und Pressearbeit
 Vorbereitung Darksite
 Pressemeldung, Pressemonitoring
 Mailings an Ärzte und Handelspartner
Ergebnis
 Produktkrise verhindert
 Zeit bis Relaunch neuer Rezeptur ohne Umsatzeinbußen überbrückt
18
Healthcare bei JP│KOM
Unsere Kompetenzen: Unternehmenskommunikation
Produkt-
kommunikation
 Analyse/Zielsetzungen
 Konzeption/Strategie
 Storyline/Botschaften
 Pressearbeit
 Presseevents
 Kongresskommunikation
 Scientific Relations
 Media Relations
 Marketing Solutions
 Awareness
Campaigning
 Evaluation
 Umfeldanalyse/
Stakeholdermapping
 Strategie/Beratung
 Storyline/Botschaften
 Netzwerkaufbau
 Veranstaltungen
 Gespräche
 Begleitkommunikation
 Issue Monitoring
Market Access/
Public Affairs
Unternehmens-
kommunikation
 Strategie
− Analyse/Zielsetzung
− Beratung
− Konzeption
 Implementierung
− Media Relations
− Kongress/Messe/
Event
 Monitoring
− Medienresonanz-
analyse
− Input-Output-Analyse
Pharma 2.0
 Web 2.0-Strategie
 Social Media Policy
− Ressourcen
− Guidelines
− Verantwortlichkeiten
 Maßnahmenkonzeption
− Wikis, Foren, Blogs,
Communities u. a.
− Profile in sozialen
Netzwerken
 Realisierung &
Steuerung
 Social Media Monitoring
Integrierte Kampagnen
■ Storyline der Kampagne
■ Kampagnenplanung/Dramaturgie
■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt)
■ Integrierte Kampagnensteuerung
■ Internet/Web 2.0
■ Public Affairs
■ Videos/Vodcasts
■ Erfolgskontrolle
■ Anzeigen/Werbung
■ Veranstaltungen/Events
■ PR/Öffentlichkeitsarbeit
■ Print-Medien
 Monitoring
 Krisenpotenzial-Analyse
 Szenario-Analyse
 Krisen-Guidelines
 Training/Krisenübung
 Questions & Answers
 Darksites/Stand-by-
Medien
 Beratung
 Krisenstab/Bereitschaft
Krisen-
kommunikation
Unternehmenskommunikation – Arbeitsbeispiel
Takeda: Neupositionierung
19
Vorhaben/Ziele
Neupositionierung von Takeda Deutschland
nach der Akquisition von Nycomed
Strategie
Integrierte Umsetzung von interner und externer
Kommunikation
 Change-Kommunikation
 Neupositionierung des Unternehmens
 Unternehmenskommunikation
 Unterstützung politischer Kommunikation,
Market-Access- & Fach-Kommunikation
Maßnahmen (Auszug)
 Führungskräftetagung und Fokusgruppen
 Storyline-Entwicklung
 Corporate Publishing
 Pressearbeit
Unternehmenskommunikation – Arbeitsbeispiel
Takeda: Neupositionierung
20
Maßnahmen: Corporate Storytelling
 Neuaufstellung und Unternehmens-
strategie Takeda
 Aufhänger Personalisierung
(Deutschland-CEO Jean-Luc Delay)
und Regionalisierung (z. B. Fokus Berlin,
Fokus auf die Standorte)
CHEManager 3-4/2015
rbb, 3.4.2014
Maßnahmen: Story in Szene setzen
Storyline grafisch in Szene gesetzt durch
animierte Präsentationen („Prezi“)
Unternehmenskommunikation – Arbeitsbeispiel
Ergebnis: Hohe Platzierungsquote durch etablierte Kontakte
Takeda: Neupositionierung
Märkische Allgemeine,
28.5.2014
Medizinische Fachpresse Publikumspresse Meinungsbildende Medien
Spiegel Online, 9.10.2013
Handelsblatt,
16.12.2014
Ärztezeitung,
11.04.2014
Apotheke adhoc,
28.5.2014
Pharmazeutische
Zeitung Online,
14.6.2014
Der Tagesspiegel,
Juni 2014
21
22
Healthcare bei JP│KOM
Unsere Kompetenzen: Integrierte Kampagnen
Produkt-
kommunikation
 Analyse/Zielsetzungen
 Konzeption/Strategie
 Storyline/Botschaften
 Pressearbeit
 Presseevents
 Kongresskommunikation
 Scientific Relations
 Media Relations
 Marketing Solutions
 Awareness
Campaigning
 Evaluation
 Umfeldanalyse/
Stakeholdermapping
 Strategie/Beratung
 Storyline/Botschaften
 Netzwerkaufbau
 Veranstaltungen
 Gespräche
 Begleitkommunikation
 Issue Monitoring
Market Access/
Public Affairs
Unternehmens-
kommunikation
 Strategie
− Analyse/Zielsetzung
− Beratung
− Konzeption
 Implementierung
− Media Relations
− Kongress/Messe/
Event
 Monitoring
− Medienresonanz-
analyse
− Input-Output-Analyse
Pharma 2.0
 Web 2.0-Strategie
 Social Media Policy
− Ressourcen
− Guidelines
− Verantwortlichkeiten
 Maßnahmenkonzeption
− Wikis, Foren, Blogs,
Communities u. a.
− Profile in sozialen
Netzwerken
 Realisierung &
Steuerung
 Social Media Monitoring
Integrierte Kampagnen
■ Storyline der Kampagne
■ Kampagnenplanung/Dramaturgie
■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt)
■ Integrierte Kampagnensteuerung
■ Internet/Web 2.0
■ Public Affairs
■ Videos/Vodcasts
■ Erfolgskontrolle
■ Anzeigen/Werbung
■ Veranstaltungen/Events
■ PR/Öffentlichkeitsarbeit
■ Print-Medien
 Monitoring
 Krisenpotenzial-Analyse
 Szenario-Analyse
 Krisen-Guidelines
 Training/Krisenübung
 Questions & Answers
 Darksites/Stand-by-
Medien
 Beratung
 Krisenstab/Bereitschaft
Krisen-
kommunikation
Vorhaben/Ziele
Der Bundesverband Medizintechnik ist der Gesamtverband der
deutschen Medizintechnikhersteller. Sein Thema unter anderem:
Moderne Wundversorgung.
Die Evidenzlage für die feuchte Versorgung chronischer Wunden
ist umstritten. Es galt den durch eine neue Metaanalyse belegten
Zusatznutzen gegenüber traditionellen Wundmitteln herauszustellen.
Strategie
 Botschaftenplatzierung durch kohärente Storyline und Einbindung
von Fürsprechern
 Entwicklung von emotional ansprechender Bildwelt, die Storyline trägt
Maßnahmen
 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 Kreation: Gestaltung einer Bildwelt
 Veranstaltungen
Ergebnis
 Einprägsamer Claim und Key Visuals
 Beiträge in führenden Fachmedien
 Marktdurchdringung mit den Botschaften
 Start des Dialogs mit Krankenkassen, MDS und Industrie
BVMed: Medienkampagne „Moderne Wundversorgung“
Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 1
23
BVMed: Storyline, Gestaltung und Umsetzung
aus einer Hand
Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 1
Print Online
Broschüren,
Flyer
Website-Artikel,
Infografiken zum Download
Pressearbeit
Pressemitteilungen,
Exklusivberichte
KOL-Events
Kamingespräch,
Pressekonferenz
24
Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 2
Heraeus Kulzer: Unternehmens- und Fachkommunikation
25
Vorhaben/Ziele
 Positionierung von Heraeus Kulzer als weltweit führendes
Dentalunternehmen im deutschen Markt
 Schaffung von Differenzierungsmerkmalen
Strategie
 Positionierung über Marktexpertise
 Effizientes und effektives Zusammenspiel von
Marketingleitern, Produktmanagern, externen Autoren,
Redaktionen und Agentur
 Kommunikationsdichte und Kontaktintensität mit
Redaktionen erhöhen und Inhalte bieten, die Trends
in Fachmedien bedienen
Kommunikationsbereiche
 Unternehmenskommunikation/Strategiekommunikation
 Corporate Design
 Produktkommunikation
 Marketingkommunikation
 Interne Vertriebskommunikation
 Handelskommunikation
Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 2
Heraeus Kulzer: Corporate Publishing
26
Maßnahmen
 Eigenmedien
 Mailings
 Q&As/Sprachregelungen
 CEO-Interviews in Kundenmagazinen
Ergebnis
Durch Schaffen eines einheitlichen
Corporate Designs und den Mix von
branchenrelevanten Themen mit
wertvollen Anwendertipps wird
hohe Kundennähe und
letztlich Kundenbindung
erzielt
Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 2
Heraeus Kulzer: Fachpressearbeit
27
Maßnahmen
 Produktpressemitteilungen
 Exklusivberichte in Fachmedien
 Kongress-PR
 PR zu KOL- und Kundenveranstaltungen
 Webredaktion
 Kataloge
 Newsletter, Mailings
 Fachbücher
Ergebnis
 Erhöhung Share-of-Voice
 Heraeus Kulzer beim Umsatz von Laborprodukten
in Deutschland auf Platz 1 lt. GfK
Zusammenarbeit
mit JP│KOM
29
Stephanie Hörner (1/2)
Leitung Healthcare
 Erfahrungen: seit 2015 JP│KOM
davor: selbständige Tätigkeit, WEFRA PR, SanCom CCS, fischerAppelt relations
 Expertise: Strategieentwicklung, Fach- & Publikumskommunikation, Multi-Channel-
Awareness-Kampagnen, MedEd-Programme, Adhärenz-Programme,
Vertriebskommunikation, Unternehmenskommunikation, Crisis Management
 Referenzen: Abbott Diabetes Care, Allergan, Aristo, Bauerfeind, Bayer, CareFusion, CSL Behring,
Hartmann, Heel, Heraeus Kulzer, Medice, Orion Pharma, Pfizer, Steigerwald, Teva, Trommsdorff, UCB,
Wyeth und weitere forschende und produzierende pharmazeutische Unternehmen
 Kontakt
Telefon +49 69 921019-46
E-Mail stephanie.hoerner@jp-kom.de
JP│KOM Healthcare-Team
Ihre Ansprechpartner
29
30
Stephanie Hörner (2/2)
Leitung Healthcare
Erfahrungen Indikationsfelder Rx
 Endokrinologie: Hyperthyreose
 Gastroenterologie: CED, Pankreatitis
 Gynäkologie: Kontrazeptiva
 Hämostaseologie: Hämophilie A & B
 Kardiologie
 Nephrologie: Anämie, Eisenmangel, metabolische
Azidose, Hyperkaliämie, Hyperphosphatämie
 Neurologie/Psychiatrie: ADHS, Alzheimer,
Depression, Multiple Sklerose, Parkinson
 Onkologie/Hämatologie: CLL, Mamma-Ca, MCL, Melanom,
Multiples Myelom, mRCC, etc.
 Orthopädie
 Pneumologie: COPD
 Urologie: neurogenbedingte Blasenüberfunktion
JP│KOM Healthcare-Team
Ihre Ansprechpartner
30
Erfahrungen Indikationsfelder OTC
 Infektionen des Mund- und Rachenraums
 Vitamin-Mangel
 Diarrhö
 Dermatosen
 Schmerz
Erfahrungen Wellbeing-Produkte
Nahrungsergänzungsmittel für Herzerkrankungen,
Muskelfunktion, Energiestoffwechsel, Rückenleiden
Erfahrungen Medizintechnik
 Diabetes-Diagnostik
 Infektionsprävention in der Chirurgie
 Diverse Medizin- und Hygieneprodukte
 Orthopädische Kompression
 Dentalprodukte
Jörg Pfannenberg
Geschäftsführender Gesellschafter
 Erfahrungen: seit 1994 JP│KOM
davor: Koob & Partner, MS&L Public Relations,
Kohtes & Klewes Kommunikation
 Expertise im Bereich Healthcare: Strategische
Beratung, Issue Management,
Krisenkommunikation, Stakeholdermanagement,
Reputationsmanagement,
Kommunikationscontrolling
 Referenzen im Bereich Healthcare: Takeda, Bristol-
Myers Squibb, Alliance Healthcare Deutschland, BVMed,
MSD, Heraeus Kulzer und weitere forschende und
produzierende pharmazeutische Unternehmen
 Kontakt
Telefon +49 211 687835-12
E-Mail joerg.pfannenberg@jp-kom.de
JP│KOM Healthcare-Team
Ihre Ansprechpartner
31
Manuel Wecker
Digitale Strategien/Medien
 Erfahrungen: seit 2014 JP│KOM
davor: Conversion Champions
 Expertise: Intranet, Web-Strategie/Social Media,
Corporate Publishing, Online-/Performance-Marketing
 Referenzen im Bereich Healthcare: auf Anfrage
 Kontakt
Telefon +49 211 687835-44
E-Mail manuel.wecker@jp-kom.de
Wir freuen uns auf die
Zusammenarbeit!
Stephanie Hörner und das gesamte Team von JP│KOM
www.jp-kom.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & HourschTransparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & HourschDr. Volker Klenk
 
Social media governance 2011
Social media governance 2011Social media governance 2011
Social media governance 2011Fink & Fuchs AG
 
Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011news aktuell
 
Vom Intranet zum Enterprise Network?
Vom Intranet zum Enterprise Network?Vom Intranet zum Enterprise Network?
Vom Intranet zum Enterprise Network?JP KOM GmbH
 
Social Media Studie Schweiz
Social Media Studie SchweizSocial Media Studie Schweiz
Social Media Studie SchweizBernet Relations
 
Trendreport 2012: Facebook, Marken & TV in Deutschland
Trendreport 2012: Facebook, Marken & TV in DeutschlandTrendreport 2012: Facebook, Marken & TV in Deutschland
Trendreport 2012: Facebook, Marken & TV in DeutschlandZucker.Kommunikation
 
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...JP KOM GmbH
 
Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012news aktuell
 
Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014
Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014
Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014Prof. Dr. Michael Bernecker
 
Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)
Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)
Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)Andreas Werner
 
Uniplan Live Trends 2009/10
Uniplan Live Trends 2009/10Uniplan Live Trends 2009/10
Uniplan Live Trends 2009/10Uniplan
 
Umfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media MonitoringUmfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media Monitoringnews aktuell
 
Live Communication und Social Media - die perfekte Symbiose
Live Communication und Social Media - die perfekte SymbioseLive Communication und Social Media - die perfekte Symbiose
Live Communication und Social Media - die perfekte SymbioseDagobert Hartmann
 
B2B-Entscheideranalyse 2014/15
B2B-Entscheideranalyse 2014/15B2B-Entscheideranalyse 2014/15
B2B-Entscheideranalyse 2014/15DeutscheFachpresse
 
Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)
Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)
Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)Thomas Peham
 
Vortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketing
Vortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketingVortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketing
Vortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketingProf. Dr. Michael Bernecker
 
Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan
 
Studie Social Media Governance 2010 - Ergebnisbericht
Studie Social Media Governance 2010 - ErgebnisberichtStudie Social Media Governance 2010 - Ergebnisbericht
Studie Social Media Governance 2010 - ErgebnisberichtFink & Fuchs AG
 
Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...
Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...
Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...Dagobert Hartmann
 

Was ist angesagt? (20)

Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & HourschTransparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
 
Social media governance 2011
Social media governance 2011Social media governance 2011
Social media governance 2011
 
Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011
 
Vom Intranet zum Enterprise Network?
Vom Intranet zum Enterprise Network?Vom Intranet zum Enterprise Network?
Vom Intranet zum Enterprise Network?
 
Social Media Studie Schweiz
Social Media Studie SchweizSocial Media Studie Schweiz
Social Media Studie Schweiz
 
Trendreport 2012: Facebook, Marken & TV in Deutschland
Trendreport 2012: Facebook, Marken & TV in DeutschlandTrendreport 2012: Facebook, Marken & TV in Deutschland
Trendreport 2012: Facebook, Marken & TV in Deutschland
 
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
 
Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012
 
Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014
Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014
Bildungsmarketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - GABAL FIT 2014
 
Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)
Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)
Social Media - Analytics und Monitoring (Einleitung)
 
Uniplan Live Trends 2009/10
Uniplan Live Trends 2009/10Uniplan Live Trends 2009/10
Uniplan Live Trends 2009/10
 
Umfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media MonitoringUmfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media Monitoring
 
Live Communication und Social Media - die perfekte Symbiose
Live Communication und Social Media - die perfekte SymbioseLive Communication und Social Media - die perfekte Symbiose
Live Communication und Social Media - die perfekte Symbiose
 
B2B-Entscheideranalyse 2014/15
B2B-Entscheideranalyse 2014/15B2B-Entscheideranalyse 2014/15
B2B-Entscheideranalyse 2014/15
 
Management strategischer Influencer Kommunikation - Ergebnisbericht 2018
Management strategischer Influencer Kommunikation  - Ergebnisbericht 2018Management strategischer Influencer Kommunikation  - Ergebnisbericht 2018
Management strategischer Influencer Kommunikation - Ergebnisbericht 2018
 
Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)
Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)
Masterarbeit Content Marketing Erfolgsfaktoren (Einleitung)
 
Vortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketing
Vortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketingVortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketing
Vortrag Online-Marketing - Prof. Dr. Michael Bernecker - CityMarketing
 
Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013
 
Studie Social Media Governance 2010 - Ergebnisbericht
Studie Social Media Governance 2010 - ErgebnisberichtStudie Social Media Governance 2010 - Ergebnisbericht
Studie Social Media Governance 2010 - Ergebnisbericht
 
Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...
Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...
Live Communication im Wandel der Kommunikationsportfolios - Substitution oder...
 

Andere mochten auch

Carton packaging wikipedia
Carton packaging wikipediaCarton packaging wikipedia
Carton packaging wikipediaAlex Xiao
 
The Ultimate Guide to Creating Visually Appealing Content
The Ultimate Guide to Creating Visually Appealing ContentThe Ultimate Guide to Creating Visually Appealing Content
The Ultimate Guide to Creating Visually Appealing ContentNeil Patel
 
Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.Emiland
 
What I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for SuccessWhat I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for SuccessJonathon Colman
 
Hotel Rügen Arrangements 2013
Hotel Rügen Arrangements 2013Hotel Rügen Arrangements 2013
Hotel Rügen Arrangements 2013ruegen
 
Controle biológico
Controle biológicoControle biológico
Controle biológicounesp
 
Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)
Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)
Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)Lipskier
 
What Makes Great Infographics
What Makes Great InfographicsWhat Makes Great Infographics
What Makes Great InfographicsSlideShare
 
Masters of SlideShare
Masters of SlideShareMasters of SlideShare
Masters of SlideShareKapost
 
STOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to Slideshare
STOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to SlideshareSTOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to Slideshare
STOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to SlideshareEmpowered Presentations
 
10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation Optimization
10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation Optimization10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation Optimization
10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation OptimizationOneupweb
 
How To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content Marketing
How To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content MarketingHow To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content Marketing
How To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content MarketingContent Marketing Institute
 
A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...
A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...
A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...SlideShare
 
Fundamentals of FPGA
Fundamentals of FPGAFundamentals of FPGA
Fundamentals of FPGAvelamakuri
 
Walktwomoons
WalktwomoonsWalktwomoons
WalktwomoonsN8 G
 
Swift Programming Language
Swift Programming LanguageSwift Programming Language
Swift Programming LanguageGiuseppe Arici
 
Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov 2013
Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov  2013Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov  2013
Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov 2013casatch
 
Ecg in AMI
Ecg in AMIEcg in AMI
Ecg in AMIAdarsh
 

Andere mochten auch (20)

Carton packaging wikipedia
Carton packaging wikipediaCarton packaging wikipedia
Carton packaging wikipedia
 
100 esl-games
100 esl-games100 esl-games
100 esl-games
 
The Ultimate Guide to Creating Visually Appealing Content
The Ultimate Guide to Creating Visually Appealing ContentThe Ultimate Guide to Creating Visually Appealing Content
The Ultimate Guide to Creating Visually Appealing Content
 
Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.
 
What I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for SuccessWhat I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for Success
 
Hotel Rügen Arrangements 2013
Hotel Rügen Arrangements 2013Hotel Rügen Arrangements 2013
Hotel Rügen Arrangements 2013
 
Controle biológico
Controle biológicoControle biológico
Controle biológico
 
Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)
Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)
Introduction au droit des societes (formation ecole des mines 2010)
 
What Makes Great Infographics
What Makes Great InfographicsWhat Makes Great Infographics
What Makes Great Infographics
 
Masters of SlideShare
Masters of SlideShareMasters of SlideShare
Masters of SlideShare
 
STOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to Slideshare
STOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to SlideshareSTOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to Slideshare
STOP! VIEW THIS! 10-Step Checklist When Uploading to Slideshare
 
You Suck At PowerPoint!
You Suck At PowerPoint!You Suck At PowerPoint!
You Suck At PowerPoint!
 
10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation Optimization
10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation Optimization10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation Optimization
10 Ways to Win at SlideShare SEO & Presentation Optimization
 
How To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content Marketing
How To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content MarketingHow To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content Marketing
How To Get More From SlideShare - Super-Simple Tips For Content Marketing
 
A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...
A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...
A Guide to SlideShare Analytics - Excerpts from Hubspot's Step by Step Guide ...
 
Fundamentals of FPGA
Fundamentals of FPGAFundamentals of FPGA
Fundamentals of FPGA
 
Walktwomoons
WalktwomoonsWalktwomoons
Walktwomoons
 
Swift Programming Language
Swift Programming LanguageSwift Programming Language
Swift Programming Language
 
Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov 2013
Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov  2013Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov  2013
Daten fakten zum gesundheitswesen fopi status nov 2013
 
Ecg in AMI
Ecg in AMIEcg in AMI
Ecg in AMI
 

Ähnlich wie JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare

Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation
Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media EvaluationSponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation
Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media EvaluationJürgen Scheurer
 
4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und Marketing4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und MarketingIlonaRiesen
 
Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6Kunde2-0
 
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den DschungelSocial media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungeltalkwalker
 
KKundK Produktbroschüre Social Media Relations
KKundK Produktbroschüre Social Media RelationsKKundK Produktbroschüre Social Media Relations
KKundK Produktbroschüre Social Media RelationsKuhn, Kammann & Kuhn GmbH
 
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social WebKrisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social WebBernhard Jodeleit
 
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...Claudia Hilker, Ph.D.
 
Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...
Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...
Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...Sondermann Marketing GmbH
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxismrBenSch
 
Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008Uniplan
 
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueBurson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueLars Kempin
 
Pr Outsourcing
Pr OutsourcingPr Outsourcing
Pr Outsourcinghdm08
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress GmbH
 
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketingGunnarGraupner
 

Ähnlich wie JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare (20)

Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation
Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media EvaluationSponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation
Sponsoring erfolgreich gestalten durch gezielte PR- und Social Media Evaluation
 
4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und Marketing4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
4.1.6 Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
 
Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6
 
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den DschungelSocial media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
 
KKundK Produktbroschüre Social Media Relations
KKundK Produktbroschüre Social Media RelationsKKundK Produktbroschüre Social Media Relations
KKundK Produktbroschüre Social Media Relations
 
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social WebKrisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
 
Social Media Praxistage
Social Media PraxistageSocial Media Praxistage
Social Media Praxistage
 
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PRInfluencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
 
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
Dissertation: Social-Media-Marketing am Beispiel der Versicherungsbranche_Cla...
 
Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...
Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...
Social Media Workshop: Vom Hype zur Wertschöpfung. Xing, Twitter, Facebook & ...
 
FAKTUM - Strategische Public Relations
FAKTUM - Strategische Public RelationsFAKTUM - Strategische Public Relations
FAKTUM - Strategische Public Relations
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
 
Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008Uniplan Live Trends 2008
Uniplan Live Trends 2008
 
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueBurson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
 
Pr Outsourcing
Pr OutsourcingPr Outsourcing
Pr Outsourcing
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
 
K12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social mediaK12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social media
 
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
 
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
 
Grundlagen einer Social Media Strategie für Unternehmen 2020
Grundlagen einer Social Media Strategie für Unternehmen 2020Grundlagen einer Social Media Strategie für Unternehmen 2020
Grundlagen einer Social Media Strategie für Unternehmen 2020
 

Mehr von JP KOM GmbH

Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...JP KOM GmbH
 
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennenAR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennenJP KOM GmbH
 
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature marketAgency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature marketJP KOM GmbH
 
Integrated strategic communication as a one-stop solution
Integrated strategic communication as a one-stop solutionIntegrated strategic communication as a one-stop solution
Integrated strategic communication as a one-stop solutionJP KOM GmbH
 
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System? 16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System? JP KOM GmbH
 
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen GesundheitswirtschaftJP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen GesundheitswirtschaftJP KOM GmbH
 
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media JP KOM GmbH
 
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social MediaBuchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social MediaJP KOM GmbH
 
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP KOM GmbH
 
IPRN: Local knowledge. Global reach.
IPRN: Local knowledge. Global reach.IPRN: Local knowledge. Global reach.
IPRN: Local knowledge. Global reach.JP KOM GmbH
 
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
 JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar... JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...JP KOM GmbH
 
JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
 JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivierenJP KOM GmbH
 
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun..."Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...JP KOM GmbH
 
Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0
Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0
Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0JP KOM GmbH
 
JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
 JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner findenJP KOM GmbH
 
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"JP KOM GmbH
 
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...JP KOM GmbH
 
JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0
JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0
JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0JP KOM GmbH
 
Investor Relations im Social Web
Investor Relations im Social WebInvestor Relations im Social Web
Investor Relations im Social WebJP KOM GmbH
 
Relaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOM
Relaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOMRelaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOM
Relaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOMJP KOM GmbH
 

Mehr von JP KOM GmbH (20)

Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
Die Themenführerschaft gewinnen! Mit einem leistungsfähigen Issue Management-...
 
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennenAR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
AR Onboarding App - Mitarbeiter lernen spielerisch ihr Unternehmen kennen
 
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature marketAgency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
Agency Management: Gaining a competitive edge in a mature market
 
Integrated strategic communication as a one-stop solution
Integrated strategic communication as a one-stop solutionIntegrated strategic communication as a one-stop solution
Integrated strategic communication as a one-stop solution
 
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System? 16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
16. Tagung Interne Kommunikation: Der Dialog-Diskurs – Gaming the System?
 
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen GesundheitswirtschaftJP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
JP│KOM News-Service 3/15: Auf dem Weg zur digitalen Gesundheitswirtschaft
 
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
 
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social MediaBuchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
Buchrezension: JP│KOM Toolbox Social Media
 
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
 
IPRN: Local knowledge. Global reach.
IPRN: Local knowledge. Global reach.IPRN: Local knowledge. Global reach.
IPRN: Local knowledge. Global reach.
 
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
 JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar... JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
JP│KOM News-Service 5/14: Kampagnen & Integrierte Kommunikation im Healthcar...
 
JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
 JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
JP│KOM News-Service 4/14: Werttreibende Issues erkennen und aktivieren
 
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun..."Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
"Alles so schön bunt hier?!?" - Digitales Storytelling in der internen Kommun...
 
Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0
Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0
Barcamp DIRK-Konferenz 2014: Investor Relations 2.0
 
JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
 JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
JP│KOM News-Service 3/14: Den richtigen NGO-Partner finden
 
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
 
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
Infografik: Investor Relations im Social Web - Sind Sie bereit für die Finanz...
 
JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0
JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0
JP│KOM News-Service 2/14: Werkzeugkasten Investor Relations im Web 2.0
 
Investor Relations im Social Web
Investor Relations im Social WebInvestor Relations im Social Web
Investor Relations im Social Web
 
Relaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOM
Relaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOMRelaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOM
Relaunch Corporate Website: Arbeitsweise und Vorgehen JP│KOM
 

JP│KOM: Integrierte strategische Kommunikation im Bereich Healthcare

  • 1. Integrierte strategische Kommunikation aus einer Hand Kompetenz und Leistungen im Bereich Healthcare Hörner, Frankfurt am Main, Januar 2016
  • 2. Strategie und Umsetzung Die Agentur JP│KOM: Zahlen & Fakten JP│KOM entwickelt und setzt Kommunikationsstrategien um, die Geschäftsprozesse bewegen. Wir bringen unsere Kunden ins neue Kommunikationszeitalter und treiben die digitale Transformation voran. 2
  • 3. Büro Düsseldorf Büro Frankfurt JP│KOM hat als Mitglied des International Public Relations Network (IPRN) weltweit mehr als 40 Kooperationspartner. Zentral in Deutschland, international gut vernetzt Die Agentur JP│KOM: Zahlen & Fakten 3
  • 4. 4 Healthcare bei JP│KOM Pressearbeit Printmedien Unternehmenskomm. Führungskräftekomm. 2013-2015 Mitarbeiterkomm. Unternehmenskomm. Geschäftsbericht 2004-2013 Fach- & Publikums- pressearbeit 2012-2014* Pressearbeit Print- und Online-Medien Unternehmenskomm. VKF-Support 1995-2013 Veränderungskomm. interne Kommunikation Pressearbeit 2009-2010 Issue Management Info-Event Pressearbeit (in Planung) 2014 Trainings Politische Kommunikation 2013-2014 Medientrainings 2013-2014 Pressearbeit Kongressbegleitungen KOL-Events Praxismaterialien 2013 Stakeholder-Mapping Issue Management Pressearbeit 2012-2014 Stakeholder-Mapping Public Affairs 2013-2014 Unsere gesammelte Healthcare-Erfahrung Market Access Kommunikation 2012 Boehringer Ingelheim * * * * * * Healthcare-Erfahrung Stephanie Hörner MedEd Medical Publishing Fachpressearbeit Produktgruppenkomm. AD-Materialien Online-Strategie Unternehmenskommunikation 2012-2014 Arzt-, Nurse- & Pat.komm. Disease Awareness Medical & Corporate Publishing Marketing Webpräsenz & Social Media Fobi-Programme 2012-2014 Fach- & Publikumskomm. Disease Awareness KOL-Management Medientrainings 2010-2012 Branding & Positionierung Stakeholder-Mapping Integrierte Komm.-Kampagne 2012-2014 Fach- & Publikumspressearbeit Laienkommunikation Disease Awareness Zielgruppen-Profile 2012-2014 Fach- & Publikumskomm. Disease Awareness Social Media 2008-2011* 2014-2015 Finanzkommunikation CSR-Kommunikation Pressearbeit seit 2013 Fachkommunikation Corporate Publishing Issue Management seit 2008 Public Affairs KOL-Events 2012-2013 Fach- & Publikums- kommunikation* Patientenbroschüren* AD-Materialien* MedEd* Disease Awareness* Adhärenzprogramm* Kongressaktivitäten* 2008-2012* B2B-Kommunikation Corporate Publishing seit 2005 Fachkommunikation Experten-Round-Tables Konzeption AD-Tagung * Fach- und Publikumskommunikation Radio-PR Social Media 2012-2014 * Fachpressearbeit Medical Publishing 2010-2012 * Launchkommunikation Mitarbeiterkommunikation Eventkonzeption 2009-2010 Fachkommunikation Kongressaktivitäten Experten-Round-Tables 2012-2014 * * * Launchkommunikation BU-Kommunikation 2009-2010 Launchkommunikation Fachkommunikation Medical Writing Sales Force Marketing Change-Kommunikation 2007-2009 * Fach- & Publikumskommunikation Disease Awareness Experten-Round-Tables Roadshows Journalistenreisen 2012-2014 *
  • 5. 5 Healthcare bei JP│KOM Unsere Kompetenzen Produkt- kommunikation  Analyse/Zielsetzungen  Konzeption/Strategie  Storyline/Botschaften  Pressearbeit  Presseevents  Kongresskommunikation  Scientific Relations  Media Relations  Marketing Solutions  Awareness Campaigning  Evaluation  Umfeldanalyse/ Stakeholdermapping  Strategie/Beratung  Storyline/Botschaften  Netzwerkaufbau  Veranstaltungen  Gespräche  Begleitkommunikation  Issue Monitoring Market Access/ Public Affairs Unternehmens- kommunikation  Strategie − Analyse/Zielsetzung − Beratung − Konzeption  Implementierung − Media Relations − Kongress/Messe/ Event  Monitoring − Medienresonanz- analyse − Input-Output-Analyse Pharma 2.0  Web 2.0-Strategie  Social Media Policy − Ressourcen − Guidelines − Verantwortlichkeiten  Maßnahmenkonzeption − Wikis, Foren, Blogs, Communities u. a. − Profile in sozialen Netzwerken  Realisierung & Steuerung  Social Media Monitoring Integrierte Kampagnen ■ Storyline der Kampagne ■ Kampagnenplanung/Dramaturgie ■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt) ■ Integrierte Kampagnensteuerung ■ Internet/Web 2.0 ■ Public Affairs ■ Videos/Vodcasts ■ Erfolgskontrolle ■ Anzeigen/Werbung ■ Veranstaltungen/Events ■ PR/Öffentlichkeitsarbeit ■ Print-Medien  Monitoring  Krisenpotenzial-Analyse  Szenario-Analyse  Krisen-Guidelines  Training/Krisenübung  Questions & Answers  Darksites/Stand-by- Medien  Beratung  Krisenstab/Bereitschaft Krisen- kommunikation
  • 6. 6 Healthcare bei JP│KOM Unsere Kompetenzen: Market Access/Public Affairs Produkt- kommunikation  Analyse/Zielsetzungen  Konzeption/Strategie  Storyline/Botschaften  Pressearbeit  Presseevents  Kongresskommunikation  Scientific Relations  Media Relations  Marketing Solutions  Awareness Campaigning  Evaluation  Umfeldanalyse/ Stakeholdermapping  Strategie/Beratung  Storyline/Botschaften  Netzwerkaufbau  Veranstaltungen  Gespräche  Begleitkommunikation  Issue Monitoring Market Access/ Public Affairs Unternehmens- kommunikation  Strategie − Analyse/Zielsetzung − Beratung − Konzeption  Implementierung − Media Relations − Kongress/Messe/ Event  Monitoring − Medienresonanz- analyse − Input-Output-Analyse Pharma 2.0  Web 2.0-Strategie  Social Media Policy − Ressourcen − Guidelines − Verantwortlichkeiten  Maßnahmenkonzeption − Wikis, Foren, Blogs, Communities u. a. − Profile in sozialen Netzwerken  Realisierung & Steuerung  Social Media Monitoring Integrierte Kampagnen ■ Storyline der Kampagne ■ Kampagnenplanung/Dramaturgie ■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt) ■ Integrierte Kampagnensteuerung ■ Internet/Web 2.0 ■ Public Affairs ■ Videos/Vodcasts ■ Erfolgskontrolle ■ Anzeigen/Werbung ■ Veranstaltungen/Events ■ PR/Öffentlichkeitsarbeit ■ Print-Medien  Monitoring  Krisenpotenzial-Analyse  Szenario-Analyse  Krisen-Guidelines  Training/Krisenübung  Questions & Answers  Darksites/Stand-by- Medien  Beratung  Krisenstab/Bereitschaft Krisen- kommunikation
  • 7. Market Access/Public Affairs – Arbeitsbeispiel Pfizer: „Integrierte Versorgung“ im Klinikmarkt 7 Vorhaben/Ziele  Expertenkooperation initiieren, um Versorgungsmöglichkeiten im Klinikmarkt unter neuen Marktbedingungen zu entwickeln: „Wie können partnerschaftliche Versorgungsstrukturen aussehen?“  Zugang zum Klinikmarkt sicherstellen, Issue in der Fachöffentlichkeit setzen Strategie  Konzeption und Implementierung Think Tank  Issue Setting in Fachöffentlichkeit und politischem Raum Maßnahmen  Partner Research und Aufbau Think Tank, Schirmherrschaft Prof. Dr. med. Axel Ekkernkamp  Workshops  Broschüre „Klinik 2025“  Platzierung auf Kongressen, Vorträge  Pressearbeit, Exclusives in Fachmedien Ergebnis  Erhöhung des Share-of-Voice  Langfristige Implementierung und Fortsetzung Think Tank
  • 8. 8 Healthcare bei JP│KOM Unsere Kompetenzen: Produktkommunikation Produkt- kommunikation  Analyse/Zielsetzungen  Konzeption/Strategie  Storyline/Botschaften  Pressearbeit  Presseevents  Kongresskommunikation  Scientific Relations  Media Relations  Marketing Solutions  Awareness Campaigning  Evaluation  Umfeldanalyse/ Stakeholdermapping  Strategie/Beratung  Storyline/Botschaften  Netzwerkaufbau  Veranstaltungen  Gespräche  Begleitkommunikation  Issue Monitoring Market Access/ Public Affairs Unternehmens- kommunikation  Strategie − Analyse/Zielsetzung − Beratung − Konzeption  Implementierung − Media Relations − Kongress/Messe/ Event  Monitoring − Medienresonanz- analyse − Input-Output-Analyse Pharma 2.0  Web 2.0-Strategie  Social Media Policy − Ressourcen − Guidelines − Verantwortlichkeiten  Maßnahmenkonzeption − Wikis, Foren, Blogs, Communities u. a. − Profile in sozialen Netzwerken  Realisierung & Steuerung  Social Media Monitoring Integrierte Kampagnen ■ Storyline der Kampagne ■ Kampagnenplanung/Dramaturgie ■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt) ■ Integrierte Kampagnensteuerung ■ Internet/Web 2.0 ■ Public Affairs ■ Videos/Vodcasts ■ Erfolgskontrolle ■ Anzeigen/Werbung ■ Veranstaltungen/Events ■ PR/Öffentlichkeitsarbeit ■ Print-Medien  Monitoring  Krisenpotenzial-Analyse  Szenario-Analyse  Krisen-Guidelines  Training/Krisenübung  Questions & Answers  Darksites/Stand-by- Medien  Beratung  Krisenstab/Bereitschaft Krisen- kommunikation
  • 9. Vorhaben/Ziele  Sensibilisierung von Betroffenen & der breiten Bevölkerung für die Volkskrankheit Schlaganfall und ihre Risikofaktoren  Steigerung der Disease-Awareness: Hilfestellung zum Erkennen typischer Symptome & Verhalten in Notfallsituationen  Nachhaltige Förderung einer gesunden Lebensweise im Alltag  Aufzeigen von Therapiemöglichkeiten  Fortlaufende Aufmerksamkeit/Sichtbarkeit der Erkrankung bei der Zielgruppe und in der Bevölkerung Strategie  Storyentwicklung mit dem strategischen Hebel, Themen und Zielgruppen crossmedial zu vernetzen  Laienfreundliche Erläuterung & Visualisierung medizinischer Zusammenhänge  Positive Emotionalität Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel Bewusstsein schaffen und aufklären 9
  • 10. Maßnahmen: Zielgruppen und Medien über Themen vernetzen Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel 10 Portal für Fachkreise Disease Awareness Site Publikums- presse Blogs & Foren Unternehmens- eigene SoMe Fachpresse Fachge- sellschaften & Fach-Foren Fremdmedien Eigenmedien Unternehmens- eigene SoMe Thema
  • 11. Highlights  Presseevent als Kampagnenauftakt – mit hochrangig besetztem Podium (Experten, Patientenvertreter, Politiker)  Infobus-Tour quer durch Deutschland − In über 100 Städten − Mediziner und Selbsthilfegruppen vor Ort für Bera- tungsgespräche, ergänzend Messdemonstrationen zu Blutdruck, Blutzucker und Cholesterinwerten  Patienten-Website als „Informations-Hub“ – ohne „Technik-Aktionismus“  Video-Statements renommierter Experten  Web 1.0: Disease Awareness Site u. Mail-Newsletter  Web 2.0: Facebook, Twitter, YouTube etc.  Attraktiver Presseservice − Tagesaktuelle Presseinformationen inkl. Bildmaterial, aktuelle Veranstaltungshinweise, umfangreiche Servicetexte, Fact Sheets, Infografiken − Vermittlung von Interviewpartnern Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel Maßnahmen: Im Dialog mit der Zielgruppe 11
  • 12.  Maximale Aufmerksamkeit in Publikums- und Fachmedien  Gewinnung hochrangiger Experten als regelmäßige Interviewpartner  Kontinuierlich hohe Sichtbarkeit des Themas im Web − Mtl. mind. 17 Tweets − Mtl. mind. 8 Facebook-Posts − Mtl. mind. 5 Website-Beiträge  Kontinuierlich steigende Nutzerzahlen der Patienten-Website − Januar 2014: 5.552 Nutzer − Januar 2015: 17.093 Nutzer  Kontinuierlich steigende Abonnenten-Zahlen für mtl. Mail-Newsletter − Januar 2014: 214 − Januar 2015: 269 Produktkommunikation/Disease Awareness – Arbeitsbeispiel Ergebnis: Die Kampagne sorgt nachhaltig für Aufmerksamkeit 12
  • 13. 13 Healthcare bei JP│KOM Unsere Kompetenzen: Kommunikation 2.0 Produkt- kommunikation  Analyse/Zielsetzungen  Konzeption/Strategie  Storyline/Botschaften  Pressearbeit  Presseevents  Kongresskommunikation  Scientific Relations  Media Relations  Marketing Solutions  Awareness Campaigning  Evaluation  Umfeldanalyse/ Stakeholdermapping  Strategie/Beratung  Storyline/Botschaften  Netzwerkaufbau  Veranstaltungen  Gespräche  Begleitkommunikation  Issue Monitoring Market Access/ Public Affairs Unternehmens- kommunikation  Strategie − Analyse/Zielsetzung − Beratung − Konzeption  Implementierung − Media Relations − Kongress/Messe/ Event  Monitoring − Medienresonanz- analyse − Input-Output-Analyse Pharma 2.0  Web 2.0-Strategie  Social Media Policy − Ressourcen − Guidelines − Verantwortlichkeiten  Maßnahmenkonzeption − Wikis, Foren, Blogs, Communities u. a. − Profile in sozialen Netzwerken  Realisierung & Steuerung  Social Media Monitoring Integrierte Kampagnen ■ Storyline der Kampagne ■ Kampagnenplanung/Dramaturgie ■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt) ■ Integrierte Kampagnensteuerung ■ Internet/Web 2.0 ■ Public Affairs ■ Videos/Vodcasts ■ Erfolgskontrolle ■ Anzeigen/Werbung ■ Veranstaltungen/Events ■ PR/Öffentlichkeitsarbeit ■ Print-Medien  Monitoring  Krisenpotenzial-Analyse  Szenario-Analyse  Krisen-Guidelines  Training/Krisenübung  Questions & Answers  Darksites/Stand-by- Medien  Beratung  Krisenstab/Bereitschaft Krisen- kommunikation
  • 14. Kommunikation 2.0 – diverse Arbeitsbeispiele Websites, Social Media und interaktive Newsletter 14 Interaktive PDF-MagazineInternet/Intranet Web 2.0 Apps und Responsive Design
  • 15. Kommunikation 2.0 – diverse Arbeitsbeispiele Interaktive Medien 15 Interaktive Infografik zum Top-Thema der Website. Weitere Informationen werden bei Mouse-Over eingeblendet. Integration auf der eigenen Website. Durch modularen Code auch als Angebot für Medienportale oder Blogger einsetzbar. News- letter „Zahl des Monats“ Erklär-Grafiken für die patientengerechte Kommunikation
  • 16. 16 Healthcare bei JP│KOM Unsere Kompetenzen: Krisenkommunikation Produkt- kommunikation  Analyse/Zielsetzungen  Konzeption/Strategie  Storyline/Botschaften  Pressearbeit  Presseevents  Kongresskommunikation  Scientific Relations  Media Relations  Marketing Solutions  Awareness Campaigning  Evaluation  Umfeldanalyse/ Stakeholdermapping  Strategie/Beratung  Storyline/Botschaften  Netzwerkaufbau  Veranstaltungen  Gespräche  Begleitkommunikation  Issue Monitoring Market Access/ Public Affairs Unternehmens- kommunikation  Strategie − Analyse/Zielsetzung − Beratung − Konzeption  Implementierung − Media Relations − Kongress/Messe/ Event  Monitoring − Medienresonanz- analyse − Input-Output-Analyse Pharma 2.0  Web 2.0-Strategie  Social Media Policy − Ressourcen − Guidelines − Verantwortlichkeiten  Maßnahmenkonzeption − Wikis, Foren, Blogs, Communities u. a. − Profile in sozialen Netzwerken  Realisierung & Steuerung  Social Media Monitoring Integrierte Kampagnen ■ Storyline der Kampagne ■ Kampagnenplanung/Dramaturgie ■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt) ■ Integrierte Kampagnensteuerung ■ Internet/Web 2.0 ■ Public Affairs ■ Videos/Vodcasts ■ Erfolgskontrolle ■ Anzeigen/Werbung ■ Veranstaltungen/Events ■ PR/Öffentlichkeitsarbeit ■ Print-Medien  Monitoring  Krisenpotenzial-Analyse  Szenario-Analyse  Krisen-Guidelines  Training/Krisenübung  Questions & Answers  Darksites/Stand-by- Medien  Beratung  Krisenstab/Bereitschaft Krisen- kommunikation
  • 17. Krisenkommunikation – Arbeitsbeispiel MedTec-Unternehmen 17 Aufgabe Krisenprävention zu einem vom European Chemicals Bureau (ECB) als „mutagen/toxisch“ eingestuften Bestandteil eines umsatzstarken Medizinprodukts Maßnahmen  Szenario-Workshop mit GF und 15 Experten des Kunden − Stakeholder-Analyse (Interessen und Skandalierungspotenzial) − Mögliche Eskalationsstufen und Handlungsoptionen  Q&As und PPT für Vertrieb und Pressearbeit  Vorbereitung Darksite  Pressemeldung, Pressemonitoring  Mailings an Ärzte und Handelspartner Ergebnis  Produktkrise verhindert  Zeit bis Relaunch neuer Rezeptur ohne Umsatzeinbußen überbrückt
  • 18. 18 Healthcare bei JP│KOM Unsere Kompetenzen: Unternehmenskommunikation Produkt- kommunikation  Analyse/Zielsetzungen  Konzeption/Strategie  Storyline/Botschaften  Pressearbeit  Presseevents  Kongresskommunikation  Scientific Relations  Media Relations  Marketing Solutions  Awareness Campaigning  Evaluation  Umfeldanalyse/ Stakeholdermapping  Strategie/Beratung  Storyline/Botschaften  Netzwerkaufbau  Veranstaltungen  Gespräche  Begleitkommunikation  Issue Monitoring Market Access/ Public Affairs Unternehmens- kommunikation  Strategie − Analyse/Zielsetzung − Beratung − Konzeption  Implementierung − Media Relations − Kongress/Messe/ Event  Monitoring − Medienresonanz- analyse − Input-Output-Analyse Pharma 2.0  Web 2.0-Strategie  Social Media Policy − Ressourcen − Guidelines − Verantwortlichkeiten  Maßnahmenkonzeption − Wikis, Foren, Blogs, Communities u. a. − Profile in sozialen Netzwerken  Realisierung & Steuerung  Social Media Monitoring Integrierte Kampagnen ■ Storyline der Kampagne ■ Kampagnenplanung/Dramaturgie ■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt) ■ Integrierte Kampagnensteuerung ■ Internet/Web 2.0 ■ Public Affairs ■ Videos/Vodcasts ■ Erfolgskontrolle ■ Anzeigen/Werbung ■ Veranstaltungen/Events ■ PR/Öffentlichkeitsarbeit ■ Print-Medien  Monitoring  Krisenpotenzial-Analyse  Szenario-Analyse  Krisen-Guidelines  Training/Krisenübung  Questions & Answers  Darksites/Stand-by- Medien  Beratung  Krisenstab/Bereitschaft Krisen- kommunikation
  • 19. Unternehmenskommunikation – Arbeitsbeispiel Takeda: Neupositionierung 19 Vorhaben/Ziele Neupositionierung von Takeda Deutschland nach der Akquisition von Nycomed Strategie Integrierte Umsetzung von interner und externer Kommunikation  Change-Kommunikation  Neupositionierung des Unternehmens  Unternehmenskommunikation  Unterstützung politischer Kommunikation, Market-Access- & Fach-Kommunikation Maßnahmen (Auszug)  Führungskräftetagung und Fokusgruppen  Storyline-Entwicklung  Corporate Publishing  Pressearbeit
  • 20. Unternehmenskommunikation – Arbeitsbeispiel Takeda: Neupositionierung 20 Maßnahmen: Corporate Storytelling  Neuaufstellung und Unternehmens- strategie Takeda  Aufhänger Personalisierung (Deutschland-CEO Jean-Luc Delay) und Regionalisierung (z. B. Fokus Berlin, Fokus auf die Standorte) CHEManager 3-4/2015 rbb, 3.4.2014 Maßnahmen: Story in Szene setzen Storyline grafisch in Szene gesetzt durch animierte Präsentationen („Prezi“)
  • 21. Unternehmenskommunikation – Arbeitsbeispiel Ergebnis: Hohe Platzierungsquote durch etablierte Kontakte Takeda: Neupositionierung Märkische Allgemeine, 28.5.2014 Medizinische Fachpresse Publikumspresse Meinungsbildende Medien Spiegel Online, 9.10.2013 Handelsblatt, 16.12.2014 Ärztezeitung, 11.04.2014 Apotheke adhoc, 28.5.2014 Pharmazeutische Zeitung Online, 14.6.2014 Der Tagesspiegel, Juni 2014 21
  • 22. 22 Healthcare bei JP│KOM Unsere Kompetenzen: Integrierte Kampagnen Produkt- kommunikation  Analyse/Zielsetzungen  Konzeption/Strategie  Storyline/Botschaften  Pressearbeit  Presseevents  Kongresskommunikation  Scientific Relations  Media Relations  Marketing Solutions  Awareness Campaigning  Evaluation  Umfeldanalyse/ Stakeholdermapping  Strategie/Beratung  Storyline/Botschaften  Netzwerkaufbau  Veranstaltungen  Gespräche  Begleitkommunikation  Issue Monitoring Market Access/ Public Affairs Unternehmens- kommunikation  Strategie − Analyse/Zielsetzung − Beratung − Konzeption  Implementierung − Media Relations − Kongress/Messe/ Event  Monitoring − Medienresonanz- analyse − Input-Output-Analyse Pharma 2.0  Web 2.0-Strategie  Social Media Policy − Ressourcen − Guidelines − Verantwortlichkeiten  Maßnahmenkonzeption − Wikis, Foren, Blogs, Communities u. a. − Profile in sozialen Netzwerken  Realisierung & Steuerung  Social Media Monitoring Integrierte Kampagnen ■ Storyline der Kampagne ■ Kampagnenplanung/Dramaturgie ■ Gestaltung der Kampagne (Logo/Bildwelt) ■ Integrierte Kampagnensteuerung ■ Internet/Web 2.0 ■ Public Affairs ■ Videos/Vodcasts ■ Erfolgskontrolle ■ Anzeigen/Werbung ■ Veranstaltungen/Events ■ PR/Öffentlichkeitsarbeit ■ Print-Medien  Monitoring  Krisenpotenzial-Analyse  Szenario-Analyse  Krisen-Guidelines  Training/Krisenübung  Questions & Answers  Darksites/Stand-by- Medien  Beratung  Krisenstab/Bereitschaft Krisen- kommunikation
  • 23. Vorhaben/Ziele Der Bundesverband Medizintechnik ist der Gesamtverband der deutschen Medizintechnikhersteller. Sein Thema unter anderem: Moderne Wundversorgung. Die Evidenzlage für die feuchte Versorgung chronischer Wunden ist umstritten. Es galt den durch eine neue Metaanalyse belegten Zusatznutzen gegenüber traditionellen Wundmitteln herauszustellen. Strategie  Botschaftenplatzierung durch kohärente Storyline und Einbindung von Fürsprechern  Entwicklung von emotional ansprechender Bildwelt, die Storyline trägt Maßnahmen  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  Kreation: Gestaltung einer Bildwelt  Veranstaltungen Ergebnis  Einprägsamer Claim und Key Visuals  Beiträge in führenden Fachmedien  Marktdurchdringung mit den Botschaften  Start des Dialogs mit Krankenkassen, MDS und Industrie BVMed: Medienkampagne „Moderne Wundversorgung“ Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 1 23
  • 24. BVMed: Storyline, Gestaltung und Umsetzung aus einer Hand Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 1 Print Online Broschüren, Flyer Website-Artikel, Infografiken zum Download Pressearbeit Pressemitteilungen, Exklusivberichte KOL-Events Kamingespräch, Pressekonferenz 24
  • 25. Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 2 Heraeus Kulzer: Unternehmens- und Fachkommunikation 25 Vorhaben/Ziele  Positionierung von Heraeus Kulzer als weltweit führendes Dentalunternehmen im deutschen Markt  Schaffung von Differenzierungsmerkmalen Strategie  Positionierung über Marktexpertise  Effizientes und effektives Zusammenspiel von Marketingleitern, Produktmanagern, externen Autoren, Redaktionen und Agentur  Kommunikationsdichte und Kontaktintensität mit Redaktionen erhöhen und Inhalte bieten, die Trends in Fachmedien bedienen Kommunikationsbereiche  Unternehmenskommunikation/Strategiekommunikation  Corporate Design  Produktkommunikation  Marketingkommunikation  Interne Vertriebskommunikation  Handelskommunikation
  • 26. Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 2 Heraeus Kulzer: Corporate Publishing 26 Maßnahmen  Eigenmedien  Mailings  Q&As/Sprachregelungen  CEO-Interviews in Kundenmagazinen Ergebnis Durch Schaffen eines einheitlichen Corporate Designs und den Mix von branchenrelevanten Themen mit wertvollen Anwendertipps wird hohe Kundennähe und letztlich Kundenbindung erzielt
  • 27. Integrierte Kampagnen – Arbeitsbeispiel 2 Heraeus Kulzer: Fachpressearbeit 27 Maßnahmen  Produktpressemitteilungen  Exklusivberichte in Fachmedien  Kongress-PR  PR zu KOL- und Kundenveranstaltungen  Webredaktion  Kataloge  Newsletter, Mailings  Fachbücher Ergebnis  Erhöhung Share-of-Voice  Heraeus Kulzer beim Umsatz von Laborprodukten in Deutschland auf Platz 1 lt. GfK
  • 29. 29 Stephanie Hörner (1/2) Leitung Healthcare  Erfahrungen: seit 2015 JP│KOM davor: selbständige Tätigkeit, WEFRA PR, SanCom CCS, fischerAppelt relations  Expertise: Strategieentwicklung, Fach- & Publikumskommunikation, Multi-Channel- Awareness-Kampagnen, MedEd-Programme, Adhärenz-Programme, Vertriebskommunikation, Unternehmenskommunikation, Crisis Management  Referenzen: Abbott Diabetes Care, Allergan, Aristo, Bauerfeind, Bayer, CareFusion, CSL Behring, Hartmann, Heel, Heraeus Kulzer, Medice, Orion Pharma, Pfizer, Steigerwald, Teva, Trommsdorff, UCB, Wyeth und weitere forschende und produzierende pharmazeutische Unternehmen  Kontakt Telefon +49 69 921019-46 E-Mail stephanie.hoerner@jp-kom.de JP│KOM Healthcare-Team Ihre Ansprechpartner 29
  • 30. 30 Stephanie Hörner (2/2) Leitung Healthcare Erfahrungen Indikationsfelder Rx  Endokrinologie: Hyperthyreose  Gastroenterologie: CED, Pankreatitis  Gynäkologie: Kontrazeptiva  Hämostaseologie: Hämophilie A & B  Kardiologie  Nephrologie: Anämie, Eisenmangel, metabolische Azidose, Hyperkaliämie, Hyperphosphatämie  Neurologie/Psychiatrie: ADHS, Alzheimer, Depression, Multiple Sklerose, Parkinson  Onkologie/Hämatologie: CLL, Mamma-Ca, MCL, Melanom, Multiples Myelom, mRCC, etc.  Orthopädie  Pneumologie: COPD  Urologie: neurogenbedingte Blasenüberfunktion JP│KOM Healthcare-Team Ihre Ansprechpartner 30 Erfahrungen Indikationsfelder OTC  Infektionen des Mund- und Rachenraums  Vitamin-Mangel  Diarrhö  Dermatosen  Schmerz Erfahrungen Wellbeing-Produkte Nahrungsergänzungsmittel für Herzerkrankungen, Muskelfunktion, Energiestoffwechsel, Rückenleiden Erfahrungen Medizintechnik  Diabetes-Diagnostik  Infektionsprävention in der Chirurgie  Diverse Medizin- und Hygieneprodukte  Orthopädische Kompression  Dentalprodukte
  • 31. Jörg Pfannenberg Geschäftsführender Gesellschafter  Erfahrungen: seit 1994 JP│KOM davor: Koob & Partner, MS&L Public Relations, Kohtes & Klewes Kommunikation  Expertise im Bereich Healthcare: Strategische Beratung, Issue Management, Krisenkommunikation, Stakeholdermanagement, Reputationsmanagement, Kommunikationscontrolling  Referenzen im Bereich Healthcare: Takeda, Bristol- Myers Squibb, Alliance Healthcare Deutschland, BVMed, MSD, Heraeus Kulzer und weitere forschende und produzierende pharmazeutische Unternehmen  Kontakt Telefon +49 211 687835-12 E-Mail joerg.pfannenberg@jp-kom.de JP│KOM Healthcare-Team Ihre Ansprechpartner 31 Manuel Wecker Digitale Strategien/Medien  Erfahrungen: seit 2014 JP│KOM davor: Conversion Champions  Expertise: Intranet, Web-Strategie/Social Media, Corporate Publishing, Online-/Performance-Marketing  Referenzen im Bereich Healthcare: auf Anfrage  Kontakt Telefon +49 211 687835-44 E-Mail manuel.wecker@jp-kom.de
  • 32. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! Stephanie Hörner und das gesamte Team von JP│KOM www.jp-kom.de