SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 67
pixelfreund.  Twitter-Strategien  für Business und Persönlichkeiten DigicompAcademy, 3. Juni 2010  Ralph Hutter www.pixelfreund.ch  www.twitter.com/pixelfreund
I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored
Was ist Twitter?
Twitter ist Microblogging, Twitter ist PR, Twitter ist Sales, Twitter ist Reputation Management, Twitter ist CRM. Twitter ist alles. Twitter ist nichts.
Was genau ist nun Twitter? 140 Zeichen Nachricht Aber nicht SMS «Public SMS» Nicht wirklich instant messaging Und eigentlich kein richtiges Blog Und nicht Tumblr (.com) Und sicher kein Chatroom Es muss Microblogging sein Yetanotherbuzzword…
Whatever - … tweetit! Spannender  Artikel   Neue Studien & Trends  Tipps & Tricks Produkt-Launch Reaktion auf Kundenreklamation Facebook hat‘s geklaut. Frage eines Kunden beantworten Reisetypen im Zug Schönes Wetter in…. (Meistens GR) Spontaner Kraftausdruck Verabreden
Auf alle Fälle verdammt schnell.
There's a plane in the Hudson. I'm on theferrygoing to pick up thepeople. Crazy.
Twitterstrategien
Guck mal, wer da twittert Journis Sportler Private Produkte Blogger Labels Firmen Parteien Brands Politiker TV Presse Organisationen Kirche Kunst-figuren Schau-spieler Katzen und Hunde Musiker
Penny is out to seewherethebakedchickensmellcomesfrom.
Katzentüre auf, Katzentüre zu
Kochblog und Podcast vermarkten
Cloud Politisches Privates
Persönliche Gedanken und PR
PR Stellen Events Dialog
Gedanken zu Yoga Beziehungen Fachthemen
Inoffizieller Kundendienst von SBB-Interessierten
Kundendienst als Pilot auf Twitter
Jobs andRecruiting
http://twitter.com/rivella „Lang lebe anders“ Kampagne
http://twitter.com/dellOutlet Sales, Promotionen
Rezepte, Tipps und Artikel
DIY - Praxistipps
Selber Zwitschern. Jumpstart. Accounteröffen Followen Zuhören Dialog Treffen
Account eröffnen Realname vs. Pseudonym? Avatar. Portaitbild vs. Manga Tier Bio in 140 Zeichen Link auf Blog / Website  Konsistent sein mit FB, Website, XING
Followen Opinion Leaders Blogger, Politiker, Medienleute Corporate Accounts (?) Newsfeeds A, B und C Promis www.twittercharts.ch www.friendorfollow.com
Zuhören Twitter Kultur lernen RT, DM, Twitpics, #ff Hashtags Frequenz Tonalität
Dialog Hilfe anbieten Fragen stellen Kommentieren Beziehung aufbauen
Treffen Tweetups (Twittagessen, Twitterbier, Twitterdinner) www.Doodle.com www.twitvite.com www.twittagessen.de
Ausprobieren! Wo ist die Funktion XY auf dem iPhone? Kennt jemand ein gutes Hotel in Frankfurt? Blaues oder weisses Hemd? Biken oder Programmieren? Bin um 19:30 am HB. Tweetup? Suche Panini Bildli XY? ...
Follower Strategien Kryptische Formeln? Mitnichten. 1 / 100 3500 / 12 124 / 135 ,[object Object],[object Object]
Quickstart Accounts sichern / Brand / Label Nicht konzeptlos sein Einen Usecase haben Mitarbeiter Sensibilisierung / SM Policy Corporate / SharedAccount Tools Corporate Account und private Accounts Monitoring / Stats
4C Modell von Leumund. Content Community Commerce Control
4C Modell Fokus Twitter Quelle: http://leumund.ch/die-vier-cs-des-social-webs-008502
Content Content Grundlage von Social Media sind Inhalte. Diese Inhalte können von Nutzern, Firmen und deren Mitarbeitern oder durch die Medien entstehen.  Inhalte werden für die verschiedenen Zielgruppen verschieden angepriesen und verteilt. Exklusive Inhalte und Informationen von Firmen finden eher Beachtung im Social Web, während auch durch User generierte Inhalte mit Aktualität und Qualität enormen Reichweiten erreichen können.
Content / Concept Media Assets erheben Social Media (Participation) Policy Verantwortlichkeiten regeln, schulen, informieren Zielgruppen definieren CD/CI Krisenkonzept
Media Assets und Plattformen
Social Media Policy Über 100 Social Media Policies http://socialmediagovernance.com/policies.php Beispiel: SAP Social Media ParticipationPolicy http://www.scribd.com/doc/17249115/SAP-Social-Media-Participation-Guidelines-2009
Zielgruppen / Plattformen
Community Die Community nimmt die Inhalte auf (oder auch nicht). Es entstehen Diskussionen, die Menschen verknüpfen sich nach Theme, Interessen und Herkunft zumeist dynamisch und extrem vernetzt. Die ein-ThemenCommunities der Foren verlagern sich in die neuen Social Networks und verknüpfen sich je nach Bedarf auf verschiedensten Grundlagen. Die Community ist dadurch nicht mehr einheitlich, jeder User hat eine andere Sicht und Wahrnehmung seiner Online-Umwelt.
Community Information und Insights Interaktion / Dialog Crowdsourcing / Folksonomy Fanboys / Markenbotschafter finden und binden Multiplikation / Virales Community aufbauen
Bekannt machen.
Know-how teilen.
Live berichten.
Unterhalten.
Teilnehmer generieren.
Benutzer involvieren.
Crowdsourcing.
Insights geben.
Control ControlDie Überwachung der Aktionen im Social Web. Einerseits beobachten Kunden die Firmen mittels Crowdsourcing. Informationen die wichtig sind werden durch die Community gefunden und nach Wichtigkeit automatisch gerankt. Anderseits wird die Community mittels Monitoring permanent überwacht und sowohl Gruppendynamiken wie auch Einzelaktionen von Leaders registriert und je nach Szenario proaktiv angegangen.
Control Social Media Monitoring Statistiken / Analytics KPI / Kampagnenziele Kundenreaktionsmanagement
Control Social Media Monitoring TwitterMonitoring Tools http://www.pixelfreund.ch/2009/07/7-tools-fr-medienbeobachtung-trend-twitter-monitoring/ Namics Blog Serie http://blog.namics.com/2010/05/social-media-monitoring-top-tools.html
Control TwitterMonitoring Tools backtweets.com – findet Tweets die die eigene Domain enthalten monitter.com – findet in Echtzeit Tweets zu bestimmten Keywords Twist – Vergleich von Keywords über Wochen und Monate in einem Graph.. Tweetstats – Gibt detaillierte Statistiken zu einem Benutzer aus (spannend für den Chef oder für die Statistik des Corporate TwitterAccounts. Hashtags.org – Zeigt Trends von aktuellen Themen auf und lässt nach eigenen Stichworten suchen. search.twitter.com – Die Mutter aller Twittersuchen. Spannend ist natürlich, dass man Suchergebnisse als RSS Feed abonnieren (oder aggregieren) kann, und sich in den Feedreader oder die Google Startseite integrieren kann. Das gibt ein cooles Low-BudgetMonitoring.
Commerce CommerceHinter allen Social Media Aktivitäten steht Business. Das Endergebnis von Content -> Community -> Control muss sich in Firmen in den Zahlen auswirken. Niemand wird diesen Aufwand aus Freude an der Sache betreiben. Messbare Ergebnisse sind gefragt. Auf Kundenseite steigt dafür der Mehrwehrt an einem Produkt.
Commerce Konversion / Transaktion Marketingmix / Kanalstrategie Ziele / KPI definieren (quantifizierbar, nicht quantifizierbar, strategisch)
DOs Freundlich sein Know-how teilen Fragen beantworten (Nicht SpamFollower) Relevanz haben Kreativ sein
DONTs TwitterTimeline fluten Guten Morgen, Gute Nacht Tweets Reine Werbung vertwittern Automatische Antworttweets Wöchentlich das Avatarbild wechseln Grussformeln in jedem Tweet Follower bolzen
Lessonslearned (offtopic) Nicht alle Freunde finden Twitter toll Twitter kann man nicht erklären Twitter verbindet auch ins reale Leben Twitter ist ein Abenteuer Twitter fördert die Textkompetenz Ich ertappe mich beim geistigen Verfassen von Tweets. Auch wenn ich kein Twitter verfügbar habe
Twitter – Thenextbigthing? Thenextbigthing in jeder Unternehmenskultur! Thenextbigthing für Unternehmen die es ernst meinen, offen und authentisch sind
Nächstes Digicomp Referat Media Monitoring: Sie wollen es wissen - 1. Juli 2010 Referat Nils Seiter Sinn & Zweck von Social Media Monitoring Möglichkeiten und Trends Herausforderungen beim Monitoring RoadmapSocial Media Monitoring
pixelfreund.  Diskussion. DigicompAcademy, 3. Juni 2010  Ralph Hutter www.pixelfreund.ch  www.twitter.com/pixelfreund
pixelfreund.  Danke für Ihre Aufmerksamkeit. DigicompAcademy, 3. Juni 2010  Ralph Hutter www.pixelfreund.ch  www.twitter.com/pixelfreund

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMU
Social Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMUSocial Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMU
Social Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMUBernadette Bisculm
 
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media StrategieFalcon.io
 
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMUErfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMUFelix Beilharz ✓
 
DOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOsDOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOsJörg Reschke
 
Bernet Checkliste Community Management
Bernet Checkliste Community ManagementBernet Checkliste Community Management
Bernet Checkliste Community ManagementBernet Relations
 
Die Automatisierung erreicht auch das Marketing
Die Automatisierung erreicht auch das MarketingDie Automatisierung erreicht auch das Marketing
Die Automatisierung erreicht auch das MarketingMichael Gisiger
 

Was ist angesagt? (8)

Checkliste Webprojekte
Checkliste WebprojekteCheckliste Webprojekte
Checkliste Webprojekte
 
Social Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMU
Social Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMUSocial Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMU
Social Media Monitoring Tools für Einsteiger und KMU
 
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
 
Mageleo Twitter Guide
Mageleo Twitter GuideMageleo Twitter Guide
Mageleo Twitter Guide
 
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMUErfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
Erfolgreiches E-Mail-Marketing für KMU
 
DOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOsDOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOs
 
Bernet Checkliste Community Management
Bernet Checkliste Community ManagementBernet Checkliste Community Management
Bernet Checkliste Community Management
 
Die Automatisierung erreicht auch das Marketing
Die Automatisierung erreicht auch das MarketingDie Automatisierung erreicht auch das Marketing
Die Automatisierung erreicht auch das Marketing
 

Andere mochten auch

Lernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der BerufsausbildungLernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der BerufsausbildungMaciej Kuszpa
 
Holy quran english_translation_by_yusuf_ali
Holy quran english_translation_by_yusuf_aliHoly quran english_translation_by_yusuf_ali
Holy quran english_translation_by_yusuf_alimfahmy2010
 
CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | Fo...
CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  Fo...CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  Fo...
CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | Fo...Markus Tonn
 
Fatalismus im Islam
Fatalismus im IslamFatalismus im Islam
Fatalismus im Islammaessjuh
 
FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11
FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11
FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11LegalDocs
 
1 unsere schule
1 unsere schule1 unsere schule
1 unsere schule3gymtrip
 
Reimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlag
Reimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlagReimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlag
Reimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlagJulius Reimer
 
Webciety - Content Targeting
Webciety - Content TargetingWebciety - Content Targeting
Webciety - Content TargetingNico Rehmann
 
Parallelverschiebung
ParallelverschiebungParallelverschiebung
Parallelverschiebungfischernet
 
CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...Markus Tonn
 
ERP & Mini-PC Komplettlösung für den Mittelstand
ERP & Mini-PC Komplettlösung für den MittelstandERP & Mini-PC Komplettlösung für den Mittelstand
ERP & Mini-PC Komplettlösung für den MittelstandWernerHehenwarter
 
Theater basel monatsinfo april 2013
Theater basel monatsinfo april 2013Theater basel monatsinfo april 2013
Theater basel monatsinfo april 2013Bâle Région Mag
 
Intranet Implementierung mit Intrexx
Intranet Implementierung mit IntrexxIntranet Implementierung mit Intrexx
Intranet Implementierung mit IntrexxBrigitte Ilsanker
 
Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)
Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)
Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)Open Source Ecology Germany
 

Andere mochten auch (20)

w.e.b.Square / Wissensorganisation '09
w.e.b.Square / Wissensorganisation '09w.e.b.Square / Wissensorganisation '09
w.e.b.Square / Wissensorganisation '09
 
Preso antro
Preso antroPreso antro
Preso antro
 
Lernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der BerufsausbildungLernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
Lernen mit dem Handy in der Berufsausbildung
 
Elevator pitch2
Elevator pitch2Elevator pitch2
Elevator pitch2
 
Holy quran english_translation_by_yusuf_ali
Holy quran english_translation_by_yusuf_aliHoly quran english_translation_by_yusuf_ali
Holy quran english_translation_by_yusuf_ali
 
Nef des Livres 2015
Nef des Livres 2015Nef des Livres 2015
Nef des Livres 2015
 
12
1212
12
 
CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | Fo...
CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  Fo...CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung |  Fo...
CONSULT 2010 | Brakel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | Fo...
 
Power aux.
Power aux.Power aux.
Power aux.
 
Fatalismus im Islam
Fatalismus im IslamFatalismus im Islam
Fatalismus im Islam
 
FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11
FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11
FindLaw | Eddie Bauer Chapter 11
 
1 unsere schule
1 unsere schule1 unsere schule
1 unsere schule
 
Reimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlag
Reimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlagReimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlag
Reimer Ruppert 2012 eParticipation am Beispiel GuttenPlag
 
Webciety - Content Targeting
Webciety - Content TargetingWebciety - Content Targeting
Webciety - Content Targeting
 
Parallelverschiebung
ParallelverschiebungParallelverschiebung
Parallelverschiebung
 
CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Recklinghausen: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
 
ERP & Mini-PC Komplettlösung für den Mittelstand
ERP & Mini-PC Komplettlösung für den MittelstandERP & Mini-PC Komplettlösung für den Mittelstand
ERP & Mini-PC Komplettlösung für den Mittelstand
 
Theater basel monatsinfo april 2013
Theater basel monatsinfo april 2013Theater basel monatsinfo april 2013
Theater basel monatsinfo april 2013
 
Intranet Implementierung mit Intrexx
Intranet Implementierung mit IntrexxIntranet Implementierung mit Intrexx
Intranet Implementierung mit Intrexx
 
Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)
Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)
Open Source Ecology Germany - Promotion Infopräsentation 2015 (Rev.4, Stuttgart)
 

Ähnlich wie Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next big Thing» - 3. Juni 10

Twitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media MarketingTwitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media MarketingDaniel Ebneter
 
Twitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media MarketingTwitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media MarketingDaniel Ebneter
 
Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...
Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...
Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...Patrick Kiss
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationFabian Keller
 
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaSocial Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaJan Honsel
 
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeitenupljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden ZeitenCasparMotullo
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Nicole Simon
 
Social Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann SewinaSocial Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann SewinaLars Heinemann
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BHeidi Schall
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social DNA GmbH
 
Quadriga employer branding 2.0
Quadriga employer branding 2.0Quadriga employer branding 2.0
Quadriga employer branding 2.0humancaps media
 
Social Media Guidelines
Social Media GuidelinesSocial Media Guidelines
Social Media GuidelinesIHK Wiesbaden
 
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für ShopbetreiberEchtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für ShopbetreiberStefan Hoffmeister
 
Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)
Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)
Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)Landau Media AG
 
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Daniel Ebneter
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaSascha Böhr
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.neuwaerts
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Ingo Stoll
 
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3cdialog
 

Ähnlich wie Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next big Thing» - 3. Juni 10 (20)

Twitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media MarketingTwitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media Marketing
 
Twitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media MarketingTwitter im Social Media Marketing
Twitter im Social Media Marketing
 
Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...
Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...
Investor Relations 2.0 – Facebook, Twitter, Blogs, Wikis und Bewegtbilder - F...
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
 
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaSocial Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
 
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeitenupljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
 
Social Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann SewinaSocial Media 27.08. Heinemann Sewina
Social Media 27.08. Heinemann Sewina
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 
Quadriga employer branding 2.0
Quadriga employer branding 2.0Quadriga employer branding 2.0
Quadriga employer branding 2.0
 
Social Media Guidelines
Social Media GuidelinesSocial Media Guidelines
Social Media Guidelines
 
Social Media für Unternehmer
Social Media für UnternehmerSocial Media für Unternehmer
Social Media für Unternehmer
 
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für ShopbetreiberEchtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
Echtzeit- und Video Marketing: Sinnvolle Use Cases für Shopbetreiber
 
Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)
Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)
Whitepaper: Social Media Monitoring (Landau Media)
 
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
 

Mehr von Ralph Hutter

Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Ralph Hutter
 
Event-Marketing mit Social Media.
Event-Marketing mit Social Media.Event-Marketing mit Social Media.
Event-Marketing mit Social Media.Ralph Hutter
 
Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.
Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.
Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.Ralph Hutter
 
Digicomp Social Media Jumpstart
Digicomp Social Media Jumpstart Digicomp Social Media Jumpstart
Digicomp Social Media Jumpstart Ralph Hutter
 
Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?Ralph Hutter
 
Social Media Marketing Konferenz - Wir sind jetzt auch auf Facebook
Social Media Marketing Konferenz  -  Wir sind jetzt auch auf FacebookSocial Media Marketing Konferenz  -  Wir sind jetzt auch auf Facebook
Social Media Marketing Konferenz - Wir sind jetzt auch auf FacebookRalph Hutter
 
Social War for Talents
Social War for TalentsSocial War for Talents
Social War for TalentsRalph Hutter
 
Referat Social Media Jumpstart
Referat Social Media JumpstartReferat Social Media Jumpstart
Referat Social Media JumpstartRalph Hutter
 
Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event Zürich
Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event ZürichSocial Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event Zürich
Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event ZürichRalph Hutter
 
Facebook killed the Bloggerstar.
Facebook killed the Bloggerstar.Facebook killed the Bloggerstar.
Facebook killed the Bloggerstar.Ralph Hutter
 
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...Ralph Hutter
 
A Gowalla How-To - Only Shenanigans?
A Gowalla How-To - Only Shenanigans?A Gowalla How-To - Only Shenanigans?
A Gowalla How-To - Only Shenanigans?Ralph Hutter
 
Twitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in TwitterTwitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in TwitterRalph Hutter
 

Mehr von Ralph Hutter (14)

Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
 
Event-Marketing mit Social Media.
Event-Marketing mit Social Media.Event-Marketing mit Social Media.
Event-Marketing mit Social Media.
 
Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.
Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.
Social War for Talents - Das Recruiting läuft digital.
 
Digicomp Social Media Jumpstart
Digicomp Social Media Jumpstart Digicomp Social Media Jumpstart
Digicomp Social Media Jumpstart
 
Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?Social Media. Fluch oder Segen?
Social Media. Fluch oder Segen?
 
Social Media Marketing Konferenz - Wir sind jetzt auch auf Facebook
Social Media Marketing Konferenz  -  Wir sind jetzt auch auf FacebookSocial Media Marketing Konferenz  -  Wir sind jetzt auch auf Facebook
Social Media Marketing Konferenz - Wir sind jetzt auch auf Facebook
 
Social War for Talents
Social War for TalentsSocial War for Talents
Social War for Talents
 
Referat Social Media Jumpstart
Referat Social Media JumpstartReferat Social Media Jumpstart
Referat Social Media Jumpstart
 
Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event Zürich
Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event ZürichSocial Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event Zürich
Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event Zürich
 
Facebook killed the Bloggerstar.
Facebook killed the Bloggerstar.Facebook killed the Bloggerstar.
Facebook killed the Bloggerstar.
 
Corporate Blogs
Corporate BlogsCorporate Blogs
Corporate Blogs
 
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
 
A Gowalla How-To - Only Shenanigans?
A Gowalla How-To - Only Shenanigans?A Gowalla How-To - Only Shenanigans?
A Gowalla How-To - Only Shenanigans?
 
Twitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in TwitterTwitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in Twitter
 

Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next big Thing» - 3. Juni 10

  • 1. pixelfreund. Twitter-Strategien für Business und Persönlichkeiten DigicompAcademy, 3. Juni 2010 Ralph Hutter www.pixelfreund.ch www.twitter.com/pixelfreund
  • 2. I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored I‘mbored
  • 4. Twitter ist Microblogging, Twitter ist PR, Twitter ist Sales, Twitter ist Reputation Management, Twitter ist CRM. Twitter ist alles. Twitter ist nichts.
  • 5. Was genau ist nun Twitter? 140 Zeichen Nachricht Aber nicht SMS «Public SMS» Nicht wirklich instant messaging Und eigentlich kein richtiges Blog Und nicht Tumblr (.com) Und sicher kein Chatroom Es muss Microblogging sein Yetanotherbuzzword…
  • 6. Whatever - … tweetit! Spannender Artikel Neue Studien & Trends Tipps & Tricks Produkt-Launch Reaktion auf Kundenreklamation Facebook hat‘s geklaut. Frage eines Kunden beantworten Reisetypen im Zug Schönes Wetter in…. (Meistens GR) Spontaner Kraftausdruck Verabreden
  • 7. Auf alle Fälle verdammt schnell.
  • 8.
  • 9. There's a plane in the Hudson. I'm on theferrygoing to pick up thepeople. Crazy.
  • 10.
  • 12. Guck mal, wer da twittert Journis Sportler Private Produkte Blogger Labels Firmen Parteien Brands Politiker TV Presse Organisationen Kirche Kunst-figuren Schau-spieler Katzen und Hunde Musiker
  • 13. Penny is out to seewherethebakedchickensmellcomesfrom.
  • 14.
  • 16. Kochblog und Podcast vermarkten
  • 20. Gedanken zu Yoga Beziehungen Fachthemen
  • 21. Inoffizieller Kundendienst von SBB-Interessierten
  • 22. Kundendienst als Pilot auf Twitter
  • 28. Selber Zwitschern. Jumpstart. Accounteröffen Followen Zuhören Dialog Treffen
  • 29. Account eröffnen Realname vs. Pseudonym? Avatar. Portaitbild vs. Manga Tier Bio in 140 Zeichen Link auf Blog / Website  Konsistent sein mit FB, Website, XING
  • 30. Followen Opinion Leaders Blogger, Politiker, Medienleute Corporate Accounts (?) Newsfeeds A, B und C Promis www.twittercharts.ch www.friendorfollow.com
  • 31. Zuhören Twitter Kultur lernen RT, DM, Twitpics, #ff Hashtags Frequenz Tonalität
  • 32. Dialog Hilfe anbieten Fragen stellen Kommentieren Beziehung aufbauen
  • 33. Treffen Tweetups (Twittagessen, Twitterbier, Twitterdinner) www.Doodle.com www.twitvite.com www.twittagessen.de
  • 34. Ausprobieren! Wo ist die Funktion XY auf dem iPhone? Kennt jemand ein gutes Hotel in Frankfurt? Blaues oder weisses Hemd? Biken oder Programmieren? Bin um 19:30 am HB. Tweetup? Suche Panini Bildli XY? ...
  • 35.
  • 36. Quickstart Accounts sichern / Brand / Label Nicht konzeptlos sein Einen Usecase haben Mitarbeiter Sensibilisierung / SM Policy Corporate / SharedAccount Tools Corporate Account und private Accounts Monitoring / Stats
  • 37. 4C Modell von Leumund. Content Community Commerce Control
  • 38. 4C Modell Fokus Twitter Quelle: http://leumund.ch/die-vier-cs-des-social-webs-008502
  • 39. Content Content Grundlage von Social Media sind Inhalte. Diese Inhalte können von Nutzern, Firmen und deren Mitarbeitern oder durch die Medien entstehen. Inhalte werden für die verschiedenen Zielgruppen verschieden angepriesen und verteilt. Exklusive Inhalte und Informationen von Firmen finden eher Beachtung im Social Web, während auch durch User generierte Inhalte mit Aktualität und Qualität enormen Reichweiten erreichen können.
  • 40. Content / Concept Media Assets erheben Social Media (Participation) Policy Verantwortlichkeiten regeln, schulen, informieren Zielgruppen definieren CD/CI Krisenkonzept
  • 41. Media Assets und Plattformen
  • 42. Social Media Policy Über 100 Social Media Policies http://socialmediagovernance.com/policies.php Beispiel: SAP Social Media ParticipationPolicy http://www.scribd.com/doc/17249115/SAP-Social-Media-Participation-Guidelines-2009
  • 44. Community Die Community nimmt die Inhalte auf (oder auch nicht). Es entstehen Diskussionen, die Menschen verknüpfen sich nach Theme, Interessen und Herkunft zumeist dynamisch und extrem vernetzt. Die ein-ThemenCommunities der Foren verlagern sich in die neuen Social Networks und verknüpfen sich je nach Bedarf auf verschiedensten Grundlagen. Die Community ist dadurch nicht mehr einheitlich, jeder User hat eine andere Sicht und Wahrnehmung seiner Online-Umwelt.
  • 45. Community Information und Insights Interaktion / Dialog Crowdsourcing / Folksonomy Fanboys / Markenbotschafter finden und binden Multiplikation / Virales Community aufbauen
  • 47.
  • 55. Control ControlDie Überwachung der Aktionen im Social Web. Einerseits beobachten Kunden die Firmen mittels Crowdsourcing. Informationen die wichtig sind werden durch die Community gefunden und nach Wichtigkeit automatisch gerankt. Anderseits wird die Community mittels Monitoring permanent überwacht und sowohl Gruppendynamiken wie auch Einzelaktionen von Leaders registriert und je nach Szenario proaktiv angegangen.
  • 56. Control Social Media Monitoring Statistiken / Analytics KPI / Kampagnenziele Kundenreaktionsmanagement
  • 57. Control Social Media Monitoring TwitterMonitoring Tools http://www.pixelfreund.ch/2009/07/7-tools-fr-medienbeobachtung-trend-twitter-monitoring/ Namics Blog Serie http://blog.namics.com/2010/05/social-media-monitoring-top-tools.html
  • 58. Control TwitterMonitoring Tools backtweets.com – findet Tweets die die eigene Domain enthalten monitter.com – findet in Echtzeit Tweets zu bestimmten Keywords Twist – Vergleich von Keywords über Wochen und Monate in einem Graph.. Tweetstats – Gibt detaillierte Statistiken zu einem Benutzer aus (spannend für den Chef oder für die Statistik des Corporate TwitterAccounts. Hashtags.org – Zeigt Trends von aktuellen Themen auf und lässt nach eigenen Stichworten suchen. search.twitter.com – Die Mutter aller Twittersuchen. Spannend ist natürlich, dass man Suchergebnisse als RSS Feed abonnieren (oder aggregieren) kann, und sich in den Feedreader oder die Google Startseite integrieren kann. Das gibt ein cooles Low-BudgetMonitoring.
  • 59. Commerce CommerceHinter allen Social Media Aktivitäten steht Business. Das Endergebnis von Content -> Community -> Control muss sich in Firmen in den Zahlen auswirken. Niemand wird diesen Aufwand aus Freude an der Sache betreiben. Messbare Ergebnisse sind gefragt. Auf Kundenseite steigt dafür der Mehrwehrt an einem Produkt.
  • 60. Commerce Konversion / Transaktion Marketingmix / Kanalstrategie Ziele / KPI definieren (quantifizierbar, nicht quantifizierbar, strategisch)
  • 61. DOs Freundlich sein Know-how teilen Fragen beantworten (Nicht SpamFollower) Relevanz haben Kreativ sein
  • 62. DONTs TwitterTimeline fluten Guten Morgen, Gute Nacht Tweets Reine Werbung vertwittern Automatische Antworttweets Wöchentlich das Avatarbild wechseln Grussformeln in jedem Tweet Follower bolzen
  • 63. Lessonslearned (offtopic) Nicht alle Freunde finden Twitter toll Twitter kann man nicht erklären Twitter verbindet auch ins reale Leben Twitter ist ein Abenteuer Twitter fördert die Textkompetenz Ich ertappe mich beim geistigen Verfassen von Tweets. Auch wenn ich kein Twitter verfügbar habe
  • 64. Twitter – Thenextbigthing? Thenextbigthing in jeder Unternehmenskultur! Thenextbigthing für Unternehmen die es ernst meinen, offen und authentisch sind
  • 65. Nächstes Digicomp Referat Media Monitoring: Sie wollen es wissen - 1. Juli 2010 Referat Nils Seiter Sinn & Zweck von Social Media Monitoring Möglichkeiten und Trends Herausforderungen beim Monitoring RoadmapSocial Media Monitoring
  • 66. pixelfreund. Diskussion. DigicompAcademy, 3. Juni 2010 Ralph Hutter www.pixelfreund.ch www.twitter.com/pixelfreund
  • 67. pixelfreund. Danke für Ihre Aufmerksamkeit. DigicompAcademy, 3. Juni 2010 Ralph Hutter www.pixelfreund.ch www.twitter.com/pixelfreund