Social Media -  Fluch oder Segen? #bdco11 Philipp Sauber/ @filsa inm.ch Blog: website-marketing.ch
<ul><li>Tagging </li></ul>
<ul><li>hashtags </li></ul>
 
<ul><li>#bdco11 </li></ul>
<ul><li>Web 1.0 </li></ul>
Design . Design.
CMS .
Banner.
Verzeichnisse . Verzeichnis.
<ul><li>Web 2.0 &  </li></ul><ul><li>„ Social Media “ </li></ul>
Attention!
 
 
<ul><li>Problemstellung bei Social Media-Projekten </li></ul>
<ul><li>1. Erfolgsgarantie.  </li></ul>
<ul><li>2. Langfristigkeit. </li></ul><ul><li>Kritische Masse überschreiten! </li></ul>
<ul><li>3. Disziplinen. </li></ul>
<ul><li>4. Grenzen. </li></ul>
<ul><li>5. Idee. Die zieht. Die abgeht. </li></ul>
<ul><li>Ohne Community keine Empfehlungen/ Leads. </li></ul>
Community?
 
 
<ul><li>„ Tools “? </li></ul>
 
 
 
800Mio aktiv. 250Mio via Mobile.
> 200Mio Bilder pro Tag. rund 6Mia pro Monat.
> 100Mio Suchanfragen/d.
<ul><li>Facebook Seite. </li></ul><ul><li>für ‘s ganze Web sichtbar. </li></ul><ul><li>eigene URL -> facebook.com/inmweb <...
 
 
 
 
 
 
 
 
<ul><li>> 300‘000 Anmeldungen/Tag </li></ul>
<ul><li>Platz 2 hinter Google für Suchanfragen (> 3 Mia/d). </li></ul><ul><li>Weil: Menschen beurteilen. </li></ul>
<ul><li>Wie suchen? </li></ul><ul><li>search.twitter.com </li></ul><ul><li>twitterfall.com </li></ul><ul><li>tweetdeck.com...
<ul><li>> 75 Mio Besucher/T . </li></ul><ul><li>(Bluewin hat ca 130 ‘000/Tag) </li></ul>
<ul><li>Dell 6 Mio seit 2008. </li></ul><ul><li>dell.com/twitter 37 Accounts </li></ul><ul><li>Verkauf von alten Modellen....
 
 
 
 
 
 
<ul><li>Youtube. </li></ul>
<ul><li>Youtube. </li></ul>Gründung 2005 >48h/min. mehr als ABC, CBS & NBC seit 1948.
<ul><li>Seit Jan. 2009 auf Youtube. </li></ul><ul><li>120 Videos. </li></ul><ul><li>Wöchentlich 1 neues. </li></ul><ul><li...
<ul><li>130 ‘ 000 Views. </li></ul><ul><li>300 Views/d. </li></ul><ul><li>Ist das viel? </li></ul>
<ul><li>130 ‘ 000 Views. </li></ul><ul><li>300 Views/d. </li></ul><ul><li>Vergleichen Sie ‘ s mit andern Marketingkanälen....
<ul><li>Lohnt sich das? </li></ul><ul><li>ROI? </li></ul>
<ul><li>$? möglich… </li></ul><ul><li>Image? Ja.  </li></ul><ul><li>Kompetenz? Sicher. </li></ul>
 
<ul><li>Auch hier gilt: Optimieren. </li></ul>
 
 
 
 
Know-How mit Tiefgang. Keine Werbung & wenig kommerziell. Nachhaltiger Aufbau einer Leserschaft/ Beziehung.
Thema. Keywords. Content. Controlling.
30 ‘000 Leser pro Monat. 1 ‘000 RSS Abonnenten/ Verbündete. 4 ‘400 Facebook Fans (INM >800). Durchschn. Besuchszeit: 1min32s
 
 
 
Wie kriegt man Besucher?
 
Der Fluch.
Social Media findet so oder so statt. Das Tempo ist enorm hoch. Zusätzlicher Aufwand. Sicher nicht gratis.
Der Segen.
Dialog. Glaubwürdigkeit.  Viralität & Potential. Wirkung durch Relevanz.
 
Take Aways. Facebook, Blog, Xing. Twitter, Youtube, Google+.
1. Strategie. 2. (Themen-)Konzept. 3. Profile eröffnen. 4. Vernetzungen. 5. Bewirtschaftung. 6. Controlling/Monitoring.
 
 
Präsentation: slideshare.net/inm
<ul><li>Danke. </li></ul>Philipp Sauber/ @filsa. INM AG/ inm.ch.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Canon | Social Media Marketing

798 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
798
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  • Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  • Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  • Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  • Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  • Jeff Jarvis
  • Canon | Social Media Marketing

    1. 1. Social Media - Fluch oder Segen? #bdco11 Philipp Sauber/ @filsa inm.ch Blog: website-marketing.ch
    2. 2. <ul><li>Tagging </li></ul>
    3. 3. <ul><li>hashtags </li></ul>
    4. 5. <ul><li>#bdco11 </li></ul>
    5. 6. <ul><li>Web 1.0 </li></ul>
    6. 7. Design . Design.
    7. 8. CMS .
    8. 9. Banner.
    9. 10. Verzeichnisse . Verzeichnis.
    10. 11. <ul><li>Web 2.0 & </li></ul><ul><li>„ Social Media “ </li></ul>
    11. 12. Attention!
    12. 15. <ul><li>Problemstellung bei Social Media-Projekten </li></ul>
    13. 16. <ul><li>1. Erfolgsgarantie. </li></ul>
    14. 17. <ul><li>2. Langfristigkeit. </li></ul><ul><li>Kritische Masse überschreiten! </li></ul>
    15. 18. <ul><li>3. Disziplinen. </li></ul>
    16. 19. <ul><li>4. Grenzen. </li></ul>
    17. 20. <ul><li>5. Idee. Die zieht. Die abgeht. </li></ul>
    18. 21. <ul><li>Ohne Community keine Empfehlungen/ Leads. </li></ul>
    19. 22. Community?
    20. 25. <ul><li>„ Tools “? </li></ul>
    21. 29. 800Mio aktiv. 250Mio via Mobile.
    22. 30. > 200Mio Bilder pro Tag. rund 6Mia pro Monat.
    23. 31. > 100Mio Suchanfragen/d.
    24. 32. <ul><li>Facebook Seite. </li></ul><ul><li>für ‘s ganze Web sichtbar. </li></ul><ul><li>eigene URL -> facebook.com/inmweb </li></ul><ul><li>frei gestaltbar. </li></ul><ul><li>professionelle Seiten. </li></ul><ul><li>Firmen, Entertainment, Brands. </li></ul><ul><li>Statistik. </li></ul>
    25. 41. <ul><li>> 300‘000 Anmeldungen/Tag </li></ul>
    26. 42. <ul><li>Platz 2 hinter Google für Suchanfragen (> 3 Mia/d). </li></ul><ul><li>Weil: Menschen beurteilen. </li></ul>
    27. 43. <ul><li>Wie suchen? </li></ul><ul><li>search.twitter.com </li></ul><ul><li>twitterfall.com </li></ul><ul><li>tweetdeck.com </li></ul>
    28. 44. <ul><li>> 75 Mio Besucher/T . </li></ul><ul><li>(Bluewin hat ca 130 ‘000/Tag) </li></ul>
    29. 45. <ul><li>Dell 6 Mio seit 2008. </li></ul><ul><li>dell.com/twitter 37 Accounts </li></ul><ul><li>Verkauf von alten Modellen. </li></ul>
    30. 52. <ul><li>Youtube. </li></ul>
    31. 53. <ul><li>Youtube. </li></ul>Gründung 2005 >48h/min. mehr als ABC, CBS & NBC seit 1948.
    32. 54. <ul><li>Seit Jan. 2009 auf Youtube. </li></ul><ul><li>120 Videos. </li></ul><ul><li>Wöchentlich 1 neues. </li></ul><ul><li>2h pro Video inkl. Posting. </li></ul>
    33. 55. <ul><li>130 ‘ 000 Views. </li></ul><ul><li>300 Views/d. </li></ul><ul><li>Ist das viel? </li></ul>
    34. 56. <ul><li>130 ‘ 000 Views. </li></ul><ul><li>300 Views/d. </li></ul><ul><li>Vergleichen Sie ‘ s mit andern Marketingkanälen. </li></ul>
    35. 57. <ul><li>Lohnt sich das? </li></ul><ul><li>ROI? </li></ul>
    36. 58. <ul><li>$? möglich… </li></ul><ul><li>Image? Ja. </li></ul><ul><li>Kompetenz? Sicher. </li></ul>
    37. 60. <ul><li>Auch hier gilt: Optimieren. </li></ul>
    38. 65. Know-How mit Tiefgang. Keine Werbung & wenig kommerziell. Nachhaltiger Aufbau einer Leserschaft/ Beziehung.
    39. 66. Thema. Keywords. Content. Controlling.
    40. 67. 30 ‘000 Leser pro Monat. 1 ‘000 RSS Abonnenten/ Verbündete. 4 ‘400 Facebook Fans (INM >800). Durchschn. Besuchszeit: 1min32s
    41. 71. Wie kriegt man Besucher?
    42. 73. Der Fluch.
    43. 74. Social Media findet so oder so statt. Das Tempo ist enorm hoch. Zusätzlicher Aufwand. Sicher nicht gratis.
    44. 75. Der Segen.
    45. 76. Dialog. Glaubwürdigkeit. Viralität & Potential. Wirkung durch Relevanz.
    46. 78. Take Aways. Facebook, Blog, Xing. Twitter, Youtube, Google+.
    47. 79. 1. Strategie. 2. (Themen-)Konzept. 3. Profile eröffnen. 4. Vernetzungen. 5. Bewirtschaftung. 6. Controlling/Monitoring.
    48. 82. Präsentation: slideshare.net/inm
    49. 83. <ul><li>Danke. </li></ul>Philipp Sauber/ @filsa. INM AG/ inm.ch.

    ×