Steuerung im Public Sector 
November, 2014 
Public
©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 
2 
Public 
Bedeutung und Hintergrund Eine strategische Ste...
©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 
3 
Public 
Produktbeschreibung Kennzahlenbasierte Steuerun...
©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 
4 
Public 
Features Ausschnitt von Besonderheiten der Lösu...
©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 
5 
Public 
Eindrücke Sammlung verschiedener Einblicke in d...
©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 
6 
Public 
Angebot der SAP zur Förderung Ihrer Steuerungsm...
©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 
Ansprechpartner SAP 
Michael Jung Senior BW/BO Consultant ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Public Sector Steuerung mit SAP BI/BO

458 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kennzahlenbasierte Steuerung mit SAP BI/ BO
Servicebeschreibungen

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
458
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Public Sector Steuerung mit SAP BI/BO

  1. 1. Steuerung im Public Sector November, 2014 Public
  2. 2. ©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 2 Public Bedeutung und Hintergrund Eine strategische Steuerung bietet diverse Chancen für die öffentliche Verwaltung Herausforderungen Der Fokus in öffentlichen Verwaltungen sollte stärker auf die Ergebnisse ihrer Leistungen gerichtet sein um die Qualität, Effizienz und Effektivität stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Informationsbasis von Führungskräften in der Verwaltung zur besseren Entscheidungsfindung ist meist mangelhaft ausgebaut bzw. bedingt außerordentlichen Aufwand. Trends und die Identifizierung von Abweichungen anhand einer validen Datenbasis werden selten zur Steuerung erhoben. Die strategische Ausrichtung der öffentlichen Verwaltung muss ausgebaut werden, um bei Engpässen Prioritäten setzen zu können. Chancen Aufwände können durch eine technische Umsetzung von Kennzahlensystemen reduziert und optimiert werden. Über anschauliche und tagesaktuelle Informationen, können Entscheidungen schnell und valide getroffen werden. Relevante Veränderung in der öffentliche Verwaltung anhand von kennzahlenbasierten Zielvorgaben kann über den Zeitverlauf hinweg beobachtet werden – bei Abweichungen können schnell Gegenmaßnahmen eingeleitet werden (bspw. Reorganisation zugunsten unterbesetzten Sachgebieten). Maßnahmen können anhand transparenter Daten festgesetzt und gemessen werden.
  3. 3. ©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 3 Public Produktbeschreibung Kennzahlenbasierte Steuerung auch unterwegs Die Lösung des kennzahlenbasierten Steuerungs-Dashboard für die öffentliche Verwaltung basiert auf fundierten Grundlagen mit mehr als 60 Kennzahlen. Die Kennzahlen lassen sich in die folgenden Bereiche eingliedern: Finanzwesen Personalwesen Forderungsmanagement Immobilienverwaltung Darüber hinaus werden Ausprägungen für spezifische Einrichtungen angeboten (Kommunen, Landesverwaltung, Bundesbehörden, etc.). Jeder Bereich verfügt über diverse Detailabsprünge und die Möglichkeit Korrelationen durchzuführen um Kennzahlen miteinander abzugleichen und dies grafisch zu untersetzen.
  4. 4. ©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 4 Public Features Ausschnitt von Besonderheiten der Lösung Anwenderfreundliche Navigation Navigation über Bereiche und Unterkategorien über eine Baumstruktur Individualisierbare Startseite Anpassung der Startseite nach nutzerspezifischen Vorlieben hinsichtlich der relevanten Kennzahlen und deren Darstellung Visualisierung der Kacheln Auswahl ob Werte oder Visualisierung der Kennzahl über den Zeitverlauf in den jeweiligen Kacheln angezeigt werden soll (inkl. frei definierbare Ampellogik) Kommentierung Möglichkeit der Kommentarfunktion und Aufruf der entsprechenden Historie Hinterlegung von Definitionstexten Erläuterungen zu den Kennzahlen für den Anwender werden im Dashboard mit ausgegeben Aussteuerbar über Berechtigungen Zugriff kann für unterschiedliche Anwender je nach Hierarchie vergeben werden Mobil und am Desktop einsehbar Dashboard ist sowohl über den Browser, als auch über ein mobiles Endgerät konsumierbar Flexibel erweiterbar im Datenmodell Neue Kennzahlen sind durch Template-Ansatz flexibel definierbar und in das Dashboard aufzunehmen
  5. 5. ©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 5 Public Eindrücke Sammlung verschiedener Einblicke in die Lösung Individuelle Startseite Definitionstexte und Kommentierung Detailansichten und Korrelation Visualisierung der Kacheln Kennzahlenseite mit Menü
  6. 6. ©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. 6 Public Angebot der SAP zur Förderung Ihrer Steuerungsmöglichkeiten Gemeinsame Schritte zur Vorbereitung auf die Zukunft 1.Installation der BI Suite (entfällt ggf., falls BI Suite bereits vorhanden) 2.Installation und Bereitstellung der Basislösung 3.Installation und Bereitstellung der entsprechenden Ausprägung 4.Durchführung eines Workshops zur Deltaermittlung 5.Dokumentation der Ergebnisse 6.Optional: Angebot zur Umsetzung zusätzlicher Anforderungen Preis auf Anfrage
  7. 7. ©2014 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. Ansprechpartner SAP Michael Jung Senior BW/BO Consultant SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG Hasso-Plattner-Ring 7, 69190 Walldorf M +49 160 908 203 38 mail to: mi.jung@sap.com Dr. Ulrike Brecht Business Development Expert Public Value Sales SAP Deutschland SE & Co. KG Rosenthaler Str. 30, Berlin 10178 M +49 170 855 54 70 mail to: ulrike.brecht@sap.com Julian Preto Senior Business Enterprise Consultant Business Transformation Services SAP Deutschland SE & Co. KG Hasso-Plattner-Ring 7, 69190 Walldorf M +49 151 623 450 75 mail to: julian.preto@sap.com Peter Scheffelt Demand Manager Public Global Customer Operations SAP Deutschland SE & Co. KG Hasso-Plattner-Ring 7, 69190 Walldorf M +49 171 336 35 00 mail to: peter.scheffelt@sap.com

×