Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Mobile- und Couch CommerceE-Commerce Konferenz 2013, Zürich                                       Reto Joller-Schuler     ...
Zu meiner Person.§  Reto Joller-Schuler§  Leiter Business Analyse &    Development INM AG§  Mitglied der    Geschäftsle...
SEO	   Warum dieses Thema Mobile- und Couch Commerce?          Reto Joller-Schuler   @retojoller
58%            haben ein Smartphone                           +10% in einem Jahr                      66% Männer, 51% Frau...
69%+gehen nicht ohne Smartphone       aus dem Haus  Reto Joller-Schuler   @retojoller
66%+haben ihr Smartphone in denletzten 24 Stunden gebraucht   Reto Joller-Schuler   @retojoller
29%             würden eher auf den             Fernseher verzichtenReto Joller-Schuler         @retojoller
60%    würden lieber eine Woche      lang auf Sex verzichtenReto Joller-Schuler     @retojoller
27%                      haben ein Tablet                      +50% in einem Jahr                 30% Männer, 24% FrauenRe...
98%                 benutzen die                 Geräte zu HauseReto Joller-Schuler           @retojoller
...et voilàMobile- und Couch        CommerceReto Joller-Schuler   @retojoller
70%                      sind Apple iPad‘s                              18% Android                              7% Window...
SEO	   Nach was wird gesucht?          Reto Joller-Schuler   @retojoller
45%                              Restaurants                                 39% Reisen                         27% Stelle...
63%                      ProduktinfosReto Joller-Schuler         @retojoller
91%         suchen nach lokalenInformationen und Angeboten Reto Joller-Schuler     @retojoller
90%sind daraufhin aktiv geworden    Reto Joller-Schuler   @retojoller
SEO	   Warum lohnt es sich?          Reto Joller-Schuler   @retojoller
41%kauften anschliessend onlineReto Joller-Schuler     @retojoller
31%kauften anschliessendim Geschäft   Reto Joller-Schuler   @retojoller
52%    kaufen mindestens 1x pro            Monat mobile einReto Joller-Schuler     @retojoller
bis          10%                      mehr Umsatz möglich          Einzelne Branchen schon 25%+Reto Joller-Schuler        ...
2x                      höhere Conversion                       bei Tablet statt DesktopReto Joller-Schuler               ...
20%+ höherer Warenkorb             Spontankäufe sind realisierbarReto Joller-Schuler                @retojoller
850‘000                 mobile Käufer480‘000 haben letzten Monat eingekauft         ca. 1 Milliarde mobiler Umsatz  Reto J...
SEO	   Wie bewirbt man das?          Reto Joller-Schuler   @retojoller
86%                      nehmen mobile                      Anzeigen wahrReto Joller-Schuler            @retojoller
69%      der Offline-Anzeigenführen zu mobilen Suchanfragen    Reto Joller-Schuler   @retojoller
47%sehen sich aber nur dieerste Ergebnisseite an    Reto Joller-Schuler   @retojoller
82%           nutzen mobile Gerätegleichzeitig mit anderen Medien                “Second Screen“ 51% Musik, 50% Fernsehen,...
SEO	   The dos and donts 1/2. § Nicht den klassischen Desktop für    Smartphone oder Tablet verwenden § Einfache Suche i...
SEO	   The dos and donts 2/2. § Anmelde- und Registrationsprozess    vereinfachen § Kauf als Gast zwingend notwendig § ...
52%                       benutzen auf der                      Couch den LaptopReto Joller-Schuler              @retojoller
Revival des alten KatalogReto Joller-Schuler       @retojoller
SEO	   Gehen wir online und starten den Countdown. Was ist wichtig dabei?          Reto Joller-Schuler   @retojoller
10.      Volle Konzentration auf dieZielgruppe, Use Cases & Nutzen    Reto Joller-Schuler    @retojoller
9.        Wahl der richtigen TechnikNative App, Mobile App oder Responsive?             Schnittstellen und Prozesse   Reto...
8.Beim Smartphone ist weniger mehr            Mobile First Konzept    Reto Joller-Schuler   @retojoller
7.Bei Tablets sind Gestiken, Bilder         und Emotionen gefragt   Reto Joller-Schuler     @retojoller
6. Die Möglichkeiten so nutzen,dass es einfach und intuitiv ist Reto Joller-Schuler     @retojoller
5.    1-Click Shopping anbietenEmpfehlungen und Geolocation  Reto Joller-Schuler   @retojoller
4.          Multichannel-Marketing        einsetzen und auswertenReto Joller-Schuler       @retojoller
3.  Direkt-Marketing optimieren30%+ der E-Mails sind mobile Reto Joller-Schuler   @retojoller
2.                  Mobile SEO und           spezielle LandingpagesReto Joller-Schuler        @retojoller
1.Auf die Situation vorbereitet seinMobile bringt neue Herausforderungen    Reto Joller-Schuler      @retojoller
Go.Loslegen und neue Ziele erreichen      Viel Erfolg und vielen Dank!    Reto Joller-Schuler    @retojoller
Vernetzen.Xing           www.xing.com/profile/Reto_JollerSchulerLinkedin       www.linkedin.com/in/retojollerschulerBlog  ...
Reto Joller-SchulerLeiter Business Analyse & DevelopmentMitglied Geschäftsleitung & VR der INM AGreto.joller@inm.ch       ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobile- und Couch Commerce von Reto Joller, INM AG

832 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mobile- und Couch-Commerce an der E-Commerce Konferenz

Jährlich findet die grosse Internet Briefing Konferenz zum Thema E-Commerce statt. Dieses Jahr war es am 8. März im Kongresshaus wieder soweit. Ausgewiesene E-Commerce-Spezialisten thematisieren die wichtigsten Themen aus der Praxis des Onlinehandels.

Auch die INM ist als einzige Online Agentur mit dabei. Reto Joller-Schuler referiert zum Thema "Mobile- und Couch Commerce". Warum das Wohlfühlambiente auf der heimischen Couch zum Erfolgsfaktor im E-Business werden kann. Anhand von Praxisbeispielen zeigt Reto Joller-Schuler die Dos und Dont's im mobilen E-Commerce auf.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mobile- und Couch Commerce von Reto Joller, INM AG

  1. 1. Mobile- und Couch CommerceE-Commerce Konferenz 2013, Zürich Reto Joller-Schuler Leiter Business Analyse & Development Mitglied Geschäftsleitung & VR der INM AG Reto Joller-Schuler Folie 1 @retojoller
  2. 2. Zu meiner Person.§  Reto Joller-Schuler§  Leiter Business Analyse & Development INM AG§  Mitglied der Geschäftsleitung & VR§  Seit 1994 im Internet- Business tätig§  Umfassende Erfahrung auf Agentur- und Kundenseite§  Dozent für E-Commerce und Analytics Reto Joller-Schuler @retojoller
  3. 3. SEO   Warum dieses Thema Mobile- und Couch Commerce? Reto Joller-Schuler @retojoller
  4. 4. 58% haben ein Smartphone +10% in einem Jahr 66% Männer, 51% FrauenReto Joller-Schuler @retojoller
  5. 5. 69%+gehen nicht ohne Smartphone aus dem Haus Reto Joller-Schuler @retojoller
  6. 6. 66%+haben ihr Smartphone in denletzten 24 Stunden gebraucht Reto Joller-Schuler @retojoller
  7. 7. 29% würden eher auf den Fernseher verzichtenReto Joller-Schuler @retojoller
  8. 8. 60% würden lieber eine Woche lang auf Sex verzichtenReto Joller-Schuler @retojoller
  9. 9. 27% haben ein Tablet +50% in einem Jahr 30% Männer, 24% FrauenReto Joller-Schuler @retojoller
  10. 10. 98% benutzen die Geräte zu HauseReto Joller-Schuler @retojoller
  11. 11. ...et voilàMobile- und Couch CommerceReto Joller-Schuler @retojoller
  12. 12. 70% sind Apple iPad‘s 18% Android 7% Windows 55% bei Smartphones 84% Traffic ist iOSReto Joller-Schuler @retojoller
  13. 13. SEO   Nach was wird gesucht? Reto Joller-Schuler @retojoller
  14. 14. 45% Restaurants 39% Reisen 27% Stellenanzeigen 25% Wohnungen, HäuserReto Joller-Schuler @retojoller
  15. 15. 63% ProduktinfosReto Joller-Schuler @retojoller
  16. 16. 91% suchen nach lokalenInformationen und Angeboten Reto Joller-Schuler @retojoller
  17. 17. 90%sind daraufhin aktiv geworden Reto Joller-Schuler @retojoller
  18. 18. SEO   Warum lohnt es sich? Reto Joller-Schuler @retojoller
  19. 19. 41%kauften anschliessend onlineReto Joller-Schuler @retojoller
  20. 20. 31%kauften anschliessendim Geschäft Reto Joller-Schuler @retojoller
  21. 21. 52% kaufen mindestens 1x pro Monat mobile einReto Joller-Schuler @retojoller
  22. 22. bis 10% mehr Umsatz möglich Einzelne Branchen schon 25%+Reto Joller-Schuler @retojoller
  23. 23. 2x höhere Conversion bei Tablet statt DesktopReto Joller-Schuler @retojoller
  24. 24. 20%+ höherer Warenkorb Spontankäufe sind realisierbarReto Joller-Schuler @retojoller
  25. 25. 850‘000 mobile Käufer480‘000 haben letzten Monat eingekauft ca. 1 Milliarde mobiler Umsatz Reto Joller-Schuler @retojoller
  26. 26. SEO   Wie bewirbt man das? Reto Joller-Schuler @retojoller
  27. 27. 86% nehmen mobile Anzeigen wahrReto Joller-Schuler @retojoller
  28. 28. 69% der Offline-Anzeigenführen zu mobilen Suchanfragen Reto Joller-Schuler @retojoller
  29. 29. 47%sehen sich aber nur dieerste Ergebnisseite an Reto Joller-Schuler @retojoller
  30. 30. 82% nutzen mobile Gerätegleichzeitig mit anderen Medien “Second Screen“ 51% Musik, 50% Fernsehen, 23% lesen Reto Joller-Schuler @retojoller
  31. 31. SEO   The dos and donts 1/2. § Nicht den klassischen Desktop für Smartphone oder Tablet verwenden § Einfache Suche integrieren § Simple Katalogstruktur § Personalisierter Content § Zahlungsarten müssen Couch Commerce fähig sein § Kauf auf Rechnung anbieten, mit Bonitätsprüfung Reto Joller-Schuler @retojoller
  32. 32. SEO   The dos and donts 2/2. § Anmelde- und Registrationsprozess vereinfachen § Kauf als Gast zwingend notwendig § Geolocation-Funktionen wie Filialfinder Achtung: Viele Tablets haben kein 3G Modul § B2B nicht vergessen § Laptops nicht vergessen Reto Joller-Schuler @retojoller
  33. 33. 52% benutzen auf der Couch den LaptopReto Joller-Schuler @retojoller
  34. 34. Revival des alten KatalogReto Joller-Schuler @retojoller
  35. 35. SEO   Gehen wir online und starten den Countdown. Was ist wichtig dabei? Reto Joller-Schuler @retojoller
  36. 36. 10. Volle Konzentration auf dieZielgruppe, Use Cases & Nutzen Reto Joller-Schuler @retojoller
  37. 37. 9. Wahl der richtigen TechnikNative App, Mobile App oder Responsive? Schnittstellen und Prozesse Reto Joller-Schuler @retojoller
  38. 38. 8.Beim Smartphone ist weniger mehr Mobile First Konzept Reto Joller-Schuler @retojoller
  39. 39. 7.Bei Tablets sind Gestiken, Bilder und Emotionen gefragt Reto Joller-Schuler @retojoller
  40. 40. 6. Die Möglichkeiten so nutzen,dass es einfach und intuitiv ist Reto Joller-Schuler @retojoller
  41. 41. 5. 1-Click Shopping anbietenEmpfehlungen und Geolocation Reto Joller-Schuler @retojoller
  42. 42. 4. Multichannel-Marketing einsetzen und auswertenReto Joller-Schuler @retojoller
  43. 43. 3. Direkt-Marketing optimieren30%+ der E-Mails sind mobile Reto Joller-Schuler @retojoller
  44. 44. 2. Mobile SEO und spezielle LandingpagesReto Joller-Schuler @retojoller
  45. 45. 1.Auf die Situation vorbereitet seinMobile bringt neue Herausforderungen Reto Joller-Schuler @retojoller
  46. 46. Go.Loslegen und neue Ziele erreichen Viel Erfolg und vielen Dank! Reto Joller-Schuler @retojoller
  47. 47. Vernetzen.Xing www.xing.com/profile/Reto_JollerSchulerLinkedin www.linkedin.com/in/retojollerschulerBlog www.website-marketing.chFacebook www.facebook.com/reto.jollerschulerGoogle+ www.gplus.to/RetoJollerTwitter @retojollerIch freue mich über jede Kontaktaufnahme. Reto Joller-Schuler @retojoller
  48. 48. Reto Joller-SchulerLeiter Business Analyse & DevelopmentMitglied Geschäftsleitung & VR der INM AGreto.joller@inm.ch @retojoller Reto Joller-Schuler @retojoller

×