MarktkommentarRenten.pdf

40 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=357393]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
40
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenDienstag, 16. Oktober 2012Trading – Range: 140.98–141.83Tendenz: leichterDie Akteure an den internationalen Finanzmärkten hielten sich auch zum Wochenauftakt weiter zurück.Neben dem EU- Gipfel am 18. Und 19. Oktober in Brüssel dienten auch der noch ausstehende Troika-Bericht für Griechenland und die Frage nach einem Eintritt Spaniens unter den Rettungsschirm ESM alsEntschuldigung für zögerliche Anlageentscheidungen. Zudem stehen in dieser Woche neben einer Flutvon US- Unternehmensnachrichten auch einige wichtige Konjunktur- und Stimmungsindikatoren dies- undjenseits des Atlantiks auf dem Fahrplan.Die Kurse deutscher Staatsanleihen bewegten sich begleitet von nur geringen Umsätzen kaum von derStelle. Die Rentenmärkte der EU- Schuldenländer verloren dagegen mit Ausnahme Griechenlands(17.24 %/-36 BP) und Italiens (4.96 %/-3 BP) gegenüber Bundesanleihen an Boden.Die Risikoprämien 10-jähriger spanischer (5.77 %) und portugiesischer Bonds (7.86 %) weiteten sichgegenüber ihren deutschen Pendants um 10 bzw. 3 BP aus. Staatspapiere aus Frankreich (2.14 %) undBelgien (2.32 %) holten gegen Bunds 6 bzw. 4 BP auf.US- Treasuries tendierten nach guten Quartalszahlen von Citigroup und erfreulichenEinzelhandelsumsätze etwas schwächer und stehen auch heute in Fernost angesichts der festenAktienbörsen weiter leicht unter Druck.Der Bund- Kontrakt (141.45) gab 22 Stellen ab, Bobl (125.64) und Schatz (110.655) gingen 12 bzw.2 ½ Ticks niedriger aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe stieg auf 1.48 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen weitete sich auf 142 BP aus. 10-jährigeUS- Treasuries rentieren einen BP höher bei 1.67 %, der JGB- Future (144.31) verliert 2 Stellen. DerEuro klettert auf 1.297 Dollar, der Preis für das Barrel Öl steigt auf 91.7 Dollar.Heute richtet sich die Aufmerksamkeit zunächst auf die ZEW- Umfrage. Während bei Beurteilung deraktuellen Lage (11.8 nach 12.6) mit einem geringen Rückgang gerechnet wird, sollte sich der steigendeOptimismus in einem besseren Konjunkturausblick (-14.9 nach -18.2) widerspiegeln.Verbraucherpreise aus Großbritannien (+0.4 %/2.2 %), der Eurozone (+0.7 %/2.7 %; Kernrate 1.6 %)und in den Vereinigten Staaten (+0.5 %/1.9 %; Kernrate +0.2 %/2 %) im September dürften dagegen nureinen untergeordnete Rolle spielen. US- Industrieproduktion (+0.2 %; Kapazitätsauslastung 78.3 %)und der NAHB- Wohnungsmarktindex (41 nach 40) runden den Datenkranz ab.Am Primärmarkt stockt die Finanzagentur des Bundes am Mittwoch 2- jährige Schatzanweisungen um5 Mrd. Euro auf. Spanien folgt am Donnerstag mit Aufstockungen von Bonos in Fälligkeiten Juli 2015 undOktober 2016 um jeweils 1.2-1.5 Mrd. Euro sowie einem 10- jährigen Titel um 0.6-1 Mrd. Euro.Gleichzeitig versteigert Frankreich 2-, 3-, 4- und 5- jährige BTANs im Volumen von insgesamt 6-8 Mrd.Euro sowie OAT- Linker bis Juli 2021 über 1.5-2.5 Mrd. Euro. Dem Emissionsvolumen von 16.5-19.5 Mrd.Euro stehen Kuponzahlungen und Tilgungen von knapp 23 Mrd. Euro gegenüber. Großbritannien begibtzudem in der zweiten Wochenhälfte 7- jährige Gilts im Volumen von 3.75 Mrd. GBP, das amerikanischeSchatzamt 30- jährige TIPS über 7 Mrd. USD.Der EFSF wird in Kürze den Markt mit einer 5- jährigen Benchmarkanleihe in Anspruch nehmen.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Dienstag, 16.10.2012 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future setzte seine Konsolidierung fort und schloss (141.45) 22 Stellen unter Vortagsniveau.Der Ausblick bleibt unsicher, die Indikatoren auf Tagesbasis verlieren an Schwungkraft. Mit Blick auf denWochenchart überwiegen positive Aspekte, erst über 141.65 (38.2 %- Retracement von 146.89 bis138.41) hellt sich das Bild nachhaltig auf. Ein Kaufsignal beim MACD steht aber weiter aus. Widerständesehen wir bei 141.83/87 (Hoch v. 15.10./Trendlinie), 141.95 (Hoch v. 28.09.), 142.06/17(Wochentrend/61.8 %- Retracement von 144.49 bis 138.41) und 142.62 (Hoch v. 29.08.).Unterstützungen liegen bei 141.39 (Tief v. 15.10.), 141.21/18 (Tief v. 12.10./Trendlinie), 141.01/140.98(61.8 %- Retracement von 142.62 bis 138.41/Tief v. 11.10.), 140.71 (Tief v. 05.10.) und 140.49 (Hoch v.24.09.).Unterstützungen: 141.39 141.18 140.98Widerstand: 141.83 141.95 142.17Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Dienstag, 16.10.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×