Caritas in den Social Media
facebook und Co sind nur Werkzeuge …
Vortrag beim Meeting des Landesjugendrings Baden-Württemb...
Caritas in den Social Media - Beispiele
 flickr
Caritas international
 youtube
Caritas Deutschland | Caritas internation...
Blogs sind wie moderne Kameras
Technik allein macht
keine guten Fotos …
Blogs
 auf den Inhalt kommt es an
Was sind die Stärken der Caritas?
 auf die Autoren kommt es an
Wer spricht für die Car...
blog.soziale-manieren.de
Weblog zur Caritas-Kampagne 2009
 25 Autorinnen und Autoren – Betroffene und Helfer schreiben
 ...
blog.soziale-manieren.de
 Die Themen
 Ungewollt schwanger
 Was kommt nach dem Ein-Euro-Job?
 Wein im Kopf und im Ausguss
 Angeben, lügen, steh...
blog.soziale-manieren.de
 Twitter zum Blog
twitter.com/Mitten_am_Rand (jetzt twitter.com/zeropoverty_de)
blog.soziale-manieren.de
 Reaktionen anderer
Kontakt zu neuen Zielgruppen
Spreeblick.de (27.04.2009)
blog.soziale-manieren.de
und es zieht Kreise …
 Claudia H. wird interviewt
 Sigrid H. lässt sich filmen
http://blog.zero...
blog.soziale-manieren.de
 und es zieht Kreise …
Muse Suse schreibt
eigenen Blog
musesuse.wordpress.com
http://musesuse.wo...
Fazit
„Teilnahme ist eine Sache, die
man auch alleine machen kann.
Teilhabe aber setzt ein Gegenüber
voraus. Also vielen D...
blog.soziale-manieren.de
 und was daraus wurde …
http://www.bloggerpatenschaften.de/mitten-am-rand-erfolgsfaktoren-des-bu...
Der Content zählt
Kampagnenvideo 2010
 95.000 Mal angeschaut
 350 Kommentare
http://www.youtube.com/CaritasDeutschland
Vernetzte Kommunikation
http://blog.experten-fuers-leben.de
Vernetzte Kommunikation
Caritas.de und Social Bookmarks
 Welche Bedeutung hat ein Webauftritt?
Seitwert von caritas.de
Wie vernetzt sind wir?
2aid.org caritas-international.de (20.09.2010)
 twitter
1.352 follower 255 follower
161 Listen 51 ...
 Rückkanal liefert Antworten
User erwarten Offenheit, Authentizität, Ehrlichkeit, Dialogbereitschaft
 Neue Formen der Me...
 Fachlichkeit und Erfahrung
Selbst ernannte Experten gibt es im Web genug
 Positionen und Meinung
User schätzen Profilie...
Was tut die Caritas?
www.caritas-webfamilie.de
alle Webauftritte der Caritas, ihrer Verbände,
Einrichtungen und Dienste bundesweit
Caritas-Webfamilie =
Gemeinschaft
Caritas-Webfamilie
Unser Ziel
Die Caritas-Webfamilie rückt enger zusammen.
Sie vernetzt und präsentiert sich als starke Ge...
Google und Co
DiCV-Seiten | Fachverbände | …
externe Seiten
OCV | Einrichtungen
caritas.de
Caritas-Navigation
Gemeinsame Klammer der Webfamilie
Caritas-Navigation
Wo finde ich ein Altenheim der Caritas?
Eingabe Ausgabe
auf den eigenen Seiten
auf bundesweitem Jobportal
Wie suchen
Heilpädagogen
Caritas-Datenpool
1 x eingeben ...
caritas.de
caritas-international.de
caritas-soziale-berufe.de
caritas-ehrenamt.de
menschlichkeit-stiften.de
caritas-stiftu...
Neue Rolle von caritas.de
 Schaufenster der Caritas in Deutschland
 Beratungs- und Serviceportal der Caritas
 journalistisch
 dialogorientiert
 menschlich
caritas.de neu
Schaufenster des Verbands
Social Media - Was tut die Caritas?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media - Was tut die Caritas?

2.401 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie kann sich eine Organisation wie die Caritas in die Social Media einbringen? Die Charts zeigen ein gelungenes Blogprojekt und die Pläne für eine Caritas-Webfamilie.

Veröffentlicht in: News & Politik, Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.401
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
392
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Vergleich mit den neuen Digitalkameras – Technisch sind die Bilder perfekt – gut werden sie dadurch noch nicht
    einfach zu bedienenwordpress macht‘s möglich
    Funktionen en massePlugins lassen keinen Wunsch offen
    schnell vernetztdurch Pingbacks und Kommentare
  • Teilhabe ermöglichenMenschen zu Wort kommen lassen
    Austausch ermöglichenDialog mit Betroffenen und Feedback von anderen
  • Menschen am Rand der Gesellschaft
    bekommen eine offene Plattform
    bekommen Begleitung durch Sozialarbeiter/innen – wenn nötig
    können zu ihrem Leben stehen
    bekommen Rückmeldungen
  • Chance, Themen an Menschen zu bringen, die nichts mit uns zu tun haben
  • Großes Lob von Spreeblick: Eines der Top-Blogs in D
    Positive Rückmeldungen von Fachleuten
  • http://blog.zeropoverty.de/leben-in-armut-mit-behinderung/310/
  • Beispiel: Kampagnenvideo 2011
    läuft auf RTL
    Youtube-Kanal Caritas Deutschland: 45.000 Mal aufgerufen (20.09.2010), 225 Kommentare, max. 1200 Aufrufe/Tag
    Blog: 52 Autoren, 83 Kommentare
    twitter: Monitoring – Antworten auf Anfragen – Inhalte bewerben
    facebook: Video einbetten – Antworten auf Fragen – Inhalte bewerben
  • Beispiel Kampagnenvideo 2011
    Diskussion angestoßen – auch auf Kanälen, die nichts mit uns zu tun haben
    http://www.247cs.de/thread.php?threadid=39318&sid=767b6a62d0b79300b6afb45781cf0ddc
  • Kritische Anfrage an uns
    Wir können uns nicht ausruhen auf unserem Stand
    Signal: Social bookmarks
  • Vergleich
    2ais.org = Projekt einer Zahnmedizinstudentin
    eingebunden in diverse Fundraisingplattformen
    vernetzt auf allen Kanälen
    klein, wendig, jung
  • Der Begriff ist neu, fasst aber in Worte, was es schon lange gibt: Viele hundert Internetauftritte mit dem Absender Caritas, die gemeinsam das Bild des Verbandes in der Öffentlichkeit prägen.
    Es gibt hunderte Webauftritte der Caritas bundesweit. Sie sind das Schaufenster des Verbandes im Internet. Gemeinsam bilden sie die Webfamilie
  • Die Caritas-Navigation ist das sichtbare Zeichen für die Besucherinnen und Besucher eines Internetauftritts, dass dieser Teil der Caritas-Webfamilie ist.
    Dabei ersetzt die Caritas-Navigation nicht die Navigation des jeweiligen Auftritts. Sie wird unabhängig vom CMS (Werkzeug mit dem die Seiten gebaut werden) oberhalb des Auftritts eingebunden und sieht überall gleich aus.
    Die Caritas-Navigation ist ein Service für die Nutzerinnen und Nutzer, weil sie den schnellen Zugriff auf zentrale Inhalte des Verbandes ermöglicht. Darüber hinaus stärkt sie auch die Marke Caritas.
  • Die Caritas-Navigation ist das sichtbare Zeichen für die Besucherinnen und Besucher eines Internetauftritts, dass dieser Teil der Caritas-Webfamilie ist.
    Dabei ersetzt die Caritas-Navigation nicht die Navigation des jeweiligen Auftritts. Sie wird unabhängig vom CMS (Werkzeug mit dem die Seiten gebaut werden) oberhalb des Auftritts eingebunden und sieht überall gleich aus.
    Die Caritas-Navigation ist ein Service für die Nutzerinnen und Nutzer, weil sie den schnellen Zugriff auf zentrale Inhalte des Verbandes ermöglicht. Darüber hinaus stärkt sie auch die Marke Caritas.
  • Die aktuelle und übersichtliche Darstellung von Adressen gehört zur Pflicht für eine Organisation im Internet. Sie ist aber gleichzeitig eine enorme Herausforderung, denn oft ist unklar, wer die Daten pflegt.
    Für die Besucherinnen und Besucher der Seiten gibt es kaum etwas ärgerlicheres als eine falsche E-Mail-Adresse oder eine nicht mehr gültige Telefonnummer. Deshalb lohnt es sich für die Caritas in diesem Bereich zu investieren.
  • In den vergangenen Jahren entstanden viele Internet-Plattformen der Caritas zu unterschiedlichen Themen. Diese stehen oft unverbunden nebeneinander, obwohl es an vielen Stellen inhaltliche Überschneidungen gibt.
    Der neue Auftritt von caritas.de wird diese Verinselung beenden und den Nutzern die Vielfalt der Caritas unter einem Dach präsentieren.
  • Caritas.de ist in der Wahrnehmung der Nutzerinnen und Nutzer der zentrale Internetauftritt der Caritas in Deutschland (und nicht der Zentrale des DCV). Sie erwarten dort Service und Hilfe, alle Informationen über den Verband – aber auch Adressen, Jobs, Ehrenamtsangebote oder Termine der Caritas ihrer Region. Diese Inhalte sollen künftig auf caritas.de eine stärkere Rolle spielen als bisher. Der Einsatz des gemeinsamen Datenpools macht dies möglich.
    Neu wird sein, dass caritas.de einen umfangreichen Hilfe- und Beratungsbereich erhält. Dies entspricht den Erwartungen der Besucher, sorgt für mehr Treffer in den Suchmaschinen und entlastet die Einrichtungen vor Ort, die auf diese fachlich fundierten Inhalte verlinken können.
  • Caritas.de orientiert sich in Auswahl und Aufbereitung von Inhalten an den Interessen unterschiedlicher Nutzergruppen sowie an redaktionellen Leitlinien. Interviews, Reportagen, Kommentare, Testimonials machen den Auftritt emotionaler und lebendiger.
  • Social Media - Was tut die Caritas?

    1. 1. Caritas in den Social Media facebook und Co sind nur Werkzeuge … Vortrag beim Meeting des Landesjugendrings Baden-Württemberg am 27.10.2010 in Stuttgart Marc Boos Online-Redakteur beim Deutschen Caritasverband web@caritas.de www.caritas.de
    2. 2. Caritas in den Social Media - Beispiele  flickr Caritas international  youtube Caritas Deutschland | Caritas international  facebook Caritas Deutschland | Caritas Berlin | Caritas international  StudiVZ Caritas international  twitter Caritas-Webfamilie | Caritas international | Caritas Hannover | Zeropoverty  Blogs Soziale Manieren | Zeropoverty | Experten fürs Leben | Caritas-Webfamilie
    3. 3. Blogs sind wie moderne Kameras Technik allein macht keine guten Fotos …
    4. 4. Blogs  auf den Inhalt kommt es an Was sind die Stärken der Caritas?  auf die Autoren kommt es an Wer spricht für die Caritas? Wem wollen wir eine Plattform bieten?  auf die Dialogbereitschaft kommt es an Wie offen sind wir für Kritik?
    5. 5. blog.soziale-manieren.de Weblog zur Caritas-Kampagne 2009  25 Autorinnen und Autoren – Betroffene und Helfer schreiben  600 Einträge  350 Kommentare  ca. 130 Besucher / Tag
    6. 6. blog.soziale-manieren.de
    7. 7.  Die Themen  Ungewollt schwanger  Was kommt nach dem Ein-Euro-Job?  Wein im Kopf und im Ausguss  Angeben, lügen, stehlen  Ich habe mich aus der Not gesungen  Das Miststück im seelischen Mülleimer blog.soziale-manieren.de
    8. 8. blog.soziale-manieren.de  Twitter zum Blog twitter.com/Mitten_am_Rand (jetzt twitter.com/zeropoverty_de)
    9. 9. blog.soziale-manieren.de  Reaktionen anderer Kontakt zu neuen Zielgruppen Spreeblick.de (27.04.2009)
    10. 10. blog.soziale-manieren.de und es zieht Kreise …  Claudia H. wird interviewt  Sigrid H. lässt sich filmen http://blog.zeropoverty.de/leben-in-armut-mit-behinderung/310/
    11. 11. blog.soziale-manieren.de  und es zieht Kreise … Muse Suse schreibt eigenen Blog musesuse.wordpress.com http://musesuse.wordpress.com/
    12. 12. Fazit „Teilnahme ist eine Sache, die man auch alleine machen kann. Teilhabe aber setzt ein Gegenüber voraus. Also vielen Dank dafür, dass Sie mir hier eine Teilhabe ermöglicht haben.“ Rainer S.
    13. 13. blog.soziale-manieren.de  und was daraus wurde … http://www.bloggerpatenschaften.de/mitten-am-rand-erfolgsfaktoren-des-bundesweiten-blogprojekts-der-caritas/ http://www.bloggerpatenschaften.de/caritas-blog-mitten-am-rand/
    14. 14. Der Content zählt Kampagnenvideo 2010  95.000 Mal angeschaut  350 Kommentare http://www.youtube.com/CaritasDeutschland
    15. 15. Vernetzte Kommunikation http://blog.experten-fuers-leben.de
    16. 16. Vernetzte Kommunikation
    17. 17. Caritas.de und Social Bookmarks  Welche Bedeutung hat ein Webauftritt? Seitwert von caritas.de
    18. 18. Wie vernetzt sind wir? 2aid.org caritas-international.de (20.09.2010)  twitter 1.352 follower 255 follower 161 Listen 51 Listen  facebook 8142 gefällt das 107 gefällt das
    19. 19.  Rückkanal liefert Antworten User erwarten Offenheit, Authentizität, Ehrlichkeit, Dialogbereitschaft  Neue Formen der Meinungsbildung Gatekeeper verlieren an Bedeutung, Social influencer gewinnen  Vernetzung bringt Geschwindigkeit Wer in Social Media einsteigt, muss schnell reagieren  Persönlichere Kommunikation Aus Public Relations werden Personal Relations Social Media – Was ist wirklich neu?
    20. 20.  Fachlichkeit und Erfahrung Selbst ernannte Experten gibt es im Web genug  Positionen und Meinung User schätzen Profilierung und Diskussion  Anliegen und Ziele User lassen sich gerne aktivieren Social Media – Was sich nicht ändert
    21. 21. Was tut die Caritas? www.caritas-webfamilie.de
    22. 22. alle Webauftritte der Caritas, ihrer Verbände, Einrichtungen und Dienste bundesweit Caritas-Webfamilie = Gemeinschaft
    23. 23. Caritas-Webfamilie Unser Ziel Die Caritas-Webfamilie rückt enger zusammen. Sie vernetzt und präsentiert sich als starke Gemeinschaft. Jeder bringt seine Inhalte und Kompetenzen ein. Synergien entstehen.
    24. 24. Google und Co DiCV-Seiten | Fachverbände | … externe Seiten OCV | Einrichtungen caritas.de
    25. 25. Caritas-Navigation Gemeinsame Klammer der Webfamilie
    26. 26. Caritas-Navigation
    27. 27. Wo finde ich ein Altenheim der Caritas?
    28. 28. Eingabe Ausgabe auf den eigenen Seiten auf bundesweitem Jobportal Wie suchen Heilpädagogen Caritas-Datenpool 1 x eingeben – mehrfach ausspielen
    29. 29. caritas.de caritas-international.de caritas-soziale-berufe.de caritas-ehrenamt.de menschlichkeit-stiften.de caritas-stiftungen.de soziale-manieren.de blog.soziale-manieren.de twitter.com/mitten_am_rand caritas-jobs.de sozialcourage.de neue-caritas.de beratung-caritas.de caritas-akademien.de dicv.de dicv.de dicv.de dicv.de dicv.de dicv.de dicv.de ocv.de dicv.de ocv.de ocv.deocv.de ehrenamt-caritas.de caritas-spenden.de SPENDEN STIFTEN HELFEN ENGAGEMENT VERNETZUNG ARBEIT FORTBILDUNG QUALIFIKATION HILFE BERATUNG SERVICE POSITION MEINUNG DISKUSSION INFORMATION Fachverbände caritas.de Vernetzung realisieren
    30. 30. Neue Rolle von caritas.de  Schaufenster der Caritas in Deutschland  Beratungs- und Serviceportal der Caritas
    31. 31.  journalistisch  dialogorientiert  menschlich caritas.de neu Schaufenster des Verbands

    ×