Goldeninterstar

801 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
801
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Goldeninterstar

  1. 1. TEST REPORT Satellite Receiver Golden Interstar 9000CI PVR Premium First-class PVR? den Menüs und Listen zur Verfügung stehen. Der im Allgemeinen guten Bedienbarkeit des Receivers tut dies aber keinen Abbruch. Die Erstinstallation gestaltet sich relativ problemlos, vorausgesetzt man beherrscht die werksseitig eingestellte Sprache, denn anders als bei vielen Konkurrenzprodukten Schon in der letzten Ausgaben hat uns ein kombinierter DVB-T/DVB-S Receiver aus dem Hause erscheint nach dem ersten Einschalten nicht Golden Interstar als innovatives Produkt im Großen und Ganzen überzeugt. Diesmal erreichte ein ein Willkommensfenster, das gleich am Anfang digitaler Festplattenreceiver unsere Testredaktion und musste sein Können unter Beweis stel- die gewünschte Sprache abfragt, sondern das len. reguläre Hauptmenü. Hat man diese Hürde aber übersprungen, tut sich in bester Golden Interstar Manier eine Welt voller Einstellungs- Der Golden Interstar DSR 9000CI PVR Pre- samt Modulatorausgang sowie zwei Scartan- möglichkeiten auf. Für den Anfänger mag das mium ist ein digitaler Satellitenreceiver mit schlüssen für das Fernsehgerät und den Video- Installationsmenü auf den ersten Blick ver- Personal Video Recorder, Common Interface rekorder. Alles da, kann man nur sagen. wirrend und fast zu viel des Guten sein, man und Premium-Anspruch. Rein äußerlich fügt muss der Menüführung aber bescheinigen, sich der 9000CI nahtlos in das Gesicht der Die Fernbedienung hat eine angenehme dass man einen gewünschten Satelliten auch Golden Interstar Receiverfamilie ein: silber- Größe, liegt gut in der Hand und lässt sich ganz ohne komplizierte Voreinstellungen mit farben, ein vierstelliges Display hinter einer ausreichend intuitiv bedienen. Durch die PVR- nur zwei Tastenklicks nach Kanälen absuchen verdunkelten Glasfront, die die ganze linke Funktionen sind natürlich mehr Tasten erfor- kann. Der 9000CI ist daher auch für weniger Vorderseite einnimmt, eine halbrund angeord- derlich, als für eine herkömmliche Settop-Box versierte Anwender eine gute Wahl. nete Tastenreihe in der Mitte und eine Klappe ohne PVR, diese vielen kleinen Tasten erfor- auf der rechten Seite, hinter der sich die Ein- dern jedoch auch eine gewisse Sorgfalt in der Die Mehrheit unserer Leser wird an dieser schübe für Smartcards bzw. zwei CI-Module Bedienung. Mehr als einmal landete unser Stelle jedoch sicher weiter in die Tiefe gehen befinden. So weit, so gut – an der Optik gibt es Finger nach einem Schnellvorlauf auf der wollen, und der Golden Interstar DSR 9000CI nichts auszusetzen, denn sie ist zwar nicht auf Stop-Taste statt auf der Wiedergabe-Taste, PVR Premium wird sie nicht enttäuschen. schnelle Effekthascherei aus, wird aber auch mit dem Ergebnis, dass die aufge- nach ein paar Jahren noch immer eine gute zeichnete Sendung wieder von vorne Figur machen. begann. Schlanke Damenfinger haben Dreht man die Box um 180 Grad, offenbart mit der Fernbedienung sicher ein leich- sich die aufgeräumte und komplett ausgestat- teres Spiel. tete Geräterückseite mit zwei LNB-Eingängen Wie schon beim zuletzt gestesteten Modell Schon die Voreinstellungen dürften die mei- samt durchgeschleiften Ausgängen, RCA-Aus- 8300CI hätten wir uns auch bei dieser Fern- sten Anforderungen befriedigen, wer aber gängen für Audio und Video, S-VHS-Ausgang, bedienung ein eigenes Tastenpaar für die damit nicht das Auslangen finden kann oder RS-232-Schnittstelle, USB-Anschluss, opti- Lautstärkesteuerung gewünscht, so dass alle will, dem stehen manuelle Anpassungsmög- schem Digitaltonausgang, Antenneneingang vier Ringtasten immer für das Navigieren in lichkeiten ohne Ende zur Verfügung. Das TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com
  2. 2. Satellite Receiver TEST REPORT beginnt bei der Liste der vorgespeicherten Satelliten, die ergänzt und bearbeitet werden kann, und reicht über eine manuell bear- beitbare Transponderliste bis zu PID-Werten, die geändert oder ergänzt werden können. Das Ausrichten der Antenne wird durch gekrönt. Besonders beim Vormerken von ten (Pause-Taste) und wieder Starten der eine exakte Signalpegel- und –qualitätsan- Sendungen zur Aufnahme könnte dies ärgerli- Wiedergabe behoben werden, und wird mit zeige erleichtert und für motorisierte Systeme che Konsequenzen haben. Ein vom Hersteller einem Software-Update künftig sowieso erle- unterstützt der 9000CI PVR Premium DiSEqC angekündigter Software-Update wird dieses digt sein. bis zu 1.3 und USALS. Problem jedoch beheben. Das Verwalten der einzelnen Aufzeich- Schon beim zuletzt getesteten Receiver von Kommen wir zum PVR, denn das ist wahr- nungen geschieht über ein einfaches und Golden Interstar ist uns die Oszilloskopanzeige scheinlich für die meisten Anwender der übersichtliches Menü, in dem Aufnahmen positiv ausgefallen, die die Signalstärke- und – Hauptgrund, sich für den Golden Interstar umbenannt oder gelöscht werden könne. Das qualität als Tabellenchart über einen längeren DSR 9000CI PVR Premium zu entscheiden. Die Herausschneiden von Werbeunterbrechungen Zeitraum darstellt, wodurch Signalverände- 80GB-Festplatte ist bei diesem Receiver fix oder das Kürzen zu langer Aufzeichnungen ist rungen sehr gut nachverfolgt werden können. installiert und ein nachträglicher Upgrade auf nicht möglich. Im gleichen Menü werden auch Übrigens: auch nach der Installation kann eine größere Platte dürfte sich daher schwie- Radioaufnahmen, vom PC überspielte MP3s als Informationsquelle oder zum nachträgli- rig gestalten – nicht zuletzt da das Receiver- und Bilder verwaltet. chen Feinjustieren der Antenne jederzeit für gehäuse auf der Rückseite versiegelt ist und Der PVR des 9000CI ist damit ein Ausstat- den laufenden Kanal eine beinahe Bildschirm nur ein intaktes Siegel den Garantieanspruch tungsmerkmal, das man schon nach wenigen füllende Oszilloskop-Einblendung aufgerufen gegenüber dem Hersteller aufrecht hält. Tagen nicht mehr missen möchte. Wenn wir werden. Die genaue Aufzeichnungsbitrate wird im in diesem Zusammenhang eine Wunschli- Die Kanalsuche geht beim Golden Interstar Bildschirmmenü oder im Handbuch nicht ste deponieren dürfen, dann würde sie eine DSR 9000CI PVR Premium sehr zügig von stat- angegeben, die Qualität der Aufnahmen ist manuelle Auswahl der Aufzeichnungsqualität ten und dank der eingeblendeten Zeitmessung aber auf alle Fälle über jeden Zweifel erhaben beinhalten, ebenso wie die Möglichkeit der bekommt der Suchlauf einen beinahe sportli- und mit freiem Auge ist kaum ein Unterschied Aufzeichnungen aller Audiospuren (mehr- chen Charakter. In der Tat, eine wichtige und zwischen Original und Aufnahme zu erkennen. sprachige Soundtracks, Dolby Digital, etc.) große Satellitenposition wie ASTRA 19,2° Ost Im Gegensatz zu manch anderen PVRs erlaubt und einen schnelleren Vorlauf. Jedoch ist der wird in gut drei Minuten vollständig abgegrast der 9000CI ‚nur’ zwei gleichzeitige Aufnah- Golden Interstar auch ohne diese Optionen – bei aktivierter Netzwerksuche! men, die auch bei einer entsprechenden ein grundsolider und zuverlässiger PVR, der Leider ist es beim Zappen mit der Sport- Antennenkonfiguration und Verkabelung von qualitätsmäßig keinen Anlass zur Kritik gibt. lichkeit auch schon wieder vorbei: gut eine zwei unterschiedlichen Transpondern kommen Natürlich gehört es mittlerweile zum guten Sekunde vergeht beim Umschalten zwischen können, da der Receiver mit zwei Tunern aus- Ton eines jeden Herstellers, auch den Spiel- zwei Kanälen, beim Wechseln auf verschlüs- gestattet ist. In der Praxis reicht das auch so trieb seiner Kunden ein wenig zu fördern. Der selte Programme, die über ein eingesetztes CI- gut wie immer aus, besonders da die Golden Golden Interstar DSR 9000CI PVR Premium Modul samt Karte entschlüsselt werden, reicht Interstar Box mit diesen zwei gleichzeitig auf- tut dies mit einer ganzen Reihe von Spielen auch das nicht aus. Es gibt zwar auch trägere gezeichneten Signalen auf jeden Fall besser zur Überbrückung von Werbepausen, sowie Geräte, dennoch zählt die Umschaltzeit nicht zu Rande kommt, als andere Receiver mit vier mit einer außergewöhnlichen leistungsstarken zu den Trümpfen dieser Box. Darüber können oder mehr parallelen Aufzeichnungen, die oft Zoom-Funktion, die aber leider nicht im Wie- auch wählbare Bildwechselmodi wie zum Bei- nicht mehr die erwartete Qualität aufweisen. dergabebetrieb aktiviert werden. spiel ein elegantes Ein- und Ausblenden des In den Tests gab es keinerlei Probleme Diese Goodies hätte der Receiver aber gar Fernsehbildes nicht hinwegtäuschen. beim Aufzeichnen, und auch die Wiedergabe nicht nötig gehabt, denn mit seiner Kombi- Ein interessantes Detail beim DSR 9000CI zeichnete sich durch eine überdurchschnittlich nation aus Benutzerfreundlichkeit und viel- PVR Premium ist die Anzeige der Kanalliste, hohe Bild- und Tonqualität aus. Ganz selten fältigen manuellen Einstellungen kann er die nicht als einspaltige lange Liste darge- – besonders nach eifrigem schnellen Vor- und als braver Familienreceiver ebenso Freude stellt wird, sondern wahlweise als Bildschirm Rücklauf – begann das Bild in regelmäßigen machen, wie als leistungsstarke Box an einer füllende dreispaltige Listenanzeige oder als Abständen zu ruckeln und Bild und Ton liefen motorisierten Antenne, schließlich schreit Thumbnails (eine Art Miniaturbilder der ein- dann nicht mehr synchron. Dieses Problem er mit seinem Speicherplatz für bis zu 9000 zelnen Kanäle). Die große Listenanzeige gefiel konnte aber immer mit einem kurzen Anhal- Kanäle ja förmlich nach Multifeedempfang. uns hier ganz besonders gut, da man darin horizontal und vertikal sehr effektiv zum gewünschten Sender navigieren kann, sogar Expertenmeinung wenn – wie in der Gesamtliste – Hunderte von Kanälen gespeichert sind. + Der EPG ist übersichtlich gestaltet und lädt Zeitloses Design gepaart mit zuverlässiger Software und einem die Daten ausreichend schnell. Besonders für guten Funktionsumfang. Der Empfangsteil glänzt mit zahlreichen das schnelle Vormerken von Aufnahmen ist er manuellen Einstellungsmöglichkeiten und einem rasanten Kanal- suchlauf. Verschiedene Darstellungsoptionen der Signalqualität ein praktisches Instrument. erleichtern die exakte Antennenausrichtung. Der PVR ist einfach zu Armin Gottwald Leider gelang es uns nicht, die Uhrzeit in bedienen und funktioniert problemlos. TELE-satellite den Systemeinstellungen so einzustellen, - Test Center dass sowohl die aktuelle Uhrzeit, als auch die Austria Beginnzeiten im EPG als auch die Einblendun- Durch das farbenfrohe Design des OSD sind einzelne Texte oft schwer zu lesen. Das gen für das aktuelle und nächste Programm Fehlen des Sendungstitels in der Standardinfoleiste ist ein Manko. Im PVR-Betrieb korrekt angezeigt wurden. Weder die auto- kann die Aufzeichnungsqualität nicht angepasst werden. matische Zeitübernahme vom Stream noch eine manuelle Eingabe waren hier von Erfolg www.TELE-satellite.com — TELE-satellite International
  3. 3. TEST REPORT Satellite Receiver Info-Box Main Menu Golden Interstar 9000CI PVR Premium Digital FTA+CI satellite receiver and PVR TECHNICAL Hersteller Golden Interstar GmbH Stuttgarter Str. 36 Info DATA 73635 Rudersberg, Germany Fax +49 7183 30594 20 Email info@golden-interstar.com Internet www.golden-interstar.com Model DSR 9000CI PVR Premium Function Digital FTA + CI satellite receiver and PVR Channel memory 9000 Satellites 83 pre-programmed, total memory for 120 satellites Channel list Symbol rate 1 ~ 45 Ms/sec DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 USALS Yes Programmable 0/12 V No Digital Audio Output S/PDIF (optical) Scart connectors 2 Video/Stereo Audio Output 3 x RCA Colour system PAL, NTSC S-VHS Output No Multi pictures Modulator Yes SCPC compatible Yes EPG Yes Teletext Yes (OSD und VBI) Power Supply 100 –250 VAC Power Consumption 50 W max. Features TEST RESULT Signal Channel Memory Channel Scan Speed Channel INTERNATIONAL Switching Speed SATELLITE Video Quality Audio Quality TELE Tuner Sensitivity TP setup TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com

×