SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Social Media -  Fluch oder Segen? #bdco11 Philipp Sauber/ @filsa inm.ch Blog: website-marketing.ch
[object Object]
[object Object]
 
[object Object]
[object Object]
Design . Design.
CMS .
Banner.
Verzeichnisse . Verzeichnis.
[object Object],[object Object]
Attention!
 
 
[object Object]
[object Object]
[object Object],[object Object]
[object Object]
[object Object]
[object Object]
[object Object]
Community?
 
 
[object Object]
 
 
 
800Mio aktiv. 250Mio via Mobile.
> 200Mio Bilder pro Tag. rund 6Mia pro Monat.
> 100Mio Suchanfragen/d.
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
 
 
 
 
 
 
 
 
[object Object]
[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object]
 
 
 
 
 
 
[object Object]
[object Object],Gründung 2005 >48h/min. mehr als ABC, CBS & NBC seit 1948.
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object]
 
[object Object]
 
 
 
 
Know-How mit Tiefgang. Keine Werbung & wenig kommerziell. Nachhaltiger Aufbau einer Leserschaft/ Beziehung.
Thema. Keywords. Content. Controlling.
30 ‘000 Leser pro Monat. 1 ‘000 RSS Abonnenten/ Verbündete. 4 ‘400 Facebook Fans (INM >800). Durchschn. Besuchszeit: 1min32s
 
 
 
Wie kriegt man Besucher?
 
Der Fluch.
Social Media findet so oder so statt. Das Tempo ist enorm hoch. Zusätzlicher Aufwand. Sicher nicht gratis.
Der Segen.
Dialog. Glaubwürdigkeit.  Viralität & Potential. Wirkung durch Relevanz.
 
Take Aways. Facebook, Blog, Xing. Twitter, Youtube, Google+.
1. Strategie. 2. (Themen-)Konzept. 3. Profile eröffnen. 4. Vernetzungen. 5. Bewirtschaftung. 6. Controlling/Monitoring.
 
 
Präsentation: slideshare.net/inm
[object Object],Philipp Sauber/ @filsa. INM AG/ inm.ch.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Outils lecture augmentée
Outils lecture augmentéeOutils lecture augmentée
Outils lecture augmentée
evy32000
 
2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney
2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney
2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney
Ma Yao Caussin
 
Mandala funcionalismo
Mandala funcionalismoMandala funcionalismo
Mandala funcionalismo
esperanza1313
 
01 l'ordre select élémentaire
01 l'ordre select élémentaire 01 l'ordre select élémentaire
01 l'ordre select élémentaire
ENSAM Casablanca
 

Andere mochten auch (20)

L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménagesL’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
 
Tivi+
Tivi+Tivi+
Tivi+
 
Huma-Num par Stéphane Pouyllau - MESHS Avril 2015
Huma-Num par Stéphane Pouyllau - MESHS Avril 2015Huma-Num par Stéphane Pouyllau - MESHS Avril 2015
Huma-Num par Stéphane Pouyllau - MESHS Avril 2015
 
Trab monográfico de comunicación ii
Trab monográfico de comunicación iiTrab monográfico de comunicación ii
Trab monográfico de comunicación ii
 
My last summer holidays
My last summer holidaysMy last summer holidays
My last summer holidays
 
Irc
IrcIrc
Irc
 
Clase 01 ci
Clase 01   ciClase 01   ci
Clase 01 ci
 
Test - CP
Test - CPTest - CP
Test - CP
 
Ppt moiraud-conf
Ppt moiraud-confPpt moiraud-conf
Ppt moiraud-conf
 
Social media für empfehlungsmarketing
Social media für empfehlungsmarketingSocial media für empfehlungsmarketing
Social media für empfehlungsmarketing
 
MAVAM Mexico 2013 - Monitor Acision de Valor Agregado Movil - versión Espanol
MAVAM Mexico 2013 - Monitor Acision de Valor Agregado Movil - versión EspanolMAVAM Mexico 2013 - Monitor Acision de Valor Agregado Movil - versión Espanol
MAVAM Mexico 2013 - Monitor Acision de Valor Agregado Movil - versión Espanol
 
Tianditong
TianditongTianditong
Tianditong
 
Emoteo
EmoteoEmoteo
Emoteo
 
Outils lecture augmentée
Outils lecture augmentéeOutils lecture augmentée
Outils lecture augmentée
 
2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney
2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney
2014-10-09- Financez-vous en Lovemoney
 
Café numérique Charleroi janvier 2015
Café numérique Charleroi janvier 2015Café numérique Charleroi janvier 2015
Café numérique Charleroi janvier 2015
 
Mandala funcionalismo
Mandala funcionalismoMandala funcionalismo
Mandala funcionalismo
 
Marktstrukturanalysen - Services für die Strategie- und Managementberatung
Marktstrukturanalysen - Services für die Strategie- und ManagementberatungMarktstrukturanalysen - Services für die Strategie- und Managementberatung
Marktstrukturanalysen - Services für die Strategie- und Managementberatung
 
10 2010
10 201010 2010
10 2010
 
01 l'ordre select élémentaire
01 l'ordre select élémentaire 01 l'ordre select élémentaire
01 l'ordre select élémentaire
 

Ähnlich wie Canon | Social Media Marketing

Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Social DNA GmbH
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
net-clipping
 
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Klaus-M. Schremser
 

Ähnlich wie Canon | Social Media Marketing (20)

Social CRM: Neukunden an Land ziehen - und auch behalten
Social CRM: Neukunden an Land ziehen - und auch behaltenSocial CRM: Neukunden an Land ziehen - und auch behalten
Social CRM: Neukunden an Land ziehen - und auch behalten
 
SGO | Social Media Marketing
SGO | Social Media MarketingSGO | Social Media Marketing
SGO | Social Media Marketing
 
Startups Convention 2010
Startups Convention 2010Startups Convention 2010
Startups Convention 2010
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
 
Social Media - Social Leads
Social Media - Social LeadsSocial Media - Social Leads
Social Media - Social Leads
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Social Media für Unternehmer
Social Media für UnternehmerSocial Media für Unternehmer
Social Media für Unternehmer
 
Social Media Basics
Social Media BasicsSocial Media Basics
Social Media Basics
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
 
Abschlussarbeit peherstorfer
Abschlussarbeit peherstorferAbschlussarbeit peherstorfer
Abschlussarbeit peherstorfer
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMU
 
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
 
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 

Mehr von INM AG

Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?
INM AG
 
7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung
7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung
7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung
INM AG
 
Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010
Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010
Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010
INM AG
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
INM AG
 

Mehr von INM AG (15)

INM Web & Breakfast: Präsentation iway ddos
INM Web & Breakfast: Präsentation iway ddosINM Web & Breakfast: Präsentation iway ddos
INM Web & Breakfast: Präsentation iway ddos
 
20150319 prs smm landing page_v1
20150319 prs smm landing page_v120150319 prs smm landing page_v1
20150319 prs smm landing page_v1
 
Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?
 
ONE Konferenz 2013: Analytics, ERP und CRM-Daten als Grundlagen des Redesigns
ONE Konferenz 2013: Analytics, ERP und CRM-Daten als Grundlagen des RedesignsONE Konferenz 2013: Analytics, ERP und CRM-Daten als Grundlagen des Redesigns
ONE Konferenz 2013: Analytics, ERP und CRM-Daten als Grundlagen des Redesigns
 
Mobile- und Couch Commerce von Reto Joller, INM AG
Mobile- und Couch Commerce von Reto Joller, INM AGMobile- und Couch Commerce von Reto Joller, INM AG
Mobile- und Couch Commerce von Reto Joller, INM AG
 
Warum ist Social Media Marketing anders?
Warum ist Social Media Marketing anders?Warum ist Social Media Marketing anders?
Warum ist Social Media Marketing anders?
 
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meisternProjekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
 
E-Commerce User Experience & Usability
E-Commerce User Experience & UsabilityE-Commerce User Experience & Usability
E-Commerce User Experience & Usability
 
Video 2011 | Imagefilme für Unternehmen
Video 2011 | Imagefilme für Unternehmen Video 2011 | Imagefilme für Unternehmen
Video 2011 | Imagefilme für Unternehmen
 
Imagefilme Schnitt für Schnitt zum Erfolg
Imagefilme Schnitt für Schnitt zum ErfolgImagefilme Schnitt für Schnitt zum Erfolg
Imagefilme Schnitt für Schnitt zum Erfolg
 
7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung
7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung
7 technische Erfolgsfaktoren einer e-Commerce Lösung
 
INM | "Empfehlungen“ aus Social Networks
INM | "Empfehlungen“ aus Social NetworksINM | "Empfehlungen“ aus Social Networks
INM | "Empfehlungen“ aus Social Networks
 
Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010
Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010
Präsentation SEO an der HWZ - 27. Januar 2010
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
 
Social Commerce
Social CommerceSocial Commerce
Social Commerce
 

Canon | Social Media Marketing

Hinweis der Redaktion

  1. Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  2. Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  3. Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  4. Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  5. Einleitung Besten Dank zuerst, dass Sie uns die Chance geben uns heute zu präsentieren. Wir haben uns sehr gefreut auf diese Präsentation. Es geht heute nicht um die Site von leShop , wo feine, saftige, grüne Äpfel im Web präsentiert werden, gegen die keiner was hat und es jeder braucht . Es geht um eine weit anspruchsvollere Aufgabe , mit einem Produkt das weniger sexy ist. Gerade weil es nicht alltäglich ist und eine grosse Herausforderung darstellt, ist unser Ziel Sie heute zu überzeugen , dass wir die richtigen für diesen Job sind.
  6. Jeff Jarvis