Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Social Business Trends Enterprise 2.0 und social CRM Herbert Wagger März 2011
Entwicklungen brauchen Zeit… <ul><li>100 Jahre dauerte es von </li></ul><ul><li>Industrielle Revolution </li></ul><ul><li>...
… manche weniger lang <ul><li>12 Jahre dauerte es von </li></ul><ul><li>erste massenfähige Handys </li></ul><ul><li>Multim...
Um 50 Mio. Benutzer zu erreichen brauchte…  www.intranet-consulting.at
Um 50 Mio. Benutzer zu erreichen brauchte…  www.intranet-consulting.at  Die Hardware der Zukunft ist das Internet Social M...
Neue Medien verändern unser Leben <ul><li>Web 2.0 & Co sind Lifestyle </li></ul><ul><ul><li>vernetzt wie nie zuvor </li></...
…  und unsere Arbeitswelt <ul><li>Facts aus dem Cisco Connected World Report 2010* </li></ul><ul><li>Blackberry, Netbooks&...
Was ist Enterprise 2.0 <ul><li>Im Unternehmenskontext definiert Andrew McAfee Enterprise 2.0 als  selbstorganisierende (em...
Enterprise 2.0 – interne und externe Dimension <ul><li>Web 2.0-Plattformen können im Unternehmen zur Verbesserung von Proz...
Das Web 2.0 hat Relevanz für das Unternehmen www.intranet-consulting.at
Wie Unternehmen das Web 2.0 für sich nutzen <ul><li>Heute nutzen 20% der Unternehmen in den USA und Europa Blogs, Foren od...
Wie Unternehmen das Web 2.0 für sich nutzen www.intranet-consulting.at
Web 2.0 für Innovation und  Kollaboration hat Potenzial <ul><li>Kommunikation und Marketing  sind heute die vorrangigen Zi...
Social CRM – Web 2.0 <ul><li>Neue Arbeitsweisen  (&quot;Digital Natives&quot; - die Facebook Generation), soziale Netzwerk...
Merkmale von Social CRM www.intranet-consulting.at  <ul><li>Netzwerkeffekt   (optimale Zusammenarbeit) .  Das kollektive W...
Aussagen der Gartner Group zu social Media <ul><li>2014 werden social network services e-mail als hauptsächliche Kommunika...
Gartner Hype Cycle 2010 www.intranet-consulting.at
New Computing Cycle Characteristics www.intranet-consulting.at
iPods Changed the Media Industry… iPhones Ramped Even Faster…iPad Growth Leaves its “Siblings” in the Dust www.intranet-co...
Paradigmenwechsel www.intranet-consulting.at
„ SoLoMo “ – Die Welt hat sich geändert www.intranet-consulting.at  Dektop Smartphone/Tablet Pull Push Tough Click Tabs Fe...
Neue Wege in CRM und Vertrieb www.intranet-consulting.at  Project „safebook“
www.intranet-consulting.at  Forschungs- u. Entwicklungsprojekt Safebook Social Apps For Enterprises S ocial  A pps  F or  ...
www.intranet-consulting.at  bringt das beste aus dem Consumer Web ins Business „ safebook“ Selling experience Analytics Re...
„ Bereinigen“ Sie Ihre Geschäftsprozesse www.intranet-consulting.at  i -Bank 2.0 – social CRM
www.intranet-consulting.at  <ul><li>Firmenprofil </li></ul><ul><li>Gegründet 1997 </li></ul><ul><li>Entwicklung von Standa...
www.intranet-consulting.at  INTRANET Software & Consulting GmbH AUSTRIA  Tel. +43(0) 4229 3900 LAKESIDE B01, A-9020 Klagen...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Business Trends

1.327 Aufrufe

Veröffentlicht am

Social Business Trends, Enterprise 2.0, social CRM, Social Apps For Enterprises (safebook)

Veröffentlicht in: Business, Technologie

Social Business Trends

  1. 1. Social Business Trends Enterprise 2.0 und social CRM Herbert Wagger März 2011
  2. 2. Entwicklungen brauchen Zeit… <ul><li>100 Jahre dauerte es von </li></ul><ul><li>Industrielle Revolution </li></ul><ul><li>Wirtschaftswunderjahre </li></ul><ul><li>Jahrtausendwende </li></ul>www.intranet-consulting.at
  3. 3. … manche weniger lang <ul><li>12 Jahre dauerte es von </li></ul><ul><li>erste massenfähige Handys </li></ul><ul><li>Multimedia-Handys </li></ul><ul><li>Social Media Handys </li></ul>www.intranet-consulting.at 1998 2005 2011 Herbert Wagger‘s Mobiltelefone
  4. 4. Um 50 Mio. Benutzer zu erreichen brauchte… www.intranet-consulting.at
  5. 5. Um 50 Mio. Benutzer zu erreichen brauchte… www.intranet-consulting.at Die Hardware der Zukunft ist das Internet Social Media sind das Betriebssystem Facebook ist das neue Windows
  6. 6. Neue Medien verändern unser Leben <ul><li>Web 2.0 & Co sind Lifestyle </li></ul><ul><ul><li>vernetzt wie nie zuvor </li></ul></ul><ul><ul><li>informiert wie nie zuvor </li></ul></ul><ul><li>Grenzen verschwimmen </li></ul><ul><ul><li>Privat / Business </li></ul></ul><ul><ul><li>Online / Offline </li></ul></ul>www.intranet-consulting.at
  7. 7. … und unsere Arbeitswelt <ul><li>Facts aus dem Cisco Connected World Report 2010* </li></ul><ul><li>Blackberry, Netbooks& Co: 60 % weltweit glauben nicht, dass sie im Büro anwesend sein müssen, um produktiv zu sein. </li></ul><ul><li>Selbst zu bestimmen, wann und wo man arbeitet, überwiegt den Wunsch nach höherem Einkommen. </li></ul><ul><li>41 Prozent dürfen nicht auf soziale Netzwerke wie Facebook, Myspace oder YouTube und 35 Prozent nicht auf Twitter zugreifen. </li></ul><ul><li>WKÖ Studie 2011** </li></ul><ul><li>48 % der österreichischen Unternehmen setzen auf Social Media. (2010: 39 %) </li></ul><ul><li>Nur 25 % verfolgen dabei strategische Ziele. </li></ul><ul><li>2/3 der Unternehmen, die Social Media verwenden, haben keine Regeln für deren Nutzung. </li></ul>www.intranet-consulting.at
  8. 8. Was ist Enterprise 2.0 <ul><li>Im Unternehmenskontext definiert Andrew McAfee Enterprise 2.0 als selbstorganisierende (emergente) Social-Software-Plattformen , die in Unternehmen oder zwischen Unternehmen und ihren Partnern oder Kunden eingesetzt werden. </li></ul><ul><li>Prinzip „Nutzbar-machung der kollektiven Intelligenz“ </li></ul>www.intranet-consulting.at
  9. 9. Enterprise 2.0 – interne und externe Dimension <ul><li>Web 2.0-Plattformen können im Unternehmen zur Verbesserung von Prozessen, zur Förderung der Zusammenarbeit und allgemein für den Austausch von Wissen eingesetzt werden. </li></ul><ul><li>Unternehmensextern sind z.B. die Funktionen Marketing, Reputations- und Issuemanagement, Imagebildung, Recruiting oder die Zusammenarbeit mit Experten oder Zulieferern, z.B. zur Produktentwicklung, relevant. </li></ul>www.intranet-consulting.at
  10. 10. Das Web 2.0 hat Relevanz für das Unternehmen www.intranet-consulting.at
  11. 11. Wie Unternehmen das Web 2.0 für sich nutzen <ul><li>Heute nutzen 20% der Unternehmen in den USA und Europa Blogs, Foren oder Wikis für interne oder externe Zwecke. </li></ul><ul><li>Web 2.0-Anwendungen bieten die Chance auf vernetzten Austausch und Verdichtung von Wissen. </li></ul><ul><li>Das Web 2.0 baut auf Beiträge der Akteure. Damit bieten Web 2.0-Instrumente erkennbare Vorteile gegenüber der Web 1.0-Kommunikation und traditionellem Wissensmanagement. </li></ul>www.intranet-consulting.at
  12. 12. Wie Unternehmen das Web 2.0 für sich nutzen www.intranet-consulting.at
  13. 13. Web 2.0 für Innovation und Kollaboration hat Potenzial <ul><li>Kommunikation und Marketing sind heute die vorrangigen Ziele der Unternehmen, wenn sie Web 2.0-Instrumente einsetzen. </li></ul><ul><li>Echtes Potenzial besteht aber auch im Bereich Innovation und Kollaboration . </li></ul>www.intranet-consulting.at
  14. 14. Social CRM – Web 2.0 <ul><li>Neue Arbeitsweisen (&quot;Digital Natives&quot; - die Facebook Generation), soziale Netzwerke </li></ul><ul><li>Mobilität der Mitarbeiter und auch der Kunden unterliegen einem Wandel, der zu weniger Komplexität und mehr Effizienz führen muss </li></ul><ul><li>Verbesserung der internen Kommunikation (Kollaboration, Vertriebs-Wikis, Blogs, Bewertungen von Produkten u. Verkaufsmaterial, Bewertungen von Kampagnen) </li></ul><ul><li>Verbesserung der Kommunikation zum Kunden (Mail, Web, SMS, Chat, Blogs, …) </li></ul>www.intranet-consulting.at
  15. 15. Merkmale von Social CRM www.intranet-consulting.at <ul><li>Netzwerkeffekt (optimale Zusammenarbeit) . Das kollektive Wissen der Community wird genutzt. </li></ul><ul><li>Intuitive Anwendungen (iPhone-Effekt), die den Berater optimal bei seiner Arbeit unterstützen </li></ul><ul><li>Mash-ups (kontextreiche Daten): kombinierte Anwendungen aus verschiedenen Datenquellen (intern, extern) in eine Anwendung (Portal) integriert </li></ul>
  16. 16. Aussagen der Gartner Group zu social Media <ul><li>2014 werden social network services e-mail als hauptsächliche Kommunikationsform abgelöst haben. </li></ul><ul><li>2012 werden mehr als 50% der Firmen &quot;Enterprise Twitter&quot; verwenden. (für rasche interne Kommunikation zwischen Mitarbeitern) </li></ul><ul><li>In den nächsten 5 Jahren werden 70% der PC-Anwendungen nach Benutzererfahrung von Smartphone-Anwendungen designed </li></ul>www.intranet-consulting.at Gartner Reveals Five Social Software Predictions for 2010 and Beyond
  17. 17. Gartner Hype Cycle 2010 www.intranet-consulting.at
  18. 18. New Computing Cycle Characteristics www.intranet-consulting.at
  19. 19. iPods Changed the Media Industry… iPhones Ramped Even Faster…iPad Growth Leaves its “Siblings” in the Dust www.intranet-consulting.at iPad 2010: 14 Mio. (3 Quartale) Plan 2011: 64 Mio.
  20. 20. Paradigmenwechsel www.intranet-consulting.at
  21. 21. „ SoLoMo “ – Die Welt hat sich geändert www.intranet-consulting.at Dektop Smartphone/Tablet Pull Push Tough Click Tabs Feeds Standort unbekannt „ location aware“ eBusiness Cloud „ always connected“ „ online gehen“ Programm-CD Apps 2000 2011 i -Bank® i -Bank® 2.0
  22. 22. Neue Wege in CRM und Vertrieb www.intranet-consulting.at Project „safebook“
  23. 23. www.intranet-consulting.at Forschungs- u. Entwicklungsprojekt Safebook Social Apps For Enterprises S ocial A pps F or E nterprises http://www.safebook.info
  24. 24. www.intranet-consulting.at bringt das beste aus dem Consumer Web ins Business „ safebook“ Selling experience Analytics Recommender Engine Genius Social Networking Tagging, Rating, Subscription Real Time conversation, micro blogging Jeder kann mit seinem Wissen beitragen User Experience Oberflächen
  25. 25. „ Bereinigen“ Sie Ihre Geschäftsprozesse www.intranet-consulting.at i -Bank 2.0 – social CRM
  26. 26. www.intranet-consulting.at <ul><li>Firmenprofil </li></ul><ul><li>Gegründet 1997 </li></ul><ul><li>Entwicklung von Standard-Software </li></ul><ul><li>Kunden: Banken, Versicherungen, KMU </li></ul><ul><li>Ca. 35 Installationen, > 10.000 user </li></ul>INTRANET Software & Consulting GmbH LAKESIDE B01, A-9020 Klagenfurt Tel. +43(0) 4229 3900 http://www.intranet-consulting.at
  27. 27. www.intranet-consulting.at INTRANET Software & Consulting GmbH AUSTRIA Tel. +43(0) 4229 3900 LAKESIDE B01, A-9020 Klagenfurt Sitz: Lannerweg 54, A-9201 Krumpendorf http://www.intranet-consulting.at Weitere Informationen Herbert Wagger Geschäftsführer [email_address] +43 664 1844234

×